Interkulturalität, Sprache und Verhandeln - Karl

Arbeit&Wirtschaft&Sprache
„Interkulturalität, Sprache und Verhandeln“
Einladung zu Vortrag und Diskussion mit
Prof. Mag. Norbert Berger, MEd PBER (Exon)
(Zentrum für Soziale Kompetenz, Karl-Franzens-Universität Graz)
Mag. Alexandra Marics
(Übersetzerin, Dolmetscherin)
Mag. Martin Pecher
(Senior Legal Counsel, Andritz AG)
Norbert Berger wird der Frage nachgehen, inwiefern Studierende im Rahmen
ihrer Hochschul- bzw. Sprachausbildung für das Verhandeln in der Berufswelt
vorbereitet werden können.
Alexandra Marics beleuchtet Kulturunterschiede (Pünktlichkeit, Frau-MannBeziehungen/Kontakte, Umgangsformen), die in der Arbeitswelt manifest werden
und im kulturübergreifenden Kontakt gerne in Fettnäpfchen treten lassen.
Martin Pecher referiert zur Bedeutung des Verhandlungsgeschicks/der
Verhandlungstechniken für Juristen und Juristinnen in der (inter-)nationalen
Wirtschaft.
Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Glas Wein ein.
Zeit: 9. November 2015 | 18.30 Uhr
Ort: RESOWI-Zentrum, Universitätsstraße 15, 2. Stock, Bauteil A (SZ 15.21)
Anmeldung (erbeten): bis 6. November 2015 an [email protected]
Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt und Information:
Forschung ADR & [email protected] Graz
Mag. Hanna Salicites
+43 (0) 316 / 380-3343
[email protected]
mediation.uni-graz.at