Amtsblatt #23 - Gemeinde Rickenbach

Rundschau
Rickenbach
Amtsblatt der Gemeinde Rickenbach
51. Jahrgang Seite 1
Donnerstag, 09. Juni 2016
Nummer 23
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Wichtige Rufnummern - Informationen - Notdienste
Notrufe..........................................................................................Telefon:
Feuerwehr .......................................................................................... 112
Feuerwehrkommandant Tobias Ücker, ........................... 07761/5590970
Stellv. Gemeindekommandant Karl Kaiser,.......................... 07765/96606
Stellv. Gemeindekommandant Thorsten Wagner, ........... 07765/9182929
Polizeinotruf ....................................................................................... 110
Polizeiposten Segeten................. 07764/9329980, Fax: 07764/9329989
Rettungsdienst.................................................................................... 112
Krankentransport ..............................................................07751 / 19222
Ärztlicher und kinderärztlicher Notfalldienst ................................116 117
Zahnärztlicher Notfalldienst ....................................... 0180 3 222 555-30
Apotheken-Notdienst ..........................................................08000022833
www.aponet.de
0800 0022833(kostenfrei)
Giftnotruf .......................................................................................19240
Giftnotruf Freiburg, .......................................................... 0761 270-4361
Krankenhäuser
Spital Bad Säckingen ............................................................ 07761/53-0
Spital Waldshut...................................................................... 07751/85-0
Krankenhaus Rheinfelden.......................................................07623/94-0
Forstdienststelle Rickenbach
Revierförster Werner Gebhardt............. Tel. 07765 / 1054 - Fax: 9185950
Bezirksschornsteinfegermeister....Tel. 07762 / 809703 o. 0160 3773081
Stefan Uftring................................................eMail: [email protected]
EnergieDienst AG
Servicenummer:................................................................07623 92-1800
Störungsnummer:.............................................................07623 92-1818
Wasserversorgung:
Bernhard Albiez..............................................................0160 901 94 592
Bereitschaftsdienste
Ärtzlicher Bereitschaftsdienst
Allgemeinärztlicher Dienst: 116 117
Öffnungszeiten Notfallpraxis Bad Säckingen
am Spital Bad Säckingen,
Meisenhartweg 14, 79713 Bad Säckingen
Sa, So und an den Feiertagen 9-13 Uhr und 15-19 Uhr
Öffnungszeiten Notfallpraxis Waldshut
am Spital Waldshut,
Kaiserstr. 93-101, 79761 Waldshut-Tiengen
Sa, So und an Feiertagen 9-13 Uhr und 15-19 Uhr
Kinderärztlicher Notfalldienst Landkreis Waldshut:
116 117
Augenärztlicher Notfalldienst Landkreis Waldshut:
0180 6076212
Impressum
Amtsblatt der Gemeinde Rickenbach
Herausgeber: Gemeinde Rickenbach.
Verantwortlich für den amtlichen Teil, einschließlich der
Sitzungsberichte der Gemeindeorgane und anderer Veröffentlichungen der Gemeindeverwaltung:
Bürgermeister Dietmar Zäpernick oder sein Vertreter im
Amt.
Für den übrigen Inhalt, einschließlich des Anzeigenteils:
Werner Huber, Rickenbach.
Druck und Verlag: Huber Druck, Rickenbach
www.huber-druck.eu
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Soziale Dienste..............................................................................Telefon:
Dorfhelferinnenstation Bad Säckingen-Rickenbach-Wehr
Einsatzleitung: Heike Maichel...................................... 07751 / 898 40 44
...................................................................... Telefax: 07751 / 898 40 46
Sozialstation St. Martin e.V. Bad Säckingen........................ 07761/50395
.............................................................................. Telefax: 07761/50359
Außenstelle Rickenbach....................... Tel. 07765 918837 - Fax: 918838
Ambulanter Pflegedienst AWO und AWO Tagespflege......07761/93989-0
Betreutes Wohnen Rickenbach
Ansprechpartner: Christoph Meier........................................07765/12 93
Hausnotrufdienst DRK Kreisverband Bad Säckingen.......... 07761/9201-0
Hospizdienst Hochrhein e.V............................................ 07761 / 802 333
Büro Säckingen............................................................ 07761 / 5534 153
SKM Waldshut e.V........................................................... 07751/8000888
Beratungsstellen
Caritasverband Hochrhein e.V. Waldshut-Tiengen
Bezirksstelle Bad Säckingen ..............................................07761/5698-0
Drogenberatung Waldshut................................................... 07751/70650
Anonyme Telefonberatung: Mo: 10.00 bis 12.00 Uhr
Frauen- und Kinderschutzhaus Waldshut.............................. 07751/3553
Offene Beratung „Courage“, Waldshut...............................07751/910843
Beratungsstelle für alters- und behindertengerechtes Wohnen des
Landkreises Waldshut........................................................07741/913544
Deutsche Rentenversicherung A+B Stelle ...................... 07751 / 8958-0
Deutsche Rentenversicherung
Versichertenberater Manfred Mutter.....................................07765 / 715
donum vitae, Schwangerschaftskonfliktberatung ..............07751/898237
Lebenshilfe Südschwarzwald
FUD für Familien mit Kindern mit Behinderungen
Zeppelinstr. 2, 79761 Waldshut-Tiengen................ Tel.: 07741/965 72 77
TelefonSeelsorge Lörrach-Waldshut................................. 0800/111 0 111
........................................................................................0800/111 0 222
Pflegestützpunkt Landkreis Waldshut............................07751 / 86 42 52
Suizidselbsthilfegruppe für Angehörige
und Freunde von Suizidopfern.................................07672/1284 (abends)
Gemeindeverwaltung Rickenbach
Hauptstraße 7...................................................... Telefon: 07765/9200-0
.......................................................................... Telefax: 07765/9200-30
Internet:......................................................................www.rickenbach.de
eMail:........[email protected]rickenbach.de
Sprechzeiten:............................................... Mo - Fr: 08.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich:............................................... 14.30 bis 19.00 Uhr
Kläranlage Wickartsmühle ...........Tel.: 07765/1315 oder 0170/5514749
Kindergarten Kunterbunt Rickenbach ........................ Tel.: 07765/921918
Kindergarten Murgtalmäuse Hottingen ............................Tel.: 07765/227
Kindergarten Villa Wirbelwind Willaringen .....................Tel.: 07765/8679
Waldorf-Kindergarten Sonnenbühl ................................Tel.: 07765/8682
Grund- und Werkrealschule Rickenbach ................Tel.: 07765 / 92191-0
Grundschule Willaringen ......................................... Telefon: 07765 / 378
Landratsamt Waldshut .............................................Telefon: 07751/86-0
Abfallkalender
Allgemeine Abfuhr immer donnerstags ab
07:00 Uhr
Fragen/Reklamationen unter Tel.: 07751/86-5432
Gelber Sack15.06.2016
Fragen/Reklamationen unter Remondis-Hotline 0800/122 32 55
Blaue Tonne09.06.2016
Fragen/Reklamationen unter Tel.: 07751/86-5432
Recyclinghof Hottingen:
Mittwoch 14:00 – 17:00 Uhr | Freitag 15:00 – 17:00 Uhr | Sa. 09:00 – 13:00 Uhr
Seite 2
„Bevor man im Wort steht, sollte man im Bilde sein.“
(Thom Renzie)
Öffnungszeiten auf dem Rathaus
Bürgerbüro Montag – Freitag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr 14:30 bis 19:00 Uhr
Unsere Jubilare
In Rickenbach feierten folgende Jubilare Geburtstag:
Am 03.06.2016
Frau Hilde Dorothea Grasse
Jurablick 7
75 Jahre
Ich gratuliere der Jubilarin recht herzlich im Namen der Gemeinde, des Gemeinderates und
auch persönlich. Ich wünsche Ihnen Glück, Zufriedenheit und noch viele gesunde Jahre.
Dietmar Zäpernick
Bürgermeister
Amtliche Bekanntmachungen
Wührebachgenossenschaft Hänner-Laufenburg
Wasser- und Bodenverband „Hochsaler-Wühre“
Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 2016
(01. Januar bis 31. Dezember 2016)
Aufgrund des § 47 des Wasserverbandsgesetzes vom 12.02.1991
und § 33 der Satzung der Wührebachgenossenschaft HännerLaufenburg vom 12.04.2012 hat die Verbandsversammlung am
28.04.2016 folgenden Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 2016
beschlossen:
§1
Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1. den Einnahmen und Ausgaben von je
davon im Verwaltungshaushalt
im Vermögenshaushalt
Haushaltssatzung 2016
Gemäß § 9 der Wasserverbandsverordnung und § 37 der Verbandssatzung wird die Haushaltssatzung des Wasser- und Bodenverbandes „Hochsaler - Wühre“ hiermit veröffentlicht.
Wasser- und Bodenverband „Hochsaler - Wühre“
Haushaltssatzung für das Rechnungsjahr 2016
§1
Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit
1. den Einnahmen und Ausgaben von je
6.190 €
davon im Verwaltungshaushalt
5.880 €
und im Vermögenshaushalt
310 €
2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen 0 €
9.459,00 €
8.585,00 €
874,00 €
2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen 0,00 €
§2
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf 0 €
§2
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf
§3
Die Beitragserhebung nach § 23 der Verbandssatzung erfolgt nach
der anliegenden Berechnung und ergibt folgendes Ergebnis:
a) von den Gemeinden (6/9)
3.841 €
b) von den Wiesenbesitzern (2/9)
1.280 €
c) von den Werksbesitzern (1/9)
640 €
Summe: 5.761 €
0,00 €
§3
Die Beitragserhebung nach §§10 - 14 der Verbandssatzung erfolgt
nach der umseitigen Berechnung.
Murg, den 28.04.2016
(Schellin, stellvertretender Bachobmann)
Es ergibt sich folgende Beitragserhebung:
Mitglieder
1.
Gemeinden
3.796,34 Euro
2.
Gefällsbesitzer
3.027,20 Euro
3.
Fischzuchtanlagenbesitzer 562,42 Euro
4.
Wiesenbesitzer
266,00 Euro
7.651,96 Euro
Seite 3
Görwihl, den 12.05.2016
gez. Klaus Boenke
- Vorstand -
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Allgemeine Nachrichten
Regierungspräsidium Freiburg saniert die Ortsdurchfahrt
Hottingen der L 151 in Rickenbach (Kreis Waldhut)
Arbeiten beginnen bereits am Montag, 6. Juni auf einer Länge von
1,1 Kilometern / Überörtlicher Verkehr wird für rund drei Wochen
über die Nachbargemeinde umgeleitet Das Regierungspräsidium Freiburg lässt kurzfristig die Fahrbahndecke auf der L 151 in
der Ortsdurchfahrt Hottingen in der Gemeinde Rickenbach (Kreis
Waldshut) erneuern. Die Arbeiten beginnen am Montag, 6. Juni
und dauern vermutlich bis zum 25. Juni, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Dazu sind punktuelle Sperrungen notwendig, aber auch eine knapp einwöchige Vollsperrung mit örtlicher
Umleitung. Auf einer Länge von etwa 1,1 Kilometern wird die vorhandene Asphaltschicht (Deck- und Binderschicht) abgefräst und
anschließend wieder neu aufgebracht. Die Baumaßnahme dauert
voraussichtlich drei Wochen. Die Belagserneuerung ist erforderlich,
da die Fahrbahn in diesem Bereich starke Schädigungen aufweist.
Die punktuelle Sperrung wird jeweils zwischen dem 6. und 11. Juni
sowie zwischen 20. und 25. Juni eingerichtet. Der überörtliche Verkehr wird zwischen dem 13. und 19. Juni umgeleitet – der Verkehr
wird über die L 155/L 153/L 151 geführt und muss einen Umweg
in Kauf nehmen. Anlieger- und Zulieferverkehr sowie der ÖPNV
sind eingeschränkt möglich. Nur zum Deckeneinbau ist eine Vollsperrung notwendig, die auch den Busverkehr betrifft und der an
diesem Tag umgeleitet wird. Dieser Einbau ist am Samstag, 18. Juni,
vorgesehen – die Sperrung beginnt bereits am Freitag, 17. Juni um
17 Uhr. Ausführende Baufirma ist die Firma Schleith aus WaldshutTiengen. Die Baukosten betragen rund 200.000 Euro. Kostenträger
ist der Bund. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer und betroffene Anwohner um Verständnis bei auftretenden Verkehrsbehinderungen. Aufgrund der umfassenden Vorarbeiten an der Wasserversorgung im Straßenabschnitt Abzweig
Hohlgasse/L151 bis Ortsende muss dieser vom 07.06. – 13.06.2016
ebenfalls voll gesperrt werden. Für Anlieger ist eine eingeschränkte
Zufahrt möglich. Das “Energiemuseum” kann von Norden über den
Abzweig der L 152 über die L 151 Richtung Hottingen angefahren
werden.
Fundbüro Rathaus Rickenbach
Im Fundbüro wurde ein Schlüsselbund abgegeben, welcher im
Wald zwischen Bergalingen und Willaringen am 05.06.2016 gefunden wurde. Der rechtmäßige Eigentümer kann die Fundsache während der üblichen Sprechstunden auf dem Rathaus Rickenbach,
Bürgerbüro, Zimmer 4 abholen.
Naturpark Südschwarzwald
Wiesenmeisterschaft für Vorderwälderzüchter – Die Preisträger stehen fest
Feldberg – Zur diesjährigen Wiesenmeisterschaft im Naturpark
Südschwarzwald wurden über 20 Flächen gemeldet. Am Montag,
30. Mai 2016, war eine Expertenjury im Südschwarzwald unterwegs, um die besten Flächen zu begutachten. Unter Federführung
des Naturparks Südschwarzwald und in Kooperation mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) fand 2016 die
vierte Wiesenmeisterschaft statt. Bei diesem Wettbewerb werden
Wiesen und Weiden prämiert, die nicht nur aus ökologisch-botanischer Sicht wertvoll sind, sondern die sich zugleich besonders für
die landwirtschaftliche Nutzung eignen. Neben der Artenvielfalt an
Pflanzen und dem ökologischen Potenzial werden daher auch der
Futterertrag und die Futterqualität für das Vieh bewertet. Mit der
Wiesenmeisterschaft soll auf die Verdienste der Berglandwirte aufmerksam gemacht werden, die mit ihrer Arbeit die Schwarzwälder
Kulturlandschaft pflegen. Die teilnehmenden Landwirte aus den
Landkreisen Lörrach und Waldshut haben rund 20 Flächen gemelRundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
det. Der diesjährige Wettbewerb richtete sich an Halter und Züchter von Vorderwälderrindern. Damit soll ein spezielles Augenmerk
auf diese typische Schwarzwälder Rinderrasse gelenkt werden. Bei
den Vorderwäldern handelt es sich um eine Landrasse, die sowohl
zur Milch- als auch zur Fleischproduktion genutzt wird. Sie sind
besonders gut an die Bedingungen im Berggebiet angepasst. Im
Vorfeld fand eine Vorauswahl statt, bei der auffiel, dass die gemeldeten Flächen durchweg eine hohe Qualität aufweisen. Dennoch
mussten die besten Flächen ausgewählt werden, die dann von einer Jury begutachtet und bewertet wurden. Die Jury setzte sich aus
Experten der Bereiche Landwirtschaft und Ökologie/Naturschutz
zusammen. Mit dabei waren neben dem „Erfinder“ der Wiesenmeisterschaft, Dr. Rainer Oppermann vom Institut für Agrarökologie und Biodiversität, und seiner Mitarbeiterin Natascha Lepp auch
der Zuchtleiter für das Wäldervieh, Dr. Franz Maus, und Oswald
Tröndle vom BLHV, des Weiteren Sigrid Meineke und Andrea Jahn
von den Landschaftserhaltungsverbänden Lörrach bzw. Waldshut
sowie Holger Wegner vom Naturpark Südschwarzwald. Am 30. Mai
erfolgte die Begehung von sieben Flächen im genannten Gebiet im
Naturpark Südschwarzwald. Es wurden sechs Preisträger in den Kategorien „Artenreiche Fettwiesen und -weiden“ und „Artenreiche
Magerwiesen und -weiden“ sowie ein Sonderpreis ermittelt. Die
Preisträger sind:
• Roswitha und Herbert Brugger, Görwihl-Rotzingen
• Siegfried Friedrich, Grafenhausen-Dürrenbühl
• Martin Fromm, Häusern
• Christian Kaiser, Görwihl
• Thomas Keller, Häg-Ehrsberg
• Markus Maier, Görwihl
• Bernhard Schleicher, Rickenbach-Bergalingen
Die genauen Platzierungen werden bei einer feierlichen Zeremonie mit Preisvergabe am 4. September im Rahmen des Tages der
Offenen Tür des Hauses der Bauern in Freiburg bekannt gegeben.
Die Gewinner der Wiesenmeisterschaft dürfen sich unter anderem
über Gutscheine für Abendessen bei Naturpark-Wirten und über
Sachpreise freuen. Dieses Projekt wurde gefördert mit Mitteln des
Landes Baden-Württembergs und der Lotterie Glücksspirale. Weitere Informationen zum Naturpark Südschwarzwald finden Sie unter www.naturpark-suedschwarzwald.de.
Landratsamt Waldshut
Kinder können spannenden Geschichten mit offenen Ohren
lauschen und Eltern erhalten zugleich Informationen über die
Tätigkeit in der Kindertagespflege
Am Mittwoch, 15. Juni 2016 um 16:00 Uhr in der Mediathek Wehr
und am Donnerstag, 16. Juni 2016 um 15:00 Uhr in der Stadtbücherei Bad Säckingen wird für alle interessierten Kinder ab 3 Jahren vorgelesen. Vom Jugendamt, Kindertagespflege informieren in dieser
Zeit Frauke Giebson und Claudia Wüllner-Böhmer über die Tätigkeit
einer Tagesmutter und eines Tagesvaters und beantworten alle Fragen zu den Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Verdienstmöglichkeiten. Es werden im Landkreis dringend Frauen und Männer gesucht, die als Kindertagespflegeperson arbeiten möchten.
Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt beim Jugendamt, Kindertagespflege: [email protected]
(Tel. 07751/ 86-4369) oder [email protected] (Tel. 07751/86-4368), Mo – Fr von 09:00 – 12:00 Uhr.
Das Landratsamt Waldshut –
Landwirtschaftsamt informiert:
Noch freie Plätze im Workshop „Von der Milch zum Brei“ am
Dienstag, 21. Juni 2016 von 9:30 – 11:30 Uhr
Nach dem 5. Lebensmonat braucht das Kind den ersten Brei, um
Seite 4
ausreichend mit Nährstoffen und Energie versorgt zu werden. Ab
dem 10. Lebensmonat interessiert sich das Kind für das Essen am
Familientisch. Claudia Marchlewski, Diätassistentin und BeKi-Referentin zeigt an praktischen Beispielen, was zu beachten ist und wie
die Übergänge gelingen. Veranstaltungsort ist die Lehrküche im
Landwirtschaftsamt in Waldshut, Gartenstraße 7. Die Teilnehmergebühr beträgt 2 €. Verbindliche Anmeldung ist erforderlich per
Mail bei [email protected]
Deutsches Rotes Kreuz
DRK Kleiderkammer Görwihl
Die Kleiderkammer des DRK Görwihl hat wie folgt geöffnet:
Kleiderannahme: Montag, 13. Juni 2016 von 17:00 – 18:00 Uhr
Kleiderausgabe: Donnerstag, 09. Juni 2016 von 16:00 – 18:00 Uhr
Während der Ausgabe können keine Kleidungsstücke angenommen werden!
Vereinsmitteilungen
FC Bergalingen
Jugend
Ergebnisse der Jugendspiele
A-Junioren:
FC Bergalingen - SC Lauchringen
5:3
FC Bergalingen – SG Hochrhein
2:0
SG Binzgen – FC Bergalingen
2:2
C-Junioren:
FC Bergalingen - FV Degerfelden 2 9:0
D-Junioren:
FC Bergalingen - SV Niederhof 2
3:0
E2-Junioren: FC Wehr 2 - FC Bergalingen 3:7
C-Mädchen: SG Herrischried - FC Bergalingen 1:1
F-Junioren
in Bergalingen: wegen starker Regenfälle ausgefallen.
Die nächsten Spiele
A-Junioren:
Am Sonntag, den 12. Juni, um 13.00 Uhr
bei der SG Dachsberg in Wilfingen.
C-Junioren:
Am Samstag, den 11. Juni, um 15.00 Uhr
Heimspiel gegen FSV Rheinfelden.
D-Junioren:
Am Samstag, den 11. Juni, um 14.45 Uhr
beim FC Dachsberg in Wilfingen.
E1-Junioren:
Am Samstag, den 11. Juni, um 11.00 Uhr
Heimspiel gegen SG Schwörstadt.
Am Mittwoch, den 15. Juni, um 18.00 Uhr
beim VfB Waldshut.
E2-Junioren:
Am Donnerstag, den 9. Juni, um 17.00 Uhr
beim FC Wallbach 2.
C-Juniorinnen: Am Samstag, den 11. Juni, um 13.00 Uhr
Heimspiel gegenSV Todtnau.
F1/F2-Junioren: Am Samstag, den 11. Juni, von 10.30 bis 13 Uhr
Spieltag beim SV Hänner.
SPORTVEREIN RICKENBACH
Trainingszeiten Gemeindehalle Willaringen
Fitness-Gymnastik
Mi 20.30 – 21.30 Uhr (Claudia Franck)
Gymnastik
Mo 18.15 – 19.15 Uhr Frauen (Ulrike Reichert)
Mo 19.30 – 20.30 Uhr Männer (Ulrike Reichert)
Leichtathletik
Mo 17.00 – 18.00 Uhr Kinder von 5 – 8 (Carmen Fieles)
Tischtennis
Do 18 – 20 Uhr Kinder / Jugend (Manuel Lauber)
Do 20 – 22 Uhr Erwachsene (Manfred Lütte)
Zeiten, Infos und mehr unter www.sv-rickenbach.de
TENNISCLUB Rickenbach
Jugendtraining: Die Einteilung vom Sommertraining findet ihr auf
der hp.
Damen Training: jeweils donnerstags ab 18.30 Uhr.
Herren/Seniorentraining: jeweils dienstags ab 18.00 Uhr
Tennisspielen für Gäste
Lust auf Tennis spielen? Die 4 Tennisplätze liegen am nördlichen
Ortsrand von Rickenbach, umgeben von den Grünanlagen des
Golfplatzes laden zum Spielen ein.
Gastkarten sind erhältlich bei Beate Müller-Bennett Tel.: 07765 Seite 5
919696 oder bei Isabell Vogt Tel.: 07765 – 918600 oder Mail an
[email protected] Platzgebühr: € 10,00 pro Platz und Std.
Alle Informationen sind auf unserer Homepage unter www.tc-rickenbach.de ersichtlich.
Freiw. Feuerwehr Rickenbach - Altenschwand
Unsere nächste Probe ist am Montag, den 20. Juni 2016 um 19.00
Uhr im Feuerwehrgerätehaus Rickenbach. Wir bitten um pünktliches und vollzähliges Erscheinen. Wer Spass und Interesse an der
Arbeit der Freiw. Feuerwehr hat und gerne mal bei uns reinschnuppern möchte, ist jederzeit zu den Proben herzlich willkommen.
Alters- und Ehrenabteilung der FFW Rickenbach
Generalversammlung am Freitag, den 10. Juni 2016
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Protokoll u. Tätigkeitsbericht
4. Kassenbericht
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wünsche, Anträge, Vorschläge
7. Grußworte der Gäste
8. Rückblick auf verschiedene Anlässe
9. Weitere Exkursionen für das 2. Halbjahr
Wir würden uns freuen, Alters-Kameraden von allen Abteilungen,
die sich über unsere Aktivitäten informieren wollen, bei uns begrüßen zu dürfen. Beginn 20.00 Uhr im Gasthaus Adler in Rickenbach
Die Vorstandschaft
Jugendfeuerwehr Rickenbach
Probenplan (Änderungen vorbehalten)
Termine der nächsten Proben
14.06.2016
18.30 Uhr
28.06.2016
18.30 Uhr
Die Proben finden immer Dienstags statt. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in Rickenbach. Von hieraus wird in die jeweiligem
Ortsteile zur Feuerwehrprobe gefahren. Dauer max. 2,5 Std.
Die Jugendlichen müssen nach der Probe abgeholt werden
Unverbindlich kann man jederzeit zu einer Schnupperprobe vorbei
schauen.
Ansprechpartner:
Benjamin Vogt 0160 - 8059349
Tom Kenzler
0171 - 1423772
[email protected]
DRK Rickenbach
Die Bereitschaft trifft sich am Freitag, den 10.06.2016 um 20.00
Uhr zum Dienstabend im Rotkreuzheim.
Thema: Vortrag Flüchtlinge und Umgang
Lust sich für Mitmenschen zu engagieren?
Jeder der sich für unsere Arbeit interessiert und mal reinschnuppern
möchte, ist jederzeit zu den Dienstabenden herzlich willkommen.
Hab Spaß komm vorbei!
Euer DRK Team
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Trachtenvereinigung Alt-Hotzenwald
90 Jahre Trachtenvereinigung Alt-Hotzenwald
Anlässlich unseres 90-jährigen Bestehens findet am 12.6. in Rickenbach ein Jubiläumsgottesdienst statt, der vom Musikverein Rickenbach und unserer Gesangsgruppe mitgestaltet wird. Hierzu laden
wir alle Bürger, besonders unsere Passiv- und Ehrenmitglieder,
herzlich ein. Anschließend findet für alle im Jugendheim ein Sektempfang statt. Dort kann auch unsere frisch restaurierte Fahne aus
der Nähe betrachtet werden und es findet eine Ehrung des BHV für
verdiente Vereinsmitglieder statt.
Sommersonnwendfest MV-Hütten
Am Sa. 25.06. findet unser Sommersonnwendfest am großen Stein
statt. Um 19:00 Uhr geht es los. Die Trachtenkapelle Aitern wird uns
mit zünftigen klängen Unterhalten. Wenn die Dämmerung eintritt
wird das Sonnwendfeuer entzündet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für alle Fußballfans übertragen wir das EM-Spiel. (bei
deutscher Beteiligung)
Frühschoppenkonzert
Am So. 26.06. um 10:30 Uhr findet das Frühschoppenkonzert mit
dem Musikverein „Heimatklang“ Hütten ebenfalls am großen Stein
statt. Mit dabei sind auch die BJH Music-Kids unter der Leitung von
Gabi Barth.
Wir laden jetzt schon alle recht herzlich ein
Euer Musikverein „Heimatklang“ Hütten
Musikverein Bergalingen e.V.
Kuchenverkauf
Am kommenden Samstag, den 11.06.2016 veranstalten wir ab 08:00
Uhr einen Kuchenverkauf vor dem Schmidt´s Markt in Rickenbach.
Der Erlös wird vor allem unserer Jugendarbeit und der Anschaffung
von neuen Noten und Instrumenten zu Gute kommen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Musikverein Bergalingen
Landfrauen Altenschwand
Am Sonntag 12.06. ist um 10.00 Uhr in der Kirche Rickenbach Sonntagsmesse zum 90-jährigen Jubiläum der Trachtenvereinigung AltHotzenwald. Wir gehen zusammen hin in weißer Bluse und blauer
Jacke.
Am Montag, 13.06. ist um 19.00 Uhr Patronatsfest des hl. Antonius
in der Kapelle in Glashütten mit anschließendem Sektempfang.
Landfrauen Bergalingen
Einladung zur Jubiläumsmesse am 12. Juni 2016 von der Trachtenvereinigung Alt-Hotzenwald e.V.
Zwecks Fahrgemeinschaft treffen wir uns um 9.00 Uhr am Bürgersaal und fahren zum Jugendheim nach Rickenbach. Um 9.30 Uhr
geht es mit musikalischer Begleitung zur Kirche, wo für jeden Verein
Plätze reserviert werden. Bitte bis 3.6.2016 anmelden bei Liselotte,
Tel. 412 oder bei Veronika, Tel. 917 539. Wir tragen Vereins T-Shirt.
Unser Familien-Grillen wird auf den 26. Juni 2016 verschoben.
Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald
Radtour entlang der Glatt am 12. Juni
Treffpunkt zur Abfahrt mit PKW´s ist um 9:00 Uhr beim Schmidt´s
Markt in Rickenbach. In Rheinheim satteln wir die Fahrräder und
fahren in die Schweiz. Hier geht es zunächst Rheinaufwärts bis
ins Glatt-Tal. Der Glatt folgen wir dann an Glattfelden vorbei über
Bülach und Rümlang bis direkt zum Flughafen Kloten. Unterwegs
wollen wir an einem der Rastplätze anhalten. Gegenüber dem
Haupt-Terminal am Rand der Start- und Landebahn legen wir nochmals eine Pause ein, während der die startenden und landenden
Flugzeuge beobachtet werden können. Der Rückweg führt an der
Glatt entlang bis zur Mündung in den Rhein und dann auf der deutschen Seite zurück nach Rheinheim. Insgesamt sind rund 60 km zu
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
fahren, allerdings ohne nennenswerten Autoverkehr und Steigungen. Bitte Personalausweise mitbringen! Gäste sind uns wie immer
herzlich willkommen.
Radwanderführer: Gerd Eckert und Martin Lauber, Tel. 919991
Motorradfreunde Hotzenwald 1993 e.V.
Fußball EM 2016
Die Motorradfreunde übertragen auch in diesem Jahr wieder alle
Spiele mit deutscher Beteiligung der Fußball EM in der Motorradhütte am alten Sportplatz in Hottingen. Außerdem wird auch das
Endspiel übertragen. Für Speis und Trank ist, wie immer, bestens
gesorgt.
VDK Ortsverband Herrischried-Rickenbach
Einladung zur Hauptversammlung am Sonntag, den 12.6.2016 um
16.00 Uhr im Restaurant Christophorus in Herrischried statt. Wir laden dazu alle Mitglieder recht herzlich ein.
Die Vorstandschaft
Sommerfest im Golfclub Rickenbach am Samstag, 9. Juli
2016
mit Spanferkelessen und Tanzmusik vom bekannten Duo „Guet
Druff“ Auch Nichtgolfer sind zu dieser Veranstaltung recht
herzlich eingeladen.
Euro 65.- alles inklusive (Apero, grosses Salatbuffet, Spanferkel vom
Grill, Bier vom Bierwagen, Wein, Softgetränke und Mineralwasser,
Kaffee). Der Kartenvorverkauf im Sekretariat des Golfclub Rickenbach ist eröffnet. Telefon: 07765-777, [email protected]
Golfclub Rickenbach - Hennematt 20 - 79736 Rickenbach
Verein für die Erhaltung des Abhaus und des Haselbachtals e. V.
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
am 23. 6. 2016 um 20.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Bad
Säckingen, Rheinallee 15. Die Bürgerinitiative Atdorf (Verein für die
Erhaltung des Abhaus und des Haselbachtals e. V.) lädt alle Mitglieder des Vereins, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
zur jährlichen Generalversammlung ein.
Tagesordnungspunkte sind:
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenden und der Stimmberechtigten
3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2015
4. Jahresbericht des Vorstands
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Genehmigung des Kassenberichts und Entlastung des Kassiers
8. Entlastung des übrigen Vorstands
9. Wahl des Wahlleiters
10. Wahl des Teilvorstands und der Beisitzer
11. Wahl der Kassenprüfer
12. Satzungsänderung
a. Satzungszweck der BI
b. Klagefond
13. Aktueller Stand Planfeststellungsverfahren:
a. Zusammenfassung des PFV
b. Themengebiete der Einwendungen
c. Anzahl der eingegangenen Einwendungen (sofern möglich)
d. Hinweis auf Erörterungstermin
e. Presse zum PFV
14. Anträge und Verschiedenes
Anträge von Mitgliedern sind dem Vorstand mindestens fünf Tage
vor der Versammlung schriftlich einzureichen.
Bad Säckingen, Herrischried, Rickenbach und Wehr, den 26. Mai
2016
1. Vorsitzender, Klaus Stöcklin
2. Vorsitzender, Michael Peter
Seite 6
Tourist - Information
HOTZENWALD TOURIST INFO
Tel.: 07765/9200-17 geöffnet: Mo-Fr: 08:00 – 13:00 Uhr,
Do zusätzlich: 14:30 – 19:00 Uhr
10. FREITAG
14:00 Buurewägele, Verkauf regionaler Produkte,
Parkplatz Gaststätte Adler, Rickenbach
20:00 Fußballübertragung mit der Freiwilligen Feuerwehr
Rickenbach im Feuerwehrgerätehaus Rickenbach
11. SAMSTAG
12:00 2. Grenzüberschreitender Kunst-Handwerkermarkt,
700 Jahre Stadtrecht, Laufenburg Altstadt
12. SONNTAG
10:30 Promenadenkonzert im Schlosspark Bad Säckingen mit
dem Musikverein Bergalingen, Eintritt frei
11:00 2. Grenzüberschreitender Kunst-Handwerkermarkt Lau
fenburg Altstadt und verkaufsoffener Sonntag in ganz
Laufenburg (D)
18:00 Jahreskonzert Gesangverein Hotzenwald in der
Gemeindehalle Willaringen
13. MONTAG
08:00 Krämermarkt auf dem Le Castellet Platz in Herrischried
16. DONNERSTAG
13:30 Geführte Wanderung „zum Hochkopf“, Dauer ca. 3-4 Std.
mit Einkehrmöglichkeit, Treffpunkt: Kurhaus Wehratal
20:00 Klosterkonzert im Festsaal der ehemaligen Benediktiner
abtei Kolleg St. Blasien. Vorverkauf: Tourist-Info:
07672/27508 und www.reservix.de.
17. FREITAG
14:00 Buurewägele, Verkauf regionaler Produkte,
Parkplatz Gaststätte Adler, Rickenbach
19:30 Platzkonzert mit dem Akkordeonorchester Herrischried
auf dem Le Castellet Platz in Herrischried
(nur bei schönem Wetter)
19. SONNTAG
10:00 13. slowUp Hochrhein: autofreier Skater-, Radler- und
Wandertag, Altstadt Bad Säckingen
10:30 Promenadenkonzert im Schlosspark Bad Säckingen mit
dem Musikverein Wallbach, Eintritt frei
18:00 Schritt für Schritt Tanzen, DRK Rickenbach,
Gemeindehalle Willaringen
Terminänderungen vorbehalten
Energiemuseum Rickenbach-Hottingen
Öffnungszeiten: März bis 30. November, Sonntag 14:00 – 16:00 Uhr,
Eintritt frei (Spende erbeten), ganzjährig Gruppenführungen nach
Anmeldung: Tel. 07765/9200-17,
Kosten 30 € (max. 20 Pers.), jede weitere Pers. 1,50 €, www.energiemuseum-rickenbach.de
3. Kunst trifft Handwerk Laufenburg
Am Samstag, 11. Juni, von 10 bis 21 Uhr und Sonntag, 12. Juni, 11 bis
18 Uhr Verkaufsoffener Sonntag für ganz Laufenburg von 12 bis 17
Uhr, Eintritt frei
Bereits zum dritten Mal trifft Kunst das Handwerk im Städtle und
über die Laufenbrücke hinüber in die Schwesterstadt. Gut 70 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr für den Markt angemeldet. Tauchen Sie ein in die Welt der Drechsler, Schmiede, Filzer, Töpfer und
Schmuckdesigner, um nur einige zu nennen. Samstagabend ab 18
Uhr ist das Duo Sommerwind musikalisch im Städtle unterwegs.
Sonntag, 12. Juni, ist von 12 Uhr bis 17 Uhr außerdem für ganz Laufenburg verkaufsoffen. Zwischen Laufenpark und Altstadt pendelt
sowohl Samstag wie auch Sonntag ein Shuttleservice im Halbstunden-Takt.
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwörstadt - 25 Jahre
Jugendfeuerwehr Schwörstadt
Vom 09.09.2016 – 12.09.2016 wird das im Mega Festzelt in Schwörstadt gefeiert.
Freitag: Mallorca-Party mit “partyagentur24.de”
Samstag: Dirndl- und Lederhosen-Party mit den bekannten „Die
Jungen Zillertaler“ und „Melissa Naschenweng“
Sonntag: vormittags Gottesdienst im Festzelt mit anschließendem
Frühschoppen, nachmittags großer Festumzug, anschließend Unterhaltung mit verschiedenen Musikvereinen aus der Region
Montag: traditioneller Handwerkerhock – mit Wälderwahn
Weitere Infos sowie alle Vorverkaufsstellen unter www.schwörstadt-feiert.de oder auf facebook.com/schwoerstadt.feiert
Wir freuen uns auf Sie - Ihre Freiwillige Feuerwehr Schwörstadt
13. slowUp Hochrhein
Am Sonntag, 19. Juni 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr über 32 km! Der
grenzüberschreitende Erlebnistag zwischen Laufenburg, Bad Säckingen und Stein
Kulturausschuss Laufenburg
Carlos Núñez – The new King of the Celts
Am Sonntag, 19. Juni 2016 um 20:00 Uhr in der Stadthalle Laufenburg (CH)
In seiner Heimat Spanien füllt Carlos Núñez nicht nur Arenen, sondern hat auch Gold und Platin abgeräumt. Zusammen mit den
Chieftains sogar den Grammy. Zu „Mar Adentro“ (Das Meer in mir)
spielte Carlos die Filmmusik ein – der Film gewann den Oscar, zwei
Golden Globes und 13 Goyas. Die Magie eines Carlos Núñez besteht aber darin, dass er mit seiner unglaublichen Virtuosität und
Bühnenpräsenz Menschen verzaubert. Wer ihn live erleben konnte,
ist von seiner Sensibilität, Energie und Virtuosität ergriffen. Die Los
Angeles Times fasste wie folgt zusammen: „Wäre es möglich, mit
traditioneller Musik und Instrumenten wie Blockflöte und Dudelsack ein Popstar zu werden, so wäre Carlos Núñez der Mann, dem
das gelingen könnte”. www.ticket-regional.de
Hirschgartenhüsli / Minigolfplatz
Öffnungszeiten: ab 01. Mai bis 15.Oktober 2016
täglich 14:00 – 20:00 Uhr (auch feiertags)
Mittwoch: Ruhetag
Seite 7
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Kirchliche Nachrichten
Evangelische Kirchengemeinde
Murg - Rickenbach - Herrischried
Öffnungszeiten Pfarrbüro Murg:
Urlaub vom 27.5. – 20.6.2016
Dienstag, Mittwoch, Freitag 09:00 – 12:00 Uhr
Telefon: 07763-6961
e-mail: [email protected]
Wochenspruch:
Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen,
was verloren ist. Lukas 19,10
Sonntag, 12. Juni / 3. Sonntag nachTrinitatis
Kollekte: Für die Diakonische Arbeit der Landeskirche
09:30 Uhr Hauptgottesdienst in Herrischried (Pfr.i.R. Grüning)
11:00 Uhr Hauptgottesdienst in Murg (Pfr.i.R. Grüning)
Dienstag, 14. Juni
18:00 Uhr Frauengesprächskreis im evang. Gemeindehaus Murg
Thema: Müßig gehen – „Und dann muss man ja auch mal Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.“
Pfarrbüro geschlossen
Das evang. Pfarrbüro in Murg ist in der Zeit vom 27.5. – 20.6. nicht
besetzt.
Frauen -Wellness - Abend
Achtung Änderung:
Herzliche Einladung zum Frauenabend am 24.06.2016 ab 18:00 Uhr
in Rippolingen bei Anna Schwarz zum Grillen.
Herzlichen Dank für die Einladung Anna!
Adresse Mühlenweg 5 in Rippolingen (beim Rathaus rechts abbiegen und links halten) Tel. 07761/9988000
Vorschau: 29.07. Gedanken zur Jahreslosung
Es freut sich auf Euer Kommen
C. Rummler
Unsere Gemeinschaftsschule informiert:
Mitgliederversammlung des Fördervereins
Am Mittwoch, den 15.06.16 findet um 20.00 Uhr die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Gemeinschaftsschule Hotzenwald statt. Treffpunkt: Gasthaus Knoblauchzehe in Herrischried.
Vielen Dank!
Die Klassen 7a und 7b bedanken sich recht herzlich bei der Bevölkerung für die Unterstützung bei der Altpapiersammlung am vergangenen Samstag. Danke! 
Einladung zum Informationsabend:
Internet und Handy: Schutz und Hilfestellung bei Cyber-Mobbing!
Am Dienstag, den 21.06.16 findet ab 19.00 Uhr im Vortragsraum der
Rotmooshalle in Herrischried ein Informationsabend zu den Risiken
und Chancen neuer Medien statt.
Hierzu laden wir alle Interessierten recht herzlich ein.
Herr Rainer Linsenmayr vom Polizeipräsidium Freiburg wird diesen
Themenabend anschaulich, mit Beispielen aus dem Alltag untermalen. Im Anschluss an seinen Vortrag besteht die Möglichkeit,
Fragen zu stellen und sich auszutauschen sowie Tipps und Hilfe-
stellungen mit „nach Hause“ zu nehmen.
Naturparkschule im Sekundarstufenbereich
Im Rahmen der Naturparkschule sind unsere beiden 6. Klassen derzeit sehr aktiv:
Zum einen nimmt eine Klasse an einem Theorieblock zur Höhenlandwirtschaft im Hotzenwald und einem Praxistag bei unserem
Kooperationspartner Milch Maier in Oberwihl teil. Hierbei erfahren
die Jugendlichen, was Milchwirtschaft im Hotzenwald bedeutet
und sehen bei der Betriebsbesichtigung, wie ein moderner Milchwirtschaftsbetrieb funktioniert.
Zum anderen arbeitet Klasse 6b mit dem Team-Erlebnis Natur, 2
Tage in einem Waldgebiet beim Schwarzenbachtal und leistet so
einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz.
Angeleitet von einem Team aus Freiburg, das mit der Forstlichen
Versuchsanstalt und dem Forstbetrieb vor Ort eng zusammenarbeitet, lernen die Kinder bei diesem Einsatz Flora und Fauna kennen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.
gemeinschaftsschule-hotzenwald.de
Unsere Grundschule informiert:
Am 1. Juni wanderte die 3. Klasse zum Klärwerk in der Wickartsmühle. Dort bekamen die Kinder eine Führung durch Herrn Vogt und Herrn
Schmidt. Sie durften sich die Schaltzentrale, von der aus alles gesteuert wird und das Labor ansehen und erfuhren jede Menge wichtige
Dinge, z. B. wofür die Plastikraben beim Bewegungsbecken gut sind: sie sollen die Enten davon abhalten, auf die sich langsam bewegenden Stangen zu sitzen, wo sie mit ihnen nach unten gezogen werden können und ertrinken oder im Winter daran festfrieren. Ihnen wurde
auch erklärt, wie wichtig es ist kein Essen in die Toilette zu schmeißen, weil davon die Ratten angezogen werden und auch kein Fett, weil
davon alles verklebt in der Kläranlage.
Achtung Daumendrücken!!! Die zwei Mannschaften (ein Mächenteam und ein Jungenteam), die beim 3-Löwen-Cup in Waldshut-Tiengen eine Runde weiter gekommen sind, fahren nach Kirchzarten und kämpfen um den Einzug in die nächste Runde, die dann in Stuttgart
stattfindet.
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Seite 8
Was sonst noch interessiert
Gemeindebücherei Rickenbach
(unter der Turnhalle)
Öffnungszeiten: Mittwoch 19 – 20 Uhr
Freitag 14:30 – 15.30 Uhr
Lesetipp: SIMONE BUCHHOLZ “Blaue Nacht” ein Hamburg-Krimi
Die Staatsanwältin Chastity Riley wird zur „Opferschutzbeauftragten“ degradiert. Ihr erster Klient ist ein schwer mißhandelter namenloser Österreicher.
Nach den Kindergärten in Rickenbach und Hottingen sind die 6 Bilderbücher der Vorschlagsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis
2016 im Kindergarten Willaringen gelandet.
Verschwisterungskomitee Rickenbach
Das 35-jährige Jubiläum der Verschwisterung, das am vergangenen Wochenende gefeiert wurde, hat die gegenseitigen Impulse
der Partnerschaft vertieft. Dazu haben alle beigetragen, die uns in
irgendeiner Weise unterstützt haben. Ein dickes Dankeschön an die
Veranstalter des Dorffestes Willaringen, die Freiwillige Feuerwehr
und den Musikverein, denen es gelungen ist, trotz des laufenden
Dorffestes, die Bewirtung der Gäste und alles „Drumherum“ sicherzustellen. Die drei auftretenden Gruppen Trachtenvereinigung
„Alt-Hotzenwald“, „epinette des vosges“ und „mpp-Musikprojekt
Plombières“ haben tolle Akzente zum Gelingen der Veranstaltung
gesetzt. Dazu beigetragen haben auch die einheimischen Musikvereine, die für die Gruppe „mpp“ Spieler entsandt haben. Auch alle
Einheimischen und Vereinen, die mit Delegationen als Besucher
des Festaktes teilnahmen, haben ein wichtiges Signal für die Völkerverständigung gegeben. Mit Umsicht haben Cornelia Metzger
und Melanie Grube für Hin- und Herübersetzungen gesorgt, wohingegen Hugo Becker die Urkunden entwerfen ließ. Das vielfältige Rahmenprogramm, das Bouleturnier in Bergalingen sowie die
Schülerbetreuung und Burgführung durch Melanie Grube, haben
eine genau so große Anerkennung verdient, wie die von Andreas
Vogt geleistete Vorarbeit der Zimmerverteilung. Hier gebührt allen
Mitbürgern ein Lob, die Zimmer bereitgestellt haben und somit
den Gästen Heimat boten. Ein abschließender Dank gilt Herrn Bürgermeister Zäpernick für sein offenes Ohr in Partnerschaftsangelegenheiten, sowie denjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
des Gemeinde-Teams, die diese Angelegenheiten unterstützten.
Rock, Blues, Jazz, zwei Konzerte im Freilichtmuseum
Klausenhof in Großherrischwand im Wagenschopf
Samstag, 25. Juni 2016 ab 20 Uhr: - “Sweet, Soft and Hairy” CD
Taufe
„Sweet, Soft and Hairy“ fünfköpfige Rockband vom Wald , bestehend aus Robin Perks (Gesang), Christoph Nieke (Gitarre/Gesang),
Steven Güdemann (Gitarre/Gesang), Uli Gottschalk (Bass) und Dirk
Bürklin (Schlagzeug) bringen ihre neue CD „At least we´ve tried“ zu
Gehör. Ausschließlich Eigenkompositionen der Band über das Leben und die Liebe, meist düstere, haarige Rocksongs zur Aufmunterung rocken den Schopf. Live und in Farbe !
https://www.facebook.com/sweetsoftandhairy
www.sweetsoftandhairy.jimdo.de
Sonntagsgespräch im Spital
Termin: 03.07.2016
Zeit: 11:15 Uhr im Spital Waldshut
Thema: Altersmedizin: Was? Wie? Womit? Warum?
Referentin: Sandra Schuh, Leitende Ärztin Geriatrischer Schwerpunkt
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Patienten und deren
Angehörige sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Seite 9
NABU Kindergruppe im Juni
Aus gegebenem Anlass wird sich die NABU Kindergruppe im Juni
bereits am Samstag, 11. Juni 2016 um 9:00 Uhr am Klausenhof in
Herrischried-Großherrischwand treffen. Wir werden, so das Wetter
es zulässt, den ganzen Tag draußen arbeiten und aus den Erfahrungen unseres Mini-Insektenhotels das große Insektenhotel des
Schaugartens neu gestalten. Dazu bringt bitte Arbeitshandschuhe
und wenn möglich Gartenscheren mit. Zur Stärkung darf ein gutes
Vesper im Rucksack nicht fehlen. Denkt bitte an Sonnen- und Insektenschutz, wir arbeiten mitten im Grünen. Um 12:00 Uhr können
alle Kinder am Parkplatz am Hof Berggarten abgeholt werden. Gern
können alle Eltern sich dabei vom tatkräftigen Tun der Kinder im
Schaugarten überzeugen. Damit entfällt der für den Samstag, den
18. Juni 2016, angesetzte reguläre Termin der NABU Kindergruppe.
Im Juli treffen sich alle NABU Naturentdecker am Samstag, 16. Juli
2016. Der Ort wird kurzfristig über den Verteiler und Mitteilungsblätter bekannt gegeben. Die NABU Kindergruppe wird betreut
von der Naturpädagogin Annka Mickel aus Herrischried.
Flohmarkt rund ums Albbrucker Rathaus am Samstag,
18.06.2016
Am Samstag, 18.06.2016 heißt es wieder Schnäppchenjagd, Stöbern und Entdecken beim Albbrucker Flohmarkt von 09.00 Uhr bis
14.00 Uhr. Rund um das Rathaus bieten zahlreiche Standbetreiber
ihre Ware an. Für das leibliche Wohl sorgt der Kindergarten Kiesenbach und die Schule Albbruck. Auch musikalische Unterhaltung
wird geboten mit einer Kinderflötengruppe. Die Standbetreiber sowie der Kindergarten und die Schule freuen sich auf Ihren Besuch!
Der Ortsseniorenrat Hotzenwald Informiert
„im blick“ Informationen vom Landesseniorenrat Baden-Württemberg 2.Quartal 2016 sowie „Senioren Aktuell“ Informationsblatt des Kreisseniorenrat Waldshut e.V. Nr. 5, Juni 2016 liegen im
Rathaus Görwihl aus und können dort kostenlos abgeholt werden.
„Alles für Senioren“ Veranstaltung des Ortsseniorenrates Hotzenwald am 25.06.2016 von 11:00 bis 16:00 Uhr im Pfarrsaal St. Martin
Görwihl. Für den Vorstand: Alfred R. Laffter, Tel.: 07754/7583, Mobil:
01726312918, [email protected]
Gemeinde Todtmoos – Landkreis Waldshut
Bei der Gemeinde Todtmoos ist zum baldmöglichen Zeitpunkt die
Stelle einer Gärtnerin/eines Gärtners bzw. einer Landschaftsgärtnerin /eines Landschaftsgärtners in Vollzeit zu besetzen.
Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD. Neben den anfallenden
gärtnerischen Tätigkeiten umfasst das Aufgabengebiet auch die in
einem Bauhof allgemein anfallenden Arbeiten. Selbstständiges Arbeiten und Erkennen von anfallenden Aufgaben setzen wir ebenso
voraus wie ein freundliches Auftreten im Umgang mit Bürgern und
Gästen. Erfahrung im Bereich der Wartung und Pflege des Maschinen- und Fuhrparks wären von Vorteil. Ferner ist ein Führerschein
der Klasse B, C1, E (alte Klasse 3) Voraussetzung. Der Führerschein
Klasse CE (alte Klasse 2) wäre wünschenswert. Eine abgeschlossene
Ausbildung im gärtnerischen Bereich setzen wir voraus. Sie besitzen Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Umsichtigkeit, Zuverlässigkeit,
Belastbarkeit sowie ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und
sind im Rahmen des umfangreichen Tätigkeitsfeldes zu Mehrarbeit
und Wochenenddiensten sowie Winterdienst bereit, dann richten
Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 15.06.2016 an die Gemeindeverwaltung Todtmoos, Frau Bürgermeisterin Fuchs, St.-Blasier-Straße
2, 79682 Todtmoos
Nähere Auskünfte erteilt Bauhofleiter Herbert Morath, Telefon:
0175-7225393
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
Die Gemeinde Todtmoos
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine(n) Verwaltungsangestellte(n) in Teilzeit
(15 Std./Woche) für das Rechnungsamt.
Ihr Aufgabengebiet umfasst die
• Verbuchung der Ausgaben und Einnahmen
• Rechnungsstellung
• Vertretung der Gemeindekasse
Wir erwarten:
• Ausbildung als Verwaltungsangestellte(r)
oder vergleichbarer kaufmännischer Abschluss
• DATEV-Kenntnisse von Vorteil
• Kenntnisse in EDV ( Microsoft- Office )
• Kontakt- und Teamfähigkeit,
• Flexibilität und Einsatzbereitschaft
Wir bieten:
• flexible Arbeitszeit
• Vergütung nach TVöD 5
Eine Änderung des Tätigkeitsbereichs
bleibt vorbehalten. Für Auskünfte steht Ihnen Rechnungsamtsleiter Uwe Bonow, Tel.
07674/848-36 zur Verfügung. Vollständige
Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis
zum 30.06.2016 an die Gemeindeverwaltung, St. Blasier Straße 2, 79682 Todtmoos.
Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten
1, 2, 3 im Sauseschritt zum/zur Erzieher/
in – eine Ausbildung mit Jobgarantie!
Erzieher/innen sind staatlich anerkannte
Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe. Sie vermitteln Normen und Werte und
setzen wichtige Akzente in der Persönlichkeitsentwicklung der ihnen anvertrauten
Kinder. Und – sie sind gesucht wie nie! Die
Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten bietet
einen Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung zum/zur Erzieher/in an. Es sind
noch Plätze für den Kursstart in Teilzeit ab
Herbst 2016 frei. Insgesamt über 1950 Unterrichtseinheiten zu den prüfungsrelevanten Fächern werden von qualifiziertem
Fachpersonal unterrichtet und während
eines dreimonatigen Vollzeitpraktikums
sammeln die Kursteilnehmerinnen praktische Erfahrung in einer Kindertageseinrichtung. Die Finanzierung kann über die
Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder über
die deutsche Rentenversicherung erfolgen.
Voraussetzungen für die Teilnahme: Mittlerer Bildungsabschluss; sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; ein Vorpraktikum von 6 Wochen in einer Kindertageseinrichtung. Bei Interesse wenden sie sich
bitte an Frau Eva Berger (Schulungszentrum der Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten
in Lörrach) unter der Rufnummer: 07621/70
64 555.
„Social Media – Mitarbeiterfang im
Netz“ - Veranstaltung am 16. Juni in
Waldshut beginnt schon um 17 Uhr
Die digitale Welt ist eine der spannendsten.
Auch bei der Suche nach neuen Mitarbei-
tern bietet sie Unternehmen ganz neue
Möglichkeiten. Um „Social Media – Mitarbeiterfang im Netz“ geht es deshalb bei einer
Veranstaltung aus der Reihe „Digitale Welt
im Handwerk“ am 16. Juni in der Bildungsakademie Waldshut. Weil an diesem Abend
während des EM-Spiels Deutschland-Polen
aber voraussichtlich auch einiges ins analoge Netz gehen könnte, wird die Veranstaltung von 18:30 auf 17:00 Uhr vorverlegt. Die
Besucherinnen und Besucher werden also
weder Tore noch die Chance verpassen, bei
künftigen Mitarbeitern zu punkten. Anmeldung und Information: Handwerkskammer
Konstanz, Wirtschaftsförderung und Unternehmensservice, Constanze Herrmann, Tel.:
07531/205-376, Fax: 07531/205-6376, eMail:
[email protected]
oder unter www.hwk-konstanz.de/digitalewelt
Hintergrund: Mit der Veranstaltungsreihe „Digitale Welt im Handwerk“ zeigt die
Handwerkskammer Konstanz ein Jahr lang,
wie Betriebe in den unterschiedlichsten Bereichen vom digitalen Wandel profitieren
und ihn mitgestalten können. Weitere Termine finden Sie unter www.hwk-konstanz.
de/digitale-welt.
Agentur für Arbeit
Berufsinformationszentrum am 28.Juni
für einen Tag geschlossen
Wegen einer internen Veranstaltung ist das
Berufsinformationszentrum der Agentur
für Arbeit Lörrach am 28. Juni geschlossen.
Für telefonische Auskünfte ist das Service
Center über die zentrale Rufnummer 0800
4 5555 00 durchgehend von 8 Uhr bis 18
Uhr erreichbar. Die Telefonnummer ist für
Anrufe aus allen deutschen Fest- und Handynetzen kostenlos.
Bundesfreiwilligendienst:
Jeder kann mitmachen
Wer sich über die vielfältigen Einsatzbereiche, konkrete Stellen und sonstige Rahmenbedingungen zum Bundesfreiwilligendienst informieren will, hat am Donnerstag,
23. Juni 2016 um 15:00 Uhr in der Agentur
für Arbeit in Lörrach, Brombacher Str. 2, Berufsinformationszentrum (BiZ), Raum E.14,
die Möglichkeit dazu. Referentin ist Regionalbetreuerin Frau Waltraud Sink vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche
Aufgaben. Der Bundesfreiwilligendienst ist
ein Angebot an Frauen und Männer jeden
Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule
für das Allgemeinwohl zu engagieren – im
sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Freiwilliges Engagement lohnt sich:
Als Freiwillige oder Freiwilliger sammeln
Sie wertvolle Lebenserfahrung. Als Einsatzstelle profitieren Sie von engagierter Unterstützung. Die Veranstaltung ist kostenlos
und ohne Voranmeldung. Die Teilnahme ist
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016
kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Tipps zur erfolgreichen Selbstvermarktung – Bewerbung
Eine
Informationsveranstaltung
von
BiZ&Donna der Arbeitsagentur
Sie möchten zurück in die Arbeitswelt? Sie
haben recherchiert, von interessanten Stellen gehört und Stellenanzeigen gefunden?
Sie trauen sich die Jobs zu? Jetzt kommt es
auf eine überzeugende Bewerbung an. Am
Mittwoch, 22. Juni 2016 informiert Christiane Seemann (aim-akademie) worauf es bei
einer Bewerbung ankommt. Die Veranstaltung findet von 09:15 bis 11:15 Uhr im Berufsinformationszentrum E. 14 der Arbeitsagentur Lörrach Brombacher Str. 2 statt.
Anschließend stehen die Referentin und
die Beauftragte für Chancengleichheit am
Arbeitsmarkt Eva Faller für weitere Fragen
zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Lehrgang zur Elektrofachkraft
Facharbeiter aus dem Metallbereich oder
vergleichbaren technischen Berufen müssen sich auch mit Elektrotechnik auskennen
für den Fall, dass Maschinen bei Störungen ab- und wieder freigeschaltet werden
müssen. Eine 80-stündige Schulung an der
Gewerbe Akademie Schopfheim vermittelt
alle Fähigkeiten, über die eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten gemäß
der Kriterien der Deutschen Gesetzlichen
Unfallversicherung (DGUV) verfügen muss.
Der Lehrgang startet am 13. September
und findet immer dienstags und donnerstags von 17:15 bis 20:30 Uhr statt. Nach
Abschluss kann eine Prüfung abgelegt werden. Dieser Fachkurs wird unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 50 % aus
Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Auskünfte zu Inhalt, Prüfung und
GESCHENKARTIKEL
Die Morgen-Oase
Wolke 7
ab 6.45 Uhr
Arbeitsweg
bequem auf Ihrem
Druckerpatronen
Top
Qualität
u.v.m.
ab sensationellen
8,00 €
SCHREIBWAREN
79736 Rickenbach - Kirchstraße 3
Tel. 07765 / 83 33
Seite 10
möglichen Zuschüssen erteilt die Gewerbe Akademie Schopfheim,
Tel. 07622/686815. Infos gibt es auch unter www.wissen-hoch-drei.
de
Volkshochschule Waldshut-Tiengen
Vom 15. – 22.10.2016 bietet die Volkshochschule Waldshut eine
Kunst-und Kulturreise nach Portugal an. Kommen Sie mit uns auf
Entdeckungsreise von Lissabon in den ursprünglichen Norden Portugals. Neben prächtigen Klöstern, Burgen und Palästen, warten
liebeswerte historische Städte und landschaftliche Höhepunkte
auf Sie, die Portugal einzigartig machen. Auf unserer achttägigen
Kunst- und Kulturreise durch Portugals Städte Lissabon, Porto,
Coimbra, Sintra und Obidos erfahren wir wie die die einstige Seemacht mit Handel reich wurde und entdecken das reiche Kulturerbe mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Auch die erholsamen
Seiten Portugals kommen nicht zu kurz. Spaziergänge in alter Kulturlandschaft, Ruhestunden in Jugendstilcafés - Kraft schöpfen und
einen Porto genießen können Sie jeden Tag. Und mit hundert Bildern von Portugal im Herzen kehren Sie heim. Freuen Sie sich auch
auf eine bezaubernde Landschaft mit einer mediterranen Vielfalt
und einer unvergleichlichen Mischung aus Kultur und Lebenskunst.
7 Übernachtungen in ****Hotels mit Halbpension, deutschsprachige Reiseleitung ab Abfahrtsort während der gesamten Reise, alle
Eintrittsgelder, pro Person im Doppelzimmer: 1.240,- €, Informationen und Anmeldung bis 25.07.2016 direkt bei der Reiseleiterin Frau
Merone, Tel.: 07751/2856, [email protected]
Für die Opernfahrt der Volkshochschule Waldshut nach Verona
mit der Aufführung der Oper „Carmen“ vom 15. – 17. 07.2016 sind
noch einige Plätze frei. Bei dieser Fahrt werden die Städte Peschiera,
Sirmione und Salò i besichtigt. Preis für Fahrt im Luxus-Reisebus,
2 Übernachtungen mit Frühstück im **** Hotel in Desenzano, 1
Abendessen, deutschsprachige Reiseleitung ab Abfahrtsort, Stadtführungen und Opernkarte 355,- € im Doppelzimmer. Weitere Informationen und Anmeldung bis 20.06.2016 bei Frau Merone, Tel.:
07751/2856, [email protected]
25
JAHRE
Fliesen
Die grenzenlose Gestaltungsvielfalt...
Wenn Sie einen kompetenten Fachmann rund um das
Fliesen legen suchen, dann sind Sie bei uns richtig. Egal
wo Sie Fliesen verlegen wollen, ob im Bad, im Flur, auf
der Terrasse oder im Keller - wir sind auf alles vorbereitet und können Ihre Vorstellung umsetzen.
Fliesen-Schneider
Fliesenlegermeister
Ledergasse 4
Ri.-Hottingen
Tel. 07765 / 714 • Fax: 07765 / 82 69
Mobile: 0171 / 77 103 40
eMail: [email protected] • www.fliesen-schneider.rickenbach.de
Hallo Bergalingen!
Ich (w), berufstätige NR such immer noch... 
eine 2 Zi.-Whg. in Bergalingen mit Balk. oder
Terrasse zum 1. Oktober oder später.
Bitte helft mir doch wenn ihr was wisst. Vielen Dank!
Tel. 0174 / 48 12 542 Ich würde mich sehr freuen 
Personenbeförderung
Mietwagen-Service
Monika Mutter
79737 Herrischried, Sonnenweg 7
Landsenioren Südbaden e. V.
BLHV-Kreisverband Waldshut
Vom 11. bis 16. September 2016 beabsichtigen die Landsenioren in
Zusammenarbeit mit dem Agrardienst Baden eine 6-Tägige Fahrt
nach Kärnten durchzuführen.
1. Tag: Anreise mit modernem Reisebus der Firma Bächle zum 3*
Hotel „Klein“, in Seeboden am Millstätter See
2. Tag: Tag zur freien Verfügung
3. Tag: Fahrt mit Reisebegleitung an den Wörthersee,
Besichtigung von Klagenfurt
4. Tag: Panoramafahrt, Besuch einer Alm und Brettljause
5. Tag: Fahrt zur Burg Landskron, Falkenschau
6. Tag: Heimreise
Der Preis beträgt p. P. im DZ 645,00 €, im Preis u. a. enthalten: Anreise und Fahrten Reisebus, 4 x 4-Gang Abendessen, 1 Buffetabendessen, 2 Mittagessen. Ausführliches Programm erhalten Sie bei: Hermann Schwab, Tel.-Nr. 07741/5509
Anmeldeschluß: 15. Juni 2016
Dieter Schneider
gut beraten
gut bedient
gut gekauft
Krankenfahrten aller Art
Abrechnung mit allen Kassen
Dialysefahrten
Flughafentransfer
freundlich
pünktlich
zuverlässig
diskret
Tel. 07764 / 933 565 oder 0171 / 171 3137
35
JAHRE
Versicherung | Vorsorge | Vermögen
Versicherungsbüro
Peter Selz
Im Bergfeld 10, Rickenbach-Altenschwand
[email protected] | www.allianz-selz.de
Telefon: 07765 / 204
Fax:
07765 / 910 80
Wir suchen zur Unterstützung für unsere Küche im
Bereich Abenddienst ab sofort 2-3 mal die Woche
eine/n Helfer/in. Arbeitszeit von 16.30 Uhr bis ca.
20.30 Uhr. Der Einsatz (auch Wochenende und
Feiertag) erfolgt nach Absprache.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter 07765 / 92050.
Seite 11
Rundschau Rickenbach Nr. 23 - 09. Juni 2016