Juni-Juli 2016 - Kirche im Leipziger Land

Unsere Pfarrbüros
Pfarrbüro Böhlen:
Vom
17. – 30.06.2016
wegen Urlaub
eingeschränkte
Öffnungszeiten.
Bitte Aushänge
am Pfarrhaus und
am Friedhof
beachten!
Gemeindebrief
Kirchgasse 12 in 04654 Böhlen
Tel.: 034206/ 53 462; Fax: 034206 / 53 462
Achtung! Urlaubszeiten beachten. Näheres auf Seite 12
Öffnungszeiten: Montag
Dienstag
Donnerstag
9:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
der Ev. - Luth. Kirchgemeinden
Böhlen Rötha und Mölbis
Juni - Juli 2016
Oder Sie kontaktieren uns über: [email protected]
Bankverbindung:
IBAN: DE 70 860 555 92 12 50 10 34 24
BIC:
WELADE8LXXX
__________________________________________________________________
Pfarrbüro Mölbis:
Str. d. Republik 10 in 04571 Rötha - OT Mölbis
Tel.: 034347 / 50 320; Fax: 034347 / 81 640
Öffnungszeiten:
Montag: 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:30 Uhr
Oder Sie kontaktieren uns über: [email protected]
Bankverbindung:
IBAN: DE 56 860 555 92 12 30 50 50 20
BIC:
WELADE8LXXX
angeschlossen an die Kassenstelle Grimma:
IBAN: DE 08 350 601 90 16 70 40 91 19
BIC:
GENODED1DKD
(immer angeben: RT 0540)
__________________________________________________________________
Pfarrbüro Rötha:
Johann-Sebastian-Bach-Platz 11 in 04571 Rötha
Tel.: 034206/ 54 109; Fax: 034206/ 54 110
Monatsspruch Juni
Öffnungszeiten: Dienstag
10:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:30 Uhr
Oder Sie kontaktieren uns über: [email protected]
Bankverbindung: KD Bank / LKG Sachsen
IBAN:
DE54 350 601 90 16 13 10 00 12
BIC:
GENODED1DKD
16
Meine Stärke und mein Lied
ist der Herr,
er ist für mich zum Retter geworden
2. Mose 15,2
Gedanken zum Monatsspruch Juni
Liebe Gemeinde,
"Es wird schon wieder!" oder
"Am Ende wird alles gut!"
Wie oft haben wir nicht schon
diesen Satz einem anderen
Menschen gesagt? Genauer
betrachtet, war es wohl doch
eher ein Zeichen der Hilflosigkeit. Angesichts des Leides und persönlicher Not,
trösten solche Sätze nicht
wirklich. Wer leidet, braucht
Beistand und Nähe, braucht
Menschen, die mitfühlen und
trösten, die einen nicht allein lassen und Halt geben; dabei zugleich Anteil
geben an der eigenen Hoffnung und Gewissheit.
"Am Ende wird alles gut!" Das können wir 'hinterher' sagen, wenn jemand
einer Notlage entkommen ist und allmählich wieder sicheren Boden unter die
Füße bekommt.
Einer solchen Erfahrung entspringt dann ein Satz wie unser Monatsspruch für
den Juni. Es ist ein schwungvoller Glaubenssatz, ja wohl ein Teil eines
Liedes, das Mirjam, die Schwester des Mose singt, als das Volk Israel vor
seinen ägyptischen Verfolgern aus dem Schilfmeer gerettet wird. Und Mirjam
weiß, wem sie dafür zu danken hat. Das Lied ist ein Danklied, an Gott
gerichtet, voller Jubel, der sich in Gesang und Tanz äußert. Die Befreiung
aus der Gefangenschaft in Ägypten wurde im Judentum über die Jahrhunderte bis heute gefeiert.
Wir dürfen mit Mirjam Gottes Lob singen, auch wenn nicht alles gut in
unserem Leben und schon gar nicht in der Welt ist. Wir sind und bleiben in
allen Ängsten und Nöten in Gottes Obhut und Beistand geborgen. Er ist uns
nah und stärkt unsere Herzen. Nach durchstandener Not erfahren wir: Er
stellt unsere Füße auf weiten Raum. Angst wird in Hoffnung und Ohnmacht in
Stärke verwandelt.
Es gibt ja den Erfahrungssatz: "Not lehrt Beten". Um wie viel mehr sollte uns
überstandene Not dazu bewegen, zu danken und vielleicht ja auch zu singen.
Paul Gerhard, der Liederdichter, der viel Leid in seinem Leben durchstehen
musste, kann uns Beispiel sein: "Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider
mich, so oft ich ruf und bete, weicht alles hinter sich... Mein Herze geht in
Sprüngen und kann nicht traurig sein, ist voller Freud und Singen, sieht lauter
Sonnenschein...". (EG 351, 1.13)
2
Ihr Pfarrer Krebs
Die Böhlener Versammlung bat ihren Kirchenvorstand, noch einmal Gespräche
mit den Schwesterkirchgemeinden in Großstädteln/Großdeuben und Markkleeberg/West aufzunehmen, um abzuklären, ob eine Gemeindeverbindung für
denkbar erachtet wird. Ein gewichtiger Grund für diese Gespräche ist die größere
räumliche Nähe. Bis 1998 gehörte Böhlen auch zum Kirchenbezirk Leipzig.
Hausmusik in Mölbis
Am Sonntag, dem 19.Juni schließt sich an den Gottesdienst um 15:00 Uhr in
Mölbis ein Kaffeetrinken und geselliges Beisammensein im Pfarrgarten an. Um
17:00 Uhr laden wir Sie herzlich zur „Hausmusik von und für Jung und Alt“ ein.
Nacht der offenen Dorfkirchen
Die „Nacht der offenen Dorfkirchen“ findet in diesem Jahr am Samstag, dem 2.
Juli statt. Um 19:30 Uhr erleben Sie in der Kirche zu Großpötzschau ein
Abendliederkonzert des gemischten Chores aus Dreiskau-Muckern.
Magdalenenfest in Oelzschau
Zum zweiten Mal laden wir in diesem Jahr am 24. Juli nach Oelzschau zum
Magdalenentag ein. Das Fest wird 15:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der
Magdalenenkirche zu Oelzschau eröffnet.
Jugendwoche „Leben ist mehr“
Unter diesem Motto laden wir vom 7.-11.
Juni zu einem Jugendarbeits- Megaevent
ein. Unterstützt werden wir von Johannes
Barthels, dem Jugendevangelisten des
Landesjugendpfarramtes Sachsen.
Die Jugendwoche bietet jungen Menschen
an 5 Abenden, Ort und Gelegenheit, genau
darüber nachzudenken, was unter „mehr
Leben“ zu verstehen ist.
Dafür brauchen wir auch die Hilfe von Unterstützern aus den Gemeinden, also von Ihnen. Das können Sie tun, indem Sie
dafür sorgen, dass die Jugendwoche im Gespräch bleibt. Sie können auch für
das Gelingen der bevorstehenden Tage beten. Natürlich helfen uns auch
finanzielle Hilfen oder ihre ganz aktive Mitarbeit. Fragen Sie Ihren Pfarrer oder
Gemeindepädagogen, wo sie helfen können: bei der Organisation, im Fahrdienst
oder der Verpflegung etwa.
Termine und Orte der Jugendwoche: 07.06. Wurzen; 08.06. Groitzsch; 09.06.
Frohburg; 10.06. Naunhof (steht noch nicht fest); 11.06. Abschlussveranstaltung in Bad Lausick am Schmetterling.
Weiter Informationen unter www.jg-im-leipziger-land.de oder im Kontakt mit
Jugendwart Andreas Bergmann unter [email protected]
15
Nacht der spirituellen Lieder in Dreiskau-Muckern
Die Liedernacht, am Samstag, dem 4. Juni 19:00-21:30 Uhr, ist ein Mitsingkonzert, ein Treffen, um miteinander Lieder des Herzens zu singen: Lieder aus
christlicher und jüdischer Tradition, indische und tibetische Mantras, indianische
und afrikanische Kraftlieder.
In all unseren Liedern feiern wir das Verbindende der spirituellen Traditionen –
Liebe und Mitgefühl, Achtung und Lebensfreude.
Die Lieder sind durchweg sehr einfach erlernbar. Sie machen es leicht bei sich
anzukommen, sich zu besinnen und die ganz besondere Freude am Singen und
am Klang zu erleben. Alle Musiker und Mithelfende beteiligen sich an diesem
Abend unentgeltlich, damit sämtliche Einnahmen (abzüglich der technischen
Kosten) einem sozial orientierten Spendenprojekt zugute kommen. Deshalb gibt
es auch keinen festen Eintrittspreis, sondern jede/r ist eingeladen, sich im
Rahmen ihrer/seiner Möglichkeiten mit einer Spende zu beteiligen.
Unsere Gemeindegruppen
Was ?
Frauendienst
bzw.
Frauenkreis
Helfer werden in Böhlen gesucht
Die Böhlener Kirchgemeinde beteiligt sich in diesem Jahr am 3. September mit
einem eigenen Angebot mit am Kinder- und Jugendfest rund um das Klubhaus.
Aus diesem Grund findet dieses Jahr kein Ökumenisches Straßenfest statt.
Das heißt allerdings nicht, dass es auf dem Gelände der Böhlener Kirche ruhig
bleibt. Denn im Spätherbst ist ein Markt rund um die Kirche und um das
Gemeindehaus geplant. Dort wird es für kleine und große Leute ein buntes
Programm, alles HANDGEMACHT geben. Mehr zu diesem „Selber-Mach-Markt“,
der für den 5.11. geplant ist, in den nächsten Gemeindebriefen.
Für das Kinder- und Jugendfest sowie den Markt werden noch Helfer und Ideenfinder gesucht. Wer Lust hat, da mitzutun, melde sich bitte im Pfarramt Böhlen.
Gemeindeversammlungen in Böhlen und Rötha
Nachem in Böhlen am 18. April eine Gemeindeversammlung stattfand, war in
Rötha die Gemeinde am 28. April eingeladen. In beiden Versammlungen war die
eventuelle Teilnahme der Gemeinden an der Bildung eines Kirchspiels mit der
Region von Mölbis bis Steinbach Thema. Dankbar dürfen wir sein für die
professionelle Leitung beider Abende. In beiden Versammlungen kam es zu einer
regen Diskussion. Es zeichnet sich nun eine Tendenz in Rötha ab, sich an dem
Kirchspiel zu beteiligen. Die endgültige Entscheidung darüber trifft der
Kirchenvorstand voraussichtlich am 24. Mai. Das ist nach Redaktionsschluss
dieses Gemeindebriefes.
14
Die. 07.06.16 – 14:30 Uhr
Die. 05.07.16 – 14:30 Uhr
Rötha
Die. 28.06.16 – 14:30 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
Pötzschau
Mi. 15.06.16 – 19:00 Uhr
Treff bei Frau Oehlert.
Im Juli ist Sommerpause.
Mölbis
Mi. 15.06.16 – 14:30 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
Böhlen
Männerkreis
gemeinsam mit
Rötha
Gesprächskreis
der Frauen
Familiengesprächskreis
in Rötha
Wann ?
Böhlen
(im Pfarrhaus)
Orgelweihe in Pötzschau
Am Sonntag, dem 5. Juni laden wir um 15:00 Uhr in die Kirche zu Großpötzschau
zu einem Gottesdienst mit Orgelweihe ein. Den Bemühungen des Großpötzschauer Vereins ist es zu verdanken, dass die vor Jahren in die Notsicherung gefallene
Poppe-Orgel wieder in die Kirche einziehen kann. Es spielt Kantor Jihoon Song
aus Rötha. Für Ihre Beköstigung ist gesorgt. Die Orgelbaufirma Bochmann aus
Kohren-Sahlis bietet Orgelführungen an.
Wo ?
Die. 07.06.16 – 18:00 Uhr
Die. 05.07.16 – 18:00 Uhr
Rötha
Do. 16.06.16 – 18:30 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
Rötha
nach Absprache
Gesprächskreis
Erwachsener „Leben jetzt“ Böhlen
Fr. 15.07.16 – 19:30 Uhr
Ersttreffen
Familienrunde
Oelzschau
Mi. 01.06.16 – 19:30 Uhr
Krippenspieler
Rötha
Nach Absprache
3
Was ?
Wo ?
Wann ?
Ökumenischer
Gesprächskreis
Böhlen (ev. Pfh.)
Böhlen (bei Kramers
Fr. 03.06.16 – 19:00 Uhr
Fr. 08.07.16 – 19:00 Uhr
Bahnhofstr. 2A)
Kaffeerunde
Rötha
Kantorei
Krabbelkreis
für Eltern und Kinder
von 0 bis 3 Jahren
Die. 14.06.16 – 14:30 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
glieder versendet, die diesen Beitrag für 2016 noch nicht bezahlt haben. Das
Kirchgeld ist ein einkommensabhängiger Jahresbeitrag, der zu 100 % in der
eigenen Ortsgemeinde bleibt. Eine Einkommensliste mit den jeweils zu
entrichtenden Beträgen bekommen Sie mit zugesandt. Die Eingruppierung
nehmen Sie selbst vor. Sie können das Kirchgeld überweisen oder im Pfarramt
bar bezahlen. Dort können Sie bei Bedarf und Interesse auch hinterfragen, welche
Verwendung das Kirchgeld im Unterschied zur Kirchensteuer findet.
Kassenstunden und Einladung zur öffentlichen
Prüfung der Standfestigkeit der Grabmale
Wie in den vergangenen Jahren wird die von der Berufsgenossenschaft geforderte öffentliche Standfestigkeitsprüfung der Grabmale durchgeführt:
Rötha
probt mittwochs 19:00 Uhr
am Donnerstag, 02.06.:
Mölbis
(im Pfarrhaus)
Mo. 06.06.16 – 16:30 Uhr
Mo. 20.06.16 – 16:30 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
am Donnerstag, 08.06.:
am Donnerstag, 09.06.:
am Donnerstag, 23.06.:
am Donnerstag, 30.06.:
Monatsspruch Juli 2016
Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine
ganze Schönheit vor dir vorüberziehen
lassen und den Namen des Herrn vor dir
ausrufen. Ich gewähre Gnade, wem ich will,
und ich schenke Erbarmen, wem ich will.
2. Mose 33,19
Gottesdienste im Pflegeheim
Böhlen (Cl.-Zetkin-Str.):
am Donnerstag,
am Donnerstag,
Böhlen (Waldstraße):
am Dienstag,
dem 21.06.16 um 10.00 Uhr
Im Juli ist Sommerpause.
Rötha: (Pflegeheim Raphaelis)
dem 02.06.16 um 10:00 Uhr
dem 07.07.16 um 10:00 Uhr
nach Absprache
Wir erbitten für den Gemeindebrief eine Spende zur Finanzierung der Druckkosten
Vielen Dank!
4
am Donnerstag, 07.07.:
am Donnerstag, 14.07.:
09:00 – 09:30 Uhr in Trages
09:45 – 10:15 Uhr in Thierbach
10:30 – 11 00 Uhr in Mölbis
ab
09:00 Uhr in Böhlen
09:00 – 09:30 Uhr in Dreiskau-Muckern
09:45 – 11:15 Uhr in Oelzschau
09:00 – 10:00 Uhr in Espenhain
09:00 – 09:30 Uhr in Großpötzschau
09:45 – 10:15 Uhr in Kleinpötzschau
09:00 – 10:00 Uhr in Oelzschau
09:00 – 10:00 Uhr in Espenhain
Gleichzeitig können in diesen Kassenstunden (in Böhlen sind es die üblichen
Öffnungszeiten) die Friedhofsunterhaltungsgebühren bezahlt werden.
Herzliche Einladung in Mölbis…
… zum Kindersingspiel „Gerempel im Tempel“ am 3. Juni um 16:30 Uhr in
die Kirche Mölbis, welches im Rahmen des Dorffestes von den
Christenlehrekindern der Mölbiser Gemeinde aufgeführt wird.
Ersttreffen Familienrunde in Oelzschau
Haben Sie Kinder? Suchen Sie Austausch mit anderen Eltern in
Kirchgemeindenähe zu Erziehungs- und Glaubensfragen? Dann laden wir
Sie zu einem Auftakttreffen am Mittwoch, dem 1. Juni ab 19:30 Uhr bei
Familie Schlegel in der Schulstraße 4 in Oelzschau zum Thema „Kleine
Kinder – kleine Bilder, große Kinder – große Bilder. Gottesvorstellungen in
der kindlichen Entwicklung“ ein. Wie wir den Kreis weiter gestalten werden,
besprechen wir an diesem Abend.
Einladung zur Sommerkirche in Bad Lausick
Der zentrale Gottesdienst findet am Sonntag, dem 31. Juli um 10:00 Uhr im
Kurpark „Unter dem Schmetterling“ statt. Parkmöglichkeiten sind
ausreichend in der Nähe vorhanden. Wer möchte, kann eine Blume zum
Schmücken des Altars mitbringen.
13
Verschiedenes
Kurzfilmfest mit Röthaer Junger Gemeinde
Am 29. April begab sich ein Teil der Jungen Gemeinde Rötha nach Wilsdruff bei
Dresden. Hier veranstaltet der Verein „rock & more Wilsdruff e.V.“ schon seit vielen
Jahren ein Kurzfilmfest für Amateurfilmemacher.
In diesem Jahr war auch die Junge Gemeinde Rötha mit dem Film „Bibelschau“ am
Start. Die Arbeit von vielen Wochen mit Drehbuch schreiben, Filmszenen
aufnehmen bis hin zum Schneiden und Einfügen von Spezialeffekten und Musik
sollte sich auszahlen. Der humorvolle Kurzfilm kam beim Publikum sehr gut an und
wurde durch die Jury mit einem Preis geehrt.
Diese positive Resonanz soll nun Ansporn sein, um im nächsten Jahr beim 33.
Filmfest in Wilsdruff wieder mit dabei zu sein. Im Rahmen des Röthaer
Gemeindefestes wird die Junge Gemeinde den Film der Kirchgemeinde vorstellen.
Unsere Geburtstagskinder
Wir gratulieren den Jubilaren zum 70. und 75. Geburtstag sowie allen, die
80 Jahre und älter werden.
Im Juni feiern einen besonderen Geburtstag:
In Böhlen:
den 75.: Herr Michael Haberland,
den 80.: Herr Erwin Hulka
den 89.: Frau Eleonore Holm und Frau Waltraut Glück
sowie
In Rötha:
den 70.:
den 75.:
den 85.:
den 86.:
Frau Hannelore Schiepek ,
Frau Brigitte Scheppan,
Frau Annerose Lamm
Herr Martin Riechert.
sowie
In Mölbis:
Ein herzliches Dankeschön …
… an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, die dafür gesorgt haben, dass unsere
Röthaer Kirchen und das Gelände rund um die Böhlener Kirche wieder „Strahlen“.
Die Teilnahme in diesem Jahr war besonders zahlreich, auch einige neue
Gesichter waren dabei, was uns sehr gefreut hat.
Gemeindefest in Rötha
Das diesjährige Gemeindefest in Rötha findet am Sonntag, dem 19. Juni statt.
Traditionell beginnen wir mit einem Familiengottesdienst um 14:00 Uhr in der
Georgenkirche. Anschließend wird herzlich in den Pfarrgarten zu Kaffee und
Kuchen eingeladen. Wir freuen uns u.a. auf den Auftritt der Band „Discoloria“ und
die Sketche mit der Jungen Gemeinde. Bitte unterstützen Sie diesen Höhepunkt
im Gemeindeleben zum Beispiel mit einem Kuchen, Salaten oder Helferdiensten.
Kirchgeldbescheide
den 70.:
den 81.:
den 82.:
den 83.:
den 84.:
den 87.:
den 88.:
Frau Renate Jahn,
Herr Horst Busch,
Frau Marianne Müller,
Herr Werner Reinert,
Frau Johanna Hahn,
Frau Ingeburg Berger
Frau Siegunda Döge.
sowie
Im Juli feiern einen besonderen Geburtstag:
In Böhlen:
den 75.:
den 81.:
den 85.:
den 91.:
Frau Gudrun Wetzke,
Herr Rudolf Böttger und Frau Frieda Stephan,
Herr Siegfried Göbel
Frau Adele Dorenburg,
sowie
In Rötha:
den 70.: Herr Dr. Frank Krüger,
den 75.: Frau Helga Malig,
den 80.: Herr Hartmut Sparborth,
sowie
In den nächsten Wochen werden wieder Kirchgeldbescheide an alle Gemeinde-
12
5
den 83.: Frau Renate Lepak
den 87.: Frau Christa König.
sowie
In Mölbis:
den 75.:
den 80.:
den 81.:
den 83.:
den 90.:
den 91.:
Frau Barbara Röhner,
Frau Irene Rudolph,
Frau Renate Leipnitz,
Frau Irmgard Friedrich und Frau Eva Werner,
Frau Anneliese Walther
Frau Margarete Böttcher.
Aus der Kirchgemeinde Mölbis
Frau Linna Klara Herzog: sie verstarb im Alter von 88 Jahren und wurde am auf
dem Friedhof in Oelzschau beigesetzt.
sowie
Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.
(Psalm 103,1)
Kontaktadressen und -telefone
Pfarrer Krebs:
(KV Rötha - Vorsitz;
KV Böhlen – Vorsitz)
Pfr. Vorwergk:
zu erreichen in 04571 Rötha, Joh.-Sebastian-Bach-Pl. 11
unter 034206 / 54109
(KV Mölbis - Vorsitz)
zu erreichen in Mölbis unter Telefon: 034347 / 50 320
oder unter 0171–21 52 441
Stephan Wildeck:
zu erreichen in 04571 Rötha, unter 034206 / 73738
(KV Rötha – stellv. Vorsitz)
Tobias Domhardt:
(KV Böhlen – stellv.Vorsitz)
zu erreichen in 04564 Böhlen unter Telefon
0172 - 240 2537
Jihoon Song:
zu unter Telefon 0341 / 97 42 10 80 oder 0176 - 72636597
(Kantor Rötha / Böhlen)
Andrea Gauglitz:
(Katechetin Böhlen / Rötha)
zu erreichen unter Telefon 034206 / 76 48 53 oder
der Funknummer: 0172 – 98 07 235
Frank Bretzel:
zu erreichen in Oelzschau, unter 034347 / 50 334
(KV Mölbis – stellv. Vorsitz)
Nicole Großmann:
zu erreichen unter Telefon: 03433 / 86 96 594
(Katechetin Mölbis)
Gemeindebrief der Ev.- Luth. Kirchgemeinden Böhlen, Rötha und Mölbis.
Verantwortlich für das Layout: Ines Koch.
6
Außerdem bestattet wurden in Böhlen die Röthaer Gemeindeglieder Lianne und
Werner Strehlow. Sie verstarb im Alter von 89 Jahren. Er verstarb im Alter von 90
Jahren.
Ich hatte viel Kummer in meinem Herzen aber deine Tröstungen
erquickten meine Seele.
(Psalm 94,19)
Kirchenmusik
Für eine Sommermusik mit „Musik aus aller Welt“ lädt die Musikschule „Ottmar
Gerster“ für Samstag, dem 4. Juni in die Böhlener Kirche ein. Kinder und Jugendliche musizieren von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie von 16:30 Uhr bis 17:30
Uhr. Die Kinder freuen sich auf ein aufgeschlossenes, fröhliches Publikum.
Im Rahmen der Konzertreihe „Silberklänge“ findet am Samstag, dem 4.Juni, ab
17:00 Uhr in der Marien- und der Georgenkirche in Rötha ein Wandelkonzert
statt. Es spielen Studierende der Klasse von Prof. Bernhard Klapprott der
Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende
wird gebeten.
„Rötha klingt“, heißt es wieder am 11./12. und am 18. bis 25. Juni in der
Röthaer St. Marienkirche, veranstaltet vom Förderverein der Marienkirche. Die
Termine der zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen des „Kleinen Röthaer
Musiksommers“, welchen der Förderverein der Marienkirche organisiert,
entnehmen Sie bitte den örtlichen Aushängen.
Am Freitag, dem 17. Juni findet zwischen 12:30 Uhr und 15:45 Uhr ein
Orgelkonzert im Rahmen des Leipziger Bachfestes in der Röthaer St. Georgenund St. Marienkirche statt. Es spielt Jihoon Song. Karten sind am
Veranstaltungstag zu 10 Euro bzw. 7 Euro erhältlich oder im Vorverkauf in den
Pfarrämtern zu 8 Euro bzw. 5 Euro (Flex-Ticket).
Hochbegabte internationale Organisten können Sie in der öffentlichen 2. Runde
der Teilnehmer des Bach-Wettbewerbs Leipzig in der Röthaer St. Georgenkirche am Montag, dem 11. Juli und am Dienstag, dem 12. Juli erleben. Die Veranstaltungszeiten entnehmen Sie bitte den örtlichen Aushängen.
Am Sonntag, dem 17. Juli findet um 17:00 Uhr in der Röthaer St. Georgenkirche
ein Chor- und Orgelkonzert statt. Es singen der Jugendkammerchor & die
Mädchenkantorei der Singschule Koblenz unter der Leitung von Regionalkantor
Manfred Faig. Die Orgel spielt Johannes Lamprecht. Der Eintritt ist frei. Um eine
Spende wird gebeten.
11
Freud und Leid in der Gemeinde
Taufe
Christenlehre
In der Böhlener Kirche wurden Sophia Feige (am
Sonntag, dem 27. März) und Mia Genauck (am
Samstag, dem 14. Mai) getauft.
Pfarrhaus Rötha:
Pfarrhaus Mölbis:
Am Sonntag, dem 24. April wurde in der Kirche zu
Dreiskau Muckern Hannah Luise Eymann getauft.
Konfirmation
Aus der Mölbiser Kirchgemeinde wurden konfirmiert:
Moritz Götze, Till Alexander Kremonke und
Magnus Schüppel.
Bestattungen
Aus Böhlen verstarben folgende Gemeindeglieder:
Herr Werner Fritzsche: er verstarb im Alter von 81 Jahren und wurde auf dem
Städtischen Friedhof in Rötha christlich bestattet.
Herr Dieter Fischer: er verstarb im Alter
von 80 Jahren und wurde auf dem Böhlener Friedhof beigesetzt.
In Rötha verstarben und wurden
christlich beigesetzt
Frau Maria Schödel, geb. Rübner: sie verstarb im Alter von 88 Jahren. Die Trauerfeier fand in der Marienkirche Rötha statt. (siehe auch Seite 7)
Frau Hanna Müller, geb. Treuger: sie verstarb im Alter von 95 Jahren und wurde
auf dem Marienfriedhof in Rötha beigesetzt.
Klasse 1- 6: dienstags 16:00 – 17:00 Uhr
Klasse 1- 6: freitags
15:30 – 17:00 Uhr
Konfirmandenunterricht
Im Pfarrhaus Rötha:
Im Pfarrhaus Mölbis:
nach Absprache
freitags:
17:00 – 18:00 Uhr
Rötha: Die diesjährige Rüstzeit findet vom 5.- 9. 10.16 in Beyern statt. Nähere
Informationen folgen zu gegebener Zeit
Vom 27. Juni bis 5. August sind Sommerferien. In dieser Zeit findet kein
Unterricht statt. Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen erholsame Tage.
Junge Gemeinde:
in Rötha mit Böhlen:
im Pfarrhaus Mölbis:
mittwochs um 18:00 Uhr
freitags um 17:00 Uhr
Gedenkender Rückblick
Abschied von
Frau Maria Schödel
Nachdem am 9. April die Kirchgemeinde
und viele Bekannte und Freunde in der
Marienkirche am Sarg Abschied von der
langjährigen Röthaer Kantorkatechetin
genommen haben, fand am 3. Mai im
kleinen Kreis die Urnenbeisetzung
auf dem Leipziger Südfriedhof statt.
Herr Siegfried Brauße: er verstarb im Alter von 78 Jahren und wurde auf dem
Marienfriedhof beigesetzt.
Seit April 1961 prägte Maria Schödel für
viele Jahre die kirchenmusikalische Arbeit
und die Arbeit mit den Kindern in der Gemeinde. Besonders erwähnt sei hier
ihre Gabe, Kinder für die Kurrende zu gewinnen. Dass ihre große Liebe auch
den beiden Orgeln galt, bedarf hier vielleicht gar keiner besonderen
Erwähnung. Wir dürfen ihr dankbar sein.
Herr Werner Uhlemann: er verstarb im Alter von 74 Jahren und wurde auf dem
Marienfriedhof beigesetzt.
88 Jahre eines erfüllten Lebens sind zu Ende gegangen. „Sanft und leise“
nahm sie im Hospiz in Leipzig Abschied von dieser Welt.
Frau Esther Kirsche: sie verstarb im Alter von 95 Jahren und wurde auf dem
Marienfriedhof beigesetzt.
10
Kinder- und Jugendseiten
7
Unsere Gottesdienste
Datum
Sa., 5. Juni
vor 2. So. n. Trinitatis
Ort / Zeit
Rötha
9:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Böhlen
10:30 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Gr.-pötzschau
15:00 Uhr
So., 12. Juni
3. So. n. Trinitatis
Gottesdienst
= mit Abendmahl
Böhlen
10:30 Uhr
Predigtgottesdienst
noch So., 26. Juni
5. So. n. Trinitatis
Böhlen
10:30 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Rötha
9:00 Uhr
Predigtgottesdienst
Fr., 17. Juni
vor 4. So. n. Trinit.
So., 19. Juni
4. So. n. Trinitatis
Fr., 24. Juni
Johannistag
So., 26. Juni
5. So. n. Trinitatis
8
Trages
18:00 Uhr
Monatsspruch
Rötha
August 2011
9:00
Uhr
So., 10. Juli
Predigtgottesdienst
Eröffnungsgottesdienst der Festwoche „800 Jahre Trages“ mit
Bachkantate
Familiengottesdienst z. Gemeindefest
Mölbis
15:00 Uhr
Gottesdienst mit Kirchenkaffee
Böhlen
10:30 Uhr
Predigtgottesdienst
(mit Kindergottesdienst)
Rötha
18:00 Uhr
Andacht
Oelzschau
19:00 Uhr
(in der St. Georgenkirche)
So., 17. Juli
8. So. n. Trinitatis
(in der St. Marienkirche)
So., 24. Juli
9. So. n. Trinitatis
Johannesandacht
Rötha
9:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
Oelzschau
10:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
mit Taufe
Abendmahlsgottesdienst zu
Gast Kurrendetreffen und Pfarrer
Hildebrandt i. R."
Predigtgottesdienst
Andacht mit Abendmahl
Rötha
14:00 Uhr
Kl.-pötzschau
10:00 Uhr
(in der St. Georgenkirche)
Böhlen
10:30 Uhr
(in der St. Georgenkirche)
7. So. n. Trinitatis
Dr.-muckern
19:00 Uhr
Gottesdienst
Ort / Zeit
Gottesdienst zur Orgelweihe
Predigtgottesdienst
= mit Kirchenkaffee
Datum
So., 3. Juli
6. So. n. Trinitatis
Rötha
9:00 Uhr
= mit Kindergottesdienst
(in der St. Georgenkirche)
Trages
10:00 Uhr
Jugendgottesdienst zum Auftakt des
Workcamps
Böhlen
10:30 Uhr
Predigtgottesdienst
Rötha
9:00 Uhr
Predigtgottesdienst
(in der St. Georgenkirche)
Eula
10:00 Uhr
Gottesdienst Sommerkirche
Mölbis
17:00 Uhr
Jugendgottesdienst (anschl. gemeinsa.
Böhlen
10:30 Uhr
Predigtgottesdienst
Rötha
9:00 Uhr
Predigtgottesdienst
Essen mit Teilnehmern des Workcamps
(in der St. Georgenkirche)
Oelzschau
15:00 Uhr
Gottesdienst zum Magdalenenfest
Böhlen
10:30 Uhr
Predigtgottesdienst
(in der St. Georgenkirche)
So., 31. Juli
10. So. n. Trinitatis
Bad Lausick
10:00 Uhr
Teilnahme am Gottesdienst
der Sommerkirche (siehe auch
Seite 13)
9