e
i
d
r
ü
f
e
r
a
n
Semi
g
n
u
g
e
fl
p
r
e
v
s
t
f
a
h
einsc
Gem
folg
r
E
n
e
h
c
i
erufl
b
n
e
r
h
I
e
i
Planen S
2016
c/o CHEFS CULINAR Software und Consulting GmbH & Co. KG
Holtumsweg 26
47652 Weeze
Telefax: 02837 80-4333
Lena van Bühren
Persönlich für Sie erreichbar:
montags bis donnerstags
08:00 bis 16:00 Uhr,
freitags 08:00 bis 14:00 Uhr
Service-Hotline
02837 80-333
E-Mail: [email protected]
Internet: www.chefsculinarplus.de/akademie
Anja Hölsken
02
Seminare 2016
Management und Wirtschaftlichkeit
Fokus: Küche...........................................................
Veranstaltungscatering ............................................
Befristung von Arbeitsverträgen.................................
Krisenmanagement..................................................
06 08
09
10
Vom Zeitmanagement zum Selbstmanagement .......... 11
Wirtschaftlichkeit: gewusst wie!................................. 12
Konzepte in der Seniorenverpflegung ........................ 13
Qualitäten verbessern – Erwartungen erfüllen............. 14
HACCP-Beauftragter................................................. 15
Hygienebeauftragter im Heim.................................... 16
Refresher für Hygienebeauftragte im Heim................. 17
Hygiene und Qualität
Führung und Kommunikation
Dynamische Personalführung.................................... 18
Refresher Dynamische Personalführung..................... 19
Besser Führen mit Menschenkenntnis........................ 20
„Alles im Fluss“ oder „Land unter“?........................... 21
Konstruktive Gesprächsführung................................. 22
Refresher Konstruktive Gesprächsführung.................. 23
Ernährung und Genuss
Kocherlebnis: Sous-vide-Garverfahren.......................
Kocherlebnis: Snacks und Sandwiches.......................
Kocherlebnis: Fingerfood und Glasfood.......................
Kocherlebnis: Live-Cooking im Catering- und
Care-Bereich.........................................................
Kocherlebnis: Fisch und Krustentiere.........................
Kocherlebnis: Fonds und Saucen...............................
24
25
26
27
28
29
Allergien und Intoleranzen......................................... 30
Konzeptionelles Catering........................................... 31
In Form gebracht – passierte und pürierte Kost............ 32
Seniorengerechte Ernährung?................................... 33
Vollwertig – vegetarisch – vegan............................... 34 Verpflegung im Alter.................................................. 36
Speiseplangestaltung................................................ 37
Seminaranmeldung.................................................. 39
Allgemeine Geschäftsbedingungen............................ 40
Inhouse-Seminare..................................................... 41
Die Referenten.......................................................... 45
Die Seminarorte........................................................ 50
ICA-Lehrgänge................................ 54
ICA Betriebsleiter Assistent Caregastronomie®............ 56
Kaufm. Betriebsleiter Gastronomie (IHK)..................... 57
mit Branchenvertiefung Caregastronomie
Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in den Texten nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 03
Über die Akademie
Erstklassige Weiterbildung für Ihren beruflichen Erfolg
Mit einem speziellen Seminarangebot für die Verpflegung in Kliniken, Heimen und Firmen und einer mehr als 20 Jahre durchgängigen
Seminarpraxis haben wir uns zu einem führenden Fortbildungsanbieter im deutschen Foodservice-Markt etabliert. Unser Seminarprogramm für
die Gemeinschaftsverpflegung richtet sich an Mitarbeiter der Küche, der Hauswirtschaft, der Pflege sowie des Managements – je nach Thema
und immer häufiger auch bereichsübergreifend.
Von der ersten bis zur letzten Minute ist die Seminarzeit ausschließlich für Ihren beruflichen und unternehmerischen Nutzen reserviert. Reklame
hat hier keinen Platz.
Über das aktuelle Programm hinaus führen wir zahlreiche Inhouse-Seminare durch. Inhouse-Seminare sind besonders gewinnbringend für
Unternehmen, die gleich mehrere Mitarbeiter schulen und dabei die Seminarinhalte sehr gezielt auf die eigene Situation abstimmen möchten.
Die CHEFS CULINAR Akademie ist eine Institution von CHEFS CULINAR. Programmgestaltung und Gesamtorganisation liegen beim
Seminarveranstalter CHEFS CULINAR Software und Consulting GmbH & Co. KG.
Wie wir arbeiten?!
Wer uns kennt, der weiß, wie wir arbeiten! Wer uns noch nicht kennt, wird an der einen oder anderen Stelle überrascht werden. Natürlich,
der obligatorische Vortrag mit Beamer gehört auch zum Repertoire unserer Referenten. Aber bitte doch kein Frontalfeuer in Wort und Bild von
morgens bis abends.
Zuhören reicht bei uns nicht aus. Mitmachen ist gefordert. Dazu gehören Gruppenarbeiten, Einzelgespräche und Praxisübungen. Es wird gerechnet,
gefragt, diskutiert, gelacht, produziert und probiert. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass Sie sich auf dem Kopf stehend wiederfinden oder an
einem Stockkampf teilnehmen. Warum das alles? Ganz einfach: Weil das eigene Erleben der beste Lehrer ist und schließlich Übung den Meister
macht.
Wir leben Foodservice
04 Vorstellung CHEFS CULINAR Akademie
Gute Gründe für unsere Seminare
Sie erleben Praxis, die Sie wirklich betrifft
Unsere Referenten sind ausnahmslos erfahrene Branchenexperten, die ständig in der Praxis stehen, als Berater, Trainer oder in der betrieblichen
Verantwortung. Sie bieten Ihnen deshalb keine theoretischen Konzepte, sondern Themen und konkrete Lösungen, die Ihnen wirklich nützen.
Branchen-Mix? Nicht bei uns!
An unseren Seminaren nehmen keine Banker, Gärtner, Autobauer oder andere Branchenfremde teil. Unsere Seminarteilnehmer kommen alle aus
der Verpflegung in Kliniken, Heimen und Betrieben. Deshalb sind die Seminare ganz gezielt auf diese Branchen ausgerichtet. Das bietet Ihnen die
ideale Chance, sich ganz konkret mit anderen Teilnehmern fachlich auszutauschen oder gar Netzwerke zu bilden.
Praxisseminare für Profis
Theorie ist wichtig – aber wie sich diese in die Praxis umsetzen lässt, umso bedeutender. Deswegen gibt es in der CHEFS CULINAR Akademie
neue spannende Praxisseminare für Profis. Diese Workshops behandeln Themen, die jetzt gerade im Fokus stehen. Mit diesem Wissen wird es
für Sie in Zukunft ein Leichtes sein, sich von der breiten Masse abzuheben und Ihren Gästen das gewisse Extra zu bieten.
Workshops für Auszubildende
Der eine oder andere Teil der Ausbildung müsste noch mal aufgefrischt werden? Oder steht sogar die Zwischen- oder Abschlussprüfung an?
Da helfen die Azubi-Workshops unserer Akademie – unser Profikoch Christoph Koscielniak bereitet angehende Köche auf die Zukunft in ihrem
Traumberuf vor. In unseren Praxisseminaren werden wichtige Fragen beantwortet, um Themen, die in den Prüfungen vorkommen können, nochmal zu vertiefen.
Consulting-Paket
Unsere Consulting-Pakete verknüpfen Seminarinhalte mit Ihrer beruflichen Situation: Bis zu 4 Wochen nach erfolgter Seminarteilnahme können
Sie einen Consulting-Termin für Ihre Einrichtung dazubuchen. Der Referent kann so Ihre betriebsindividuellen Abläufe vor Ort beobachten und
wertvolle Unterstützung bei der Umsetzung der Seminarinhalte in die Praxis leisten.
Personal Coaching
Unterstützung bei der Umsetzung der Seminarthemen in die betriebliche Praxis bieten wir durch ein Personal Coaching. Hier steht Ihnen der
Referent im Anschluss an das Seminar beratend zur Seite.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 05
Termin & Ort
07.11. – 11.11.2016 (FOK)
Parkhotel Surenburg
48477 Hörstel-Riesenbeck
Ü/F 75,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Fokus: Küche
Ganzheitliches Küchenmanagement im (Über-)Blick
Die Steuerung einer Großküche ist eine sehr komplexe Tätigkeit: Es beginnt bei der Organisation
der Betriebsabläufe, reicht über Speisenplanung, Einkauf, Kostenrechnung, Marketing bis zur
Qualitätssicherung. Dahinter steht die Führungskraft. Sie wird immer mehr zum Unternehmer,
der mit Kompetenz, Kreativität und Mut seine Verantwortung tragen muss.
Das 5-tägige Seminar bietet verblüffende Einblicke in die Schlüsselfähigkeiten eines erfolg­
reichen Küchenmanagements.
Referenten
Ulrich Pütz
Wolfgang Nährig
Stefan Vornehm
Uwe Merschmann
Gebühren
1095,– Euro zzgl. MwSt.
995,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am letzten
Tag gegen 14:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
06 Management und Wirtschaftlichkeit
Seminarziele
S ie erkennen für sich und Ihren Betrieb Stärken und Schwächen und erleben, wie bewusst gepflegte
Unternehmenskultur und ausgeprägte Führungsfähigkeiten zu Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsstärke führen.
Sie erhalten neue Erkenntnisse und Steuerungsmöglichkeiten, um Ihre persönlichen und unternehmerischen
Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
Seminarinhalte
Fachliche Kompetenz
Menükalkulation, Personalkosten, Küchenbuchhaltung und Kostensteuerung
Hygiene und HACCP
Qualitätsmanagement
Soziale Kompetenz
Erfolgreiche Kommunikation und Förderung von Teamarbeit
Faktoren der Persönlichkeit
Führungskompetenz
Führungsstile und Führungsrollen
Fähigkeitsentwicklung bei den Mitarbeitern
Zielgruppe
Küchenleiter, Wirtschaftsleiter und andere Führungsverantwortliche aus der Klinik- und Heimgastronomie.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 07
Termin & Ort
15.11.2016 (VAC)
Welcome Hotel
34454 Bad Arolsen
Referenten
Alexander Herrmann
Jutta Herr
Gebühren
280,– Euro zzgl. MwSt.
230,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet um 10:00 Uhr
und endet gegen 17:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Veranstaltungscatering
Wirtschaftliche Steuerung von Sonderveranstaltungen
Die Speisenversorgung für Patienten, Bewohner und Besucher in einer Klinik- oder Heimküche
sowie die damit verbundene Steuerung ist sehr komplex und zeitintensiv.
Zusätzliches und häufig auch kurzfristig anberaumtes Catering für Besprechungen oder Veranstaltungen gehört zum Tagesgeschäft. Häufig aber wird es zum „Stressfaktor“ und somit zur
Belastung für Sie selbst und Ihre Mitarbeiter.
Eine gute Ablauforganisation garantiert, dass es auch außerhalb Ihres Kerngeschäftes zu keinen Überraschungen hinsichtlich des vorgegeben Budgets und der personellen Mittel kommt.
Seminarziele
S ie erarbeiten Beispiele zur Erstellung eines Leistungskatalogs für Sonderveranstaltungen
und Besprechungsservice.
Sie ermitteln beispielhaft die Hauptkosten für Sonderanforderungen (Kalkulation von
Rezepturen, Berechnung der Personalkosten).
Sie erarbeiten eine Organisationsvorlage.
Seminarinhalte
Erstellung eines Ablauf-Schemas für Sonderveranstaltungen
Berechnung/Zusammensetzung Tagesbeköstigungssatz
Ermittlung Personalaufwand und Personalkosten
Definition des Leistungsumfangs von Sonderlieferungen
Bestellsystematik für die Anforderung von Sonderveranstaltungen
Abrechnung – Rechnungsstellung
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Heim- und Klinikgastronomie.
Online zum Seminar
08 Management und Wirtschaftlichkeit
Befristung von Arbeitsverträgen
Mehr Flexibilität bei der Personalplanung
Befristete Arbeitsverträge sind aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken, sie ermöglichen
mehr Flexibilität bei der Personalplanung, saisonale Auftragsschwankungen können ausgeglichen oder neue Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum erprobt werden. Dabei müssen die
strengen Vorgaben des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) eingehalten werden, denn
andernfalls kommt es zu kostenintensiven Fehlern durch Nichtbeachtung der formellen und
materiellen Hürden beim Abschluss von befristeten Verträgen.
Seminarziele
Ihnen wird praxisnah fundiertes Grundwissen vermittelt, das Sie für eine erfolgreiche
Personalarbeit in der Gemeinschaftsverpflegung benötigen.
Sie erwerben Kenntnisse, mit denen Sie Ärger und teure Fehler vermeiden können.
Das Seminar berücksichtigt neueste Entwicklungen in der Gesetzgebung und der
Rechtsprechung.
Seminarinhalte
Formelle und materielle Voraussetzungen der Befristung mit und ohne Sachgrund
Besonderheiten beim Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrages
Wirksame Verlängerungen bestehender Befristungen
Befristete Arbeitsverträge mit älteren Arbeitnehmern
Zulässige Befristungsgründe
Unwirksamkeit der Befristung und Folgen für das Arbeitsverhältnis
Zielgruppe
Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung, Hauswirtschaft und Pflege
oder Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen sollen.
Termin & Ort
15.11. – 16.11.2016 (BAV)
STADTHOTEL MÜNSTER
48143 Münster
Ü/F 97,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Martina Kelp
Gebühren
495,– Euro zzgl. MwSt.
395,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Extra
Beck-Texte „Arbeitsgesetze“
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 09
Online zum Seminar
Termine & Orte
05.10. – 06.10.2016 (KM1)
STADTHOTEL MÜNSTER
48143 Münster
Ü/F 97,– Euro inkl. MwSt.
12.10. – 13.10.2016 (KM2)
SEMINARIS Hotel
73087 Bad Boll
Ü/F 100,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Stefan Vornehm
Martina Walter-Kunkel
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 990,– Euro zzgl. MwSt.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Krisenmanagement
Betriebliche Notfallkonzeption
Immer häufiger wird von Behörden und QM-Auditoren verlangt, dass im Betrieb ein Notfallkonzept bzw. ein Konzept für ein Krisenmanagement vorliegt. Zudem kann ein Betrieb schnell an
seine Grenzen stoßen, wenn Notfälle eintreten. Meistens ist es zu spät, erst dann nach einer
Lösung zu suchen – dies führt zu Stress und in der Folge zu chaotischen Zuständen. Wer vorbeugt und im Vorfeld ein passendes Konzept erstellt hat, ist im Vorteil und kann sachlich und
zielgerichtet reagieren.
Seminarziele
Im Notfall können Sie kurzfristig die Versorgung Ihrer Kunden sicherstellen.
Über eine gesteuerte Kommunikation können Sie alle Betroffenen informieren.
Sie schaffen sich Akzeptanz bei Kontrollbehörden und QM-Auditoren.
Mit dem Teilnahmezertifikat haben Sie einen Fachkenntnisnachweis gemäß § 4 der
deutschen Lebensmittelhygiene-Verordnung vom 08.08.2007.
Seminarinhalte
R echtliche Vorgaben zum Krisenmanagement
Erklärung der Begriffe „Notfall“, „Havarie“, „Krise“, „Pandemie“, etc.
Sinn und Zweck sowie Grenzen von Notfallplänen
Überblick über mögliche Notfälle und Krisen
Konzeptbausteine für ein betriebliches Notfallkonzept
Schritt-für-Schritt-Ablaufpläne für einzelne Notfälle
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Gemeinschaftsverpflegung in
Krankenhäusern, Kliniken, Heimen, Behinderteneinrichtungen und der Betriebsgastronomie.
Online zum Seminar
10 Management und Wirtschaftlichkeit
Vom Zeitmanagement
zum Selbstmanagement
Raus aus der Stressfalle
Warum gibt es Menschen, die eine 60-Stunden-Woche haben und einen völlig entspannten
Eindruck machen, während andere in einer 38-Stunden-Woche gestresst sind? Warum kommt
der eine in Zeitnot und der andere nicht?
Was Menschen unter Druck setzt, ist die stetig steigende Dynamik in allen Lebensbereichen in
Kombination mit zunehmender Arbeitsverdichtung. Diese Belastung kann mit althergebrachten
Zeitmanagement-Techniken alleine nicht mehr aufgelöst werden. Stress entsteht nicht durch
die Menge der Arbeit, sondern durch das Gefühl des „Getriebenseins“.
Seminarziele
Sie lernen, in unserer schnellen und komplexen Welt Prioritäten zu setzen und selbst über
Ihre Zeit zu bestimmen.
Sie lernen, mit Ihrer Zeit bewusst umzugehen und Stress weitgehend zu reduzieren.
Sie lernen, Ihrer Arbeit und Ihrer Zeit einen Sinn zu geben und können so Ihre persönliche
Zufriedenheit erhöhen.
Seminarinhalte
as ist Stress und wie entsteht er?
W
Warum Zeitmanagement-Techniken nur bedingt helfen
Unsere Arbeit braucht einen Sinn – diesen Sinn geben wir ihr selbst
Die positiven Auswirkungen von sinnvoller Arbeit auf unsere Gesundheit
Fremdbestimmung und Selbstbestimmung
Sind Arbeit und Leben zwei verschiedene Dinge, die man in die Balance bringen muss?
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung,
Hauswirtschaft und Pflege oder an Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen sollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 11
Termin & Ort
28.06. – 29.06.2016 (ZM)
Hotel Silicium
56203 Höhr-Grenzhausen
Ü/F 70,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Wolfgang Foerster
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 17:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Termin & Ort
27.09. – 28.09.2016 (WK)
Hotel Ling Bao
Phantasialand
50321 Brühl
Ü/F 118,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Uwe Merschmann
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Wirtschaftlichkeit : gewusst wie!
Praxisnahe Kosten- und Leistungstransparenz
Sind Zahlen immer eindeutig und objektiv oder sind verschiedene Interpretationen möglich?
Der Verpflegungsmarkt Care spricht immer wieder über die Kosten je Beköstigungstag. Welche
Relevanz hat dieser Wert und ermöglicht er einen aussagekräftigen Vergleich?
In unserem Seminar veranschaulichen wir die verschiedenen Berechnungsmethoden und stellen Ihnen Hilfsmittel zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Leistungen transparent darstellen können.
Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge von Wareneinsätzen (variable Kosten) und Personalkosten (Fixkosten) werden praxisnah erläutert und berechnet.
Seminarziele
S ie erhalten wichtige Planungs- und Kontrollinstrumente zur Steuerung Ihres
Küchenbetriebes.
Sie ermitteln relevante betriebswirtschaftliche Kennziffern, die Ihnen eine fundierte
Grundlage für betriebliche Entscheidungen sichern.
Seminarinhalte
K üchenspezifische Management-Reporte (Ermittlung des tatsächlichen BKT-Preises)
Berechnung der Personalkosten und Personaleinsatzplanung
Erlösberichte für die Belieferung von externen Kunden
Schnell- bzw. Vorkalkulationen der Hauptmahlzeiten
Ressourcen-Ermittlung über die Erfassung und Bewertung der Speisenrückläufe
Analyse des eigenen Betriebes unter Berücksichtigung der betriebsspezifischen Kennzahlen
Zielgruppe
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Das Seminar richtet sich an Führungs- und Fachkräfte aus Großküchen in Krankenhäusern,
Kliniken, Heimen und Behindertenwerkstätten, die sich betriebswirtschaftlich weiterbilden
möchten.
12 Management und Wirtschaftlichkeit
Konzepte in der
Seniorenverpflegung
Qualität versus Wirtschaftlichkeit
Im Alltag der Seniorenheimverpflegung müssen sich die Einrichtungen stetig wachsenden Herausforderungen stellen. Auf der einen Seite steht der Anspruch, aktuelle pflegewissenschaftliche
Konzepte in die Verpflegungsabläufe zu integrieren und mit Blick auf die Bewohner umzusetzen.
Dem gegenüber stehen die Rahmenbedingungen, die dem Haus in betriebswirtschaftlicher
Hinsicht zur Verfügung stehen. Im Laufe des Seminars haben die Teilnehmer die Möglichkeit,
bestehende Konzepte und Abläufe kritisch zu reflektieren, neue „Spielräume“ auszuloten und
auf eigene Bedingungen zu übertragen.
Seminarziele
Sie erhalten einen Überblick über verschiedene Konzeptansätze.
Wir stellen alternative Techniklösungen „zum Anfassen“ vor.
Definition von Berechnungsmethoden zur Einzelkostenbetrachtung
Eigeneinschätzung per Betriebsvergleich
Persönliche Abwägung und Übertragung auf eigene Rahmenbedingungen –
aus qualitativer und ökonomischer Sicht
Seminarinhalte
Bedarfs- und bedürfnisorientierte Verpflegungsprinzipien in der stationären
Seniorenbetreuung
Schnittstellen und ihre Auswirkungen
Best-Practice-Beispiele – wie gelingt das „andere“ Konzept?
Budget-Richtlinien in der ökonomischen Seniorenverpflegung
Ganzheitliche Personalkonzepte in der Versorgungsstruktur
Termin & Ort
05.10. – 06.10.2016 (SV)
Hotel Rheingarten
47198 Duisburg
Ü/F 92,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Iris Hassel
Uwe Merschmann
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Seniorenverpflegung aus den
Bereichen Küche, Hauswirtschaft, Pflege und an Heimleitungen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 13
Online zum Seminar
Termin & Ort
05.07. – 06.07.2016 (QV)
Welcome Hotel
34454 Bad Arolsen
Ü/F 92,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Stefan Vornehm
Jürgen Grünberg
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 990,– Euro zzgl. MwSt.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Qualitäten verbessern –
Erwartungen erfüllen
Mehr Erfolg durch Leistungstransparenz
Wirtschaftlichkeit allein ist kein Garant für Unternehmenserfolg. Nur wer die Erwartungen der
Kunden auch qualitativ erfüllt, wird auf Dauer existieren können. In diesem Seminar geht es
daher nicht um Qualitätsmanagement, das einer bestimmten Norm entspricht und mit der man
erst durch Dokumentation bzw. Bürokratie eine Zertifizierung erreicht. Vielmehr werden intensiv die Möglichkeiten behandelt, wie Sie Ihren Betrieb qualitativ steuern und dabei die Erwartungen von Konsumenten, Geschäftsführung, Kollegen oder von überwachenden Stellen erkennen und erfüllen.
Seminarziele
Sie erarbeiten sich einen breiten Überblick über Ihre Kundengruppen und deren Erwartungen.
Sie können so gezielt Kundenzufriedenheit schaffen.
Sie führen eine Bestandsaufnahme durch, um Ihre betrieblichen Stärken bzw. Schwächen
besser zu erkennen.
Sie können Interessenkonflikte besser abwägen und klare Prioritäten setzen.
Sie entwickeln Ihren Betrieb qualitativ konsequent weiter und bleiben somit wettbewerbsfähig und zukunftssicher.
Seminarinhalte
R ückblick, Fazit und Ausblick zum Qualitätsmanagement in Großküchen
Kundengruppen und deren Anforderungen im Überblick
Gegenüberstellung von Leistungsportfolio und Kosten
Steuerung der Leistungen als Ergänzung zur Steuerung von Kosten
Schlüsselfähigkeit: Kommunikation
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an QM-Beauftragte sowie Führungs- und Fachkräfte aus
Großküchen.
Online zum Seminar
14 Hygiene und Qualität
Termine & Orte
19.04. – 20.04.2016 (HCP1)
Feierabendhaus
45772 Marl
Ü/F 91,– Euro inkl. MwSt.
14.06. – 15.06.2016 (HCP2)
Hotel Ling Bao
Phantasialand
50321 Brühl
Ü/F 118,– Euro inkl. MwSt.
27.09. – 28.09.2016 (HCP3)
BEST WESTERN PREMIER
Castanea Resort
21365 Adendorf
Ü/F 113,– Euro inkl. MwSt.
22.11. – 23.11.2016 (HCP4)
Sutter’s Landhaus
55457 Gensingen
Ü/F 79,– Euro inkl. MwSt.
HACCP-Beauftragter
Qualifizierung für betriebliche HACCP-Beauftragte
in Gastronomie & Gemeinschaftsverpflegung
(Fast) alle Betriebe haben ein HACCP-System eingeführt. Doch nur wenige wissen, dass die
europäische Lebensmittelhygiene-Verordnung (EU-Verordnung Nr. 852/2004) vorschreibt, dass
Mitarbeiter, die mit der Umsetzung von HACCP betraut sind, hier gezielt geschult werden müssen.
Dieser Lehrgang beinhaltet alle zurzeit zu erfüllenden Aspekte an ein zeitgemäßes HACCPSystem und bereitet Sie gezielt auf Ihre Tätigkeit als HACCP-Beauftragter vor.
Seminarziele
Ihr HACCP-System entspricht den geltenden Gesetzen und ist effektiv.
Mit dem Zertifikat haben Sie einen Nachweis über Fachkenntnisse und erfüllen damit die
Anforderungen des § 4 der deutschen Lebensmittelhygiene-Verordnung vom 08.08.2007.
Durch die Position „HACCP-Beauftragter“ haben Sie eine größere Akzeptanz seitens der
Lebensmittelüberwachung und Vorteile bei QM-Zertifizierungen.
Seminarinhalte
Rechtliche Anforderungen an ein zeitgemäßes HACCP-System
Überblick über Leitlinien und DIN-Normen zur Lebensmittelhygiene
Risiko- und Gefahrenanalysen
Betriebliche Eigenkontrollen
Mikrobiologische Untersuchungen
Schädlingsüberwachung
Hygienemanagement
Rückstellproben und Rückverfolgbarkeit
EU-Zulassung bei Außer-Haus-Geschäften
Steuerung der Dokumentation
Zielgruppe
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Stefan Vornehm
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 990,– Euro zzgl. MwSt.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Mitarbeiter und Führungskräfte aus Küchen, die im Betrieb die Funktion
„HACCP-Beauftragter“ besetzen oder übernehmen sollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 15
Online zum Seminar
Termin & Ort
19.09. – 23.09.2016 (HBH)
Sutter’s Landhaus
55457 Gensingen
Ü/F 79,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Wolfgang Wegener
Petra Oelgeklaus
Stefan Vornehm
Gebühren
1095,– Euro zzgl. MwSt.
995,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am letzten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Hygienebeauftragter im Heim
Qualifizierung für betriebliche Hygienebeauftragte
Hygiene stellt die Verantwortlichen in Heimen vor immer neue Herausforderungen. Deutlich mehr Infektionskrankheiten und immer neue Krankheitsbilder erfordern neue Strategien.
Hygienebeauftragte wirken abteilungs- und hierarchieübergreifend als Ansprechpartner und
Koordinatoren und gewährleisten eine hohe Unternehmenssicherheit. In diesem Seminar wird
die Ausbildung auf die Besonderheiten von Heimen ausgerichtet, anstatt ein bestehendes
Konzept aus dem Krankenhausbereich zu nutzen.
Seminarziele
S ie schützen durch Hygienestandards die Gesundheit von Bewohnern und Mitarbeitern.
Sie leisten einen Beitrag zur Erfüllung der rechtlichen Vorgaben nach § 112 Sozialgesetzbuch XI, § 11 Heimgesetz und § 36 Infektionsschutzgesetz.
Sie erfüllen die Anforderungen des MDK und Kontrollbehörden.
Seminarinhalte
rundlagen von Hygiene und Mikrobiologie
G
Rechtliche Grundlagen zum Infektionsschutz
Relevante Infektionskrankheiten im Heim
Umgang mit resistenten Keimträgern bei allen multiresistenten Erregern – speziell MRSA,
ESBL und MRGN
Prävention in der Pflege
Prävention in der Hauswirtschaft (z. B. Wäscherei, Reinigung und Desinfektion)
Prävention in der Gemeinschaftsverpflegung (z. B. HACCP, Rückstellproben)
Kommunikation für Hygienebeauftragte (hausintern und extern)
Praktische Umsetzung vom Einstieg bis zur Routine
Zielgruppe
Personen aus den Bereichen Pflege, Küche oder Hauswirtschaft, die die Funktion
„Hygienebeauftragter“ besetzen. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 beschränkt. Dadurch ist
eine intensive Arbeit gesichert.
16 Hygiene und Qualität
Refresher für
Hygienebeauftragte im Heim
Aktuelles Praxiswissen für betriebliche Hygienebeauftragte
In der Hygiene gibt es immer wieder Neuigkeiten, z. B. veränderte mikrobiologische Gefahren
oder neue gesetzliche Rahmenbedingungen. Hygienebeauftragte agieren abteilungs- und
hierarchieübergreifend und leisten einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der gesetzlichen
Sorgfaltspflichten. Mit diesem Seminar kommen Sie auf den neuesten Stand und erhalten
Antworten auf offene Fragen.
Termin & Ort
29.11. – 30.11.2016 (AHBH)
Hotel Rheingarten
47198 Duisburg
Ü/F 92,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Seminarziele
Sie erhalten neues Wissen und schließen so Lücken in Ihrem Hygienemanagement.
Sie bekommen Antworten auf Ihre Fragen und tauschen Erfahrungen aus. Dies können Sie
nutzbringend in Ihrer Funktion als Hygienebeauftragter anwenden.
Sie erfüllen die Anforderungen des MDK.
Seminarinhalte
A ktuelle rechtliche Grundlagen
Relevante Infektionskrankheiten im Heim
Umgang mit resistenten Keimträgern bei allen multiresistenten Erregern – speziell MRSA
und ESBL
Dürfen wir Bewohner einfach isolieren?
Infektiologische Neuigkeiten für Pflege und Hauswirtschaft
Kommunikation für Hygienebeauftragte
Erfahrungsaustausch: Problembesprechungen aus meinem Arbeitsbereich
Erarbeiten von Lösungswegen
Zielgruppe
Referenten
Wolfgang Wegener
Stefan Vornehm
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Personen aus dem Heimbereich mit abgeschlossener Ausbildung zum Hygienebeauftragten.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 17
Online zum Seminar
Termine & Orte
18.05. – 20.05.2016 (PF1)
Tagungshotel Eifelkern
53937 Schleiden
Ü/F 59,– Euro inkl. MwSt.
06.09. – 08.09.2016 (PF2)
Parkhotel Surenburg
48477 Hörstel-Riesenbeck
Ü/F 75,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Wolfgang Nährig
Gebühren
575,– Euro zzgl. MwSt.
475,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 14:00 Uhr und enden am letzten
Tag gegen 17:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Dynamische Personalführung
Wer nicht führt, wird vorgeführt
Früher hat es ausgereicht, dass der Chef einfach „Chef“ war. Seine Autorität wurde akzeptiert.
Die Mitarbeiter heute sind komplizierter: Sie erkennen „Autorität“ als einzige Grundlage eines
Führungsanspruches nicht mehr an. Sie wollen „auf Augenhöhe“ angesprochen werden. Beteiligung an Entscheidungsprozessen oder Teamarbeit, aber auch eigenverantwortliche Arbeit
nahe am Kunden verlangen von dem, der in der Führungsverantwortung steht, eine Vielzahl von
situationsbedingten Varianten und Alternativen im Führungsstil.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
S ie erhalten ein deutliches Bild der eigenen Fähigkeiten und Anforderungen und gewinnen
an Führungssicherheit.
Sie flexibilisieren Ihre eigenen Führungstechniken und erreichen damit Ihre Mitarbeiter
individueller.
Durch das praxisnahe Arbeiten lassen sich die Ergebnisse unmittelbar umsetzen.
Seminarinhalte
Ausgehend von Ihren eigenen Erfahrungen haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen
Führungsstil zu reflektieren.
Wie lassen sich verschiedene Führungsrollen einnehmen?
Wie kann ich meinen Führungsstil an bestimmte Situationen anpassen?
Wie kann ich mein Repertoire an Führungsinstrumenten erweitern?
Wie lässt sich das Feedback der Mitarbeiter und Kollegen als Korrektur- und Entwicklungswerkzeug nutzen?
Zielgruppe
Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung, Hauswirtschaft und Pflege oder
Personen, die Führungsaufgaben übernehmen sollen.
Online zum Seminar
18 Führung und Kommunikation
Termin & Ort
23.11. – 24.11.2016 (RePF)
Mosel-Hotel Hähn
56072 Koblenz
Ü/F 88,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Wolfgang Nährig
Gebühren
Refresher
Dynamische Personalführung
Wissen auf den Punkt gebracht
Die in dem Seminar „Dynamische Personalführung“ erworbenen Kenntnisse sind die Grundlage
für diesen Refresherkurs. Haben Sie Ihren persönlichen Führungsstil gefunden und bringt er die
gewünschten Ergebnisse? Wo hakt es noch in der Umsetzung? Nutzen Sie dieses Seminar zur
Erweiterung und Verfeinerung Ihrer Führungskompetenz.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
S ie frischen die bereits erworbenen Kenntnisse auf.
Sie steigern Ihre Kompetenz.
Sie flexibilisieren Ihre persönlichen Führungstechniken.
Das Seminar bietet individuelle Begleitung und Unterstützung.
Seminarinhalte
Arbeit an Ihren persönlichen Personalführungsthemen
Ergänzung und Erweiterung der Thematik
Erweiterung des Repertoires an Führungsinstrumenten
Erfahrungsaustausch der Seminarteilnehmer
420,– Euro zzgl. MwSt.
345,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 16:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 18:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Zielgruppe
Teilnehmer aus dem Seminar „Dynamische Personalführung“, die an ihrer weiteren
Entwicklung arbeiten wollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 19
Online zum Seminar
Termin & Ort
05.07. – 06.07.2016 (ST)
STADTHOTEL MÜNSTER
48143 Münster
Ü/F 97,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Ulrich Pütz
Gebühren
575,– Euro zzgl. MwSt.
475,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 17:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Extra
Drei Fachbücher nach dem
Structogram©-Trainingssystem
Besser Führen mit
Menschenkenntnis
Structogram© und Triogram© –
Instrumente zur wirksamen Personalführung
Für einen Koch, Pfleger oder Finanzmanager ist es selbstverständlich, die Werkzeuge und
Materialien, mit denen er tagtäglich umzugehen hat, genau zu kennen. Doch wie sieht es aus mit
einer „Materialkunde“ im täglichen Führungsgeschäft? Kann man die Eigenart und „Funktionsweise“ verschiedenster Menschen genauso sicher verstehen?
Mit Structogram© und Triogram© bekommen Sie eindeutige Instrumente an die Hand, die es
Ihnen ermöglichen, im täglichen Führungsgeschäft den Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und
Kollegen so effizient wie möglich zu gestalten. Mit Structogram© erarbeiten Sie sich ein sehr
exaktes Bild Ihrer eigenen Schwerpunkte und Möglichkeiten. Durch das Triogram© können Sie
dieses Instrumentarium nun auch auf andere Personen anwenden.
Erfahren Sie, was gute Kommunikation ausmacht und wie Sie Ihre Gesprächsziele erreichen.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
S ie lernen, Ihre persönlichen Ressourcen sinnvoller einzusetzen.
Sie finden einen besseren Zugang zu Ihren Mitarbeitern.
Sie steigern die Wirkung Ihrer Führungstätigkeit.
Seminarinhalte
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Die Analyse der eigenen Biostruktur mit dem Structogram©
Die Konsequenzen für das eigene Führungsverhalten
Die Analyse anderer Personen mit dem Triogram©
Die Konsequenzen für den effizienten Umgang mit anderen Personen
Zielgruppe
Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung, Hauswirtschaft, Pflege,
Verwaltung oder Personen, die Führungsaufgaben übernehmen sollen.
Online zum Seminar
20 Führung und Kommunikation
Termine & Orte
07.09. – 09.09.2016 (AF1)
STADTHOTEL MÜNSTER
48143 Münster
Ü/F 97,– Euro inkl. MwSt.
05.10. – 07.10.2016 (AF2)
ATLANTIC Hotel
an der Galopprennbahn
28329 Bremen
Ü/F 105,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
„Alles im Fluss“ oder
„Land unter“?
Der konstruktive Umgang mit Schnittstellen
Krankenhaus, Altenheim und andere Einrichtungen dieser Art sind heute extrem auf Arbeitsteilung zwischen verschiedensten Abteilungen ausgerichtet. Das macht im Idealfall ihre Leistungsstärke aus, ist gleichzeitig aber auch ihre „Achillesferse“. In der täglichen Realität treten auch
hier die ganz normalen Schwierigkeiten auf, die immer dann eine Rolle spielen, wenn Menschen
zusammenarbeiten. Eigenarten und die eigene Perspektive auf die gemeinsamen Prozesse sorgen immer wieder für Reibungen. Was anfänglich als Kommunikationsschwierigkeit auftaucht,
kann sich schnell zum Flaschenhals entwickeln oder gar in einem handfesten Konflikt münden.
Die Kenntnis der wichtigsten Gesetzmäßigkeiten in Kommunika­tion, Führung und Prozess­
steuerung hilft allen Beteiligten, mit diesen Schwierigkeiten konstruktiv umzugehen und im
eigenen Verantwortungsbereich eine Kultur funktionierender Prozesse zu entwickeln.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
Sie erkennen rechtzeitig typische Fallen und können frühzeitig gegensteuern.
Sie können die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen erhöhen.
Sie können in Konfliktsituationen zielgerichtet agieren.
Ulrich Pütz
Gebühren
575,– Euro zzgl. MwSt.
475,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 15:30 Uhr und enden am letzten
Tag gegen 14:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Seminarinhalte
as sind die typischen Schnittstellenprobleme? W
Was erwächst aus der Eigenart der Menschen, was aus Unzulänglichkeiten der Organisation?
Bestandteile einer Prozess- und Lernkultur: Kommunikation, Verantwortung, Führung,
Erfahrungsverwertung und Systemblick Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Zielgruppe
Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung, Haus­wirtschaft und Pflege oder
Personen, die Schnittstellen steuern.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 21
Online zum Seminar
Termin & Ort
13.09. – 15.09.2016 (KGF)
Sutter’s Landhaus
55457 Gensingen
Ü/F 79,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Ulrich Pütz
Gebühren
575,– Euro zzgl. MwSt.
475,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 15:30 Uhr und endet am letzten
Tag gegen 14:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Konstruktive Gesprächsführung
Souveräne Kommunikation und rhetorische Kompetenz
Laut Antoine de Saint-Exupery ist „die Sprache die Quelle aller Missverständnisse“. Wenn Menschen miteinander sprechen, entstehen durch unterschiedliche Standpunkte, Interessen und
Auffassungen oft Missverständnisse oder gar Streit. Je emotionaler ein Gespräch wird, desto
schwieriger ist der Weg zurück auf eine sachliche Ebene. Hier gilt es, die alltäglichen Fallen zu
entdecken, in die man nur allzu leicht tappen kann. Erfahren Sie, was gute Kommunikation ausmacht und wie Sie Ihre Gesprächsziele erreichen.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
S ie verinnerlichen Steuerungsinstrumente für eine sachliche Kommunikation.
Sie erlangen Sicherheit in der aktiven Gesprächsführung.
Sie verbessern Ihr Auftreten in Stress- und Streitsituationen.
Sie vermeiden kommunikationsbedingte Konflikte.
Sie verbessern Ihre rhetorische Kompetenz.
Seminarinhalte
E benen in der Kommunikation
Faktenorientierte Kommunikation
Die Rolle der Persönlichkeit
Authentizität und Souveränität
Zuhören lernen
Zielgruppe
Führungskräfte aus den Bereichen Gemeinschaftsverpflegung, Hauswirtschaft und Pflege
oder Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen sollen.
Online zum Seminar
22 Führung und Kommunikation
Termin & Ort
21.11. – 22.11.2016 (ReKGF)
Mosel-Hotel Hähn
56072 Koblenz
Ü/F 88,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Ulrich Pütz
Gebühren
Refresher
Konstruktive Gesprächsführung
Kommunikation zielsicher einsetzen
Wer die aus dem Seminar „Konstruktive Gesprächsführung“ resultierenden Erkenntnisse im
täglichen Berufsalltag umsetzt, wird dabei an der einen oder anderen Stelle auf Hindernisse
treffen. In diesem Seminar werden, mit dem Ziel einer Vertiefung und Erweiterung der bereits
erworbenen Gesprächsführungstechniken, Ihre individuellen Erfahrungen und Fragestellungen
thematisiert.
Zusätzlich bieten wir im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit eines Personal Coachings.
Seminarziele
as Seminar bietet Ihnen individuelle Begleitung und Unterstützung.
D
Sie vertiefen bereits erworbene Kenntnisse.
Sie steigern Ihre persönliche Kompetenz.
Sie erhalten methodisches Rüstzeug und praktische Hinweise.
Seminarinhalte
420,– Euro zzgl. MwSt.
345,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 16:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 18:00 Uhr.
+ Personal
Coaching
Wie lässt sich das Gelernte mit Ihrer
persönlichen betrieblichen Situation
am besten vereinbaren? Um das herauszufinden, bietet unser Referent im
Anschluss an das Seminar ein Personal
Coaching an. Haben wir Ihr Interesse
geweckt und Sie möchten mehr darüber
erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit
uns auf: 02837 80-333.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
A rbeit an Ihren persönlichen Erfahrungen aus dem Seminar „Konstruktive Gesprächsführung“
Ergänzung und Erweiterung der Thematik
Umgang mit äußeren und inneren Widerständen
Erfahrungsaustausch der Seminarteilnehmer
Zielgruppe
Teilnehmer aus den Seminaren „Erfolgreiche Kommunikation“ und „Konstruktive Gesprächsführung“, die an ihrer weiteren Kompetenzentwicklung arbeiten wollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 23
Online zum Seminar
S
I
N
B
FI
RLE
E IVEN PRO
H
C
KO REAT
NK
DE
FÜR
Termine & Orte
Sous-vide-Garverfahren (PS1)
22.06.2016
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Snacks & Sandwiches (PS2)
23.06.2016
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Referent
Christoph Koscielniak
Gebühren je
Seminar
280,– Euro zzgl. MwSt.
230,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten um 09:00 Uhr
und enden gegen 17:00 Uhr.
+ Kombi-
Sous-vide-Garverfahren
Garen mit niedrigen Temperaturen
Das Garen von Lebensmitteln im Sous-vide-Verfahren wurde schon 1974 entwickelt; „sous-vide“
bedeutet wörtlich übersetzt „unter Vakuum“. Heute wird das Verfahren auf vielfältige Art und
Weise eingesetzt. So lassen sich die Zutaten unter Vakuum für jedes Lebensmittel individuell
zubereiten – abhängig von der unterschiedlichen Temperatur und Garzeit. Nährstoffe, Aromen
und Vitamine bleiben erhalten, zarte und saftige Gerichte sind garantiert!
Paket
Diese Weiterbildungen lohnen sich: Wer
diese beiden Seminare in Kombination
bucht, erhält einen Gutschein über insgesamt 60,- Euro, der mit der nächsten
Seminarbuchung verrechnet wird.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Seminarinhalte
S ous-vide-Garmethoden und deren Vorteile in der Gemeinschaftsverpflegung
Zubereiten, anrichten und portionieren
Effektive Gestaltung der Servicezeiten
Praktische Tipps zur benötigten Technik
Tipps zu Lagerung und Regeneriertechnik für Ihr Sous-vide-Menü
24 Ernährung und Genuss
Snacks & Sandwiches
Streetfood verkaufsfördernd zubereiten und präsentieren
Snacks to go werden immer beliebter, die Ansprüche der Kunden daran aber auch immer größer.
Schlichte belegte Brote will heute niemand mehr, etwas Besonderes muss sein. In dem Workshop zeigt Ihnen unser Experte, wie Sie ansprechendes Streetfood zubereiten: Bagels, Sandwiches, Wraps, belegte Brötchen und Baguettes kommen mit ausgefallenen Dips und Cremes
daher. Erfahren Sie außerdem, wie sich die Snacks aller Art kreativ in Szene setzen lassen.
Seminarinhalte
Zubereitung von Streetfood wie Bagel, Sandwich, Wrap, belegtes Baguette und Brötchen
Herstellung von ausgefallenen Buttermischungen, Pasten und Cremes
Tipps zum Zubereiten und Verpacken
Tricks zum verkaufsfördernden Anrichten und Präsentieren
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 25
Online zum Seminar
S
I
N
B
FI
RLE
E IVEN PRO
H
C
KO REAT
NK
DE
FÜR
Termine & Orte
Fingerfood & Glasfood (PS3)
09.11.2016
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Live-Cooking im
Catering- und Care-Bereich (PS4)
10.11.2016
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Referent
Christoph Koscielniak
Gebühren je
Seminar
280,– Euro zzgl. MwSt.
230,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten um 09:00 Uhr
und enden gegen 17:00 Uhr.
+ Kombi-
Paket
Diese Weiterbildungen lohnen sich: Wer
diese beiden Seminare in Kombination
bucht, erhält einen Gutschein über insgesamt 60,- Euro, der mit der nächsten
Seminarbuchung verrechnet wird.
Fingerfood & Glasfood
Kreativ angerichtet und stilvoll serviert
Ob Betriebsgastronomie, Catering oder Care-Bereich – vergessen Sie langweilige Kanapees
und Schnittchen! Wer seine Gäste mit etwas Neuem beeindrucken will, zaubert kreative, kleine
Snacks, die nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge glücklich machen.
Unser Workshop gibt Inspiration und Anregungen mit praktischen Beispielen: Freuen Sie sich
auf das gemeinsame Kochen köstlicher Snacks und das Präsentieren in hübschen Gläsern und
auf schickem Porzellan. Unser Experte zeigt außerdem, welche kleinen Helfer es Ihnen beim Zubereiten noch leichter machen können.
Seminarinhalte
erstellung und Präsentation von Fingerfood
H
Herstellung und Präsentation von Food im Glas, auf Porzellan & Co.
Planung, Durchführung und Zusammenstellung von Fingerfood- und Flying-Buffets
Präsentationshilfen und Displays
Herstellungs- und Zubereitungshilfen
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
26 Ernährung und Genuss
Live-Cooking
im Catering- und Care-Bereich
Exotische Gerichte zaubern
Exotisch, raffiniert, manchmal scharf – die thailändische Küche vereint die Kochkunst aus
China, Indien, Indonesien und Malaysia. Aus dieser Mischung entwickelte sich ein ganz eigener
und einzigartiger Stil, der hierzulande immer mehr Anklang findet. Aus frischen Kräutern und
Gemüsesorten, Fisch, Fleisch und aromatischen Gewürzen lassen sich die köstlichsten Gerichte
zaubern.
Seminarinhalte
arenkunde von Lebensmitteln und Gewürzen, die für die thailändische Küche typisch sind
W
Der richtige Umgang mit dem Wok
Herstellung von Currypasten
Zubereitung von Gemüse, Fisch, Geflügel und Fleisch
Planung und Durchführung von Thaifood-Aktionen
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 27
Online zum Seminar
S
I
N
B
RLE
HE ILDENDE
C
O
K
ZUB
FÜR
AUS
Termine & Orte
Fisch und Krustentiere
09.03.2016 (AZ1)
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Fonds und Saucen
10.03.2016 (AZ2)
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Referent
Christoph Koscielniak
Fisch und Krustentiere
Gebühren je
Seminar
Praxisrelevante Themen anschaulich erklärt
95,– Euro zzgl. MwSt.
Die Seminare starten um 09:00 Uhr
und enden gegen 17:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Was ist das Besondere an Plattfischen? Warum haben Langusten keine Scheren? Wie bereitet man Hummer und Co. richtig zu? Das und vieles mehr erfahrt ihr in unserem Workshop für
Nachwuchsköche. Vom richtigen Filetieren über die geeignete Garmethode bis hin zum kreativen Anrichten – nach diesem Tag seid ihr dem Profikoch ein ganzes Stück näher gekommen.
Seminarinhalte
arenkunde zu verschiedenen Fischen und Krustentieren
W
Filetieren von Rund- und Plattfischen
Der richtige Umgang mit Krustentieren
Herstellung von Fonds, Saucen & Co.
Kocherleb
nis für
nde
Auszubilde
Online zum Seminar
28 Ernährung und Genuss
Fonds und Saucen
Praxisrelevante Themen anschaulich erklärt
Fonds und Saucen bilden die Basis jedes Gerichts – und gehören zum Grundlagenwissen jedes Profikochs. In
unserem Workshop wollen wir euch dieses wichtige Handwerk näherbringen: Erstellt gemeinsam mit unserem Profikoch Gemüse-, Fisch- und Fleischfonds sowie warme und kalte Grundsaucen. Lernt außerdem geeignete Bindemittel
kennen und erfahrt etwas darüber, wie man Saucen und Fonds professionell klärt.
Seminarinhalte
Herstellung und Klären von Gemüse-, Fisch- und Fleischfonds
Herstellung von warmen und kalten Grundsaucen
Warenkunde zu den verschiedenen Bindemitteln
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 29
Online zum Seminar
Termine & Orte
27.04. – 28.04.2016 (ALL1)
Feierabendhaus
45772 Marl
Ü/F 91,– Euro inkl. MwSt.
20.09. – 21.09.2016 (ALL2)
Mosel-Hotel Hähn
56072 Koblenz
Ü/F 88,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Iris Hassel
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Allergien und Intoleranzen
Was muss in der Gemeinschaftsverpflegung beachtet werden?
In Deutschland leiden 7–10% der Kinder und etwa 5% der Erwachsenen unter einer Allergie,
weitere 20 – 30% leiden unter einer Lebensmittelunverträglichkeit. Schon geringe Spuren von
Allergenen in einem Lebensmittel können bei betroffenen Menschen zu starken allergischen
Reaktionen führen. Somit ist das Wissen um den richtigen Umgang mit Speisen und Getränken
für Patienten, Heimbewohner und andere Tischgäste mit Allergien oder Intoleranzen wichtiger
denn je.
In diesem Seminar erfahren Sie, was Sie für den sicheren Umgang mit Allergenen in Ihrem
Betrieb wissen müssen.
Seminarziele
S ie können den Unterschied zwischen einer Allergie und einer Unverträglichkeit benennen
und Maßnahmen hierzu sicher im Verpflegungsalltag umsetzen.
Sie haben den Überblick über verschiedene Formen der Allergien und Intoleranzen und können entsprechende Speisenangebote zusammenstellen.
Sie kennen die Prozesse im Küchenablauf, die bei einem sinnvollen Allergenmanagement
berücksichtigt werden müssen.
Seminarinhalte
U nterscheidung Allergie, Pseudoallergie und Unverträglichkeit
Krankheitsbild und ernährungstherapeutische Maßnahmen bei verschiedenen Allergien
Krankheitsbild und ernährungstherapeutische Maßnahmen bei verschiedenen Intoleranzen
Kennzeichnung der Allergene
Marketing und Kommunikation
Zielgruppe
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Heim-, Klinik- und Betriebsverpflegung aus den
Bereichen Küche und Hauswirtschaft, die sich im Hinblick auf Allergien und Intoleranzen auf
den aktuellen Kenntnisstand bringen wollen.
30 Ernährung und Genuss
Konzeptionelles Catering
Darf's auch ein bisschen mehr sein?
Das Basisgeschäft im klassischen Care-Segment lässt den Beteiligten wenig Zeit und Spielraum
für überraschende und ansprechende Tageskreationen. Küchenaktionen oder Genusswochen
zielgerichtet auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu planen und zu realisieren, erscheint den Verantwortlichen oftmals wie eine Herkulesaufgabe. Dennoch sind es genau diese kleinen kulinarischen Highlights, die den Patienten oder Bewohnern positiv und nachhaltig in Erinnerung bleiben.
Wir erarbeiten in Gruppen einen Workflow für konzeptionelles Catering, der es Ihnen und Ihrem
Team zukünftig ermöglicht, solche Konzepte mit einem „Lächeln auf den Lippen“ umzusetzen. Im
praktischen Teil stellen wir Ihnen Möglichkeiten zur individuellen Umsetzung solcher Aktionen vor.
Seminarziele
Sie erhalten kulinarische Ideen und Anregungen, die Ihnen zukünftig dabei helfen, Ihre
Patienten, Bewohner und Gäste bei der Speisenpräsentation zu überraschen.
Sie lernen in diesem Seminar, was Trends sind und wie Sie durch geeignete Marketingmaßnahmen Imagepflege für Ihre Küche und für Ihre Einrichtung betreiben.
Sie bekommen Vorlagen und Tools, um Küchenaktionen zielgerichtet zu planen und auf die
Bedürfnisse Ihrer Kundengruppe eingehen zu können.
Seminarinhalte
Theoretischer Teil:
Ist-Zustand der Verpflegungsleistung von Klinik- und Heimküchen in Bezug auf Optik und
Darstellung – Analyse und Erfahrungsaustausch
„Das Auge isst mit“ – Entwicklung neuer Ideen für die Angebotsform
Termin & Ort
08.06. – 09.06.2016 (KC)
Seminarort Tag 1:
Frank Schwarz Gastro Group
47059 Duisburg
Seminarort Tag 2 und Übernachtung:
Hotel Rheingarten
47198 Duisburg
Ü/F 92,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Alexander Herrmann
Jutta Herr
Christoph Koscielniak
Gebühren
Praktischer Teil:
Speisenpräsentation – Optik und Angebotsform
Wie wertet man mit kleinen praktikablen Tricks Frühstück, Mittagsgerichte und Abendessen
oder kleine Snacks auf?
570,– Euro zzgl. MwSt.
470,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Zielgruppe
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter der Gemeinschaftsverpflegung aus Küche und Service. Dieses Seminar ist besonders auch für Teams aus diesen
Dienstleistungsbereichen geeignet.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 31
Online zum Seminar
Termin & Ort
29.11.2016 (IFG)
BEST WESTERN PREMIER
IB Hotel Friedberger Warte
60389 Frankfurt
Referent
Martina Walter-Kunkel
Gebühren
280,– Euro zzgl. MwSt.
230,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet um 09:30 Uhr
und endet gegen 16:30 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 890,– Euro zzgl. MwSt.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
In Form gebracht –
passierte und pürierte Kost
Ansprechend und appetitlich serviert
Die Anforderungen an die Versorgung von Menschen mit Kau- und Schluckstörungen werden
immer differenzierter. Im Verpflegungsalltag gilt es, auf die einzelnen Krankheitsbilder einzugehen, diverse Kostformen anzubieten und in Form zu bringen. Ein Einheitsbrei ist nicht mehr
gefragt. Im praktischen Teil des Seminars werden verschiedene Komponenten und Zubereitungsarten für die einzelnen Kostformen (püriert, passiert und Schaumkost) vorgestellt und
einem Praxistest unterzogen.
Seminarziele
S ie erarbeiten Ernährungsrichtlinien für die hauseigene Verpflegung der Bewohner mit
Kau- und Schluckstörungen.
Sie erlernen einen sicheren Umgang mit den verschiedenen Bindemitteln und Formen, um
Lebensmittel zu bearbeiten.
Ihre Verpflegung für Menschen mit Kau- und Schluckstörungen wird ernährungsphysiologisch aufgewertet und entspricht dem aktuellen Wissensstand.
Seminarinhalte
V eränderte Verpflegungsbedürfnisse im Alter bei Kau- und Schluckstörungen
Definitionen der einzelnen Kostformen
Abwandlung von Speisen aus dem herkömmlichen Speiseplan
Einsatz von Hilfsmitteln bei der Zubereitung und beim Anreichern der Speisen
Praktische Übungen mit diversen Geräten wie ISI Whip, Mixer und Blixer
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Heimen und Krankenhäusern aus
den Bereichen Küche, Hauswirtschaft und Pflege.
Online zum Seminar
32 Ernährung und Genuss
Seniorengerechte Ernährung?
Kostformen unter der Lupe
Im Leben älterer und pflegebedürftiger Menschen sind Essen und Trinken wesentliche
Bestandteile der Lebensqualität und Grundlage zur Erfüllung körperlicher, aber auch psychosozialer Bedürfnisse.
Im fortgeschrittenen Alter können jedoch Veränderungen auftreten, die einen selbstbestimmten,
selbstverständlichen und genussvollen Umgang mit Speisen und Getränken beeinträchtigen.
Das gilt für Bewohner, die mangelernährt und pflegebedürftig sind, genauso wie für Bewohner,
die unter einer veränderten Wahrnehmung leiden (Demenz).
Seminarziele
Mit Hilfe eines kurzen Check-ups erhalten Sie den Überblick über relevante Diätkostformen.
Sie erarbeiten gemeinsam Ernährungsleitlinien für die Verpflegung dementer Menschen und
nutzen die Erfahrung anderer Seminarteilnehmer.
Sie erlernen einen sicheren Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln.
Seminarinhalte
Bedarfs- und bedürfnisorientierte Ernährung älterer Menschen
Spezielle Kostformen bei Stoffwechselstörungen, z. B. Umgang mit Diabetes mellitus im Alter
Diätanforderungen in der Altenhilfe mit Expertenrunde zu Ihren Fragen
Ernährungsanforderungen dementer Bewohner, Umgang mit einem erhöhten Energieverbrauch, Schluckstörungen und einem veränderten Essverhalten
Ernährung bei Eiweißmangel und der sinnvolle Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Seniorenverpflegung aus den
Bereichen Küche, Hauswirtschaft oder auch Pflege, die sich im Hinblick auf seniorengerechte
Ernährung oder spezielle Kostformen auf den aktuellen Kenntnisstand bringen wollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 33
Termine & Orte
13.04. – 14.04.2016 (SGE1)
Globana Airport Hotel
04435 Leipzig / Schkeuditz
Ü/F 75,– Euro inkl. MwSt.
21.06. – 22.06.2016 (SGE2)
Parkhotel Surenburg
48477 Hörstel-Riesenbeck
Ü/F 75,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Iris Hassel
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Termine & Orte
21.06. – 22.06.2016 (VV1)
BEST WESTERN PREMIER
IB Hotel Friedberger Warte
60389 Frankfurt
Ü/F 125,– Euro inkl. MwSt.
08.11. – 09.11.2016 (VV2)
Seminarzentrum fünfseenblick
34549 Edertal
Ü/F 61,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Referent
Martina Walter-Kunkel
Gebühren
570,– Euro zzgl. MwSt.
470,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 15:00 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 990,– Euro zzgl. MwSt.
Vollwertig – vegetarisch – vegan
Aktuelle Trends in der Verpflegung
Immer mehr Menschen meiden Fleisch- und Wurstwaren, manche streichen sogar alle tierischen Lebensmittel aus dem Speiseplan. Sei es aus ideologischen, ethischen oder gesundheitlichen Gründen. Die Gäste, die sich für diese Ernährung entschieden haben, erwarten ein
attraktives und ansprechendes Angebot, ohne verzichten zu müssen. Speziell in Betrieben,
Kliniken und Heimen wird diese Art der Ernährung immer stärker nachgefragt.
Mit diesem Seminar zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Speisenplanung und der Herstellung
von vollwertiger, vegetarischer oder veganer Kost achten müssen.
Seminarziele
S ie erwerben das Grundwissen zur Herstellung von vollwertiger, vegetarischer und veganer
Versorgung.
Sie schätzen ein, ob und wie Sie dieses Speisenangebot in das Angebot Ihrer Einrichtung
einbauen können.
Sie können die Prozesse im Küchenablauf an die neuen Anforderungen anpassen.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
34 Ernährung und Genuss
Seminarinhalte
Grundsätze der Vollwerternährung
Vielfältige Zubereitung von vegetarischen oder pflanzlichen Gerichten
Alternativen als Ersatz für Milchprodukte, Eier und Honig
Umwandlung von bekannten Rezepturen in vegetarische Gerichte
Kenntnis über einzelne Siegel und Zertifizierungen
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Heim-, Klinik- und Betriebsverpflegung aus den Bereichen Küche und
Hauswirtschaft, die sich auf den aktuellen Kenntnisstand bringen wollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 35
Termin & Ort
28.06. – 29.06.2016 (VIA)
Seminarort:
CHEFS CULINAR
Niederlassung Zusmarshausen
Übernachtung:
Flair Hotel Zum Schwarzen Reiter
86497 Horgau
Ü/F 85,50 Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum
genannten Preis gebucht werden.
Referenten
Iris Hassel
Martina Walter-Kunkel
Gebühren
570,– Euro zzgl. MwSt.
470,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Das Seminar startet am ersten Tag
um 10:00 Uhr und endet am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
Verpflegung im Alter
Seniorenernährung in Theorie und Praxis
Bei geriatrischen Bewohnern oder Patienten spielen Essen und Trinken eine sehr große Rolle.
Die Verbesserung der Lebenssituation und die Vorbeugung einer Mangel- oder Unterernährung
sind wichtige Themen. Die Anforderung an die Ernährung dieser Menschen ändert sich stetig
und gleichzeitig wächst das Angebot der Lebensmittel für die Betroffenen.
Seminarziele
E rarbeitung von Ernährungsrichtlinien für die hauseigene Verpflegung der Bewohner bei
Mangelernährung, Demenz sowie Kau- und Schluckstörungen.
Sicherer Umgang mit Nahrungsergänzungs- und Bindemitteln.
Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern.
Seminarinhalte
B edarfs- und bedürfnisorientierte Ernährung alter Menschen
Speisenangebote bei Mangelernährung
Ernährung bei Demenz
Veränderte Verpflegungsbedürfnisse bei Kau- und Schluckbeschwerden
Sinnvoller Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln
Praktische Herstellung von pürierter, passierter Kost und Schaumkost
Einsatz diverser Geräte wie ISI Whip, Blixer und Turbomixer
Gemeinsam bereiten wir verschiedene Komponenten zu. Bitte bringen Sie eine Kochjacke oder
eine Schürze mit.
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Heimen und Krankenhäusern aus
den Bereichen Küche, Hauswirtschaft und Pflege.
36 Ernährung und Genuss
Termine & Orte
16.03. – 17.03.2016 (SP1)
Seminarort:
CHEFS CULINAR
Niederlassung Kiel
Übernachtung:
ATLANTIC Hotel
24103 Kiel
Ü/F 112,– Euro inkl. MwSt.
15.06. – 16.06.2016 (SP2)
Mosel-Hotel Hähn
56072 Koblenz
Ü/F 88,– Euro inkl. MwSt.
Übernachtungen können über die
CHEFS CULINAR Akademie zum jeweils
genannten Preis gebucht werden.
Speiseplangestaltung
Der Speiseplan als Aushängeschild
Der Speiseplan gilt nach wie vor als Aushängeschild Ihrer Einrichtung und als Beweis für Ihr
Geschick und Können. Allerdings haben sich die Ansprüche der Essensteilnehmer und der verschiedenen Einrichtungen an die moderne Menüplanung erheblich gewandelt.
Regional, saisonal, vollwertig, vegetarisch, bio – das sind die neuen Schlagworte, denen Sie bei
der Speiseplangestaltung Beachtung schenken müssen. Des Weiteren sind neue Vorgaben zur
Kennzeichnung bei der Abgabe loser Ware und ab 2016 auch die Nährwertkennzeichnung zu
beachten. Nicht zu vergessen das vorgegebene Budget und die Rahmenbedingungen in Ihrer
Einrichtung. Diese Erwartungshaltungen machen die Notwendigkeit der Erstellung von betriebsspezifischen Rezepturen deutlich.
Seminarziele
Sie können die Speiseplanvorlage für Ihre Einrichtung an die aktuell geforderten Themen
und Standards anpassen und individuell gestalten.
Sie optimieren die Vorgaben für die daraus resultierenden Produktions- und Arbeitsschritte.
Sie können gesetzliche Regelungen und Vorgaben einhalten.
Seminarinhalte
Erstellen von Speiseplänen unter Berücksichtigung der aktuellsten diätetischen Vorgaben
und Ernährungstrends
Anpassung der Produktion von Speisen an weitere Menülinien wie vegetarische, adaptierte
und pürierte Kost sowie für die Versorgung von Menschen mit Mangelernährung
Produktion von Speisen für Allergiker
Praxisbeispiele zum Erstellen von Rezepturen und Nährwertberechnungen
Es besteht die Möglichkeit, eigene Speisepläne inkl. Rezeptur und Nährwertberechnung mitzubringen und als Arbeitsgrundlage zu nutzen.
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte – der Küche, Hauswirtschaft oder
Pflege – aus Einrichtungen, die ihren Speiseplan optimieren und attraktiv gestalten wollen.
Anmeldung: Formular auf Seite 39 oder unter www.chefsculinarplus.de/akademie 37
Referent
Martina Walter-Kunkel
Gebühren
485,– Euro zzgl. MwSt.
385,– Euro zzgl. MwSt.
für CHEFS CULINAR Kunden
Die Seminare starten am ersten Tag
um 10:00 Uhr und enden am zweiten
Tag gegen 16:00 Uhr.
+ Consulting-
Paket
Zusätzlich zum Seminar haben Sie die
Möglichkeit, einen Consulting-Termin zu
buchen – und das noch bis zu 4 Wochen
nach Seminarteilnahme. Der Referent
beobachtet Ihre betriebsindividuellen
Abläufe vor Ort und leistet Unterstützung
bei der Umsetzung der Seminarinhalte in
die Praxis. Zunächst gilt dieses Angebot
für Einrichtungen, die in NRW, Hessen
und Rheinland-Pfalz liegen – zum
Spezialpreis von 990,– Euro zzgl. MwSt.
Informationen zu den Referenten und
Seminarorten finden Sie ab Seite 45.
Online zum Seminar
:
g
i
t
h
Wic
n
e
k
r
e
vorm
Jahresplanung Seminare 2016
38
Bitte diese Seite kopieren
und faxen an: 02837 80-4333
oder Online-Anmeldung unter:
www.chefsculinarplus.de/akademie
Seminaranmeldung
Ja, ich melde mich verbindlich an:
Seminar:
Seminarcode:
Seminardatum:
bis:
r Ich möchte übernachten, bitte reservieren Sie mir ein Einzelzimmer
Anreise:
Abreise:
r Ich benötige keine Übernachtung
Consulting-Paket: r Ja
r Nein
r Noch offen
Personal Coaching: r Ja
r Nein
r Noch offen
Absender:
Name, Vorname:
Funktion:
Einrichtung/Firma:
Straße:PLZ/Ort:
Telefon/Telefax:
E-Mail:
Kunden-Nr.: (falls CHEFS CULINAR Kunde)
Datum/Unterschrift:
Unsere Leistungen umfassen Seminarunterlagen, Zertifikat, alle Mahlzeiten und Getränke während des Seminars und bei mehrtägigen
Seminaren Getränke an einem Abend.
39
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Der guten Ordnung halber
1. Geltungsbereich, entgegenstehende AGB
5. Stornierung seitens des Teilnehmers
1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen den Teilnehmern an Seminaren der
„CHEFS CULINAR Akademie“ und dem Seminarveranstalter CHEFS CULINAR
Software und Consulting GmbH & Co. KG, Holtumsweg 26, 47652 Weeze (im
Folgenden „CC Software und Consulting“ genannt) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
5.1 Der Teilnehmer kann bis zu vier Wochen vor dem jeweiligen Seminartermin die Teilnahme kostenfrei stornieren, bereits gezahlte Teilnehmergebühren
werden in voller Höhe erstattet.
1.2 Diesen AGB entgegenstehende oder von diesen abweichende Allgemeine
Geschäfts- oder Vertragsbedingungen des Teilnehmers erkennt CC Software und
Consulting nicht an, es sei denn, der Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese AGB gelten auch dann, wenn CC Software und Consulting in
Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Bedingungen abweichender Bedingungen des Teilnehmers die Dienstleistung gegenüber dem Nutzer vorbehaltlos
ausführt.
5.2 Erfolgt die Stornierung im Zeitraum von 4 Wochen bis zu 3 Tagen vor dem
Seminartermin, wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 20% der Seminargebühren in Rechnung gestellt oder von einer bereits gezahlten Teilnehmergebühr
einbehalten (Ersatz für bis dahin entstandene Aufwendungen); das heißt, bereits
gezahlte Teilnahmegebühren werden in Höhe von 80% erstattet.
5.3 Erfolgt die Stornierung binnen 3 Werktagen vor dem Seminartermin hat CC
Software und Consulting das Recht, die volle Teilnehmergebühr zu fordern bzw.
einzubehalten.
2. Leistungen der CHEFS CULINAR Akademie
5.4 Der Teilnehmer hat jederzeit das Recht, einen Ersatzteilnehmer zu benennen
und diesen in seine Verpflichtungen eintreten zu lassen.
2.1 CC Software und Consulting bietet mit der „CHEFS CULINAR Akademie“ regelmäßig verschiedene Seminare für die Gemeinschaftsverpflegung sowie die
Gastronomie und Hotellerie an.
5.5 Etwaige Stornierungen sind ausdrücklich wenigstens in Textform (per E-Mail
oder Fax) vorzunehmen.
2.2 Die konkrete Beschreibung und die Inhalte eines jeden Seminars, die Referenten, die Seminarorte, die Termine sowie die Preise sind der jeweiligen konkreten
Leistungsbeschreibung auf der Seite http://www.chefsculinarplus.de sowie der
Seminarbroschüre zu entnehmen. Die dort gemachten Angaben sind verbindlich.
5.6 Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei einer Stornierung des
Seminars seitens des Teilnehmers auch etwaige Stornierungskosten bezüglich
einer verbindlich für den Teilnehmer vorgenommenen Hotelreservierung anfallen
können. Diese Stornierungskosten hat der Teilnehmer zu tragen.
2.3 CC Software und Consulting bietet ferner an, bei Buchung eines Seminars auf
Wunsch des Teilnehmers ein Hotelzimmer für den Teilnehmer am Tagungsort zu
reservieren. CC Software und Consulting bietet ausdrücklich ausschließlich eine
verbindliche Reservierung im Namen und in Vertretung des Teilnehmers an, der
Vertrag bezüglich der Übernachtung wird ausschließlich zwischen dem jeweiligen
Hotel und dem Teilnehmer geschlossen, der Teilnehmer hat etwaige Übernachtungs- und Verpflegungskosten selbst mit dem Hotel abzurechnen.
6. Zahlung
2.4 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen und deren Mitarbeiter. Eine private Buchung eines Seminars für Verbraucher ist ausdrücklich nicht
möglich.
3. Anmeldung zu einem Seminar, Vertragsschluss
3.1 Um an einem Seminar teilnehmen zu können, müssen Sie sich rechtsverbindlich wahlweise über das Online-Formular oder per Fax unter Nennung des Seminars und des Seminardatums sowie unter Angabe Ihres Namens, Vornamens,
Ihrer Firma, der Firmenadresse sowie Ihrer Funktion innerhalb der Firma sowie
einer Telefonnummer und Ihrer Email-Adresse anmelden.
3.2 Mit der Anmeldung zum Seminar erklären Sie sich mit der Geltung dieser
Seminarbedingungen einverstanden.
3.3 Der Vertrag über die Teilnahme am Seminar kommt mit der schriftlichen Anmeldebestätigung durch CC Software und Consulting zustande.
4. Mindestteilnehmeranzahl, Stornierung seitens CC Software und Consulting
4.1 Zur Durchführung eines jeden Seminars ist es notwendig, dass von mindestens 10 Teilnehmern verbindliche Anmeldungen zum Seminar vorliegen.
4.2 Wird die Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen nicht erreicht, behält sich
CC Software und Consulting das Recht vor, das Seminar zu stornieren.
4.3 Weiter behält sich CC Software und Consulting das Recht vor, das Seminar
aus anderen wichtigen Gründen, wie etwa der Absage eines Referenten, stornieren zu können.
4.4 Im Fall der Stornierung eines Seminars seitens CC Software und Consulting
werden den Teilnehmern bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge in voller Höhe erstattet.
40
6.1 Der Teilnehmer erhält circa 4 Wochen vor dem Seminartermin eine Rechnung
über die Seminargebühr.
6.2 Die Seminargebühr ist binnen 14 Werktagen nach Erhalt der Rechnung zu
begleichen. Die Rechnung muss vor dem Seminartermin beglichen sein.
7. Haftung
7.1 CC Software und Consulting haftet unbeschränkt für die durch sie selbst, ihre
Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten
Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei der ausdrücklichen
Übernahme einer Garantie sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens,
des Körpers und der Gesundheit.
7.2 Für sonstige Schäden haftet CC Software und Consulting nur, sofern eine
Pflicht verletzt wird, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner
regelmäßig vertrauen darf (Kardinalspflicht). Die Schadensersatzpflicht ist dabei
auf solche Schäden begrenzt, die als vertragstypisch und vorhersehbar anzusehen sind. Eine etwaige Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Eine über das Vorstehende hinausgehende Haftung von CC Software und
Consulting ist ausgeschlossen. CC Software und Consulting haftet insbesondere
nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, mittelbare Schäden
und Mangelfolgeschäden.
8. Schlussbestimmungen
8.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UNKaufrechts.
8.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder
öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für
alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von CC Software und
Consulting. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in
Deutschland oder Wohnsitz hat oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
8.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages nicht wirksam sein, berührt dieses
die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Gleiches gilt im Fall einer Vertragslücke.
Inhouse-Seminare
Wissen, das zu Ihnen kommt
Stets aktuelles, praxiserprobtes Wissen bildet die Basis für unsere Inhouse-Schulungen. Lern- und
Praxisphasen direkt vor Ort – im Betrieb bzw. am Arbeitsplatz – bieten viele Vorteile: Themen
und Inhalte sind auf Ihre betriebsindividuellen Bedürfnisse abgestimmt; das Budget für Fortbildungsmaßnahmen kann effizient und zielgerichtet in „Brennpunkte“ investiert werden. Somit
wird ein höchstmöglicher Lernerfolg ermöglicht.
Die in dieser Broschüre vorgestellten Seminare bieten wir Ihnen daher gerne auch als interne
Schul­ungen für geschlossene Gruppen an. Die Dauer der Seminare, ob halb-, ein- oder mehrtägig, lässt sich ebenso individuell gestalten wie Termin und Veranstaltungsort. Gerne bieten
wir Ihnen dazu auch unsere eigenen Tagungsräumlichkeiten an.
Sie möchten eines der Seminare aus der aktuellen Broschüre der CHEFS CULINAR Akademie in
Ihrer Einrichtung durchführen? Sie haben eine Idee für ein anderes Seminar? Dann freuen wir
uns auf Ihren Anruf!
Heike Michels
Tragen Sie einfach Ihren Themenwunsch auf Seite 44 ein und faxen uns diese mit Ihren
Kontaktdaten – selbstverständlich völlig unverbindlich. Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf
und stimmen die Einzelheiten ab.
Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Persönlich für Sie erreichbar:
montags bis donnerstags
08:00 bis 16:00 Uhr,
freitags 08:00 bis 14:00 Uhr
Service-Hotline
02837 80-336
Elke Holla
E-Mail: [email protected]
Internet: www.chefsculinarplus.de/akademie
41
Themenübersicht Inhouse-Seminare
MANAGEMENT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT
Nachhaltigkeitsmanagement
B edeutung, Anbieter und Kosten von Logos, Siegeln und Zertifikaten in den Bereichen Gesundheit,
Umwelt und soziale Verantwortung
Verbindung von Gesundheits- und Umweltmanagement zu einem umfassenden
Nachhaltigkeitsmanagement
Reduktion des Energie-, Abfall- und Wasserverbrauchs
Nachhaltigkeitskommunikation gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Gästen
HYGIENE UND QUALITÄT
Hygiene- und Qualitätsmanagement
Hygiene und HACCP in der Praxis mit zahlreichen Tipps
Erfahrungsaustausch (Dokumentation, Schulungen, Lebensmittelüberwachung)
QM in der Praxis (Aufbau, Umsetzung, Alltag und Nutzen)
QM als Managementwerkzeug?
Zertifizierung: Warum? Mit wem? – Ablauf und mögliche Kosten
Infektionskrankheiten in Heimen
Professioneller Umgang mit einer Pandemie
Anforderungen und Umgang mit den Behörden
Umgang mit erkrankten Personen (MRSA, ESBL, HIV, CDAD und Lebensmittelinfektionen)
Schutz der Mitarbeiter und anderer Bewohner
Infektionsschutzgesetz – Folgebelehrung
Begriffsklärungen Tätigkeitsverbot und Beschäftigungsverbot
E rklärung der relevanten Krankheiten und deren Symptome gemäß den Empfehlungen des RobertKoch-Institutes
Vorgehensweise bei Krankheitsverdacht oder Erkrankung
Sorgfaltspflichten und Verantwortung der Mitarbeiter, z. B. Verstoß gegen Tätigkeitsverbote
Hygieneschulungen nach
Lebensmittelhygiene-Verordnung
Betriebsbegehung zur Erfassung des Hygienestatus Ihres Betriebes
Grundlagen zum Lebensmittelrecht und zur Lebensmittelmikrobiologie
Betriebs- und Personalhygiene
HACCP – Eigenkontrollsystem
42
Themenübersicht Inhouse-Seminare
FÜHRUNG UND KOMMUNIKATION
Zielvereinbarungen kooperativ führen
Die richtige Vorbereitung eines Zielvereinbarungsgesprächs
Formulierung konkreter Ziele und richtiges Verhalten im Gespräch
Schwierige Situationen im Zielvereinbarungsgespräch meistern
Gesprächsnachbereitung und Folgezeit
Gelebte Gastfreundschaft
im Klinik- und Heimrestaurant
Was bedeutet Service? Allgemeine Grundlagen und Regeln
Erscheinungsbild und Auftreten im Service
Umgang mit Gästen und Beschwerden
Tische richtig decken – von der Tischdecke bis zur Dekoration
ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT
Diabetes mellitus – Ernährung im Alter
Seniorengerechte Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung
A ktuelle Richtlinien zur Ernährung bei Diabetes mellitus
(mit dem besonderen Aspekt der Gemeinschaftsverpflegung)
Umgang mit BE/KH-Einheiten im Verpflegungsalltag
Einsatz von Süßungs- und Bindemittel bei Diabetes mellitus
Ernährung bei Demenz –
die Herausforderung für alle Beteiligten
Auswirkungen von „Demenz“ auf das Ernährungsverhalten
Einsatz und Nutzen von Essbiografien
Anforderungen an seniorengerechtes Fingerfood
Schnittstellen Küche – Hauswirtschaft – Pflege
Ernährung bei Kau- und Schluckstörungen
Anforderungen an eine konsistenzveränderte Kostform
Anreichern der Speisen und Getränke mit Kalorien und Nährstoffen
Präsentation der Speisen
Umsetzung in den Verpflegungsalltag
43
Inhouse-Seminare
Sie möchten eines der Seminare aus der aktuellen Broschüre der CHEFS CULINAR Akademie in Ihrer Einrichtung
durch­führen? Sie haben eine Idee für ein anderes Seminar?
Mehr Informationen auch unter: www.chefsculinarplus.de/akademie
Bitte diese Seite kopieren
und faxen an: 02837 80-4336
Ich bin an einem Inhouse-Seminar interessiert und bitte um Kontaktaufnahme.
Inhouse-Seminar:
Wunschthema:
Absender:
Name, Vorname:
Funktion:
Einrichtung/Firma:
Straße:PLZ/Ort:
Telefon/Telefax:
E-Mail:
Datum/Unterschrift:
44
Die Referenten
Die Erläuterung zu den einzelnen Symbolen finden Sie auf Seite 47.
Fee Angela Fichtl
Lehre zur Hotelfachfrau in Solingen
Staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin
Mitglied im Prüfungsausschuss Hotellerie der IHK Frankfurt am Main
Fachlehrerin an der KAS Kriftel für Hotel- und Restaurantfach
Seit 2009 selbstständig als Trainerin und Beraterin mit FEE FICHTL HotelConsult
Wolfgang Foerster
Diplom-Hotelier, Hotelfachschule Lausanne, Schweiz
Professionelle Trainerausbildung bei der TAM-Trainer Akademie München
Über 15 Jahre Führungserfahrung in internationalen Firmen
Seit 2005 selbstständiger – nach BDVT und TÜV geprüfter – Trainer, Berater und Coach
Zertifizierter NLP-Practitioner
P rofilPASS-Coach des Bildungsministeriums und Trainer Service-Qualität,
Deutscher Tourismusverband
Jürgen Grünberg
Betriebswirt des Handwerks, Diätkoch und Küchenmeister
17 Jahre Praxiserfahrung in Klinik-, Senioren- und Betriebsgastronomie
Betriebsleiter diverser Küchen mit bis zu 5.000 Essen pro Tag
Gebiets- und Regionalleitung in der Catering-Branche
Spezialist für Cook&Chill und Regeneriersysteme
Betriebsberater in der Gemeinschaftsverpflegung
Iris Hassel
Diätassistentin
Ausbildung zur Diätküchenleiterin und Ernährungsmedizinischen Beraterin DGE
Allergologische Ernährungstherapie/VDD
VDD Förderpreisträgerin 2012
Mediatorin
Seit 1997 Betriebsberaterin in der Gemeinschaftsverpflegung
45
Die Referenten
Jutta Herr
A usbildung zur Industriekauffrau und Studium der Oecotrophologie an der FH
Gießen mit Abschluss zur Diplom-Oecotrophologin
A usbildung zur Qualitätsmanagerin und -auditorin in der Lebensmittelwirtschaft bei
der Deutschen Gesellschaft für Qualität
Fachbuchautorin „Qualität richtig managen“
13 Jahre kontinuierliche Beratungstätigkeit in der Klinik- und Heimgastronomie
Alexander Herrmann
Ausbildung zum Koch, diätetisch geschulten Koch und Küchenmeister
Mehr als 18 Jahre Praxiserfahrung in leitender Funktion im Care-Segment
Mehrjährige Erfahrung im F & B Management der Klinikgastronomie
Erfahrung in Markteinführung von Marketingkonzepten
Wilfried Hülskötter
anagement-Trainer-Abschluss im Institut für Personal- und
M
Organisationsentwicklung advice Münster
Geprüfter Systemischer Coach und geprüfter NLP-Practitioner nach DVNLP
Zertifizierter DiSG-Trainer und Mental-Coach nach Dr. J. E. Loehr/Florida
Ausbilder und Prüfungsberechtigter in der Fortbildung zum Kundenberater
Mehrere Lehraufträge an der Hochschule Hannover
Lehrauftrag an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Martina Kelp
F achanwältin für Arbeitsrecht
Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern
M
itglied in der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV
Geschäftsführerin der Arbeitsrechtskanzlei Kelp & Blättermann
46
Einzelarbeit
Aktionslernen
Reflexion
Vortrag
Gesprächsübungen
Gruppenarbeit
Rollenspiele
Input
Kurzreferate
Auflockerungsübungen
Christoph Koscielniak
Ausbildung zum Koch
IHK-geprüfter Diätkoch und Küchenmeister
Über 28 Jahre Berufserfahrung als Koch und Küchenchef
13 Jahre Erfahrung als Betriebsleiter bei einem Dienstleister im Sozialwesen
Seit 2014 B-Fitnesstrainer in Verbindung mit Diätetik
Uwe Merschmann
Ausbildung zum Koch und diätetisch geschulten Koch
25 Jahre Praxis- und Beratungserfahrung in der Sozial-Catering-Branche
Betriebsleiter diverser Küchen mit bis zu 7.000 Essen pro Tag
Erfahren in der Einführung von Cook&Chill- und High-Convenience-Systemen
Spezialist für Cook&Chill und High-Convenience-Systeme
Betriebsberater in der Gemeinschaftsverpflegung
Melanie Müller
A usbildung zur Diätküchenleiterin und zertifizierte Ernährungsberaterin sowie
Ernährungstherapeutin (Quetheb)
Langjährige Beratungstätigkeit in Kliniken und Senioreneinrichtungen
Seit 2005 selbstständig in eigener Praxis für Ernährungs- und Diättherapie
Begleitende Ernährungsberaterin und Auditorin für die Gemeinschaft Deutsche Altenhilfe
S eit 2008 als Dozentin beim Deutschen Verband für Leitende in Alten- und
Behinderteneinrichtungen (DVLAB)
Wolfgang Nährig
Bäckerlehre und anschließend Studium der Oecotrophologie mit Diplom-Abschluss
Regional- und Geschäftsbereichsleitung in Catering-Dienstleistungsunternehmen
eschäftsbereichsleitung und Verantwortung für 500 Mitarbeiter
G
in 45 Einzel­betrieben
Mastertrainer „Dynamische Urteilsbildung“
Gründungsmitglied der TRIALOG GmbH, Mönchengladbach
47
Methoden
Praktische Übungen
Die Referenten
Astrid Nogaitzig
Ausbildung zur Hotelfachfrau
Betriebswirtin für das Hotel- und Gaststättengewerbe, WIHOGA, Dortmund
Zertifikat Grundwissen Psychologie, ILS, Hamburg
Training-Manager für verschiedene gastronomische Unternehmen
P rojektarbeit im Bereich Training und Personalentwicklung in der Gastronomie
und Hotellerie
Petra Oelgeklaus
Ausbildung zur staatlich geprüften Oecotrophologin
Studium der Oecotrophologie mit Diplom-Abschluss
Qualitätsauditorin in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie
Qualifikation zur Hygienebeauftragten
Fachberaterin für professionelle Reinigung und Desinfektion
Mehr als 12 Jahre Berufserfahrung in der Altenhilfe
Ulrich Pütz
E rfahrung in Organisationsberatung, High-End-Coaching und Organisations­entwicklung
Z ertifikatslehrgang Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement
Autorisierter Structogram©-Trainer
M
astertrainer „Dynamische Urteilsbildung“
G
ründungsmitglied der TRIALOG GmbH, Mönchengladbach
Rainer Roehl
Studium der Oecotrophologie an der Universität Gießen
11 Jahre geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens ÖGS
F ördermitglied beim Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW), bei International Federation of Organic Agriculture (IFOAM) und bei Slow Food Deutschland e.V.
Seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens a‘verdis
S eit 2009 Lehrbeauftragter der Fachhochschule Münster für das Fach „Nachhaltige
Verpflegungsdienste“
48
Einzelarbeit
Aktionslernen
Reflexion
Vortrag
Gesprächsübungen
Gruppenarbeit
Rollenspiele
Input
Kurzreferate
Auflockerungsübungen
Harald Rotthäuser
Ausbildung zum Koch, Weiterqualifikation zum Hotelbetriebswirt
4 Jahre Leitungsfunktion bei einem großen Flugcatering-Unternehmen
Gebietsleitung im Catering der Betriebs- und Klinikgastronomie
ICA Foodservice Manager
Dozent Institute of Culinary Art
Seit 2000 Betriebsberater in der Gemeinschaftsverpflegung
Stefan Vornehm
Industriekaufmann, Diplom-Oecotrophologe , Fachbuchautor
Qualitäts­manager und -auditor DGQ, Sicherheitsbeauftragter BGN
urchführung von Schulungen nach Lebensmittelhygiene-Verordnung und
D
Belehrungen nach Infektionsschutzgesetz
Spezialist für HACCP, Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie EU-Zulassungen
Seit 1995 Betriebsberater in der Gemeinschaftsverpflegung
Martina Walter-Kunkel
Köchin, Diätassistentin
Hygienebeauftragte, Hygienefachkraft
mehrjährige Berufserfahrung als Küchenleiterin
Konzeption und Durchführung von Seminaren und Workshops
Spezialistin für HACCP, Hygienemanagement ­sowie EU-Zulassungen
Betriebsberaterin in der Gemeinschaftsverpflegung
Wolfgang Wegener
Ausbildung zum Hygiene-Inspektor
S tudium der angewandten Gesundheitswissenschaften mit Abschluss zum
Gesundheitsmanager
S tudium Gesundheitskommunikation mit Abschluss Bachelor of Science in Health
Communication
Hygiene-Inspektor bei verschiedenen Gesundheitsbehörden
Leiter einer Hygieneschule
49
Methoden
Praktische Übungen
Die Seminarorte
BADEN WÜRTTEMBERG
SEMINARIS Hotel Bad Boll
Michael-Hörauf-Weg 2 | 73087 Bad Boll
Telefon: 07164 805-0 | Telefax: 07164 805-551
E-Mail: [email protected] | Web: www.seminaris.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 100,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
BAYERN
Flair Hotel Zum Schwarzen Reiter
Hauptstraße 1 | 86497 Horgau
Telefon: 08294 8608-0 | Telefax: 08294 8608-77
E-Mail: [email protected] | Web: www.flairhotel-platzer.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 85,50 Euro für Ü/F inkl. MwSt.
BREMEN
ATLANTIC Hotel an der Galopprennbahn
Ludwig-Roselius-Allee 2 | 28329 Bremen
Telefon: 0421 33300-0 | Telefax: 0421 33300-500
E-Mail: [email protected] | Web: www.atlantic-hotels.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 105,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
HESSEN
Welcome Hotel Bad Arolsen
Königin-Emma-Straße 10 | 34454 Bad Arolsen
Telefon: 05691 808-0 | Telefax: 05691 808-529
E-Mail: [email protected] | Web: www.welcome-hotels.com
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 92,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
Seminarzentrum fünfseenblick GmbH
Kurstraße 4 | 34549 Edertal-Bringhausen
Telefon: 05623 9494-0 | Telefax: 05623 9495-96
E-Mail: [email protected] | Web: www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 61,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
50
Die Seminarorte
IB Hotel Friedberger Warte
BEST WESTERN PREMIER IB Hotel Friedberger Warte GmbH
Homburger Landstraße 4 | 60389 Frankfurt am Main | Telefon: 069 768064-0 | Telefax: 069 768064-555
E-Mail: [email protected] | Web: www.ibhotel-frankfurt.bestwestern.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 125,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
NIEDERSACHSEN
Castanea Resort
BEST WESTERN PREMIER Castanea Resort
Scharnebecker Weg 25 | 21365 Adendorf | Telefon: 04131 2233-0 | Telefax: 04131 2233-2233
E-Mail: [email protected] | Web: www.castanea-resort.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 113,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
NORDRHEIN-WESTFALEN
Hotel Ling Bao
Phantasialand Gastronomie GmbH
Berggeiststraße 31– 41 | 50321 Brühl | Telefon: 02232 36-666 | Telefax: 02232 36-9601
E-Mail: [email protected]antasialand.de | Web: www.phantasialand.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 118,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
Frank Schwarz Gastro Group
Auf der Höhe 10 (Großmarkt) | 47059 Duisburg
Telefon: 0203 45039-0 | Telefax: 0203 45039-15
E-Mail: [email protected] | Web: www.fsgg.de
Hotel Rheingarten
Königstraße 78 | 47198 Duisburg
Telefon: 02066 2044-0
E-Mail: [email protected] | Web: www.hotelrheingarten.com
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 92,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
51
Die Seminarorte
Parkhotel Surenburg
Surenburg 13 | 48477 Hörstel-Riesenbeck
Telefon: 05454 9338-0 | Telefax: 05454 9338-45
E-Mail: [email protected] | Web: www.parkhotel-surenburg.com
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 75,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
Feierabendhaus Marl
Lipper Weg 201 | 45772 Marl | Telefon: 02365 69668-0 | Telefax: 02365 69668-100
E-Mail: [email protected] | Web: www.feierabendhaus-marl.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 91,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
STADTHOTEL MÜNSTER
Aegidiistraße 21 | 48143 Münster
Telefon: 0251 4812-0 | Telefax: 0251 4812-123
E-Mail: [email protected] | Web: www.stadthotel-muenster.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 97,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
Tagungshotel Eifelkern
Monschauer Straße 5–9 | 53937 Schleiden
Telefon: 02445 857-4 | Telefax: 02445 857-555
E-Mail: [email protected] | Web: www.tagungshotel-eifelkern.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 59,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
RHEINLAND-PFALZ
Sutter’s Landhaus
Kreuznacher Straße 61 | 55457 Gensingen
Telefon: 06727 89717-0 | Telefax: 06727 89717-89
E-Mail: [email protected] | Web: www.sutters-landhaus.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 79,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
52
Die Seminarorte
Hotel Silicium
Schillerstraße 2-4 | 56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon: 02426 94168-0 | Telefax: 02624 94168-12
E-Mail: [email protected] | Web: www.hotel-silicium.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 70,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
Mosel-Hotel Hähn
Wolfskaulstraße 94 | 56072 Koblenz-Güls
Telefon: 0261 94723-0 | Telefax: 0261 94723-100
E-Mail: [email protected] | Web: www.moselhotel-haehn.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 88,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
SACHSEN
GLOBANA Airport Hotel
Frankfurter Straße 4 | 04435 Leipzig / Schkeuditz
Telefon: 034204 33333 | Telefax: 034204 33334
E-Mail: [email protected] | Web: www.globana-airport-hotel.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 75,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
SCHLESWIG HOLSTEIN
ATLANTIC Hotel Kiel GmbH
Raiffeisenstraße 2 | 24103 Kiel
Telefon: 0431 37499-0 | Telefax: 0431 37499-500
E-Mail: [email protected] | Web: www.atlantic-hotels.de
Die Gäste der CHEFS CULINAR Akademie zahlen einen Preis von 112,– Euro für Ü/F inkl. MwSt.
53
Die CHEFS CULINAR Akademie bietet Ihnen jetzt und exklusiv über eine Partnerschaft mit der
ICA Foodservice Management Academy die Möglichkeit, sich mit Fernlehrgängen weiterzubilden, die speziell für die Gastronomie, Hotellerie und die gesamte Foodservice-Branche entwickelt wurden.
Das Institute of Culinary Art® (ICA) wurde gegründet, um der Foodservice-Branche den modernsten Lehrstoff für deren Nachwuchs- und Führungskräften zur Verfügung zu stellen. Dies
mit dem Anspruch, nach der Berufsschule die weiterbildende Instanz zu sein. Deshalb hat
die ICA Foodservice Management Academy zusammen mit Experten und erfolgreichen Praktikern ein spezielles Weiterbildungsprogramm entwickelt. Es bietet Branchen-Expertise und
das, was unseren Teilnehmern sehr wichtig ist: Spaß am Lernen in Verbindung mit nachhaltigen Lernerfolgen.
Durch unsere Partnerschaft können Sie sich zum Branchen-Experten in der Caregastronomie
entwickeln.
Das Programm richtet sich an alle, die sich den Herausforderungen der Caregastronomie stellen wollen. Auf unterschiedlichen Ebenen schärft es das Verständnis für die Notwendigkeiten und vermittelt wertvolles Wissen, wie Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg erreicht werden
können. Finden Sie Ihren persönlichen Weg, sich beste Karriere-Chancen im Management
zu eröffnen. Als staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung ist die ICA Foodservice
Management Academy zu einer bedeutenden Instanz für die gesamte Foodservice-Branche
geworden. Hinter dem INSTITUTE OF CULINARY ART® steht ein Netzwerk aus namhaften Unternehmen der gesamten Branche.
54 ICA-Lehrgänge
Menschen aus allen Bereichen und Positionen, die mit den Einrichtungen der Caregastronomie
in Verbindung stehen, können von den vorgestellten Lehrgängen profitieren: Vom Koch bis hin
zum Multi-Unit-Manager. Damit für jeden das Richtige dabei ist und er gleich auf dem ihm angemessenen Niveau einsteigen kann, bieten wir zwei unterschiedliche Lehrgänge an:
- ICA BETRIEBSLEITER ASSISTENT CAREGASTRONOMIE ®
-K AUFMÄNNISCHER BETRIEBSLEITER GASTRONOMIE (IHK)
MIT BR ANCHENVERTIEFUNG CAREGASTRONOMIE
Finden Sie Ihren persönlichen Weg, sich beste Karriere-Chancen im Management zu eröffnen.
Konkrete Informationen zu diesem neuen Angebot finden Sie in dem nun folgenden Sonderteil.
LERNEN NEBEN DEM BERUF? MIT METHODE KEIN PROBLEM!
Unsere Lernmethode folgt der Devise: Berufsbegleitend durch Weiterbildung Kompetenzen erwerben und sich gute Karrierechancen sichern. Durch den gezielten Einsatz von Selbstlernmethoden kann der Lehrgang berufsbegleitend absolviert werden. Die Lernintensität kann dabei an
die persönlichen Fähigkeiten und Umstände angepasst werden. Das Lernen mit Methode führt
zu weiteren nachhaltigen Kompetenzen: Durch das intensive Arbeiten mit unserer Methode erlernen Sie auch, wie man sich Wissen selbständig aneignet. Das stärkt das Selbstbewusstsein
und befähigt Sie, sich in weitere Wissensgebiete einzuarbeiten.
WIE K ANN DER LEHRGANG BERUFSBEGLEITEND ABSOLVIERT WERDEN?
Blended-Learning (Deutsch: ‚gemischtes Lernen‘) heißt die Antwort: Sie erarbeiten sich Ihr Wissen mit Hilfe von Lektionen zu Hause, wann immer es zu Ihrem Leben passt. Lernfortschritte
überprüfen Sie mit einem Online-Test, ohne auf Termine angewiesen zu sein. Für offene Fragen
und den Abschlusstest sind Präsenzveranstaltungen vorgesehen.
Der Lehrgang zum Kaufm. Betriebsleiter Gastronomie (IHK) ist ein gemeinsamer Lehrgang des Institute of Culinary Art®
(ICA) und des Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz (GBZ) und schließt mit einem IHK-Zertifikat ab.
Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird in den Texten nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.
ICA-Lehrgänge 55
Online zum ICA
ICA BETRIEBSLEITER ASSISTENT
CAREGASTRONOMIE ®
ZIELGRUPPEN, KENNTNISSE UND CHANCEN
NEUES WISSEN ANEIGNEN UND DER K ARRIERE EINEN SCHUB GEBEN
Sie kennen die Branche bereits und haben darin Erfahrungen sammeln können? Sie haben sich dazu entschlossen, Ihrer Karriere
einen Impuls zu geben und nun ‚Nägel mit Köpfen‘ zu machen? Wenn Sie eine höhere Position anstreben, ist dieser Lehrgang genau das Richtige für Sie. Denn hier qualifzieren Sie sich weiter, indem Sie Ihr betriebswirtschaftliches Wissen sowie Ihr BranchenKnow-how erweitern und sich auf Positionen mit Leitungsfunktion gezielt vorbereiten.
FÜR WEN IST DER LEHRGANG GEDACHT?
Der Lehrgang ist optimal für Küchenleiter / Hauswirtschaftsleitungen, Stellvertreter, Diätassistenten und operative Fachkräfte
mit eigenem Verantwortungsbereich, die das Management der
Wertschöpfung besser verstehen wollen sowie Branchenneulinge.
Zudem ist er geeignet für Nachwuchskräfte mit erkennbarem
Potenzial, die eine erste Entwicklungsstufe machen sollen.
WELCHE KENNTNISSE ERWERBEN DIE
TEILNEHMER IN DIESEM LEHRGANG?
Neben den Grundlagen des Wertschöpfungsmanagements
lernen die Teilnehmer die branchenspezifischen Grundlagen der
Caregastronomie kennen. Dabei wird die Verbindung hergestellt
zwischen der Wirtschafts- und der Branchen-Denke. Sie ist ganz
entscheidend: Denn nur wirtschaftlich geführte Einrichtungen in
der Caregastronomie werden in der Zukunft Erfolg haben.
Unsere Absolventen erwer­
ben durch den erfolgreichen
Abschluss dieses Lehrgangs
das Zertifkat zum ICA
BETRIEBSLEITER ASSISTENT
CAREGASTRONOMIE®.
WELCHE MÖGLICHKEITEN ERÖFFNEN SICH DEN
TEILNEHMERN DURCH DIESEN LEHRGANG?
Der Lehrgang stellt nach einer fachlichen Ausbildung der Teilnehmer einen ersten Einblick in das Management von Betrieben
der Caregastronomie dar. Er kann damit als Sprungbrett in weitere
Verantwortungsbereiche und Leitungsfunktionen fungieren.
Des Weiteren stehen Absolventen dieses Lehrgangs folgende
Weiterentwicklungsmöglichkeit offen:
KAUFM. BETRIEBSLEITER GASTRONOMIE (IHK)
MIT BRANCHENVERTIEFUNG CAREGASTRONOMIE
Mehr Wissen?
www.ica-germany.com | Email: [email protected]
Unverbindliche Lehrgangsberatung: 02 81/4 05 58 27
Auf einen Blick
Dauer: 6 Monate
Präsenzphasen: 2,5 Präsenztage,
davon 1 Tag beim ICA Lizenzpartner
CHEFS CULINAR Akademie
Voraussetzungen: Operative Erfahrungen
in der Caregastronomie
Prüfungen: 2 Online- und
2 Multiple-Choice-Tests
Gebühren: € 1.100,– zzgl. MwSt.*
Anmeldung: Formular Seite 58
* Die Lehrgangsgebühren gelten pro Teilnehmer und Lehrgang. Diese beinhalten das Lehrgangsmaterial, den Zugang zum Online-Campus, die Teilnahme an
den Präsenzseminaren, die Prüfungsgebühren sowie die Betreuung während des Lehrgangs und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
56 ICA-Lehrgänge
KAUFM. BETRIEBSLEITER GASTRONOMIE (IHK) 1
MIT BRANCHENVERTIEFUNG CAREGASTRONOMIE
ZIELGRUPPEN, KENNTNISSE UND CHANCEN
FOKUS AUF IHRE BR ANCHE: ERFAHRUNGEN UND MANAGEMENT WISSEN VEREINEN
Die Foodservice-Branche zeichnet sich durch ihre Vielfältigkeit aus. Sie kennen diese Vielfältigkeit bereits? Sie haben
Branchen­erfahrung gesammelt und eine verantwortungsvolle Position inne? Dieser Lehrgang bildet Sie intensiv im Wertschöpfungsmanagement aus und vertieft Ihr branchenspezifsches Wissen.
FÜR WEN IST DER LEHRGANG GEDACHT?
Der Lehrgang ist geeignet für ambitionierte Betriebsleiter (auch
angehende), Küchenleiter, für die Hauswirtschaftsleitung sowie
Nachwuchsführungskräfte in der Caregastronomie sowie
Quereinsteiger und Abiturienten.
Ferner kann er Vertriebsmitarbeiter und Key-Account-Managern
aus Industrie, Handel und Catering helfen, die Branche besser zu
verstehen.
WELCHE KENNTNISSE ERWERBEN DIE
TEILNEHMER IN DIESEM LEHRGANG?
Unsere Absolventen erwer­ben
Neben den Stellschrauben, mit denen ein erfolgreiches Wertschöpfungsmanagement arbeitet, lernen die Teilnehmer die speziellen Gegebenheiten in der Caregastronomie kennen und das in
allen bedeutenden Bereichen vom Marketing über das Prozessund Produktionsmanagement bis hin zu den Personal- und den
Kostenstrukturen.
durch den erfolgreichen
Abschluss dieses Lehrgangs
das Zertifkat zum Kaufm.
Betriebsleiter Gastronomie (IHK)1
mit Branchenvertiefung
Caregastronomie
WELCHE MÖGLICHKEITEN ERÖFFNEN SICH DEN
TEILNEHMERN DURCH DIESEN LEHRGANG?
Die Lehrgangsteilnehmer besitzen schon einige Erfahrung in der
Caregastronomie. Mit Hilfe des Lehrgangs zum Branchenmanager
können sie ihre Leistung nachhaltig verbessern, indem sie einen
vertieften Einblick in das Wertschöpfungsmanagement erhalten
und ihre täglichen Routinen erheblich verbessern können.
Durch diese Qualifkation empfehlen sich die Absolventen für die
Übernahme von verantwortungsvollen Positionen in der Caregastronomie.
Mehr Wissen?
www.ica-germany.com | Email: [email protected]
Unverbindliche Lehrgangsberatung: 02 81/4 05 58 27
Auf einen Blick
Dauer: 15 Monate
Präsenzphasen: 4 Präsenzseminare,
insgesamt 5,5 Tage
Voraussetzungen: Gastronomische Ausbildung oder 3 Jahre Berufserfahrung in der
Foodservice Branche
Prüfungen: 5 Online- und 4 Multiple-ChoiceTests sowie eine IHK-Zertifikatsprüfung
Lehrgangsgebühren: € 2.800,- 2 zzgl. MwSt.
Prüfungsgebühren: € 250,- zzgl. MwSt.
Anmeldung: Formular Seite 58
1
Ein gemeinsamer Lehrgang des ICA und GBZ.
2
ie Lehrgangsgebühren gelten pro Teilnehmer und Lehrgang. Diese beinhalten das Lehrgangsmaterial, den Zugang zum Online-Campus, die Teilnahme an
D
den Präsenzseminaren sowie die Betreuung während des Lehrgangs und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
ICA-Lehrgänge 57
CHEFS CULINAR Akademie
c/o CHEFS CULINAR Software
und Consulting GmbH & Co. KG
Holtumsweg 26
47652 Weeze
Anmeldung
ICA-Lehrgänge
Bitte diese Seite kopieren und faxen an: 02837 80-4398
Ja, ich melde mich verbindlich an:
r Kaufm. Betriebsleiter Gastronomie (IHK)
mit Branchenvertiefung Caregastronomie
r ICA Betriebsleiter Assistent Caregastronomie®
Alle Informationen zum weiteren Ablauf (Unterlagen, Termine, Präsenzseminare, Online-Test,
etc.) erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung direkt über das ICA.
Absender:
Name, Vorname:
Funktion:
Einrichtung/Firma:
Straße:
PLZ/Ort:
Telefon/Telefax:
E-Mail:
Kunden-Nr.: (falls CHEFS CULINAR Kunde)
Datum/Unterschrift:
58 ICA-Lehrgänge
Anmeldung auch im
Internet möglich:
www.chefsculinarplus.de/akademie
R UN DUM-SE R VIC E F Ü R P R OF IS
Sie sind auf der Suche nach tollen Rezept-Ideen,
Für Sie halten wir weitere exklusive Extras bereit.
die Ihnen als Profi einen Mehrwert bieten? Dann
Schauen Sie gerne mal rein! Neben zahlreichen
besuchen Sie unsere neue Webseite und profitieren
köstlichen Rezepten präsentieren wir auf CHEFS
Sie von unserer umfangreichen Rezeptdatenbank –
CULINAR Plus unser breites Dienstleistungsange-
von Profis für Profis entwickelt und garantiert pra-
bot für die Gastronomie, Hotellerie und Gemein-
xiserprobt. Unser Plus für Sie: Die Rezepte sind
schaftsverpflegung: Informieren Sie sich über
mit den wichtigsten Nährwerten und Allergenen
unsere Weiterbildungsmöglichkeiten, professionel-
ausgestattet. Auch ausführliche Produktionsan-
len Beratungen und interessanten Fach-Infos, die
leitungen, hilfreiche Grundrezepte, Anrichte- und
die Branche bewegen.
Profi-Tipps gehören zu unserem Rundum-Paket.
Sie sind CHEFS CULINAR Kunde? Noch besser:
Wir halten Sie auf dem Laufenden ...
www.chefsculinarplus.de
59
rfolg
E
n
e
h
ic
fl
u
r
e
b
n
Planen Sie Ihre
Telefon:02837 80-333
Telefax:02837 80-4333
/akademie
www.chefsculinarplus.de
lters
tzung des Seminarveransta
stü
ter
Un
er
ch
dli
un
fre
t
Mi
Co. KG
und Consulting GmbH &
CHEFS CULINAR Software
Weeze
Holtumsweg 26 · 47652