Kapitalmaßnahmeinformation

Kapitalmaßnahmeinformation
Ausstellungdatum:
25.02.2016
Wirksamkeitsdatum:
11. April 2016
Kontakt:
Derivatives Trading Operations, Tel. +49-69-211-1 12 10
Kapitalmaßnahme
Sonderdividende
Gesellschaft
Sulzer AG
ISIN
CH0038388911
Regelwerk
Kontrakt Spezifikationen für Futures Kontrakte und
Optionskontrakte der Eurex Deutschland und Eurex
Zürich Ziffer 1.6.7 (2) und 2.6.10.1 (2)
Optionskontrakt auf Aktien
SUN
Futures-Kontrakt auf Aktien
SUNG
Futures-Kontrakt auf Aktiendividenden
Die Gesellschaft Sulzer AG hat die Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von CHF 14,60 je Aktie
bekannt gegeben.
Weitere Informationen zu dieser Transaktion siehe auf der Website der Gesellschaft unter www.sulzer.com
Die Sonderdividende führt zu einer Anpassung der oben aufgeführten Kontrakte.
Eurex Deutschland
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt/Main
Postanschrift:
60485 Frankfurt/Main
Deutschland
T +49-69-211-1 17 00
F +49-69-211-1 17 01
[email protected]
eurexchange.com
Internet:
www.eurexchange.com
Geschäftsführung:
Dr. Thomas Book, Mehtap Dinc,
Michael Peters, Eric Tim Müller
ARBN: 101 013 361
Prozedere
R-Faktor Methode
Als Basis für die Anpassung dient der Schlussauktionspreis der Sulzer AG- Aktie am letzten Cum-Handelstag.
S1
Schlussauktionspreis der Sulzer AG - Aktie
S2
S1 minus Sonderdividende
R-Faktor
S2 / S1
Optionen
Anpassung der Basispreise und Kontraktgrößen
•
Die bestehenden Basispreise werden mit dem R-Faktor multipliziert.
•
•
Die Kontraktgröße wird durch den R-Faktor dividiert.
Die Versionsnummer der bestehenden Serien erhöht sich um 1.
Die angepassten Basispreise und Kontraktgrößen werden unmittelbar nach Handelsschluss des letzten
Cum-Handelstages auf der Eurex-Website www.eurexchange.com eingestellt unter:
Produkte > Aktienderivate > Kapitalmaßnahmen
•
Neue Serien mit der Standardkontraktgröße 100 und der Versionsnummer 0 werden mit Wirkung zum ExTag eingeführt.
•
Alle bestehenden Orders und Quotes werden nach Handelsschluss am letzten Cum-Handelstag gelöscht.
Die Anpassung bezieht sich auch auf bestehende Positionen in TES Flexible Options.
Futures
1. Anpassung der Kontraktgröße und Variation Margin
•
•
Die Anpassung erfolgt mit demselben R-Faktor wie für die Optionen.
Zum Ausgleich der Berechnung der Variation Margin des darauffolgenden Börsentages werden die
Settlement-Preise vom letzten Cum-Handelstag mit dem R-Faktor multipliziert.
•
Die neue Kontraktgröße errechnet sich wie folgt:
Kontraktgröße neu = Kontraktgröße alt / R-Faktor
•
Alle bestehenden Orders und Quotes werden nach Handelsschluss am letzten Cum-Handelstag gelöscht.
•
Die Anpassung bezieht sich auch auf bestehende Positionen in TES Flexible Futures.
2. Einführung eines neuen Kontrakts
•
Es wird ein neuer Aktien-Futures-Kontrakt eingeführt mit Standardkontraktgröße100 und dem neuen
Kürzel SUNH.
•
Der genaue Einführungszeitpunkt wird per Rundschreiben bekannt gegeben.
•
Sobald die neuen Kontrakte zum Handel zur Verfügung stehen und keine Verfallmonate mit offenen
Positionen in den ursprünglichen Kontrakten mehr vorhanden sind, wird der Handel in diesen Kontrakten
ausgesetzt und eingestellt.
•
Ferner werden in den ursprünglichen Kontrakten SUNG keine neuen Verfallmonate mehr eingeführt.
Bestehende Verfallmonate ohne offene Positionen werden vom Handel ausgesetzt.
Falls für den ursprünglichen Kontrakt auf Sulzer AG (SUNG) am letzten Cum-Handelstag nach
Handelsschluss keine offenen Positionen bestehen, erfolgt keine Anpassung und keine Einführung
eines neuen Kontrakts.
Seite 1 von 1