06_12_2015_heso - Helmstedter Sonntag

www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
HELMSTEDTER
SONNTAG
r Sie!
Exklusiv fü
EIT
D V E N TS Z
- 11
Seiten 10
RK T
EIGENMA
KLEINANZ
1
2
Seiten 19
SCHÖNE A
Sonntag, 6. Dezember 2015
Guten Morgen!
Patriotin im
Lokalen?
In gewissen Momenten ist eine gute
Portion Lokalpatriotismus angebracht, finde ich.
Das war zum Beispiel am Donnerstagabend so.
Als der Klein Twülpstedter Sänger und Songschreiber Ayke Witt
in der Show „The Voice of Germany“ von seinem Coach Andreas Bourani direkt für das
Halbfinale nominiert wurde, entfuhr mir ein lautes „Ja“ und ich
streckte die Siegerfaust nach oben
aus.
Das war ein ähnliches Gefühl wie
jenes, das sich einstellt, wenn
„mein“ Fußballverein ein Tor
schießt oder gar den Sieg einfährt.
Denn auch wenn Ayke Witts Musik normalerweise nicht unbedingt auf meiner Wellenlänge
liegt, so kommt dieser Sänger ja
immerhin aus unserem Landkreis Helmstedt. Und er hält damit auch nicht hinter dem Berg
und sagt in seiner Vorstellung
nicht etwa, dass er aus Wolfsburg
käme (wie Pro7 fälschlicherweise
vermeldet). Nein. „Ich komme
aus dem beschaulichen Klein
Twülpstedt“, sagt er stolz. Und da
darf man doch wohl echt mal
Patriotin im Lokalen sein!
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
6 12 29 35 42 47
Superzahl: 7
Spiel 77: 2 864 832
Super 6: 205 946
Alle Angaben ohne Gewähr.
Kaminholz
SRM ab 49€
*
wird Ihnen präsentiert von:
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Der kleine Prinz“ 3D
• Camera Helmstedt
14 Uhr
„Die Tribute von Panem Mockingjay 2“
Der „Chef “ persönlich eröffnete gestern das diesjährige Lehrerkonzert der Kreismusikschule Helmstedt auf Burg Warberg. Kreismusikschulleiter Gheorghe Herdeanu spielte die Trompete, Lehrer Alexander Ivanov das Klavier. Holger Lustermann, der das Konzert moderierte, verglich
den Abend mit einer Einladung zum Essen, bei der jeder mitbringt, was ihm schmeckt. „Das scheint auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen,
aber am Ende gehen alle satt und zufrieden nach Hause.“ Ähnlich seien die Vorbereitungen für das Konzert gelaufen, bei dem jeder Lehrer sein
Lieblingsstück spielte. „Sie werden also heute keinen roten Faden finden“, so Lustermann, der nach Gheorghe Herdeanu und Alexander Ivanov die
weiteren aufführenden Lehrer ankündigte: Kirsten Höhlein, Annelie Hillebrand, Johanna Kuhn, Lara Maushake, Stefan Schmicker, Christiane Werner, Lasse Richter, Dorian Hillebrand, Ole Bruder, Heike Fennen, Svenja Großhennig, Vadim Guloyants, Paul Hottmann, Sintje Klinger, Eike
Onyambu, Ole Preußer und Moritz Mecher sowie er selbst waren aktiv. Nach einem Gang einmal quer durch das Musik-Beet, den verschiedensten
Instrumenten, Tanz und Gesang beendeten Schüler und Lehrer das Konzert gemeinsam mit einer Jazz-Suite.
Foto: Katja Weber-Diedrich
Über 30 Jahre aktiv für die Kirche
Festrede und ging auf die Verdienste der Helmstedterin ein.
1982 wurde Brigitte Heuwold erstmals in den St. Marienberger Kirchenvorstand gewählt. Seit 1988
war sie dort erst stellvertretende
Vorsitzende und dann Vorsitzende. Einen erheblichen Beitrag leistete die Jubilarin bei den Vorbereitungen zur Gründung des Quartiers Georg Calixt, das am 21. Februar 2008 Wirklichkeit wurde.
Seit vielen Jahren kümmert sie
sich um die Ausrichtung der Goldenen Konfirmation in ihrer Kirchengemeinde. 2010 steckte sie
viel Kraft in die Restaurierung der
Orgel und die Umgestaltung des
Altarraums der St. MarienbergKirche. Seit 2007 wirkt sie nicht
nur in der Redaktion des Quartiersbriefes mit, sondern ist auch
Mitglied des Austrägerkreises.
Außerdem ist die dreifache Mutter
und zweifache Oma seit 1983 Mitglied im Kindergartenausschuss
und im Kindergartenbeirat der
Kirchengemeinde. Ebenfalls seit
1983 ist sie im Besuchskreis aktiv.
Als Mitglied der Frauenhilfe St.
Marienberg war sie dort 20 Jahre
Vorsitzende.
Einige Jahre war Brigitte Heuwold
Mitglied in der Propsteisynode, im
Propsteidiakonieausschuss und im
Stadtkirchenverbandsvorstand.
Heute ist sie im Kirchenvorstand
der neuen Georg Calixt-Kirchengemeinde sowie im Kindergarten-,
Finanz- und Gemeindeausschuss
aktiv. Auch beim Gemeindebrief
wirkt sie weiterhin mit. Seit Jahresbeginn ist sie Vorsitzende des Regionalausschusses St. Marienberg.
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Deutliche Worte
schickten die Bergleute des Helmstedter Reviers bei ihrer zentralen
Barbarafeier im Helmstedter
Schützenhaus am Freitagabend
gen Berlin. Während der Geschäftsführer der Helmstedter Revier GmbH Dr. Torsten Dietze den
Politkern mangelnden technischen Verstand vorwarf, meinte
Helmstedts Bürgermeister Wittich
Schobert, dass die Bundesregie-
Wir liefern auch ins Haus!
,ANGE4RIFT%s3CHÚNINGEN
4EL
WWWREXKAMINHOLZDE
Kontakt
Redaktion
0 53 51 / 5 44 55 0
[email protected]
Anzeige & Vertrieb
0 53 51 / 5 44 55 0
Geschäftsführer Dr. Torsten Dietze ging in seinem Revierbericht hart mit
der Bundesregierungs ins Gericht.
Foto: Katja Weber-Diedrich
rung zu wenig an die Menschen
denke.
Es war die Schließung des Kraftwerkes Buschhaus, das wie ein Damoklesschwert über den Köpfen
der Bergleute schwebte, als sie sich
zu ihrer so traditionsreichen Feier
versammelt hatten. Schon am 1.
Oktober 2016 wird das Kraftwerk
abgeschaltet. Dann geht es vier
Jahre in „Sicherheitsbereitschaft“.
„Wir wissen allerdings nicht, ob
wir während dieser vier Jahre
überhaupt noch einmal zum Einsatz kommen“, sagte Dr. Dietze.
„Aber wir müssen so tun als ob
und vorbereitet sein.“
Dafür seien Konservierungsmaßnahmen nötig, im Kraftwerk wie
in der Mitarbeitermannschaft.
„Das müssen wir uns erarbeiten“,
so Dr. Dietze weiter. Die große
Frage sei dabei, wie das Kraftwerk
wieder ans Netz zu bekommen ist,
• Roxy Helmstedt
14.30 & 17.30 Uhr
• in 3D:
20.30 Uhr
• Kammerlichtspiele Königslutter
in 3D:
17 & 20.30 Uhr
„Arlo & Spot“ 3D
• Camera Helmstedt 16 & 18 Uhr
„Bridge of Spies Der Unterhändler“
• Camera Helmstedt
20 Uhr
„Alles steht Kopf“ 3D
• Kammerlichtspiele Königslutter
14.30 Uhr
Im mer sehe nswert !
IHRE HELMSTEDTER KINOS
www.helmstedterkinos.com
MATAR
AUTOMOBILE
Aus den Händen des Ersten Kreisrats Hans-Werner Schlichting und
im Beisein ihrer Familie, Freunde
und Wegbegleiter erhielt Brigitte
Heuwold die Bundesverdienstmedaille. Foto: Katja Weber-Diedrich
Politik ohne technischen Verstand
*Schüttraummeter
[email protected]
[email protected]
Das Sonntagswetter
Abends leichter Regen.
Helmstedt. „Im Landkreis und in
der Stadt Helmstedt können wir
stolz sein auf Ihr großes ehrenamtliche Engagement, das heute keine
Selbstverständlichkeit mehr ist.“
Mit diesen Worten zeichnete der
Erste Kreisrat Hans-Werner
Schlichting gestern Brigitte Heuwold mit der Verdienstmedaille
des Bundesverdienstordens aus.
In ihrer Wirkstätte, dem Pfarrhaus
der evangelischen Kirchengemeinde St. Marienberg, hatte Brigitte
Heuwold ihre Familie, Freunde
und Wegbegleiter versammelt, um
die Auszeichnung zu feiern.
Kreismusikschullehrerin Ilona
Manukjan sorgte mit Klaviermusik für den feierlichen Rahmen.
Hans-Werner Schlichting hielt die
Lottozahlen
Nr. 49
• min. 6°C
• max. 10°C
• bedeckt
• Südwestwind
Sofort Bargeld !!!
Gewinnzahlen vom 5. Dezember
S. 3
S. 4
S. 9
S. 16
S. 25
Tel. 05352/50241
von Katja Weber-Diedrich
Marienstr. 1 (Gröpern) HE
Tel. 05351 / 5239633
Unabhängig - nicht parteigebunden
Einmal quer durch‘s Musik-Beet
Katja Weber-Diedrich
Wir kaufen an:
Handy’s, Fernseher,
Hifi / DVD, Spiele,
und, und ...
Ankauf - Verkauf
Themen in dieser Ausgabe
Helmstedt macht 2016 ein Minus
50 Jahre Lebenshilfe gefeiert
Anhörung zum Fusionsgesetz
Schöninger Weihnachtsmarkt
Samtgemeinde erhöht Umlage
wenn nötig.
Warum Buschhaus als erstes
Kraftwerk in die Reserve gehe und
dies so früh geschehe, erklärte Dr.
Dietze damit, dass Ende September 2016 der Tagebau Schöningen
ausgekohlt sei. Von der geplanten
Maßnahme, nach der Auskohlung
Braunkohle aus anderen Revieren
zum Buschhaus zu bringen, sei
man nach der politischen Entscheidung abgerückt. Und so bedeute der Termin der Auskohlung
auch den Beginn der Sicherheitsbereitschaft.
Nach vielen ernsten Worten wussten die Bergleute aber am Ende
dennoch zu feiern. Nach der Festrede vom Präsidenten des Landesamtes für Bergbau, Energie und
Geologie, Andreas Sikorski, durfte
das traditionelle Barbaraspiel an
diesem Abend natürlich nicht fehlen.
Von Guericke Str. 5
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 54 30 76
0160 - 82 03 3 82
BAR An- und Verkauf
Bundesliga
• Mehr auf Seite 26.
Bundesliga
FC Schalke 04 - Hannover 96
3:1
B. M'gladbach - B. München
3:1
Hamburger SV - FSV Mainz 05
1:3
1. FC Köln - FC Augsburg
0:1
Hertha BSC - B. Leverkusen
2:1
Ingolstadt - Hoffenheim
1:1
VfL Wolfsburg - Bor. Dortmund
1:2
VfB Stuttgart - W. Bremen
So, 15:30
Eintr. Frankfurt - Darmstadt
So, 17:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
B. München
Bor. Dortmund
B. M'gladbach
Hertha BSC
VfL Wolfsburg
FC Schalke 04
FSV Mainz 05
B. Leverkusen
Hamburger SV
1. FC Köln
Ingolstadt
Darmstadt
Eintr. Frankfurt
Hannover 96
FC Augsburg
W. Bremen
Hoffenheim
VfB Stuttgart
Quelle:
15
15
15
15
15
15
15
15
15
15
15
14
14
15
15
14
15
14
43: 8
42:20
31:23
20:18
24:17
21:21
23:21
19:20
18:21
15:19
11:15
14:19
18:22
18:27
18:25
14:28
16:24
18:35
40
35
26
26
25
24
23
21
21
20
20
15
14
14
13
13
10
10
2
HELMSTEDTER SONNTAG
Notdienste
am heutigen Sonntag
Apotheken
Schloss-Apotheke, Schöningen, Markt 22, Tel.:
05352/9376444; Apotheke
am Nordertor, Helmstedt,
Vorsfelder Straße 89, Tel.: 05351/
31625.
Ärzte
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Helios
Klinik St. Marienberg,
Conringstr. 26, Tel.: 116117;
Sprechstunde von 10 bis 18 Uhr.
Augenärzte
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Augenklinik Dr. Hoffmann,
Wolfenbütteler
Str.
82,
Braunschweig, Tel. 0531/2733.
- Alle Angaben ohne Gewähr. -
6. Dezember 2015
Landkreis Helmstedt
Zahnärzte
Kostenlose
Beratung
Zahnärztin Uta Zeller,
Bahnhofstraße 3, Grasle- Helmstedt. Die Beratungsstelle für
Eltern und Jugendliche in Helmben, Tel.: 05357/787
stedt in der Trägerschaft der Stadt
Tierärzte
Wolfsburg bietet ab Dezember jeDr. Matthias Jenter, Mari- den Mittwoch in der Zeit von 16
ental, Siedlung 2, Tel.: bis 17 Uhr eine offene Sprechstun05356/1311.
de für Jugendliche und junge Erwachsene an. Dort können junge
Kontakt- und Beratungsstelle
Menschen mit ihren Anliegen ohLebenszentrum Reinsdorf gGmbH,
ne Voranmeldung ein Gespräch in
Schuhstr. 5, Helmstedt, Tel. 05351/
der Beratungsstelle für Eltern und
536740, montags, mittwochs und
Jugendliche in der Braunschweiger
freitags.
Straße 25 in Helmstedt wahrnehPalliativ-Medizin
men. Ganz gleich welche Themen
Palliativ-Netzwerk
Landkreis die Jugendlichen bewegen, die SoHelmstedt: Tel.: 05351/599797.
zialpädagogen Meggie Malek und
ihr Kollege Florian Thomas stehen
Notrufnummern
mit offenen Ohren für die jeweiliRettungsdienst &
gen Gesprächsthemen der JugendFeuerwehr:
112
lichen bereit. Die Beratung ist kosPolizei:
110
tenlos und unterliegt der Schweige- Alle Angaben ohne Gewähr Giftnotruf:
0551/19240 pflicht. Für weitere Informationen
und Auskünfte steht das Team der
Beratungsstelle für Eltern und Jugendliche telefonisch unter
05351/5318390 oder per E-Mail
unter [email protected]
stadt.wolfsburg.de zur Verfügung.
!
Ihr Vertragspartner
Marientaler Str. 86 in Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 55 5
www.doehring.de
Alle Vereine
mit dabei
Königslutter. Bei der diesjährigen
Blitzmeisterschaft des Schachkreises Helmstedt, die in Königslutter
stattgefunden hat, nahmen mit 13
angemeldeten Teilnehmern erstmals seit mehreren Jahren wieder
Spieler aller vier Vereine des Landkreises teil.
Bei dem Turnier im Modus „Jeder
gegen Jeden“ erzielte Guido Kaufmann vom Schöninger SV 10,5
Punkte und wurde damit neuer Blitzmeister. Wie schon im Vorjahr holte sich Lucas Graf, der zu
Saisonbeginn von der SG Königslutter nach Salzgitter gewechselt
ist, mit 9,5 Punkten den zweiten
Platz vor Detlef Meiners von der
SG Schöningen JFZI mit 9,0 Punkten. Den vierten Platz ebenfalls
von der SG Schöningen JFZI belegte Andre Gersch mit 8,5 Punkten vor dem Titelverteidiger Alexander Rangosch von der SG Königslutter, der mit 6,5 Punkten
diesmal den fünften Platz erreichte. Als erfolgreichster Spieler des
Helmstedter SV belegte Torsten
Pawlowski mit 6,0 Punkten dahinter den sechsten Platz.
Antrag der
CDU-Fraktion
Ortsverein Helmstedt
Schöninger Straße 10
38350 Helmstedt
(LQODGXQJ]XU
Mitgliederversammlung
Der Vorstand lädt alle Mitglieder des Ortsvereins Helmstedt zu
einer ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Termin: Montag, 21.12.2015 um 18:30 Uhr
Ort:
DRK Zentrum Schöninger Str. 10, 38350 Helmstedt
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
und der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Niederschrift der letzten
Mitgliederversammlung vom 12.12.2014
4. Gedenken der Verstorbenen
5. Tätigkeitsberichte des Vorstandes,
der Blutspende, der Bereitschaft
6. Ehrungen
7. Anträge
8. Verschiedenes
gez. Christian Schmidt,
Vorsitzender
1DFKGHPRI¿]LHOOHQ7HLOVLQGDOOH0LWJOLHGHU]XHLQHU:HLKnachtsfeier bei Getränken und Imbiss eingeladen.
Helmstedt. Die CDU-Fraktion im
Kreistag des Landkreises Helmstedt hat zur nächsten Kreisausschusssitzung das Thema Regionalisierungsmittel des Bundes für die
Region Braunschweig und das
Thema Umgehungsstraße in Grasleben auf die Tagesordnung setzen
lassen.
Der Zweckverband Großraum
Braunschweig (ZGB) und auch die
Stadt Braunschweig haben parteiübergreifend eine Resolution verabschiedet, die eine verbesserte
Finanzausstattung für den öffentlichen Personennahverkehr in der
Region fordert. „Dieser Forderung
können wir uns für den Landkreis
Helmstedt nur anschließen“, so die
Fraktionsvorsitzende Dorothea
Dannehl.
Der zweite Punkt ist die beantragte Übernahme der Straßenbaulast
für die Landestraße 651 der Gemeinde Grasleben. Ein Thema,
dass aus der Sicht der CDU noch
vor der Verabschiedung des Haushaltes 2016 beraten werden müsse.
Unter dem Gesichtspunkt der Infrastrukturverbesserung im Landkreis Helmstedt, der Anbindung
nach Wolfsburg und der Lebensqualität der Einwohner in Grasleben, könne man dem Anliegen der
Gemeinde Grasleben nur zustimmen, erklärte die Fraktionsvorsitzende.
Der DRK-Kreisverband Helmstedt ehrte Mitarbeiterinnen für zehn-, 25-, 30- und 35-jährige
Dienstjubiläen im Kreisverband und in der DRK-Sozialbetrieb-Helmstedt gGmbH. In einer Feierstunde
bei Kaffee und Kuchen, bedankte sich Christian Schmidt, Vorsitzender des Vorstandes und Geschäftsführer der DRK-Sozialbetrieb Helmstedt gGmbH, bei den Mitarbeiterinnen für die langjährige Mitarbeit.
Schmidt würdigte in seiner Rede das große Engagement und die erbrachten Leistungen in den Bereichen
der stationären und ambulanten Pflege, des Qualitätsmanagement sowie der Verwaltung. Foto: privat
BeNeLux-Seminar
Helmstedt. Es sind noch Plätze frei
für ein Seminar, das sich mit der
Region Belgien-Niederlande-Luxemburg (BeNeLux) beschäftigt.
Das von Montag bis Freitag, 7. bis
11. Dezember, in der Politischen
Bildungsstätte Helmstedt stattfindende Seminar umfasst eine Exkursion nach Potsdam, wo auf den
Spuren der holländischen Einwanderer gewandelt wird.
Im Jahr 2015 jährt sich zum 200.
Mal die Unabhängigkeit der BeNeLux-Staaten von Frankreich.
Nachdem Napoleons Vorherrschaft in Europa sukzessive durch
die militärischen Niederlagen in
der Völkerschlacht bei Leipzig
(1813) sowie der Schlacht bei Waterloo (1815) beendet zu sein
schien, wurde Europa durch die
siegreichen Parteien auf dem Wiener Kongress neu aufgeteilt.
Als Folge dieser Restaurationspläne der europäischen Monarchen
entstand das Vereinigte Königreich der Niederlande sowie das
Großherzogtum Luxemburg unter
der gemeinsamen Herrschaft des
Hauses Oranien-Nassau.
Das Jubiläumsjahr bietet nunmehr
die Möglichkeit, die Nachbarstaa-
ten und Gründungsmitglieder der
Europäischen Gemeinschaft im
Gesamtkontext ihrer nationalen
Entwicklung zu betrachten.
Die Rolle dieser beeindruckenden
Region auf das politische, gesellschaftliche und vor allem kulturelle Erbe Europas soll in unserem
Seminar näher beleuchtet und damit gewürdigt werden.
Weitere Informationen erhalten
Interessierte bei der Politischen
Bildungsstätte Helmstedt unter
der Telefonnummer 05351/58510
oder per E-Mail unter [email protected]
Linie 280 heißt jetzt 360
Helmstedt. Auf den Buslinien 371,
382, 385, 387, 390, 395 und 397
der
Kraftverkehrsgesellschaft
mbH Braunschweig (KVG) im
Verkehrsgebiet Helmstedt tritt am
Montag, 13. Dezember, ein neuer
Fahrplan in Kraft.
Diese Fahrplanänderungen betreffen hauptsächlich Schulfahrten.
Eine wichtige Änderung betrifft
die RegioBus-Linie 280: Die KVG
bittet die Fahrgäste zu beachten,
dass die Linie ab dem Fahrplanwechsel in RegioBus-Linie 360
umbenannt wird. Die Umbenennung in die Linie 360 erfolgt in
Absprache mit dem Zweckverband Großraum Braunschweig
entsprechend dem neuen Nahverkehrsplan, der im Jahr 2016 in
Kraft tritt.
Der Fahrplan der einzigen direk-
ten und umsteigefreien Busverbindung zwischen Königslutter und
Wolfsburg bleibt unverändert bestehen.
Für mehrere Fahrten der Linie 382
(Schulfahrplan Samtgemeinde
Velpke) ändert sich in Absprache
mit dem Schulverwaltungsamt
Landkreis Helmstedt der Fahrweg.
Auf der Linie 387 wird eine neue
Anruf-Linien-Fahrt um 16.45 Uhr
zwischen Lehre und Essehof eingerichtet.
Aufgrund der Auflösung des
Schulstandortes in Büddenstedt
wird die Haltestelle „Büddenstedt,
Schule“ für alle Fahrten der Linien
371 und 397 aufgehoben.
Zudem verkürzt sich aufgrund der
Schulschließung der Fahrweg
mehrerer Fahrten der Linien 395
und 397. Die Fahrten 127 der Li-
nie 395 und S15 der Linie 397 bedienen außerdem die Haltestelle
„Braunschweiger Tor“ nicht mehr.
Sie beginnen nun um 13.15 Uhr an
der Haltestelle „Schulstraße“.
Die genauen Änderungen aller Linien können den neuen Fahrplänen entnommen werden. Diese
sind auf der KVG-Internetseite
unter www.kvg-braunschweig.de,
beim KVG-Betriebshof Helmstedt,
Dieselstraße 7 in Helmstedt, und
ab Montag, 7. Dezember, bei vielen Fahrpersonalen und in
den privaten KVG-Vorverkaufsstellen in Helmstedt, Königslutter
und Schöningen erhältlich.
Auch der Liniennetzplan für das
Verkehrsgebiet Helmstedt wurde
neu aufgelegt und wird erstmalig
in einem handlicheren Format
ausgegeben.
Weniger Arbeitslose
Helmstedt. Die Arbeitslosenzahl
ist im Gesamtbezirk der Agentur
für Arbeit Helmstedt (Landkreise
Helmstedt und Gifhorn sowie
Stadt Wolfsburg) im November
erneut saisonal bedingt gesunken.
Gegenüber Oktober gab es im November 113 beziehungsweise 1,1
Prozent und im Vergleich zum
November 2014 355 beziehungsweise 3,4 Prozent weniger Arbeitslose.
Die Arbeitslosenquote liegt derzeit
bei 4,9 Prozent. Zum Vorjahreszeitpunkt lag sie bei 5,1 Prozent.
„Auch der November brachte einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit mit sich. Der Arbeitsmarkt zeigt sich weiterhin
stabil und weist ein sehr hohes
Stellenniveau auf. Erneut profitierten vor allem junge Menschen, die
nach der Ausbildung in eine Anstellung fanden. Das zeigt uns,
dass die Lage für Arbeitnehmer
mit beruflicher Qualifikation ausgesprochen gut ist. Das bedeutet in
der Konsequenz, dass Qualifizierung und Weiterbildung im beruf-
lichen Bereich weiterhin eine der
Hauptschwerpunkte unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeiten sein muss. So wollen wir nachhaltig die Arbeitsmarktchancen
der Menschen ohne oder mit unzureichender beruflicher Qualifikation verbessern. Im kommenden Monat rechnen wir mit einem
saisonal bedingten moderaten Anstieg der Arbeitslosigkeit vor allem
im konjunktursensiblen Bereich
des SGB III, da die Außenberufe in
die Winterpause entlassen werden“, erläutert Gerald Witt, Leiter
der Agentur für Arbeit Helmstedt.
Die derzeitige Situation bei der
Volkswagen AG hat weiterhin bisher keine Auswirkungen bei der
Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen in unserer Region.
„So verzeichneten wir auch in diesem Monat einen großen Zuwachs
an neu gemeldeten offenen Arbeitsstellen“, so Witt weiter.
Es herrscht weiterhin eine hohe
Einstellungsbereitschaft der Betriebe. Insgesamt wurden den gemeinsamen Arbeitgeber-Services
der Agentur für Arbeit und der
angeschlossenen Jobcentern 900
neue Stellen im November gemeldet. Das sind 19 oder 2,2 Prozent
mehr als mehr als im November
2014.
Der Stellenbestand insgesamt liegt
weiterhin auf einem hohen Niveau
und steigerte sich im Vorjahresvergleich sogar. Derzeit sind der
Arbeitsagentur 3.338 offene Arbeitsstellen zur Besetzung gemeldet, ein Plus von 162 Stellen oder
5,1 Prozent.
Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 9.564 Stellen gemeldet, 88
oder 0,9 Prozent weniger als im
Vorjahreszeitraum.
Auch im Landkreis Helmstedt allein gesehen sank die Arbeitslosenzahlen im November erneut im
Vergleich zum Vormonat. Es waren im November 3.125 Menschen
arbeitslos gemeldet, 13 oder 0,4
Prozent weniger als im Oktober.
Die Arbeitslosenquote betrug 6,5
Prozent. Im Vorjahresmonat betrug sie 6,9 Prozent.
6. Dezember 2015
Vier Millionen Euro fehlen
Stadt kann den Haushalt nicht ausgleichen
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Nach den drei ausgeglichenen Haushaltsjahren 2013
bis 2015 wird das Defizit der Stadt
Helmstedt im kommenden Jahr
um rund vier Millionen Euro steigen. Das ist dem Haushaltsplan
2016 zu entnehmen, der bei der
Ratssitzung am kommenden
Dienstag, 8. Dezember, um 17 Uhr
im Ratssaal abgestimmt werden
soll.
Dabei ist der Haushaltsplan für
Helmstedts Bürgermeister Wittich
Schobert ein „Haushaltsplan der
Notwendigkeiten“, der wenig
Spielraum biete. Dennoch sollen
in der Stadt Helmstedt im kommenden Jahr einige Dinge geschehen.
Sanierung dank KIP-Förderung
Zum Beispiel greift auch in Helmstedt das Kommunalinvestitionsförderungspaket (KIP); eine Förderung des Landes Niedersachsen
für finanzschwache Kommunen.
Im Rahmen des KIP sollen die
Fenster und das Dach des Rathauses saniert werden. Darüber hinaus laufen die energetische Sanierung der Aula der Grundschule
Pestalozzistraße, die Dachsanierung des Brunnentheaters und Energiesparmaßnahmen an der Straßenbeleuchtung über das KIP.
Insbesondere für das Helmstedter
Brunnentheater ist dies ein Segen,
HELMSTEDTER SONNTAG
Helmstedt
wird doch die Sanierung des Daches schon einige Jahre geschoben,
da die nötigen Finanzmittel fehlten. Von den 240.000 Euro Kosten
können nun knapp 220.000 Euro
vom Land übernommen werden.
Ein weiterer Punkt im Theater ist
die Erneuerung der Licht- und
Tontechnik, die sich auch die ehrenamtlichen Nutzer schon lange
gewünscht haben. Die Stadt plant,
diese Investition (50.000 Euro)
über die LEADER-Region gegenzufinanzieren.
Ebenso könnte den Emmerstedtern über LEADER der lang gehegte Wunsch auf Erweiterung der
Mehrzweckhalle am Schützenplatz
(alter Schützensaal) ermöglichst
werden, die mit 100.000 Euro veranschlagt ist, von denen maximal
80.000 Euro übernommen werden
könnten.
Beide Maßnahmen sind im Haushalt 2016 geplant.
Fünf neue Feuerwehr-Fahrzeuge
Dass die Arbeit der Freiwilligen
Feuerwehr dem Helmstedter Rat
wichtig ist, wird durch die Investitionen in Neuanschaffungen immer wieder gezeigt. Im kommenden Jahr werden eine neue Drehleiter an die Helmstedter Ortswehr
und ein neues Staffellöschfahrzeug
an die Barmker Ortswehr geliefert.
Für die Helmstedter Feuerwehr
soll ein neues Einsatzleitfahrzeug
in Auftrag gegeben werden, das im
Haushalt 2016 mit 125.000 Euro
zu Buche schlägt. Darüber hinaus
ist für 2017 die Ersatzbeschaffung
eines Löschgruppenfahrzeugs geplant und für 2018 ein Mannschaftstransportwagen für die
Helmstedter Ortsfeuerwehr.
Kinder können sich freuen
Die Kinder des Neubaugebietes
Ziegelberg können sich im kommenden Jahr ebenfalls freuen.
Denn dann bekommen sie ihren
neuen Spielplatz, für den 50.000
Euro im Haushalt veranschlagt
sind. Die jüngsten Bewohner es
Neubaugebietes hatten Bürgermeister Schobert bereits einen Besuch abgestattet und ihn darum
gebeten, endlich einen Spielplatz
zu bekommen. Diesem Wunsch
wird 2016 entsprochen.
Um das Baugebiet Im Rottlande II
in Emmerstedt voranzutreiben,
wurden 250.000 Euro im Haushalt
eingeplant. Damit kann der Startschuss für die Erweiterung im
kommenden Jahr tatsächlich fallen.
Erweitert werden soll im Übrigen
auch das Betreuungsangebot in
den Kindertagesstätten der Stadt.
So ist laut Produktziel geplant, eine Kindertagesstättengruppe mit
flexiblen „Rund-um-die-Uhr-Betreuungszeiten“ zu schaffen. „Wir
wollen flexibel sein, um Schichtdienste im Krankenhaus, bei VW
und anderswo abdecken zu kö-
Aktuelles aus der Region, jeden Sonntag gut informiert.
HELMSTEDTER SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de • [email protected]
nen“, informiert Bürgermeister
Schobert dazu.
Wie groß der Bedarf einer solchen
Kinderbetreuung ist, das könne
aber noch nicht im Voraus ermittelt werden, ergänzt er. „Zunächst
müssen wir schauen, wie und wo
eine solche Gruppe anzusiedeln
ist.“
Weitere Themen 2016
Aus dem Haushaltsplan bereits
jetzt ersichtlich sind einige Themen, mit denen sich der Stadtrat
im kommenden Jahr beschäftigen
wird.
So zum Beispiel mit dem Bahnhofsgebäude, das die Denkmalschutzstiftung der Stadt vor einigen Wochen ersteigert hat und das
umgenutzt werden soll.
Über ein neues Gewerbegebiet in
Barmke wird ja bereits seit einigen
Wochen hin und wieder gesprochen. Anfang 2016 sollen nun der
Stadtrat, die beiden Ortsräte sowie
der Gemeinderat Rennau über den
Sachstand informiert werden, bevor in diese Diskussion eingestiegen wird.
Gedanken machen wird man sich
über die Stadtbücherei, deren Ausleihzahlen sich in den vergangenen Monaten sehr negativ entwickelt haben.
Schließlich wird sich 2016 die Frage stellen: „Wo sollen eigentlich
neue Baugebiete entstehen?“, gibt
Schobert einen Ausblick.
GRATIS*
*
SCHÖNINGEN • WEINBERGSTRASSE 1
Trauer- oder
Danksagungsanzeigen
Signalpistolen
Tel. 0 53 51 / 5 44 55 0
[email protected]
freiverk.
verk.abab
frei
18Jahre,
Jahre,auch
auch
18
nachdem
demneuen
neuen
nach
Waffengesetz
Waffengesetz.
Jörg
Bertelmann
ab 69.–
Riesenauswahl
ab sofort erhältlich
Für Signalraketen
Riesenauswahl
und zur
An
Signalraketen, Feuerwerk
Selbstverteidigung.
ab
und Selbstverteidigungs-Artikel
65.–
Steuerberater
Alfred
Meyer
Tel. 0 53 51 / 536 17 19
Mobil 0170 / 474 4031
GmbH
www.steuerberater-bertelmann.de
Wallstr. 22• ·Wolfenbüttel
Wallstraße
Wolfenbüttel
und
und Breite
Breite Herzogstraße 7
Termine vor Ort
„Behinderung ist keine Krankheit“
Abendlesung mit Autor Florian Sitzmann
Helmstedt. „Spätsommer 1992.
Ein verregneter Tag in einem heißen Monat. Und ich gerade noch
15 Jahre alt. 2,04 Meter groß. Heute bin ich die Hälfte. Ein halber
Mann. Ein Sitzmann. Namen sind
Programm“, begann Florian Sitzmann aus Darmstadt zu erzählen.
Der halbe Mann, wie er sich selbst
nennt, war im Rahmen der sechsten Inklusions-Aktion des Gymnasium am Bötschenberg „Gemeinsam leben - gemeinsam Sport
treiben“ am Donnerstagabend
nach Helmstedt gekommen, um
über sein (Er-)leben mit und ohne
Beine zu erzählen, seine Leidenschaft für das Fahrradfahren
(Handbiken) und das Schubladendenken nicht-behinderter Menschen. Im gut gefüllten Saal der
Avacon las Florian Sitzmann aus
seinen Büchern „Der halbe Mann“
und „Bloß keine halben Sachen“.
„Ich werde oft gefragt, ob der Name Sitzmann echt ist - skurriler
Weise ja. Vielleicht war es Schicksal, eine Ironie des Lebens, wer
weiß das schon“, meinte der heute
39-jährige, der durch einen tragischen Motorradunfall beide Beine
verlor. Seinen 16. Geburtstag verbrachte der über Nacht auf gut ei-
nen Meter „gekürzte“ Hühne auf
der Intensivstation. Anschließend
ging es in die Reha nach Heidelberg. „Rehazentren haben doch
irgendwie immer eine beschissene
Lage. Meine lag auf einem Berg und der Rollstuhl war mir noch so
fremd wie dem Frosch ein Fahrrad“, erinnerte sich Sitzmann, der
seinen Humor trotz langer Regenerationsphase nicht verloren hat.
Drei Jahre habe er gebraucht, um
mit sich und seinem neuen Leben
zurecht zu kommen.
„Es macht mir nichts aus, davon
zu erzählen oder darüber nachzudenken. Viel Gutes ist seitdem
passiert. Diese Raststätte ist für
mich nichts anderes als der Parkplatz, an dem ein neues Leben für
mich begann - heute benutze ich
dort die Behindertentoilette und
muss dafür nicht einmal mehr bezahlen“, scherzte Sitzmann.
Überhaupt sei das Leben mit Handicap in Deutschland ganz passabel: „Die Welt ist für den Behinderten geregelt - auch wenn er
nichts geregelt bekommt. Das ist
das gängige Klischee, das Menschen über Behinderte im Kopf
haben. Der gemeine Behinderte an
sich fährt, wenn überhaupt, einen
praktischen Kombi in Silber, legt
den Behindertenausweis hinter die
Oxsana Scherer aus der Klasse 7a durchlief den Blindenpacours.
Fotos: Yvonne Weihs
Virginia
Geschenkbox Set
3-teilig
EUR
159,00
Inh. W. Schumann
von Yvonne Weihs
Handbiker und Buchautor Florian Sitzmann (rechts) las aus seinen Büchern. Musikalisch begleitet wurde er von Jörg Schreiner.
Windschutzscheibe, hat einen
praktischen Rollstuhl in Beige,
sitzt meistens zu Hause rum - und
Frauen gibt es für ihn keine. Und
wenn er eine abkriegt, dann eine
behinderte. Diese Weltanschauung
bereitet mir ehrlich gesagt einen
heiden Spaß“, lachte Sitzmann, der
keines der gängigen Klischees bedient: Zum zweiten Mal, wie er
sagt, erfolgreich verheiratet, Vater
einer heute achtjährigen Tochter
und Zwillingen von gerade fünf
Monaten, dazu ein schnittiger Lotus „Super Seven“, der sich besonders auf dem Behindertenparkplatz und Autokinos gut in Szene
setzen lasse: „Wenn ich hinter dem
Steuer sitze, fällt es nicht auf, dass
ich keine Beine habe. Wenn ich
dann die Wagentür öffne und in
meinen Rollstuhl steige, gibt‘s große Augen. Ein Behinderter, der einen Sportwagen fährt, das geht
doch nicht. Alles geht, mit oder
ohne Beine - außer Treppen steigen“, lachte Sitzmann.
Ein Leben ohne Beine sei genauso
lebenswert wie mit und ein halber
Mensch genauso liebenswert wie
ein Ganzer: „Behinderung ist keine Krankheit. Ich möchte der Welt
und den Behinderten zeigen, dass
es auch anders geht.“
Bewiesen hatte Florian Sitzmann
3
seine positive Lebenseinstellung
allemal im Leistungssport - mit
seinem Handbike rollte er mit
Durschnittsgeschwindigkeiten
von 39 Stundenkilometern zu
zahlreichen Titeln, bis zur Weltmeisterschaft und stellte sogar einen Weltrekord auf. Sechs Jahre
fuhr er in den Leistungswettkämpfen mit. „Ich fahre heute auch
noch, aber eher um mich fit zu
halten“, so Sitzmann, der es sich
zur Aufgabe gemacht hat, behinderte Jugendtalente zu fördern
und sich im Förderverein der
„Söhne Mannheims“ engagiert.
Was „gemeinsam leben“ am Donnerstagabend, war „gemeinsam
Sport treiben“ am Freitagmorgen.
In der Kanthalle hatte der GaBöLeistungskurs in diesem Jahr für
die siebten Klassen ein inklusives
Sportprogramm vorbereitet: Es
wurde Blindenfußball gespielt, das
Geschick mit dem Rollstuhl in
Alltagssituationen getestet und ein
Blindenpacours sensibilisierte für
die Herausforderungen, mit denen
blinde Menschen leben.
Die Aktion „Gemeinsam leben gemeinsam Sport treiben“ ist Teil
des Seminarfachs Inklusion, in
dem die aktuell 26 Schüler unter
anderem auch ihre Facharbeit
schreiben werden.
39356
Platz der Jugend 14
'HU5LQJIUµV/HEHQŠ
Weferlingen
Tel.: 039061/2671
SCHENKE LEBEN,
SPENDE BLUT.
Mittwoch, 9. Dezember
Donnerstag, 10. Dezember
von 15.00 - 19.30 Uhr
Schöningen
Schule, Eichendorffstraße 7
Es gibt Grünkohl auf traditionelle Art!
Donnerstag, 10. Dezember
von 15.30 -19.30 Uhr
Helmstedt
Julianum, Goethestraße 1a
Freitag, 11. Dezember
von 15.30 – 19.30 Uhr
Jerxheim
Schule, Schulstraße 9
Weihnachtsblutspende mit warmem Essen!
Bitte Personalausweis mitbringen!
Service-Hotline 0800 / 11 949 11
(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
4
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Helmstedt
Infonachmittag
Helmstedt. Der SoVD-Ortsverband Helmstedt lädt seine Mitglieder zum Informationsnachmittag
und der vorweihnachtlichen Feier
ein.
Dies findet am heutigen Sonntag,
6. Dezember, um 15 Uhr im Helmstedter Schützenhaus statt.
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 6. Dezember
Die nächste „Open Stage“ in Helmstedt findet in der Gaststätte zum Hausmannsturm, Juliusstraße 6, statt. Los geht es am
Sonnabend, 12. Dezember, um 20 Uhr. Als Opener und Support sind
dieses mal „[two generation‘s]“ mit dabei, die zuvor ausgefallen waren. Wolfgang Herbst aus Hannover kommt mit eigenen Songs und
Solo, „Centrifusion“ bringt Jazzrock-Fusion aus Braunschweig. Aus
Brome kommt die Band „Silver Blitz“ und die „Open Stage Oldstars“
werden die Bühne rocken.
Foto: privat
20. großer Nikolausumzug,
17.30 Uhr, St. Marienberg-Kirche
Helmstedt.
Rot-grüne weihnachtliche Geschichten mit Bratapfel, 18 Uhr,
KaffeeKlatsch Helmstedt. Eintritt
frei, Spendesammlung zu Gunsten des „Meilenstein“.
„Terra Xpress“, 18.30 Uhr, ZDF:
In der Sendung geht es auch um
das Ludgerikreuz in Helmstedt.
Montag, 7. Dezember
Jubiläum im Juleum gefeiert
50 Jahre Lebenshilfe Helmstedt
ferte, aber auch einen Blick in die
Zukunft - vor allem vor politischem Hintergrund der Inklusion
- werfen wollte. Wo Anfang der
1960er Jahre die Eltern noch mit
ihren Problemen weitgehend allein gelassen wurden, da gibt es in
der vom Verein mit dem Nachbarn Wolfenbüttel im Jahr 1982
gegründeten Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel gGmbH heute
1.300 Betreuungsplätze und 380
hauptamtliche Mitarbeiter, die unter anderem in sechs Werkstätten
sowie vier Wohneinrichtungen tätig sind.
Angefangen hatte das alles mit einem Brief, den Renate Jänicke im
Jahr 1965 an Tom Mutters schrieb,
den Initiator der Lebenshilfe in
Deutschland. Jänicke, die auch unter den Gästen war, wurde vom
Vorsitzenden Jörg Reuters daher
besonders lobend erwähnt und
begrüßt.
Auch Helmstedts Bürgermeister
Wittich Schobert richtete Grußworte an die Lebenshilfe und stellte dabei heraus, wie das, was Jörg
Reuter mit dem Bezug auf das Begrüßungslied schon erwähnt hatte,
in der Praxis aussehe. Menschen
mit Behinderungen seien dabei
nicht nur in der gesellschaftliche
Mitte in Form eines „Nebeneinanders“, sondern mit den Veranstaltungen der Lebenshilfe auch absoluter Gesellschaftsmittelpunkt.
„Wenn man vom Sommerfest der
Lebenshilfe hört, könnte man ja
erstmal meinen, da kommen nur
ein paar Leute - im Gegenteil, da
kommen ein paar Tausend. Das
gleiche gilt auch für den Adventsbasar.“ Allein diese beiden regelmäßigen Veranstaltungen zeigten,
wie sehr die Lebenshilfe im gesellschaftlichen Leben der Stadt
Helmstedt wahrgenommen und
geschätzt werde.
Gut gefüllt zeigte sich das Juleum bei der Jubiläumsfeier der Lebenshilfe.
Foto: Nico Jäkel
von Nico Jäkel
Helmstedt. Auf eine gut gefüllte
Aula des Helmstedter Juleums
konnte die Lebenshilfe Helmstedt/
Wolfenbüttel anlässlich ihres Festaktes zum 50-jährigen Bestehen
am Sonntag blicken. Vorsitzender
Jörg Reuter begrüßte die Gäste
nach Auftaktmusik der Gruppe
„Kraftzwerge“, die das Lied „Wir
sind vom selben Stern“ von „Ich
und Ich“ interpretierten - und
nahm direkt darauf Bezug: „Du
bist vom selben Stern wie ich“ - eine Aussage, die deutlich mache,
wie sehr man in der Mitte der Gesellschaft angekommen sei.
Als Referentin für den Abend
konnte Sozialministerin Cornelia
Rundt gewonnen werden, die in
ihrer Rede einen Querschnitt über
die Arbeit der Lebenshilfe aus verschiedenen Perspektiven innerhalb der vergangenen 50 Jahre lie-
Öffentliches Seniorenkegeln,
Kegelsportverein Helmstedt und
Umgebung und Seniorenbeirat
Helmstedt, mit Siegerehrung
Stadtmeisterschaft 2015, 10 bis 12
Uhr, Kegelhalle, von-GuerickeStraße, Helmstedt.
Lebendiger Adventskalender
Emmerstedt, 19 Uhr, Familie
Markgraf, Kantor-BuchtmannStraße 4, Becher mitbringen.
Schülernachhilfe
Dienstag, 8. Dezember
®
Euer Erfolg ist unser Ziel !
Helmstedt
Wilhelmstraße 28,
Telefon 0 53 51/59 68 53
oder 0 53 51/4 29 58
Schöningen
Markt 22,
Telefon 0 53 52/90 95 48
oder 0 53 52/89 35
Ganztags Mo.-Sa. Tel. 0 53 63/85 19 306
Profitieren Sie von unserer
langjährigen Erfahrung!
www.schuelernachhilfe.biz
Lebendiger Adventskalender
Emmerstedt, 19 Uhr, SPD-Ortsverein Emmerstedt, Meißner/
Nessel, Hauptstraße 23, Becher
mitbringen.
Sitzung, Stadtrat Helmstedt, 17
Uhr, Rathaussaal Helmstedt.
Mittwoch, 9. Dezember
Lebendiger Adventskalender
Emmerstedt, 19 Uhr, Familie
Kühl/Lassek, Hauptstraße 62, Becher mitbringen.
Donnerstag, 10. Dezember
Rippenbraten
frisch oder Kasseler
kg
2,99
Nacken
frisch oder Kasseler
ohne Knochen kg 4,19
kg
mit Knochen
3,19
Rinderzunge
kontrollierte
deutsche Qualität
kg
6,90
Kräuter-ChampignonPfanne
mageres Schweinegeschnetzeltes
100g
mit Knoblauchnote
0,69
Rouladen
Oberschale, Spitzenqualität
von der Färse
100g
1,19
Lebendiger Adventskalender
Emmerstedt, 19 Uhr, Familie Jasper, Im Rottlande 6, Becher mitbringen.
Jägerfrühstück
Brotaufstrich mit feinen
100g
Kräutern
Calenberger
Pfannenschlag
herzhaft gewürzt
100g
0,79
0,79
Frische
Zwiebelmettwurst
oder
Chili-Zwiebelmettwurst 100g
1,29
Fleischsalat
ohne oder mit frischen
Gartenkräutern
100g
0,99
Gulaschsuppe
wie hausgemacht
(kg 6,40)
500g
3,20
gültig vom 07.12. bis 12.12.2015
Beilagenhinweis
U
Unserer
heutigen
heu
tige
en A
Au
Ausgabe
usgabe lliegen
ieg
gen Pro
Prospekte
spekt ffolgender
lge d FFirmen
men be
bei:
Adventsfeier, Landsmannschaft
der Ost- und Westpreußen, 15
Uhr, Begegnungsstätte, Schützenwall 4, Helmstedt.
Blutspende, DRK Helmstedt,
15.30 bis 19.30 Uhr, Julianum
Gymnasium,
Goethestraße,
Helmstedt.
Eine „Viertelstunde Stille“, 18
Uhr, St. Michaelis Kirche, Helmstedt.
Freitag, 11. Dezember
„An die Tische, fertig, los!“
Schulkickerturnier im Pferdestall
von Natalie Reckardt
Helmstedt. Der Helmstedter Pferdestall veranstaltet die erste Helmstedter Schulmeisterschaft im
Tischfußball. Zusammen mit Dominik Bartels organisieren die
Schülerpraktikanten Thure Röckemann und Amelie Möllmann,
Schüler des Julianum Gymnasiums, dieses Event, das am Freitag,
11. Dezember, um 16 Uhr im Pferdestall stattfinden wird.
Sport Thieme stellt dafür zwei
Turnierkicker zur Verfügung. Damit man das Spiel gespannt mitverfolgen kann, wird beim ersten
Tisch eine Stehtribüne für die Zuschauer bereitgestellt. Das Spiel
des zweiten Tisches wird per Videokamera auf eine Leinwand
übertragen.
Für die Verpflegung ist auch ge-
sorgt: Speisen und Getränke werden passend zu dem Motto „Fußball“ serviert. Als Kommentator
wird sich Torsten Kunde, Lehrer
des Gymnasium Julianum, bereiterklären, diese Aufgabe könnte jedoch auch ein Schüler übernehmen.
Der Pferdestall erwartet Teams aus
allen weiterführenden Schulen der
Kreisstadt und pro Schule werden
maximal vier Teams antreten.
Lehrerteams sind auch gern gesehen. Jedes Team spielt mindestens
zweimal.
Sobald eine Mannschaft sechs Tore erreicht hat, wird das Spiel beendet und das Gewinnerteam
kommt in die nächste Runde.
Die Verlierer der ersten Runde
haben aber noch die Chance in die
nächste Runde zu kommen, indem
sie das Spiel dann unter sich aus-
tragen. Die Vorrunden enden um
circa 19 Uhr. Gegen 22 Uhr wird
in einem letzten Spiel entschieden,
wer das Siegerteam sein wird.
Dieses gewinnt dann für ihre
Schule einen Turnierkicker, der
andere wird dem Café übergeben.
Der zweite Platz bekommt einen
stabilen, aus Holz und Pappe
selbstgebauten Kickertisch. Die
übrigen Mannschaften gehen natürlich nicht mit leeren Händen
nach Hause: jeder Spieler pro
Team bekommt einen Kinogutschein.
Wer Lust und Laune hat, kann sich
bis zum Mittwoch, 9. Dezember,
im Pferdestall mit seinem Team
anmelden. Eine Anmeldegebühr
wird erhoben.
Der Erlös kommt dem Pferdestall
zugute, um die Kosten für die
Eventvorbereitung zu decken.
Weihnachtsbasar, Grundschule
Emmerstedt, 15 Uhr, PestalozziAußenstelle Emmerstedt, Am
Lehberge.
Lebendiger Adventskalender
Emmerstedt, 19 Uhr, Familie
Reisewitz, Am Lehberge 10, Becher mitbringen.
Vollbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
...nah und gut
Teilbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
Adventsnachmittag, Frauenund Senioren Union, Stadtverband Helmstedt, 15 Uhr, Kirchengemeinde St. Thomas, Dietrich-Bonhoeffer-Straße
14,
Helmstedt,
Anmeldung:
05351/2341.
Sonntag, 13. Dezember
Teilbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
Teilbeilage
Unsere Kunden belegen oftmals nur Teilauflagen für ihre Prospekte. Daher kann es vorkommen, dass Sie heute einen oder mehrere der oben genannten Kunden nicht vorfinden.
Rehbockschießen, Schützenklasse, SG Emmerstedt, 10 Uhr,
Schießsportanlage, Wiesenstraße
26, Emmerstedt.
Weihnachtsfeier, Gartenverein
„Goldene Aue“, 16 Uhr, Kantine
„Goldene Aue“, Helmstedt.
Die Organisatoren probten schon einmal bei einem Testspiel den zweiten Preis: einen lebensgroßen PappKicker.
Foto: Nico Jäkel
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Fleischerfachgeschäfte
5
Weihnachtszeit, Geflügelzeit
(djd). Bereits im Mittelalter war
es üblich, Geflügelfleisch zum
Weihnachtsfest zu verzehren.
Ein Blick auf die Festtagstafeln
der
Deutschen
beweist:
Kulinarische Traditionen werden
auch heute hoch gehalten. Am
liebsten wird einer Umfrage der
deutschen Geflügelwirtschaft
zufolge dabei die Gans verzehrt
(34 Prozent). Knapp dahinter
folgt mit 31 Prozent die Pute.
Ente (19 Prozent) und Hähnchen
(16 Prozent) kommen ebenfalls
gerne auf den Tisch.
Köstlicher Höhepunkt
bis heute
Der Gänsebraten beendete früher
die
vorweihnachtliche
Fastenzeit, köstliches Highlight
der Festtage ist er noch heute.
Drei Kilogramm Gans machen
vier
Personen
satt,
fünf
Kilogramm sogar sechs bis acht
Personen. Alternativ kann man
eine Gänsekeule oder 100 bis
125 Gramm Gänsebrust pro
Person wählen. Was bei den
Engländern und den Franzosen
schon seit Jahren Tradition ist,
liegt zunehmend auch in
Deutschland im Trend: Die Pute
wird als Festtagsessen am 25.
Dezember fast genauso häufig
verzehrt wie der klassische
Gänsebraten. Mit drei bis fünf
Kilogramm reicht eine Pute für
sechs bis acht Personen, eine
Putenoberkeule
für
vier
Genießer. Für Geflügelteilstücke
ohne Knochen werden bei der
Pute 125 bis 150 Gramm, mit
Knochen 200 bis 250 Gramm pro
Person gerechnet.
Ein ganzes Hähnchen mit 1,2
Kilogramm ist für eine vierköpfige Familie ausreichend, für
sechs bis acht Personen werden
1,8 bis 2,3 Kilogramm benötigt.
Für Teilstücke ohne Knochen
werden 125 bis 150 Gramm, mit
Knochen 200 bis 250 Gramm pro
Person gerechnet. Rund 1,8
Kilogramm sollte schließlich eine
Ente für zwei Personen wiegen,
mit 2,5 Kilogramm werden vier
Feinschmecker satt und für
sechs sollte das Tier etwas mehr
als vier Kilogramm auf die Waage
bringen. Bei Teilstücken reichen
eine Entenbrust oder -schenkel
pro Person.
Beim Einkauf von Geflügelfleisch
gilt es, auf die deutsche Herkunft
zu achten - und das ist beim
Fleischerbetrieb natürlich am
einfachsten: hier lässt sich nachfragen.
Neben der Gans und der Pute steht auch die kleinere Ente für großen
Geflügelgenuss: Ein Rezepttipp ist beispielsweise Entenbrust à
l‘orange mit Kartoffel-Kräuter-Talern. Foto: djd/Deutsches Geflügel
hen
„Guten Appetit wünsc
re Fleischer“
Ih
Westphal
Hausschlachterei & Party-Service
Angebote vom 07.12. - 12.12.15
Bauchfleisch
Kotelett
TOP
Preis
Hausmacher Sauerfleisch
Teewurst
Bierschinken, Jagdwurst, Mortadella
Leberpastete
Eiersalat eigene Herstellung
Rolf (links) und Christoph Fricke bieten auch in diesem Jahr den
traditionellen Söllinger Landschinken an, der pünktlich zu den
Festtagen seine perfekte Reife erreicht hat.
Foto: Nico Jäkel
Söllinger Landschinken
Söllingen. Der erste Advent ist
gerade vorbei - da ist es wieder
soweit: Wie in jedem Jahr zur
Weihnachtszeit
hält
die
Landschlachterei Kuers-Fricke in
Sölligen den bekannten und
beliebten Söllinger Landschinken
bereit.
Der Schinken wird nach einem
alten Familienrezept von Albert
Kuers, dem Gründer der
Schlachterei, hergestellt.
Bevor der Landschinken an die
Kunden verkauft wird, ist er mindestens ein halbes Jahr alt. Die
gesamte „Pflege“, vom Pökeln
bis zum Verkauf, wird von dem
Team der Landschlachterei
Kuers-Fricke selbst in die Hand
genommen.
Der einmalige Geschmack lässt
sich auf hochwertiges Salz, die
lange Reifezeit und Naturgewürze
zurückführen.
Den letzten „Kick“ bekommt der
Schinken durch die Räucherung
mit Buchenscheiten.
Wer zum Weihnachtsfest diesen
ganz besonderen Schinken auf
dem Tisch haben möchte, hat
montags bis freitags von 8 bis 10
Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie
sonnabend von 7 bis 12 Uhr die
Gelegenheit, bei der Schlachterei
Kuers-Fricke in Söllingen den
Schinken zu erwerben.
Ganz selbstverständlich bietet
die Landschlachterei KuersFricke in der Adventszeit auch
einen umfassenden Partyservice
an. Bei Kuers-Fricke werden
Interessierte gern auch telefonisch unter der Nummer
05354/99500 beraten.
Wochen-Angebot
DE-NI-10156-EG
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 07.12. bis 11.12.2015
MO.
DI.
MI.
DO.
FR.
1. Hackbraten mit Bohnen, Kartoffeln und Soße
2. Bratwurst mit Sauerkraut und Püree
3. Broccoli-Kartoffelauflauf
1. Entenkeule mit Rotkohl, Soße & Kartoffeln
2. 2 Würstchen mit Kartoffelsalat
3. Steckrübensuppe
5,10 €
4,90 €
3,80 €
6,50 €
4,25 €
2,55 €
4,95 €
1. Leberpfanne mit Sauerkraut und Püree
2. Fleischkäse mit Spiegelei, Sauerkraut & Püree 4,90 €
3. Linsensuppe
2,25 €
1. Jägerschnitzel mit Püree
5,30 €
2. Grünkohl mit Kohlwurst und Kartoffeln
5,20 €
3. Milchreis mit Zimt & Zucker oder Apfelmus
3,90 €
1. Fischfilet Bordolaise m. Bandnudeln &
Tomatensoße
5,40 €
2. Eisbein gekocht mit Kartoffeln und Sauerkraut 4,85 €
3. Grüne Bohnensuppe
2,55 €
Bei Lieferung pro Anfahrt zuzüglich 0,50 €.
Das Weihnachtsmenü 2015
Am 1. Feiertag von 11-13 Uhr, Abholung Holzberg 26
Vorbestellung und 50% Anzahlung bis 19.12.15
70,- €
22,- €
11,- €
1 Gans 5,5 - 6 kg + Soße
1 Gänsebrust für 2 Personen + Soße
1 Gänsekeule + Soße
Topf für Soße bitte mitbringen!
Wildbraten jeweils mit Soße pro Person
Wildschweinbraten
9,- €
Hirschbraten
9,- €
}
fertig verpackt
r
Solange de
t
Vorrat reich
Für die Pfanne oder Topf:
Frische oder Räucherrippchen
Grünkohl küchenfertig
Kleinfleisch kg 0,99 € und Schweineleber kg 3,15 €
Alles nur Dienstag schlachtfrisch
Eiersalat eigene Herstellung
Schmorwurst
Schinkenspeck
Bierbraten vom Schweinenacken
Fleischer-Imbiss
kg 4,99 €
kg 8,32 €
Alles aus eigenerg
Herstellun
100 g
kg
100 g
kg
0,79 €
6,99 €
1,59 €
5,99 €
Alles nur solange der Vorrat reicht
Tagesgerichte vom 08.12. - 12.12.2015
Dienstag:
immer was zum Löffeln: Grüne-Bohnen-Suppe
mit Krakauer
Mittwoch:
immer 1,- € Tag und Backschinken im Brötchen
Pfefferspieß mit Cocktailsoße, Krautsalat
und Kräuterbaguette
Donnerstag: Schweinegeschnetzeltes
mit Zaziki, Krautsalat und Pommes
Freitag
„Gyros Art“
Schaschliktopf mit Reis und Mischsalat
Vorbestellungen unter 05351/33513
Wefüihr nadench25ts.1m2.en15ü
Menü
Brühe mit Einlage
1 Gans mit Füllung
küchenfertig zerlegt
mit Rotkohl, Kartoffeln
und Lebkuchenmousse
ab 5 Personen
85,50 €
Rinderbrühe
mit Einlage 2,00 €
Emmerstedter Straße 10
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 3 35 13
1,99 €
2,30 €
2,50 €
3,99 €
4,20 €
4,20 €
Abholung nur in Rennau
von 11 - 13 Uhr,
ung bis zum 15.12.15
tell
bes
Vor
1 Gans für ca. 5 Pers. mit
Füllung, auf Wunsch küchen-
75,00 €
Entenbrust
9,95 €
Gänsebrust für 2 Pers. 22,00 €
Gänsekeule
11,00 €
Rinderroulade 2 Stück 8,10 €
Rotkohl
1,00 €
Kartoffeln
1,00 €
fertig zerlegt
Gefäße bitte mitbringen!
Bestellung unter 05356/625
M. Löffelmann
Hauptstraße 19 • 38368 Rennau
Telefon: 0 53 56 / 6 25
Fax: 0 53 56 / 2 04
1 kg
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
3,40 €
4,80 €
0,98 €
0,98 €
0,99 €
1,49 €
0,90 €
€
€
€
€
€
€
€
4,60
2,70
Angebot im Partyservice vom 07.12. - 12.12.15
Rinderschmorbraten mit Rotkohl,
Kartoffeln und Soße
pro Pers.
7,20 €
für Selbstabholer während der Geschäftszeiten von Schöningen
Söllingen
Jerxheim
Schöningen
05354 / 99500 05354 / 1616 05352 / 909875
Unser Angebot vom 09.12. bis 12.12.15
2,85 €
4,95 €
5,65 €
6,80 €
6,60 €
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
1 kg
aus eigener Schlachtung mit Hkn
1 kg 9,95 €
Bockwurst fr. Gew. ca. 120 g
Stück 0,80 €
Bregenwurst
100 g 0,95 €
Grütz und Schwärtchenwurst
400 g Dose 2,20 €
Am Donnerstag ab 11 Uhr
Schinkenkrustenbraten mit Soße, Erbsen und
Möhren
Bitte vorab anmelden!
Ab Donnerstag
Rindfleisch immer aus eigener Schlachtung
Rinderschmorbraten
kg 11,19 €
Rinderroastbeef
100 g 2,99 €
1 kg
Schöningen 07.12. - 11.12.15
6,40
mit Rotkohl und Kartoffeln
mit Sauerkraut und Kartoffeln
5,60
mit Reis
5,40
mit Schmorzwiebeln und Püree 5,10
mit Gemüse und Kartoffeln
5,10
Rinderschmorbraten
Burgunderbraten
Zungenragout
Leber
Hähnchenkeule
Spaghetti Bolognese
Tagessuppe
Brustspitze geräuchert
Schweinerollbraten bratfertig zubereitet
Kasseler Kotelett gold-gelb geräuchert
Burgunderschinkenbraten
Gyrospfanne Geschnetzeltes vom Schwein
Rinderschmorbraten zart und abgehangen
Hausschlachterei und Partyservice
vom 08.12. - 12.12.2015
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
Schöningen Tel. 05352 / 44 90
Büddenstedt Tel. 05352 / 90 64 06
Offleben Tel. 05352 / 69 50
Fleischerei
Juliusstraße • Helmstedt
Hauptstraße • Warberg
Breite Straße • Süpplingen
0 53 51 / 23 47
Eigene Herstellung
ANGEBOTE vom 08.12. - 12.12.15
Top-Angebot:
Rinderzunge
1 kg
Schweineschnitzel
Schweinerollbraten
frische Mettwurst
Eiersalat
Hausmacher Leberwurst
12,80 €
10,80
6,99
100 g 1,18
100 g 1,19
100 g 1,18
1 kg
1 kg
€
€
€
€
€
Am Donnerstag empfehlen wir:
Erbsensuppe
Port. 2,20 €
Gyros
Am Freitag ab 11 Uhr empfehlen wir:
mit Reis und Krautsalat
Port. 4,50 €
- Auf Vorbestellung, Gefäß bitte mitbringen -
Festtagsmenü zum 25.12.15:
gebackene Entenbrust mit Orangensoße
Hirschkalbsbraten in Walnusssoße
Rehbraten aus der Keule
in Rotwein- / Pfifferlingssoße
Apfelrotkohl
Kartoffelgratin
Festtagssuppe 250 ml
Gänsekeule mit Soße
Abholpreise von 11:30-12:30 Uhr
in Helmstedt, Juliusstraße 4
11,30 €
Port. 9,80 €
Port.
13,80 €
Port. 2,50 €
Port. 2,80 €
Port. 2,50 €
Port. 11,95 €
Port.
6
HELMSTEDTER SONNTAG
Führungen im
RuheForst
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied
von meinem lieben Mann, unserem guten Vater,
Schwiegervater, Opa und Schwager
Kurt Förster
* 24.09.1928
6. Dezember 2015
Familie
Harbke. Führungen durch den RuheForst Harbker Wald finden an
jedem ersten Sonntag im Monat
statt.
Vor Ort wird kostenlos und unverbindlich in Sachen Naturbestattung und Vorsorge informiert.
Weitere Informationen zum Thema sowie zusätzliche Termine
(auch in der Woche) können im
Internet unter der Adresse http://
www.harbkerwald-ruheforst.de
eingesehen werden.
† 18.11.2015
In stiller Trauer:
Gerda Förster
Frank und Carola Förster
mit Lena
Otto und Berta Bajewski
Die Urnentrauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Mittwoch,
dem 9. Dezember 2015, um 12 Uhr von der Kapelle des St.-StephaniFriedhofes aus statt.
Von Beileidsbekundungen bitten wir Abstand zu nehmen.
Willkommen in Helmstedt!
Griseljo Ndreca wurde am 5. Oktober um 20.25 Kevin Pauls wurde am 9. Oktober um 18.02 Uhr
Uhr mit einem Gewicht von 3.420 Gramm und ei- mit einem Gewicht von 3.410 Gramm und einer
ner Größe von 53 Zentimetern geboren. Seine El- Größe von 50 Zentimetern geboren. Seine Eltern
sind Alina Westphal und Viktor Pauls.
tern sind Merita und Florian Ndreca.
Betreuung: Frank Osterwald Bestattungen, Helmstedt, Tel.: 05351/2404
Franz Peter Feuser
Gedanken
† 22. Oktober 2015
zum Sonntag
Im Namen aller Angehörigen
Helmstedt im Oktober 2015
Inge Feuser
Einschlafen dürfen,
wenn man müde ist
und eine Last fallen lassen dürfen,
die man sehr lange getragen hat,
das ist eine köstliche,
eine wunderbare Sache.
(Hermann Hesse)
Petrageb.
Dursinsky
Bürger
*14.1.1945
†19.11.2015
Traurig lassen wir Dich gehen und behalten Dich
mit Liebe in unseren Herzen.
Nils und Manuela mit Tim und Nick
Bernd und Ilona
sowie alle Anverwandten
Traueranschrift:
Familie Nils Dursinsky, Buchenweg 5, 52399 Merzenich
Die Beisetzung findet auf Wunsch der lieben Verstorbenen
im engsten Familien- und Freundeskreis statt.
Foto © Irochka - fotolia.com
Liebe Worte, Blumen und
Geldspenden zeigen uns, dass wir in
unserer Trauer nicht allein sind.
Dafür Danken wir herzlich
Frau Pastorin Birgit Rengel und
dem Bestattungshaus Patrzek.
Advent bedeutet Ankunft eine Vorbereitungszeit auf Weihnachten,
der Geburtstag Jesu Christi, der für
uns als kleines Kind auf die Welt
kam. Oft ist diese Zeit gefüllt mit
Stress und Unruhe und der wahre
Grund der Advents- und Weihnachtszeit geht dabei verloren. Ein
paar kleine Zeilen zum Advent von
Barbara Gratzius:
Kerzen im Advent
Das Licht am Kranz kann nicht die
Nacht erhellen, doch soll es dir und
mir ein Zeichen sein! Es strahlt uns
Gottes Glanz aus Finsternissen
und bricht in unsere dunklen Herzen ein. Das erste Licht will uns
zur Freude rufen, so freuet euch im
Herren allezeit! Wie es die Hirten
auf den Felde hörten: Gott selber
tritt in unsere Dunkelheit. Das
zweite Licht verheißt uns Gottes
Güte, Gott teilt uns reichlich seiner
Liebe aus. So tragt die Frohe Botschaft freudig weiter und ruft sie in
die dunkle Welt hinaus. Das dritte
Licht sagt tröstend: Bringt die Sorgen mit Danken und mit Flehn vor
euren Herrn! Er wird euch helfen,
seht, er ist uns nahe denn auch für
uns erschien der Weihnachtsstern!
Das vierte Licht verkündet Gottes
Frieden, er zieht auch diese Weihnacht bei uns ein, daß wir in unsern Ängsten ihm vertrauen und
tröstlich spüren: Wir sind nicht allein.
Gedanken - Augenblicke
sie werden uns immer an dich erinnern
und uns glücklich und traurig machen
und dich nie vergessen lassen
Franz Bresinski
* 30. September 1935 † 02. Dezember 2015
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied:
Ingrid Bresinski, geb. Grupe
Andrea und Burkhard und Kinder
Andreas und Sylke und Kinder
sowie alle Angehörige
Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
38364 Schöningen,
Klosterfreiheit 21
HOFFMANN Bestattungen - Jürgen Soos - Schöningen, Telefon 05352 4000
Demuth
Bestattungen
Seit 1958
Frank Osterwald
Bestattungsinstitut
Erd-, Feuer- u.
Seebestattungen,
Waldbestattungen im eigenen
Wald, Bestattungsregelung zu
Lebzeiten, Erledigung
sämtlicher Formalitäten
Braunschweiger Str. 33
38350 Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 24 04
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
Telefon: 05351 2440
38368 Grasleben
Helmstedter Str. 9
Telefon: 05357 213
Malak Al Maaz wurde am 6. Oktober um 3.54 Liesa Marie Baethge wurde am 11. Oktober
Uhr mit einem Gewicht von 3.530 Gramm und ei- um 12.14 Uhr mit einem Gewicht von 3.520 Gramm
ner Größe von 53 Zentimetern geboren. Ihre Eltern und einer Größe von 55 Zentimetern geboren. Ihre
Eltern sind Vanessa Schild und Michael Baethge.
sind Yasmeen Abou Assaf und Khaled Al Maaz.
Vincent Alexander Gröger wurde am 6. Ok- Chris Lücke wurde am 13. Oktober um 13.42
tober um 10.09 Uhr mit einem Gewicht von 3.420 Uhr mit einem Gewicht von 3.040 Gramm und eiGramm und einer Größe von 54 Zentimetern gebo- ner Größe von 49 Zentimetern geboren. Seine Elren. Seine Eltern sind Renata Anna und Bastian tern sind Iris und Frank Lücke.
Gröger.
Merle Hubrich wurde am 7. Oktober um 4.55 Ayden Hein wurde am 14. Oktober um 21.37
Uhr mit einem Gewicht von 3.200 Gramm und ei- Uhr mit einem Gewicht von 2.920 Gramm und einer Größe von 53 Zentimetern geboren. Ihre Eltern ner Größe von 52 Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Alexandra Roloff und Laines Hein.
sind Justin Carolin Hubrich und Michael Pilch.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
Bestatterwahl
(spp-o) Wer auf der Suche nach einem Bestattungsunternehmen
nicht auf Empfehlungen von
Freunden und Verwandten zurückgreifen kann, sollte auf Seriosität und Qualität sowie umfassende Beratung achten. Preisvergleiche sind zwar auch im Trauerfall
sinnvoll und nicht pietätlos, bilden
jedoch nur eines von mehreren
Entscheidungskriterien.
Hilfreich ist es, sich schon zu Lebzeiten innerhalb der Familie mit
den eigenen Bestattungswünschen
auseinanderzusetzen. Die meisten
Bestatter bieten kostenlose Beratungsgespräche an, in denen man
unverbindlich über Wünsche und
Angebote und die entsprechenden
Kosten sprechen kann. Mitunter
fällt die Entscheidung für eine bestimmte Bestattungsart so schon zu
Lebzeiten und die Hinterbliebenen
wissen, was zu tun ist.
HOFFMANN
HURRA HURRA
Die Bärbel ist heut 60 Jahr!
Wir sind froh, dass wir Dich haben,
und wollen Dich überschütten mit den besten Gaben.
60 Jahre bist du heute geworden,
darum verleihen wir Dir hiermit einen goldenen Orden.
Wir sagen Danke, dass Du bei uns bist,
sonst hätten wir Dich auch sehr vermisst.
Diesen Tag wollen wir ausgiebig leben,
einen schöneren kann es für uns nicht geben.
Jetzt stoßen wir gleich auf Dein Wohle an.
Wir wollen Dir gratulieren zu Deinem
Ehrentag, und wünschen Dir das
Beste Tag für Tag.
Kerstin, Jörg & Jolina
Bärbel Mensch
* 01.06.1923
Foto: elnur - fotolia.com
von Jugenddiakon
Martin Ottersbach,
Propstei Helmstedt
Von einem lieben Menschen
Abschied nehmen zu müssen ist
schwer. Jeder neue Tag macht uns
bewusst, wie sehr er uns fehlt.
† 26.11.2015
In stiller Trauer:
Elke, Jochen und Torben Ferstl
Jürgen Soos
Familie Gerhard Bräunling
Tel. 0 53 52 4000
Emmerstedt, Alte Siedlung 4a
38364 Schöningen
• Elmstraße 27
g
Msoos
il @bestattungen-schoeningen.de
b t tt
h i
@
g
g
b t tt
h i
d
www.bestattungen-schoeningen.de
Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
Dieter Lamontain Bestattungen, Helmstedt
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Familie • Landkreis Helmstedt
7
Zweiter auf Landesebene
Frühzeitig vorsorgen
(akz-o) „Halte Ordnung und die
Ordnung wird dich halten.“ Für
Oliver Wirthmann, Geschäftsführer beim Kuratorium Deutsche
Bestattungskultur, gilt diese Beobachtung nicht nur für das Leben,
sondern auch für das Sterben.
„Man sollte schon frühzeitig den
äußeren Rahmen der Bestattung
klären. Damit gibt man sich selbst
die Sicherheit, dass der eigene Wille Beachtung findet – und man
nimmt gleichzeitig auch den Angehörigen die Sorge, in Zeiten arger Trauer sich auch noch um Bestattungsfragen kümmern zu müssen. So vermeidet man auch das
Dabei regelt man auch den finanziellen Rahmen. Laut einhelliger
Branchenmeinung macht es Sinn,
langfristig für die Bestattung finanziell vorzusorgen, sobald man
mit dem Bestatter seines Vertrauens den Vorsorgevertrag abgeschlossen hat. Dafür gibt es im
Grunde nur zwei sichere Möglichkeiten:
Der Bundesverband Deutscher
Bestatter bietet über seine Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG die treuhänderische Verwaltung von Geldern an.
„Der Kunde zahlt, ausgehend vom
Kostenvoranschlag des Bestatters
im Bestattungsvorsorgevertrag,
Geld in den Treuhandvertrag ein.
Dieses wird als Treuhandvermögen mündelsicher angelegt und
verzinst. Das Geld kann nicht verloren gehen“, erläutert Wirthmann.
„Im Todesfall wird dieses Treuhandvermögen dann an den Bestatter zur Erfüllung des Vertrages
ausgezahlt.“
Informationen über die Deutsche
Bestattungsvorsorge Treuhand AG
gibt es bei den Bestattern des Bundesverbandes und direkt beim
Verband im Internet unter vorsorge-heute.de oder www.bestatter.
de/bestattungsvorsorge.
Orakeln über den mutmaßlichen
Willen des Verstorbenen.“
Bestatter bieten dafür so genannte
Bestattungsvorsorge-Beratungen
an. Gemeinsam mit dem Kunden
werden in einem Bestattungsvorsorgevertrag alle Punkte festgehalten, die dereinst für die Bestattung
wichtig sein sollen.
Beratung und Vorsorgevertrag
sind kostenlos. Zu den Punkten,
die in einem Bestattungsvorsorgevertrag geklärt werden, gehören
unter anderem die Frage nach einer Erd- oder Feuerbestattung, der
Blumenschmuck, die Trauerfeier
und vieles mehr.
Foto: BDB/akz-o
Das Sichtbare ist vergangen.
Es bleibt uns die Liebe
und die Erinnerung.
Andrea Motzko
† 06.11.2015
Königslutter. Erstmals fand in
der Braunschweiger VolkswagenHalle die 46. Landesausscheidung der ADAC Jugend-Fahrradturniere statt.
Die Teilnehmer der 808 Turniere
in Niedersachsen und SachsenAnhalt mit über 50.000 Teilnehmern im Jahr 2015 mussten sich in
den vier Regionalturnieren qualifizieren.
127 der Besten (darunter acht aus
dem Landkreis Helmstedt – zwei
waren verhindert) nahmen nun
am Landesturnier teil. Gefahren
wurde in sechs Gruppen. Die besten Zehn in jeder Gruppe bekamen einen Preis und die ersten jeder Gruppe erhielten vom ADACVorstandsmitglied für Verkehr,
Bernward Franzky, ein Fahrrad
überreicht.
Die Moderatorin der Verkehrswacht Helmstedt, Sabrina Königsmann, betreute die Helmstedter in
Braunschweig.
Als Vertreter der Landesverkehrswacht war Achim Klaffehn ebenfalls dort, um auch an der Siegerehrung mitzuwirken.
Folgende durchweg gute Platzierungen belegten die Teilnehmer
aus dem Landkreis Helmstedt: Leon Neumann aus Königslutter
wurde Zweiter, Lina-Marie Homann aus Jerxheim Vierte, Amy
Reinecke aus Essenrode Zehnte,
Josephine Neumann aus Königs-
lutter Elfte, Maxim Hauschild aus
Helmstedt sowie Julian Braatz aus
Wahrstedt wurden Zwölfte, Emily
Müller aus Emmerstedt 14. und
Katharina Homann aus Jerxheim
18..
Die Ergebnisse insgesamt bestäti-
gen eine gute schulische Mobilitätserziehung insbesondere in
dritten und vierten Klassen im
Landkreis Helmstedt und zeigen
den hohen Grad an Kompetenz
der Kinder im Umgang mit dem
Fahrrad auf.
Leon Neumann aus Königslutter erhielt als Zweitbester seiner Gruppe
die Silbermedaille und einen Sachpreis und wurde im Beisein von Achim Klaffehn geehrt.
Foto: privat
€5.500,-
FORD
UMWELTPRÄMIE 1,2
Herzlichen Dank
sagen wir allen Verwandten, Freunden, Bekannten und all denen,
die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre
Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.
Dank auch den behandelnden Ärzten und auch Weiden
Bestattungen für das würdevolle Begräbnis sowie die
warmherzige Betreuung.
Im Namen aller Angehörigen
Ingolf Motzko
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied von meinen lieben Mann,
unseren Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa.
Typisch Ford:
überall zu Hause
Helmut Renner
* 16. Juli 1925
† 29. November 2015
FORD KUGA SYNC EDITION
In stiller Trauer:
Johanna Renner
Heinz und Monika Renner
Günter und Angelika Hahn
Reinhard und Hannelore Güll
sowie all seine Enkel und Urenkelkinder
Frost Weiss, Audiosystem CD mit Ford SYNC und AppLink, Berganfahrassistent,
Park-Pilot-System vorn + hinten, elektrische Außenspiegel, Parkassistent,
Sitzheizung, Frontscheibenheizung, Klimaautomatik, automatische Lichtschaltung,
abgedunkelte Scheiben ab Reihe 2, verfügbares Fahrzeug.
Bei uns für
€
Ingeleben, im Dezember 2015
Traueranschrift: Familie Renner - Siedlung 18 in 38385 Ingeleben
Die Beisetzung findet auf Wunsch des Verstorbenen in aller Stille statt.
1,2,3
Jetzt umsteigen und die Ford Umweltprämie
von € 5.500,- sichern!
SCHLIEPHAKE Bestattungen - Schöningen - Watenstedt - Esbeck 05352 937442
Hart war der Schlag und groß der Schmerz,
als still stand dein Herz.
Es ist so schwer es zu verstehen,
dass wir uns nicht mehr wiedersehen.
Kein Weinen, kein Flehen bringt Dich zurück.
Vorbei ist die Freude, Hoffnung und Glück.
Kühl ist dein Grab, tief unser Schmerz,
Du bleibst immer in unserem Herz.
24.990,-
1,2
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils
geltenden Fassung): Ford Kuga: 5,1 (innerorts), 4,4 (außerorts), 4,6 (kombiniert); CO2Emissionen: 120 g/km (kombiniert).
Jürgen Heine
* 26. Mai 1940
† 30. November 2015
Fr.-Schmelzer-Straße 3
39340 Haldensleben
Tel.: 03904/48780
Fax: 03904/487899
www.doehring.de
In Liebe
Irmgard Heine-Brandt
sowie alle Angehörigen
38364 Schöningen, Völpker Straße 11
'LH7UDXHUIHLHUPLWDQVFKOLH‰HQGHU8UQHQEHLVHW]XQJÀQGHWDP)UHLWDJ
'H]HPEHUXP8KUYRQGHU6FK|QLQJHU)ULHGKRIVNDSHOOHDXVVWDWW
+2))0$11%HVWDWWXQJHQ-UJHQ6RRV6FK|QLQJHQ7HOHIRQ
1
Marientaler Straße 86
38350 Helmstedt
Tel.: 05351/55555
Fax: 05351/555599
www.doehring.de
Die Ford Umweltprämie beträgt € 5.500,- und gilt bei Neufahrzeugbestellung eines Ford Kuga vom 01.10.2015 bis
31.12.2015. Die Ford 2Umweltprämie bekommen Sie bei Abgabe Ihres vor 2007 und mind. 4 Monate auf den Käufer
zugelassenen PKW. Unter Berücksichtigung der Ford Umweltprämie beträgt der Barpreis bei uns: € 24.990,- (€ 30.490,3
inkl. Überführungskosten abzgl. € 5.500,- Ford Umweltprämie). Nähere Informationen erhalten Sie bei uns. Gilt für
Privat- und gewerbliche Kunden (außer Autovermietern, Behörden, Kommunen sowie gewerblichen Abnehmern mit
gültigem Ford-Werke Rahmenabkommen). Gilt für einen Ford Kuga SYNC Edition 2,0-l-TDCi-Dieselmotor 88 kW (120
PS) (Start-Stopp-System) (Frontantrieb).
8
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Helmstedt
Aufgrund großer Nachfrage
Torsten Sträter im Brunnentheater
von Nico Jäkel
Helmstedt. Dominik Bartels
macht allen Fans von Poetry und
Comedy ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Der ältere Herr
mit der unverkennbaren Mütze nein, damit ist nicht der Weihnachtsmann gemeint - zieht mit
seiner Show in Helmstedt um,
vom Roxy-Kino ins Brunnentheater. Am Mittwoch, 10. Februar, um
20 Uhr heißt es dann also: Bühne
frei für Torsten Sträter im Brunnentheater in Bad Helmstedt. Und
zwar mit allem was dazu gehört:
kantigem Ruhrpott-Humor, markanter Erzählonkel-Stimme und
natürlich der Mütze. Notwendig
geworden, so erklärt Bartels die
Entscheidung für den Umzug zum
größeren Veranstaltungsort, war
es, da die Nachfrage nach Karten
ungebrochen groß war - und in
der näheren Umgebung keine weiteren Shows geplant seien. Somit
hätten
Menschen
aus
Braunschweig, Wolfsburg oder
Magdeburg, die die Karten im
Vorverkauf bisher nicht mehr bekommen konnten, nun doch noch
eine Möglichkeit, eine Show in ihrer Nähe zu besuchen. Tickets gibt
es online unter www.blaulichtverlag.de oder telefonisch unter
der Nummer 05351/5383859.
SPD sprach mit aktuell
Helmstedt. „Wenn dieser bunte
Strauß von Ideen zum Blühen gebracht wird, dann wird unsere Innenstadt in Helmstedt schöner
und attraktiver werden.“ So bewertete Michael Gehrke, Sprecher
des Arbeitskreises „Stadtentwicklung“ der Helmstedter SPD-Ratsfraktion, die Ergebnisse des Treffens des Arbeitskreises mit Vor-
standsmitgliedern der Werbegemeinschaft helmstedt aktuell.
Zu Beginn trug Petra Schadebrodt,
Vorsitzende von helmstedt aktuell,
die Planungen von neuen Aktivitäten für das kommende Jahr vor.
Ein fulminanter „Kaufrausch im
Kaufhaus“ am ersten Sonntag im
April soll die Innenstadt zum
Treffpunkt und belebten Tummel-
Viele Spenden
Helmstedt. Eine beachtliche Anzahl Spenden ist bei der Sachspendensammlung für Flüchtlinge im
Rathaus zusammengekommen.
In Abstimmung mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) wurde
ein Spendenaufruf an die Mitarbeiter weitergeleitet, die dann ihre
Spenden mitbringen konnten.
Neben Winterbekleidung und
Bettwäsche wurden auch fünf
Fahrräder gespendet, über die sich
nun die neuen Besitzer freuen
können.
„Wir sind dem Aufruf des DRK
gern nachgekommen und würden
es begrüßen, wenn auch andere
Institutionen oder Unternehmen
diesem Beispiel folgen“, erklärt Erster Stadtrat Klaus Junglas. Den
Rathaus-Mitarbeitern dankt Junglas für deren Spendenbereitschaft
und die Unterstützung der Aktion.
Weitere Spendenwillige können
sich direkt mit dem DRK in Verbindung setzen.
Ansprechpartnerin ist die Ehrenamtskoordinatorin Elke MenzelSchäfer, erreichbar unter der Telefonnummer 05351/585825 oder
per e-mail unter [email protected]
DRK-Kreisgeschäftsführer Christian Schmidt, Erster Stadtrat Klaus Junglas und Personalratsvertreterin Anika Hoppe freuen sich über die erfolgreiche Spenden-Aktion.
Foto: privat
platz werden lassen. Am Ende der
Sommerferien wird wieder das
Open-Air-Kino auf dem Marktplatz die Besucher zum Schwärmen bringen. Der Ausbau von WLan in der Innenstadt sowie eine
neue Online-Plattform für den
Helmstedter Handel sollen zeigen,
dass das Internet nicht nur Konkurrent, sondern auch Partner des
Handels sein kann. Eine intelligente Imagekampagne („Kleine Stadt
- Großes Flair“) soll diese Aktivitäten begleiten und verstärken.
Diese Planungen stießen beim
SPD-Arbeitskreis auf großes Interesse und Zustimmung. Uwe
Strümpel, Vorsitzender der SPDRatsfraktion, gab ein klares Bekenntnis zur Innenstadt ab. „Unsere Innenstadt ist der SPD ans Herz
gewachsen.“ Die Neugestaltung
des Marktplatzes sowie die Einführung der Park-Card seien SPDInitiativen gewesen, die zu einer
positiven Entwicklung beigetragen
hätten. Jetzt müsse es an die Umsetzung des Konzeptes „Kaufhaus
Innenstadt“ gehen, das von Michael Gehrke in seinen Grundzügen erläutert wurde.
Beklagt wurde der wenig attraktive
Blumenschmuck auf dem Marktplatz. Eine blühende und bunte
Innenstadt würde das zufriedene
Verweilen in der „guten Stube“
Helmstedts noch attraktiver machen, war sich der Arbeitskreis der
SPD-Ratsfraktion einig.
Ein weiteres Thema war das Fehlen eines wirksamen Leerstandsmanagements. Zu hohe Mieten
und mangelndes Interesse der Immobilienbesitzer würden zu den
Leerständen beitragen, die allerdings im Vergleich zu anderen
Städten immer noch „überschaubar“ seien. Ohne eine aktive Mithilfe der Stadtverwaltung sei dieser Missstand allerdings nicht zu
beheben.
Im Rahmen des Jubiläums pflanzt die Norddeutsche Landesbank Hannover verteilt in ihrem
Einzugsbereich für jedes Jahr des Bestehens 250 Eichen. Zugehörig zu dem Institut ist die Braunschweigische Landessparkasse Braunschweig. Der Filialleiter Sven Gewiese aus Helmstedt nahm eine Pflanzung
bei der Lebenshilfe Helmstedt auf dem Grundstück an der Porschestraße vor. „Weiter kam bei dieser
Gelegenheit zu Ausdruck, dass der Baum stets an die lange Tradition und die erfolgreiche Zusammenarbeit erinnern soll. Von dieser einvernehmlichen Bindung sprach auch der Vorsitzende des Lebenshilfevereins Jörg Reuter und zählte alle bestehenden Einrichtungen der Lebenshilfe mit den umfangreichen
Aufgaben auf. Den dazu zählenden Standort an der Porschestraße in Helmstedt stellten der Werkstattleiter Dieter Pasemann und dessen Vertreterin vom sozialen Dienst Henrike Schirren vor. Mit 90 Beschäftigen mit körperlichen, geistigen und seelischen Einschränkungen sei das Haus weitaus überbelegt. Ein
Anbau werde erforderlich sein. „Es wird hier überwiegend für die Autoindustrie gearbeitet, aber auch
Dienstleistungen erbracht, unter anderem in einer Malerabteilung“, wurde berichtet.
Foto: privat
Bürgermeister Wittich Schobert sammelte zusammen mit Reservisten der Reservistenkameradschaft Helmstedt in der Fußgängerzone für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge einen Betrag in Höhe von 340,78 Euro. Der Volksbund ist eine humanitäre Organisation, die im Auftrag der
Bundesregierung die Gräber deutscher Kriegstoter im Ausland pflegt. Seit 1953 betreibt der Volksbund
als einziger Kriegsgräberdienst der Welt eine aktive Jugend- und Schularbeit unter dem Motto „Versöhnung über den Gräbern - Arbeit für den Frieden“. Damit soll das Wissen um die Folgen von Krieg und
Gewaltherrschaft an die nächste Generation weitergegeben werden. Finanziert wird diese Arbeit zum
größten Teil aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.
Foto: privat
„Buddy“ kommt wieder
Helmstedt. Nach den erfolgreichen Gastspielen 2012 und 2014
sind die original Stars aus dem
Musical „Buddy - Die Buddy Holly
Story“ am 22. Januar um 20 Uhr
erneut im Brunnentheater zu erleben.
Die Band „Buddy in concert” wurde im Jahr 2001 unter dem Namen
„Buddy Holly Rock‘n‘Roll-Show”
gegründet und spielt seitdem in
Originalbesetzung. So zieht die
wohl erfolgreichste und beste
Rock´n´Roll-Show Deutschlands
seit nun mehr zwölf Jahren ihr
Publikum auf einzigartige Weise
in den Bann der 1950er/1960er
Jahre. Die Standing Ovations am
Ende jeden Konzertes beweisen,
dass das Konzept der Band aufgeht. Dabei ist das Geheimrezept
so einfach wie genial: Man nehme
fünf virtuose Musiker, eine Prise
Slapstick, einen Hauch Comedy,
verfeinere dies mit ein wenig
Akrobatik und widme sich mit
Leidenschaft den größten Hits der
Rock ’n’ Roll- und Twist-Ära. Heraus kommt eine atemberaubende,
temporeiche Show mit authentischem Instrumentarium und zeitgemäßer Bühnengarderobe wie
Petticoat und Smoking, eine Show
voller Witz und Esprit, bei der
nicht nur Rock ’n’ Roll-Fans auf
ihre Kosten kommen. Ein Abend
für die ganze Familie.
„Buddy
in
concert-Die
Rock´n´Roll-Show“, die mit Hits
wie „Peggy Sue“, „It‘s so easy“,
„Let‘s Twist again“ oder „La Bamba“ die Legende Buddy Hollywieder zum Leben erweckt. Aber auch
Buddys Zeitgenossen werden
nicht vergessen. Der Groove von
Bill Haley, Fats Domino, Chuck
Berry, Chubby Checker und vielen
anderen wird den Zuschauern in
die Beine gehen und man wird
Mühe haben, sitzen zu bleiben –
muss man aber auch nicht...
Eintrittskarten können im Internet
unter www.adticket.de, über die
Ticket Hotline 0180/6050400, in
Helmstedt in den Buchhandlungen Gröpern 5 und Wandersleb, in
der Konzertkasse (Marktpassage)
sowie im Bürgerbüro der Stadt erworben werden. In Königslutter
sind Karten bei der Buchhandlung
Kolbe, in Schöningen bei der
Buchhandlung Baumert sowie in
Haldensleben in der „Theaterkasse
im Kaufland“ erhältlich.
Die Buddy Holly-Show kommt zum dritten Mal ins Brunnentheater.
Foto: privat
„Winter-Zauberland“
Helmstedt. Der „Winter-Zauberland-Express“ macht zum zehnjährigen Jubiläum erstmalig Halt
im Brunnentheater Helmstedt und
entführt die Zuschauer am 30. Januar um 19 Uhr in das fantastische Reich der Musik, Magie und
Illusionen. Für diese Show hat sich
das Winterzauberland-Team ganz
besondere Highlights einfallen lassen. Neben einem erstklassigem
Künstler-Ensemble, warten außerdem phantastische Überraschungen auf das Publikum, wie etwa
eine „Best-of-Parodie“ des Gastgebers Bert Beel mit einem Wiedersehen vieler beliebter und unvergessener Showlegenden oder aber
das schönste Musik-Medley aller
Zeiten, das alle mitwirkenden
Künstler gemeinsam auf der Bühne präsentieren werden.
Bei den weltbekannten Traummelodien von Captain Freddy, dem
einstigen Frontmann der Formation „Captain Cook und seine singenden Saxophone“, dem temperamentvollen Show-Entertainment der beiden Folklore-Stars
Sandra Mo und Valentino, den
Heimat verbundenen Liedern der
„Botschafter der deutschen Kultur
in Schlesien“ „Die Silinger“, den
fröhlichen Mitmach-Hits des erfolgreichsten Männergesangsduos
im volkstümlichen Schlager Duo
„Treibsand“ und den unvergänglichen Radio-Dauerbrennern und
Evergreen-Juwelen der Kult-Legende des deutschen Schlagers
Christian Anders kommt jeder auf
seine Kosten.
Und spätestens, wenn Hollywoods
Sexbombe Marilyn Monroe im
fahlen Scheinwerferlicht die Hüllen fallen lässt, Amerikas Rockröhre Nummer eins Tina Turner
ihre endlos langen Beine aus dem
Minirock
streckt,
Daniel
„Deutschland sucht den Superstar“ Küblböck über die Bühne
springt oder die für ihr Körpergewicht etwas zu kurz geratene
Operndiva Montserrat Caballe ihre Arien ins Mikrophon schmettert wird es die Zuschauer nicht
mehr auf ihren Plätzen halten.
„Winter-Zauberland“ ist eine
schillernde Revue mit einem Feuerwerk der Extraklasse aus Musik,
Varieté und jeder Menge Spaß.
Eintrittskarten können im Internet
unter www.adticket.de, über die
Ticket Hotline 0180/6050400, in
Helmstedt in den Buchhandlungen Gröpern 5 und Wandersleb, in
der Konzertkasse (Marktpassage)
sowie im Bürgerbüro der Stadt erworben werden. In Königslutter
sind Karten bei der Buchhandlung
Kolbe, in Schöningen bei der
Buchhandlung Baumert sowie in
Haldensleben in der „Theaterkasse
im Kaufland“ erhältlich.
Eine abwechslungsreiche Show bieten die Stars des „Winter-Zauberlands“.
Foto: privat
6. Dezember 2015
Anhörung folgte im Landtag
Gesetz laut Experten rechtmäßig
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt/Hannover. Dass die
Stadt Helmstedt eine Fusion mit
der Samtgemeinde Nord-Elm
noch nicht aufgegeben hat, ist
auch am Haushaltsplan 2016 zu
erkennen, in dem sich der mögliche Zusammenschluss in vielen
Produktzielen wiederfindet.
So wird im Teilhaushalt der Stabstelle 10 (Zentrale Steuerungsunterstützung) darauf hingewiesen,
dass im Rahmen der Umsetzung
der Fusion die fehlenden Jahresabschlüsse der Samtgemeinde NordElm bis 2018 nachgeholt und dass
die Personalentwicklungsmaßnahmen auf die Mitarbeiter der
Samtgemeinde Nord-Elm ausgedehnt werden sollen.
Dass dieses Ziel vielleicht gar nicht
in so weiter Ferne ist, wurde bei
einer Experten-Anhörung im
HELMSTEDTER SONNTAG
Helmstedt
Landtag am Donnerstagvormittag
deutlich, wie der HELMSTEDTER
SONNTAG aus Landtagskreisen
erfuhr.
Bei dieser Anhörung erklärte der
ehemalige Regierungspräsident
Professor Dr. Axel Saipa, dass der
„Gesetzentwurf zur Neugründung
der Stadt Helmstedt“ die verfassungsrechtlichen, kommunalrechtlichen und verwaltungswissenschaftlichen Vorgaben erfülle
und somit rechtsmäßig sei.
In einer zweiseitigen Vorlage
schreibt Professor Saipa, dass es
trotz gesetzlich verankerter Kommunaler Selbstverwaltung keine
Bestandsgarantie für eine einzelne
Kommune gebe. Daher sei es zulässig, gegen den Willen der Gemeinden Süpplingen und Räbke
sowie der Samtgemeinde NordElm die „Neubildung“ der Stadt
Helmstedt umzusetzen.
Der Regierungspräsident a.D. beurteilt es außerdem als vorteilhaft,
dass mit der Fusion ein „schwieriger“ und kostenintensiver Gemeindetyp - die Samtgemeinde aufgelöst würde.
Professor Saipa führt weiter an,
dass die Verwaltungskraft der neuen Stadt Helmstedt deutlich gestärkt, das finanzielle Defizit reduziert und die Stadt als Mittelzentrum bestätigt würde.
Die Begründung des Gesetzentwurfes, den die Fraktionen von
SPD, Grünen und FDP gemeinsam in den Landtag eingebracht
hatten, bezeichnet Professor Saipa
als „absolut sachgerecht“.
Es bleibt demnach wohl spannend,
wie es in dem angestrebten Gesetzgebungsverfahren im Hannoveraner Landtag nach der Weihnachtspause weitergehen wird...
9
Anzeige
Einladung zur Patientenakademie –
Thema Hallux valgus, Hammerzeh und Co.
Rund 120.000 Kilometer läuft ein
Mensch in seinem Leben – mit
gesunden Füßen kein Problem.
Doch was tun bei typischen Erkrankungen des Fußes wie Hammerzeh, Knick- und Spreizfuß?
Über Ursachen, Diagnostik und
Therapie verschiedenster Fußfehlstellungen informieren Astrid
Stroz und Dr. med. Panagiotis
Bouklas im Rahmen der „Patientenakademie“ am 9. Dezember 2015 um 18 Uhr im Schloss
Schöningen.
Zum Laufen benötigt der Mensch
komplexe Strukturen: 26 Knochen sind über 33 Gelenke miteinander verbunden. Dazu kommen 100 stabilisierende Bänder
und 20 Muskeln mit starken Sehnen sowie eine Vielzahl von Blutgefäßen und Nerven. Fehlstellungen der Füße können Gehen
und Stehen jedoch unerträglich
werden lassen, insbesondere in
geschlossenen Schuhen. „Ein
entspannter Stadtbummel, der
lockere Waldlauf, der regelmäßige Weg zum Bäcker – alltägliche
Unternehmungen werden zur
Qual, wenn die Füße schmerzen“, sagt Dr. med. Panagiotis
Bouklas, Chefarzt der Abteilung
für Orthopädie, Orthopädische
Chirurgie und Unfallchirurgie.
„Typische Fußerkrankungen beim
Erwachsenen sind beispielsweise
Ballenzehen, Hammerzehen mit
Hühneraugen, Zehenfehlstellung,
Knick-Senk-Spreizfuß, Fersensporn, Arthrosen und Fehlstellungen des oberen und unteren
Sprunggelenkes“, erklärt der Orthopäde.
Im Kindesalter treten besonders
häufig der kindliche Plattfuß, Hackenfuß und Sichelfuß auf. Gerade die Behandlung angeborener
Klumpfüße benötigt spezielle
Erfahrung und einen versierten
und einfühlsamen Umgang mit
den kleinsten orthopädischen
Patienten. „Einige Erkrankungen
des Fußes können durch Einlagen oder orthopädische Schuhe
behandelt werden. Vor allem bei
Kindern können wir das Wachstum nutzen, um durch spezielle Hilfsmittel einer dauerhaften
Fehlstellung entgegenzuwirken“,
ergänzt Oberärztin Astrid Stroz. Bei fortgeschrittenen Fußerkrankungen und chronischen
Schmerzen kann bei begrenzten
konservativen Möglichkeiten ein
operativer Eingriff eine Option
sein.
Über Ursachen und Diagnostik
sowie konservative und operative
Therapien bei Fußfehlstellungen
informieren Astrid Stroz und Dr.
med. Panagiotis Bouklas im Rahmen der „Patientenakademie“
am 9. Dezember 2015 um 18
Uhr im großen Saal des Schloss
Schöningen. Die Veranstaltung
ist kostenfrei, eine Anmeldung
nicht erforderlich.
Theaterstück „Flasche leer“
Alkoholprävention einmal anders
von Nico Jäkel
Helmstedt. Gleich zwei Schulen
konnten am Freitagmorgen in den
Genuss eines gänzlich anderen
Präventionsprojektes kommen.
„Flasche leer“ war der Titel eines
Theaterstückes des Schauspielkol-
lektivs Lühneburg, das als Bühnenversion sowohl am Gymnasium am Bötschenberg als auch an
der IGS Giordano-Bruno in Helmstedt gezeigt wurde. Möglich wurde die Aufführung durch die finanzielle Beteiligung des Lions
Clubs Helmstedt, für die Thomas
Alles nur Schauspiel? Der Alkoholiker „Knut“ überzeugte mit seiner
Geschichte die Schüler.
Foto: Nico Jäkel
Laser, Fachberater Opferhilfe,
schon im Vorfeld seinen Dank
ausgesprochen hatte.
Das Stück rollte die Thematik des
Alkoholkonsums - und damit verbunden einer möglichen Abhängigkeit - wie aus dem Leben gegriffen auf. Szenen, in denen viele der
Schüler ein Stück weit ihr Verhalten selbst reflektieren mussten,
hielten den Spiegel vor, lieferten
aber noch viel mehr Hintergrund.
Wie kommt es dazu, dass jemand
dem Alkoholismus verfällt? Wie
verhält sich ein Alkoholiker? Wie
sehr bestimmt Sucht den Tag? Und
wie viel Schauspiel gegenüber sich
selbst ist man in der Lage als
„Wahrheit“ hinzunehmen und sich
selbst damit über seine Sucht hinwegzutäuschen?
Die Gesichter und Reaktionen der
Schüler während der Aufführung
sprachen eine deutliche Sprache:
Zum einen fesselte sie das Stück
auf eine ganz eigene Weise - es
schien so lebensnah zu sein. Auf
der anderen Seite war nicht selten
ein Schreckmoment zu erkennen,
der erkennen ließ: „Diese Situation kenne ich doch irgendwoher...“
Nicht weniger intensiv als das
Stück selbst fiel dann natürlich
auch der Applaus dazu aus.
Fragen und Antworten rund um das Thema Aids gab es anlässlich des Welt-Aids-Tages am
Dienstag in der Berufsbildenden Schule (BBS) in Helmstedt. Der Leistungskurs Hauswirtschaft hatte sich
der Aufgabe zur Aufklärung über jenen tödlich endenden Virus angenommen, das per Geschlechtsverkehr übertragen werden kann, „denn es ist wichtig zu wissen, wie man sich davor schützt“, sagte Jenny
Giezel stellvertretend für ihren Leistungskurs. Unterstützt wurde der Projekttag mit vielfältigem Infomaterial durch die ProFamilia Helmstedt und die Aids-Hilfe. Um das Wissen über HIV (Humanen Immundefizienz-Virus) leicht verständlich und nachhaltig zu vermitteln, hatten sich die Schüler in diesem Jahr
ein Ballonquiz überlegt. Fragen wie „Was ist Aids?“, „Wie kann ich mich schützen?“ „Wo kann ich mich
testen lassen?“ oder „Was sind erste Symptome?“ wurden geklärt, selbstgebackene Peniskekse für richtige
Antworten verschenkt sowie jede Menge Infomaterial. 13 Klassen hatten sich in diesem Jahr für die Teilnahme am Projekttag in der BBS angemeldet. „Die Resonanz der Schüler zu unserem Projekttag ist groß.
Wir waren wieder restlos ausgebucht“, freute sich Lehrkraft Angelika Rolle.
Foto: Yvonne Weihs
HELIOS St. Marienberg Klinik Helmstedt
Patientenakademie
hr
15, 18 U
9.12.20 Saal,
Großer
ngen
Schöni
Schloss
„Soweit die Füße tragen - Hallux valgus, Hammerzeh und Co.“
Astrid Stroz
Oberärztin Abteilung für Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie
Dr. med. Panagiotis Bouklas
Chefarzt Abteilung für Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie
www.helios-kliniken.de/helmstedt
Kein Sonntag ist wie der andere. Wissen, was wann wo passiert!
HELMSTEDTER SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de • [email protected] • Tel. 05351-544550
10
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Landkreis Helmstedt
Abfuhrkalender
Die Kreismusikschule Helmstedt hat eine neue Vorsitzende. Bei der Mitgliederversammlung legte der bisherige Vorsitzende, Jochen Schnoor, nach 15 Jahren sein Amt aus persönlichen
Gründen nieder. Als Nachfolgerin wurde die bis dahin stellvertretende Vorsitzende Beatrix Flatt gewählt. Ihre Nachfolge als Stellvertreter
übernahm Andreas Holst. Bei einer Vorstandssitzung wurde HansOtto Kieschke nach jahrzehntelanger Arbeit im Vorstand der Kreismusikschule Helmstedt verabschiedet. Das Foto zeigt (von links)
Andreas Holst, Beatrix Flatt, Hans-Otto Kieschke sowie Schulleiter
Gheorghe Herdeanu.
Foto: privat
Rettungseinsatz
Lehre. Der Rettungsdienst wurde
zu einem bewusstlosen Mitarbeiter eines Lokals gerufen.
Beim Betreten der Räumlichkeiten
schlug der Kohlenmonoxid-Warner des Rettungsdienstpersonals
an. Umgehend wurden alle Personen aus dem Gebäude gebracht
und die Feuerwehr alarmiert.
Nach dem Eintreffen wurden umgehend unter Atemschutz Messungen vorgenommen und erhöhte Werte festgestellt.
Zur besseren Überprüfung der
Messergebnisse wurde der Gerätewagen Messen der Kreisfeuerwehr
Helmstedt angefordert. Als vermutliche Quelle wurde eine
Kühlanlage lokalisiert, aufgrund
dessen der Wartungsdienst der
Anlage zur Einsatzstelle geholt
wurde.
„Bei einem Einsatz sieht man sehr
gut die unsichtbaren Gefahren an
anfänglich harmlosen Einsatzstellen. Gerade aufgrund dieser Umstände und zum Schutz der Einsatzkräfte wurden die Mitarbeiter
der Malteser-Rettungswachen in
Königslutter und Wendhausen mit
solchen Warngeräten ausgestattet“,
erklärte der Wachenleiter der Malteser Ralf Warner auf Nachfrage.
Im Einsatz waren die Feuerwehren
aus Lehre und Flechtorf, der Rettungsdienst sowie die Kreisfeuerwehr mit etwa 30 Einsatzkräften.
Helmstedt. Die neuen Abfuhrkalender für das Jahr 2016 sind erhältlich. Der Geschäftsbereich Abfallwirtschaft, Wasser und Umweltschutz des Landkreises Helmstedt freut sich, dieses bewährte
Informationsmedium auch für
2016 wieder zur Verfügung stellen
zu können.
Den Abfuhrkalendern können neben den Abfuhrterminen für die
einzelnen Abfallfraktionen Informationen zu häufigen Fragen rund
um die Abfallentsorgung entnommen werden. So enthalten die Kalender auch die Neuerungen und
Änderungen ab 2016. Dies betrifft
insbesondere die „Biotonne Plus“,
„Blitzsperrmüllabfuhr“ und blaue
Altpapiertonne. Weiterhin sind
die geänderten Öffnungszeiten der
Annahmestelle für Elektroaltgeräte und der Thermischen Restabfallvorbehandlungsanlage (TRV)
aufgeführt. Natürlich sind auch
die Termine und Orte der mobilen
Schadstoffsammlung zu entnehmen. In bewährter Weise werden
die neuen Kalender in den Gebäuden der Kreisverwaltung sowie bei
den Städten, Samtgemeinden und
Gemeinden des Landkreises
Helmstedt und verschiedenen privaten Institutionen zur Abholung
bereitgestellt.
Sie stehen zudem im Internet unter www.helmstedt.de zum Download zur Verfügung.
Viele Schuhkartons
Helmstedt. Hunderttausende
Menschen im deutschsprachigen
Raum haben zum 20. Mal für die
christliche Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Schuhkartons gepackt und sich so für
Kinder in Not engagiert. Die Initiatoren der Aktion danken allen
Päckchenpackern, Helfern und
Unterstützern in der Umgebung.
Großer Dank gilt daher allen Menschen, die einem Kind durch einen
Schuhkarton mitteilen, dass es
nicht vergessen ist, sondern so
wertvoll ist, dass Fremde ihm zu
Weihnachten eine unvergessliche
Freude vor Ort machen. Konfesssion ist bedeutungslos. Es wurden diese Stückzahlen an Schuhkartons abgegeben: Königslutter
147, Schöningen 339 und Helmstedt 356. Auch wurden wieder
viele Barspenden, die hauptsächlich für den Transport nötig sind,
abgegeben. Die Schuhkartons sind
bereits auf dem Weg in die Empfängerländer. Dazu gehören unter
anderem Bulgarien, Georgien,
Moldau, die Mongolei, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrussland. Die Päckchen wurden im
vergangenen Jahr nach Polen, Georgien und Zentralasien geschickt.
Ab Ende Dezember werden auf
der Webseite Fotos, Berichte und
Videos veröffentlicht. „Da Weihnachten im Schuhkarton auch auf
Sachspenden angewiesen ist, ist es
natürlich erfreulich, dass es immer
wieder fleißige Strickerinnen gibt.
Und es beteiligen sich auch Institutionen wie Kindergärten und
Schulen. Es ist immer ein schönes
Gemeinschaftserlebnis, wenn sich
mehrere Personen entschließen,
gemeinsam einen Karton zu packen“, so die Organisatoren.
Wer die Abgabefrist verpasst hat,
kann die Aktion finanziell unterstützen.: IBAN DE12 3706 0193
5544 3322 11, BIC GENODED1PAX. Die Kinder freuen sich über
jede Spende und alles kommt dort
hin, wo es hin soll.
Carl Cayenne und seine Freunde erleben in einem neuen
Kinderbuch von Autor Nico Jäkel aus Schöningen einen tollen Tag im
Gemüsegarten. Das warme Wetter plagt die Pflanzen und Blattläuse
haben sich breit gemacht - doch die Chilis wissen sich zu helfen. Das
Kinderbüchlein mit 16 Seiten ist in Helmstedt in den Buchhandlungen Gröpern 5 und Wandersleb sowie in Schöninger in der Buchhandlung Baumert erhältlich.
Foto: privat
Die Polizei warnt
Helmstedt. Polizeiberater Harald
Grothe von der Polizei Helmstedt
warnt vor Anrufen angeblicher
Polizeibeamter, die sich über Vermögens- und Sachwerte erkundigen. Eine nicht alltägliche Masche
von dreisten Trickbetrügern, sagt
der Hauptkommissar zum Vorgehen der Täter.
In den vergangenen Wochen sei es
mehrfach zu derartigen Anrufen
bei Senioren im Landkreis Helmstedt gekommen. Jüngst waren
drei Rentner in Königslutter betroffen. Eine 76-Jährige reagierte
richtig und informierte sofort die
Polizei.
Den Ermittlungen nach gaben die
falschen Beamten jeweils an, dass
Hinweise vorlägen, die Angerufenen könnten Opfer von Straftaten
werden. Dazu bräuchte die Polizei
Angaben über Vermögens- und
Sachwerte der möglichen Opfer.
Dabei hatten die Senioren nie vorher eine Anzeige bei der Polizei
erstattet oder um einen Rückruf
zur Beratung durch die Polizei ge-
beten. Bei diesen Betrugsversuchen per
Telefon gehe es den Tätern darum,
ob es sich lohnt, bei den älteren
Mitbürgern einfach mal an der
Haus- oder Wohnungstür zu klingeln, um sich die Wertgegenstände
oder Bargeldbestände anzuschauen. Im Gespräch werden dann
noch schnell ein paar Sicherheitstipps gegeben und nach einiger
Zeit verabschieden sich die angeblichen Polizisten. Erst später bemerken die Senioren, dass Bargeld
oder Schmuck fehlt und sie tatsächlich Opfer wurden.
Eine andere Möglichkeit ist, erläutert Grothe, dass die Kriminellen
Tatgelegenheiten für Einbrüche
suchen, an denen möglichst hohe
Beute zu erwarten ist.
Egal welche Zielrichtung die Anrufer haben, der Hauptkommissar
rät: „Beantworten Sie die Fragen
nicht und legen Sie auf. Wenn
möglich, notieren Sie sich die
Nummer des Anrufers. Informieren Sie sofort die Polizei.“
Foto: © Peter A/pixelio.de
Kalendergewinne Weihnachtswunder
Seit 1919
Fleischerei
Ab sofort nehmen wir
Ihre Vorbestellung für die
Festtage entgegen! z.B. Wild,
Frischgeflügel, Weihnachtsbraten
Ihre Fleischerei am
Heinrichsplatz 4 • HE
Tel. 0 53 51/86 40
und im
EDEKA Aktiv-Markt
Görlitzer Platz 1 • HE
Helmstedt. Die Frauen des Inner
Wheel-Clubs haben auch in diesem Jahr einen Adventskalender
verkauft, der tolle Gewinne hinter
den 24 Türchen bereit hält.
Gewonnen haben in der ersten
Woche die Kalender mit folgenden
Gewinnnummern:
Am 1. Dezember:
0415 - „wie in Omas Küche“:
Frühstücksgutschein; 0321 - Mieder Knigge: Gutschein; 0932 - Toto-Lotto Baeslack: Gutschein; 0506
- Traumann-Technik: Gutschein;
0284 - Altstadt-Apotheke: Gutschein; 0709 - Therapiezentrum
Mandala: Gutschein für Druckwellenmassage; 1059 - Studio für
Bewegung und Gesundheit TSV
Germania Helmstedt:
Bodytransformer-Gutschein.
Am 2. Dezember:
0243 - Schliephake&Eichstaedt
Rechtsanwälte und Notare: Familienkarte Phaeno; 1062 - OBI Helmstedt: Gutschein; 0707 - Buchhandlung Gröpern 5: Gutschein;
0676 - Asmus Foto + Video
GmbH: Gutschein; 0448 - Fleischerei Jakobs: Gutschein; 0457 Betten Rust:
Gutschein;
0817 - Baumert: Gutschein.
Am 3. Dezember:
1164 - Steuerberaterin Karin Eichstaedt: Familienkarte paläon; 0302
- Mehrgenerationenhaus: Frühstücksgutschein; 0638- Bäckerei
Hellmich: Christstollen (bitte bis
www.nails-spa.com
Foto: © ex-hellbilly/pixelio.de
Tel. 0 53 51 / 12 75 750, Stobenstr. 36, Helmstedt
Helmstedt. Ein kleines Weihnachtswunder hat das Helmstedter
Weihnachtsmarktteam erlebt.
Kerstin Pflaum, Geschäftsstellenleiterin von helmstedt aktuell/
Stadtmarketing, war live dabei, als
in der Tierkrippe am Dienstag
Ziegen-Zwillinge geboren wurden.
„Neben der Backstage-Betreuung
des Weihnachtsmannes und Empfang der heutigen Band mal eben
zwischendurch Zwillings-Ziegen
ins Leben geholfen“, freute sich
Kerstin Pflaum auf Facebook. Für
sie war klar: „In einer Krippe zur
Weihnachtszeit geboren - das
kann nur ein gutes Omen sein.“
Die Ziegengeschwister wurden
nach ihrer Geburt in den heimischen Stall nach Barmke gebracht,
Mutter und Kinder waren wohlauf.
Auf dem Helmstedter Weihnachtsmarkt geht es indes nicht nur tierisch, sondern auch musikalisch
zu. Am heutigen Sonntag, dem
Nikolaustag, singt um 18 Uhr der
Aussiedlerchor Melodia auf der
Bühne am Wäldchen. Morgen sind
die Kinder der Grundschule Emmerstedt zu Gast, am Dienstag, 8.
Dezember, der Sing- und Instrumentalkreis Süpplingenburg und
am Mittwoch, 9. Dezember, der
Posaunenchor St. Stephani. Am
Dienstag ist außerdem zwischen
16 und 18 Uhr der Weihnachtsmann auf dem Weihnachtsmarkt
und verteilt Gaben.
Für musikalische Unterhaltung
sorgt am Donnerstag, 10. Dezember, die Grundschule Ostendorf
und am Freitag, 11. Dezember, der
Shanty Chor Helmstedt. Am Feuerturm sind am Freitag von 19.30
bis 20.30 Uhr „Casual Irish“ zu erleben. Außerdem wird ab 17 Uhr
das Stockbrotbacken am Feuerturm angeboten.
Die Leseoma kommt am Sonnabend, 12. Dezember, zum Paritätischen in der Schuhstraße 28 und
liest zwischen 11 und 16 Uhr zu
jeder vollen Stunde Weihnachtsgeschichten für Kinder zwischen
fünf und neun Jahren.
Am Sonnabend treten um 18 Uhr
„Guitar and Voice(s)“ am Wäldchen auf, während am Feuerturm
von 19.30 bis 20.30 Uhr der Posaunenchor Emmerstedt (PosEmm)
für festliche Stimmung sorgt.
Das Friedenslicht wird am Sonntag, 13. Dezember, auch wieder
den Weihnachtsmarkt erreichen.
Gegen 18.30 Uhr wird es dort eintreffen und verteilt.
Zuvor tritt um 18 Uhr die Grundschule Lessingstraße am Wäldchen auf.
Remstedt
Lassen Sie sich vom offiziellen Partner der
„Miss Germany Wahl“ verwöhnen!
d
un
en
eid de
n
h
ssc En
au bis it
ige ültig cht m
e
z
i
G
n
e A n! 6. N en
ies ringe 201 hein ar.
d
r
b
rb
t
te
a
sc
Bit mi Janu Gut binie
m
o
k
von Katja Weber-Diedrich
Fisch-Feinkost
Christine Pasemann
Nägel wie Miss Germany?
• 30 % Rabatt auf Permanent Make Up
• 15 % Rabatt auf Nageldesign
• 10 % Rabatt auf Kosmetik
18. Dezember abholen); 0918 Brillen-Theune: Gutschein; 0230 eingeschenk(t): Gutschein; 0182 Friseursalon Heine: Gutschein;
0156 - Studio für Bewegung und
Gesundheit TSV Germania Helmstedt:
Bodytransformer-Gutschein.
Am 4. Dezember:
0160 - Sanitätshaus Axel Ulrich:
Dux-Schuhe; 0688 - Kaffee
Klatsch: Frühstückchen; 0064 Wessel: Gutschein; 0826 - Modehaus Tessin: Gutschein; 1151 - Nagelstudio & Fußpflege Sarka Ühlarva: Gutschein; 0756 - Gänseblümchen Spielwaren: Gutschein;
0690 - Turm Apotheke: Gutschein.
Am 5. Dezember:
1118 - Volksbank Helmstedt*: paläon-Gutschein*;
0199 - Golfclub Schöningen*: Gutschein Schnuppergolf mit fachlicher Anleitung*.
Am 6. Dezember:
0510 - Burg Warberg*: Gutschein
Culinaricum für zwei*;
1117 - KreisSportBund Helmstedt*: zwei Karten Fußball Bundesliga in Wolfsburg*.
Mit Ausnahme der mit * gekennzeichneten Gewinne, können alle
im jeweiligen Geschäft gegen Vorlage des Adventskalenders abgeholt werden. Die mit * markierten
Gewinne liegen hingegen in der
Bürgerinfo der Stadt Helmstedt im
Rathaus bereit.
Denken
Sie frühzeitig
an Ihre Bestellung
für die Festtage!
Inhaberin: Christine Pasemann
Kornstraße 17 • 38350 Helmstedt • Tel.: 0 53 51 / 97 40
Ziegen-Zwillinge sind am Dienstag in der Tierkrippe auf dem Helmstedter Weihnachtsmarkt geboren worden.
Foto: privat
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
11
Foto: © Peter A/pixelio.de
Landkreis Helmstedt
In der Kirchengemeinde Büddenstedt wurde das erste Türchen des Lebendingen Adventskalenders geöffnet. Wie im vergangenen Jahr tat dies die Kinderfeuerwehr Offleben unter der Leitung von
Silke Cohn-Globisch. Trotz der Aufregung haben die Kinder ihre Lieder nach einer kurzen Begrüßung
von Mike Cohn sicher vorgetragen. Es war eine große fröhliche Runde, die sich am ersten Tag getroffen
hatte. Weitere Termine stehen im Gemeindebrief und hängen in den Schaukästen und in den Geschäften
aus.
Foto: privat
Markt an der Stadtkirche
Königslutter. Die Stadt Königslutter veranstaltet einen Adventsmarkt rund um die Stadtkirche.
Eröffnet wird der Markt am Freitag, 11. Dezember, um 14.30 Uhr
von Bürgermeister Alexander
Hoppe.
Die mehr als 40 weihnachtlich geschmückten Stände und Verkaufswagen sind am Freitag von 14.30
bis 21 Uhr, am Sonnabend, 12.
Dezember, von 12 bis 21 Uhr und
am Sonntag, 13. Dezember, von 12
bis 18 Uhr geöffnet. Für die
Kleinsten gibt es wieder ein Kinderkarussell.
Ein vielfältiges Rahmenprogramm
erwartet die Besucher. Um in der
oft hektischen Adventszeit einmal
zur Ruhe zu kommen, wird am
Freitagabend eine Taizé-Andacht
in der Stadtkirche angeboten. Vor
dem Gotteshaus wird gegen 18
Uhr der Posaunenchor unter Leitung von Andreas Schultz auftreten. Noch mehr Musik gibt es
beim Winter- und Weihnachtsliedersingen am Sonnabend. Dort
wollen Bernd Giere und Andreas
Witlake Lieder von Rolf Zuckowski mit den jüngsten Advents-
marktgästen anstimmen. Nach
dem Singen hält der Weihnachtsmann mit seiner Kutsche auf dem
Marktplatz und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.
Am Abend wollen André Mumot
und Matthias Wengler mit „Hilfe,
die Herdmanns kommen“ eine etwas andere Weihnachtsgeschichte
in die Kirche St. Sebastian und St.
Fabian bringen.
Kombiniert werden soll die Lesung mit Weihnachtsliedern aus
aller Welt.
Am Sonntag startet das Rahmenprogramm mit einem „MitsingGottesdienst“ in der Stadtkirche.
Karl-Friedrich Weber wird am
Nachmittag zu einer kurzweiligen
Führung durch die Erdgeschichte
im Geopark-Informationszentrum
einladen. Die Friedenslichtandacht in der Stadtkirche bildet den
Abschluss des Programms.
Das Geopark-Informationszentrum lädt an allen drei Festtagen
große und kleine Adventsmarktbesucher zum Erkunden der Ausstellung „290 Millionen Jahre Erdgeschichte“ ein.
Zusätzlich werden Mitmachaktio-
nen angeboten wie zum Beispiel
eine steinzeitliche Lederbeutelwerkstatt am Sonnabendnachmittag. Während der Marktzeiten
können sich die Besucher auch
verschiedene Ausstellungen ansehen. Darunter die Krippenausstellung in der Stadtkirche mit mehr
als 100 Exemplaren aus aller Welt
oder die Modelleisenbahn-Anlage
der Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn.
In ihrem sechzehnten Vereinjahr
verwandeln die passionierten Modellbahner der Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn (ARGE) aus Königslutter im Rahmen des Adventsmarktes der Stadt Königslutter, den kleinen Rathaussaal zum
erneut in ein Modellbahnparadies
für Groß und Klein. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der
Reingewinn der Tombola soll der
Jugendarbeit der Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn zugute kommen.
Wie immer gibt es einen regen
und abwechslungsreichen Fahrbetrieb auf der LGB-Anlage. Die
Loks fahren sowohl im Analog- als
auch im Digitalbetrieb. Das Wort
Eisenbahn steht nun einmal für
Bewegung.
Zu sehen sind neben den Zugmodellen aus dem Hause LGB auch
viele Eigenbau-Gebäude sowie einige technische Raffinessen aus
der Vereinswerkstatt.
Alle Modelle stammen von der
Messeanlage der ARGE und sind,
in der Regel, nur auf den großen
deutschen Modellbahnmessen zu
sehen. Als Ergänzung zu den
„Adventsmarktbuden“ rund um
die Stadtkirche gibt es auf der
Modellbahnanlage auch einen
kleinen „Weihnachtsmarkt“ mit
liebevoll gestalteten Buden. Für
Kinder fährt wieder der Bonbonexpress.
Auch das Europäische FrauenKulturMuseum beteiligt sich mit speziellen Sonderöffnungszeiten und
diversen Aktionen am Adventsmarkt.
Aufwärmen können sich die Besucher außerdem im „Café St. Fabian“. Denn im Gemeindezentrum der Stadtkirchengemeinde
werden am Sonnabend und Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten.
Weihnachtsbäume
ab 10.12.2015
täglich von 9.00-19.00 Uhr
Nordmanntannen
Topfbäume
1-A-Qualität für ein harmonisches
Weihnachtsfest
von
0,40 - 1,60 m
Weihnachtsbäume
1,20 - 2,00 m
Sonderangebot
je 15 €
Harald Butschkow, Am Volkspark 11, Schöningen, Tel. 58144
5
Keine Panik - (fast) ALLES gibt es bei Holz-Janik
GRATIS!
Wir schmeißen raus:
Tapeten, Briefkästen,
r,
1 Eimer Streusalz
Schaf-Felle, Sanitär-Zubehö
ca. 7 kg,
Gardinenstangen,
zum
es
ein
uf
Ka
im
be
Deko-PVC-Figuren, 1/2
Preis
Weihnachtsbaumes Weihnachtsdeko
Holz-Janik Der Lärchen- + Eichen-Spezialist
Fachmarkt für Zäune. Wir bauen Ihren Zaun auch auf.
Wir sanieren, renovieren, reparieren!
Holz-Janik • 38364 Schöningen • Ohrsleber Weg 3
Tel. 0 53 52/39 91 • www.holz-janik.de
[email protected]ĖTLDm
EQHRBGDQFDGS?RMHBGSũ
[email protected]
[email protected]
Frellstedt
Süpplingen
12. + 13.12. &
19. + 20.12.
Himmlisches und Dekoratives
Ich wünsche meinen Kunden eine besinnliche
Weihnachtszeit und einen guten Rutsch
ins neue Jahr.
Inh. Kathrin Stantze
Helmstedter Str. 8 • 38373 Frellstedt
Mobil: 0176 / 32 52 19 07
www.mondlicht-frellstedt.de
%HUOLQHU6WUD¼H”.ÓQLJVOXWWHU”7HO
Das Theater Wolfsburg präsentiert im CongressPark Wolfsburg:
Öffnungszeiten
Di. / Do. 09.30 - 12.00 Uhr
Mi. / Fr. 15.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.30 - 12.00 Uhr
Märchen von Sandra Keck nach Wilhelm Hauff, mit Musik von Stefan Hiller
Für folgende Aufführungen sind
noch Eintrittskarten erhältlich:
DEZEMBER
13. SO 17:30
14. MO
9:00
11:00
15. DI
9:00
11:00
16. MI
9:00
11:00
17. DO
9:00
11:00
19. SA 15:00
17:30
20. SO 15:00
17:30
21. MO
9:00
17:30
22. DI
15:00
19:30
gibt es:
Bratwurst &
Backschinken-Brötchen
5€ Rabatt*
pro Paar!
Diesen Gutschein
(gültig bis 31.01.2016)
bitte ausschneiden und
einlösen bei:
Öffnungszeiten täglich
von 9.00 bis 16.00 Uhr.
Unsere Bäume werden auch
in Lelm im „Blumengeschäft
Marsen“ verkauft!
12,5-kg-Sack
Kartoffeln
zum halben Preis
Lelm
Jahre
Eintrittspreise: 7,– und 9,– €
Ticketservice: 05361 2673-38
oder www.theater.wolfsburg.de
Papenberg 25
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 599 10 50
www.toc-reha.de
Öffnungszeiten:
Mo., Di.
und Do. 8.30–18.00 Uhr
Mi. 8.30 –16.00 Uhr
Fr. 8.30 – 14.00 Uhr
*Nur ein Gutschein pro Einkauf gültig.
An den
Wochenenden
Räbke
An der Feldscheune zwischen Räbke und Frellstedt
Täglicher Verkauf in Sunstedt:
,Nm%[email protected]
zwischen Königslutter + Ochsendorf
bekannter Weihnachtsbaumverkauf bis zum 23.12.
Warberg
Jeweils am 3. und 4. Adventswochenende
von 9 bis 16 Uhr
Tannenland Schenken Sie
Gesundheit!
Königslutter
Ab 5. Dezember ist unser
A
Nordmanntannen zum Selberschlagen
Bin im
s
Congres
Park
„Kalif Storch“
wird gefördert von:
Kartenverkauf Theaterkasse,
Porschestraße 41 d
Di bis Fr 10-18 h, Sa 10-14 h
12
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Helmstedt
Kartenverkauf
Helmstedt. Der Kartenvorverkauf
zur Braunkohlwanderung des TSV
Germania Helmstedt beginnt am
Donnerstag, 10. Dezember. Karten
sind in der Geschäftsstelle erhältlich. Die Wanderung findet am 6.
Februar 2016 ab 15 Uhr statt. Gegessen wird im Schützenhaus. Im
Preis enthalten sind Marschverpflegung sowie das Essen.
Kleiner Markt
Herbstzeit ist Schnupfenzeit. Um diese Zeit so gut wie möglich schnupfenfrei zu überstehen, hat die Tausendfüßler-Gruppe der
Kinderkrippe des AWO-Mehrgenerationenhauses die Salzgrotte in
Helmstedt besucht. Bei salzigem Klima in einer angenehmen Atmosphäre konnten die Kleinen mit ihren Erzieherinnen spielen und
entspannen.
Foto: privat
Kostenlos Parken
Helmstedt. Das Bürgerbüro der
Stadt Helmstedt ist an allen vier
Adventssonnabenden von 10 bis
12.30 Uhr geöffnet. An der Infotheke steht eine Gästeführerin für
die Anliegen der Bürger bereit.
Der Bereich Meldewesen wird von
einer Rathaus-Mitarbeiterin betreut.
Neben den zusätzlichen Öffnungen im Advent gelten für das Bürgerbüro die gleichen Öffnungszeiten wie für das Rathaus.
Wie auch in den vergangenen Jahren zeigt sich die Stadt Helmstedt
an den vier Adventssonnabenden
wieder besonders kundenfreundlich. Am 12. und 19. Dezember ist
das Parken im Bereich der Innenstadt noch kostenfrei. „Die Park-
scheinautomaten müssen an diesen Tagen nicht bedient werden“,
teilt Bürgermeister Wittich Schobert mit. In diese Regelung einbezogen wird auch das Parkhaus
Edelhöfe.
„Wir bieten unseren Bürgern und
Besuchern gern diesen erweiterten
Service an“, erklärt Bürgermeister
Wittich Schobert. Das kostenfreie
Parken trage seines Erachtens ganz
entscheidend zu einem entspannten Einkaufserlebnis bei, denn keiner müsse mehr auf die Uhr beziehungsweise auf eine Überschreitung der Parkdauer achten. Nun
kann man neben dem Einkaufen
an den Adventssonnabenden auch
gleich noch seine Angelegenheiten
im Rathaus mit erledigen.
Kerstin Körner und eine Gästeführerin sind sonnabends in der Zeit von
10 bis 12.30 Uhr für Bürger und Gäste da.
Foto: privat
Helmstedt. Auch in diesem Jahr
gibt es - nun zum sechsten Mal in
Folge - wieder den kleinen Weihnachtsmarkt in der ehemaligen
Färberei Kruse in der Magdeburger
Straße 17 in Helmstedt. Am zweiten und dritten Adventswochenende öffnen sich dort die Türen des
Hinterhofes beim Tabak-NewsKontor und stimmungsvolle Atmosphäre, Handwerkskunst, Kulinarisches und Gebäck nach alten
Rezepten wird geboten.
Geöffnet ist sonnabends von 16 bis
21 Uhr und sonntags von 14 bis 19
Uhr.
Polizei-News
Die Polizei Helmstedt sucht den
Besitzer dieses Mountainbikes
und bittet um Hinweise unter der
Rufnummer 05351/5210.
Foto: Polizei
Radbesitzer?
Helmstedt. Die Polizei Helmstedt sucht den Besitzer eines
Fahrrades, das durch einen flüchtenden Ladendieb (wir berichteten) zurückgelassen wurde. Das
Bike stammt vermutlich aus einem Diebstahl, so ein Ermittler.
Wegen räuberischen Diebstahls
ermittelt die Polizei gegen den
Unbekannten, der am 17. November nach dem Diebstahl einer
Tabakdose in einem Einkaufsmarkt an der Straße Magdeburger
Tor die Flucht gelang. Verfolgt
von Zeugen ließ der Täter sein
benutztes Fahrrad, ein schwarzes
Mountainbike
der
Marke
Zündapp, zurück und lief in
Richtung Innenstadt, um dabei in
die Beendorfer Straße oder in den
Tangermühlenweg abzubiegen. Schlägerei
Tom Klose gibt im Helmstedter Kulturcafé Pferdestall am Sonntag,
13. Dezember, um 20 Uhr ein Konzert. „Genau so sehr wie Tom einfach Tom ist, ist seine Musik einfach ehrlich und genau so wenig
braucht es einen aufwendig aufgesetzten Text mit blumigen Ausdrücken um sie zu beschreiben. Aber gehört werden sollte sie, denn der
Junge ist mit Leidenschaft dabei. Der junge Flensburger und WahlHamburger schreibt und singt Songs mit englischen Texten, die sich
nicht kategorisieren lassen wollen und sich deswegen durch Genres
winden wie Folk, Rock, Pop, Country, Blues, Soul und Funk. „Wer
seinen Auftritt bei TV Noir oder seine Tour mit Tim Bendzko verpasst hat, sollte sich auf in den Stall machen. Tom hatte bei seinem
Konzert im vergangenen Jahr bei uns so viel Spaß, dass er uns in der
Vorweihnachtszeit einen erneuten Besuch abstattet“, so Clubmanagerin Karolin Plath. Tickets sind im Vorverkauf und an der Abendkasse
erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.pferdestallhelmstedt.de.
Foto: Deniz Xenia Photography
Helmstedt. Bei einer Schlägerei
vor einer Diskothek in Helmstedt
wurde in der Nacht zum vergangenen Sonntag ein 21-Jähriger
aus dem Landkreis Börde in
Sachsen-Anhalt schwerverletzt.
Der 21-Jährige erlitt eine Stichverletzung im Bein, die im Helmstedter Klinikum notoperiert
werden musste.
Um 2.20 Uhr wurde die Polizei
Helmstedt zu einer Schlägerei mit
etwa zehn Beteiligten in die
Industriestraße gerufen. Den Ermittlungen nach war es zunächst
in der Diskothek zu einem Streit
mit Handgreiflichkeiten gekommen, der sich nach draußen verlagerte und eskalierte. Nach Zeugenangaben wurden untereinander Schläge und Tritte zwischen
den Beteiligten ausgeteilt. Eintreffende Rettungskräfte brachten
den schwerverletzten 21-Jährigen
in die Klinik. Im weiteren Verlauf
wurden von der Polizei zwei beteiligte Helmstedter vorübergehend festgenommen, deren Tatverdacht sich jedoch nicht bestätigte.
Weitere Ermittlungen dauern an.
Eine 48-köpfige Gruppe aus Helmstedt machte sich mit dem Bus auf den Weg zu einem Besuch
in die englische Partnerstadt Chard. Zusätzlich reisten drei Personen individuell mit dem Flugzeug an,
sodass eine ansehnliche Besucherzahl von dem neu gewählten Bürgermeister James Bulmer in Chard
empfangen wurde. Eine abwechslungsreiche Woche verbrachten die Helmstedter in der Partnerstadt. Ein
Gegenbesuch aus Chard wird vom 15. bis 20. Juni 2016 stattfinden, sodass das Sommerfest des Helmstedter Partnerschaftsvereins mit den Gästen gemeinsam gefeiert werden kann. Interessierte Gastgeber können sich diesen Termin daher schon einmal vormerken.
Foto: privat
20 Jahre mit Musik
Helmstedt. Der Musikalische Leiter der Chor- und Singschule
(Helmstedter Chorknaben und
Mädchenchor) Stefan PD Runge
feiert sein 20-jähriges Jubiläum.
Als vor nunmehr 20 Jahren der
Gründer und langjährige Leiter
der Helmstedter Chorknaben, Dr.
Helfried Israel, beschloss, in den
Ruhestand zu gehen und damit
auch die Führung der Chorknaben
abzugeben, ahnte noch niemand,
welch bewegte Zeit dem Chor bevorstehen würde.
Ein Nachfolger war in Stefan PD
Runge bald gefunden. Dieser hatte
als studierter Chor- und Orchesterdirigent, als Sänger und Gesangspädagoge und als Musikwissenschaftler seine Meriten in England und Deutschland beim Tölzer
Knabenchor, Thomanerchor Leipzig und Choir of King’s College
Cambridge erlangt und zudem
viele Jahre an verschiedenen deut-
schen Hochschulen gewirkt. Dennoch entpuppte sich der Wechsel
als schwierig, befand sich doch die
kleine verbliebene Sängerschar in
musikalisch problematischer Situation. Mit vielseitigen Programmen, die vom klassischen Oratorium über das Elzsingen und Gottesdienstgestaltungen zu weltlichen Kindermusicals führten, versuchte Runge ab dem Herbst 1995,
den Chor wieder in das öffentliche
Bewusstsein zu rücken.
Bald jedoch stellten sich neue, unerwartete Herausforderungen ein,
als sich die Evangelische Landeskirche aus der Mit-Finanzierung
der halben Chorleitungsstelle zurückzog. Runge steuerte seinen
Beitrag zur Rettung der Chorknaben bei, indem er auf eine feste
Kantorenstelle verzichtete und
seitdem nur noch als Honorarkraft
für die um einen Mädchenchor,
Chorprojekte für Erwachsene und
eine Gesangsklasse erweiterte Einrichtung der Helmstedter Chorund Singschule arbeitet.
Trotz aller Schwierigkeiten hat
Runge die Ensembles der Chorund Singschule seither wieder fest
im Kulturleben der Region verankert. Von diesem erfolgreichen
Wirken zeugen die unzähligen
Konzerte. Dass die Chorknaben
heute selbstverständlich in der
Kirche St. Stephani in Helmstedt
und zusammen mit der Bachkantorei auftritt, freut Runge auf
Grund der früheren Rivalitäten.
So verwundert es nicht, dass er seit
Dienstantritt in Helmstedt freundschaftlich mit Propsteikantor Michaely verbunden ist. Als größte
Stütze in den nunmehr 20 Jahren
seines Wirkens bezeichnet Runge
die stetige Zusammenarbeit mit
Eva Aust, die den Chor seit fast
dergleichen Zeit als Vereinsvorsitzende führt.
Auf Räumpflicht achten
Helmstedt. Mit Blick auf die vorherrschenden Witterungsverhältnisse erinnert die Stadt Helmstedt
an die Schneeräumpflicht. Die
Stadt weist darauf hin, dass Eigentümer von Grundstücken und denen gleichgestellte Personen die
anliegenden Straßen und Wege in
der Zeit von 8 Uhr (Sonn- und
Feiertags ab 9 Uhr) bis 20 Uhr
schnee- und eisfrei zu halten haben.
Über Nacht auftretender Schneefall muss bereits zu Beginn der
genannten Räumzeit beseitigt sein.
Bei Glätte ist mit Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln zu
streuen. Die Verwendung von
Chemikalien und Asche ist nicht
gestattet. Streusalz ist nur in Ausnahmefällen wie zum Beispiel bei
eisbildendem Regen zulässig.
Gehwege sind stets auf einer Breite
von 1,20 Meter freizuhalten. Bei
Radwegen sind 0,80 Meter ausrei-
chend. Gemeinsame Geh- und
Radwege sind bis zu zwei Meter
von Schnee und Eis zu befreien.
Sind Gehwege nicht vorhanden, ist
am Seitenraum beziehungsweise
am äußersten Rand der Fahrbahn
ein 1,20 Meter breiter Weg freizuhalten. Eis und Schnee dürfen
nicht so gelagert werden, dass sie
den Verkehr auf Fahrbahn, Gehund Radwegen gefährden oder
über das notwendige Maß hinaus
behindern.
Gleiches gilt für Fußgängerzonen,
wo von den Anliegern zwei Meter
breite Streifen ab der Grundstücksgrenze von Schnee und Eis
freizuhalten sind.
„Meine Mitarbeiter haben in den
vergangenen Jahren wiederholt
festgestellt, dass es bei diversen
Eigentümern, denen laut Straßenreinigungssatzung die vollständige
Reinigung beziehungsweise Räumung der Straßenfläche – dazu
gehören auch die Gehwege - übertragen wurde, Verständnisschwierigkeiten bei der Auslegung der
Vorschriften gibt“,erläutert Bürgermeister Wittich Schobert.
Die Stadt Helmstedt weist diesbezüglich daher ausdrücklich darauf
hin, dass diese Eigentümer ihrer
Reinigungsverpflichtung (Räumpflicht) insofern nachzukommen
haben, dass eine Reinigung bis zur
Fahrbahnmitte (die gegenüberliegenden Eigentümer entsprechend)
stattfinden muss, sodass eine vollständige Straßenreinigung gewährleistet ist. Verstöße sind Ordnungswidrigkeiten und können mit einer Geldbuße von bis zu 5.000 Euro geahndet werden. In diesem Zusammenhang wird
auf die Homepage der Stadt Helmstedt (www.stadt-helmstedt.de)
hingewiesen, wo entsprechende
Vorschriften aufgeführt sind.
Bei der Jahresversammlung des CDU-Ortsverbandes Emmerstedt wurde satzungsgemäß ein
Vorstand gewählt. Die Mitglieder wählten erneut den „alten“ Vorstand, da dieser in den vergangenen
Jahren gute Arbeit geleistet hat. Hinzu gewält wurde Urs Dobers als Beisitzer. Auf dem Foto sind zu sehen
die Mitglieder des Vorstandes: Hans-Jürgen Krumpelt als Schriftführer und Pressesprecher, Dieter
Pietzak als Beisitzer, Uve Feder als stellvertretender Vorsitzender, Urs Dobers als Beisitzer und FriedrichWilhelm Diedrich als Vorsitzender (von links). Im vergangenen Jahr waren wegen Todesfall die beiden
Vorstandsmitglieder Johannes und Matthias Nowak ausgeschieden.
Foto: privat
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
Anzeige
Qualitätsarbeit mit Zertifikat
Suzuki stellt dem seit Frühjahr angebotenen Vitara eine S-Version
zur Seite.
Foto: Suzuki/dpp-AutoReporte
Vitara S beim Autohaus Klein
Mariental. Das im September
2015 bei der IAA in Frankfurt
vorgestellte neue Topmodell
Suzuki Vitara S bereichert die
Modellpalette des im Frühling
erfolgreich gestarteten LifestyleSUV Suzuki Vitara. Markante
Erkennungszeichen sind der
fünfteilige Frontgrill und die stimmig platzierten roten Akzente im
Innenraum, die den besonderen
Charakter des neuen Vitara
Flaggschiffs unterstreichen. Mit
dem neuen Suzuki Vitara S reagiert Suzuki auf den Wunsch
vieler Kunden nach noch größerer Variantenvielfalt bei Suzukis
beliebtem Kompakt-Allrounder.
Der betont sportliche Auftritt des
neuen Modells kommt auch beim
Antrieb
konsequent
zum
Ausdruck, denn unter der Haube
agiert ein komplett neu entwickelter Boosterjet-Motor mit 1,4
Litern Hubraum. Er leistet
103 kW (140 PS) und entwickelt
dabei
ein
maximales
Drehmoment von 220 Nm. Dank
Turboaufladung und BenzinDirekteinspritzung ist das neue
Aggregat besonders leicht und
kompakt. Außerdem zeichnet
sich der Boosterjet-Motor durch
hohe Agilität sowie ausgeprägte
Laufruhe aus.
Die innovative Motorisierung des
Vitara S bietet Suzuki in zwei
Varianten an: mit manuellem
6-Gang-Schaltgetriebe oder mit
6-Stufen-Automatikgetriebe,
jeweils mit einem serienmäßigen
Allgrip Allradantrieb. Der Suzuki
Vitara
S
ist
in
14
Farbkombinationen erhältlich,
dazu
gehören
auch
Kombinationen mit ZweifarbenLackierung. Für bestmögliche
Sicherheit im Vitara S sorgt
Suzuki mit innovativen Systemen
wie der radargestützten aktiven
Bremsunter-stützung
(RBS),
einem Allgrip Allradantrieb, sieben
Airbags,
ISOFIXKindersitzbefestigungen auf den
beiden äußeren Fondsitzen, ESP
und einer Einparkhilfe vorn und
hinten mit akustischer und optischer Anzeige. Außerdem verfügt der Vitara S über eine serienmäßige Alarmanlage.
Den Suzuki Vitara S gibt es ab
sofort auch im Autohaus Klein in
Mariental. Interessierten können
sich vor Ort ein Bild von dem
Fahrzeug machen, dass dort vorgestellt wird.
Helmstedt. Seit über 100 Jahren
bürgt die Wäscherei Dumke aus
Helmstedt für Qualitätsarbeit. Mit
einer solchen Aussage zu werben, das ist leicht, doch dies auch
per Zertifikat schwarz auf weiß
belegen zu können - können nur
wenige. Diesem Credo folgte die
Familie Danker, die den
Familienbetrieb in Helmstedt leitet, und ließ sich in diesem Jahr
gleich zweifach zertifizieren.
Schon seit Jahresbeginn trägt die
Wäscherei Dumke das EFIT
Fashion Care Zertifikat Premium,
dass ein Garant für besonders
hygienische und schonende
Reinigung - aber auch aus
Umweltgesichtspunkten positiv
zu bewerten ist.
Das zweite Zertifikat kommt vom
Prüfungsinstitut Hohenstein: das
Siegel „RAL 992/1 Sachgemäße
Wäschepflege für Haushalts- und
€ 0+9>
&3
€ /412<#9
89'99
t mehr gut aus!
Der Alte sieht nich
(*(EILMANNs(ARBKER7EG"s-ARIENBORN
Fax (03 94 00) 92 55 61
Firma Runge
+489+7:4*2+3+49(':+49+7
Rollladen- und Jalousiebaumeister
Joachim Probst
38364 Schöningen
Mehr Infos unter:
0 53 51 / 3 29 44
Tischlerei
DEMUTH
Fenster
Türen
Haustüren
Schiebetüren
3-fach Glas Ug 0.6
jetzt dauerhaft günstig!
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
Ihr Fachbetrieb für:
Z
30%
ur Zeit
Tel. 05351 / 2440
unverbindliche Beratung
nster
auf Fe
SCHAUTAGEN
SS EE II TT
E
B
B
Ä H R
W
W
T
QQ
TT
98
82
11 9
2
Ä
UU A
A LL II TT Ä
Aktion gültig auf alle Produkte und Montagen
mind.
15% RABATT
HELMSTEDT GRÖPERN 49, vom Fenster bis zum Garagentor
Sommersdorf Bergstraße 48, Produktion und Logistik
+BISISFF
+B
Ã
ÃCFCFSS
OH
SVOH
BISV
&&SGSGBI
Energieeffizienzhäuser
Jetzt
bauen statt Miete zahlen
%NERGIEEFlZIENZHËUSER
%NERGIEEFlZIENZHËUSER
••t5PQ"VTTUBUUVOH
nach
2016,kompl.
$
nach EnEV
EnEV 2014,
ausgebaut
mit Wärmepumpe
IPDIHFEÅNNUJOLMNPEFSOFS
••tPQU#FSBUVOHVOE4FSWJDF
auf
ausgebaut
$
AufFundamentplatte,
Fundamentplattekompl.
mit Solaranlage
••FOFSHJFTQBSFOEFS)FJ[UFDIOJL
Bauzeitu.
Festpreisgarantie
BauzeitFestpreisgarantie
>ÕÛ>Àˆ>˜Ìi
$
# Bauvariante
t#BV[FJUV'FTUQSFJTHBSBOUJF
weitere NJU4PMBSBOMBHF
im Angebot
••weitere
Haustypen
$!
"
Bei uns erhalten Sie im Dezember 5% Rabatt
auf Ihre neue (T)Raumdecke! Na, wenn das nichts ist!
Wir informieren Sie gern, über die Möglichkeiten, dieses
einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!
Außerhalb der ges. Öffnungszeiten, keine Beratung, kein Verkauf.
PLAMECO-FachbetriebeHölschen
Thomas Hölschen
PLAMECO-Fachbetrieb
38300
05331/906089
38300Wolfenbüttel
Wolfenbüttel ·· Berliner
Berliner Str. 4 · Tel. 05331/906089
… seit über
25 Jahren
in Helmstedt …
Südstraße 2 •Tel.: 05351/42073 •inan-immo.de
INAN
IMMOBILIEN
± Grasleben: Einfamilienhaus mit Garage, Terrasse
und 2 Kaminöfen, WfL: ca. 130 qm, A: 867 qm, 5
Zimmer, Bj ca. 1960, Energieausweis liegt nicht vor,
Erstellung ist beauftragt
KP: 120.000 €
± Helmstedt: EFH-Fachwerkhaus mit Garage, Geräteschuppen und kleiner Werkstatt, Wfl.: 125 qm, 6
Zimmer, Bj. 1900, Gaszentralheizung , Energieausweis
liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 50.000 €
± Rümmer: Einfamilienhaus mit gr. Garten und 2
Garagen, Ölzentralheizung, A: 886 qm, Wfl.: 260 qm,
Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 180.000 €
± Süpplingen: Zweifamilienhaus mit 1 Garage, Garten,
Gas-Etagenheizung, WfL: ca. 150 qm, A: 500 qm, 10
Zimmer, Bj ca. 1940, Energiebedarfsausweis 174,4
kWh/(m2*a), Gas, lt. Ausweis
KP: 45.000 €
Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten
Zimme
Einladung zu unseren
vom
bisMo.,
7.12.2015
jeweils
von13
13––17
17Uhr
Uhr
So., 6.12.
7. und
8. Dez.,
jeweils
EE
Fenster &
Rollläden
Schiebeanlagen
Faltanlagen
Tischler seit 1958
6-Kammer Profile
mit 3-facher Dichtung
Büro: Schäferbreite 9a
Telefon: (0 53 52) 35 55 Fax: (0 53 52) 15 01
Werkstatt: Wilhelmstr. 19 Telefon: (0 53 52) 35 56
Rollladen, Jalousien, Fenster,
Markisen, Haustüren, Rolltore,
Wintergärten, Insektenschutz
Ihr Partner für:
« Stadt-, Nahund Fernumzüge
« BaumaschinenU
EU
Verleih
NE
Ihre
EEine neue (T)Raumdecke,
(T)Raumdecke,
in nur
nur 1 Tag!
in
Tag!
Ohne ausräumen und
Beleuchtung nach Wunsch
Garagentore
s Aufpolsterarbeiten
s Reparatur
s Neubezüge
Rollläden
und
Markisen
$!
':[email protected]+4
Terrassenüberdachungen
Wintergärten
Markisen
POLSTERVOLLSERVICE
Dieselstraße 6b • 38350 Helmstedt • Telefon (0 53 51) 5 56 50
$! '7'-+4957+
Aktion:
Haustüren,
$! "5222?*+4
Internetpräsenz: gloger.com
Familie Danker führt das Helmstedter Traditionsunternehmen
Wäscherei Dumke.
Foto: Nico Jäkel
Eigene Produktion nach Maß ab Werk
'-*+(:7-+7$57
+2389+*9
$+2
'=
mail: [email protected]
V. Gloger
ohne Wand- u. Bodenbeläge
• Treppen aller Art
• Renovierungsarbeiten
• Fensterbänke
• Waschtische-, Küchen-Arbeitsplatten
%!&#
Haustüren
Vordächer
#BVWBSJBOUF
Bauvariante
GRABMALE
+ 45 % ;+7(+88+79+7
2'8*?33<+79%-
- 60 % 7+*:>/+79+8:,
67+/8 &?73+8).:9>-2'8 19/540+9>9 A,').&?73+8).:9>-2'8
126.510,124.000,€ÊUÊ£ÓÇʓ
[#é
t
N
t
N
é
t
N
118.030,–
£ä™°n£ä]‡
125.850,-€
••127
m22 2%
119.610,-€€ÊUÊ£Óxʓ
••112
m22 tFOFSHJFCFXVTTUNJU4PMBSBOMBHF [#é
Info: Wefensleben,
03 94 00/30
15 (Mo.-So.), www.heinzvonheiden.de
)NFO7EFENSLEBEN-O3O
TREPPENBAU
+/>+4#/+4/).9
.7+2*>:3
+489+7./4':8
Objektwäsche“ Für die Familie
Danker ein Beweis für die geleistete Arbeit - die nun weiterhin auf
diesem Qualitätsstandard gehalten wird, denn die Zertifikatgeber
überprüfen die jeweiligen Betriebe
regelmäßig auf Einhaltung der
entsprechenden Richtlinien.
Darüber hinaus gibt es noch
etwas ganz Neues bei der
Wäscherei
Dumke:
eine
Versandreinigng. Unter www.dieversandreinigung.com findet sich
online
der
komplette
Leistungskatalog. Das Prinzip
allerdings ist denkbar einfach:
nach einer Bestellung werden
Kleidungsstücke per Paket an die
Wäscherei geschickt, binnen
einer vorgegebenen Frist kommt
die Kleidung, ebenfalls per Paket,
zurück zum Absender. Das
jeweils anfallende Porto ist im
Bestellpreis schon enthalten.
Sonderaktion
bis 18.12.2015
05351/424757
ZUM
SICHER AUS
EIGENEN(
Anfertigungen auch in XXL
pflegeleicht und
hygienisch
13
Anzeige
Sie möchten Ihr Haus verkaufen?
Wir haben über 25 Jahre Erfahrung gesammelt, damit Sie
)HQVWHU7UHQ
Wintergärten & Überdachungen
aus Aluminium und Kunststoff
ab Werk Helmstedt
davon profitieren. Nutzen Sie diese Erfahrung bei dem
Verkauf Ihrer Immobilie.
Beratung, Herstellung, Aufmaß
XQG0RQWDJH
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3
+HOPVWHGW
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
[email protected] www.witton.de
Im Kundenauftrag suchen wir noch:
± Einfamilienhäuser bis 300.000 €
± Wohn-/Geschäftshäuser bis 1,2 Mio.
- Gern vermarkten wir auch Ihre Immobilie -
14
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Grasleben
Schule wird umgenutzt
Mariental. Die Samtgemeinde
Grasleben beabsichtigt die Anmietung der alten Schule (Dahlienplatz) in Mariental, um dort
Flüchtlinge unterzubringen. Das
Gebäude wurde in den 1990er Jahren bereits zur Unterbringung von
Aussiedlern genutzt. Die Samtgemeinde will nur das Erdgeschoss
anmieten. Wie Samtgemeindebürgermeister Gero Janze mitteilte, sei
der Mietvertrag mittlerweile unterzeichnet.
Das Gebäude ist allerdings noch
nicht ganz bezugsfertig, sodass
weiterhin Handwerksfirmen dort
beschäftigt sind. Einige Details
müssen zudem noch geklärt wer-
den. Die Samtgemeinde beabsichtigt über Einzelheiten in einer
Bürgerinfomationsveranstaltung
vor Ort zu informieren. „Wir
möchten den Marientalern die
Möglichkeit geben, sich zu informieren, was in ihrem Ort passiert“,
so Samtgemeindebürgermeister
Gero Janze. Terminiert ist die Veranstaltung im Gemeindezentrum
Mariental, Parkstraße 2, auf Donnerstag, 10. Dezember, um 18 Uhr.
Neben Janze werden ein Vertreter
der Polizei sowie das Deutsche
Rotes Kreuz teilnehmen. Man
nehme in der Verwaltung die Sorgen und Nöte der Menschen sehr
ernst, man möchte aber auch Äng-
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 6. Dezember
Freitag, 11. Dezember
Weihnachtsmärktchen, ab 11
Uhr, Forsthaus und Dorfplatz
Grasleben.
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Karin
Siemann, Bahnhofstraße, gegenüber des Rathauses. Tasse mitbringen.
Finissage „Luziferrum“, 15 Uhr,
Stephan Lindegger, Rennau.
Dienstag, 8. Dezember
Sonnabend, 12. Dezember
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Lottoladen, Helmstedter Straße 20.
Tasse mitbringen.
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Förderverein Freizeitbad, Freibad Grasleben, Rottorfer Straße 14-16.
Tasse mitbringen.
Mittwoch, 9. Dezember
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Praxisteam Müller-Hunold, Magdeburger Straße 20. Tasse mitbringen.
Sonntag, 13. Dezember
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Wendehammer Bürgermeister-Hermanns-Straße. Tasse mitbringen.
Donnerstag, 10. Dezember
Lebendiger Adventskalender
Grasleben, 17 bis 19 Uhr, Häusergemeinschaft, Walbecker Straße 10-12. Tasse mitbringen.
Weihnachtsflohmarkt, 14.30
Uhr, Museumshof, Markgrafscher Hof Grasleben.
ste abbauen und die Menschen
mitnehmen.
Transparenz gegenüber den Bürgern sei dabei das „A und O“. Zur
Unterstützung, gerade von Kriegsflüchtlingen, benötige man aber
die Menschen vor Ort. Tatsache
ist, dass die Samtgemeinde Grasleben ihre Quote für Asylbewerber
aktuell fast erfüllt hat, das heißt
ganz akut besteht kein Bedarf, das
komplette Erdgeschoss zu belegen.
Allerdings steht zu erwarten, dass
die Quote der Samtgemeinde im
Jahresverlauf 2016 deutlich erhöht
wird. Dann müsse man vorbereitet
sein, denn niemand möchte
Flüchtlinge beispielsweise in Zelten oder in der Schulturnhalle unterbringen. Janze betonte zudem,
dass die Samtgemeinde einen
Partner gesucht hat, der sie unterstützt.
Im Ergebnis könne die Samtgemeinde das Gebäude zu einem
fairen Preis anmieten. Er sei froh,
überhaupt einen Partner gefunden
zu haben, der bei der Unterbringung hilft. Nun hoffe man in Grasleben auf die Unterstützung der
Marientaler, sodass auch eine
langfristige Integration gelingt, so
Janze abschließend.
Konzert im
Museumshof
Grasleben. Das alljährliche „Nikolauskonzert“ findet in diesem Jahr
erst am Dienstag, 8. Dezember,
statt.
Die Veranstalter laden dafür einmal mehr in das Markgrafscher
Hof Museum ein. Spielen wird der
Gitarrenkreis Mariental unter der
Leitung von Wolfram Schobert.
Das Konzert beginnt um 19.30
Uhr.
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Abb. können abweichen. *Diese Artikel sind nicht ständig im Sortiment, in fast allen Märkten erhältlich.
ohne Knochen
je 1 kg
4.
99
34% gespart
Söhnlein
Brillant Sekt
versch. Sorten,
(1l = 3,32)
0,75-l-Fl.
2.
49
Grasleben. Die Samtgemeinde
Grasleben hat zwei Familien aus
Syrien in einem Einfamilienhaus
in Grasleben untergebracht.
Es handelt sich dabei um zwei alleinerziehende Mütter mit insgesamt fünf Kindern im Alter von
zwei bis acht Jahren. Aufgrund der
engen Kapazitäten muss perspektivisch eine weitere Familie aus
Syrien in dem Wohnhaus untergebracht werden. Die Betreuung
übernimmt die Samtgemeinde
Grasleben, wobei zur Bewältigung
des Alltages und zur Integration
weitere Unterstützung dringend
erforderlich ist. „Gerade zur Über-
windung der Sprachbarriere brauchen wir Menschen, die die Landessprache sprechen.“ Samtgemeindebürgermeister Gero Janze
betont dabei, dass der Gemeinde
eine dauerhafte Unterstützung
wichtig ist.
„Es hilft dabei wenig, wenn man
nicht vor Ort ist, die Sprache der
Flüchtlinge nicht spricht und eine
dauerhafte Unterstützung nicht
möglich ist. Kernziel der Patenschaft ist eine Hilfe zur Selbsthilfe
zu bieten. Einfache Fragen stehen
dabei im Vordergrund: Wie trenne
ich Müll? Wir komme ich mit dem
Bus nach Helmstedt oder Wolfs-
burg? Wo ist der nächste Arzt? Ziel
ist aber auch die Integration im
Ort. Das wird nur funktionieren,
wenn die Flüchtlinge ‚einen Türöffner‘ in Vereine, Verbände und
die Aktivitäten vor Ort haben“,
führt Janze weiter aus.
Zusammenfassend: Die Samtgemeinde braucht einen oder mehrere Paten als Bindeglied zu den
Einwohnern und der Verwaltung.
Interessierte melden sich in der
Verwaltung unter der Telefonnummer 05357/960012 oder per
E-Mail unter [email protected]
38364
38350 Schöningen,
Helmstedt,
Büddenstedter
38350 Helmstedt,
Memelstr.
Memelstr.
1 1 Str. 12
38350 Helmstedt,
Memelstr. 1
Besser leben.
SchweineLachsbraten
Starthilfe ist gefragt
KW 50. Gültig vom 07.12.15 bis 12.12.15
KW 19. Gültig vom 09.05. bis 14.05.2011.
AKTIONSPREIS
20 Jahre DRK-Trägerschaft wurden im Rahmen einer Feierstunde im Pflegeheim Mariental
gemeinsam mit Bewohnern und vielen Gästen gewürdigt. Der Samtgemeindebürgermeister Gero Janze
lobte in seiner Ansprache die gute Einbindung der Pflegeeinrichtung in die Gemeinde und würdigte die
Arbeit aller im Pflegeheim Mariental tätigen Mitarbeiter. Dem Bewohner Paul Bauschke wurde die Ehre
zuteil, die eigens für das Jubiläum angefertigte Torte gemeinsam mit der Einrichtungsleiterin Stefanie
Weinert anzuschneiden. Die musikalische Begleitung der Feierstunde fand durch den Oebisfelder Chor
statt, der durch manch altbekanntes Lied alle Gäste zum Mitsingen motivierte.
Foto: privat
Spanien/Italien/
Griechenland:
Orangen
»Navelina«, Kl. 1,
(1 kg=0,75)
2-kg-Netz
versch. Sorten,
aus Fruchtsaftkonzentrat
1-l-PET-Fl.
21
1.
49
41% gespart
Granini
Trinkgenuss
Helmstedt: Montag-Samstag von 6.15 bis
AKTIONSPREIS
Uhr
0.
99
Mövenpick Kaffee
gemahlener Bohnenkaffee, versch. Sorten
(1 kg=7,76)
500g Packung
Hasseröder
versch. Sorten,
(1 l = 0,85–1,07)
20 x 0,5/
24 x 0,33-l-Fl.-Kasten
zzgl. 3,10 / 3,42 Pfand
38% gespart
3.
88
34% gespart
8.
49
32% gespart
Nutella
Nuss-Nugat-Creme,
(1 kg = 3,98)
450 g Glas
Feldschlößchen
Pilsener
je 30 x 0,33l Kasten
zzgl. 3,80 Pfand
1.
79
AKTIONSPREIS
7.
99
www.rewe.de
HELMSTEDTER SONNTAG
Grasleben • Velpke
Grasleben. Rund um das Thema
Pflege klärt Pflegeberaterin, Christiane Woitylak, vom Pflegestützpunkt des Landkreises Helmstedt
bei ihrer nächsten Sprechstunde
auf. Diese findet am Donnerstag,
10. Dezember, von 14 bis 16 Uhr
im Forsthaus, Walbecker Tor 4, in
Grasleben statt. Pflegebedürftige
und ihre Angehörigen oder Menschen, die sich vorbeugend informieren wollen, sind zu dieser
Sprechstunde, nach vorheriger
Terminabsprache, eingeladen. In
der kostenfreien Beratung erklärt
Christiane Woitylak worauf es ankommt, wenn man zum Pflegefall
wird. Für Rückfragen steht in der
Samtgemeindeverwaltung Manuela Schnepf-Hillebrand unter der
Telefonnummer 05357/960021 zur
Verfügung. Die Beratung erfolgt
nur nach telefonischer Anmeldung unter der Rufnummer
05351/1212470. Weitere Informationen zum Pflegestützpunkt
Helmstedt sind unter www.helmstedt.de zu erhalten.
Was? Wann? Wo?
Freibadkarten
Dienstag, 8. Dezember
Grasleben. Karten für die Graslebener Freibadsaison 2016 sind bereits in der Samtgemeindeverwaltung in Grasleben erhältlich sowie
telefonisch unter 05357/960019.
Sitzung, Samtgemeinderat Velpke, 17 Uhr, Sitzungssaal, Rathaus
Velpke.
7HO
)UDOOH6HQLRUHQDXFKRKQH3IOHJHVWXIHLVW
Annies SeniorentreffWlJOLFKIU6LHGD
+LHUHUZDUWHW6LHHLQWROOHVWlJOLFKZHFKVHOQGHV3URJUDPP
=XVlW]OLFKELHWHQZLU,KQHQVWXQGHQZHLVHSURIHVVLRQHOOH
'HPHQWHQEHWUHXXQJQDFK†EDQ
1HXJLHULJJHZRUGHQ" 'DQQEHVXFKHQ6LHXQV«
DQQH#DQQLHVSIOHJHGLHQVWGH ZZZDQQLHVSIOHJHGLHQVWGH
+
+
+
Team:
Ab sofort bei uns im
ch
Kosmetikerin Marit Bi
ent-/
Microblading/Perman
mWi
p,
e-U
ak
-M
ren
Kontu
ing/
gar
Su
,
pern-Extensions
k,
eti
sm
Ko
,
ng
Haarentfer nu
gen
ssa
Ma
d
un
ege
Fußpfl
Die Landwehrkameradschaft Grasleben hatte sich in diesem Jahr dazu entschieden, den Zwiebelmarkt in Weimar zu besuchen. Bei herrlichstem, aber kaltem Sonnenschein verbrachten die
große Gruppe zwei Tage auf dem Zwiebelmarkt in Weimar, dem
größten Volksfest in Thüringen.
Foto: privat
Inh. Jessica Krohn
39356 Walbeck • Neddendorf 71
Tel. 03 90 61 / 46 707
Öffnungszeiten: Mo. geschlossen
Di. - Fr. 9.00-18.00 Uhr • Sa. 9.00-13.00 Uhr
Angebote gültig vom
07.12.15 bis 12.12.2015
Über 200 kostenlose Parkplätze
lätze
Schweinekotelett
als Bratenstück oder in
Scheiben zum Kurzbraten
erhältlich
1 kg
3
Giese
a
extrra
billig
Kaffee,
versch. Sorten
1kg = 7,76
aus dem saftigen Schweinenacken,
gefüllt mit Champignons und
Röstzwiebeln, küchenfertig
für Sie vorbereitet
100 g
0,
500 g Packung
Spanien
extra
billig
Orangen
Sorte ‚Navelina‘
Zartbitter-Praline mit
fruchtiger Kirsche und
feinem Likör
100g = 1,27 157 g Packung
gereifte Markenqualität
vom deutschen Jungbullen,
als Braten oder als Steak
geschnitten
100 g
1
69
,
extra
billig
Victoriabarschfilet
praktisch grätenfrei,
Ideal zum Braten,
Dünsten und Grillen
100 g
3,25kg Kiste
1
11
,
3,
3,
88
dtsch. Schnittkäse,
würziger Geschmack,
versch. Fettstufen
extra
billig
Weihnachtstern*
11cm Topf
250 g Stück
1
11
,
extra
billig
3,
49
69
79
Apollinaris
Mineralwasser extra
4
versch. Sorten
billig
+ 3,00 Pfand, 1l = 0,44
10x1l PET-Flasche
44
,
Bratapfel-Butterkuchen
B
Bra
Br
ra
ata
tapfe
apfe
pfel Bu
Butt
But
utt
tte
terku
kuche
kuc
che
en
Bäckerbrötchentüte
versch. Sorten,
100g = 0,44
0,
versch. Sorten,
z.B.: Latte Macchiato 264g oder
Oreo 332g,
1kg = 14,36/11,42
Packung
Es duftet bei uns
nach Apfel und Zimt!
Kerrygold
Original Irische
Butter
1,
100 g
Tassimo
ca. 30 cm hoch,
4-6 Brakteen
33
extra
billig
extra
billig
Müritzer oder Sylter
extra
billig
extra
billig
1,99
Milram
Kl. I, 1kg = 1,02
Entrecôte
extra
billig
Mon Chéri
Jacobs Krönung
Schweinebraten
59
Ferrero
Wir wünschen unseren
Kunden einen schönen
K
2. Advent!
Centkeer
79
,
(PLO6DGHU6WUD‰H '6FK|QLQJHQ
/LKQ>D¤(OBFQ>D
SLK¤7EO
+
Fragen zur Pflege
+
Verein „Der Markgrafsche Hof - Museum Grasleben“ einen Bildkalender für 2016 herausgegeben. In dieser mittlerweile neunten Ausgabe finden sich neben alten Aufnahmen von verschiedenen Gebäuden und ihren Bewohnern auch ein Rundblick vom Förderturm aus
den 1960er Jahren. Der Kalender ist erhältlich in der Bäckerei Hesse,
Helmstedter Straße 1, im Lotto-Geschäft Schaffranek, Helmstedter
Straße 20, und sonntags von 14.30 bis 17 Uhr im Museumshof,
Helmstedter Straße 13. Weitere Auskünfte erteilt Familie Hasenfuß
unter der Telefonnummer 05357/1240.
Foto: privat
dass wir so viel Publikum anziehen können.“ Dies sollte Ansporn
für alle Beteiligten sein, in zwei
Jahren ebenso viel Engagement in
die Vorbereitung zu legen wie in
diesem Jahr. Unter den vielen Besuchern waren auch zahlreiche
Ehemalige, die nicht nur gekommen waren, um ein kleines Geschenk für sich und ihre Lieben
für die Advents- oder Weihnachtszeit zu erstehen, sondern auch um
alte Bekannte und Freunde zu treffen. Auch pensionierte Lehrer hatten die Gelegenheit genutzt, um
wieder einmal die Schule zu besichtigen und mit ihren noch aktiven Kollegen in der Caféteria in
Erinnerungen zu schwelgen.
Mit einem Großteil der Einnahmen unterstützt die Schule schon
seit Jahren ein philippinisches Patenkind - die siebenjährige Jea
Mandiga. Zusammen mit ihren
Eltern und sieben Geschwistern
lebt sie auf einer vor einem Jahr
von einem Taifun heimgesuchten
Insel. Sie überlebte und kann dank
der Patenschaft der Velpker Schule
wieder zur Schule gehen und regelmäßig ärztlich untersucht werden.
+
Unter dem Titel „Historische Ansichten aus Grasleben“ hat der
Velpke. Der Adventsbasar der
Carl-Friedrich-Gauß-Schule, der
seit nunmehr drei Jahrzehnten in
jedem ungeraden Jahr für das
philippinische Patenkind der
Schule veranstaltet wird, hat sich
mittlerweile einen festen Platz im
Veranstaltungskalender der Samtgemeinde Velpke gesichert. In der
adventlich geschmückten Pausenhalle erwartete die Besucher ein
breites Angebot an kleineren und
größeren vorweihnachtlichen Angeboten aller Klassen. Zwei Tage
lang hatten die Schüler in den
Klassen, im Kunst- und Werkraum
gemalt, gebastelt, gewerkt und die
Ausstellungsräume dekoriert.
Während die Jüngsten mit Hilfe
von Eltern oder ihren Paten aus
den zehnten Klassen kleine Adventskalender, Tannenzapfenschmuck für den Weihnachtsbaum oder Engel aus Kaminholz
anfertigten, sägten die Schüler der
achten Klassen aus Holz Rentiere
und bemalten sie oder stellten
Meisenknödel her. Schulleiterin
Ulla Nolte zeigte sich positiv über
die Besucherresonanz: „Ich habe
den Basar das erste Mal mitgemacht und hätte nicht gedacht,
+
Hilfe für Patenkind
15
+
6. Dezember 2015
extra
billig
10 Stück
Beck‘s Pilsener
Butterkuchen aus feinstem
Butterhefeteig mit Bratapfelcremetupfen, frischen Apfelstücken und einer Nuss-ZimtZucker-Mischung
2,50
Stück
2,69
versch. Sorten
extra
+ 3,42 Pfand/Kiste
billig
1l = 1,96/1,33
2x 24x0,33l Flasche
Einzelkistenpreis 15,49
21,
00
2 Kisten
Nur donnerstags:
ofenfrische
Brötchen
0
11
,
Fischbrötchen
Thüringer Mett
Mineralwasser
Gouda
Geräucherte Forelle
re
elle
mit Lachs, Matjes, oder
Bismarckhering
herzhaft gewürzt, frisch
aus unserer Fleischabteilung
Classic oder Medium 12 x 0,7lFlaschen zzgl. 3,30 €
Pfand Kiste
holl. Schnittkäse, sahnigmild im Geschmack
48 % Fett i. Tr.
100 g
goldgelb aus dem Rauch
Stück
1
50
,
2
99
,
1,
00
0,
55
2,
i em Einkauf
Bei ein
ab 75 € erhalten Sie
einen
5 € Gutschein
99
ausgenommen Pfand,
aren,
Telefonkarten, Tabakw
her
Zeitschriften und Büc
16
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Schöningen
Drei Integrationsbeauftragte
WBG hilft bei Flüchtlingsintegration
von Nico Jäkel
Schöningen. Ein Dreiergespann,
bestehend aus Marie Matar sowie
Bernd und Regina Rösner soll künftig im Auftrag der WBG die Geschicke in der Integrationsarbeit für
das Unternehmen leisten - doch
noch viel mehr. Denn Integrationsarbeit im großen Rahmen ist das
Ziel der drei Integrationsbeauftragten.
Mit den drei neuen Mitarbeitern
konnte die WBG einen echten
Glücksgriff landen: Marie Matar hat
bereits drei Jahre Erfahrung in der
direkten Flüchtlingsarbeit bei der
Diakonie sammeln können, die Familie Rösner wiederum ist in Schöningen als Vorreiter der Integrationsarbeit bekannt und durch den
Verein „Flüchtlingshilfe Schöningen“ stark in das Thema involviert.
Direkt an ihrem ersten Arbeitstag
besuchte Marie Matar, die gewissermaßen die Koordinatorin des Trios
ist, das Rathaus der Stadt Schöningen, um die Perspektive der Stadt
zum Thema Flüchtlingsarbeit kennen zu lernen - und natürlich, um
zu hören, „wo denn der Schuh
drückt.“
Doch bevor Probleme angesprochen und Arbeitsfelder beleuchtet
wurden, gab es seitens des Schöninger Bürgermeisters Henry Bäsecke
erst einmal Lob: „Die Variante der
Zusammenarbeit, die wir hier mit
der WBG gefunden haben, kann als
Aushängeschild für den ganzen
Landkreis gelten. Ich freue mich
unglaublich, dass diese Form der
Zusammenarbeit geklappt hat.“
Dann ging es ans Eingemachte:
Henry Bäsecke und Michael Ebert
von der Stadt Schöningen sicherten
Marie Matar wurde an ihrem ersten Arbeitstag als Integrationsbeauftragte von Schöningens Bürgermeister Henry Bäsecke empfangen.
Foto: Nico Jäkel
Marie Matar und der Familie Rösner für die künftige Arbeit größtmögliche Unterstützung zu: Kontakte im Rathaus sollen hergestellt,
eine Verzahnung mit den Mitarbeitern der Verwaltung etabliert und
eine konkrete Anlaufstelle geschaffen werden.
Letztere ist bereits gefunden: In der
Eichendorffstraße 18, im Büro der
WBG in Schöningen, bietet Marie
Matar künftig am Montag von 9 bis
12 Uhr und am Donnerstag von 13
bis 16 Uhr eine regelmäßige Sprechstunde an. „Bei Bedarf ist auch jederzeit eine Terminvereinbarung
außerhalb dieser Zeiten möglich“,
verrät Matar. Unter der Telefonnummer 05352/9083906 ist sie erreichbar.
Dort setzt Marie Matar auch direkt
mit ihrer Erfahrung an: auf der einen Seite will sie Ansprechpartner
für die Flüchtlinge sein, auf der anderen Seite aber eben auch für alle
anderen Mieter und Bürger, die das
Thema berührt. „Ängste nehmen,
Fragen beantworten - zusammen
bringen“ sei ihr Motto. Um den engen Kontakt mit den Flüchtlingen
zu suchen, will Marie Matar dabei
auch auf die Hilfe bereits integrierter
Flüchtlinge zurück greifen: Menschen aus dem gleichen Kulturkreis,
aus dem gleichen Land hätten einen
einfacheren Zugang zueinander, ist
sich Matar sicher, die auch als Dolmetscherin im Bereich Flüchtlingsarbeit große Erfahrung mitbringt.
Klar im Fokus der Integrationsbeauftragten steht darüber hinaus
auch der neue „Tante Emma Laden“
am Goetheplatz, der in den Räumen
der WBG untergebracht ist. Dort
und im künftigen Café direkt gegenüber wird nämlich ebenso ein wichtiger Anlaufpunkt sein.
Schöninger Weihnachtsmarkt
Zum 20. Mal auf dem Marktplatz
von Nico Jäkel
Schöningen. Alle Jahre wieder ist
es soweit: der Schöninger Weihnachtsmarkt lädt an fünf Tagen ein
zum Bummeln, zum Verweilen
und zu viel Gemütlichkeit. Fast 40
Stände konnte die City Werbegemeinschaft in diesem Jahr für das
Fest vom Mittwoch, 9., bis Sonntag, 13. Dezember, gewinnen.
Möglich - so betonen Jan Waldheim, Axel Schnalke und Michael
Mechow aus dem CWG-Vorstand
unisono - wurde der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr allerdings
überhaupt nur durch die Unterstützung der zahlreichen Sponsoren: Spelly, Marktkauf, toom,
WBG, KWG, Volksbank, Sparkasse und Avacon gilt der Dank der
Veranstalter, aber auch der Stadt,
so der Vorstand. „Im September
haben wir noch überlegt, ob wir
den Markt überhaupt finanziert
bekommen. Dass die Planung
dann sehr kurzfristig war, hat na-
turgemäß Auswirkungen auf das
Bühnenprogramm: viele größere
Acts waren schon ausgebucht“, so
Axel Schnalke.
Doch das, was die CWG letztlich
wieder auf die Beine gestellt hat,
kann sich sehen lassen. Neben den
„Klassikern“ des Marktes, der allabendlichen Tombola mit Nietenverlosung, „brennender Wassermaid“, bunt beleuchteten Häusern,
steht auch ein tolles Bühnenprogramm. Kindergärten, Chöre und
mehr - alles, was dazu gehört eben.
Das Detailprogramm findet sich
in den Flyern, die in vielen Mitgliedsgeschäften der CWG ausliegen und an die Haushalte verteilt
wurden.
Top Preise garantiert in diesem
Jahr die Tombola: 1.200 Kleingewinne im Wert von 2.500 Euro
sowie 50 Hauptpreise gibt es zu
gewinnen. Der erste Preis ist eine
Reise nach Rügen inklusive einem
dafür zur Verfügung gestellten
Fahrzeug, gesponsert vom Auto-
haus Thiede.
Ebenfalls gesponsert wird in diesem Jahr der Teig für die Weihnachtsbäckerei. Die Vollkornbäkkerei Sartorius stellt dabei neben
der Technik auch das Backwerk
selbst zur Verfügung - allein beim
Weihnachtsmannwecken wurden
so schon 15 Kilogramm Teig verbraucht.
Für Kinder gibt es auch wieder die
Möglichkeit, Weihnachtswunschzettel abzugeben - in der Hoffnung, dass der echte Weihnachtsmann dann auch zu Besuch
kommt und das Gewinnerkind
überrascht.
Den Abschluss des Sonnabend, 12.
Dezember, krönt einmal mehr die
Weihnachtsmarkt-Party. Ab 20
Uhr geht es mit „DJ Taylor“ rund.
Geöffnet ist der Markt - anders als
in den Jahren zuvor - von Mittwoch bis Freitag von 14 bis 20 Uhr,
am Sonnabend und Sonntag von
12 bis 20 Uhr.
Einen Abend lang gestalten Jugendliche, Ehrenamtliche und Mitarbeiter des Jugendfreizeitzentrums (JFBZ) der Stadt Schöningen den Inhalt des kleinen Internetradiosenders hexenradio.com. In
Moderatorenteams eingeteilt, sind sie in dieser Zeit verantwortlich für die Musik und Ansagen, Diskussionen im Live-Chat und auch auf Facebook. Am Freitag, 11. Dezember, wird von 20 bis 24 Uhr live aus
dem Jugendzentrum gesendet. Ermöglicht hat diese Aktion Andreas Stopp aus Helmstedt, der in seiner
Freizeit als Moderator bei dem Internetsender tätig ist. Er beaufsichtigt und unterstützt die einzelnen
Teams an Mikro und Computer, über die diese Live-Sendung gesteuert wird. Das Alter und die Zusammenstellung der Radio-Teams, denen jeweils etwa eine halbe Stunde zur Verfügung steht, zeigen das
große Spektrum der engagierten Besucher im Jugendzentrum. Von 14 bis 50 Jahren ist dort alles vertreten. „Und so wird auch die Musikauswahl sehr bunt ausfallen“, freut sich Christian Nöring von der Stadtjugendpflege. Im Live-Chat des Radiosenders und auch auf der Facebook-Seite des Jugendzentrums
möchte das JFZ-Team mit Hörern und Interessierten ins „Gespräch“ über Jugend kommen. Auch der
Bürgermeister der Stadt Schöningen, Henry Bäsecke, hat sich für die erste Stunde von 20 bis 21 Uhr angekündigt. Wer Lust hat, kann die Aktion auch direkt im Jugendzentrum verfolgen, es ist bis zum Ende
der Sendung geöffnet.
Foto: privat
Großes
Schaureiten
Schöningen. Der Reit- und Fahrverein Schöningen veranstaltet am
Sonnabend, 12. Dezember, ab 15
Uhr sein diesjähriges Weihnachtsreiten. Das Programm wird von
den Vereinsmitgliedern gestaltet.
Insbesondere werden die Kinder
und Jugendlichen des Vereins in
verschiedenen Schaubildern zu sehen sein. „Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher in unserer Reitanlage am Elm
direkt neben der Jugendherberge
begrüßen zu können“, so der Vereinsvorstand.
MTV lädt zum
Ball ein
Schöningen. Der MTV Schöningen lädt alle Menschen, die Freude am Tanzen und Feiern haben,
am Sonnabend, 30. Januar, um 19
Uhr, zum öffentlichen Ball im Palas des Schöninger Schlosses ein.
Der Ball steht im Zeichen des
40-jährigen Jubiläums von Tanzen
Rot-Gold.
Es spielt die Gala-Tanzband „Starlights Trio“. Der Cheftrainer von
Tanzen Rot-Gold, Lajos Nagy, präsentiert Choreographien der Turnierpaare und der Trainingsgruppen. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.
Der Kartenvorverkauf ist am Donnerstag, 17. Dezember, und Donnerstag, 21. Januar, ab 17 Uhr im
Vereinsheim an der Marienstraße /
Ecke Salinenweg.
Was? Wann? Wo?
Mittwoch, 9. Dezember
Blutspende, DRK Schöningen,
15 bis 19.30 Uhr, Schule Eichendorffstraße, Schöningen.
Lions mit dabei
Schöningen. Die Helmstedter Lions organisieren alle Jahre wieder
unter dem Motto „we serve!“ („wir
dienen“) einen Stand auf dem
Weihnachtsmarkt in Helmstedt
oder Schöningen, um über Loseverkauf Geld für Bücherkisten für
Jugendliche einzuwerben.
Dem Lions Club Helmstedt ist es
seit Langem ein großes Anliegen,
Kinder und Jugendliche für aktuelle und spannende Bücher zu begeistern. Auf diesem Wege konnten die Mitglieder im vergangenen
Jahrzehnt Bücher im Wert von
knapp 55.000 Euro kaufen und an
die Schülerbüchereien im Landkreis Helmstedt verteilen.
Auch in diesem Jahr werden junge
und ältere Lions vom 9. bis 13.
Dezember auf dem Schöninger
Weihnachtsmarkt Lose verkaufen
mit zahlreichen und attraktiven
Gewinnen. Von Freikarten für
Eintracht Braunschweig, Gutscheinen für Restaurants, Konzerte oder paläon-Besuche, Schlitten
und andere hochwertige Sportgeräte, Regenschirme oder USBSticks über kompletten Ölwechsel,
Wochenende mit namhaften Luxuswagen bis hin zum schon fast
legendären Hauptpreis „Zwei Minuten kostenloses Einkaufen beim
Marktkauf in Schöningen“ sowie
eine Vielzahl an kleineren Preisen
wie Pixiebücher oder WalnussSäckchen und viele Plüschtiere.
Ermöglicht wird diese für alle Beteiligten äußerst freudvolle Activity aufgrund großzügiger Unterstützung von Förderern und Sponsoren aus dem Lions Club und der
Region.
Ohne Dirigent
Schöningen. Der Anblick ist ungewohnt: Das Orchester spielt,
aber es steht kein Dirigent davor.
Und es funktioniert trotzdem.
Heiko Hartmann, der Leiter des
Orchesters der Akkordeon-Musikgruppe Schöningen (AMS), fiel
wegen Krankheit aus und Marvin
Schultz, Spieler und Nachwuchsdirigent, leitet das Orchester überwiegend vom Keyboard aus. Bereits zu Anfang präsentierte die
AMS den Zuhörern das anspruchsvolle Stück „Les Misérables“ von Claude-Michel Schönberg.
Es folgten „Noche de Estrellas“
und Themen aus dem Musical
„Tanz der Vampire“. Mit dem Song
von Chris Rea „On the Beach“ trat
das Hauptorchester ab und überließ die Bühne dem Jugendensemble, das den kurzweiligen er-
sten Programmteil mit „Applaus,
Applaus“ beschloss. Das Ensemble
eröffnete den zweiten Teil des
Konzerts mit der brasilianischen
Rumba „Tico, Tico“ und „Amadeus goes Pop“ mit Themen aus der
„Kleinen Nachtmusik“, „Figaros
Hochzeit“ und dem „Türkischen
Marsch“.
Mit Songs von „Santiano“, mit
„Caravans“ von Mike Batt und das
mit Gesang von Julia Wendhausen
vorgetragene „Atemlos“ von Kristina Bach setzte das Hauptorchester das Programm fort. Zum Abschluss dirigierte Marvin Schultz,
ganz in einen weißen Bademantel
gehüllt, „Udo Jürgens in Concert“.
Auch nach der Zugabe mit der
Fußballhymne von 2014 „Auf uns“
anhaltende Beifall war der Beleg
und für ein besonderes Konzertereignis.
Sitzung, Stadtrat Schöningen, 16
Uhr, Sitzungssaal, Rathaus Schöningen.
Helios Patientenakademie, „Soweit die Füße tragen, Hallux valgus, Hammerzeh und Co.“, 18
Uhr, Schloss Schöningen.
Donnerstag, 10. Dezember
Jan Waldheim, Michael Mechow und Axel Schnalke (von links) freuen sich, dass es dank der vielen Sponsoren
Foto: Nico Jäkel
doch noch geklappt hat, einen tollen Weihnachtsmarkt zu organisieren.
Blutspende, DRK Schöningen,
15 bis 19.30 Uhr, Schule Eichendorffstraße, Schöningen.
Ein buntes Konzert bot das Akkordeon-Orchester.
Foto: privat
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
17
GUTSCHEINE – über 50 Motive zu jedem Anlass! Auch unter: konzertkasse.de
ADELE
Ina Müller & Band
2017 geht Ina Müller endlich wieder mit ihrer Band auf Tour. Im
Moment widmet sie sich nicht nur ihren Inas Nacht Sendungen,
sondern arbeitet auch schon am neuen Album, das dann im
Herbst 2016 erscheint (nochmal Juhu!). Im Februar 2017 gastiert
Ina Müller dann live in Hannover.
RIHANNA
Rihanna kommt im Juli 2016 im Rahmen ihrer „ANTI WORLD
TOUR“ nach Deutschland. Ihre Tour führt sie in 70 Städte in
Nord-Amerika und Europa. Hierzulande präsentiert sie in Hamburg, Frankfurt, Köln, Berlin und München ihre Show. Als Special Guests suchte sich Riri keine Geringeren als Shootingstar
The Weeknd aus.
07. + 08.05.2016
Mercedes-Benz Arena Berlin
10. + 11.05.2016
Barclaycard Arena Hamburg
14. + 15.05.2016
LANXESS arena Köln
09.07.2016 – Volksparkstadion Hamburg
02.08.2016 – Olympiastadion Berlin
04.02.2017 – 20:00 Uhr – TUI Arena Hannover
Spiel mir das
Lied vom Löwen
Eine skalpsträubende Geschichte mit allem, was einen echten Western ausmacht: mit edlen Indianern, tapferen
Cowboys, temperamentvollen Wirtinnen, glorreichen Halunken, schönen
Häuptlingstöchtern und üblen Schurken.
11. – 21.08.2016 – LOKPARK Braunschweig
Bolschoi Staatsballett
Belarus – Schwanensee
Das Ballett „Schwanensee“ wurde für
eines der renommiertesten Staatstheater
für Oper und Ballett interpretiert und
gehört zum populärsten Ballett des russischen klassischen Repertoires überhaupt.
20.01.2016 – 19:30 Uhr
Lindenhalle Wolfenbüttel
Rea Garvey – Open Air
„Wenn alleine der Name „Prisma“ zum
Nachdenken bewegt hat, möchte ich,
dass meine Musik ein Übriges leistet,“
sagt Garvey. Die Fans dürfen gespannt
sein und sich auf eine viel versprechende Show freuen.
03.09.2016 – 19:30 Uhr
Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld
Die Weihnachtsgans Auguste
s C1
boxen de
Geschenk s erhältlich!
ei un
Cinema b
21. + 22.12.2015
Chorus Theater Braunschweig
MARIUZZ – Die Westernhagen
Tribute Show
Adele wird in der ersten Jahreshälfte 2016 auf EuropaTournee gehen. Bei ihrer ersten Auftrittsserie nach vier
Jahren tritt sie auch in lediglich
drei ausgewählten deutschen
Städten auf. In Berlin, Hamburg und Köln sind jeweils
zwei Konzerte angesetzt. Erleben Sie diese Ausnahmekünstlerin live und sichern Sie sich
jetzt die begehrten Tickets. Der
Vorverkauf hat bereits begonnen!
Night of the Dance
Eventreise ins GOPTheater Hannover „HIGHLIGHTS“ inkl. 2-Gänge-Lunch
Regionale Veranstaltungstipps
Braunschweig
09.12.2015
10.12.2015
29.12.2015
19.01.2016
24.01.2016
11.02.2016
16.02.2016
06.04.2016
20.04.2016
18.08.2016
20.08.2016
17.11.2016
diverse Termine
Cesar Millan, Volkswagen Halle
Gregor Meyle, Stadthalle
The Voice of Germany, Volkswagen Halle
Kastelruther Spatzen, Stadthalle
Deichkind, Volkswagen Halle
Howard Carpendale, Stadthalle
Peter Kraus & Band, Stadthalle
PUR, Volkswagen Halle
Sarah Connor, Stadthalle
CRO, Volksbank BraWo Bühne
BOSSE, Volksbank BraWo Bühne
David Garrett, Volkswagen Halle
Staatstheater Braunschweig
LENA, Capitol
Cirque du Soleil, TUI Arena
ADORO, Kuppelsaal im HCC
Namika, Capitol
A-HA, TUI Arena
ANASTACIA, Theater am Aegi
Silbermond, TUI Arena
Vicky Leandros, Theater am Aegi
NDR 2 Plaza Festival, EXPO Plaza
N-Joy Starshow, EXPO Plaza
Wolfenbüttel
21.01.2016
22.01.2016
06.02.2016
12.02.2016
14.04.2016
25.04.2016
21.05.2016
08.09.2016
diverse Termine
The Gospel People, St. Trinitatis Kriche
A Tribute to Bob Dylan, KuBa – Kultur Halle
Havana SuperQ, KuBa – Kultur Halle
Mother Africa, Lindenhalle
Hagen Rether, Lindenhalle
The WHITNEY HOUSTON Show, Lindenhalle
Oliver Kalkofe & Dietmar Wischmeyer, Lindenhalle
Chris Tall, Lindenhalle
Lessingtheater Wolfenbüttel
Wolfsburg
02.02.2016
20.02.2016
27.02.2016
08.04.2016
16.04.2016
27.05.2016
10.01.2016 – 12:30 Uhr
GOP-Theater Hannover
Unsere Comedy-Tipps:
Johann König
22.01.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Atze Schröder
28.01.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Hannover
16.02.2016
24.-28.02.2016
25.02.2016
01.03.2016
17.04.2016
27.04.2016
10.05.2016
11.05.2016
27.05.2016
28.05.2016
Wir bestaunen lebende Legenden, blutjunge Festivalgewinner, die innovativsten artistischen Bilder, aktuelle Kuriositäten, die besten, beliebtesten und
außergewöhnlichsten Talente.
Tickets inkl. Bustransfer
und 2-Gänge-Lunch: 79,00 €
ABBA GOLD The Concert Show, CongressPark
Elvis – Die Rusty Las Vegas Show, CongressPark
Wingenfelder, Hallenbad
Wise Guys, St. Christophorus Kirche
Gleis 8, Hallenbad
Kaya Yanar, CongressPark
Dieter Nuhr
12.02.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Mario Barth
06.+ 07.05.2016 – 20:00 Uhr
Volkswagenhalle Braunschweig
Paul Panzer
29. + 30.09.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
OTTO
07.10.2016 – 20:07 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Die Nacht der Musicals
Janet Jackson
26.01.2016 - Stadthalle Braunschweig
+ 16.03.2016 – Stadthalle Gifhorn
18.04.2016 – 20:00 Uhr
Max-Schmeling-Halle Berlin
Fettes Brot
SISSI
Salzgitter
13.02.2016 – 20:00 Uhr
KuBa – Kultur Halle WF
Chin. Nationalcircus
CHINATOWN
09.02.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Gifhorn
31.12.2015
18.02.2016
28.02.2016
Lichtbildshow „Cuba“
29.04.2016
18.08.2016
26.08.2016
Musical Night in Concert, Aula des Gymnasiums SZ-Bad
The Cashbags, Aula des Gymnasiums SZ-Bad
Aschenputtel – Das Musical, Aula des Gymnasiums am Fredenberg
The Cavern Beatles, Aula des Gymnasiums SZ-Bad
Roland Kaiser, Schlosshof Schloss Salder
Dieter Thomas Kuhn & Band, Schlosshof Schloss Salder
29.09.2016 – 20:00 Uhr
Gilde Parkbühne Hannover
Die große Verdi-Nacht
mit Christian Lanza
Die schönsten Chöre und Melodien
aus Nabucco – Der Troubadour – Rigoletto – La Traviata – Aida u.a. mit Silvia
Rampazzo, Giulio Boschetti sowie das
Milano Festival Orchester & Chor.
01.02.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Helmstedt
14.02.2016 – 18:00 Uhr –
Stadthalle Braunschweig
18.01.2016 – 19:30 Uhr
Brunsviga Braunschweig
Das Phantom der Oper
Basierend auf der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux erzählen Librettist
Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber
die fesselnde Geschichte über die aufstrebende Opernsängerin Christin Daaé und dem
Scheusal mit der Maske.
02.02.2016 – 20:00 Uhr Stadthalle Braunschweig
14.01.2016
22.01.2016
24.01.2016
28.01.2016
30.01.2016
Ekel Alfred, Brunnentheater
BUDDY in Concert, Brunnentheater
Die Schneekönigin – Das Musical, Brunnentheater
Biedermann und die Brandstifter, Brunnentheater
Winter-Zauberland, Brunnentheater
Gifhorn
11.02.2016
27.02.2016
06.03.2016
AMAZING SHADOWS, Stadthalle-Theatersaal
Aschenputtel – Das Musical, Stadthalle-Theatersaal
Maxim Kowalew Don Kosaken, St.-Nicolai-Kirche
Peine
05.02.2016
18.02.2016
17.04.2016
immer wieder sonntags, Stadttheater Peiner Festsäle
Night of the Dance, Stadttheater Peiner Festsäle
AMAZING SHADOWS, Stadttheater Peiner Festsäle
29.02.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
WIR VERLOSEN 5 X 2 TICKETS FÜR „DIE GROSSE
VERDI-NACHT“, AM 01.02.2016, STADTHALLE
BRAUNSCHWEIG
Coupon ausfüllen und in einer unserer Filialen bis zum 14.12.2015 abgeben.
Name:_____________________ Vorname: __________________________
E-Mail: ________________________________________________________
Geburtsdatum:_________________________________________________
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie per E-Mail.
VIEL GLÜCK! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)
Tickets in unseren Service-Centern und an der Ticket-Hotline: 0531 – 166 06 Mo. bis Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr, So. 10.00 bis 16.00 Uhr
Braunschweig
Schloss-Arkaden
und
Schild 1a *
*Sa. bis 18 Uhr
Wolfenbüttel
Krambuden 9
SZ-Lebenstedt
Chemnitzer Straße 33
www.konzertkasse.de
über 100.000 EVENTS
SZ-Bad/-Thiede
Petershagener Str. 22
Frankfurter Straße
54 – 56
Peine
Gröpern 21
Helmstedt
Marktpassage
Gifhorn
Steinweg 78
Unsere Silvester-Tipps 2015 finden Sie unter:
http://www.konzertkasse.de/aktion/silvesterveranstaltungen.html
Wolfsburg
City-Galerie
und
Porschestr.
22 – 24
18
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Südkreis
Gemeinde
lädt ein
Lebender Kalender
Jerxheim. Gastgeber für den lebenden Adventskalender haben sich
in Ingeleben auch in diesem Jahr
gefunden. „An fünf Abenden in
der Adventszeit wollen wir gemeinsam bei Glühwein, Plätzchen
und Kerzenschein unsere Dorfgemeinschaft leben“, freut sich Gemeindebürgermeisterin Sonja
Spindler. Die Gastgeber erwarten
ihre Gäste jeweils um 18 Uhr.
Nach dem Auftakt am vergangenen Sonntag, öffnet am heutigen
Sonntag, 6. Dezember, die Gemeinde Ingeleben selbst die Pforten. Der Gemeinderat lädt ein zum
50-jährigen Jubiläum des Dorfgemeinschaftshauses mit Bratwurst,
Glühwein und kleinen Nikolausgeschenken für die Kinder.
Gastgeber am Sonntag, 13. Dezember, sind die Familen Specht
und Seichter (Treffpunkt: Seichter,
Siedlung). Weiter geht es am
Sonntag, 20. Dezember, bei den
Familien Gebhard und Veenhuis
in der Lindenstraße. Das letzte
Mal öffnen sich die Pforten am
Dienstag, 22. Dezember, der Familien Kath, Masche, Waßmann,
Wellegehausen (Treffpunkt: Kath,
Vensleber Weg).
Anzeige
Geschenke für die Liebsten
Weferlingen. Wünsche werden
wahr - denn jetzt ist die Zeit,
anderen und sich selbst eine
Freude zu machen.
Im Juweliergeschäft Martina
Noack in Weferlingen finden
Kunden
zauberhafte
Überaschungen, die die Augen
zum Leuchten bringen. Dabei
kann die Vorweihnachtszeit mit
dem guten Gefühl genossen
werden, das richtige Präsent zu
finden. Natürlich werden auch
Geschenkgutscheine festlich
verpackt.
Martina Noack und Wilfried
Schumann freuen sich darauf,
Kundenwünsche umfassend zu
erfüllen. Schließlich schöpfen sie
aus jahrelanger Berufserfahrung
und lassen sich stets von ausgefallenen Neuheiten inspirieren.
Beispielsweise
sind
die
Weihnachtsneuheiten
der
Schmuck- und Uhrenmarke
„Fossil“ pünktlich ab sofort im
Geschäft erhältlich. „Die Kunden
erwartete eine harmonische
Atmosphäre, ein Angebot an
Top-Marken, gepaart mit einem
Superservice und individueller
persönlicher Beratung“, freut sich
Martina Noack auf Kunden, die
die Vorweihnachtszeit nutzen,
um beim Juwelier Noack vorbeizuschauen.
Jerxheim. Die Gemeinde Jerxheim lädt am zweiten Adventssontag, 6. Dezember, um 15 Uhr zur
Weihnachtsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ein. Der Gemeinderat wird wieder ein buntes
Programm zusammenstellen. Unter Anderem wird gegen 16
Uhr von der Jerxheimer Grundschule das Stück „Weihnachten
gibt es Hitzefrei“ aufgeführt.
Das Niedersächsische Landvolk informierte sich auf der weltgrößten Agrarmesse, der Agritechnica, über Saatgut und Sorten aus dem Hause Strube. Ertrag, Qualität und Sicherheit für den Landwirt sind Parameter, die in Zeiten der Zuckermarktreform und des Klimawandels an Bedeutung gewinnen. Das Pflanzenzüchtungsunternehmen Strube präsentierte sein zukunftsträchtiges Fruchtartenportfolio auf der Messe und stellte technische Innovationen für weiterhin beste Saatgutqualität vor. Unter dem
Motto „Die Saat. Seit 1877“ stellte Strube auf der Agritechnica aus. Volker Meier (Geschäftsführer des
Landvolks Braunschweiger Land), Sina Isabel Strube (Geschäftsführerin der Strube-Gruppe), Friedrich
Maushake (Vorstandsmitglied des Landvolks Braunschweiger Land) und Dr. Christian Putensen-Strube
(Geschäftsführer der Strube-Gruppe, von links) trafen sich am Strube-Messestand.
Foto: privat
Heute: Adventssingen
Jerxheim. Der Gesangverein Liedertafel Jerxheim, mit Unterstützung der Gesangvereine aus Gevensleben und Watenstedt (alle
zusammen bilden die Chorgemeinschaft Heeseberg), lädt interessierte Zuhörer zu einem Adventssingen am heutigen Sonntag,
6. Dezember, um 15.30 Uhr in die
evangelische Kirche nach Jerxheim ein. Unter der neuen Leitung
von Barbara Becker werden Advents- und Weihnachtslieder, zum
Teil gemeinsam mit der Gemeinde, gesungen. Anna Franziska
Becker wird auf der Sopran- und
Altblockflöte einige Stücke zu Gehör bringen. Ab 14 Uhr wird es
eine Kaffeetafel im evangelischen
Kirchenraum (Pfarrhaus) geben.
Am Sonnabend, 12. Dezember,
um 15 Uhr treffen sich die Chor-
mitglieder bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde im Saal
des Dorfgemeinschaftshauses
(DGH). Am gleichen Tage findet
um 17 Uhr eine Weihnachtsfeier
für alle Mitglieder des Gesangvereins „Liedertafel Jerxheim“ im Kirchenraum statt. Die Mitglieder
können sich bei Heidi Klehr unter
der Rufnummer 05354/303 anmelden.
Adventliche Bigband
Juwelier Noack bietet tolle Geschenkideen zum anstehenden
Weihnachtsfest.
Foto: privat
Winter-Sicherheits-Check
mit Sicht- und Funktionskontrolle
Bremsanlage/Flüssigkeitsstand
Frostschutz für Motor
Frostschutz Scheibenwaschanlage
Motorölstand
Antriebs- und Achsmanschetten
Beleuchtung
Batteriezustand und -leistung
Zustand der Frontscheibe
Zustand der Wischerblätter nur
*(Ohne Frostschutzmittel, ggf. zzgl. Materialkosten)
REIFENAKTION
Beim Kauf von 4 Reifen ist die Montage
Wir haben immer das
passende Angebot für Sie!
zzgl. Achsvermessung
is
Sonderpre
nur
89,-€
Auch einzeln buchbar
Lust auf ein neues Auto?
Wir bewerten Ihren gebrauchten
kostenlos
HU + AU
bei uns
nur
bandsound werde es Klassiker aus
den Genre Gospel, Latin, Soul und
Swing zu hören geben. Da dürfen
Songs wie: „White Christmas“,
„Have a cool Yule“, „God bless the
child“ oder „Ain´t no mountain
high enough“ nicht fehlen. Gesangliche Unterstützung bekommt
die Bigband von Britta Rex.
Doch allein bei dem Konzert soll
es an diesem Tag nicht bleiben.
Nach Anregung von Jerxheims
Bürgermeister Wolfgang Sander
lädt die Gemeinde im Anschluss
zu einem geselligen Miteinander
im Jerxheimer Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ein. „Da werde es
noch die eine oder andere Zugabe
geben“, verrät Holger Lustermann.
„Wir Musiker fanden die Idee
grandios. Nach einem Konzert ist
man meistens zu aufgekratzt, um
nach Hause zu gehen. Und der
Weg von der Kirche zum DGH ist
kurz. Warum also nicht?“, so der
Musiker.
Neben Musik und der einen oder
anderen Improvisation sei auch
für Essen und Trinken gesorgt.
Über 500 Tiere ausgestellt
*
€
0
,9
9
1
KOSTENLOS!
Jerxheim. Die Bigband der Kreismusikschule Helmstedt gastiert
am Sonntag, 13. Dezember, um 16
Uhr in der Jerxheimer St. Petrus
Kirche. „Und zwar nach 2011 wieder einmal in großer Besetzung“,
kündigt der künstlerische Leiter
Holger Lustermann an. „Nicht nur
Gründungsmitglieder der Bigband
werden dabei sein, auch zahlreiche
Ehemalige, die heute in ganz
Deutschland verstreut sind, haben
sich angekündigt“, erwähnt Lustermann.
Neben Weihnachtlichem im Big-
95,- €
Honda
Vertragshändler
Vorsfelder Straße 54 • 38350 Helmstedt
Tel.: 05351 55 58-0 • Fax: 05351 55 58-99
WERKSTATT-SERVICE FÜR ALLE MARKEN
Büddenstedt/Offleben. Hochrangige Qualitäten an Hühnern, Rassetauben und Wassergeflügel lieferte die 55. Rassegeflügelschau
des Geflügelzuchtverein (GZV)
Neu Büddenstedt mit über 500
Tieren in der Mehrzweckhalle des
Dorfgemeinschaftshauses in Offleben.
Im Mittelpunkt der EröffnungsGala stand die Ehrung von Regina
Hofmann. Heiko Jeglortz, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Büddenstedt, würdigte die
Verdienste der engagierten Züchterin auf Beschluss des Gemeinderates mit der Ernennungsurkunde
als „Verdiente Bürgerin“.
Im Begleittext der Ehrungsurkunde steht zu lesen, dass sich die
74-Jährige vor allem der Nachwuchsförderung in Büddenstedt
und Umgebung einsetzt. Der GZV
führt die Geehrte seit 1994 als Jugendleiterin, Schriftführerin und
stellvertretende Vorsitzende. Darüber hinaus leitet Regina Hofmann den Bezirksverband Hannover-Braunschweig der SussexZüchter. Sie widmet sich der Öffentlichkeitsarbeit und organisierte bislang zahlreiche Ausstellungen.
Sechs Preisrichter aus den Landesverbänden Hannover und SachenAnhalt vergaben neunmal die
Traumnote „Vorzüglich“ an die
Spitzentiere von 75 ausgestellten
Rassen und Farbenschlägen, davon zwei an die Jugendzüchter
Erik Spangenberg aus Dedeleben
(Zwerg-Sussex-Hühner) und Fabian Laumann aus Wittingen (Sächsischen Flügeltauben). Gleich fünf
Taubenrassen stellten mit dieser
Höchstnote die derzeit hervorragende Zuchtqualität deutlich unter
Beweis.
Dass sich viele Hobby-Züchter
momentan auf einer Leistungswelle bewegen, zeigte diese Ausstellung in Offleben deutlich. GZVVorsitzender Hans-Jürgen Pasemann zeichnete die Besten aus:
Waldi Probst (Schöppenstedt/Indische Zwerg-Kämpfer-Hühner),
Ulf Brandes (Wolfsburg/ZwergWyandotten-Hühner), Volker Pin-
kernelle (Apelnstedt/MährischeStrasser-Tauben), Silvio Giebel
(Langenstein/Indianer-Tauben),
Wendelin Roth (Hamersleben/
King-Tauben),
Lars
Meyer
(Hermsdorf/Wiener TümmlerTauben) und Wilfried Dietrich
(Oschersleben/Indische Pfau-Tauben).
Eine Voliere stellte die Kleinsten
aller Hühner vor, ein Stamm der
zahmen Seramas. Weil sich Karl
Sölter seit Jahren um den Auf- und
Abbau aller Käfige und die Fütterung der Ausstellungstiere kümmert, ist dem Dedelebener die offizielle Auszeichnung „Hallenmeister“ verliehen worden.
Beratung
zu Pflege
Jerxheim. Rund um das Thema
Pflege klärt Pflegeberaterin Sandra
Kaune vom Pflegestützpunkt des
Landkreises Helmstedt während
ihrer nächsten Sprechstunde im
Rathaus Jerxheim, Helmstedter
Straße 17, auf.
Der nächste Beratungstermin findet am Dienstag, 8. Dezember,
von 14 bis 16 Uhr statt. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen
können sich in Einzelgesprächen
kostenfrei beraten lassen.
Die Beratung erfolgt nur nach telefonischer Voranmeldung unter
05351/1212470.
Fahrt für
Senioren
Jerxheim. Die Samtgemeinde
Heeseberg gibt die Abfahrtszeiten
zur Weihnachtsfeier am Dienstag,
8. Dezember, auf dem Heeseberg
bekannt: Wobeck 11 Uhr, Twieflingen 11.05 Uhr, Dobbeln 11.10
Uhr, Söllingen 11.15 Uhr, Jerxheim (Unterdorf und Domäne)
11.20 Uhr, Jerxheim-Bahnhof
11.25 Uhr, Beierstedt 11.30 Uhr,
Gevensleben 11.35 Uhr, Watenstedt 11.40 Uhr, Ingeleben 11.50
Uhr. Die Ankunft ist um 12 Uhr
auf dem Heeseberg, die Rückfahrt
für 17 Uhr geplant.
Nikolaus im
paläon
Schöningen. Das TannenbaumLichter-Entzünden im Forschungs- und Erlebniszentrum
paläon Schöninger Speere ist ein
Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Rund fünf Meter ist er hoch
und jetzt mit gut hundert Weihnachtskugeln geschmückt. Das ist
ganz schön viel Arbeit. Zum Glück
waren die Grundschulklassen 1b
und 2e als fleißige Helfer vor Ort.
Am heutigen Sonntag, 6. Dezember, kommt nun auch noch der
Nikolaus in das paläon und sammelt Wunschzettel für Weihnachten ein. Kinder, die den Nikolaus
treffen wollen, kommen zwischen
15 und 18 Uhr in das Bistro Flintstone. Dort gibt es Glühpunsch,
Waffeln und eine Suppe.
Weihnachtszettel können vor Ort
gebastelt, geschrieben und bemalt
werden. Alle Kinder bis zwölf Jahre haben an diesem Nikolaustag
freien Eintritt für das Steinzeit Indoor Abenteuerland im Forschungs- und Erlebniszentrum
paläon.
Was? Wann? Wo?
Montag, 7. Dezember
Gemeinderat Beierstedt, 19.30
Uhr, Gaststätte Bodendiek, Beierstedt.
Donnerstag, 10. Dezember
Sitzung, Gemeinderat Söllingen,
19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Söllingen, Tongrubenweg.
Freitag, 11. Dezember
Karl Sölter aus Dedeleben kümmert sich seit Jahren um den Auf- und
Abbau aller Käfige und um die Fütterung der Ausstellungstiere.
Foto: privat
Blutspende, DRK Heeseberg,
15.30 bis 19.30 Uhr, Schule Jerxheim, Schulstraße.
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
19
von A bis Z
Kfz-Markt
Reifen
Ankauf
Ankauf aller Pkw u. Busse, Bj.+TÜV
egal, Unfall, Abholung, gute
Bezahlung, 0160/94966686
MATAR AUTOMOBILE
Ankauf
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
Auch Unfall oder def. Fz.
Schrottauto Entsorgung m.
Abholung kostenlos. Fa. Püschel Tel.
0800/5890570
Kaufe Pkw, Busse, Transporter,
Geländewagen. Auch m. Mängel,
0162/5691597
Barankauf PKW alle Typen, Unfall,
ab Bj. 89, W&S Reifen, HE-543953
Motorrad
;MVWYGLIRKIT¾IKXI
Gebrauchtfahrzeuge
Kaufe Motorräder
Motorradankauf-BarzahlungAbholung-www.Moto-Top.de tel.
01737009292
Honda Rebell 125 Chopper Bj. 98,
11 PS, 4.000 km, gut erhalten, VB
3
0
05 7
1.000€, 05352-9066740
.l : 97
e
51
Z+YIVMGOI7XV
,IPQWXIHX
T 99
3
Unfall-Totalschäden
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2015. Zahle Höchstpreise
Telefon: 0 53 65 / 88 66
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
Vermietung
Verkauf
Winterreifen, 4 Stück, Michelin auf
Alu, 205/60R16 92H, wenig gelaufen, MB E-Kl., Preis 200 € VB,
05357-99933
Autovermietung
- Sonderkonditionen - Verschiedene Fahrzeuge - Autoanhängervermietung Winterreifen für VW T5, Orig.
VW-5-Stern-Alufelgen, Hankook
Winter i*cept (kontrol) 235x55R17
103V, VB 650,- Tel. 0175 24 25 897
Rufen Sie uns an: 05351 3999770
Wohnmobile
Autovermietung ab 39,-€ pro Tag
Autoanhängerab 29,-€
vermietung
Wohnmobile und Wohnwagen
Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de
Fa.
Vermietung
Unfall? Urlaub?
Unerwartetes?
Vermietung von PKW und
Kleintransportern, 9 Sitzer
Bussen und Anhängern
Anfrage und Buchung unter:
Tel.: +49 (0)5351 3999770
Verkauf
Mercedes Daimler C 220 T
Turbodiesel, Bj. 2000, 92 kw, 3. Hd.,
AHK, TÜV 1 J., 950 €, 05352/7389
Schnell gemietet:
Tel. 05351/55690
Wir sind Ford in Helmstedt
www.helmstedtersonntag.de
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Gepflegte Gebrauchte
Kia Sportage 2,0
EZ: 07.06.05 Schwarz-Met., kW/
PS: 88/122 Benzin, Anhängerkupplung, Servo, Zv m. FB,
Klimatronik, el. FH 4-fach, el.
Spiegel, NSW, get. Rückb./klappbar, Allrad, KM: 171182
Aktionspreis: 5900,-€
Honda Jazz 1,4 i-VTEC Si,
Vorführwagen
EZ: 31.07.14 Schwarz-Met., kW/
PS: 73/100, Servo, Zv m. FB,
Klima, el. FH 4-fach, el. Spiegel
beheizt, 5 Gang, NSW, Tempomat,
Multifunktionslenkrad, Scheiben
hinten abgedunkelt, ABS,
Wegfahrsperre, LMF, SportLederlenkrad, Kraftstoffverbrauch
in l/100 km: innerorts 6,7; außerorts 4,9; kombiniert 5,6. C02Emission in g/km: 129. Alle Werte
gemessen nach 1999/94/EG),
EEK: D, KM: 11950
UPE 19070,-€
Aktionspreis: 13900,-€
Sie Sparen: 5170,-€
Honda Civic 1,8 Sport
EZ: 29.10.12 Woodland GreenMet., kW/PS: 103/140 Benzin,
Servo, 6 Airbags, ZV m. FB,
Klimatronik, el. Fh 4-fach, el.
Spiegel beheizt, 6 Gang, NSW,
Tempomat, LMF, RCD, ABS, ESP,
KM: 41800
Aktionspreis: 11990,-€
Opel Corsa 1,4 Edition
EZ: 12.11.13 Weiß, kW/PS:
64/87 Benzin, Servo, ZV m. FB,
Klima, el. FH 4-fach, el. Spiegel,
5 Gang, NSW, get. Rückb./
Klappbar, LMF, RCD, ABS, KM:
23814
Aktionspreis: 8490,-€
VW Polo 1,2 Tour Edition
EZ: 21.05.07 Schwarz-Met., kW/
PS: 40/54, Servo, 4 Airbags, ZV
m. FB, Klima, el. FH 4-fach, el.
Spiegel beheizt, 5 Gang, get.
Rückb./Klappbar, RCD, ABS, KM:
73000
Aktionspreis: 5490,-€
Renault Modus Advantage
EZ: 04.06.07 Rot, kW/PS: 55/75,
Servo, ZV m. FB, Klima, el. FH
4-fach, el. Spiegel beheizt, 5
Gang, get. Rückb./klappbar, RCD,
ABS, KM: 80169
Aktionspreis: 3490,- €
Ores Automobile Helmstedt
TEL. 0 53 51 / 55 58 33
Immobilien-Markt
Baugrundstücke
Baugrundstücke
in Wolsdorf
Neubaugebiet Hölleckenberg
Grundstücke von 721m2
bis 871m2 verfügbar.
Infos unter: www.samtgemeindenord-elm.de/mitgliedsgemeinden/
wolsdorf/baugebiet
Oder telefonisch unter:
05355 / 69728
Immobilien-Ankauf
Immobilien-Gesuche
Garage
EFH/MFH dringend im
Kundenauftrag gesucht. BLI Dipl.Ing. M. Mooshake Tel. 05353-588042
Großgarage für 6 PKW´s,
HE-Fechtboden, Inan Immob.
05351-424040
Dringend gesucht: Häuser u.
Wohnungen im LK Helmstedt,
kostenlose Wertermittlung u.
Beratung, Fa. Hankel Immobilien
IVD, Tel. 05352-50733
Harbker Weg zu verm., 015785501404
Su. App. in Hahnenklee/Harz privat
zu verkaufen, 0177/3369418
Mietgesuche
Handwerker sucht Scheune/Halle/
Garage, ebenerdig, befahrbar, mit
Strom, Tel. 0151/12088716
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Lehrerin im Vorruhestand sucht kl.
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
Haus mit Garten in HE, evtl. kauf,
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie Tel. 039483/534539
uns an: Inan Immob. 05351-42073
Suche Laden, Lager, Keller o.ä., als
Immobilien-Verkauf Abstellraum gern längerfristig, privat, 0151/43547872
Vermietung
Pkw-SP, Schöningen, Rathaus /
Neuetor, Inan Immob. 05351-424040
Süpplingenburg. Geräumige DHH mit
Nebengebäuden, Bj. ca. 1900, Garten,
Teilkeller, Einbauküche, Öl-Zentralheizung aus 2009, Bedarfsausw.:
232,5 kWh/(m²*a), EEK: G, WF ca.
160 m², Grdst. 590 m² KP 72.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst. mit Doppelgarage
275.000€, 05351/3919047
Gewerbeobjekt in Königslutter zu
verk., Kaufpr. auf Anfrage, o. Prov.,
Tel. 0170/4805293 gew.
Großz. EFH in Gr. Steinum, von
Privat, Preis VB, 0160/6111464
Immobilien-Gesuche
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
„
Garage
Tiefgaragen-SP HE, Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
Unterstellplatz f. Wohnmobil, 8m,
ab April 2016 gesucht, 05352-909373
o. 0176-96011477
Umschuldung zu Top-Zinsen
Baufinanzierung ohne
Eigenkapital möglich,
inkl. Notar und Gerichtskosten,
Grunderwerbsteuer,
Maklerprovision
Marc Wesemeyer
Beratungscenter Helmstedt
Streplingerode 17 • Tel. (05351) 5362536
Garage f. PKW, HE Kybitzstr., ab
01.09.15, 47,60€/Monat, Inan
Immob. 05351-424040
Suche Garage in Helmstedt Nähe
Post / Kl. Wall / Schöninger Str. Tel.
0160-95993577
3 Zimmer
Büddenstedt, 2 ZKB, 64,7qm, 1.OG,
zu vermieten. Tel. 05352/906057
Schöningen, Dach-Whg, 48qm, 2
ZKB, EBK, KM 210€+NK 70€, Hzg.
50€+2MMKT, 05352/58810 o.
0177/5662479
3 Zimmer
1-5 Zi.Whg., ca. 30-100qm, in HE
und Schöningen zu vermieten. Ab
250€ kalt zzgl. NK. Mo-Fr (1013Uhr) oder AB Tel. 05351- 3803059
Schöningen, Schulstr. 12, 2 ZKB, 1.
OG + 3 Zi., 2.OG, beide m. Gas-EtgHzg., 360€ KM+NK+KT (3 Zi.Whg)
, Tel. 05351-33733
1 Zimmer
Kgsl. Renne, OG, 1 Zi. mit Laminat,
SAT, Küche mit EBK, Bad, 35 qm,
gr. Balkon, KM 190€, Garage möglich, Tel. 05353/5674
2 Zimmer
Einstellplätze
10 Pkw-SP, HE Zentr., Edelhöfe, zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
2 Zimmer
HE Friedrichstr. 21, 2 Zi, Kü, Bad,
48 qm, KM 270€+65€ NK
+2MMKT, 05332/2574
HE Zentrum: versch. 2 Zi-Whgen,
45-60 qm, KM 220€-280€, jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Grasleben, renov. 3 Zi-Whg, 62qm,
Keller + Abstellraum, 05366/959913
o. 0172/9105325
HE Zentrum: versch. 3 Zi-Whgen,
75-90qm, KM 300€-360€, jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
HE Nähe Innenstadt, 3 Zi.Whg. ca.
65 qm, 1.Etg, Südbalk., Wannenbad,
Gas-ETH, Gartennutzg. mögl., im 3
FH an ruhiges Paar, 335€ KM, EA
liegt vor, 05351-41320
Horst Werthmann
iˆâ՘}ÃÊEÊ->˜ˆÌBÀÌiV…˜ˆŽ
HE, 2-Zi, 49qm, 2.OG, KM 300€ +
NK, Tel. 05332-90601
Schöningen, großzügige 3 Zi.Whg,
98qm, EG, mit eigenem Garten,
wärmegedämmt, Iso-Verglasung,
Bad mit Wanne u. Dusche, neue
Hzg, KM 405€+NK 175€+KT, Tel.
0160/5505104
Hoiersdorf: 3,5 Zi-DG-Whg. im
Neubau, Wa+Du, Grg. mgl. ca.
105qm, KM 420€+NK+KT, Verbr.
ausw., Endenergiev. 149,40 kWh/
qma, Gas, Bj. 1997, Inan Immob.
05351-424040
Schöningen 3-ZKB, EG, 80 qm,
Garten, Hof, KM 330€ + NK ab
01.10.15, Tel. 0175-3800911
Schöningen Zentr., 2.OG, 3 Zi.,
90qm, m. Balk., 450€+NK, EnEV
befr.,Tel. 0151/67321043
4 Zimmer
HE Zentrum: versch. 4 Zi-Whgen,
90-125qm, KM 360€-560€, jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
sofort frei, 0151-61240930
Schöningen, 4 Zimmer Whg, 400€
Kaltmiete, Tel. 0160-90339228
HE Zentrum, mod. 4 Zi-Whg, ca.
80qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
Schöningen, Dachwhg. zu verm.,
4ZKB+Gäste-WC, 83qm, KM
310€+NK 120€+ Hzg. 80€+
2MMKT, 05352-58810 o. 01775662479
GmbH
Zentralheizungsbau
Sanitärarbeiten
Gas- &
Ölfeuerungen
äÊxÎÊx£Ê‡ÊÎÊ{ÇÊääÊUÊ8\ÊÎÊÎäÊnÎ
ÎnÎxäÊi“ÃÌi`ÌÊUÊ
>ÀÃÌÀ>~iÊ£x
HE, 2 ZKB, 70qm, 0531/3102559
Kgsl. OT, 2,5 Zi-DG, 80qm, Du-Bad,
EBK, KM 350€+NK+KT, 0535396023
Sie suchen eine Whg. in ruhiger
Lage, wir haben zwei zur Wahl in
Sommersdorf (8 km von HE) 98qm,
3 ZKB, Gäste-WC, Abstellraum, ESP,
Gartenter. u. 70qm, 3 ZKB,
Abstellraum, Garage, Balk.,
05362/7876 von 9-16 Uhr o.
0171/4527083
Bahrdorf, 3 Zi, Kü, Bad, ca. 62 qm,
Laminat, Gartenbenutzg., KM 320€
+NK+2MMKT, 05353-1798
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
+NK, Gemeinsch.garten, 015161240930
Schöningen, 2 ZKB mit EBK, 42qm,
auch möbliert zu verm., KM
200€+NK 75€+Hzg. 45€+ 2 MMKT,
05352/58810 o. 0177/5662479
Schöningen, zentrumsnah, 3 ZKB,
75qm, ab 01.02.16, 05352/909373 o.
0176/96642829
HE, 2,5 Zi, ca. 60qm zu verm.,
0157/85501404
Warberg, 3 ZKB, 70qm, OG, Altbau,
KM 350€ +NK +KT, 01577-3884072
Schöningen, Schulstr. 11, 2 ZKB,
Schöningen Zentrum, 80 qm, 3-4
EG, 50qm, neu renov., Gas-Etg-Hzg., Zi., Vollwärme-isol. KM 350€ +NK,
Hausboden, Stall, Keller, 310€ KM + 0160-97823464
NK+KT, Tel. 05351-33733
HE, 3 ZKB, City, Tel. 0170/964881
Schöng., 2 Zi-Whg., 05352/3374
Schöningen 60 qm, DG, 3 Zi, Kü,
Vermiete in HE 2 Zi.Whg, Küche,
Bad, Tel. 05352-900685
Bad, EG, ca. 50qm, Keller, KM
350€+NK+KT, Tel. 0171/6234240
Schöningen, 3-Zi-DG-Whg, ca.
69qm, Laminat, KM 255€+NK,
HE Innenstadt, schöne u. ruhige 2
05352/59662
Zi.Whg, 1.OG, 50qm zu vermieten.
KM 260€+NK+MK, Tel.
Schöningen, 3 Zi, Kü, Bad, 84qm,
05351/32641
KM 320€+NK, 05352-3624 ab Mo.
So lesen Sie den
Energieausweis!
"CLÛS[VOHFO[VS&OFSHJFFJOTQBSWFSPSEOVOH
*O *NNPCJMJFOBO[FJHFO GÛS EFO 7FSLBVG EJF 7FSNJFUVOH EJF
7FSQBDIUVOH WPO 8PIOHFCÅVEFO NÛTTFO [VLÛOGUJH GPMHFOEF
"OHBCFOFOUIBMUFOTFJO
1. die Art des Energieausweises
(Energiebedarfsausweis oder Energieverbrauchsausweis):
7&OFSHJFWFSCSBVDITBVTXFJT#&OFSHJFCFEBSGTBVTXFJT
2. den im Energieausweis genannten Endenergiebedarfsoder Endenergieverbrauchswert für das Gebäude:
z.B.: 146,6 kWh/(m2a)
3. die im Energieausweis genannten wesentlichen
Energieträger für die Heizung des Gebäudes:
¸-;)¸M[FOUSBMIFJ[VOH
(BT;)(BT[FOUSBMIFJ[VOH
4PM4PMBSBOMBHF #JPN&OFSHJFEVSDI#JPNBTTF
4. das Baujahr des Objekts: z.B. Bj. 1996
5. die Energieeffizienzklasse (EEK)
OVSCFJ&OFSHJFBVTXFJTFOBCEFN
[#&&,#
Bei Immobilienanzeigen für Nichtwohngebäude müssen
hingegen folgenden Angaben gemacht werden:
r EJF"SUEFT&OFSHJFBVTXFJTFT&OFSHJFCFEBSGTBVTXFJT
PEFS&OFSHJFWFSCSBVDITBVTXFJT
r EFO JN &OFSHJFBVTXFJT HFOBOOUFO &OEFOFSHJFCFEBSGT PEFS
&OEFOFSHJFWFSCSBVDITXFSUGÛSEBT(FCÅVEFTPXPIMGÛS8ÅSNF
BMTBVDIGÛS4USPNHFUSFOOUVOE
r EJF JN &OFSHJFBVTXFJT HFOBOOUFO XFTFOUMJDIFO &OFSHJFUSÅHFS
GÛSEJF)FJ[VOHEFT(FCÅVEFT
)JOXFJTCFJ7FSCSBVDITBVTXFJTFOWPOCJT
NÛTTFOL8IQSP+BISVOE2VBESBUNFUFS(FCÅVEFOVU[óÅDIF
IJO[VHFSFDIOFUXFSEFOXFOOEJF8BSNXBTTFSCFSFJUVOHEF[FOUSBMFSGPMHUf"CT**/SMFU[UFS4BU[&O&7
;VEFO%FUBJMTEFT0CKFLUFTGSBHFO4JFCJUUFEFO"OCJFUFSEFSKFXFJMJHFO"O[FJHF
20
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
6. Dezember 2015
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
von A bis Z
Verschiedenes
4 Zimmer
gewerblich
KÖ, 4 Zimmer Wohnung mit integriertem Büro, 1.OG, ca. 150qm,
direkt am Markt, KM 890€ + NK +
KT, Tel. 0176/72291680
HE-Emmerstedt, DG-Whg., 4 Zi.,
Kü, Bad, 95qm, z. 01.02.16 frei, KM
300€ + NK, 05351/31496
Trockenlager ebenerdig, befahrbar
mit Elektr.Rolltor, 140 qm, auf der
Beguinenstr. in HE, zu vermieten.
Inan Immob. 05351-424040
6 Zimmer
HE-Bahnhofstr. 2, exklusiv sanierte
4 ZKB, 145qm, Erstbezug, Laminat,
Bad + Wa., Du. u. BD, KM
560€+NK+KT, Energieausweis nach
EnEV für Denkmäler nicht erforderlich, Inan Immob. 05351-424040
Schöningen, 6 ZKB, 130qm,
163kwh/ q/ma, KM 420€+NK,
05352-937691
Schng. 4 Zi.Whg., DG, zentr. Lage,
100 qm, Gartn. KM 380€ +NK,
0160-97823464
Schöppenstedt, RMH, 80qm, 3,5
Zi., KM 400€, von Privat, Tel. 016090339228
Königslutter, 4 Zi., 100qm, renov.,
Wa.-Bad, Gäste-WC, Parkett, KM
600€+NK+KT, 05353/2633
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Immob. 05351-424040
Vermietung Häuser
gewerblich
Ladenräume HE-City, versch.
Größen, Inan Immob. 05351-424040
HE, Büroräume, versch. Größen,
Inan Immob. 05351-424040
Schulungs-, Büroräume, HE
Zentr.,versch. Größen, teilbar v.
80-250qm, Inan Immob. 05351424040
Ladenflächen HE-Lindenstr., ehem.
Fernsehspatz, 457 qm, auch teilbar,
zu vermieten. Inan Immob. 05351424040
Büro-/Praxisräume, ca 40qm Nfl. (2
Räume, Kü, Nische+WC) im Zentr.
Königslutter, KM 295€, 01715273625
Gewerbefläche in Schöningen,
95qm, nur 350€ Kaltmiete, 016090339228
Suche Laden, Lager, Keller o.ä., als
Abstellraum gern längerfristig, privat, 0151/43547872
Ab sofort in HE, Laden auf dem
Gröpern, ca. 85qm, Erstbezug, neu
renoviert, 0177/5491778
Ehemalige Kneipe CheckIn am
Papenberg zu verm., Inan Immob.
05351-424040
Büro-/Praxisfläche in Königslutter
ab sorfort zu verm. Gesamtfl. ca.
330qm, teilbar, o. Prov., Tel.
0170/4805293 gew.
Schönes Ladenlokal 100 qm davon
45qm Ladenfläche, Küche,
Aufenthaltsraum, WC und gr.
Lagerraum, HE Bauerstr. , Mo- Fr.
9.30 - 18 Uhr 05351-7531
Kleinanzeigen
Annahmeschluss
Der Annahmeschluss für
die kommende Ausgabe
Do. bis 12 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
Laden, 1B-Lage, Braunschw. Str., ca.
140qm. Preiswert HE-5361900
Verpachtung
Kiosk/Imbiss, 100 qm, in
HE-Zentrum ab sofort zu verpachten. 05351/42957 ab 20 Uhr
Verschiedenes
Dienstleistungen
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach,
Tel. 05351-531796
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach, Tel. 05351-531796
Er sucht Sie
Älterer Herr, mobil und gesund
sucht Partnerin für einen ruhigen
Lebensabend, 0170/7081788
Badsanierung Baugeschäft Mach,
Tel. 05351-531796
Baumfällung günstig, 015140132302
ER, 56, verh. sucht SIE verh. für
gelegentliche Treffen Tel. 015253769666
Mann mit Herz bietet harmonische
Beziehung von attraktiven,
lebenslustigen, Gentleman 43 J, 1,84
gr. für Nette Sie, SMS an 01754276634
Badsanierung kompl. 053513919047
Zinkdachrinne direkt von
Meisterhand, Dachdeckermeister
Drube, 0151/21781291 o.
05352/9062290
Er, 62 J., 1,70 m, mit sport. Figur.Bin
charm., attr., geb. u. gepfl. Su. eine
gepfl. Frau, gern auch älter für
unverb. schöne Freizeit. Mail:
[email protected]
Auch ich möchte wieder Wir sagen.
Witwer 66 J., 1,73, humorvoll,
gesund und vieles mehr. Chiffre
HS/49/10866
Er, 72J., 174 cm, sucht Sie zwischen
65 + 75 Jahre, möglichst aus
Helmstedt, Tel. 0176/78195988
Weihnachten alleine unter dem
Weihnachtsbaum? Er 51/1,83m, m.
Herz und Hirn, mag die Natur,
Radfahren und gemeinsame
Unternehmungen. Ich suche e. Frau,
der Ehrlichkeit und Harmonie wichtig sind für das weitere Leben.
Chiffre HS/49/10868
Sie sucht Ihn
Sie sucht ehrl., gepfl., mobilen 65-70
jähr. Herrn. Interessen: Gespräche,
Musik, Natur, Chiffre HS/49/10865
Dienstleistungen
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
ZiDaBau, Dachrinne, Dachfenster,
Holz & Dachkonstrukt., 01723951623
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
Umzüge & Wohnungsauflösungen
aller Art, zu fairen Preisen, Infos
unter Luis Transporte, Tel.
0151/43236680
Zuverlässiger Maurer übernimmt
fachgerechte Maurer-/Beton-u.
Pflasterarbeiten aller Art. Tel.
0163/5752973
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
Gala-Bau-Nord bietet an:
Bäumfällungen, Gartenplanung,
Umgestaltung, Erd-, Terrassen-,
Wegebau, Winterdienst, 05351399530 + 0160-5547626
Experten-Lösung
bei EDV-Problemen
Hilfe rund um
den PC / EDV
Persönliche
Beratung
Zubehör/
Büromaterial
Windows 10
Installation/Support
NEU
in Helmstedt
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 69 -0
[email protected]
ZiDaBau, Terrassenüberdach.,
Carport, Fassadenverkleid.,
01723951623
Renovierungsarbeiten vom
Fachmann zu fairen Preisen,
0172/9054040
Naturschieferfassade direkt von
Meisterhand, Dachdeckermeister
Drube 0151/21781291 o.
05352/9062290
Hecken- u. Baumschnitt,
Winterdienst, Fa. Daoud 0535396843
Übern. Schlosserarbeiten, Geländer,
Treppen, WPC Sichtschutzzäune
usw. 0176/97450944
D ie n stle istu n g e n
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
Auf
ALLEN
Wegen!
Wir sind Fahrrad
Leipziger Straße 12 a • 38350 Helmstedt
Tel. 05351 / 539893
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
[email protected]
DIENSTLEISTUNGEN
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 9 bis 16 Uhr
Holzberg 31, 38350 Helmstedt
www.helmstedter-sonntag.de
Krankengymnastik,
Lymphdrainage, Fußpflege,
Massagen, Praxis Lönsweg 8,
Schöningen, Tel. 05352/9099188
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen Fa. Gärtner, Tel.
05351/37883
Kaufgesuche
„Mein
Fahrrad“
„E-Bike“
Beratung
und Verkauf
Exklusiv im
Stolzengasse 4 • HE
0 53 51 / 22 96
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Kaufgesuche
Suche Flohmarktartikel! Bitte alles
anbieten, zahle bar 0175-2575330
Suche alte Reklameschilder aus
Tante-Emma-Läden u. aus alten
Tankstellen Tel. 01520/9800411
Bernstein
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Münzen,
Briefmarken, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Nachhilfe
Einzelnachhilfe zu Hause
qual. Nachhilfe für alle Orte, Klassen & Fächer
ABACUS-Nachhilfeinstitut (05351) 380 22 73
Englisch Nachhilfe/Unterricht
Anfänger /Fortgeschritten, 053515361900
www.helmstedtersonntag.de
Praxisurlaub
Wir machen Praxisurlaub
Kontakte
Er 35 sucht Sie 25-50J für diskrete
Treffen. Erstkontakt SMS an 01717485850
Wieder in Helmstedt: Veronika
0151-45197559 nds-ladies.de
An der Motorsportarena
NEU
burg
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
Tel: 05351 / 54 28 31
• Umzüge
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
[email protected]
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
(gewerblich & privat)
• Renovierung & Sanierung
von Immobilien
• Kernbohrung
Zentrale:
Tel 0 53 51 / 5 44 55-0
Fax 0 53 51 / 5 44 55-50
Karsten Vetter Fahrräder
• Transporte aller Art
(gewerblich & privat)
n?
e
g
a
r
F
e
i
S
n
Habe
ns
u
e
i
S
n
e
h
c
i
e
S o err
Gesundheit
Fahrräder
Alleinunterhalter, Keyboard,
Gesang hat noch Termine frei für
Familien-, Senioren-u.
Weihnachtsfeste, 05353-7685 Handy
0171-8303925
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
[email protected]
Preisgünstige Malerarbeiten aller
Art auch Fassaden u. Gerüstbau,
keine Anfahrtskosten, kostenloses
Angebot: Malerbetrieb Hille, seit 30
Jahren in HE Tel. 05351-5383945
Terrassen-, Erd-, Wegebau,
Winterdienst, Fa. Krause&Haake,
05351-424057
Fliesenarbeiten, 05351-3919047
Foto: Albrecht E. Arnold / pixelio.de
Bekanntschaften
s
in Wolf
siveAll-Inclu
b
lu
Saunac
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
Neu bei uns:
Ayshon
Motto-Girl
+ +
Erotik &
Wellness
Absolut
tabulos
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 10-23 Uhr, Fr. - Sa. 15-5 Uhr, So. 13-23 Uhr
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
Telefon:
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
03949/
51 45 888
www.club-andersleben.de
Neu! Schokomama in HE, XXXLBusen, alles mgl. R.T.O.
0152/14615373
NEU in HE bei Salon Cherry Ladies:
Telefonservice
33 J. blond mit gr. Natur-OW und
29. J. ganz neue Sindy, liebevoll, pri- Mandy (18J.) 089-55209005
vat und diskret, jeden Tag 10 - 23
Rentnerin 67J privat 0711-93709541
Uhr, gute Betreuung, Kontakt: 015733434092 www.ladies.de
kompetent, kreativ
& zuverlässig
14.12. - 18.12.2015
Praxis Jörg Wolleschak
Prakt. Arzt/Hausärztliche Versorgung
Holzberg 21, 38350 Helmstedt, Tel. 05351/6315
Vertretung: Fr. Schwarzer, Herr Meyer,
Fr. Dr. Barsch/Struppek sowie Fr.
Staniek am 16./17.12.15
Praxis Ursula Staniek
Papenberg 25, Helmstedt
Wir machen Urlaub
Tel. 0 53 51 / 5 44 55 0
vom 21.12.15 – 03.01.16
HELMSTEDTER
ELMSTEDTER
SONNTAG
Ab 04.01.16 ist die Praxis wieder besetzt.
Vertretung: Praxis J. Wolleschak u.
Praxis R. Callin vom 21.12. - 29.12.15
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
21
JETZT inserieren!
Verschiedenes
Seminare
Motorsägenlehrgänge zertifiziert,
Baumfällung + Einschnitt in Theorie
+ Praxis, Tel. 05351/5966922 o.
0176/29984452
Kleinanzeigen
Annahmeschluss
Tiermarkt
Gassi Service, Hundepension.
05351-5361900
Verkaufe Hundsofa, schwarz,
100x70x44cm f. 65€ und eine
Transportbox 60x40cm, 2 Monate alt
f. 25€, 0151/46463106
Der Annahmeschluss für
die kommende Ausgabe
Aquarium
150x50x50 cm
mit Filterschacht,
abzugeben an Selbstabholer.
Tel. 0176-50689911
Donnerstag
bis 12 Uhr
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedtersonntag.de
Tiermarkt
www.Tierbetreuung-Helmstedt.de
Tel. 0170-3305132
Unterricht
Wir unterrichten Gitarre, E-Gitarre,
Bass, Klavier, Keyboard, Akkordeon
05351-9988 Musik Maesmanns, HE
www.musik-maesmanns.de
Musikunterricht Königslutter, fast
alle Instrumente, Einzelunterricht
63€ p.P., Gruppenunterricht 47€ p.P.,
Tel. 05353-918334 + 0171-5273625
Veranstaltungen
Tanzmusik Duo 05362/4632
Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Tel. 0176/30357839
Fr. 22.
Verkauf
Altes Spinnrad, alte Hobelbank,
Tischgeschirrsp., alte Standuhr, ver.
Eisenbahnen H0 - Märklin, Piko,
Fleischmann, alte Möbel, Öfen, VB,
0160-96447609
Geschenkideen wir beraten Sie
Praxis Relax-Oase Lönsweg 8,
Schöningen, Tel. 05352/9099188
2 Karten für Neuvorstellung
Phantom der Oper Hamburg,
12.12.15, 15 Uhr,
4. Reihe! 200 € (alt 256 €),
05351/32736
Verkauf
Liefere 1A Kaminholz, Eiche, Buche
o. Birke, 0172-1594047 o. ab 15 Uhr
039245-2453
2016
E11"+
&
!
2
Schützenhaus Helmstedt
Beginn: 19:19 Uhr
Einlass ab 18:44 Uhr
Kettensäge Jonsered 2050 zu verk.
60€, 05351/599492
mit den
• Bayern-Look erwünscht
• Eintritt: 15,00 € / Person
Lego, Playmobil, Siku, Metallfahrz.,
alles unbespielt, 05351/599389
Partyzeltteile zu verk. 0177/3369418
HE, Buche-Kaminholz zu verkaufen,
ab 18 Uhr, 05351/531677 o.
0171/9639759
Januar
Billardtisch mit Zubehör billig
abzugeben, Tel. 01577/3546017
Verschiedenes
Versch. Brennh. Tanne, in Scheiben
zersägt, Selbstabh., 05352/906006
(Karten nur im Vorverkauf
– keine Abendkasse!)
• Tischreservierung bei
Gruppen-Anmeldung möglich
Kartenvorverkauf
2015
bis 12. Dezember
stelle
c/o CDU-Geschäfts
g2
we
sch
Ma
dt,
Helmste
r
Tel. 05351 2341 ode
lmstedt.de
[email protected]
oder
lmstedt
im Schützenhaus He
© 2015 www.mko-werbeagentur.de Fotos: fotolia.com, BayernStürmer
Stellenangebote
Stellengesuche
Su. Renovierungsarb.
0151/68793522
Suche Stelle als Zusätzliche
Alltagsbegleiterin §87b SGB XI,
Chiffre HS/49/10867
Zusteller und Vertretungen für die
Zustellung des Helmstedter Sonntag
gesucht für Helmstedt / Schöningen
/ Königslutter / Barmke / Grasleben
/ Mackendorf /Gr. Twülpstedt und
umliegende Orte. Nähere Infos
erhalten Sie bei Fr. Seidler unter
0151/14051291(vormittags) bzw.
[email protected]
Anlagenmechaniker/in Sanitär-,
Heizungs- & Klimatechnik für
Kundenmontage und/oder
Baustellentätigkeit unbefristet in
Vollzeit ab sofort für ein
Unternehmen in Königslutter
gesucht. Aufgaben: Übliche
Tätigkeiten wie Planung und
Impressum
HELMSTEDTER
SONNTAG
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 5 44 55 0
Fax: 0 53 51 / 5 44 55 50
Herausgeber: Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin: Kerstin Schatton
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Nico Jäkel, Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
[email protected]
Anzeigen & Büro:
Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter, Melanie Grill
Anzeigenschluss: Donnerstag, 12 Uhr,
[email protected]
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
Stellenangebote
Vorbereitung von Arbeitsabläufen,
Installation versorgungstechnischer
Anlagen/Rohrleitungen, Wartung/
Reparatur/ Instandhaltung,
Störungsbeseitigungen. Erwartet
werden: Abgeschl. Berufsausbildung,
FS Kl. B, Geboten: Leistungs- und
tarifgerechte Bezahlung. Interessiert?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter
Angabe der Ref-Nr 1135664736 an
die Agentur für Arbeit, Frau Fritsch,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt
Maurer/in ab 01.01.2016 für eine
Baufirma gesucht. Sie führen traditionelles Handwerk als auch moderne Techniken in hoher Qualität aus.
Umbauten, Sanierungen,
Restaurierungen oder auch hochwertige Innenputze wie farbige
Lehmputze, Glanzputze und
Marmorino werden durchgeführt.
Interessiert? Dann melden sie sich
telefonisch unter Angabe der RefNr.: 1134370089 bei der Agentur für
Arbeit HE, Frau Fritsch Tel.
05351/522-147
Botenfahrer/in in Teilzeit mit eigenem Pkw im Nordelm gesucht. Zu
Ihren Aufgaben gehört das Zustellen
von Paketen und Katalogen
(Stückgut). Sie müssen über einen
eigenen Pkw verfügen, die
Einteilung Ihrer Arbeitszeit erfolgt
nach Absprache mit dem
Arbeitgeber. Es ist auch eine
Einstellung auf geringfügiger Basis
möglich. Fahrtkosten werden vom
Arbeitgeber erstattet. Bei Interesse
melden Sie sich bitte tel. unter
Angabe der Ref-Nr. 1130818117 bei
der Agentur für Arbeit HE, Frau
Witt, Tel. 05351/522-145
Innovativer Hersteller von Silikonprodukten sucht Mitarbeiter
im Büro.
Die J. Lindemann GmbH ist ein Hersteller von Silikonprodukten in Helmstedt.
Die Firma verarbeitet den Werkstoff Silikon im Extrusions- und Spritzgussverfahren.
Bürokaufmann/frau
Ihre Aufgaben:
• Auftragsannahme von neuen Bestellungen
• Rechnungserstellung
• Überwachung von Fristen und Terminen.
• Auftragsabwicklung (Kundengespräche zu laufenden Bestellungen, etc)
• Telefondienst und Bearbeitung der Anliegen
• Allgemeine Assistenz für das Büro
Bewerberprofil:
• Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
• Gute Englischkenntnisse wünschenswert
• Eigeninitiative. Leistungsbereitschaft und absolute Zuverlässigkeit.
• gute PC- Anwenderkenntnisse (MS Office)
Perspektive:
• Leistungsorientierte Bezahlung und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
• Flexible Arbeitszeiten.
• Einstieg in ein erfolgreiches, solides Unternehmen mit familiärem
Betriebsklima und freundschaftlichem Umgang
Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei Herrn Ben Lindemann
J. Lindemann GmbH
Dieselstr. 12 • 38350 Helmstedt • Tel.: 05351 / 544580
E-Mail: [email protected]
Auslieferungsfahrer/in zum
Zustellen von Paketen und
Katalogen (Stückgut) gesucht.
Touren liegen zwischen HE und BS,
gern Bewerber aus dieser Region. Sie
sollten mitbringen: Führerschein Kl.
B, Erfahrung im Umgang mit einem
Sprinter (lang). Bei Interesse melden
Sie sich bitte telefonisch unter
Angabe der Ref-Nr. 1131900888 bei
der Agentur für Arbeit HE, Frau
Witt, Tel. 05351/522-145
Taxifahrer/MW-Fahrer/in für
Helmstedt ges., VZ/TZ/Minijob,
gerne auch Rentner, Entlohnung im
Stundenlohn, AZ flexibel: Früh,
Nachmittag, Nacht, 0171-7809628
Suche für privaten 2
Personenhaushalt in einem
Einfamilienhaus in Helmstedt eine
Reinigungskraft. Arbeitszeit einmal
wöchentlich Mittwoch oder Freitag
nachmittags. Kontakt unter Tel.
05351-7111 ab 18 Uhr
Suchen dringend freundliche/n Kollegen/in in Festeinstellung für unseren Verkaufswagen mit Führerschein (C1).
Schriftliche Bewerbung
bitte persönlich abgeben:
Fischfeinkost Remstedt,
Kornstr. 17, 38350 Helmstedt
Nachhilfelehrer/in
iker
– gerne Studenten, Akadem
t
oder Pensionäre – gesuch
• Mathematik
89
Königslutter, 0 53 53 / 86
is.de
koenigslut [email protected]
Taxifahrer/MW-Fahrer/in für
Königslutter ges., VZ/TZ/Minijob,
gerne auch Rentner, Entlohnung im
Stundenlohn, AZ flexibel: Früh,
Nachmittag, Nacht, 0160/4700301
Ich suche eine Putzhilfe für
Privathaushalt, ca. 2-3 Std./Wo., Tel.
0160/97654666
Mitarbeiter/in für WäschereiAnnahmestelle in Schöppenstedt
gesucht. 3 Tage/Woche gesamt 18
Std, Tel: 039405/286
Wir suchen eine Hilfe, welche alle
6 Wochen rund um´s Haus fegt.
Bei Schneefall: Schnee fegen.
-Natürlich gegen BezahlungTel. 0176-39654493
Sie können Englisch
und mögen Kinder?
Dann habe ich einen Job
für Sie bei Marienborn
Tel. 03831 / 497111
Für unsere Spielothek in
Schöningen suchen wir
freundliche, flexible Aushilfen auf 450€-Basis (m/w).
Branchenerfahrung nicht
erforderlich.
Tel. Büro: 05374 / 66397,
Mo.-Fr. 8:30-12:30 Uhr
Ausbildung
Familiärer Friseurbetrieb sucht für
2015 noch eine/n Auszubildende/n
zum/r Friseur/in. Du solltest einen
guten HSA haben, Wert auf ein
gepflegtes Äußeres legen sowie kommunikativ und offen sein. Bei
Interesse sowie für weitere
Informationen melde Dich bitte telefonisch unter Angabe der Ref-Nr.
1121328914 bei der Agentur für
Arbeit HE, Frau Witt, Tel.
05351/522-145.
Rein in die Zukunft
Wir suchen ab sofort für das
AWO Psychiatriezentrum eine
Reinigungskraft (m/w)
mit Fahrdienst
AZ: 5 Tage / Woche
Mo., Mi., Fr. 7,5 Stunden
Di., Do. 6 Stunden
Wochenende u. Feiertage nach
Dienstplan.
Erfahrungen in der Reinigung sind von
Vorteil. Führerschein der Klasse B ist
erforderlich.
Sind Sie zuverlässig und motiviert?
Dann bewerben Sie sich unter der
Tel.-Nr.:
(0163) 8418501
Deutsche R+S Dienstleistungen
GmbH & Co. KG
Weltausstellungsallee 19
30539 Hannover
kompetent, kreativ
& zuverlässig
Tel. 0 53 51 / 5 44 55 0
[email protected]
HELMSTEDTER
ELMSTEDTER
SONNTAG
Mitarbeiter in Vollzeit für unsere hochmoderne
Autowaschanlage in Wolfsburg-Fallersleben ab sofort
gesucht.
Sie haben technisches Verständnis, Führerschein Klasse 3,
ƐŝŶĚŇĞdžŝďĞů͕ŬƵŶĚĞŶŽƌŝĞŶƟĞƌƚƵŶĚŬŽŵŵƵŶŝŬĂƟǀ͍
ĂŶŶǁƺƌĚĞŶǁŝƌ^ŝĞŐĞƌŶĞŬĞŶŶĞŶůĞƌŶĞŶ͊
Indoor car-wash Wolfsburg GmbH,
Westerlinge 10, 38442 Wolfsburg,
Tel. 05362/9389450,
Mail: [email protected]
www.deutsche-rs.de
Wo die Arbeit ruft.
Stellen und Chancen
im Stellenmarkt
am Sonntag.
www.helmstedter-sonntag.de
[email protected]
Tel. 05351-544550
HELMSTEDTER
SONNTAG
22
HELMSTEDTER SONNTAG
Ayke Witt ist im Halbfinale
Seine erste Single ist erschienen
von Katja Weber-Diedrich
Klein Twülpstedt. Was für ein
Durchmarsch: der 23-jährige Ayke
Witt aus Klein Twülpstedt ist inzwischen im Halbfinale der TVSendung „The Voice of Germany“
angekommen.
Mit „Du trägst keine Liebe in dir“
von „Echt“ sang er sich in der ersten Liveshow am Donnerstagabend direkt ins Herz seines Coaches Andreas Bourani, der ihm
sein Freiticket für das Halbfinale
zugestand.
Ayke Witt konnte es dabei kaum
fassen, dass er direkt eine Runde
weiter kam und ließ sich im Studio
von seiner Familie und seinen
Fans groß feiern.
Von ihren drei Talents, die in der
ersten Liveshow starteten, konn-
6. Dezember 2015
Aus aller Welt
ten alle Coaches jeweils einem die
„Wildcard“ gewähren. Anschließend entschieden die Zuschauer
per Telefonvoting, welche weiteren
vier Sänger eine
Runde
weiter
kommen.
Und das ging am
Ende gerecht aus.
Denn alle vier
Coach-Teams gehen mit zwei Talenten ins Halbfinale.
Bei der Geschlechterverteilung dominieren allerdings die Frauen. So stehen sechs
Frauen (Denise, Dimi, Isabel, Jamie-Lee, Mary und Tiffany) und
nur zwei Männer (Ayke und Tobias) im Halbfinale, das am nächs-
Ayke Witt (rechts) ist im Halbfinale angekommen. Sein Coach Andreas
Bourani gab ihm ein „Freiticket“ für die nächste Liveshow, in der die
Zuschauer über die Finalteilnehmer entscheiden. Mit Ayke Witt im „ATeam“ ist Tiffany Kemp.
Foto: © SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
ten Donnerstag, 10. Dezember,
um 20.15 Uhr live auf ProSieben
zu verfolgen ist.
Dabei wird der Klein Twülpstedter
sicher wieder auf
die Unterstützung
seiner
Großfamilie
zählen, benötigt
aber auch die
Hilfe
seines
Fankreises.
Denn die Zuschauer alleine
entscheiden
dann darüber,
wer in das Finale
der fünften „The Voice of
Germany“-Staffel am 17. Dezember einzieht.
Wer sich die Zeit bis nächsten
Donnerstag „versüßen“ möchte,
kann sich Ayke Witts erste Single
zulegen und reinhören. Denn zum
ersten Mal bei „The Voice of Germany“ sind von allen zwölf Liveshowtalenten eigene Singles erschienen.
Der Kreishelmstedter singt - wie
sollte es anders sein - Deutsch und
hat den einfühlsamen Song „Bis
gleich“ aufgenommen. Seit Mittwoch sind die Singles auf allen
bekannten Musikplattformen im
Internet herunterzuladen.
Online gibt es außerdem kurze
Videoclips zu jeder Single.
Zusätzlich ist am Donnerstag eine
Compilation mit allen zwölf Singles der Liveshow-Teilnehmer erschienen.
Wer mehr über den Singer und
Songwriter Ayke Witt erfahren
möchte, kann dies im Internet unter www.aykewitt.de sowie auf der
Facebookseite des Klein Twülpstedters.
Foto (Single): Amazon.de
„Grenzenlose“ Übung
Hötensleben. In Gedenken an den
Mauerfall findet jährlich eine gemeinsame Übung der Feuerwehr
Hötensleben und Hoiersdorf statt.
Traditionell begann die Alarmierung der Feuerwehr Hötensleben
zur Übung mit der Partnerfeuerwehr Hoiersdorf in Niedersachsen. Übungsort war eine Lagerhalle des Armaturenwerks Hötensleben im Gewerbegebiet. Angenommen wurde ein Brandausbruch im
Heizungsraum der Halle mit
Brandausbreitung und starker
Verrauchung.
Mehrere Menschen schafften es
nicht ins Freie und mussten von
der Feuerwehr gesucht und aus
der verqualmten Halle gerettet
werden. Des Weiteren wurde für
die Wasserversorgung eine circa
200 Meter lange Schlauchleitung
vom firmeneigenen Löschteich bis
zur Brandstelle verlegt und die
geretteten Personen betreut.
Nachdem die Übung unter den
wachsamen Augen des Abschnittsleiters Ralf Lange und des stellvertretenden Gemeindewehrleiters
Alexander Grund beendet wurde,
fand eine Auswertung der Übung
mit den Führungskräften statt. Alles in allem war die Übung gelungen, kleine Mängel und Kritik
wurden den ausführenden Kräften
mit auf dem Weg gegeben.
Mit in die Tradition hinein gewachsen ist mittlerweile auch die
Feuerwehr Ohrsleben, da diese in
den vergangenen Jahren mit der
Feuerwehr Hötensleben eine partnerschaftliche Beziehung pflegt
und auch bei Einsätzen eine regelmäßige Zusammenarbeit stattfindet. Umso erfreulicher war die
Nachricht vom Ortsbrandmeister
der Feuerwehr Hoiersdorf, Michael Barth, dass ein solch ähnliches Zusammenwachsen gerade
mit der Feuerwehr Twieflingen
stattfindet und zur Traditionsübung sicher bald eine weitere
Feuerwehr hinzukommt.
An der Übung waren 15 Hötensleber, neun Hoiersdorfer und sechs
Ohrsleber Feuerwehrangehörige
beteiligt.
Im Anschluss der Übung begaben
sich alle Beteiligten in das Gerätehaus der Feuerwehr Hötensleben, um den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen
zu lassen.
Es sind Drillinge...
Ummendorf. Pünktlich zum Saisonende des Börde-Museums
Burg Ummendorf gibt es nach
dem bereits im Juni erschienen
Begleitband zur Kolbe-Ausstellung „Georg Kolbe in der Börde“
noch drei weitere Veröffentlichungen.
Dabei handelt es sich um die ersten Hefte der neuen Reihen
„SammlungsStücke“ und „KräuterZeit“ sowie ein Buch über die
Geschichte des IFA W 50 Lastkraftwagenbaus.
Für das Heft „KräuterZeit“ wählte
Sabine Vogel zwölf Pflanzen aus,
großteils solche, die sich im über
400 Gewächse umfassenden Museums-Schaugarten befinden, und
stellte Wissenswertes in Pflanzenporträts zusammen.
Dies beginnt bei der historischen
Überlieferung und reicht hin zu
aktuellen Fragen in Anbau, Nutzung und Zubereitung. Darunter
finden sich alltägliche und eher
unbekannte Gewächse, so auch
Wildkräuter mit vielseitigen Qualitäten.
In der neuen Reihe „SammlungsStücke“ erzählen die Autoren Dr.
Nadine Panteleon, Uwe Schmidt
und Sabine Vogel an Hand von
Objekten aus dem Sammlungsbestand kleine Geschichten aus dem
Museum oder vom Leben in der
Magdeburger Börde. Der Schwerpunkt im ersten Heft liegt bei Objekten aus dem 19. und 20. Jahrhundert.
In dieser Ausgabe erfährt man unter anderem was ein Wanderbuch
aus dem 19. Jahrhundert mit den
Wanzlebener Pflügen zu tun hat;
was ein Hausstein ist; wie eine MZ
RT 125/3 in den Sammlungsbestand des Museums kam und wie
man einen verschütteten Brunnen
auf dem Gelände der Burg Ummendorf wiederfand.
Die dritte Veröffentlichung im
Bund thematisiert die Entstehungsgeschichte des IFA W 50
LKW.
Der Serienbaubeginn des W 50
hatte im Jahr 2015 sein 50. Jubiläum. So war es an der Zeit, fand
Autor Uwe Schmidt, Fakten und
Geschichten rund um den DDRAlleskönner zusammenzutragen.
Denn wer weiß heute noch, wofür
das „W“ im W 50 steht oder was
die „50“ bedeutet?
Etliche Farbabbildungen – zum
Teil auch von Prototypen und
Funktionsmuster – wurden für
dieses Buch zusammengetragen.
In Kombination mit zahlreichen
historischen Fotografien ist diese
Werk daher nicht nur für Nutzfahrzeugliebhaber interessant.
Alle Veröffentlichungen sind im
Museumsshop des Börde-Museums auf Burg Ummendorf erhältlich.
h
atsdc
Klu
n
Meister in Niedersachsen
p
T ip
„In allertiefster
Wäldernacht“
Amy Mcnamara
(nati) Seitdem ihr Freund bei einem Unfall ums Leben gekommen
ist, wohnt Wren im Haus ihres
Künstlervaters. Weit weg von ihrer
Mutter, ihren Freunden und ihrer
alten Schule. Täglich fährt sie mit
ihrem Mountainbike in die Wälder von Maine, denn hier kann sie
allein sein und muss mit niemandem reden. Bis Cal Owen sie eines
Tages mit seinem Auto anfährt.
Die Begegnung mit ihm verändert
ihr komplettes Leben und sie muss
feststellen, das auch er eine
schmerzhafte Vergangenheit hat.
Als Cal versucht ihre harte Schale
zu durchbrechen, beginnt bei
Wren eine Achterbahnfahrt der
Gefühle, denn sie muss sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart entscheiden.
8,99 Euro, als Taschenbuch im
Buchhandel.
Familie Mehlhorn lebt den Rallyesport
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Seit mittlerweile 32
Jahren betreibt der Helmstedter
Kurt Mehlhorn ein für viele eher
ungewöhnliches Hobby: er ist Rallyefahrer. Während andere Familien ihre Wochenenden oftmals auf
dem Fußballplatz verbringen, sind
die Mehlhorns in der ganzen Bundesrepublik unterwegs und fahren
Rennen.
Dass es dabei sogar möglich ist,
eine Familie überhaupt erst zu
gründen, beweist die Geschichte
Mehlhorns.
Kurt Mehlhorn stieg 1983 in den
Rallyesport ein. Als ihm 1985 ein
Beifahrer fehlte, fragte er im
Freundeskreis herum, ob jemand
das übernehmen könnte. Carolin
Hartwig-Mehlhorn erklärte sich
bereit. Im ersten Rennen fuhren
die beiden gleich auf das Podium,
sodass für Kurt Mehlhorn klar
war: „Die muss meine Beifahrerin
bleiben.“
Weitere zwei Jahre später waren
die beiden dann auch privat ein
Paar. „Der Rallyesport hat sich
durch unser ganzes bisheriges Leben gezogen“, erzählt Carolin
Hartwig-Mehlhorn. Als 1991 und
1992 die beiden Kinder des Rennfahrerpaares geboren wurden, legten sie freilich eine Pause ein aber nur eine kurze.
„Wir sind eigentlich gleich wieder
losgefahren“, erinnert sich die Beifahrerin. „Die Kinder wurden mit
eingebunden, sind mit meinen Eltern auch mal mit zu Rennen in
der Nähe gekommen.“
Kein Wunder also, dass die inzwischen 24- und 25-jährigen Kinder
in die Fußstapfen der Eltern tre-
. ..!
Wussten Sie
eigentlich,
dass...
Laufen die natürlichste Art ist,
Stress abzubauen? Täglich eine
halbe Stunde an der frischen Luft
zu verbringen reicht schon aus.
Und wenn Laufen nicht das Richtige ist - jede Sportart bringt Bewegung, die Freude macht und
jede Menge Glückshormone freisetzen kann.
Im Moment hat der Audi 50 von Carola und Kurt Mehlhorn „Winterpause“. Rallyefahrer Kurt Mehlhorn wird den Motor, der gerade gewartet
wird, demnächst in seiner heimischen „Schrauber“-Garage wieder einbauen, um das Fahrzeug auf die nächste Saison vorzubereiten, die Ende
Februar beginnt.
Foto: Katja Weber-Diedrich
Carola und Kurt Mehlhorn „im Einsatz“ bei der Herbstrallye 2015.
Foto: privat
ten...
Bis die beiden „Oldies“ das „Zepter“ allerdings an den Nachwuchs
abgeben, dürften noch einige Jahre
verstreichen, denn Kurt und Carolin Mehlhorn verzeichnen gute Erfolge.
In diesem Jahr sind sie zum zweiten Mal in Folge Niedersächsischer Meister in der ADAC-Rallye
Meisterschaft Niedersachsen/
Sachsen-Anhalt geworden. Carolin Hartwig-Mehlhorn wurde zudem Zweite in der Beifahrerwertung.
Umso erstaunlicher sind diese Ergebnisse, wenn man bedenkt, dass
die beiden Helmstedter in einem
Audi 50 unterwegs sind, der weit
über 30 Jahre „auf dem Buckel“
hat.
„Wir sind natürlich stolz, dass wir
es geschafft haben, den Kampf gegen wesentlich höher motorisierte
Fahrzeuge zu gewinnen“, freut sich
Carolin Hartwig-Mehlhorn und
verweist auf die weiteren Fahrzeuge im Startfeld: BMW, Porsche
und Volvo sind nur einige von ih-
nen.
Um den Youngtimer in Schuss zu
halten, legt Kurt Mehlhorn in der
heimischen Garage selbst schon
einmal Hand an. „Aber die groben
Sachen überlasse ich Fachleuten“,
sagt er und freut sich in diesem
Zusammenhang über die Unterstützung des Helmstedter Autohauses Borowski - in dem mit Harald Borowski selbst ein Rallyefahrer das Sagen hat.
Aktuell ist der Motor des Audi 50,
den die Mehlhorns seit 28 Jahren
besitzen, hegen und pflegen, ausgebaut. Aber schon bald wird er
aus der Werkstatt zurück erwartet.
Dann will Kurt Mehlhorn das
Fahrzeug auf die neue Saison vorbereiten, die bereits Ende Februar
in Oschersleben beginnt.
Dort richtet der Braunschweiger
Auto- und Tourenclub (BATC), in
dem die Mehlhorns organisiert
sind, zum Saisonauftakt am 26.
und 27. Februar die Welfen-Winter-Rallye aus - und da dürfen die
Helmstedter natürlich nicht fehlen...
sch
Trat
Eine Falschmeldung macht
die Runde
(kat) Ob das Ganze bloß ein
Scherz sein sollte, der ganz gehörig
nach hinten los ging, oder womöglich von vornherein fremdenfeindlich gedacht war, sei dahin
gestellt. Fest steht aber, dass die
Meldung des angeblichen Bundespolizeipräsidiums, das dazu aufruft, in diesem Jahr auf echtes
Tannengrün zu verzichten, um die
Flüchtlinge im Land nicht zu gefährden, eine Fälschung ist.
Im Internet kursierte in dieser
Woche ein „Bittschreiben“ der
„Bundespolizei“, in den Polizeidienststellen weder echte Weihnachtsbäume noch sonstiges Tannengrün für den Weihnachtsschmuck zu verwenden. Angeblich würden die in Nadelhölzern
enthaltenen „Tannine“ die vielen
Flüchtlinge gesundheitlich gefährden, da sie aufgrund ihrer afrikanischen Herkunft leichter an
„staplomentäre Irrolergie“ erkranken könnten. Tannine sind aber
nicht in Nadelhölzern, sondern
anderen Baumstämmen enthalten,
die komische Krankheit gibt es gar
nicht und der Briefkopf des Polizeipräsidiums stellte sich letztlich
auch als gefälscht heraus.
Top
• Weihnachtsmärkte
• Weihnachtsgeschenke für
Familie und Freunde kaufen
• heißer Glühwein
• Freundschaft
p
• schlechtes
F lop
Wetter
• Stress in der
Weihnachtszeit
• überfüllte Parkplätze
• die Schuld immer auf andere
schieben
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
23
www.hammer-heimtex.de
Zum Feste
JETZT
39.99
nur das Beste!
Preis-Geschenk!
99
19.
GÜLTIG BIS ZUM 24.12.2015
Nikolauusn-g
Überrasch
Auch in den
Größen 155x200
und 155x220 cm
erhältlich!
Für K ind er
e
bis 8 Jahr
Für unsere
Jüngsten
gibt es von
Sams tag, 5.12.
bis Freitag, 11.12.
eine süße
Überr as chung.
99
9.
Auch in den
Größen 150x200
und 200x200 cm
erhältlich!
17.99 je
Flanell-Spannbetttuch,
mit umlaufendem Gummizug,
80% Baumwolle, 20% Polyester,
ca. 100x200 cm.
Biber-Bettwäschegarnitur,
mit Reißverschluss, 100% Baumwolle,
best. aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm
und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm.
Bestzeit für unsere PREIS-GESCHENKE!
Küchenläufer „Creation
Kitchen“, 100% Polyamid,
ca. 50x150 cm.
Machen Sie Ihren
Liebsten eine Freude!
49.95
99
19.
Mit der
GeschenkCard!
d
5
3.99
Jahre
GARANTIE
Vintage-Teppich „Collage“, gewebt, pflegeleichtes,
strapazierfähiges Flachgewebe, 34% Baumwolle,
33% Polyester, 33% Chenille Acryl, ca. 68x120cm.
BESTE
FACHMARKT-KOMPETENZ
Farben Tapeten Gardinen
Bodenbeläge Badausstattung
Bettwaren Matratzen
10
11
98.-
ca. 80x150 cm
ca. 130x190 cm
ca. 155x230 cm
145.- 69.-
299.- 139.- 459.- 199.-
39.-
38350 Helmstedt 10
38444 Wolfsburg
Magdeburger Berg 7 • 05351 / 58770
Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr
Brandgehaege 5 b • 05308 / 9313330
Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr
Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Ost, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
16
10
38304 Wolfenbüttel
Preis-Geschenk!
Handtuch
„Carmen“,
verschiedene Farben,
ca. 50x90 cm.
16
Am Rehmanger 13 • 05331 / 46031
Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr
2.-
je
39118 Magdeburg
11
Salbker Chaussee 67 • 0391 / 6213418
Mo-Fr 9.30-20 Uhr • Sa 9-20 Uhr
Betriebs KG der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
HS49a_15
Dekorativ un
praktisch!
je
24
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Königslutter
Informationen über PEPP
Königslutter. 2012 beschloss die
Bundesregierung das neue Gesetz
zur Einführung des Pauschalierenden Entgeltsystems Psychiatrie
und Psychosomatik – kurz PEPP.
Seitdem gibt es rege Diskussionen
über die Einführung, die deutsche
Krankenhausgesellschaft sowie
Fachverbände laufen dagegen
Sturm.
Auch das AWO-Psychiatriezentrum Königslutter (APZ) ist dazu
verpflichtet, ab 2017 auf PEPP
umzusteigen. Um sich über die
Auswirkungen des PEPP-Systems
auf die Krankenhausarbeit zu informieren, besuchten die CDUKreistagsabgeordneten Dorothea
Dannehl und Volker Meier sowie
der CDU-Bundestagsabgeordneten Günter Lach das AWO-Psychiatriezentrum in Königslutter und
sprachen mit APZ-Geschäftsführer Thomas Zauritz.
Dabei kritisierte Zauritz vor allem
das hohe Maß an Bürokratie, die
bei der Umstellung auf die Krankenhäuser zukommen wird. „Man
Thomas Zauritz (rechts) empfing die CDU-Politiker (von links) Dorothea Dannehl, Volker Meier und Günter Lach im APZ.
Foto: privat
mutet uns Krankenhäusern da
schon eine ganze Menge zu. Wieso
eigentlich“, fragte Zauritz. „Wir
sind an der positiven Versorgung
beteiligt und sind trotzdem mit
Misstrauen belegt. Und dieses
Misstrauen führt zu immenser Bürokratie.“ Ob das neue Entgeltsystem wirklich zu Qualitätsverbesserungen führen kann, sei fraglich.
Denn: „Zunächst kommt ein erheblicher bürokratischer Aufwand
auf die Krankenhäuser zu, für die
Personal aufgewendet werden
muss, welches besser in der klinischen Versorgung platziert wäre.
Mit PEPP schießt man am Ziel
vorbei“, betonte Zauritz. Einigkeit
herrschte zwischen Zauritz und
seinen Gästen darüber, dass kein
Geld für übermäßige Bürokratie
verbrannt werden dürfe. Zauritz
zeigte auch auf, dass wenn das
Geld an den falschen Stellen ausgegeben werde, vor allem die
Schwerkranken darunter zu leiden
haben werden. Zudem sehe PEPP
keine Verbindung zwischen Leistung und Personal. Dabei werde
nicht berücksichtigt, dass Psychiatrie sich nicht an technischen Leistungen bemisst.
„Wir erhoffen uns von diesem Gespräch, das der Politik klar wird,
welche negativen Auswirkungen
diese Einführung haben wird.
Günter Lach hat zugesagt, dass er
sich in Berlin kundig machen
wird.“
Musikalischer Vorabend
Königslutter. „Jauchzet, frohlocket!“ heißt es am Mittwoch, 23.
Dezember, um 19 Uhr. Propsteikantor Matthias Wengler lädt am
Vorabend des Heiligen Abends zu
einem festlichen Konzert für Chor
und Blechbläser zum Zuhören
und Mitsingen ein. Auszüge aus
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium, Georg Friedrich
Händels „Messias“ sowie Carols
von John Rutter mit der Propsteikantorei Königslutter stehen dabei
ebenso auf dem Programm wie
das gemeinsame Singen von bekannten Weihnachtsliedern mit
allen Konzertbesuchern.
Mit dem Helmstedter Blechbläserensemble Tubicinum, Leitung:
Gheorghe Herdeanu, ist außerdem
festlicher Bläserklang garantiert.
Das Tubicinum begeisterte bereits
vor zwei Jahren die Besucher des
Adventskonzertes im Kaiserdom
und wird neben eigenen Beiträgen, darunter auch Chris Hazells
mitreißende Suite „Gospel Hall,
im Wechsel mit Matthias Wengler
an der Orgel auch die Weihnachtslieder zum Mitsingen begleiten.
Georg
Friedrich
Händels
„Halleluja“-Chor aus dem „Messias“, von allen Mitwirkenden des
Abends gemeinsam musiziert,
wird das festliche Weihnachtskonzert beschließen. Die musikalischen Pausen überbrückt André
Mumot mit humorvollen Weihnachtsgeschichten von Hanns Dieter Hüsch und Margret Rettich.
„Wir heißen Sie alle am Vorabend
des Heiligen Abends herzlich willkommen zu diesem Konzert. Wer
gerne festliche Musik in unserem
großartigen Kaiserdom hören
möchte und außerdem auch selbst
gerne traditionelle Weihnachtslie-
der singt, ist an diesem Abend sehr
gut bei uns aufgehoben. Wir freuen uns auf singbegeisterte Besucher und laden Sie herzlich ein,
bereits am 23. Dezember in Weihnachtsstimmung zu geraten“, wirbt
Propsteikantor Matthias Wengler,
der die musikalische Gesamtleitung hat. Der Eintritt ist frei, am
Ausgang wird um eine Spende gebeten, die für die Kirchenmusik in
der Propstei Königslutter bestimmt ist.
Das Helmstedter Blechbläserensemble Tubicinum unter der Leitung von
Gheorghe Herdeanu verspricht einen festlichen Vorabend vor Heilig
Abend.
Foto: privat
In diesem Winter
führt die Plattdeutsche Theatergruppe aus Bornum am Elm ihr neues Stück
„Füerwehrwettspeele in Borm“ auf. Die Mitwirkenden sind Ingo Körtje, Steffen Wagner, Reiner Claus,
Annette Körtje, Hendrik Lüer, Andrea Wagner und Ilka Hädelt, Mireille Claus, Britta Mönnich-Meier,
Alexandra Schmich und Holger Kretschmer, Detlef Hädelt, Lothar Claus, Klaus Meier und Matthias Futterschneider sowie Christof Meier (fehlt auf dem Foto). Alle Aufführungen finden vom 17. Januar bis zum
6. März im Landhotel Lindenhof in Bornum am Elm statt. Der Kartenbezug beginnt am 19. Dezember, 9
bis 12 Uhr, auch im Lindenhof. Die Aufführungstermine sind im Januar am 17. (15 Uhr); 23. (20 Uhr);
24. (15 Uhr); 29. (20 Uhr); 30. (20 Uhr) und 31. (15 Uhr). Spieltermine im Februar sind der 5. (20 Uhr);
6. (20 Uhr) und 20. (20 Uhr). Im März wird am 4. (20 Uhr); 5. (20 Uhr) und 6. (15 Uhr) gespielt.
Foto: privat
Briefmarken
ausgestellt
Königslutter. Die Briefmarkenfreunde Königslutter am Elm veranstalten ihre Tauschbörse am
heutigen Sonntag, 6. Dezember,
von 9 Uhr bis 14 Uhr im Rathaus
Königslutter im großen Sitzungssaal. Gleichzeitig wird im kleinen
Sitzungssaal eine philatelistische
Ausstellung gezeigt. Besucher haben die Gelegenheit Briefmarken
und Ansichtskarten zu tauschen
oder günstig zu erwerben.
Alle Briefmarken- und Heimatsammler sind eingeladen.
Singen und
Basteln
Königslutter. Mit Beginn des neuen Kirchenjahres verändert sich
die Anfangszeit des Kindergottesdienstes in der Stadtkirche Königslutter. Das nächste Mal wird
Kindergottesdienst am Dienstag,
8. Dezember, um 16 Uhr gefeiert.
Er steht unter dem Thema „Advent und Weihnachten“. Dazu hat
sich der Helferkreis nette Aktionen ausgedacht. Der Praktikant
Jakob Tometzek wird die spannende Geschichte „Feiern die auch
Weihnachten?“ vorlesen. Alle interessierten Kinder von vier bis
zehn Jahren sind eingeladen. Es
werden Adventslieder gesungen,
es wird gebetet, gebastelt und gespielt. Zwischendurch können sich
alle Anwesenden bei einem kleinen Imbiss stärken. Beginn ist in
der Kirche, anschließend geht es
im Gemeindehaus weiter.
Herdmanns Kinder
Königslutter. Die Stadtkirche beteiligt sich auch in diese Jahr mit
einer musikalischen Veranstaltung
zum Adventsmarkt. Am Sonnabend, 12. Dezember, heißt es um
18 Uhr „Hilfe, die Herdmanns
kommen“.
Barbara Robinsons berühmte
Weihnachtsgeschichte ist seit Jahrzehnten ein Klassiker, der bereits
2010 in der Stadtkirche zu erleben
war. Immer wieder wurden Matthias Wengler und André Mumot
um eine Wiederholung gebeten –
in diesem Jahr ist es nun soweit.
Die Herdmann-Kinder sind die
schlimmsten Kinder aller Zeiten.
Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren und bringen die Nachbarn zur
Verzweiflung. Jetzt haben sie es
sogar geschafft, sämtliche Rollen
in dem Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten...
André Mumot wird den Kinderbuch-Klassiker an diesem Abend
Königslutter. Die schwimmsporttreibenden Vereine in Königslutter
(TSG, DLRG, TriTeam) und der
Förderverein Lutterwelle haben in
ihrer gemeinsamen Sitzung die
vergangene Freibadsaison betrachtet. Ein Blick ging unter anderem auch auf das 24-StundenSchwimmen. Obwohl es 2015
nicht so viele Teilnehmer wie in
der Vergangenheit gab, soll diese
Veranstaltung auch im nächsten
Jahr wieder stattfinden. Andere
feste Größen wie das Stundenschwimmen (vielen Jüngeren auch
als „Totenkopf-Schwimmen“ bekannt) sowie der jährliche Sommerferienabschluss der Stadt-und
Jungendpflege mit Unterstützung
der schwimmsporttreibenden Vereine und dem Förderverein Lutterwelle sollen ebenfalls feste Bestandteile im Veranstaltungskalender bleiben. Anders fiel die Ent-
Wissen ist gefragt
scheidung in Hinblick auf den Königslutter. Themen wie die
Stadtpokal aus. Aufgrund des ho- Griechenland- und Flüchtlingskrihen Aufwandes für die Vorberei- se in Europa beherrschen die Metung und Veranstaltung hinsicht- dien seit Monaten. Doch Europa
lich stetig sinkender Teilnehmer- ist viel mehr als das und längst im
zahlen, wird der Stadtpokal in Alltag der Bürger verankert – und
Zukunft nicht mehr ausgerichtet.
genau dies will der gemeinnützige
Stattdessen finden aber die folgen- Verein Bürger Europas in einem
den Veranstaltungen in der nächs- neuen Europa-Wissensquiz vorten Zeit statt: Der Nikolaus kommt stellen.
am heutigen Sonntag, 6. Dezem- Unter dem Motto „Wer wird Eurober, von 10 bis 12 Uhr, das Lichter- pameister?“ werden in informatischwimmen findet am Mittwoch, ven und unterhaltsamen Quizrun13. Januar, von 20 bis 22 Uhr und den verschiedene Fragen aus acht
Fasching für Jedermann gibt es europäischen Themenbereichen,
am (Rosen-)Montag, 8. Februar, darunter „Niedersachsen in Eurovon 17 bis 19 Uhr. pa“, „Die EU und ihre Bürger“
Außerdem befindet sich eine neue oder „Europa in der Welt“, an das
Veranstaltung in Planung, die Publikum gestellt. Dieses kann mit
Spaß und Wettkampf für Jeder- Hilfe eines interaktiven Abstimmann in neuer Organisationsform mungssystems mit raten und dabei
bieten soll. Weitere Informationen viel Neues rund um Europa und
werden frühzeitig bekannt gege- europäische Politik erfahren.
ben.
Am Donnerstag, 10. Dezember,
wird Christoph Krakowiak vom
Verein Bürger Europas an der
Haupt- und Realschule (HRS) Königslutter das Europaquiz veranstaltet.
In der Zeit von 7.45 bis 9.20 Uhr
haben circa 30 Schüler der zehnten
Klassen die Möglichkeit, das eigene Europawissen zu testen und zu
vertiefen.
Die Veranstaltungsreihe wird vom
gemeinnützigen Verein Bürger Europas organisiert, der mit jährlich
mehreren hundert Veranstaltungen und Aktionen den Prozess der
europäischen Integration durch
aktiven Bürgerdialog begleitet. Er
trägt damit zur Ausprägung eines
europäischen Bürgerbewusstseins
sowie einer aktiven und demokratischen Zivilgesellschaft in
Deutschland bei. Weitere Informationen finden Interessierte unter
www.buerger-europas.de.
Austausch
Königslutter. Zum 49. Mal fand
der Austausch der Haupt- und Realschule Königslutter mit der Partnerschule aus Keswick im Lake
District in England statt. 22 Schüler waren zu Gast in Deutschland
und erlebten ein abwechslungsreiches Programm.
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 6. Dezember
Adventsfeier, AWO-Ortsverein
Königslutter, 15 Uhr, Festsaal,
AWO-Psychiatriezentrum, Königslutter.
Mittwoch, 9. Dezember
Weihnachtsfeier, Frauentreff,
Stiftskirchengemeinde Königsluter, Gemeindezentrum, Vor dem
Kaiserdom 1.
Donnerstag, 10. Dezember
Ohne Stadtpokal
lesen; zwischen den einzelnen Abschnitten lädt Matthias Wengler
zum Zuhören und Mitsingen von
Weihnachtsliedern aus aller Welt
ein: „Von Klassikern wie „Alle Jahre wieder“, „Macht hoch die Tür“,
„Tochter Zion“ und „Hört der Engel helle Lieder“ bis hin zu internationalen Titeln wie „Feliz Navidad“, „Jingle Bells“, „We Wish You
A Merry Christmas“ und „Mary’s
Boy Child“ ist alles dabei. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um
eine Spende gebeten, die für die
Kirchenmusik in der Propstei Königslutter bestimmt ist.
Sitzung, Stadtrat Königslutter,
17.30 Uhr, Festsaal, AWO-Psychiatriezentrum, Vor dem Kaiserdom 10, Königslutter.
Vortrag „Lachen und Humor als
Lebenskraft“, Weihnachtsfeier,
Landfrauenverein Königslutter,
14.30 Uhr, Landgasthof und Hotel „Lindenhof “, Bornum.
Bernsteinbearbeitung
für
(Groß-)Eltern und Kinder (ab
zehn Jahre), 16 bis 18 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Workshop „Textilsterne aus
Dreiecken“, 16 bis 19 Uhr, Europäisches Frauen Kultur Museum,
An der Stadtkirche 2, Königslutter.
Freitag, 11. Dezember
Weihnachtsbasteln für Kinder
(fünf bis 13 Jahre), 15 bis 18 Uhr,
Freizeitheim Scheppau.
Taizé-Andacht im Rahmen des
Adventsmarktes, ökumenisches
Team der drei Kirchengemeinden
Königslutters, 19 Uhr, Stadtkirche
Königslutter.
Sonnabend, 12. Dezember
Weihnachtsgeschenke nähen für
Kinder/Jugendliche (zehn bis 25
Jahre), 10 bis 13 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Weihnachtliche Holzwerkstatt
für Eltern und Kinder (ab acht
Jahre), 15 bis 17 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Dezemberträume: Winter- und
Weihnachtsliedersingen mit
Bernd Giere und Andreas Witlake, Kulturverein Königslutter,
15.30 Uhr, Saal, Rathaus Königslutter.
Sonntag, 13. Dezember
Weihnachtsturn- und Sportfest,
TSG Königslutter, 16 Uhr, Wilhelm-Bode-Sporthalle, Königslutter.
Bilderbuchlesung für Kinder mit
Eltern, „Eine Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie“, 10
bis 11 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Weihnachtliche Holzwerkstatt
für Eltern und Kinder (ab acht
Jahre), 10 bis 12 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Weinprobe im
Schützenhaus
Süpplingen. Im Süpplinger Schützenhaus wird es einen Abend mit
Weinprobe geben. Es wird am
Donnerstag, 10. Dezember, um 19
Uhr stattfinden. Infos und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 05355/1385, bis Montag,
7. Dezember, möglich.
Baumverkauf
für Projekt
Über Tische und Bänke könnte die Räbker Theatergruppe „Neues aus Räbke“ bei ihren nächsten
Auftritten gehen - rein theoretisch. Wahrscheinlicher ist aber, dass in Zukunft Gäste und Zuschauer der
kommenden Veranstaltungen in der Gemeinde Räbke die neuen Partyzeltgarnituren nutzen werden, die
der Gemeinde kürzlich übergeben wurden. Die Theatergruppe hatte sieben neue Garnituren für das örtliche Jugend- und Gästehaus gespendet. Finanziert wurden diese mit dem Erlös des Theaterabends.
Bürgermeister Rainer Angerstein und sein Stellvertreter Jens Schliebs, die selbst aktive Mitglieder der
Theatergruppe sind, nahmen die großzügige Spende erfreut und dankbar entgegen. Den nächsten Auftritt
hat die Theatergruppe zunächst im Rahmen der Adventsfeier für die Räbker Senioren. Dieser Auftritt
wird in einem bunten Abend am 23. Januar im Jugend- und Gästehaus noch einmal wiederholt.
Foto: privat
Klamme Kassen in Nord-Elm
Samtgemeindeumlage Hauptthema
von Nico Jäkel
Süpplingen. Haushaltsatzung und
-plan sowie Sicherungsbericht und
-konzept standen ganz am Ende
der Tagesordnung, die der Samtgemeinderat Nord-Elm am Montagabend in seiner Sitzung zu beraten hatte. Zeitgleich griff genau
dieser Punkt aber auch einen vorausgegangenen mit auf: potenzielle Bedarfszuweisungen an die
Samtgemeinde.
Um die Voraussetzungen dazu zu
erreichen, wurde eine Erhöhung
der Samtgemeindeumlage beschlossen - die durch Erhöhungen
der Grundsteuerhebesätze auf den
Landesdurchschnitt in den Gemeinden gedeckt werden sollte.
Hier haben allerdings bereits eini-
ge Gemeinden keine Erhöhung
beschlossen. Da aktuell aber kein
Ansprechpartner im Innenministerium zu erreichen war, der eine
definitive Aussage hätte treffen
können, blieb die bisherige Aussage, die Bedarfszuweisungen würden um den prozentualen Anteil
der jeweiligen Gemeinde gekürzt,
im Raum stehen.
Weiterhin auch auf den Haushalt
zielte der Tagesordnungspunkt 12
ab: ein Selbstverpflichtungsbeschluss zur Vorlage rückständiger
Jahresabschlüsse. Hier ging es um
eine Zeitvorgabe, binnen der die
Samtgemeinde Nord-Elm, die
nach dem Landkreis und der Stadt
Helmstedt am weitesten in dieser
Hinsicht ist, die entsprechenden
Abschlüsse nachliefert. Ab dem
Jahr 2020/21 wären demnach
dann alle Abschlüsse fristgerecht
möglich.
Mit dem auch in die Haushaltsdebatte eingreifenden Thema „Änderung der Gebühren für die Kindertagesstätten“ wollte man sich
seitens des Samtgemeinderates in
dieser Sitzung noch nicht befassen: erst, wenn im kommenden
Frühjahr die finalen Zahlen vorlägen, könne man hier guten Gewissens die entsprechenden Anpassungen vornehmen.
Generell müsse eventuell nachgesteuert werden, da in der Gemeinde Süpplingenburg der Mietvertrag für die Kindertagesstätte Ende
20o16 ausläuft und die künftige
Situation noch unklar ist.
Zwischenmenschlichkeit zählt
Ehrungen für helfende Hände
Wolsdorf. „Wir wollen heute einfach einmal danke sagen,“ eröffnete die Wolsdorfer Bürgermeisterin
Sabine Siegmund ihre Ansprache
an die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus, die zur Ehrungsveranstaltung der Gemeinde gekommen waren.
Eingeladen waren zu dieser erstmalig in dieser Form veranstalteten Ehrung nicht nur Einwohner,
die sich um die dörfliche Gemeinschaft verdient gemacht hatten,
sondern auch Auswärtige, die der
Gemeinde bereits über Jahre mit
helfender Hand zur Seite gestanden haben und noch heute stehen.
HELMSTEDTER SONNTAG
Nord-Elm
16 Namen standen auf einer Liste,
die nach intensiver Beratung von
den Mitgliedern des Rates für dieses Jahr ausgewählt worden sind.
„Diese Liste ist nicht abschließend,
gibt es doch zahlreiche Menschen,
die mit offenen Augen und Ohren
durch ihren Ort gehen und von
selbst Hilfe auf unterschiedlichen
Gebieten anbieten oder nicht nein
sagen, wenn sie um Hilfe gebeten
werden.“
So boten die Laudatien, die von
den Ratsherren und der Bürgermeisterin persönlich für jeden der
zu ehrenden Teilnehmer verfasst
und vorgetragen wurden, einen
Die Gehirnzellen noch einmal auf Trab brachte der Neurobiologe von der Technischen Universität Braunschweig Dr. Martin Korte
nach der langen Tagesordnung der Delegiertenversammlung mit
anschließenden Chefgesprächen und Podiumsdiskussion in der Bundeslehranstalt Burg Warberg. Landwirte aus allen Himmelsrichtungen hatten sich dazu in der vergangenen Woche auf der Burg eingefunden.
Foto: Yvonne Weihs
bunten Strauß an Hilfen, die den
Wolsdorfern zu Teil geworden
sind. Angefangen von handwerklichen Tätigkeiten aus den Bereichen Holz, Metall, Elektro und
Tiefbau über zwischenmenschliche Hilfen im Bereich Kirche, Unterstützung bei örtlichen Veranstaltungen und Aktionen bis hin
zu regelmäßigen Spenden von Geräten, Materialien oder einfach
nur Zeit für so manch kleinen Handschlag, der nicht immer
zwingend auffällt, ohne den aber
so manches ins Stocken geraten
würde. Dafür sprach Sabine Siegmund im Namen von Rat und
Verwaltung den Teilnehmern Lob,
Dank und Anerkennung aus. Sie
überreichte jedem als Erinnerung
eine Urkunde und eine Wanduhr
mit dem Wappen der Gemeinde
Wolsdorf.
„Wir setzen darauf, dass das Ehrenamt und der Sinn für die Gemeinschaft sich in den nachwachsenden Generationen ebenso verbreitet und festsetzt, wie es bei Ihnen hier und heute der Fall ist,“
endete die Bürgermeisterin in ihren Schlussworten zur Ehrungsveranstaltung, die in den nächsten
Jahren mit anderen Gästen wiederholt werden soll. Im Anschluss
wurde im gemütlichen Dorfgemeinschaftshaus bei heißer Erbsensuppe und knackigen Bockwürsten noch lange geplaudert
und gefachsimpelt.
(yve) Frellstedt. Zu Gunsten des
Frellstedter
Kindergartens
„Schuntermäuse“ findet erneut ein
Weihnachtsbaumverkauf
am
Sonnabend, 12. Dezember, von 9
bis 13 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus statt. Mit dem Erlös durch
den Baumverkauf soll das Projekt
„Spielplatz“ unterstützt werden.
Der Spielplatz soll neue Spielgeräte
erhalten.
Blasmusik am
Lindenplatz
Süpplingenburg. Die Ortsfeuerwehr Süpplingenburg lädt nach
einem Jahr Pause wieder ein zum
Kurrendeblasen. Der Musikzug
wird in den Abendstunden des
zweiten Advent am heutigen
Sonntag, 6. Dezember, weihnachtliche Lieder für die Besucher
vortragen.
Allerdings wird dabei nicht mehr
durch den Ort gezogen. Das Kurrendeblasen beginnt um 18 Uhr
auf dem Lindenplatz. Unter dem
Weihnachtsbaum werden unter
anderem heiße Getränke und
Bratwurst angeboten. „Begegnung
mit Nachbarn und Freunden, adventliche Besinnung und die Einstimmung auf das bevorstehende
Weihnachtsfest sollen an diesem
Abend im Mittelpunkt stehen“,
sind sich der Ortsbrandmeister
Dirk Leipelt und der Musikzugführer Christof Wirth einig.
25
über
Inh. Jens-Peter Danker • Leuckartstraße 42 • 38350 Helmstedt
Tel. 05351/3606 • www.dumke-he.de • [email protected]
$QJHERWYRP
10er Karte Oberhemden
oder
3 Teile Garderobe*
€
QXU
*ausgenommen Mäntel
und Wetterbekleidung
6. Dezember 2015
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8–13 Uhr + 14.30–18 Uhr
Mi. Nachm. geschlossen, Sa. 9–12 Uhr
Kölner Lichter
als Weihnachtsgeschenk
Am 16.07.2016 ist es soweit.
Eines der schönsten musiksynchronen Höhenfeuerwerke
verwandelt Köln in ein Meer aus Lichtern und Farben.
Auch du kannst dabei sein (Gruppe bis 46 Personen)
um das alles zu erleben.
Samstag, 16. Juli 2016:
• Abfahrt um 8 Uhr ab Helmstedt;
• Unterbringung in einem schönen drei Sterne Hotel (DZ mit Frühstück)
• 15.30 Uhr, Fahrt zur Anlegebrücke Nr. 11 Köln Konrad-Adenauer-Ufer
- Unser Schiff „MS-Eureka“ von 16:30 bis 0:45 Uhr
Alles inklusive:
Tischreservierung, mehrstündige Schifffahrt, mit Teilnahme am
Schiffskonvoi, Musik vom DJ, Feuerwerksabgabe, Sektempfang, ausgewählten alkoholische Getränke, Soft Drinks, Heißgetränke, kalt - warm Buffet.
Sonntag, 17. Juli 2016:
• 10 Uhr, Stadtrundfahrt mit Dom- und Sportstättenbesichtigung
(Stadion 1. FC Köln)
• 13 Uhr, Mittagessen im alten Rathaus
• 15 Uhr, Heimfahrt
Leistung: Transfer nach Köln und zurück, Hotel (DZ mit Frühstück),
Schiff (all-inclusive-Stadtrundfahrt)
Preis: 260 €
Anmeldung bei Waltraud und Sherif El-Nomany unter der
Telefonnummer 05351/399090 oder 0157/73720516.
Burg öffnet
die Tore
Warberg. Auf der Burg Warberg
findet wieder der Weihnachtsmarkt mit dem Verkauf von Weihnachtsbäumen statt. Die Burg öffnet ihre Tore am Sonntag, 13. Dezember, von 10 Uhr bis 18 Uhr.
Die Besucher können eine kleine
Einführung in die Künste verschiedener Handwerker erhalten.
Selbst hergestellter Schmuck, Kerzen, Keramikwaren oder allerhand
andere Geschenkideen für das
Weihnachtsfest werden angeboten.
Ein Mäusetheater wird für die
Kinder in der Oberburg aufgebaut.
Für die Verpflegung ist auch gesorgt: Der Freundeskreis Burg
Warberg und das Burgteam sorgen
für die Speisen, die man im Burginnenhof verzehren kann.
Den Weihnachtsbaumverkauf organisiert der Kindertgarten Warberg, welcher auch den Erlös bekommt. Der Kindergarten-, Schulund Posaunenchor sorgen für eine
weihnachtliche Stimmung.
Ab XX,–
53,- EUR
pro Monat¹
• Überragendes Platzangebot trotz
kompakter Maße
• Neu entwickeltes automatisiertes
Schaltgetriebe (AGS)²
• Kraftstoffverbrauch: kombinierter
Testzyklus 4,3 – 3,6 l/100 km;
CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus
99– 84 g/km (VO EG 715/2007)
Was? Wann? Wo?
Mittwoch, 9. Dezember
Sitzung, Haushalts- und Finanzausschuss Frellstedt, 18 Uhr, Gemeindebüro Frellstedt.
Donnerstag, 10. Dezember
Sitzung, Gemeinderat Wolsdorf,
19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus
Wolsdorf.
Freitag, 11. Dezember
Weihnachtsfeier, AWO Süpplingenburg, 14.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Süpplingenburg.
Abbildung zeigt Sonderausstattung. ¹ Finanzierungsbeispiel für einen
Suzuki Celerio 1.0 Basic (Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,1 l/100 km,
außerorts 3,7 l/100 km, kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km, CO2-Ausstoß:
kombinierter Testzyklus 99 g/km) auf Basis des Endpreises in Höhe von
7.890,– Euro, Nettokreditbetrag 6.890,– Euro, Gesamtbetrag 7.674,28 Euro,
Anzahlungsbetrag 1.000,– Euro, effektiver Jahreszins 3,99 %, 36 Monate
Laufzeit, 15.000 km/Jahr Fahrleistung, Schlussrate 5.792,28 Euro, gebundener Sollzinssatz 3,92 % p. a., Bonität vorausgesetzt. Kreditvermittlung
erfolgt alleine über Suzuki Finance – ein Service-Center der CreditPlus
Bank AG, Augustenstraße 7, 70187 Stuttgart. 2/3-Beispiel gem. § 6 a Abs.
3 PAngV. ²Optional erhältlich für Ausstattungslinie Club.
Autohaus Klein
Autohaus Klein
Siedlung 7 • 38368 Mariental
Telefon: 05356/1292
www.die-welt-ist-klein.de
Siedlung 7 •• 38368
Mariental
Telefon 05356/1292 • www.die-welt-ist-klein.de
26
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Sport
Fußball
Erste Niederlage der Bayern
Wolfsburg verliert gegen Dortmund
(sid) Die Herbstmeisterschaft von
Bayern München in der FußballBundesliga ist zunächst vertagt.
Durch das 1:3 (0:0) bei Borussia
Mönchengladbach hat der Rekordchampion am 15. Spieltag die
erste Saisonniederlage kassiert.
Der Abstand zum Verfolger Borussia Dortmund, der am Abend
2:1 (1:0) beim VfL Wolfsburg gewann, beträgt fünf Punkte und 13
Treffer in der Tordifferenz. Nationalspieler Marco Reus (32.) und
Shinji Kagawa (90.+3) sicherten
dem BVB mit seinem Tor den
Dreier im Verfolgerduell beim Vizemeister und Pokalsieger. Ricardo Rodriguez (90.+1, Foulelfmeter) hatte zwischenzeitlich zum 1:1
ausgeglichen.
Bayer Leverkusen, das mehr als 70
Minuten in Unterzahl spielte, unterlag 1:2 (1:1) bei Hertha BSC.
Der 1. FC Köln verlor gegen den
FC Augsburg 0:1 (0:0). Der Hamburger SV kassierte gegen den FSV
Mainz 05 beim 1:3 (0:1) ebenfalls
eine Heimpleite. 1:1 (0:0) trennten
sich der FC Ingolstadt und 1899
Hoffenheim.
Im Spitzenspiel im Borussia-Park
hielten die Gastgeber lange Zeit
das torlose Remis. Sie machten
den Bayern das Leben schwer und
ließen den Spitzenreiter nicht wie
gewohnt zur Entfaltung kommen.
Oscar Wendt (51.) erzielte das 1:0
für die Fohlen. Lars Stindl (66.)
und Fabian Johnson (68.) machten
per Doppelschlag alles klar für den
fünfmaligen deutschen Meister.
Bei den Bayern saß nach fast
Tischtennis
TSV Germania siegt
Helmstedt. In der Tischtennisbezirksoberliga der Herren ist dem
TSV Germania Helmstedt ein sehr
wichtiger Sieg geglückt. Durch den
9:6-Erfolg beim MTV Vorsfelde
haben die Helmstedter den Anschluss an das Mittelfeld wieder
hergestellt und stehen mit 6:10
Punkten auf Platz acht.
Einen wesentlichen Anteil daran
hatte Helmstedts Spitzenspieler
Sven Schöndube, der nach seiner
Verletzungspause zum ersten Mal
eingesetzt wurde. Gleich im Eingangsdoppel gewann er zusammen mit Manfred Bunk. Beim äußerst knappen 17:15-Erfolg im
fünften Satz mussten die Helmstedter allerdings gleich vier
Matchbälle abwehren.
Auch in seinen beiden Einzeln war
der Defensivspezialist erfolgreich.
Zur „Halbzeit“ lagen die Kreisstädter mit 5:4 vorne. Beim Stand
von 6:4 gelang es dem zweiten
Helmstedter Spitzenspieler Stephan Hartwig (vor zwei Wochen
belegte er bei den Bezirksmeisterschaften in der AK 50 den dritten
Platz und qualifizierte sich für die
Niedersächsischen Tischtennislandesmeisterschaften) durch einen hart umkämpften 3:2-Erfolg
den Vorsprung auszubauen.
Sascha Becker und Manfred Bunk
sicherten den Sieg, indem sie wie
schon im letzten Punktspiel beide
Einzel gewannen.
Das letzte Heimspiel der Hinrunde fand gestern gegen den SSV
Neuhaus statt. Das Ergebnis stand
bei Redaktionsschluss nicht fest.
Radsport
neunmonatiger Verletzungspause
Superstar Franck Ribéry wieder
auf der Bank und erzielte kurz
nach seiner Einwechselung das
Ehrentor (81.).
In Berlin ging die Hertha durch
Vladimir Darida (7.) in Führung.
Zehn Minuten später verloren die
Leverkusener zudem Sebastian
Boenisch wegen groben Foulspiels
durch Rote Karte. Der mexikanische Stürmerstar von Bayer, Javier
Chicharito Hernandez, (29.) markierte den Ausgleich für die
Rheinländer. Für den langjährigen
Profi von Manchester United war
es Bundesliga-Saisontor Nummer
sieben. Anthony Brooks (60.)
köpfte die Berliner zum Sieg.
Köln unterlag Augsburg durch den
Freistoßtreffer von Raul Bobadilla
(64.), allerdings war der Freistoß
unberechtigt. Die größte Chance
zum Tor für Köln vergab Anthony
Modeste, der in der 58. Minute mit
einem Foulelfmeter an FCA-Keeper Marwin Hitz scheiterte. Der
Strafstoß war allerdings ebenfalls
nicht gerechtfertigt.
Roger (66.) traf zum Siegtor für
Ingolstadt gegen Hoffenheim. In
letzter Sekunde rettete Mark Uth
(90.+6) den Kraichgauern einen
Zähler. In Hamburg sicherten Jairo Samperio (16./51.) und Christian Clemens (76.) den Mainzern
den Dreier. Johan Djourou (90.)
gelang der Treffer zum Endstand
für den HSV.
Den ersten Sieg nach sieben Wochen hatte am Freitagabend Schalke 04 durch das 3:1 (0:0) gegen
Hannover 96 gefeiert. U21-Nationalspieler Johannes Geis (51., Foulelfmeter), der niederländische
Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (73.)
und Franco Di Santo (82.) trafen
für die Königsblauen. Allan SaintMaximin (81.) zeichnete für das
Ehrentor der 96er verantwortlich.
2. Bundesliga
Nürnberg - SC Paderborn
2:1
1860 München - FSV Frankfurt
0:1
Sandhausen - Greuther Fürth
1:1
SC Freiburg - Union Berlin
3:0
Arm. Bielefeld - Karlsruher SC
2:1
1. FC K'lautern - St. Pauli
So, 13:30
RB Leipzig - MSV Duisburg
So, 13:30
VfL Bochum - Heidenheim
So, 13:30
F. Düsseldorf - E. Braunschweig Mo, 20:15
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
SC Freiburg
RB Leipzig
Nürnberg
Sandhausen
St. Pauli
E. Braunschweig
Greuther Fürth
VfL Bochum
1. FC K'lautern
FSV Frankfurt
Heidenheim
Arm. Bielefeld
Karlsruher SC
Union Berlin
F. Düsseldorf
SC Paderborn
1860 München
MSV Duisburg
17
16
17
17
16
16
17
16
16
17
16
17
17
17
16
17
17
16
39:20
22:14
33:26
27:20
19:17
24:13
24:29
23:17
20:21
16:22
17:15
15:15
16:24
27:30
14:21
17:29
14:20
13:27
35
32
27
26
26
25
25
23
22
22
20
20
19
17
16
16
14
11
Bezirksliga Herren
Mountainbiker Bennet Holste vom Helmstedter SV sicherte sich
beim bekannten Rennen „Fischteichhölle“ in Peine im Rennen der
Männer den dritten Platz. Auf dem schweren Gelände über kleine,
giftige Anstiege konnte er sich in der Konkurrenz aus ganz Norddeutschland auf der 20 Kilometer langen Strecke behaupten. Nachdem es ihm gelungen war, sich an eine Vierergruppe ranzuhängen,
wurden im Laufe des Rennens die Konkurrenten immer schwächer,
sodass dem Podiumsplatz im Finale nichts mehr im Wege stand.
Foto: privat
STV Holzland - BSC Acosta II
FT Brschw. II - FSV Schöningen
Leu Brschw. - Volkmarode
Lauingen/Bo. - Lehndorf
MTV WF II - Schandelah-G.
Germ. Wolfenb. - Schöppenst.
Schw. Berg BS - TSV Sickte
Salzdahlum - FC Schunter
ausg.
So, 10:45
ausg.
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
43:11
36:17
36:17
29:10
29:17
21:18
32:39
36:36
17:22
26:26
18:20
19:26
16:28
15:42
13:27
10:40
Germ. Wolfenb.
Lehndorf
FT Brschw. II
Volkmarode
Leu Brschw.
BSC Acosta II
Schöppenst.
FSV Schöningen
Salzdahlum
TSV Sickte
FC Schunter
MTV WF II
Schw. Berg BS
STV Holzland
Lauingen/Bo.
Schandelah-G.
13
14
15
12
13
15
15
13
14
13
13
13
13
14
11
13
36
29
29
25
25
21
20
19
19
18
16
14
14
12
6
6
Kreisliga Herren
Frauen Bezirksliga
Barmke/Emm. - Vatan Königs. So, 14:00
SV Esbeck - FC Heeseberg
So, 14:00
TSV Grasleben - MTV Frellstedt So, 14:00
TSV G. HE - Danndorf
So, 14:00
Ochsend./B./R. - Süpplingen
So, 14:00
TVB Schöning. - FC Nordkreis So, 14:00
SG Sundern - Rottorf/Vik.
So, 14:00
STV Holzland - TSVG Helmst.
Wacker BS - 1. FC WOB
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
TSV G. HE
FC Heeseberg
Vatan Königs.
Barmke/Emm.
SV Esbeck
FC Nordkreis
Rottorf/Vik.
Süpplingen
MTV Frellstedt
TSV Grasleben
Danndorf
Ochsend./B./R.
TVB Schöning.
SG Sundern
9
9
7
8
9
10
8
7
7
8
7
9
9
9
38:10
39: 9
29: 4
26:10
20:15
22:20
17:18
17:11
21:17
19:25
10:20
10:39
12:39
5:48
22
20
19
16
15
13
13
12
12
11
9
4
3
0
1. Kreisklasse Herren
ausg.
So, 12:00
So, 12:00
So, 12:00
So, 14:00
So, 14:00
So, 14:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
24:11
41: 9
31:15
30:12
24:16
24:12
19:10
27:20
23:25
21:30
17:30
13:29
16:38
6:31
11:39
10
9
9
9
10
8
8
9
9
9
10
9
10
9
8
25
21
21
20
20
18
16
15
15
9
9
6
4
1
0
2. Kreisklasse Herren
Barmke/Em. II - Rottorf/Vikt. II
Grasleben II - Süpplingenbg.
Ochsend./B. II - Danndorf II
TVB Schön. II - Wendhausen
SG Lapautal - SV Esbeck III
Offleben/Bü. - TSV Fichte HE
Beienrode - Süpplingen II
ausg.
So, 12:00
So, 12:00
So, 12:00
So, 14:00
ausg.
So, 14:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
36:10
43: 7
34:14
26:14
39:28
25:14
27:21
20:20
21:19
21:26
18:31
16:28
13:25
12:40
5:59
Beienrode
Danndorf II
Süpplingen II
Offleben/Bü.
TSV Fichte HE
SG Lapautal
Essenrode II
TVB Schön. II
Rottorf/Vikt. II
Barmke/Em. II
Ochsend./B. II
Grasleben II
Süpplingenbg.
Wendhausen
SV Esbeck III
FT Braunschwg.
Eintracht BS
STV Holzland
Wilsche/N.
Gr. Lafferde
Rammelsberg
1. FC WOB
Isenbüttel
SG Kl. Mahner
Bienrode II
Wacker BS
TSVG Helmst.
10
9
11
9
12
10
11
9
10
9
10
9
9
10
10
27
25
21
20
19
17
16
16
12
10
10
6
6
4
1
3. Kreisklasse Herren
11
10
10
9
9
10
10
11
9
8
9
10
Lauingen/Bo. - FC Heeseberg
1.
2.
3.
4.
5.
6.
SV Esbeck
FC Schunter
Fichte Helmst.
SG Lapautal
Lauingen/Bo.
FC Heeseberg
7
7
8
9
6
7
12: 1
20: 2
9: 9
3:16
2: 4
1:15
19
18
13
6
4
2
BSC Acosta II - TSV Barmke II
abs.
Rüningen - Hoitlinger SV
1:3
Schw. Berg BS - Helmstedter SV
ausg.
Rieseberg/Sch. - Knesebeck/H. So, 11:00
Eintr. BS II - Olympia BS
So, 16:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
BSC Acosta II
Hoitlinger SV
Eintr. BS II
Rüningen
TSV Barmke II
Knesebeck/H.
Wenden/Kra.
Helmstedter SV
Schw. Berg BS
Olympia BS
Rieseberg/Sch.
9
8
11
9
8
10
9
8
10
6
6
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
FT Braunschwg.
SSV Vorsfelde
VfB Fallersleben
Sp. Göttingen
SV Lengede
Petershütte
JSG Schöningen
MTV Wolfenbü.
F. Lebenstedt
Reislingen/N.
Sickte/Sch.
FSG FoSaStHa - FC Eisdorf
ausg.
11
9
10
9
10
10
8
10
11
10
9
9
50: 8
47: 6
44:12
18: 8
21:21
31:29
16:27
11:26
22:41
13:38
9:21
6:51
26
24
24
19
16
15
11
11
10
7
5
0
24
21
19
13
12
12
11
7
7
4
3
ausg.
ausg.
12:1
3:3
10
9
9
9
10
8
8
10
10
8
9
8
8
8
8
7
8
7
19:10
19: 8
18:15
23:11
13:10
13:31
13:33
17
16
16
15
10
4
0
C-Junioren Kreisliga 2
Vorsfelde III - JSG Helmst. II
3:2
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Vorsfelde
Rottorf/Vikt.
Hehlingen/N. II
Neindorf/A.
FC Schunter
JSG SEE
Vorsfelde III
JSG Helmst. II
TSV WOB II
TV Jahn WOB
9
8
8
9
8
8
8
8
8
2
82: 6
54:18
35:13
36:41
36:15
16:22
17:42
16:35
9:83
2:28
27
17
17
15
13
8
7
3
3
0
D-Junioren Kreisliga
JSG Schöningen - Elm-Sundern
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
JSG Helmstedt
JSG Schöningen
FC Schunter
Rottorf/Vikt.
Helmstedt III
JSG Nordkreis
JSG Mitte
Elm-Sundern
Schöningen II
STV Holzland
Helmstedt II
ausg.
10
8
9
8
9
8
9
8
8
7
8
69: 4
38: 7
25:12
35: 7
16:16
17:26
10:28
9:26
14:43
7:34
10:47
30
21
17
16
11
10
10
8
6
4
0
E-Junioren Kreisliga 2
59:13
27:13
36:22
28:12
20:21
13:16
17:17
16:31
17:38
11:28
5:38
25
21
19
16
15
12
11
8
6
5
1
1.
2.
3.
4.
5.
0:6
TSV G Helmst.
FC Schunter
Nordkreis II
JSG Mitte II
Rottorf/Vikt. II
8
8
8
8
8
75: 7
54:13
30:43
24:56
6:70
22
19
12
6
0
E-Junioren Kreisliga 3
JSG Mitte - JSG Lapautal
1.
2.
3.
4.
5.
8:3
FC Heeseberg
Schöningen II
TSV G HE II
JSG Mitte
JSG Lapautal
8
8
8
8
8
72:10
46:20
28:32
11:49
15:61
22
16
13
4
3
B-Junioren Landesliga
JSG Schöningen - MTV Wolfenbü.
Reislingen/N. - Isenbüttel
VfB Peine - Rammelsberg
JFV Eichsfeld - Petershüttte
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
FT Braunschwg.
Rammelsberg
VfB Peine
Petershüttte
JFV Northeim
SC Salzgitter
JFV Eichsfeld
Isenbüttel
MTV Wolfenbü.
JSG Schöningen
Reislingen/N.
10
8
9
8
9
10
9
9
7
9
10
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Frauen Landesliga
Rottorf/Vikt.
JSG Helmstedt
JSG Mitte
FC Schunter
Elm-Sundern
Schöningen II
JSG Nordkreis
Rottorf/Vikt. II - FC Schunter
50:14
50:11
58: 7
37:23
36:29
20:27
26:26
14:22
35:56
28:22
18:22
21:38
36:82
15:38
21:48
30
27
26
17
16
16
14
14
14
13
9
9
8
5
3
32:10
32:14
31:21
22:23
16:10
21:22
20:21
6:12
17:32
10:19
8:31
JSG Schöningen - Reislingen/N.
Sickte/Sch. - SSV Vorsfelde
FT Braunschwg. - F. Lebenstedt
SV Lengede - MTV Wolfenbü.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
11
11
10
10
11
11
10
10
12
9
9
10
11
11
10
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
3:6
1:0
ausg.
A-Junioren Landesliga
B-Junioren Bezirksliga
SV Göttingen
TSV Barmke
VfB Fallersleben
VfB Peine
SV Gifhorn
FC Eisdorf
FSG FoSaStHa
Wahrenholz
Bernshausen
VfL Herzberg
Diemarden/G.S.
SV Upen
25
23
22
21
16
14
11
11
10
7
7
0
So, 11:00
So, 12:00
So, 12:00
ausg.
So, 12:00
So, 12:00
So, 14:00
So, 14:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
47:23
55: 8
51:22
46:11
31:16
25:28
22:17
21:29
13:29
9:30
11:44
10:84
JSG Nordkreis - Rottorf/Vikt.
JSG Helmstedt - Elm-Sundern
Schöningen II - JSG Mitte
Frauen Kreisliga HE
Un. Schön. II - Helmst. SV II
SG Lapautal II - Vatan KöLu II
Offleben/B. II - Fichte HE II
Heeseberg IV - FSV/TVB S. III
SG Sundern II - TürkGücü II
Frellstedt/W. II - Heeseberg III
Rottorf/Marien. - MTV Sunstedt
MTV Sunstedt
Frellstedt/W. II
Rottorf/Marien.
Vatan KöLu II
Meinkoter SV II
SG Sundern II
Helmst. SV II
SG Lapautal II
Fichte HE II
TürkGücü II
Offleben/B. II
Heeseberg III
Un. Schön. II
Heeseberg IV
FSV/TVB Sch. III
ausg.
ausg.
Frauen Kreisliga BS
U. Schöningen - Holzland II
SV Esbeck II - TuS Essenrode
Lauingen/B. II - FSV Schöning.
Schunter II - Nordkreis III
Nordkreis II - Heeseberg II
Helmstedter SV - Meinkoter SV
Schunter III - Türk Gücü HE
Schunter II
Helmstedter SV
TuS Essenrode
Türk Gücü HE
TSV G HE II
Nordkreis II
SV Esbeck II
FSV Schöning.
Schunter III
Heeseberg II
U. Schöningen
Lauingen/B. II
Meinkoter SV
Nordkreis III
Holzland II
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
B-Junioren Kreisliga
54:12
26: 7
25:17
24: 8
26:12
26:15
26:19
17:29
11:25
12:34
8:77
TV Jahn Wolfsb. - Blau-Weiß 29
Vorsfelde - FT Braunschw. II
Hehlingen - FC Heeseberg
Hillerse/L. - SV Gifhorn
BSC Acosta II - HSC Leu
Fallersleben
BSC Acosta II
TV Jahn Wolfsb.
Hehlingen
Vorsfelde
Hillerse/L.
FC Heeseberg
FT Braunschw. II
HSC Leu
SV Gifhorn
Isenhagen
Blau-Weiß 29
10
11
11
9
10
9
10
10
10
7
9
10
ausg.
2:0
ausg.
ausg.
21
20
20
18
14
13
13
7
7
3
3
3:0
3:2
4:0
ausg.
3:0
52: 8
40:12
31:18
35:13
20:29
13:14
15:32
23:27
18:38
10:18
11:25
2:36
26
25
20
19
18
13
11
10
10
7
5
2
C-Junioren Bezirksliga
SV Gifhorn - Cremlingen/D.
Eintracht BS II - BSC Acosta II
FT Braunschw. II - Lupo Martini
MTV Wolfenbü. - JSG Schöningen
BVG Wolfenb. - Reislingen/N.
F. Lebenstedt - VfL WOB III
6:1
0:1
4:4
8:0
2:3
1:7
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
30
27
22
22
21
20
19
13
10
4
2
1
Reislingen/N.
Eintracht BS II
Lupo Martini
BSC Acosta II
BVG Wolfenb.
VfL WOB III
MTV Wolfenbü.
FT Braunschw. II
SV Gifhorn
F. Lebenstedt
JSG Schöningen
Cremlingen/D.
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
64: 12
63: 7
54: 19
37: 13
44: 13
44: 26
43: 18
35: 32
19: 47
7: 72
4: 59
9:105
E-Junioren Kreisliga 4
Rottorf/Vikt. III - STV Holzland
ausg.
STV Holzland - TSV G HE III So, 11:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Rottorf/Vikt. III
Helmstedter SV
JSG Schöningen
STV Holzland
FC Schunter II
TSV G HE III
9
9
9
8
8
9
75: 13
55: 36
50: 29
26: 29
28: 34
11:104
27
18
15
10
7
0
Altherren Kreisliga WOB
TSV Ehmen - Hehlingen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Reislingen/N.
Lupo Martini
Heiligendorf/M.
TSV Ehmen
Hehlingen
Velstove
ESV Wolfsbg.
Brackstedt/K.
FC Nordkreis
abs.
8
7
8
4
6
8
7
7
7
32: 8
31:18
32:17
9: 6
14:22
11:17
17:19
16:16
5:44
21
16
15
9
9
8
7
5
0
Alt-Senioren Kreisliga
FC Nordkreis - Reislingen/N.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
VfL Wolfsbg.
TSV Mörse
Jembke/T.
USI Wolfsbg.
Fallersleben
FC Nordkreis
Sülfeld/W.
TSV Ehmen
VfR Eintracht
Reislingen/N.
ausg.
10
10
8
8
6
7
7
7
8
7
27: 5
17: 9
14:17
11:17
11: 7
8: 8
12:18
11:12
7:15
9:19
27
20
12
12
11
10
6
5
5
4
Alt-Senioren 2. Kreisklasse
Parsau/B./W. - STV Holzland
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Parsau/B./W.
Sandkamp
STV Holzland
Wendschott
PSV Wolfsbg.
Neindorf/A.
Atletico WOB
Kästorf/B.
Quelle:
4:0
5
6
6
7
7
5
6
6
25: 0
20: 6
19:10
9:13
10:13
7:10
3:19
6:28
15
15
15
12
7
6
1
0
6. Dezember 2015
HELMSTEDTER SONNTAG
Sport
Tischtennis
Voltigieren
Meistertitel verteidigt
Grasleben. Bei den TischtennisKreismeisterschaften der Herren
konnte der für den Bezirksligisten
TSG Königslutter spielende Marco
Brandes seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Insgesamt
gab er nur einen einzigen Satz ab.
Bereits in den Gruppenspielen der
offenen Klasse gab es einige überraschende Ergebnisse. Niels
Neufert (TSV Lelm) – immerhin
Titelträger von 2011 und 2012 –
verlor sein Gruppenspiel gegen
Dieter Knöll von den Lutterwoelfen. Er belegte damit nur Platz
zwei in der Gruppe A hinter Dennis Kaczmarek vom TSV Grasleben.
In der Gruppe B musste sich Andreas Voß (Lutterwoelfe) mit 2:3
gegen Christian Röschenkemper
vom TSV Germania Helmstedt geschlagen geben, der damit die
Gruppe B gewann und Voß auf
Platz zwei verwies.
In der Gruppe C hatte Christian
Hudy (TSGK) nicht seinen besten
Tag erwischt. Hudy verlor gegen
Bastian Kreisch (Lutterwoelfe) mit
2:3. Christian Neumann (TSV
Grasleben) wiederum gewann gegen Kreisch ebenfalls 3:2. Letztendlich siegte Hudy dann wieder
gegen Neumann mit 3:2. Damit
waren drei Spieler punktgleich.
Zur Feststellung der für das weiterführende KO-System maßgebenden ersten beiden Plätze mussten die Einzelpunkte ausgezählt
werden. Danach belegte Neumann
Platz eins vor Kreisch.
Ähnlich eng endete die Gruppe D.
Neben dem klaren Gruppenersten
Marco Brandes hatten die Graslebener Marco van Riesen und
Rafael Cabello ebenso wie Sascha
Brodmann von den Lutterwoelfen
1:2 Punkte und 3:6 Sätze auf ihrem
Konto stehen. Die Auszählung der
Einzelpunkte ergab dann Platz
zwei für van Riesen.
Das
sich
anschließende
K.O.-System musste die Entscheidung bringen. Im Achtelfinale
setzte sich Brandes gegen Voß
durch. Die Begegnung Kaczmarek
Kreissportwart Wolfgang Pietschker (links) gratuliertete Marco Brandes
zur Titelverteidigung.
Foto: privat
27
gegen Kreisch endete mit einem
3:2 für Kreisch. Niels Neufert
konnte sich ebenfalls mit einem
knappen 3:2 gegen Christian Neumann den Verbleib im Turnier sichern. Röschenkemper konnte
sich mit einem klaren 3:0 Sieg gegen van Riesen durchsetzen.
Im Halbfinale trafen dann Brandes
und Kreisch aufeinander. Auch in
dieser Begegnung ließ Brandes
nichts anbrennen und siegte mit
3:1. Obwohl Bastian Kreisch nur
einen Satz gewann, konnte er jedoch zeigen, dass in Zukunft mit
ihm zu rechnen ist. In der zweiten
Halbfinalpartie kam es zu der Begegnung zwischen Neufert und
Röschenkemper, das der Helmstedter mit einem 3:0 recht klar für
sich entscheiden konnte.
Das Finale war eine klare Angelegenheit für Marco Brandes. Am
Ende stand erneut ein 3:0 zu Buche.
Im Doppelendspiel der offenen
Klasse gewann die Paarung der
TSG Königslutter Bastian Steiner/
Christian Hudy gegen die Vertreter des TSV Germania Helmstedt
Röschenkemper/Flattinger mit 3:1
Sätzen.
In der Herrenklasse IV (TTR-Wert
bis 1500) gewann Dieter Knöll
(Lutterwoelfe) vor Silas Mainz von
der TSG Königslutter. Die Doppelkonkurrenz in dieser Klasse gewann die Paarung Rafael Cabello
(TSV Grasleben)/Tobias Künniger
(TSG Königslutter) gegen Marc
Nowak/Werner Schönholz (beide
TSV Gevensleben).
Der Vorsitzende des TSV Grasleben ließ es sich nicht nehmen, die
Aktiven zu begrüßen. Die dortige
Tischtennis-Abteilung richtete erneut mit großem Erfolg diese
Kreisveranstaltung aus.
Erfolg auf dem Holzbock
Helmstedt. Wieder eine Premiere
für die Voltigiererinnen des TSV
Germania Helmstedt: Der RFV
Klötze veranstaltete ein Holzbockturnier, zu welchem die Helmstedter eingeladen wurden und in den
Prüfungen Mannschaft und Duo
starteten.
Das besondere an einem Holzbockturnier: Neben der Pflicht
und Kür auf dem Holzbock mussten die Voltis verschiedene Sportstationen durchlaufen. Dabei wurden zum Beispiel die Seilsprünge
und Liegestütz in 30 Sekunden
gezählt, es gab Dreierhopp und
Parcours.
Die Sportergebnisse der Mannschaft gingen ebenso in die Gesamtwertung ein wie Pflicht und
Kür. Insgesamt waren acht Mannschaften am Start.
Dank guter Noten in der Gestaltung der Kür, sowie bei dem Gesamteindruck der Mannschaft er-
reichte die Mannschaft des TSVG
den dritten Platz.
Nach einer kurzen Mittagspause
ging es mit den Duos weiter. Jeweils zwei „Voltis“ turnten ihre eigens zusammengestellte Kür auf
dem Holzbock. Das Starterfeld
war mit 16 Startern deutlich größer als bei den Mannschaften.
Für die „neuen“ Germaninnen Lisann Orzel und Alea Schumann
war es der erste Turnierauftritt
und auch Hannah Bornemann
und Jördis Milej turnten erstmals
ihr Duo. Die Aufregung war groß.
Dennoch zeigten die vier Kleinsten der Mannschaft schöne Küren.
Vanessa Schmidt und Lilly Ladenthien überzeugten in der Ausführung ihrer Kür und erhielten
dafür die Wertnote 7,4. Im Endergebnis bedeutete dies: Platz acht
teilten sich die Duos Lisann Orzel
und Alea Schumann mit Hannah
Bornemann und Jördis Milej. Vanessa Schmidt und Lilly Ladenthien wurden mit dem fünften Platz
für ihre Kür belohnt.
Laufen
Adventslauf
(kat) Königslutter. Zum dritten
Mal findet am kommenden Sonntag, 13. Dezember, der Elm-Advents-Halbmarathon statt. Organisiert vom TSV Lelm wird um 9.30
Uhr der fünf Kilometer-Lauf gestartet, um 9.40 Uhr der zehn Kilometer Einzel-, Firmen- und Teamlauf und um 11 Uhr der Halbmarathon.
Start und Ziel ist am LutterspringSportgelände in Königslutter.
Weitere Informationen, Streckenpläne und Anmeldemöglichkeiten
gibt es im Internet unter www.tsvlelm.de.
Waren beim Holzbockturnier in Klötze erfolgreich: (hinten, von links)
Hannah Bornemann, Lisann Orzel, Tracy Blöß, Jördis Milej und Alea
Schumann sowie (vorne, von links) Lilly Ladenthien, Vanessa Schmidt
und Trainerin Louisa Bunk
Foto: privat
Laufen
Die Bahnsaison ist beendet
Helmstedt. Den Bahnabschluss
im Maschstadion feierten die Läufer des TSV Germania Helmstedt
mit dem Läuferabend.
50 aktive Sportler und noch einmal 30 Helfer – Rundenzähler und
Zeitnehmer – bevölkerten in der
abendlichen Regenpause die Laufbahn. Auch auswärtige Sportler
waren auf den Distanzen 800,
3.000, 5.000 Meter und beim Stundenlauf zahlreich vertreten.
Die Jüngsten eröffneten den
Abend mit dem Lauf über 800
Meter. Unter den Mädchen zeigte
Laura Mahncke (weibliche Kinder
U12) vom TSV Germania Helmstedt die beeindruckendste Leistung mit 02:45,3 Minuten. Die
Plätze zwei und drei belegten ihre
Vereinskameradinnen Victoria
Witte und Yvonne Plewka mit
02:57,6 und 3:02,1 Minuten.
Schneller als die Drei war nur die
älteste Teilnehmerin, Lisa Stumpe
(W15) vom MTV Jahn Schladen
mit 02:43,8 Minuten.
In einem engen Rennen machten
Natalie Kielgast (03:24,7 Minuten), Katharina Flatt (03:25,0) und
Lena Karwacki (03:26,8) die weiteren Plätze der U12 unter sich aus.
Dicht an dicht lagen auch die drei
schnellsten Helmstedter Jungen
auf dieser Strecke. Oliver Rudzki
(M12) kam in 2:38,7 Minuten als
Erster ins Ziel, gefolgt von Henrik
Meyer (M11) in 02:39,8 und Ole
Magnus (M12) in 02:41,7 Minuten.
Vor den drei Lokalmatadoren kam
nur der 15-jährige Schladener Tobias vom Endt in 2:25,7 min ins
Ziel. Der jüngste Läufer war Matthis Liebe (M10) vom TSV Germania mit einer Zeit von 03:19,8 Minuten.
Über 3.000 Meter war Jörg Sebastian (TSV Germania Helmstedt)
der schnellste Läufer mit einer Zeit
von 10:46,5 Minuten. Sabine Hennig vom MTV Jahn Schladen
überquerte nach 14:00,2 Minuten
als schnellste Läuferin die Zielli-
nie. Vom TSV Germania startete
auch Laura Verwom (U18) und
erreichte nach 16:12,2 Minuten
das Ziel.
Auf der 5.000 Meter-Strecke lag
der Lelmer Lukas Greite (U18) mit
der Zeit von 17:54,1 Minuten
deutlich vorn. Als einzige Frau
unter sechs Männern war Beate
Richardt (TSV Germania; W30)
am Start und absolvierte die Strekke in einer guten Zeit von 21:32,6
Minuten.
Zum abschließenden Stundenlauf
versammelten sich 25 Läufer, dazu
ebenso viele Rundenzähler. Am
schnellsten war TSV-GermaniaAthlet Valentin van Dijk (M30)
unterwegs. Die 10.000 Meter-Zwischenwertung passierte er nach
35:32 Minuten und beim Zielschuss nach einer Stunde stoppte
er bei 16.665 Meter.
Die nächsten Verfolger waren keine Unbekannten im Kreis Helmstedt: Kai Uwe Huth (M50) absolvierte eine Distanz von 16.072
Zum Abschluss der Bahnsaison im Maschstadion fand der Läuferabend statt.
Foto: privat
Metern, Markus Jaworski (M40)
vom TSV Lelm 15.272 Meter.
Die höchste Altersklasse M60+ gewann Jochen Weihmann mit
11.475 Metern. In den Altersklassen platzierten sich auf den Plätzen zwei und drei: M30: Malte
Quoll (14.620 Meter) und Cjell
Feilhaber (13.100), beide TSV
Germania; M40: Michael Georgi
(14.430, TSV Germania) und
Marc Fischer (14.210, LäuferTeam Oker); M50: Thomas Köhler
(14.110, TSV Lelm) und Ralf Krüger (13.773, MTV Jahn Schladen);
M60: Karl-Heinz Höfel (10.710,
TSV Germania).
Vom LAV 07 Bad Harzburg kamen
die beiden schnellsten Frauen. Julia Potyrala (Hauptklasse) legte
12.802 Meter zurück, Sabine
Krumpen-Müller (W40) 12.070
Meter. Als Zweite der W40 folgte
Petra Beyer-Gollmer (TSV Germania) mit 11.650 Metern, dann
Vereinskollegin Ingrid Stolle
(W50) mit 11.525 Metern.
13 Jahre Altersunterschied gab es
zwischen der Erst- und Zweitplatzierten der W60+: Die jüngere Rita Susenburger erlief 11.170 Meter
vor Erika Pfeuffer mit 8.858 Metern.
Für die besondere Stimmung des
Läuferabends sorgten die Musik
an der Strecke, das Flutlicht und
natürlich die Aussicht auf eine
warme Mahlzeit danach.
So konnte die Veranstaltung trotz
kühler Temperaturen nach der
Siegerehrung gemütlich ausklingen.
Unerwartete Hilfe bekamen die
Organisatoren von dem neunjährigen Malte Buhtz, der die Siegerehrungen souverän moderierte.
Der neue Jazz
1.3 i-VTEC® Trend
Mtl. schon ab1
99,– €
Serienmäßig mit (Auszug): City-Notbremsassistent I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimaanlage I Lichtsensor I Magic Seats I Regensensor I
Sitzheizung vorn I Stabilisierungsprogramm VSA I u.v.m.
Finanzierungsbeispiel:1,2
UVP
Preisvorteil 3
Finanzierungspreis
Laufzeit
Gesamtfahrleistung
Anzahlung
Nettodarlehensbetrag
Gesamtbetrag
Effektiver Jahreszins
Sollzins, p.a. gebunden für die gesamte Laufzeit
Monatliche Rate (47 x)
Schlussrate
Bearbeitungsgebühren
€ 15.900,00
€ 890,00
€ 15.010,00
48 Monate
40.000 km
€ 3.373,51
€ 11.636,49
€ 12.063,00
2,49%
2,46%
€ 99,–
€ 7.950,00
€ 0,00
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,1;
außerorts 4,3; kombiniert 5,0. CO2-Emission in g/km:
116. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)
1 Ein unverbindliches Finanzierungsangebot der Honda Bank GmbH, Hanauer
Landstraße 222–224, 60314 Frankfurt am Main, auf Basis der unverbindlichen
Preisempfehlung von Honda Deutschland.
2 3-Optionen-Kredit, am Ende der Laufzeit Begleichung des Restbetrages oder Finanzierung der Restsumme oder Rückgabe des Fahrzeugs (gemäß Rückkaufbedingungen).
3 Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Honda Deutschland für ein
vergleichbar ausgestattetes Basismodell bei Inzahlungnahme Ihres Gebrauchten.
Angebot gültig für Privatkunden bis 31.10.2015. Abbildung zeigt Sonderausstattung.
Kreditvermittler der Honda Bank GmbH.
28
HELMSTEDTER SONNTAG
6. Dezember 2015
Landkreis Helmstedt
Geld für Inklusion
Die Agentur für Arbeit Helmstedt organisiert Vorstellungsgespräche für Arbeitsstellen im Verkauf in diversen Filialen der
Meisterbäckerei Steinecke in Wolfsburg und Helmstedt. Wer Freude
am Verkauf von Backwaren hat, freundlich ist und den Kontakt zu
Menschen mag, sollte sich bei der Arbeitsagentur für sein Vorstellungsgespräch anmelden. Auch Quereinsteiger können ihre Chance
nutzen. Der Besitz eines PKW und eines Führerscheins sind von
Vorteil. Der Arbeitgeber Meisterbäckerei Steinecke sucht am Montag,
14. Dezember, von 9 bis 17 Uhr motivierte Verkaufskräfte und Bäkker in Vollzeit für diverse Filialen in Wolfsburg und Helmstedt. Eine
vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Interessenten können sich bis zum Freitag, 11. Dezember, telefonisch bei Heike Theis
unter der Rufnummer 05351/522308 melden. Dabei erfährt man den
Treffpunkt, die Uhrzeit, den Ablauf und welche Unterlagen mitgebracht werden sollen.
Foto: privat
Abfallgebühren
Helmstedt. Die gemeinsamen,
stetigen Anstrengungen von Kreispolitik und Kreisverwaltung führten in den vergangenen Jahren
oftmals dazu, die Abfallgebührenlast der Bürger senken zu können.
Aufgrund des Ergebnisses der europaweiten Neuausschreibung der
Abfallsammlungsleistungen sowie
der Angebotsverbesserungen mit
Einführung einer Papiertonnenabfuhr durch den Landkreis ist dies
für das kommende Jahr nicht
möglich.
Die geringfügige Erhöhung der
Gebührensätze liegt allerdings erfreulicherweise noch deutlich unterhalb der hohen Gebührensätze
der Jahre 2004 bis 2007.
Die Gebühr für die Zusatzoption
„Biotonne Plus“ beträgt 20 Euro
pro Kalenderjahr. Hinzu kommt,
wie auch bei der Restabfalltonne,
die Leistungsgebühr (Gewichtsge-
bühr), die sich nach dem verwogenen Gewicht der „Biotonne Plus“
berechnet.
Eine Verwiegung der Bündel findet nicht statt.
Der Gebührensatz für die Direktanlieferung von einer Tonne Restabfall bei der TRV wurde geringfügig auf 220 Euro erhöht.
Die Anlieferung von einer Tonne
Bioabfall bei der Terrakomp
GmbH wurde von 100 Euro auf
101 Euro angehoben.
Hinweis: Ab dem Jahr 2016 wird
es außer der „normalen“ Sperrmüllabfuhr eine „Express-Sperrmüll-Abfuhr“ geben. Die Sperrmüllabfuhr kann pro Haushalt
und Kalenderjahr maximal zweimal genutzt werden. Lediglich für
die „Express-Abfuhr“ werden 50
Euro an Gebühren erhoben, die
normale Abfuhr bleibt – wie bisher - gebührenfrei.
Wünschebaum
Schöningen. Alle Jahre wieder
steht Weihnachten vor der Tür
und damit auch die Weihnachtswünschebaum-Activity des LeoClub „Grenzenlos“ Helmstedt.
Zum dritten Mal in Folge steht
auch dieses Jahr wieder ein hübsch
geschmückter Tannenbaum der
Leos im Marktkauf in Schöningen,
der mit Wunschkarten von fünfzig
hilfsbedürftigen Kindern behängt
ist.
Auch in diesem Jahr sammeln die
Helmstedter Leos in Zusammenarbeit
mit
der
Diakonie
Braunschweig wieder Weihnachtsgeschenke für die hilfsbedürftigen
Kinder aus unserer Region (Helmstedt, Schöningen und Königslut-
ter). Die Aktion läuft noch bis zum
Sonntag, 12. Dezember, und jeder
Interessierte ist dazu eingeladen
einen kleinen Weihnachtswunsch
zu erfüllen und zum Heiligen
Abend ein paar Kinderaugen mehr
strahlen zu lassen.
Und so funktioniert es: Beim Einkauf im Marktkauf Schöningen
einen Wunschzettel vom Baum
nehmen, von den Wünschen der
Kinder inspirieren lassen, das Geschenk kaufen und es an der Information des Marktkaufs abgeben.
Die gesammelten Geschenke werden dann pünktlich zu Weihnachten von den Leos hübsch verpackt
und den Mitarbeitern der Diakonie an die Kinder verteilt.
(kat) Helmstedt. Wie der SPDLandtagsabgeordnete Uwe Strümpel mitteilt, habe die Rot-Grüne
Regierungskoalition im Landtag
ein Gesetz beschlossen, mit dem
die finanzielle Unterstützung für
die Kosten der Inklusion bei Schulen in öffentlicher Trägerschaft geregelt wird:
„Das Land gibt für alle öffentlichen Schulen in diesem Jahr 17,5
Millionen Euro, ab dem Haushaltsjahr 2016 30 Millionen Euro
jährlich für die Kosten der Inklusion für Schülerinnen und Schüler
mit Beeinträchtigungen“, erklärt
Strümpel dazu.
„Unsere Schulen in öffentlicher
Trägerschaft werden von der SPD
geführten Landesregierung bei
den Kosten für bauliche und sonstige Maßnahmen für Inklusion
maßgeblich unterstützt“, macht
der SPD-Landtagsabgeordnete
deutlich.
Für den Landkreis und seine Städte und Gemeinden wird das Land
in diesem Jahr voraussichtlich insgesamt 176.465 Euro zur Verfügung stellen.
„Wenn Inklusion an den Schulen
in Niedersachsen gelingen soll,
muss das Land die finanziellen
Voraussetzungen dafür schaffen.
Das ist mit diesem Gesetz der Regierungskoalition gelungen“, betont Strümpel.
Konkret bedeutet dies, dass der
Landkreis Helmstedt für 2015
130.199 Euro überwiesen bekommen soll, die Gemeinde Büddenstedt 821 Euro, die Stadt Helmstedt 13.111 Euro, die Stadt Königslutter 6.375 Euro, die Gemeinde Lehre 5.964 Euro, die Stadt
Schöningen 6.194 Euro, die Samtgemeinde Grasleben 2.514 Euro,
die Samtgemeinde Heeseberg
2.530 Euro, die Samtgemeinde
Nord-Elm 2.596 Euro und die
Samtgemeinde Velpke 6.161 Euro.
Die regionalen Zahlen für 2016
liegen erst im Februar 2016 vor.
Aktuelles aus der Region, jeden Sonntag gut informiert.
HELMSTEDTER SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de • [email protected]
SILVESTER 2015
Das Theater Wolfsburg präsentiert im CongressPark Wolfsburg:
VIVA MALENTE – THE AMERICAN WAY OF SCHLAGER
Silvester
Donnerstag,
31.12.15
18:00 Uhr
und
22:30 Uhr
Comics und
Mangas
Helmstedt. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Helmstedt gibt
jungen Künstlern die Möglichkeit
ihre Werke auszustellen. Seit 2010
findet jeweils in den Oster- und
Herbstferien ein Kurs Manga/Comiczeichnen statt.
Mittlerweile hat dieser Kurs so eine Eigendynamik entwickelt, dass
dort richtige Kunstwerke unter der
Kursleitung von Daniel Froberg
entstehen.
Eine neue Ausstellung ist nun in
der KVHS zu sehen. Die Bilder
können zu den Kurszeiten und
Öffnungszeiten im Foyer bis April
angeschaut werden.
Ticketservice:
05361 2673-38 oder
www.theater.wolfsburg.de
Kartenverkauf
Theaterkasse,
Porschestraße 41d
Di bis Fr 10-18 h,
Sa 10-14 h
Bin im
s
Congres
Park
www.theater.wolfsburg.de
Seit über 70 Jahren in
Helmstedt
AKTION
Weihnachtsgeschenke!
Bettwäsche-Garnitur Janine
feinster Mako-Satin Bettwäsche
100 % Baumwolle
Garnitur
135 x 200 und 80 x 80
ab
59,95 1
Die besondere Bettwäsche von Bauer
seidig glänzender
Mako-Brokat-Damast 100 % Baumwolle
135 x 200 und 80 x 80
139,00 1
neue Kopfkissen
Mako - Inlett
mit original weißen
Gänsehalbdauen
85 % Daunen, 15 % Federn Kl. 1
40 x 80
25,95
80 x 80
39,95
Baumwoll - 18,95 1
29,95 1
Inlett Füllung: weißer Gänserupf
Fleuresse
Bettwäsche-Garnitur
Edel-Flanell
hochwertiger Feinbiber 100 % Baumwolle
100 % Baumwolle
135 x 200 und 80 x 80
135 x 200 und 80 x 80
79,95 1
49,95 1 155 x 220
200 und
und 80 x 80
200 und
und 80 x 80
155 x 220
69,95 1
89,95 1
kuschlige
6-Kammer- „Sansibar“
Daunendecke
DaunenMako - Inlett
mit 960 g weißen
Landdaunen Kl. 1
90 % Daunen,
10 % kleine Federchen
135 x 200
229,-
kassettendecke
Bezug: feiner
deutscher
Mako-Batist,
Bramscher Tuch
% Baumwolle
169,00 1 100
Füllung: 720 g weiße
Cassetten-Bett
neue dithmarscher
4 x 5 Cassetten, 4 cm
Innensteg, Daunenbatist, Gänsedaunen, Kl. 1,
100% Daunen
920 g poln. neue
Landdaunen u. Federn
90 % Daunen,
135 x 200
10 % kleine Federchen Kl.1
299,00 1
17,95 1 135 x 200 299,00 1 155 x 220 379,00 1
100 % Federn Kl. 1
80 x 80
23,95
Juliusstraße 1 • 38350 Helmstedt • Tel. 0 53 51/60 44 • Fax 0 53 51/20 40
Im Marktkauf in Schöningen haben die Leos wieder einen Baum installieren können.
Foto: privat
Im Dezember durchgehend geöffnet von 9:30-18:00 Uhr
An den Adventssamstagen geöffnet von 9:30-17:00 Uhr