Olchis_Tipps Unterricht.indd - Verlagsgruppe Oetinger .::. Schule

Für Schule, Kindergarten und Kinderfeste
e
g
i
t
ö
r
K en
e
d
I
und
Tip
ps
t
i
M
zum hen
mac
Foto: Joerg Schwalfenberg
Über Erhard Dietl
Die Olchis sind los!
Der Erfinder der Olchis wurde in Regensburg geboren, studierte an der Kunstakademie München und ist Autor, Illustrator und
Musiker. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Preise, darunter den Kinderbuchpreis des
Landes Nordrhein-Westfalen, den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis und eine
Auszeichnung der Stiftung Buchkunst. Mit seinen
Geschichten von den Olchis hat er Kinderkult
geschaffen.
Ob Tierschutz, See-Olchi-Garn oder scheppernde Musikdarbietung: Die
Olchis sind immer ganz vorne mit dabei. Ihre Abenteuer gibt es als Bilderund Kinderbücher, als Hörspiele, Apps und Theaterstücke. Und alle kleinen
Fans, die nie genug von den Olchis bekommen, freuen sich außerdem über
eine breite Palette an muffelfurzcoolen Produkten.
ISBN 978-3-7891-6427-9
ISBN 978-3-7891-8552-6
Inhaltsverzeichnis
Thema: „Essen“. . . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 4
Thema: „Recycling“ . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 8
Thema: „Sprache“ . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 12
Thema: „Reisen“ . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 18
Thema: „Musik“. . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 20
Thema: „Sinne“ . . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 22
Thema: „Detektive“ . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 24
ISBN 978-3-7891-3381-7
Thema: „Familie“ . . . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 14
Thema: „Haustiere“ . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 26
Mehr von den Olchis . . . . . . . . . . . . . . ab Seite 28
ISBN 978-3-7891-2337-5
Alle Illustrationen von Erhard Dietl
Fotografien von Alexandra Hanneforth (bis auf S. 30)
EAN 4260173788051
ISBN 978-3-8373-3382-4
ISBN 978-3-8373-0745-0
EAN 4260160897537
EAN 4260160897629
Alle Produkte finden Sie auf: www.olchis.de
2
3
Lecker Olchi-Schmaus
Die Olchis haben einen ganz besonderen Speiseplan. Darauf steht nur, was so richtig schön alt
und gammelig ist: Alte Schuhsohlen futtern die
Olchis weg wie ein Wiener Schnitzel. Rostige
Nägel schmecken jawohl besser als jedes Gummibärchen. Und Schnürsenkel sind überhaupt die
allerbesten Spaghetti.
Fast genauso lecker sind die folgenden RezeptIdeen. Probieren Sie es aus!
Olchi-Brötchen
Zutaten:
½ Brötchen
3 kleine Gewürzgurken
1 frische Minigurke
etwas Frischkäse
grüne Lebensmittelfarbe
2 Pfefferkörner
1 Scheibe Käse
1 Schnittlauchhalm (oder Petersilienstängel)
So geht’s:
In die Brötchenhälfte seitlich drei Löcher bohren
und die Gewürzgurken hineinstecken (evtl. vorher
etwas kürzen).
Den Frischkäse mit der Lebensmittelfarbe einfärben und das Brötchen damit bestreichen. Von der
Minigurke schräg ein Stück abschneiden und als
Nase auf das Brötchen legen.
Aus der Käsescheibe zwei runde Augen schneiden
und die Pfefferkörner als Pupille nutzen.
Zum Schluss noch mit dem Schnittlauch einen
Mund formen.
Olchi-Omas Matschbilder
Zutaten:
Schokocreme
Esspapier (eckig)
So geht’s:
Den Finger in die Schokocreme stippen und schöne Matschkleckse auf das
Esspapier malen. Im Kühlschrank trocknen lassen.
4
Thema: „Essen“
Olchi-Brühe
Zutaten:
Apfelsaft
Mineralwasser
Waldmeistersirup
So geht’s:
Das Glas halb mit Apfelsaft füllen. Zwei Löffel Waldmeistersirup hinein geben und mit Mineralwasser auffüllen. Aus grünem
Papier einen Olchikopf ausschneiden, Gesicht aufmalen und mit
Klebefilm an einem Strohhalm befestigen.
Schimmel-Muffins
Zutaten:
Für den Teig:
100 g Zucker
2 EL Grieß
2 Eier
1 Pk Vanillepuddingpulver
600 g Magerquark
5 TL Öl
Für die Streusel:
75 g Zucker
75 g Butter
100 g Mehl
grüne und blaue Lebensmittelfarbe
So geht’s:
Quark, Eier und Öl vermischen, dann Zucker, Puddingpulver und
Grieß dazugeben und alles gut verrühren. Den Teig auf ca. 12
Muffin-Förmchen verteilen.
Die Butter mit Zucker und Mehl zu Streuseln verarbeiten. 1/3 des
Teiges mit grüner, 1/3 mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben.
Nun die drei Streuselsorten auf die Förmchen verteilen.
Bei 180° C ca. 30 Minuten backen.
Tipp
Mehr Rezepte und Tipps finden Sie im oberolchigen
Partybuch und auf www.vgo-schule.de.
5
Thema: „Essen“
Olchi-Mamas Kochbuch
Schmuddeltopf mit Soße, Fischgrätpampe, modrige Drahtsuppe, muffiger Erdkrümelkuchen, pappiger Packpapier-Salat, … Ihre Kinder haben noch
mehr Ideen für wahrhaft olchige Speisen? Dann
mal los: Fertigen Sie mit Ihrer Gruppe Olchi-Mamas
Kochbuch an, und erfinden Sie olchige Gerichte mit
muffelfurzigen Zutaten. Jedes Kind steuert ein
Rezept bei, das in einem Gemeinschaftsbuch
gesammelt wird.
Olchige Platzsets und Serviettenringe
Zu einem Olchi-Mahl gehört auch die passende Tischdekoration. Lassen Sie
die Kinder olchige Bilder auf DIN A3-Papier malen oder kleben. Anschließend
laminieren Sie diese, damit sie nach dem Essen abgewischt werden können.
Für Serviettenringe benötigen Sie lediglich Toilettenpapierrollen, Tonkartonreste und Klebstoff. Schneiden Sie die Toilettenpapierrollen in je drei Ringe.
Diese bekleben die Kinder nun mit olchigen Motiven (z.B. Knochen, Fischgräte, Schuh, Fahrradölflasche), die sie aus Tonkarton ausschneiden.
Spiel: „Ich koche einen
Olchi-Eintopf und ...“
„Eintopf!“, sagt Olchi-Mama. Wie wär’s damit:
verkohlte Schuhsohlen, fein zerstoßen, dazu ein
paar Knochen vom Huhn, Gräten vom Fisch,
Rinde vom Baum, dazu weiße Zahnpasta und in
die Brühe eine Prise Feinwaschmittel, …“
(aus: Die Olchis räumen auf)
Spielen Sie eine Variante des Spiels „Kofferpacken“. Beginnen Sie mit dem Satz: „Ich koche
einen Olchi-Eintopf und gebe xxx hinein.“ Die
Kinder wiederholen nun reihum diesen Satz und
fügen jeweils eine weitere Zutat hinzu.
Die Zutatenliste wird also immer länger.
Wer eine der Zutaten vergisst, scheidet aus, bis
zum Schluss der Eintopfprofi übrig bleibt.
6
7
Willkommen auf Schmuddelfings
krötiger Müllhalde!
Die Olchis leben in Schmuddelfing – genau zwischen Autobahn und Müllgrube. Im Müll finden sie die tollsten Dinge. Alles, was die Menschen wegwerfen, ist für die Olchis richtig wertvoll. Mit alten Autoreifen zum Beispiel
veranstalten die Olchi-Kinder ein super Wettwerfen. Olchi-Papa liebt sein
Müllbad in der rostigen alten Wanne. Und Olchi-Mama macht aus alten
Zahnpasta-Tuben und ganz viel Schmuddelbrühe ihren herrlich sumpfigen
Knocheneintopf.
Abfall trennen mit den Olchis
Besprechen Sie mit Ihrer Gruppe
den Unterschied zwischen Wertstoffen und Restmüll. Die Wertstoffe
können recycelt werden, der Restabfall ist Olchi-Müll.
Beschildern Sie Ihre Mülltonnen mit
selbst erstellten Müllcollagen (ausgeschnitten aus Werbeprospekten)
und kleben Sie einen Olchi auf den
Restmüllbehälter.
Wie Sie aus dem beliebten „Flaschendrehen“ ein Mülltrennspiel
gestalten können, erfahren Sie auf
www.vgo-schule.de
Thema: „Recycling“
Schmuddelbrühe reinigen
Zeigen Sie Ihren Kindern in einem
kleinen Versuch, wie in der Natur aus
Schmuddelbrühe wieder gereinigtes
Wasser wird.
Stellen Sie gemeinsam eine schmuddelige Brühe her (Wasser mit Tannennadeln, Blättern, Pfeffer oder Staub,
Kaffeepulver, kleine Stückchen
Toilettenpapier o.ä.). Füllen Sie nun
je einen Tontopf mit Erde, mit Sand
und mit Kies. Drücken Sie die Füllungen fest, und stapeln Sie die Töpfe
übereinander. So werden sie auf
einen Auffangbehälter gestellt. Nun
wird die Schmuddelbrühe vorsichtig
in den obersten Tontopf gegossen.
Hat sich das Wasser schließlich im
Auffanggefäß gesammelt, wird es
noch einmal durch eine Filtertüte
gegossen.
Kleine Müllfresser
Tipp
„Und Olchis fressen Müll, meine
Herren“, sagt der Bürgermeister.
„Sie werden unsere Stadt säubern!“
(aus: Die Olchis räumen auf)
Auf www.vgo-schule.de finden Sie darüber hinaus eine
Anleitung, wie man mit Hilfe von Eierpappen und Zeitungen Papier schöpfen kann.
Veranstalten Sie eine Müllsammelaktion rund um die Schule oder
den Kindergarten. Gesammelt wird
in Papiertüten, die mit dem OlchiKopf beklebt wurden. Wenn Sie den
Olchi-Mund ausschneiden, kann der
gesammelte Müll direkt durch den
Olchi „gefressen“ werden.
(Vorlage zum Download auf
www.vgo-schule.de)
8
9
Basteln mit Müll
Thema: „Recycling“
Dosen-Utensilio
Aus Müll macht Kunst!
Wenn es ans Aufräumen geht, wird bei den Olchi-Kindern
lautstark geschimpft und geflucht: „Käsewurm und
Krötenfurz, glibberige Giftkübel!“
(aus: Die Olchis und der blaue Nachbar)
„Den halben Tag lang sägen, raspeln und hämmern die
Olchis, dass es eine Freude ist. (…) Und sie haben die
tollsten Ideen: Sie bauen ein herrliches Rostdosen-Mobile, einen lustigen Schrott-Schepperer und einen praktischen Dreck-Schleuderer. (…) Aber Olchi-Oma bastelt
das Allerschönste. Sie hat einen wackeligen Bilderrahmen
gefunden, da hinein klebt sie eine löchrige Schuhsohle.“
(aus: Die Olchis feiern Weihnachten)
Zum Glück lässt sich aus alten Dosen ein einfaches Utensilio herstellen, mit dem Ordnung halten plötzlich doch
noch krötig wird.
Werden Sie mit Ihren Kindern selbst kreativ und basteln
Sie Dosen-Mobiles, Schrott-Schepperer und eigene
Müllkunst.
Modisch in Müll
„Tante Olga sieht wie immer sehr schick aus. Sie trägt sieben Halsketten übereinander. Daran hängen Glasscherben und kleine Knöchelchen, rostige Messer, Gabeln
und eine Nagelfeile. Ihr langes Kleid hat sie mit bunten
Plastiktüten verziert.“
(aus: Die Olchis und der schwarze Pirat)
Veranstalten Sie mit Ihrer Gruppe eine Müllsack-Modenschau. Legen Sie dafür die Müllsäcke mit der Öffnung
nach unten und schneiden Sie Öffnungen für Kopf und
Arme hinein. Nun kann der Müllsack mit alten Plastiktüten und aufgeklebtem Müll verschönert werden.
Aus Plastikbesteck, Strohhalmstückchen, Kronkorken,
Pappresten usw. können die Kinder passende Halsketten
kreieren.
Tipp
Scharfe Dosenkanten bitte abfeilen.
10
Wie Sie mit Müll außerdem eine tolle Olympiade
veranstalten können, erfahren Sie online auf
www.vgo-schule.de.
11
Beim Grätenfurz!
Fluchen wie die Olchis
Thema: „Sprache“
Olchige Schimpfmaschine
Kopiervorlage „Olchige Schimpfmaschine“
Rostiger Mistkübel, fauliger Fliegenschleim, lausiger Wanzenfurz – Die Olchis können prächtig fluchen. Mit dieser
Schimpfmaschine können die Kinder das auch. Die lustigen Flüche lassen kleine Streitigkeiten schnell vergessen.
Einfach die Vorlagen rechts kopieren und ausschneiden,
ein passendes Kartonstück nehmen, die Sichtfenster vorsichtig einritzen und die Wortstreifen durch die Schlitze
schieben.
Fluchduell
Bei diesem Spiel treten zwei Gruppen zum olchigen Fluchduell an. Die Kinder stellen sich in zwei
Reihen gegenüber auf. Auf ein Startsignal erfinden die jeweils ersten Spieler der Reihe um die
Wette einen Olchi-Fluch, bestehend aus einem Adjektiv und einem Nomen (z.B. windiger Muffelfurz). Der Sieger stellt sich an das Ende seiner Schlange, sodass ein neues Duellpaar vorne steht.
Siegermannschaft ist die, die zuerst den ersten Spieler wieder vorne stehen hat.
Fluchlauf
Kopieren Sie die Fluchkarten, sodass jedes Kind einen Fluch in die Hand bekommt. Nun heißt es:
genau aufpassen. Die Kinder dürfen durch die Turnhalle flitzen, sobald ihr Fluch gerufen wird. Ertönt ein neuer Fluch, setzen sie sich einfach auf den Boden und warten, bis sie wieder ihren Fluch
hören. Bei diesem rasanten Laufspiel gibt es also einen ständigen Wechsel zwischen Laufen und
Sitzen. Nach mehreren Durchgängen können auch mehrere Flüche gleichzeitig gerufen werden.
Muffelfurz
Hühnerpups
12
Schlammlappen
1
2
3
grätiger
Muffel
Furz
stinkiger
Schlamm
Lappen
matschiger
Kröten
Dreck
beuliger
Kakerlaken
Pups
schleimiger
Fliegen
Schiss
müffelnder
Hühner
Schleim
käsiger
Stinker
Schwanz
grätziger
Stiefel
Knödel
fauliger
Grütz
Beutel
sumpfiger
Spinnen
Matsch
glibbriger
Käse
Wurm
Schleimeschlamm
13
Familienbande –
gemeinsam stark
Die Olchis halten fest zusammen, und gerät einer in Gefahr, sind die anderen sofort zur Stelle.
Möchten Sie hierzu ein kleines Spiel spielen? Wählen Sie sieben Kinder als Olchi-Familie. Ein
Familienmitglied stellt sich in die Mitte, die anderen fassen sich an den Händen und bilden
einen Kreis um dieses Kind. Alle anderen Spieler versuchen nun, den Olchi im Kreis mit weichen
Bällen abzuwerfen. Die Mitglieder der Olchi-Familie verhindern, dass es getroffen wird, indem
sie Lücken schließen oder sich vor ihren Schützling stellen. Wurde das Kind getroffen,
werden die Rollen neu verteilt.
Thema: „Familie“
Die Olchi-Familie
Wer bin ich?
Bei diesem Spiel zieht ein Kind heimlich eine der Figurenkarten. Es erzählt nun etwas über
diesen Olchi, ohne dabei den Namen zu nennen (Charakter, Eigenschaften, Alter, Kleidung,
Vorlieben, …). Wer den Olchi errät, zieht eine neue Figurenkarte.
Anmerkung: Die Figuren können ruhig mehrfach gezogen werden. Die Kinder müssen dann
andere Beschreibungen finden.
(Vorlage auf www.vgo-schule.de zum Download)
Stammbaum gestalten
Lassen Sie die Kinder einen Stammbaum ihrer Familie malen oder kleben. Mit der Vorlage
rechts können sie eine Parallele zur Olchi-Familie ziehen.
14
15
Thema: „Familie“
Olchige Familienrallye
Familienkommoden
Verteilen Sie die Figurenkarten (Download auf www.vgo-schule.de) auf dem
Schulhof. Die Kinder bekommen eine
Laufkarte. Bei jedem Mitglied der
Olchi-Familie wartet eine kleine Aufgabe auf sie.
1. Bemale einen Kiesel als schönen
Schnullerstein für Olchi-Baby.
2. Hilf Olchi-Mama bei der Schnürsenkelsuppe. Zerschneide eine Lakritzoder Weingummischnur in kleine
Stückchen.
3. Olchi-Papa baut: Schlage einen
der Nägel mit dem Hammer in den
Klotz.
4. Singe für Olchi-Oma ein Gefurztagslied.
5. Denke dir wie Olchi-Opa ein kleines
Gedicht aus.
6. Male wie das eine Olchi-Kind ein olchiges Bild.
Stemme wie das andere Olchi-Kind ein Gewicht
(z.B. dicker Ast, Spielzeugkiste o.ä.), ohne zu wackeln.
Aus Streichholzschachteln stellen die
Kinder kleine Kommoden her, die für
jedes Familienmitglied eine Schublade haben. Für die Kommodenknöpfe
eignen sich z.B. Musterklammern. In
jede Schublade legen die Kinder ein
Bild (selbst gemalt oder Foto) und
einen kleinen Gegenstand des jeweiligen Familienmitglieds. Dies kann
eine Haarsträhne sein oder ein Knopf
eines alten Kleidungsstückes usw.
Überlegen Sie gemeinsam mit den
Kindern, welche Gegenstände den
einzelnen Mitgliedern der Olchi-Familie eine Freude bereiten könnten.
Hinweis: Die Olchi-Figuren-Karten können Sie auf
www.vgo-schule.de kostenfrei herunterladen.
Feuerstuhl-Stemmen
Flutschis Familienmüffelspiel
Bei diesem Familienspiel braucht man ein getragenes
Shirt von allen Familienmitgliedern. Nun werden einem
Spieler die Augen verbunden. Er soll erschnüffeln, wem
welches Shirt gehört. Für jedes richtig erratene Shirt gibt
es eine Weingummi-Fledermaus.
„Wir müssen alle zusammen helfen“, erklärt Olchi-Mama. „Fasst mit an!“
(aus: Die stärksten Olchis der Welt)
Wenn alle mit anfassen, können auch die Kinder Ihrer Gruppe viel stemmen.
Bestimmen Sie ein Kind als Feuerstuhl. Es wird in eine Decke gewickelt und
legt sich schlafen. Nun versuchen alle anderen Kinder gemeinsam, den schlafenden Feuerstuhl hochzuheben und ein Stückchen zu tragen.
16
17
Die Welt ruft nach den Olchis.
Olchi Reisepass
Die Olchis reisen gern. Mal auf ihrem
Drachen Feuerstuhl, mal mit dem
Flugzeug in ferne Länder. In einem
olchigen Reisepass können Sie all die
Reiseziele festhalten. Für den Reisepass
falten Sie mehrere DIN A5 Blätter in der
Mitte. Ein farbiger Tonpapierbogen wird
der Umschlag. Nun werden die Seiten
geheftet. Dann können die Kinder das
Deckblatt und die einzelnen Seiten
gestalten. Dazu können sie Bilder aus
den Büchern verwenden, selber malen,
Informationen über die Reiseländer
sammeln oder Abbildungen aus Reiseprospekten einkleben.
Die Olchis auf Geburtstagsreise
Bei Olchi-Opas Geburtstagsreise machen die Olchis einen Ausflug quer
durch Europa. Kopieren Sie eine
Europakarte und kleben Sie diese
auf ein Stück Styropor oder Kork.
Während der Lektüre können die
Kinder nun kleine Länderfähnchen
(Partyspieße) in die entsprechenden
Reiseländer piksen. Wo liegt wohl
Schmuddelfing und wo liegen die
blauen Berge?
18
Thema: „Reisen“
Hallö, wö sind wir denn hier? – Reden
wie der blaue Olchi
„Was will er?“, fragt das eine Olchi-Kind. „Der redet so
komisch.“ „Er will fort“, sagt das andere Olchi-Kind. „Er
sagt ö statt o. Er ist nicht von hier.“
(aus: Die Olchis und der blaue Nachbar)
Auf Reisen lernt man meist auch andere Sprachen kennen. Versuchen Sie in Ihrer Gruppe döch mal ein Weilchen mit dem blauen Ölchi-Akzent zu sprechen. Das ist
gar nicht sö einfach. Vielleicht erfinden die Kinder auch
andere „Akzente“.
Muffelpost für Oma
Nicht immer verreist die ganze Olchi-Familie. Nach Afrika zu den Berggorillas fliegen die OlchiKinder mit Olchi-Opa. In Ägypten sind sie mit Olchi-Papa unterwegs und in Arabien erleben sie
ein Abenteuer mit Olchi-Mama. Aber sicher würde sich der Rest der Olchi-Familie über Urlaubspost freuen. Verteilen Sie Blanko-Postkarten (oder DIN A6 Karteikarten), die die Kinder entsprechend der aktuellen Olchi-Lektüre bemalen und mit einem Gruß an die Olchi-Familie versehen.
Mit kleineren Kindern kann man die Postkartentexte auch gemeinsam formulieren. Zum Schluss
wird mit einer Zackenschere eine Briefmarke ausgeschnitten und bemalt.
Ein Schreibanlass für die Schule sind Briefe, in denen die reisenden Olchis von ihren Erlebnissen
in Afrika, Ägypten, etc. ausführlicher berichten können.
Tipp für olchiges Briefpapier: Mit grüner Farbe Fingerabdruck stempeln und mit einem Stift in
lustige Olchi-Köpfe verwandeln.
19
Einmal Hörhörner
spitzen, bitte!
Die krötigsten Krachmacher
„Olchi-Oma und Olchi-Opa knallen Topfdeckel aneinander, Olchi-Mama bläst in eine alte Gießkanne, die Olchi-Kinder schrubben auf einem Waschbrett herum und Olchi-Papa schlägt mit dem
Löffel auf eine leere Flasche.“ (aus: Die Olchis und der blaue Nachbar)
Probieren Sie die olchigen Krachmacherinstrumente
doch auch einmal aus. Lassen Sie die Kinder entdecken, dass unterschiedliche Flaschen verschiedene Töne
erzeugen, Topfdeckel laut und leise gescheppert werden
können und die Gießkanne bei unterschiedlicher Wasserfüllung ganz verschieden klingt. Auch aus einer EinwegGrillschale und einer Plastikgabel lässt sich blitzschnell
ein oberolchiges Instrument zaubern.
Zupfkiste
Gummibänder über einen Karton spannen.
Kronkorkenrassel
Kronkorken mit einem Dosenpiker durchbohren und auf
ein Stück Draht fädeln.
Schlagzeug
Eine größere Dose mit der Öffnung nach unten stellen
und schön bekleben.
Als Schläger dicke Holzperlen auf Buntstifte stecken.
Strohhalmpanflöte
Dicke Strohhalme mit Klebeband aneinander kleben und
an einem Ende so abschneiden, dass sie immer kürzer
werden.
Thema: „Musik“
Olchi-Lied-Tanz
Je zwei Kinder stehen sich gegenüber.
1. Zeile (Fliegenschiss und Olchi-Furz)
ž Miteinander Seitschritt ran in dieselbe
Richtung
In der 2. Strophe zurück in die andere
Richtung gehen,
3. Strophe wie 1. Strophe.
2. Zeile (Das Leben ist doch viel zu kurz)
ž In die Hände und dann mit beiden
Händen zum Partner klatschen
3. Zeile (Wir lieben Schlick und Schlamm und
Schleim)
ž Auf der Stelle im Kreis hüpfen
4. Zeile (Das Leben kann nicht schöner sein)
ž Die Arme nach oben strecken und ausbreiten
Tipp
Mehr Krachmacher finden Sie online
auf www.vgo-schule.de
Weitere olchige Musik hören Sie auf
der CD „Die krötigsten Olchi-Lieder“.
Nagelharfe
Unterschiedlich lange Nägel mit Bindfäden an einen Drahtbügel knoten.
20
21
Uns steht der Sinn nach Olchis!
Thema: „Sinne“
Ob hustende Ameisen, rülpsende Regenwürmer oder pupsende kleine Mäuse:
Mit ihren drei Hörhörner nehmen die Olchis alles ganz genau wahr. Auch ihr
Geruchssinn ist besonders ausgeprägt: Die Olchis freuen sich, wenn ihnen der
Duft von Verschimmeltem und Fauligem um die Nase weht. Kein Wunder,
dass sie sich am liebsten Gammeliges und Bitteres auf der Zunge zergehen lassen.
Stückchen Stinkerkäse. Jedes Kind bekommt einen Becher.
Nun laufen die Kinder zur Musik im Raum herum und versuchen, ihren „Geruchspartner“ zu finden. Dabei tauschen sie jedes Mal, wenn sie einem anderen
Kind begegnen, ihre Dosen. Wer seinen Partner gefunden hat, ist sicher und
stellt sich an den Rand. Das ist wichtig, denn auch der Stinkerkäse ist unterwegs.
Wer den zum Schluss hat, ist zwar ein prima Olchi, hat aber verloren.
Klanggeschichte
Verklanglichen Sie einen kurzen Olchi-Text. Lesen Sie hierzu den Anfang des Titels „Die stärksten
Olchis der Welt“ und machen Sie bei folgenden Sätzen die zugehörigen Geräusche.
1) In der Nacht hat es geregnet
Mit den Fingernägeln auf die Tischplatte tippeln.
2) Jetzt ist es auf der Müllkippe schön matschig
3) Kröten quaken auf den Kisten
Fröhlich losquaken.
4) Ratten kuscheln unter den Matratzen
5) Er hält seinen Mittagsschlaf
Handflächen aufeinander reiben.
Mit den Händen in den Haaren wuscheln.
Kräftig schnarchen.
6) Olchi-Mama rührt in einem Topf
Mit einem Stift über den Tisch kreisen.
7) Papa bastelt einen Staubwerfer
Hände ineinander legen und pumpen.
8) Olchi-Oma und Olchi-Opa schieben das Olchi-Baby in einem Kinderwagen spazieren
Den Stift über den Tisch rollen (auch noch während des Liedes).
9) Die Mäuse üben Seiltanzen auf einer Schnur
10) Die Frösche müssen in die Dosen hüpfen
Pfui, wie riecht es denn hier? Ganz
wunderbar, finden die Olchis. Denn
bei den Olchis kann es gar nicht
genug müffeln.
Bei diesem olchigen Riechspiel benötigen Sie kleine Becher (am besten
mit Deckel), in die Sie am Geruch
gut zu unterscheidende Lebensmittel geben (z.B. Kaffee, Pfefferminz,
Apfel, Zitrone, Banane, Fenchel, …).
Jeweils zwei Becher müssen gleich
bestückt werden. In einen einzelnen zusätzlichen Becher kommt ein
22
Igitt: gesundes Essen! Für die Olchis gibt es kaum etwas
Schlimmeres. Trotzdem wagen die Olchi-Kinder eine wahre
Mutprobe: Sie probieren doch tatsächlich ein paar frische
Pfirsiche!
Beweisen Ihre Kinder auch Mut? Dann verbinden Sie
einem Kind die Augen, halten ihm ein Stück Zwiebel unter
die Nase und lassen es gleichzeitig ein Stück Apfel essen.
Sie können die Kinder auch mit anderen stark riechenden
Lebensmitteln in die Irre führen. (z.B. Stinkerkäse – Wurst,
Minisalami – Gummibärchen, Leberwurst – Brot mit Butter)
Die Fingerspitzen aneinander reiben.
Mit der Faust auf den Tisch hauen.
11) Die Spinnen sollen auf einem Bein stehen, aber dazu haben sie keine Lust
Fingerspitzen über den Tisch gehen.
Riechspiel: Lecker, Stinkerkäse!
Olchige Ess-Mutprobe
Mit den
Olchige Tast-Mutprobe
Und jetzt wartet noch eine weitere olchige Mutprobe auf
die Kinder: Legen Sie mehrere vermeintlich ekelige Dinge
unter ein Tuch (z.B. Glibbertiere, Watte, ein Stück Fell,
Haarbürste, Styropor, Handfeger, …).
Es sollte auch ein Stück Seife dabei sein, denn dieses
sollen die Kinder durch Tasten finden. Bei der Mutprobe
ist wichtig, dass die Kinder nicht wissen, was unter dem
Tuch ist.
23
Die Olchi-Detektive
Mister Paddock ist der berühmte Olchi-Detektiv. Sein Büro liegt in
der Kanalisation von London. Mit olchigem Spürsinn löst Paddock
jeden noch so kniffeligen Fall. Dabei helfen ihm Erfindungen, die
sein Freund Professor Brausewein ihm liefert, zum Beispiel den
krötigen Regenschirm mit Flugfunktion, der sogar Niespulver versprühen kann. So legt Paddock jedem Halunken das Handwerk.
Nur einer geht ihm immer wieder
durch die Lappen: Firebomb Jack.
Dumpy ist Paddocks treuer Gehilfe. Er
ist manchmal ein bisschen schusselig,
aber dafür auch für jeden Spaß zu
haben. Wenn es gerade einmal nicht auf Verbrecherjagd geht, lümmelt Dumpy am liebsten auf der
Couch im Detektivbüro herum und trinkt olchigen
Fischgräten-Tee.
Fingerabdrücke sichern
Firebomb Jack ist schlau und versucht, seine Spuren vollständig
zu verwischen. Aber jeder ist mal unvorsichtig …
Finde seine Fingerabdrücke – sie sind ein eindeutiges
Beweismittel!
Suche den Tatort mit einer Lupe gründlich ab!
Wenn du eine verdächtige Stelle entdeckst, streue
Fingerabdruckpulver darauf.
So werden die Spuren sichtbar.
Jetzt verteilst du das Pulver vorsichtig mit einem
kleinen Pinsel auf dem Abdruck und pustest das
überschüssige Pulver einfach weg.
Klebe nun durchsichtiges Klebeband über die Stelle
des Abdrucks.
Wenn du das Klebeband vorsichtig abziehst, bleibt
der Abdruck hängen.
Jetzt kannst du den Abdruck in ein Notizbuch kleben
und so Firebomb Jack auf die Spur kommen!
Thema: „Detektive“
Das ultimative Wörterbuch
der Olchi-Detektive
muddy cheese
matschiger Käse
Rust Bucket Street
Rostlaubenstraße
Tube
U-Bahn
Mind the gap!
Auf die Lücke achten!
Mister Littleruler
little = klein, ruler = Herrscher
smelly fishbone
muffige Gräte
Mister Carriage
carriage = Wagen, Kutsche
Oldtimer
altes Fahrzeug
Theo Scrapcart
scrap = Schrott, cart = Karre
rotten rat
faulige Ratte
Baloney Road
Quatschstraße
cheesy flyshit
käsiger Fliegenschiss
Fish ’n’ Chips: fish and chips
Bratfisch mit Pommes frites
Stinky sock
stinkige Socke
slithery slime
Schleime-Schlamm
twaddle
Unsinn
foul fart
fauliger Furz
Shawn Spit
Shawn Spucke
Don’t worry!
Keine Sorge!
perfect
perfekt
cemetery
Friedhof
slimy bones
schleimige Knochen
rotten coffin
fauliger Sarg
grumpy corps
mürrische Leiche
ladies
Damen
quick
schnell
Let’s go!
Gehen wir!
Gum Gruff
schroffer Kaugummi
cheesy flyshit
käsiger Fliegenschiss
Tipp
Tipp: Fingerabdruckpulver selbst gemacht – einfach mit Schleifpapier die
Spitze eines Bleistifts abschleifen!
24
25
Fliegenschiss und Rattenfurz:
Haustierspaß mit den Olchis
Auf der Schmuddelfinger Müllhalde ist jede Menge Platz zum Wohnen. Klar,
dass die Olchis dort nicht alleine leben: Flutschi Fledermaus sowie allerlei
Ratten, Kröten und Fliegen teilen sich mit ihnen das Zuhause. Und dann gibt
es da noch Haustier Feuerstuhl: Der gutmütige Drache fliegt mit den Olchis
zu den tollsten Orten (wenn er nicht gerade schläft oder beim Gähnen gelbe
Schwefelwolken auspustet).
Olchiger Tierlauf
„Spielt doch mit unseren Haustieren! Wir haben hier so nette Kröten und
Ratten, Fliegen und Spinnen!“
(aus: Die Olchis und der Schmuddelhund)
Beim olchigen Haustierlauf finden sich die Kinder zu Paaren zusammen. Jedes
Kind bekommt eine Laufkarte. Verteilen Sie nun die Tierkarten (Download auf
www.vgo-schule.de) in der Turnhalle und schon kann es losgehen. Das erste
Kind stellt seinem Partner eine Laufaufgabe, z.B. „Laufe zu den Fliegen!“ Kind
2 läuft los, sucht die Fliegen und hebt die entsprechende Bildkarte hoch.
Dann läuft es zurück und bekommt von seinem Partner einen Stempel auf die
Laufkarte. Nun werden die Rollen getauscht.
Für Profis kann man das Spiel erschweren, indem der Laufauftrag komplexer
wird, z.B. „Laufe von den Fliegen bei den Ratten vorbei zu den Drachen!“
(Vorlage zum Download auf www.vgo-schule.de)
Laufkarte
Thema: „Haustiere“
Feuerstuhls Raketenantrieb
Bei diesem Versuch erfahren die
Kinder, wie Feuerstuhls Raketenantrieb funktioniert. Zunächst wird
die Feuerstuhl-Vorlage an einen
Strohhalm geklebt (Download auf
www.vgo-schule.de).
Dann zieht man einen dünnen Faden
durch den Strohhalm und bindet
beide Enden des Fadens an zwei
Stuhllehnen fest. Der Faden muss gespannt sein. Nun wird ein länglicher
Luftballon aufgeblasen, aber nicht
verknotet. Während ein Kind die
Öffnung zuhält, wird der Ballon mit
Klebefilm am Drachen festgeklebt.
Dann wird der Luftballon losgelassen.
Stinkersocken-Kröten
Statt die alten Socken wegzuschmeißen, können aus
ihnen auch lustige Kröten-Handpuppen gebastelt werden. Dazu schneidet man ein der Größe der Socke
entsprechendes Oval aus Pappe aus und knickt dieses in
der Mitte. Von der Socke wird die Spitze abgeschnitten.
Nun wird das Pappoval von oben in die Socke geschoben und der abgeschnittene Sockenrand an der Pappe
festgeklebt. Aus Filz wird ein zweites Oval ausgeschnitten
und von außen aufgeklebt. Zum Schluss bekommt die
Kröte noch Augen. Entweder Holzperlen aufnähen oder
Wackelaugen aufkleben.
Tipp: Zum Olchi-Lied können die Kröten prima quaken.
Schmuddeltiere
Bei den Olchis wird aus Akira ein echter Schmuddelhund. – Und was die Olchis können, können Ihre Kinder
auch. Drucken Sie verschiedene Haustierbilder aus und
lassen Sie die Kinder diese mit brauner Fingerfarbe in
echte Schmuddeltiere verwandeln. Anschließend können
die Kinder olchige Schmuddeltiergeschichten erfinden.
26
27
Interaktive Boardstories
von Onilo
Die Olchis digital
Auf www.onilo.de finden Sie animierte Bilder-,
Erstlese- und Sachbücher für den Grundschulunterricht sowie für (Vor-)Leseveranstaltungen in
Bibliotheken oder Kindertagesstätten. Für jeden
Titel wird ein Unterrichtskonzept entwickelt, die
Geschichte wird als Boardstory multimedial und
zum Teil multilingual aufbereitet und mit Lernspielen, Verständnisfragen
und interaktivem Unterrichtsmaterial angereichert. So wird das gemeinsame
Lesen und Erleben der Ochi-Bücher zu einem besonderen Lerngenuss.
Bereits sechs Boardstories gibt es von den Olchis. Auf Deutsch, Englisch
oder Türkisch.
Spielspaß mit den Olchis:
Diese krötigen Apps gefallen allen Kindern.
Mehr von den Olchis
Jux-App
Der Olchi spricht und lacht, wenn er gekitzelt wird. Doch
Vorsicht vor Langeweile: Dann schmeißt er einfach seine
Fischgräte an die Scheibe und schläft ein. Diese und viele
weitere oberolchige Funktionen bietet die kostenfreie
Olchi Jux-App.
Für iPhone, iPad und iPod touch.
App „Ein Drachenfest
für Feuerstuhl“
Oh nein: Feuerstuhl ist furchtbar
traurig. Kein Problem für die Olchis:
Sie beschließen einfach, dass ihr
Drache heute Geburtstag hat. Also
her mit Gästen und Feuerwerk und
schon kann ein muffelfurzspannender
Tag beginnen!
Für iPhone, iPad und Android.
Tipp
Alle Titel und Helden der interaktiven
Bücherwelt von TigerBooks finden Sie auf
www.tigerbooks.de.
28
29
Bühne frei für die Olchis!
Olchi-Spaß
für zwischendurch
Die Olchis machen jeden Tag
Theater. Höchste Zeit also für ein
eigenes Musical! Beim Verlag für
Kindertheater ist ein lustiges und herrlich anarchisches
Theaterstück erhältlich, welches das Hörspiel „Hilfe,
die Olchis kommen!“ mit viel Musik und Spaß auf
die Bühne bringt. Das Textbuch können Sie kostenfrei
anfordern unter [email protected]
Mehr zum Stück und zu den Aufführungsrechten erfahren Sie unter www.schultheaterverlag.de.
Einige Ihrer Kinder brauchen gerade eine neue Aufgabe? Dann lassen Sie sie
doch einfach ganz fix einen Olchi malen. Und das geht so:
Olchis Musical Theater an der Niebuhrg
Mehr von den Olchis
Ein Olchi hat ...
Tipp
Außerdem beim Verlag für Kindertheater erhältlich: Das Musical
„Die Olchis feiern Weihnachten“
Olchis KGS Neuenheerse
... Hörhörner.
Er hört Ameisen husten
und Regenwürmer rülpsen.
Die Knubbelnase riecht
gern Verschimmeltes und
faulig Stinkendes.
Olchi-Haare sind so hart,
dass man sie nicht mit
einer Schere schneiden
kann, sondern eine Feile
braucht.
Die Olchis und der faule König (Theater Lauenburg)
Olchi-Augen fallen gerne
zu, denn ein Olchi ist
stinkefaul und schläft für
sein Leben gern, egal, ob es
Tag ist oder Nacht.
30
Olchi-Zähne knacken alles,
Glas, Blech, Plastik,
Holz oder Stein!
Tipp
Alle Vorlagen und noch mehr olchige
Tipps und Ideen finden Sie auf
www.vgo-schule.de.
31
12-21036 © Verlag Friedrich Oetinger, Hamburg 2015. Alle Rechte vorbehalten.
Konzept, Gestaltung und Redaktion: Oetinger Verlag, unter Mitarbeit von
Alexandra Hanneforth, Grundschullehrerin und Fachautorin
Sie sind klein. Sie futtern Glühbirnenkompott. Und vom Zähneputzen lassen
sie lieber die Finger. Wer macht wohl solchen Quatsch? Die Olchis natürlich!
Klar, dass die krötigste Familie der Welt auch für Schule, Kindergärten und
Kinderfeste jede Menge Tipps und Ideen parat hat: Herrlich, was sich mit Müll
alles anstellen lässt. Wie verrückt das Leben mit Haustieren sein kann. Und wie stark
man ist, wenn man gute Freunde hat. Probieren Sie es aus!
Verlag Friedrich Oetinger • Poppenbütteler Chaussee 53 • 22397 Hamburg
Telefon 040/60 79 09 - 02 • Telefax 040/607 23 26
www.olchis.de, www.oetinger.de und www.onilo.de