PERSONALintern.de

PERSONALintern.de
Jetzt
Bundles
buchen!
Information für das HR-Management in der D-A-CH-Region
Herausgeber: Certo GmbH Verlag und Medienberatung, Geschäftsführer Bernd Gey, Haus Meer 2, 40667 Meerbusch · Redaktion: Bernd Gey (V.i.S.d.P.),
Certo GmbH Verlag und Medienberatung, [email protected] · Redaktionsbeirat: Rita Brendler, Christoph Hauke, Guido Malzkorn ·
Vertrieb/Anzeigen: Certo GmbH Verlag und Medienberatung, Tel. 02132 / 658632-0, [email protected], www.personalintern.de
Liebe Leserinnen
und Leser,
das Max-PlanckInstitut für Ornithologie in Radolfzell /
Konstanz ist ein
ausgerichtetes
international
Forschungsinstitut mit circa 100
Mitarbeitenden und Gästen in zwei
wissenschaftlichen Abteilungen. Es
arbeitet an globalen Tierwanderungen
und Gruppenverhalten und etabliert,
zusammen mit der Universität
Konstanz, ein Zentrum für Bewegungsökologie. Zum nächstmöglichen
Zeitpunkt ist die Stelle einer stellvertretenden Verwaltungsleiterin oder
eines stellvertretenden Verwaltungsleiters des Teilinstituts Radolfzell zu
besetzen. Wer eine angenehme
Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Arbeitsumfeld schätzt, kann
sich noch bis zum 19. Juni 2016
bewerben.
Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Bernd Gey
PERSONALIEN
NORDEX MIT NEUEM CFO
Christoph Burkhard (52) wird zum
1. September 2016 Mitglied des Vorstands der Nordex SE (Hamburg) und
neuer Finanzvorstand. Der Finanzexperte mit umfangreicher Erfahrung
in der Windindustrie leitete zuletzt
als CFO das Geschäft von Siemens
Wind Power Offshore und war zuvor
CFO von Siemens Wind Power EMEA
Onshore. Der derzeitige NordexCFO Bernard Schäferbarthold wird
Nordex nach der Einarbeitungsphase von
Burkhard spätestens zum Jahresende
2016 verlassen und Finanzchef des
Autozulieferers Hella (Lippstadt) werden,
in Nachfolge von Wolfgang Ollig.
Bereits im Januar hatte Schäferbarthold
angekündigt, für keine weitere Amtszeit
bei Nordex mehr zur Verfügung zu
stehen. Schäferbarthold ist 2007 zum
Finanzvorstand des Windkraftunternehmens berufen worden. Seit dieser
Zeit ist er in dieser Funktion in der
Gruppe für die Bereiche Finanzen,
Konzernrechnungswesen, Controlling,
Steuern und IT verantwortlich. In den
letzten Jahren gehörte u.a. auch der
Bereich Human Resources zu seiner
Zuständigkeit.
Anzeige
www.heincie.de
Unsere Schwerpunkte im Personalsektor:
Personalgewinnung
Personalbetreuung
n Interimistische Personalarbeit
n
n
Dr. Heinzl & Cie
Unternehmer- und Personalberatung
Duisburger Str. 19 a · 40477 Düsseldorf
SAMSUNG MIT NEUEM DIRECTOR HR
Stefan Grötecke verstärkt seit dem
1. Juni 2016 das Management der
Samsung Electronics GmbH (SEG)
mit Sitz in Schwalbach/Ts. als
Director Human Resources. Der
erfahrene Manager mit branchenübergreifender Human ResourcesErfahrung tritt gemeinsam mit dem
Anzeige
Ausgabe 23/16 · 10. Juni 2016 • 12. Jahrgang • Über 9.800 Abonnenten
Stellenmarkt
NEU: DER DIGITALE STELLENMARKT
Anzeige
Lurse Dialog
DIE Austauschplattform für
HR-Entscheider und -Experten
Nächste Halbtageskonferenz:
06.07.2016 in München
Transparenz –
Basis für
organisatorische Veränderungen und
erfolgreiches Talent Management
jetzt kostenfrei anmelden unter:
www.lurse.de/seminare/
lurse-dialog/talentmanagement
bestehenden Team an, um die lokale
Personalpolitik zu gestalten und die
Unternehmensbereiche in allen Fragen
des Personalwesens zu beraten und
zu begleiten. In seiner neuen Funktion
berichtet er direkt an Jeong-Jin Park,
CFO SEG. Grötecke verfügt über
mehr als 25 Jahre Erfahrung im
Personalbereich, etwa als Director
Human Resources bei der Colt Telecom
GmbH und als Vice President Human
Resources D-A-CH beim OnlineKarriereportal Monster Worldwide
Deutschland GmbH. Der Diplom
Betriebswirt (BA) folgt auf Jakob Leufgens,
der nach über 20 Jahren als Leiter der
Bereiche Human Resources und
Building Management bei SEG zum
1. Juni 2016 die neugeschaffene
Stelle des VP Operations übernommen
hat und die Bereiche Building
Management, General Affairs und
Procurement verantwortet.
GRUNDLEGENDE VERÄNDERUNGEN
BEI HEIKO MELL & CO UND
VERLEIHUNG DES BUNDESVERDIENSTKREUZES
Dr. Ralf Neier (49) unterstützt im
Rahmen der Planung seiner beruflichen
Zukunft ab Juli 2016 das Hanseatische
Personalkontor als Personalberater
und kehrt in seine Heimatregion
Osnabrück/Münster zurück. Er verlässt
die Heiko Mell & Co GmbH (Rösrath
b. Köln) nach über 20 Dienstjahren.
Die Firma in ihrer heutigen Form wird
aufgelöst. Bereits im Mai wurden die
Kunden darüber schriftlich informiert.
Anzeige
karriere-marktplatz
n
Interessante Kandidatenprofile
n
Private Stellengesuche
n
Stellenausschreibungen
Dr. Heiko Mell (73), Namensgeber
und Mitgesellschafter der Heiko Mell
& Co GmbH bleibt allerdings in seinem
Metier weiter tätig. Seine Aktivitäten
umfassen – neben der Karriereberatung
in den VDI nachrichten - die Beratung
von Unternehmen bei der Personalgewinnung im Fach- und Führungskräftebereich,
die
allgemeine
Beratung
von
Inhabern
und
Anzeige
PERSONALMANAGEMENTKONGRESS | EXPERT SESSION | 30. JUNE 2016 | 14:00–15:00
“Understand your candidates,
master their experience”
TMP Worldwide’s Steven Ehrlich will lift the lid on today‘s candidate behaviour.
Learn more about the need for innovation, the changing recruitment landscape,
and the impact of technology and psychology on your recruiting success.
BUILD YOUR TALENT
u at
welcome yo
We‘d like to
ver,
co
is
D
2.
h #4
our fair boot
!
ue
you uniq
what makes
Geschäftsführern in personalrelevanten
Fragen sowie die Beratung privater
Kunden in Karriere- und Bewerbungsfragen. In Würdigung seiner
langjährigen Arbeit an der Karriereberatung der VDI nachrichten
(PERSONALintern 17/2014) und seiner
Vorlesungen zu „Spielregeln für Beruf
und Karriere“ an der Otto-von GuerickeUniversität in Magdeburg, wurde
Mell am 29. April 2016 vom Bundespräsidenten das „Verdienstkreuz am
Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ verliehen.
Aus diesem Anlass haben die VDI
nachrichten in der Ausgabe vom
29.4. eine Würdigung seines Einsatzes
für Ingenieure veröffentlicht (hier der
Link zum Beitrag).
REICHERT VERLÄSST DIE FAU
Dr. Sybille Reichert, hat sich nach
zwei Jahren entschieden, die FAU
(Friedrich-Alexander-Universität
Erlangen-Nürnberg ) zu verlassen, um
sich in Zukunft wieder verstärkt
strategischen Aufgaben der Hochschulpolitik und -beratung widmen
zu können, die sie beispielweise im
Kontext ihrer Mitgliedschaft im Österreichischen Wissenschaftsrat und im
Rahmen weiterer Beratungsaufträge
im In- und Ausland wahrnehmen
wird. Sie ist daher bereits vor einigen
Monaten mit dem Präsidenten der
FAU, Prof. Dr. Joachim Hornegger,
übereingekommen, um ihre Entlassung
zu ersuchen. Die Amtsgeschäfte wird
ab dem 16. Juni 2016 bis auf weiteres
Vizekanzlerin Annette Binder übernehmen. Reichert hatte erst im Juni
2014 die Nachfolge des aus Altersgründen ausgeschiedenen Kanzlers
der FAU, Thomas Schöck, angetreten
und ist dort als Mitglied der Universitätsleitung für Finanzen, Personal,
Dienstleistungen und Infrastrukturen
verantwortlich.
Hier ist eine aktuelle Vakanz als
!Tipp: Kanzlerin
/ Kanzler entstanden
MANTSCH NEUER LEITER HUMAN
RESOURCES BEI TAMEDIA
Dr. Peter E. Mantsch (48) wird neuer
Leiter Human Resources bei der
Schweizer Mediengruppe Tamedia
(Zürich). Der Zeitpunkt des Wechsels ist
noch offen. Er folgt auf Markus Zbinden,
welcher das Personal von Tamedia
seit Februar 2016 und bis zur Übergabe
ad interim führt. Sandro Macciacchini,
Leiter Finanzen & Personal bei Tamedia,
freut sich, einen so erfahrenen Personalexperten gewonnen zu haben.
Mantsch ist derzeit als Human
Resources Director Sales & Service
Worldwide für das Werkzeug- und
Technologieunternehmen DMG Mori
Gruppe (Winterthur) tätig. In dieser
Funktion trägt er die Gesamtverantwortung für alle Personalthemen im
Bereich Sales & Service der DMG
Mori AG weltweit. Davor war der
Diplom-Informatiker/Diplom-Volkswirt
von 2013 bis 2014 bei der DMG
Mori Seiki Europe AG als Human
Ressources Director Sales & Service
Europe tätig. Von 2009 bis 2012
leitete er als Head of Human Resources
die Personalabteilung des Software- und
Finanzdienstleistungsunternehmen
Avaloq Group, bei der er ebenfalls
die Gesamtverantwortung für alle
weltweiten HR-Themen trug. Zuvor
war er von 2000 bis 2008 in verschiedenen Funktionen für Swisscom tätig.
Anzeige
eÉê~ìëÑçêÇÉêìåÖÉå=áã=mÉêëçå~äïÉëÉåK
[ [ =fåíÉêáãJoÉÅêìáíÉê=EjΩåÅÜÉåF
[ [ =mÉêëçå~äêÉÑÉêÉåí=EjΩåÅÜÉåF
[ [ =eo=j~å~ÖÉê EtáäÜÉäãëÜ~îÉåF
[ [ =mÉêëçå~äêÉÑÉêÉåí E_ê~âÉäF
[ [ =hççêÇáå~íçê=ÑΩê=_ÉêìÑìåÖÉå=ÇÉê=jÉÇáòáåáëÅÜÉå=c~âìäí®í=Eh∏äåF tÉáíÉêÉ=áåíÉêÉëë~åíÉ=^åÖÉÄçíÉ=ÑáåÇÉå=páÉ=ìåíÉê=ïïïKàçÄï~êÉKÇÉ
Aus stilistischen Gründen haben wir eine geschlechtsspezifische Formulierung gewählt. Die Stellenangebote richten sich aber gleichermaßen an Bewerberinnen und Bewerber.
karriere -marktplatz
//
//
//
//
Die Nachfolge von Mantsch
!Tipp: bei
DMG in Winterthur könnte
Leiter Finanzen & Controlling
Qualitätsprüfer
Leiter R&D
Senior-Manager
tÉáíÉêÉ=áåíÉêÉëë~åíÉ=mêçÑáäÉ=ÑáåÇÉå=páÉ=ìåíÉê=ïïïKâ~êêáÉêÉJã~êâíéä~íòKÇÉ
noch vakant sein.
HENNING WIRD BEI DIAGEO TEIL
DER UNTERNEHMENSDIREKTION
Peter Henning (40) übernimmt ab
dem 01. Juli 2016 die Position des
HR Directors für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz bei der
ca. 260 Mitarbeitenden starken
Marketing- und Vertriebsgesellschaft
DIAGEO Germany GmbH mit Sitz in
Hamburg (Diageo ist der weltweit
führende Anbieter internationaler
Premium-Spirituosen, Biere, Weine
und Mixgetränke, u.a. Smirnoff, Johnnie
Walker, Baileys). Der Diplom-Kaufmann folgt auf Kristin Stormberg, die
sich nach über vier Jahren einer
neuen Herausforderungen stellen
wollte und die seit Juni 2016 als HR
Director bei der Carlsberg Deutschland GmbH (Hamburg) tätig ist.
Henning begann seine berufliche
Laufbahn 1997 bei der Mars GmbH
(Verden) im Rahmen eines dualen
Studiums. Von 2011 bis 2016 war er
hier als HR Manager im Bereich Food
& Drinks Business tätig.
TEETZ JETZT DIRECTOR OF HR
MARKETING & RECRUITUNG
Thomas Teetz hat im Mai 2016 die
Leitung „Personalmarketing & Rekrutierung“ bei der Rohde & Schwarz
GmbH & Co. KG (München) übernommen und berichtet in dieser
Funktion an Hans Knapek, Bereichsleiter Personal und Mitglied der
Geschäftsleitung bei dem Elektronikkonzern mit rund 9.900 Mitarbeitenden. Zuletzt verantwortete Teetz bei
der Deutschen Telekom den Bereich
Global Employer Branding. Zuvor
war der Diplom Ökonom (Universität
Beweise: hl`hp
Wir klären das für Sie, souverän - bundesweit, international
seit 1955 Ihre diskreten Beweisermittler
Tel.: 0211-408 777-0 ■ Fax: 0211-408 777-25
www.detektive-kocks.de • www.tatortarbeitsplatz.eu
Wir stehen für die qualifizierte personalwirtschaftliche Unterstützung Ihres Unternehmens. Wir betreuen und unterstützen Sie bei sämtlichen operativen, konzeptionellen und strategischen Aufgabenstellungen.
Ob Sie an einen interimistischen Einsatz für eine Vakanz-Überbrückung denken oder personalwirtschaftliche
Projekte anstehen – oder beides kombinieren wollen: Sie können mit uns rechnen.
www.roth-personalmanagement.com
STELLENGESUCHGF
Betriebswirt (52) und Personaler mit Herz und Verstand sucht neue Aufgabe als
Human Resources Manager
Das können Sie erwarten: Langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Personalarbeit, überwiegend im produzierenden Mittelstand, seit 15 Jahren in
leitenden Funktionen tätig, Umsetzung von HR-Strategien, Personal- und
Organisationsentwicklung, Rekrutierung, Arbeitsrecht, Controlling, Gehaltsabrechnung, Ausbildung, Zusammenarbeit mit Betriebsräten, pragmatische Herangehensweise mit dem Blick für das Machbare.
Direktkontakt per Chiffre-E-Mail: [email protected]
*)
E-Mail-Zuschriften werden unmittelbar an die dem Verlag vorliegende private E-Mail-Adresse des/der Inserenten/-in weitergeleitet und beim Verlag nicht archiviert.
Hannover) Leiter Personalmarketing
und Rekrutierung bei PricewaterhouseCoopers in Frankfurt und in ähnlicher
Funktion lange Jahre bei der Deutschen Postbank tätig.
ERGÄNZUNG IN DER DIREKTION
DER NÖ GEBIETSKRANKENKASSE
(NÖGKK)
Günter Steindl (44), seit 2014 Direktions-
assistent der NÖGKK (St. Pölten/
Österreich), ist seit dem 1. Juni 2016
neuer Direktor der Krankenkasse.
Seine Aufgabengebiete sind das
Personalwesen sowie der Bereich der
Service-Center. Davor war er neben
zahlreichen
Führungsfunktionen
innerhalb der Sozialpartner auch im
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 2
Anzeige
HR-Positionen
in ausgesuchten Print-Medien der D-A-CH-Region
Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen zu HR-Positionen, der aufgeführten Zeitungstitel. Nutzen Sie die Möglichkeit der Markttransparenz
und eines möglichen Wissensvorsprungs. Nähere Angaben erhalten Sie direkt bei den Verlagen.
>> Vorstand (m/w) Wirtschaft und Geschäftsbereiche
>> Personaldisponent/-in
Standort: ./.
Ausgaben Düsseldorf und NGZ, 11. Juni 2016
>> Führungskräfte (m/w)
>> Niederlassungsleiter/-in
Standort: ./.
Ausgaben Düsseldorf und NGZ, 11. Juni 2016
Standort: Wachtendonk
Ausgaben Mönchengladbach, Viersen, Krefeld, Kleve, Geldern, Moers, Wesel und Duisburg, 11. Juni 2016
>> Stellvertretende/r Betriebsleiter/in
Standort: Kiel
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2016/12.06.2016
>> Förderprojekt Manager/in
Standort: Garching
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2016/12.06.2016
Standort: Viersen-Dülken
Gesamtausgabe, 11. Juni 2016
>> Personaldisponent/-in
>> Referatsleiter/-in Personalentwicklung
Standort: Köln
Kölner Stadt-Anzeiger /Kölnische Rundschau am 04. Juni 2016 / 05. Juni 2016
>> Personalsachbearbeiter/-in
Standort: Köln
Kölner Stadt-Anzeiger /Kölnische Rundschau am 04. Juni 2016 / 05. Juni 2016
>> Lohn- und Finanzbuchhalter/-in
Standort: Köln
Kölner Stadt-Anzeiger /Kölnische Rundschau am 04. Juni 2016 / 05. Juni 2016
>> Fachkraft Personal und Sekretariat
Standort: Köln
Kölner Stadt-Anzeiger /Kölnische Rundschau am 04. Juni 2016 / 05. Juni 2016
BOARD PARTNERS BAUT WELTWEITES
NETZWERK AUS
Grace Papa, erfahrene Beraterin, HR
Managerin und Executive Search Expertin hat im April 2016 die Leitung
Standort: Düsseldorf
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2016/12.06.2016
>> Leiterin / Leiter Abteilung Gesundheit
>> Verwaltungsleiter/in
Vorstand der Wiener Gebietskrankenkasse, wo er umfassende Kenntnisse
in der sozialen Krankenversicherung
erworben hat. Steindl folgt auf
Norbert Koppensteiner, der seit dem
1. März 2016 in Pension ist. Koppensteiner war seit 1972 in der NÖGKK
tätig, zuletzt seit 1999 als Ressortdirektor
für die Bereiche Personalwesen und
Service-Center.
Standort: München
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2016/12.06.2016
des neuen Standorts im westaustralischen
Perth der Personalberatungsgruppe
Board Partners übernommen. Von
dort aus bedient die Board Partners
Gruppe den gesamten Markt Australien
sowie insbesondere die Marktsegmente Infrastruktur, Minenindustrie,
Öl & Gas und Maschinenbau. Papa
verantwortete unter anderem bereits
sämtliche Mandate des weltweit
größten
Flüssiggasförderprojekts
Gorgon-Gasprojekt und war bei der
Bergbaugesellschaft Rio Tinto als
Projektleiterin verantwortlich für das
konzernweite Talent Management.
Zudem war sie in führenden operativen
und
strategischen
Recruitment
Standort: Würzburg
FAZ am 04.06.2016 & FAS am 05.06.2016
>> Volljurist/-in
Standort: Wiesbaden
FAZ am 04.06.2016 & FAS am 05.06.2016
>> Geschäftsstellenleitung u.a. Bereich Verwaltung
Standort: Köln
FAZ am 04.06.2016 & FAS am 05.06.2016
>> Geschäftsstellenleiter/-in
Standort: Potsdam
FAZ am 04.06.2016 & FAS am 05.06.2016
Positionen bei den Engineering- und
Projektdienstleistern
Leighton
Contractors, Fluor Australia, GHD,
Kellogg Brown & Root und Clough
Engineering tätig.
Joachim Sauer, prägende Figur im
deutschen
Personalmanagement,
Gründungsmitglied des Bundesverbandes der Personalmanager (BPM)
und dessen erster Präsident sowie
Ehrenmitglied, früherer Arbeitsdirektor
bei Airbus und zuletzt Geschäftsführer
beim Deutschen Institut für Normung
e.V. (DIN) in Berlin, ist am 30. Mai
2016 nach schwerer Krankheit im
Alter von nur 55 Jahren verstorben.
PERSONALVERANSTALTUNGEN
21. AUGSBURGER PERSONALENTSCHEIDER NETZWERKTREFFEN
Als exklusiver Städtepartner in
Augsburg lädt die Augusta Personaldienstleistungen GmbH am 23.06.2016
zum Vortrag von Peter Brandl
„Hudson River: Die Kunst, schwere
Entscheidungen zu treffen" ein. Die
Teilnahme ist für Personalfach- und
Führungskräfte kostenlos. Anmeldung
und nähere Informationen auf
www.augsburger-personalentscheider.de
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 3
25. KARLSRUHER PERSONALENTSCHEIDER NETZWERKTREFFEN
Als exklusiver Städtepartner in
Karlsruhe lädt die erste reserve
personalservice am 23.06.2016 zum
Vortrag von Prof. Dr. Ingo Froböse:
"Fitness und Gesundheit: Geschenk
oder harte Arbeit?" ein. Die Teilnahme
ist für Personalfach- und Führungskräfte kostenlos. Anmeldung und
nähere
Informationen
auf
www.karlsruher-personalentscheider.de
PERSONALFOKUS
K I E N BAU M - JA H R E S TAG U N G :
DIGITAL UND INTERAKTIV
Bei der diesjährigen Kienbaum-Jahrestagung am 2. Juni 2016 in Engelskirchen beschäftigten sich rund 400
Teilnehmer mit der digitalen Zukunft
des
HRBereichs, mit den HR-Prozessen von
morgen und wie sich Führungskräfte
und Mitarbeiter verändern müssen.
Die Gastreferenten repräsentierten
Unternehmen wie Adidas, SAP, die
Deutsche Bahn und Etventure. Unter
anderem berichtete Janina Kugel,
Personalvorstand bei Siemens, von
der Globalisierung und Digitalisierung
der Personalarbeit in ihrem Konzern.
Bar-Camp Atmosphäre herrschte in
den Workshops, wo die Teilnehmer in
Kleingruppen mit I-Pads ihre Ergebnisse
posten und Beiträge liken konnten.
Simultan wurde alles im Plenum von
einer Profi-Grafikerin auf unterhaltsame
Weise visualisiert. Mehr zum Programm
und zu den Referenten hier. (cr)
PERSONALLITERATUR
STRATEGISCHES MANAGEMENT
Wie strategische Initiativen zum
Wandel führen (5. Auflage)
Verfasser: Prof. Dr. Günter Müller-Stewens
und Prof. Dr. Christoph Lechner
Das Lehrbuch stellt die wichtigsten
Erkenntnisse, Theorien und Methoden
des Strategischen Managements vor.
Anhand von Praxisbeispielen, Exkursen
und Workshops werden diese
verdeutlicht und vertieft. Dank des
ausgefeilten didaktischen Konzepts
sind die Inhalte optimal erfassbar. Die
5. Auflage wurde durchgehend überarbeitet, verschiedene Themenbereiche
wurden vertieft und aktuelle Themen
ergänzt. Neu sind Ausführungen zu
Nachhaltigkeit und Verantwortung,
Regulierung, wichtigen Megatrends
wie demographischer Wandel,
Klimawandel und Digitalisierung
sowie die erhöhte Bedeutung von
Schwellenmärkten. Wissenschaftlich
fundiert und aktuell. ISBN 978-3-79103439-3 (Verlag Schäfer-Poeschel),
Euro 49,95 (D).
PERSONALRECHT
KÜNDIGUNGSSCHUTZ FÜR STELLVERTRETENDEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN?
In einem norddeutschen Betrieb war
der betriebliche Datenschutzbeauftragte länger ausgefallen. Deswegen
wurde im Einverständnis mit dem
Arbeitgeber der Kläger für ein halbes
Jahr zum Stellvertreter bestellt und
übte die Tätigkeit während der Abwesenheit des Datenschutzbeauftragten
auch aus. Zwischen der Vertretung
und einer späteren betriebsbedingten
Kündigung lag weniger als ein Jahr.
Obwohl im BDSG der Stellvertreter
keine Erwähnung findet, hat das
Gericht dem Stellvertreter eine
einjährige
Kündigungsschutzfrist
nach § 4 f Abs. 3 S. 6 BDSG
zugesprochen. Wenn ein Stellvertreter
bestellt werde und dieser die Tätigkeit
des Datenschutzbeauftragten tatsächlich
ausgeübt hat, dann müsse auch ein
stellvertretender Datenschutzbeauftragter einen besonderen Kündigungsschutz genießen. Betriebe, die
vor eine derartige Fallkonstellation
gestellt werden, sollten ggf. überlegen,
ob in dieser Phase nicht ein externer
Datenschutzbeauftragter bestellt werden
kann,
ArbG
Hamburg
vom
13.04.2016,
27
Ca
486/15
(RA Dr. Ulrich Brötzmann, Mainz,
www.kanzlei-broetzmann.de)
PERSONALTHEMA
Fortsetzung von PI 22/16
LEISTUNGSTEAMS STATT ENDLOSDISKUSSIONEN!
Nie
wieder
demotivierende
Arbeitsmeetings (TEIL 2/4)
Die Bodenplatte für Interaktion
Für viele Verantwortliche ist Ressourcenverschwendung durch bebeamertem
Folienkonsum und Endlosdiskussionen,
verschanzt hinter Tischen, „normal“
für ein Arbeitsmeeting. Konzentrierte
Arbeit an Zielen, Lösungen und Maßnahmen, getragen von einer wertschätzenden
Arbeitsatmosphäre?
Moderation und Arbeit in Kleingruppen?
Beamereinsatz nur für Informationsphasen? Gezielter „Low Tech“- Einsatz zur belebenden Gruppenarbeit?
Visualisierung von Ergebnissen? Fotoprotokoll? Das kratzt manchen schon
hart an der Esoterik-Grenze. „Wo sind
die Tische? Was soll das mit den bunten
Karten? Machen wir jetzt Ringelpietz
mit Anfassen?“
Das soll Sie nicht stören. Der Erfolg
heiligt die Mittel:
Sie brauchen einen Stuhl-Halbkreis
vor Pinwand und Flipchart – das Plenum.
Hinter den Stühlen: Platz für zwei
Arbeitsgruppen. Einige Tische an den
Wänden zur Ablage, ein Moderatorenkoffer.
Jemand (Sie?), der effektiv dafür
sorgt, dass die 5- bis 12-köpfige
Gruppe in der verfügbaren Zeit das
Meetingsziel erreicht durch einfache,
moderne Moderation:
- neutral gegenüber Anwesenden
und Inhalten
- Fragen stellen, Zusammenfassungen
liefern, Ergebnisse im Raum sichtbar
halten
- Vorgehenssystematik und Werkzeugkoffer beherrschen, also
Themen/Probleme systematisch
bearbeiten und nützliche Arbeitstechniken anwenden lassen – siehe
unten
- Interaktion! Handeln kommt von
„Hand“ und nicht von „Maul“.
Anzeige
PERSONALintern
.de
Stellengesuch
Kombi-Paket (Preis: 300,- Euro)
n
PERSONALintern
n
FAZ (Print)
Kombi-Plus-Paket (Preis: 350,- Euro)
Basis
(Preis: 200,- Euro)
n
PERSONALintern
n
karriere-marktplatz
n
FAZ (Print)
Preis pro Einzelschaltung inkl. kostenloser Chiffre-Weiterleitung.
Stellengesuch (privat)
93 x 50 mm
Weitere Informationen für Ihre Insertion unter:
Certo GmbH Verlag und Medienberatung · Tel. 02132 / 658632-0
www.personalintern.de
Das effektive Arbeitsmeeting
Szenario: Vor Ihnen sitzen 8 Kollegen/
innen aus verschiedenen Fachbereichen,
die Ihrem Workshop-Aufruf am
Schwarzen Brett zum
Thema „Effektive Arbeitsmeetings!“ gefolgt sind.
Einige schauen irritiert zu
den Tischen an der Wand
und auf Ihre WillkommensFlipchart, auf der Sie Thema, Dauer
(1,5 Stunden), Ziel (z.B. „Mindestens
5 konkrete Maßnahmen sind verbindlich
vereinbart“) und Ablauf (4 Schritte,
siehe unten) des Meetings vermerkt
haben. Falls Sie, nach Ihrer wirklich
kurzen Einführung, nun die Teilnehmer fragen, womit sie starten wollen,
kommt unweigerlich eine Variante
von „Zunächst mal sollten wir diskutieren, was denn überhaupt „effektiv“
heißen soll.“ Um Himmels Willen.
Deswegen fragen Sie erst gar nicht,
sondern legen los.
1. Bestandsaufnahme
Sammeln: Sie wollen zunächst herausfinden, wo jeder Einzelne zum
Thema steht. Hierzu verwenden Sie
eine simple, zweispaltige Abfrage an
der Pinwand, die grundsätzlich eine
Stärken/Schwächen – Analyse ist;
Varianten wie „Vorteile | Nachteile“,
„Chancen | Risiken“ usw. werden
themenabhängig
gewählt.
Sie
entscheiden sich diesmal für die
Abfrage „Weg von…| hin zu…“.
Abb.: Technik „Bestandsaufnahme“ an der Pinwand
Jeder schreibt nun jeweils 3 gelbe
und grüne Karten, stellt diese den
Kollegen kurz vor und heftet sie an
die Pinwand.
Ordnen: Die Teilnehmer hängen
thematisch verwandte Inhalte zusammen
und versehen die Themenbündel mit
passenden Überschriften; jeweils 4-6
gelbe und grüne Bündel entstehen.
Anschließend entscheiden sie durch
Vergabe von jeweils 3 Punkten, welche
beiden der grünen Themenbündel sie
zuerst bearbeiten wollen.
Typischer Kommentar nach diesen
ersten ca. 20 Minuten: „So weit sind wir
normalerweise nach 5 Stunden nicht!“.
Im nächsten Blog:
2. Die Systematik! Ein Ziel ist keine
Lösung ist keine Maßnahme…
Harald Korsten
Geschäftsführer der motiv
www.motiv-gfi.de
[email protected]
Fortsetzung in PI 24/16 (17.06.2016)
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 4
Anzeige
Die hohe Kunst des Zuhörens
CAPERA Trainerin Susanne Goerke zeigt Ihnen mit einfachen Tricks, wie Sie ein
besserer Zuhörer werden
Kennen Sie Momo?
sich die Mühe gleich sparen können ein besserer Zuhörer zu
Zu Beginn seines Romans, der eigentlich für Kinder
werden?
gedacht ist, schreibt Michael Ende, dass ganz viele Menschen immer wieder zu Momo gingen, weil sie besonders
Nein!
war: „Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, das
Natürlich ist dem nicht so. Auch wenn Sie genau wissen,
war: Zuhören. Das ist doch nichts Besonderes, wird nun
welche hohen Ansprüche eigentlich hinter dem so alltäg-
vielleicht mancher Leser sagen, zuhören kann doch jeder.
lichen Begriff des Zuhörens stecken und dass sie diese
Aber das ist ein Irrtum.“
möglicherweise niemals in Gänze erfüllen werden, so sollten
Viele Menschen, die Seminare zum Thema „Gesprächsführung“ besucht haben, sprechen von dem sogenannten
aktiven Zuhören. Leider verstehen einige davon nichts
weiter als beim Zuhören hin und wieder aktive Laute von
sich zu geben wie „aha, hm, ach so“. Doch das ist nur ein
kleiner Bestandteil dessen, was wirklich gemeint ist. Die
Methode des aktiven Zuhörens geht auf den Psychotherapeuten Carl R. Rogers zurück (1902-1987). Die wichtigsten
Sie sich doch einige Methoden und persönliche „Lieblingstricks“ zurecht legen, die Ihnen beim Zuhören in
wichtigen Gesprächen helfen.
Aus den Antworten meiner zahlreichen Seminarteilnehmenden hier ein paar Beispiele:
Ganz einfache Konzentrationsübungen helfen, sich ausschließlich dem Gesprächspartner zu widmen
Voraussetzungen überhaupt aktiv zuhören zu können,
Räumen Sie alles, was Sie während eines wichtigen
liegen viel tiefer:
Gespräches nicht brauchen, aus Ihrem Blickfeld. So
Versuchen Sie tatsächlich, sich in Ihre Gesprächspartner
unterliegen Sie weniger Ablenkungsgefahren
Fassen Sie unaufgefordert zwischendurch Gesagtes
gefühlsmäßig hineinzuversetzen
Denken Sie mit und bemühen Sie sich herauszufinden,
was wirklich gemeint ist (dies ist nicht immer das, was
Sie zuerst hören!)
zusammen
Machen Sie sich Notizen
Bitten Sie um Beispiele, Bilder usw. So werden die
Bringen Sie dem oder der Anderen Aufmerksamkeit und
Interesse entgegen
genannten Fakten prägnanter
Schalten Sie Störungen soweit möglich im Vorfeld aus
Dies sind sehr hohe Ansprüche, finden Sie nicht auch?
(Telefon, eingehende E-Mails, etc.)
Sind wir nicht meist viel zu sehr mit uns selbst und unseren
eigenen Sorgen, Gefühlen und Interessen beschäftigt, um
die von anderen (meist fremden und nur auf den
Geschäftskontakt beschränkten) Menschen aufnehmen
zu wollen? Interessieren wir uns wirklich dafür, was den
Verhandlungspartner, der sich hin und wieder wie ein
Gegner verhält, gerade bewegt? Haben Sie immer Lust,
Möchten auch Sie lernen, wie Sie ein besserer Zuhörer
werden?
Gerne konzipieren wir ein
individuelles Training oder
Coaching für Sie.
sich in Ihre Gesprächspartner hineinzuversetzen?
www.capera.de
Stattdessen wollen wir doch meist im Gespräch „gut
abschneiden“ und überlegen, während die Geschäftspartner
sprechen, was wir sagen und wie wir es formulieren, wenn
wir wieder „an der Reihe“ sind. Oft sind wir auch gestresst,
haben wenig Zeit und beschäftigen uns gedanklich schon
mit dem nächsten Termin, der ansteht. Heißt das, dass Sie
CAPERA GRUPPE
Personalberatung & Personalentwicklung
Susanne Goerke
Trainerin, Partnerin
www.capera.de
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 5
Anzeige
P ERS ON ALL EITE R
W/M
Top-Kar r i erech a n ce fü r met h od e n- und ums e t z ungs s t arke n H R -P ro f i
SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES
EXECUTIVE CONSULTANTS
Düsseldorf · Frankfurt · München · Ravensburg
Überzeugendes Kommunikationstalent im Raum Kassel gesucht
CAPERA berät deutschland
dweit Unternehmen bei der Suche, Auswahl
A
und Entwicklung von Spezialisten und Führungskräften. Wir lebeen nach
dem Slogan „Perfekt-besetzt mit CAPERA“ und sorgen dafür, daass Menschen im Berufsleben zusam
mmenkommen, die zusammen gehörren. An
mehreren Standorten in Deutschland arbeiten Personalberater, He
eadhunter, Trainer, Karriereberater und Coaches nach dem Leitsatz: Ein Te
Team,
a ein
Ziel – Kunden nachhaltig zufrriedenstellen! Für unser Research-Cen
nter in Kassel suchen wir nun eine ko
ommunikative Persönlichkeit mit Freu
ude am
Telefonieren in Vo
Te
Voll- oder Te
Teilzzeit (ab 25 Std.).
Researccher / Hea
adhunterr
IHRE AUFGABEN:
t Recherchieren über das Te
Telefon,
e
Datenbanken,
Internet und Soziale Netzw
werke
t Ansprache potentieller Kandidaten
t Unterstützen des Bewerbeer-Auswahlprozesses
t Te
Telefoninterviews führen
t Begleiten von Kundenterm
minen und Interviews
t Erstellen von Zielfirmenlistten
t enge Zusammenarbeit mitt unseren Personalberatern
[m/w]
w]
IHR PROFIL:
findig, diskret, mit Mut und
u Einfühlungsvermögen
flexibel, prägnant und üb
berzeugend am Te
Telefon
Sie bauen am Te
Telefon sch
hnell Vertrauen auf
Frustrationstoleranz, Behaarrlichkeit und gute
Selbstmotivation sind notw
wendig
t gerne mit Erfahrungen aus einem Call-Center, der
Markforschung oder dem
m Te
Telefonmarketing
t berufliche Herkunft ist zw
weitrangig
t
t
t
t
MÖCHTEN Sie Te
Teil unseres kollegialen Teams werden? Die „Nadel im Heuhaufen“ zu finden, ist harte Arbeit und erfordert Geduld. Uns berreitet es
viel Spaß, neue Menschen, Beerufe, Organisationen und Strukturen kennenzulernen. Sie sind herzlich ein
ngeladen, den Kontakt mit uns zu veertiefen.
Senden Sie Ihr Profil unter An
ngabe der Kennziffer CA-SE7-CA perr E-Mail an [email protected] Möchten Sie
S zuvor telefonieren, so erreichen Sie
S Frau
Wolfram wochentags unter 05
561 40085910 sowie abends und am Wochenende unter 0177 1747155.
Vanessa Wolfram
erben!
Jetzt bewe
CH
CAPERA SEARC
Direktansprache exzelllent
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 6
Anzeige
Bereichsleiter Human Resources (m/w)
Herausfordernde Aufgabe in einem inhabergeführten Multichannel-Handelsunternehmen
Bei unserem Klienten handelt es sich um eine inhabergeführte, mittelständische Unternehmensgruppe mit über 500 Beschäftigten aus dem Bereich Fashion & Lifestyle mit Sitz in NRW. Im Zuge der Altersnachfolge ist die Position
neu zu besetzen. Sie berichten direkt an den kaufmännischen Geschäftsführer und können sich auf ein leistungsfähiges Team von fünf Mitarbeitern absolut verlassen.
IHRE AUFGABEN
• Vorausschauende und werteorientierte Weiterentwicklung der Unternehmenskultur
• Positionieren des Personalbereichs als strategischer Partner für Geschäftsführung, Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende
• Weiterentwicklung der Arbeitgebermarke und -attraktivität
• Entwicklung eines Personalmarketing-Instrumentariums
• Rekrutierung und Personalauswahl
• Weiterentwicklung wettbewerbsfähiger Vergütungsstrukturen
• Verantwortung für die Planung und Steuerung der Personalkosten
• Sicherstellung der pünktlichen, sachgerechten Entgeltabrechnung
• Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betriebsratsgremien
• Erarbeiten und verhandeln von Betriebsvereinbarungen
• Weiterentwicklung des betrieblichen Gesundheitsmanagements
• Überwachung aller Maßnahmen im Rahmen des Arbeitsschutzes
IHR PROFIL
• Betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbar mit Schwerpunkt Personalmanagement
• Wenigstens 3-5 Jahre Erfahrung in der operativen Personalarbeit in einem
Handels- oder Dienstleistungsunternehmen
• Führungserfahrung (gerne auch aus der 2. Reihe)
• Fundierte Kenntnisse des Arbeitsrechts
• Hohes Maß an Proaktivität, Durchsetzungsvermögen und Selbstständigkeit
• Detailorientierung, Sorgfalt, Genauigkeit
• Pragmatismus und unternehmerisches Denken
• Freundliches, sicheres und verbindliches Auftreten
Unser Klient bietet Ihnen die Weiterentwicklung eines etablierten und akzeptierten Bereichs im konstruktiven Dialog mit dem Geschäftsführer und dem
geschäftsführenden Gesellschafter eines unabhängigen Familienunternehmens.
Wenn Sie an dieser spannenden Herausforderung interessiert sind, die Sie als
Manager (m/w) täglich fordern wird, bitten wir Sie um Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, zusammen mit Ihrer Gehaltsvorstellung und dem möglichen Eintrittstermin, unter der Kennziffer 807216 - gerne per Email - an die
TOPOS Personalberatung, Kreuznacher Str. 60, 70372 Stuttgart, Email: [email protected] Für erste Fragen steht Ihnen Herr Tilmann Ulbricht
gerne unter Tel: 0711-954654-0 zur Verfügung. Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.
Frankfurt • Hamburg • München • Nürnberg • Stuttgart
www.topos-consult.de
Personalreferent (m/w)
Druckzentrum
Für das Druckzentrum eines führenden Verlagshauses mit Sitz
in Süddeutschland suchen wir für die selbständige Personalbetreuung einen Personalreferenten (m/w).
Ihr Aufgabengebiet
- Beratung von Fach- und Führungskräften in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten
- Erarbeitung und Umsetzung der Personalstrategie mit den daraus abgeleiteten Maßnahmen
- Durchführung personeller Einzelmaßnahmen
- Rekrutierung neuer Fach- und Führungskräfte
- Entwicklung und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen
- Erstellung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen
- Entgeltüberprüfung
- Erstellung des internen Berichtswesens
- Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
Ihr Profil
- Erfolgreicher Abschluss eines rechts- oder betriebswirtschaftlichen Studiums mit Schwerpunkt Personal oder eine vergleich-
bare Ausbildung
- Mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich eines produzierenden Unternehmens, idealerweise aus der Druckindustrie
- Fundiertes arbeits- und sozialrechtliches Know-how und Kenntnis der Anforderungen in der Betreuung gewerblicher Mitarbeiter
- Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, hohe Sozialkompetenz und Integrität
- Selbständige und strukturierte Arbeitsweise mit einem hohen
Maß an Eigeninitiative, überdurchschnittlichem Engagement
und mit einem guten Organisationsvermögen
Wenn Sie diese Herausforderung reizt und Sie zudem eigenverantwortliches Arbeiten in einem Umfeld mit flachen Hierarchien und
einer offenen und innovativen Unternehmenskultur schätzen, dann
senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen unter der Kennziffer 873 per
mail an die TOPOS Personalberatung München GmbH, GottfriedKeller-Str. 20, 81245 München, e-mail: [email protected]
Unter +49(0)89-452237-810 oder +49(0)173-2154715 steht Ihnen
Herr Thomas Holtmann gerne für Ihre ersten Fragen zur Verfügung.
Höchste Diskretion sichern wir Ihnen selbstverständlich zu.
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 7
Anzeige
Malzkorn Management Consultants
råëÉê=j~åÇ~åí=áëí=Éáå=ï~ÜêÉê=?däçÄ~ä=mä~óÉê?=ìåÇ=ïçÜä=Ç~ë=áååçî~íáîëíÉ=ìåÇ=ÉêÑçäÖêÉáÅÜëíÉ=c~ãáäáÉåìåíÉêåÉÜãÉå=áã=oÜÉáåJj~áåJdÉÄáÉíK=a~ë=råíÉêåÉÜãÉå
ÉêïáêíëÅÜ~ÑíÉí=ÉáåÉåå=rãë~íò=áå=OJëíÉääáÖÉê=jêÇKJbìêçJdê∏≈É=ìåÇ=áëí=ãáí=Å~K=NOKRMM=jáí~êÄÉáíÉêå=áå=ãÉÜê=~äë=NMM=i®åÇÉêå=~âíáî=í®íáÖK=aáÉ=ÖäçÄ~äÉå=_ìëáåÉëë
råáíë=ïÉêÇÉå=ìåíÉê=ÇÉã=a~ÅÜ=ÇÉê=eçäÇáåÖ=áå=ÑΩåÑ=Éêíê~ÖêÉáÅÜÉ=ìåÇ=òìâìåÑíëïÉáëÉåÇÉ=^âíáîáí®íëÑÉäÇÉê=òìë~ããÉåÖÉÑ~ëëíK=jáí=ÇáÉëÉê=cçÅìëëáÉêìåÖ=ëçää
ÇáÉ=áåíÉêå~íáçå~äÉ=tÉííÄÉïÉêÄëÑ®ÜáÖâÉáí=éÉêã~åÉåí=îÉêÄÉëëÉêí=ìåÇ=Ç~ë=áåíÉêå~íáçå~äÉ=t~ÅÜëíìã=îçê~åÖÉíêáÉÄÉå=ïÉêÇÉåK=eáÉê~ìë=ÉêÖÉÄÉå=ëáÅÜ=ëé~ååÉåÇÉ
mêçàÉâíÉI=áå=ÇÉåÉå=ÇÉê=_ÉêÉáÅÜ=eìã~å=oÉëçìêÅÉë=ÉáåÉ=íê~ÖÉåÇÉ=ìåÇ=~åíêÉáÄÉåÇÉ=oçääÉ=ëéáÉäíK=a~ÜÉê=ëìÅÜÉå=ïáê=òìã=å®ÅÜëíã∏ÖäáÅÜÉå=wÉáíéìåâí=ÉáåÉå
ÖÉëí~åÇÉåÉå=ìåÇ=ëçìîÉê®åÉå
eo=_rpfkbpp=m^oqkbo=EãLïF
Sie sind kompetenter Ansprechpartner der Fach- und Führungskräfte Ihres Verantwortungsbereiches für alle personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen
Fragestellungen. Sie arbeiten als Partner auf Augenhöhe, sind pro-aktiv tätig und warten nicht auf "Aufträge". Sie unterstützen Ihren Verantwortungsbereich bei
seiner Aufgabenbewältigung, z.B. durch Anwendung relevanter HR-Werkzeuge, wie z.B. Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen und Vergütungsmanagement,
und verantworten die Personalplanung zur Sicherstellung einer optimalen Ressourcenvorhaltung. Mit Ihren Ideen leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur
Entwicklung und Einführung neuer - aber auch zur kontinuierlichen Verbesserung bestehender - HR-Prozesse. Die konstruktive Zusammenarbeit mit der lokalen
AN-Vertretung -, verbunden mit der Koordination übergreifender (u.a. auch globaler) HR-Themen, runden Ihr Aufgabengebiet ab.
a~ë=áëí=ìåîÉêòáÅÜíÄ~ê
n abgeschlossenes Studium, idealerweise mit Schwerpunkt im HRM
n mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich eines produzierenden, international aufgestellten Unternehmens mit Matrix-Organisation
n selbständiger, pragmatischer und engagierter pro-aktiver Arbeitsstil mit Fingerspitzengefühl, Flexibilität, Überzeugungskraft und vor allem "standing"
n interne Dienstleistungsorientierung, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen
n sicheres und professionelles Auftreten (auch in globalen HR-Strukturen), sowie eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit Freude an der Kommunikation in deutscher
und englischer Sprache
a~ë=ã~ÅÜí=ÇáÉ=^ìÑÖ~ÄÉ=ëç=áåíÉêÉëë~åí
Wir bieten Ihnen herausfordernde Aufgaben in einem sehr soliden und global tätigen Unternehmen, das Gestaltungsfreiräume für Ihre Ideen und Ihr Engagement
bereithält. Hier können Sie etwas bewegen und Ihre persönlichen Karrierechancen verwirklichen. Es erwarten Sie ein hochmotiviertes Team von Kollegen und ein
harmonisches Umfeld bei einem Unternehmen, das über flache Organisationsstrukturen und kurze Entscheidungswege verfügt. Das Vergütungspaket entspricht
der hohen Verantwortlichkeit der Aufgabe und wird Sie ebenso überzeugen wie die Fringe Benefits (BAV, Flexible Arbeitszeitgestaltung, Medical Service, Physiotherapie,
Fitness-Studio und Kindergarten-Betreuung).
Wenn wir Sie für diese reizvolle Aufgabe begeistern konnten, würden wir Sie gerne kennen lernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angaben
zur Verfügbarkeit und Ihren Einkommensvorstellungen, bitte ausschließlich per E-Mail an: [email protected] Selbstverständlich wird Ihre Kontaktaufnahme absolut vertraulich behandelt.
MMC – Malzkorn Management Consultants I Schwalenbach 2a I 53940 Hellenthal I Tel. 0049 176 6234 9666
Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung und die Beachtung von Sperrvermerken sichern wir zu.
PERSONALMANAGEMENTKONGRESS | EXPERT SESSION | 30. JUNE 2016 | 14:00 –15:00
“Understand your candidates,
master their experience”
Join our expert session at the Personalmanagement Kongress in Berlin. Steven Ehrlich, TMP
Worldwide’s specialist and VP for Global Client
Development, will lift the lid on today’s candidate
behaviour which will help to equip you in your quest
for the best candidates.
In his presentation Steve will explore the need for
innovation, the changing recruitment landscape,
and the impact of technology and psychology on
candidate needs and behaviours.
Meet our experts at booth #42 to discuss and
exchange ideas around Employer Branding, Talent
Attraction as well as Metrics and Tracking. And
discover, what makes you unique.
>> Read more at tmp.de
for
about tools
e free ebook
th
h)
is
d
gl
oa
nl
En
or
ow
D
an
tion (in Germ
m
co
d.
Talent Attrac
an
br
er
>> employ
on our blog
BUILD YOUR TALENT
PERSONALintern.de · Ausgabe 23/16 · 10 Juni 2016 · Seite 8