Mit den besten Wünschen für ein friedvolles

TheaterNews.
2//2015/2016
Mit den besten Wünschen für ein friedvolles Weihnachtsfest
und einen schwungvollen Jahreswechsel,
Ihr akzente Salzburg Kultur-Team
INHALTSVERZEICHNIS
INHALTSVERZEICHNIS:
SEITE 1 // SALZBURGER LANDESTHEATER / JUNGES LAND
SEITE 2 // SALZBURGER LANDESTHEATER / JUNGES LAND
SEITE 3 // SALZBURGER LANDESTHEATER / SCHAUSPIEL
SEITE 4 // SALZBURGER LANDESTHEATER / BALLETT / OPER
SEITE 5 // SALZBURGER LANDESTHEATER / OPER
SEITE 6 // SCHAUSPIELHAUS
SEITE 7 // ODEÏON KULTURFORUM / MAZAB
SEITE 8 // MOZARTEUMORCHESTER / STIFTUNG MOZARTEUM
SEITE 9 // STIFTUNG MOZARTEUM /JAZZ IT / SEAD
SEITE 10 // SEAD / SZENE
SEITE 11 // FSA / INSTITUT FÜR MEDIENBILDUNG / RADIOFABRIK
SEITE 12 // SALZBURG 2016
AKTUELLE ANGEBOTE
finden Sie auch auf www.akzente.net bzw. in unserem
Newsletter (Anmeldung unter: [email protected])
ANGEBOTE FÜR SCHULEN
IM SALZBURGER LANDESTHEATER
Theaterführungen
Workshops
Unterrichtsmaterialien
LehrerInnen-Sichtveranstaltungen
Unterrichtsmaterialien zu den Stücken online abrufbar unter
http://www.salzburger-landestheater.at/de/seiten/theaterpaedagogik-fuer-schulen.html
KONTAKT
Mag. Angela Beyerlein
Theaterpädagogin
+43 662/87 15 12-124
[email protected]
SEITE 1 // SALZBURGER LANDESTHEATER / JUNGES LAND
ARIELLE, DIE
MEERJUNGFRAU
nach Hans Christian Andersen
Tief unten im Meer lebt die kleine, aufgeweckte Meerjungfrau
Arielle. Fasziniert von allem, was sie von den Menschen weiß,
wünscht sich die jüngste Tochter des Meereskönigs nichts mehr,
als das Leben über der Wasseroberfläche kennen zu lernen.
Bei einem schweren Sturm rettet Arielle mutig einen Prinzen vor
dem Ertrinken und verliebt sich prompt unsterblich in ihn. Um bei
ihm sein zu können, braucht sie aber Beine. Dafür ist sie bereit,
alles zu tun.
TERMINE
Fr 15.01.2016
Fr 22.01.2016
ORT Landestheater
PREIS € 5,- bis € 11,-
BEGINN
11 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 5 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
MALALA
Flo Staffelmayr
Malala Yousafzai: ein außergewöhnliches Mädchen. Ihre
Geschichte ging um die Welt: Am 9. Oktober 2012 wird die
junge Pakistani auf ihrem Schulweg im Swat-Tal von TalibanKämpfern überfallen und niedergeschossen. Den Angriff im
Schulbus überlebt sie und er hält sie nicht davon ab, auch
weiterhin für die Rechte von Kindern und insbesondere von
Mädchen einzutreten.
TERMINE
Mi 13.01.2016
ORT Kammerspiele
PREIS € 10,-
BEGINN
16 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 10 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
SEITE 2 // SALZBURGER LANDESTHEATER / JUNGES LAND
CYBER CYRANO
István Tasnádi – ÖEA
Immer online, alles teilen, alles posten … Der Umgang mit sozialen Netzwerken ist heute eine Selbstverständlichkeit. Doch die
schier unbegrenzten Möglichkeiten des Internets bergen auch
Risiken. Die Beurteilungswut, der Darstellungszwang und die
Anonymität eröffnen neue Dimensionen. Basierend auf einer
wahren Geschichte mit verheerenden Folgen, erzählt István
Tasnádi eine moderne Variante des Cyrano de Bergerac. Sein
»Cyrano« allerdings ist ein 15-jähriges Mädchen und ihre »Poesie” verfasst sie online.
TERMINE
Do 10.03.2016
Fr 11.03.2016
Di 15.03.2016
Do 31.03.2016
Mo 04.04.2016*
BEGINN
11 Uhr
* 19.30 Uhr
ORT Kammerspiele
PREIS € 10,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
ALPENKÖNIG UND
MENSCHENFEIND
Ferdinand Raimund
Der reiche Gutsbesitzer Herr von Rappelkopf wähnt sich verraten von der Welt und zieht sich mit Familie und Dienerschaft
auf ein isoliertes Landgut in den Alpen zurück und macht seinen
Mitmenschen das Leben zur Qual. Astragalus, der Alpenkönig,
die fabelhaft-lustvolle Naturgewalt, will das nicht länger mit ansehen. Er hält Rappelkopf buchstäblich den Spiegel vor und
zeigt ihm sein wahres Ich.
TERMINE
Do 14.01.2016
Mi 20.01.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Landestheater
PREIS € 10,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
SEITE 3 // SALZBURGER LANDESTHEATER / SCHAUSPIEL
DER TRAFIKANT
Robert Seethaler
Als sich der Trafikant Franz verliebt und in eine tiefe Verunsicherung stürzt, sucht er Rat bei seinem Stammkunden Professor Freud. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass dem berühmten
Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein ebenso großes
Rätsel ist wie Franz. Ohnmächtig sind beide auch angesichts
der sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen
Verhältnisse.
TERMINE
Fr 19.02.2016
Mo 22.02.2016
Di 23.02.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Kammerspiele
PREIS € 10,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
FUNNY GIRL
Anthony McCarten – UA
Die schüchterne Azime, 20, aus kurdischer Familie, wächst
in London auf. Ost und West, Islam und Säkularismus, Burka
und bauchfrei – in Azimes beiden Welten gibt es klare Regeln,
wie sie zu sein hat und was sie darf. Zwischen den Welten
knirscht es gewaltig. Ihre kurdische Schulfreundin verliebt sich
und kommt auf mysteriöse Weise ums Leben. Azime beginnt
nachzuforschen. Als jedoch kurz darauf Terroranschläge in der
U-Bahn hunderte Opfer fordern, weiß sie, dass sie ihre Stimme
erheben muss.
TERMINE
Fr 26.02.2016
Mi 06.04.2016
Do 07.04.2016
Mi 13.04.2016
Di 19.04.2016
Di 26.04.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Landestheater
PREIS € 10,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
VORSCHAU
Leonce und Lena – GeorG Büchner / aB 15. apriL 2016
WiLheLm TeLL – Friedrich SchiLLer / aB 23. apriL 2016
SEITE 4 // SALZBURGER LANDESTHEATER / BALLETT / OPER
MYTHOS COCO
Peter Breuer / Maren Zimmermann - UA
Als Coco Chanel 1954 in Salzburg Urlaub macht, inspiriert sie
ein junger Liftboy in einem kurzen Trachtenjanker zu ihrem wohl
bekanntesten Kleidungsstück – der klassischen Chanel-Jacke.
So zumindest erzählt es die Marken-Historie, und die Geschichte
passt zu Coco Chanels Bemühen, schon zu Lebzeiten Mythen
über sich aufzubauen.
TERMINE
Mi 03.02.2016
Do 04.02.2016
Di 16.02.2016
Mi 16.03.2016
ORT Landestheater
PREIS € 12,50
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
BEGINN 19.30 Uhr
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
VORSCHAU
SündenFaLL – peTer Breuer und aLexander KoroBKo – ua / aB 28. apriL 2016
ANNIE
Charles Strouse
Das Musical beschreibt das Schicksal des Waisenkindes Annie,
der das Leben durch die tyrannische Heimleiterin Miss Hannigan zur Hölle gemacht wird. Deshalb beschließt Annie, sich auf
die abenteuerliche Suche nach ihren Eltern zu begeben. Dabei
trifft sie auf den mürrischen Milliardär Oliver Warbucks, der nach
anfänglichem Zögern sogar überlegt, Annie zu adoptieren. Annie
wäre damit ja einverstanden – doch was ist, wenn nun ihre Eltern
kommen, um sie abzuholen?
TERMINE
Di 01.03.2016
Mi 02.03.2016
Do 10.03.2016
Do 31.03.2016
Fr 29.04.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Landestheater
PREIS € 15,50
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 8 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
SEITE 5 // SALZBURGER LANDESTHEATER / OPER
DON GIOVANNI
Wolfgang Amadeus Mozart
Er verführt, er vereinnahmt, er nimmt in Besitz – keine Frau kann
sich Don Giovanni entziehen, dessen einziges Bestreben darin
besteht, die augenblickliche Begierde zu befriedigen. Dieser
Mann lebt nur im Hier und Jetzt. Und will er eine Frau für sich
gewinnen, ist ihm jedes Mittel recht.
TERMINE
Fr 11.03.2016
Mi 11.05.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Landestheater
PREIS € 15,50
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 14 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
BROKEBACK MOUNTAIN
Charles Wuorinen – ÖEA
Die Oper spielt in den 1960er bis 80er Jahren im Westen der
Vereinigten Staaten. Jack und Ennis lernen sich als Sheepboys
auf dem Brokeback Mountain in Wyoming kennen. Allein im menschenleeren Gebirge entwickelt sich aus anfänglicher Kameradschaft bald innige Zuneigung. Nach der gemeinsamen Zeit auf
dem Brokeback trennen sich ihre Wege. Beide beschließen, nun
wieder ein »normales» Leben zu führen. Sie gründen Familien,
bauen Häuser, werden Väter und kommen doch nicht voneinander los.
TERMINE
Fr 04.03.2016
Mi 09.03.2016
Di 15.03.2016
Do 21.04.2016
ORT Landestheater
PREIS € 15,50
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 14 Jahren
BEGINN 19.30 Uhr
INFOS & KARTENRESERVIERUNG:
akzente Salzburg Kultur, Tel: +43 662/84 92 91-32,
E-Mail: [email protected], www.akzente.net
VORSCHAU
iL Turco in iTaLia – Gioachino roSSini / aB 3. apriL 2016
STormy inTerLude – max Brand – ua / aB 21. mai 2016
SEITE 6 // SCHAUSPIELHAUS
DIE RÄUBER
ILLEGALE HELFER
Karl und Franz sind Brüder. Doch
von Bruderliebe keine Spur, zu
unterschiedlich sind die beiden:
Karl hat den Platz auf der Sonnenseite, beim Vater steht er hoch
im Kurs, seine Braut Amalia liebt
ihn innigst. Franz glüht vor Eifersucht, er tut alles, um Karl beim
Vater in Misskredit zu bringen.
Der leichtgläubige Vater enterbt
daraufhin seinen geliebten Karl
und verbannt ihn aus der Heimat.
Jetzt ist die Bahn frei für Franz. Er
will sich endlich all das holen, was
ihm immer verwehrt war.
Aus welchen Gründen helfen
Menschen Flüchtlingen, wenn
sie sich dabei selbst strafbar
machen? Anhand von Interviews mit diesen „Illegalen
Helfern“ hat Maxi Obexer ein
Stück über die Einwanderung
nach Europa geschrieben
und uns die Sicht auf dieses
Thema in den verschiedensten Facetten eröffnet.
Friedrich Schiller
TERMINE
Di 16.2.2016
Mi 17.2.2016
Do 18.2.2016
Mo 22.2.2016*
Mi 24.2.2016*
Do 25.2.2016*
Fr 26.2.2016
Mo 29. 2.2016*
Di 01.3.2016
Maxi Obexer
Mi 02.3.2016
BEGINN 19.30 Uhr
* 11 Uhr
ORT Saal
PREIS € 12,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 15 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Schauspielhaus Salzburg: [email protected],
Tel: +43 662/80 85 80, www.schauspielhaus-salzburg.at
TERMINE
Mi 13.1.2016
Fr 15.1.2016
Di 19.1.2016
Mi 20.1.2016
Do 28.1.2016
Mo 1.2.2016
Do 4.2.2016
Do 11.2.2016
Fr 12.2.2016
Mo 15.2.2016
Fr 19.2.2016
BEGINN 19.30 Uhr
ORT Studio
PREIS € 12,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 16 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Schauspielhaus Salzburg: [email protected],
Tel: +43 662/80 85 80, www.schauspielhaus-salzburg.at
DER LEBKUCHENMANN
David Wood
Jede Nacht im Küchenregal erwachen Herr von Kuckuck, das elegante Fräulein
Pfeffer und der Matrose, Herr Salz. In dieser Nacht ist es nicht so ruhig wie
üblich, denn Herr von Kuckuck hat seine Stimme verloren und fürchtet nun, von
den Menschen in den Mülleimer geworfen zu werden. Denn wer braucht schon
eine krächzende Kuckucks-uhr? Herr Salz und Frau Pfeffer wissen keinen Rat.
Glücklicherweise hat der frisch gebackene Lebkuchenmann eine Idee, wie die
Stimme des armen Herrn von Kuckuck zu retten ist.
TERMINE
Mo 11.1.2016
Di. 12.1.2016
Mi 13.1.2016
Do 14.1.2016
Fr 15.1.2016*
Mo 18.1.2016
Di 19.1.2016
Mi 20.1.2016
Do 21.1.2016
Fr 22.1.2016*
Mo 25.1.2016
Di 26.1.2016
Mi 27.1.2016
Do 28.1.2016
Fr 29.1.2016*
Mo 1.2.2016
Di 2.2.2016
Mi 3.2.2016
Do 4.2.2016*
BEGINN 9 und 11 Uhr
* 9 Uhr
ORT Saal
PREIS € 9,50
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 5 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Schauspielhaus Salzburg: [email protected], Tel: +43 662/80 85 80, www.schauspielhaus-salzburg.at
SEITE 7 // ODEÏON / MAZAB
VORSCHAU SCHAUSPIELHAUS
SuperGuTe TaGe oder die SonderBare WeLT deS chriSTopher Boone –
marc haddon und Simon STephenS /
aB 23. mai 2016
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Schauspielhaus Salzburg: [email protected],
Tel: +43 662/80 85 80, www.schauspielhaus-salzburg.at
KRIEG. STELL DIR VOR,
ER WÄRE HIER.
Janne Teller
Moby Dick ist mehr als der riesige
weiße Wal, der das Leben eines verbitterten Seemanns dominiert! Mit
Humor und einprägsamen Bildern
wird vom jungen Ismael erzählt, der
auf dem erstbesten Walfänger anheuert, der ihm unterkommt. Schnell
begreift Ismael, dass die „Pequod”
kein gewöhnliches Schiff ist. Denn
dieser Walfänger wird von Kapitän Ahab befehligt, der den
weißen Wal Moby Dick verfolgt, seit dieser ihm ein Bein abgebissen hat. Eine Produktion der Jugendtheaterhäuser Dschungel
Wien und dem Linzer u/hof.
TERMINE
Mo 07.03.2016
BEGINN
10 Uhr
PREIS Volksschulkinder: € 5,SchülerInnen ab 10 Jahren:
€ 8,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 8 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Odeïon Kulturforum Salzburg, Tel.: +43 662 / 660 330 – 56,
E-Mail: [email protected], www.odeion.at
DER FEUERVOGEL
Dirk Böttger
BEGINN
10.00 Uhr
* 10 und 19 Uhr
ORT ARGEKultur Saal
Auch auf Anfrage in
Ihrem Klassenzimmer
Hermann Melville
ORT Odeїon Salzburg
Ein verblüffend einfaches
Gedankenexperiment und
eindringliches
Plädoyer
für mehr Respekt und Einfühlung: Stell dir vor, es ist
Krieg – nicht irgendwo weit
weg, sondern hier in Europa. Die Städte sind zerstört,
die Wirtschaft liegt brach
und wer kann, flieht in den
Nahen Osten. Janne Teller
stellt in ihrem Stück unsere
Alltagswirklichkeit auf den
Kopf und zwingt uns, die
Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen.
TERMINE
Di 12.01.2016
Mi 13.01.2016*
Do 14.01.2016
MOBY DICK
Vom Wirbelsturm zerstört herrscht
Schrecken und Verwüstung in der
Stadt. Nur ein Apfelbaum im Garten
Dimitris trägt noch goldene Früchte.
Jede Nacht verschwindet ein Apfel.
Jelena, die geliebte Tochter Dimitris, ist seit dem Sturm ebenfalls
verschwunden. Iwan macht sich auf
den Weg, um Jelena zu suchen. Der
Feuervogel ist Iwans schützender
Begleiter und Leitstern. Er begegnet Spiegelrittern, dem Frostkracher,
dem Drachenwärter Tschudo Judo,
einem Riesen und dem unsterblichen Katschei.
PREIS € 7,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
ARGEkultur: Tel: +43 662 / 848784,
E-Mail [email protected], www.argekultur.at
Für auFFührunGen in ihrer KLaSSe:
MAZAB, Tel.: +43 650 / 67 29 984,
E-Mail: [email protected], www.mazab.at
TERMINE
Do 04.02.2016*
Fr 05.02.2016*
Do 11.02.2016
Fr 12.02.2016
Fr 26.02.2016
BEGINN 17.30 Uhr
*10 und 17.30 Uhr
ORT Circuszelt Leogang
PREIS € 9,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 5 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Theater Ecce, Tel.: +43 664 / 5740 703, E-Mail: [email protected]
theater-ecce.com, www.theater-ecce.com
SEITE 8 // MOZARTEUMORCHESTER SALZBURG / STIFTUNG MOZARTEUM SALZBURG
KINDERKONZERT DES
PICCOLO-KONZERT
Magic Brass
MOZARTEUMORCHESTERS
Staatsmeister der Magie Paul
Sommerguter beschreitet geSALZBURG
meinsam mit dem 2003 gegründeten Blechbläserquintett neue
Wege. Ein Vormittag der Zauberkunst verbunden mit ausgezeichneter Musik.
TERMINE
Do 17.03.2016
BEGINN 9 und 11 Uhr
PREIS € 5,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 7 bis 10 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Stiftung Mozarteum Salzburg, Tel.: +43 662 / 88 94 029,
[email protected], www.mozarteum.at/klangkarton
proGramm:
Alexander Glasunow – Saxophonkonzert Es-Dur op. 109
Sergei Prokofjew – Peter und der Wolf
BeSeTzunG:
Christian Spitzenstaetter (Dirigent) – Fabio da Silva (Saxophon)
– Isabel Karajan (Präsentation) – Klaus Ortner (Regie)
Prokofjews musikalisches Märchen ist ein ideales Stück, um
Kinder mit den Instrumenten des Symphonieorchesters vertraut
zu machen. Die Musiker des Mozarteumorchesters verkörpern
mit ihren Instrumenten den kleinen Peter, seinen Großvater und
diverse Tiere. Auch Gewehrschüsse sind zu vernehmen…
TERMINE
Do 08.03.2016
Mi 09.03.2016
PREIS kostenlos
BEGINN 10 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 6 Jahren
ORT Orchesterhaus –
Großer Saal
CLAVIATUR
PUR
Mozart selbst hat sie gespielt:
Hammerflügel, Tafelklavier,
Cembalo und Orgel – jedes
dieser Instrumente hat einen
eigenen Klang und eine ganz
spezielle Mechanik. All diese
Tasteninstrumente stehen im
Tanzmeistersaal des MozartWohnhauses und werden
im Rahmen dieses Workshops zum Klingen gebracht.
Daneben gibt es viele Informationen zur Historie, zur
Spielweise, zum Bau dieser
Instrumente und sicher auch
die eine oder andere Anekdote.
DAUER 1,5 Stunden
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Mozarteumorchester Salzburg, Tel.: +43 662 / 84 35 71-11,
E-Mail: [email protected], www.mozarteumorchester.at
TERMINE
auf Anfrage
ORT Mozart Wohnhaus
PREIS kostenlos
BEGINN 9 bis 12 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
bis 13 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Stiftung Mozarteum Salzburg, Tel.: +43 662 / 88 94 029,
[email protected], www.mozarteum.at/klangkarton
SEITE 9 // STIFTUNG MOZARTEUM SALZBURG / JAZZIT:MUSIK:CLUB / SEAD
JAZZ’S COOL –
SCHÜLERKONZERTE FÜR
DAS REGULÄRE ANGEBOT MUSIKVERMITTLUNGSREIHE
Mit den beiden Festivals Mozartwoche und Dialoge sowie mit
den Saisonkonzerten ist die Stiftung Mozarteum Salzburg das
ganze Jahr über als Konzertveranstalterin präsent. Für Schüler
im Klassenverband bietet die Stiftung ermäßigte Karten zu zahlreichen Veranstaltungen an. Zum Beispiel:
mozarTWoche:
#5 Robert Levin und Ya-Fei Chuang // #10 Sinfonieorchester der
Universität Mozarteum // Konzert #18 Wiener Philharmoniker //
#19 Quatuor Ebène bzw. auf Nachfrage weitere Konzerte.
FÜR JUGENDLICHE
In einer Zeitreise werden die SchülerInnen von einer aus professionellen Jazzmusikern bestehenden Live-Band u.a. anhand der
chronologischen Stilmutation eines Songs durch die Epochen
von 1920 bis heute geführt. Nicht langweilig, starr und unflexibel,
sondern locker, witzig, charmant und interaktiv erleben hier die
Jugendlichen hautnah den Facettenreichtum, die Vielseitigkeit
und Flexibilität des Jazz und seiner ausführenden Musiker.
Für die Mozartwoche gibt es begrenzte Kontingente!
Das Programm der Mozartwoche finden Sie online.
PREIS
€ 15,- für Konzerte in den Festspielhäusern
€ 10,- für Konzerte im Großen Saal
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Stiftung Mozarteum Salzburg, Tel.: +43 662 / 88 94 029,
[email protected], www.mozarteum.at/klangkarton
SAISONKONZERTE
TERMINE
Mo 25.01.2016
Mo 22.01.2016
weitere Termine auf Anfrage
BEGINN 10.30 Uhr
ORT Jazzit:Musik:Club
DAUER 50 Minuten
PREIS € 7,ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 bis 18 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Jazzit, Eva Altenbuchner, Tel.: +43 662 / 88 32 64,
E-Mail: [email protected], www.jazzit.at
FRIDAY SHOWING
SEAD-StundentInnen zeigen ihre aktuellen Werke.
Alle von der Stiftung Mozarteum Salzburg veranstalteten
Konzerte im Großen Saal des Mozarteums können auch als
Schulkonzert besucht werden.
Kartenpreise: € 5,- pro Schüler
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Stiftung Mozarteum Salzburg, Tel.: +43 662 / 88 94 029,
[email protected], www.mozarteum.at/klangkarton
TERMINE
Fr 29.01.2016
Fr 04.03.2016
BEGINN 19 Uhr
PREIS € 5,-
ORT The Josef
Eckart Theatre / SEAD
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
DAUER 60 Minuten
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
SEAD, Tel.: +43 662/624 635 (Mo-Do 15—20h),
Email: [email protected], www.sead.at
SEITE 10 // SEAD / SZENE
CHECK 1 2
Check 1 2 bietet Studierenden der ersten beiden Ausbildungsjahre eine Bühne; zu sehen sind Arbeiten, mentoriert von Begum
Erciya sowie ein Repertoire der Akram Khan Company, einstudiert unter der Leitung von Konstandina Efthimiadou.
TERMINE
Fr 12.02.2016
ORT The Josef
Eckart Theatre / SEAD
BEGINN 19.00 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
PREIS € 7,-
DAUER 60 Minuten
BODHI PROJECT AT PNEU
– ZEIT-BILD
Der Choreograf Etienne Guilloteau erarbeitet im Rahmen des
Festivals Dialoge der Stiftung Mozarteum gemeinsam mit Alain
Franco eine musikalische Geschichte der Zeit, die sich aus zeitlichen Rahmen, Strukturen, Wiederholungen, Verschiebungen
und Folgen zusammensetzt. In diesem Raum stellen die Tänzer
ihre eigenen Geschichtsebenen und ihr Zeitgefühl der musikalischen Struktur entgegen.
CHOREOGRAPHY
MAJOR SHOWING
Die Choreography Majors Donald Beteille (F) und Félix Urbina
Alejandre (MX) zeigen ihre aktuellen Werke.
TERMINE
Fr 11.03.2016
ORT The Josef
Eckart Theatre / SEAD
TERMINE
Fr 22.01.2016
BEGINN 19 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
BEGINN 20 Uhr
ORT republic
PREIS € 5,-
DAUER 60 Minuten
TO SPRING!
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
DAUER 60 Minuten
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
SZENE Salzburg, Tel.: +43 662 / 84 34 48,
E-Mail: [email protected], www.szene-salzburg.net
NEW FACES NEW DANCES
Showcase des Abschlussjahrgangs in Stücken von Milan Tomasik (SK), Ricardo Ambrózio (BR). To Spring! gibt jungen, talentierten NachwuchstänzerInnen, die in ihrem vierten und letzten
Ausbildungsjahr am SEAD studieren, eine Bühne. In neuen
Stücken stellen sie ihr technisches und performatives Können
unter Beweis, bevor sie ihr Studium im Juni mit Diplom abschließen.
TERMINE
Do 17.03.2016
Fr 18.03.2016
PREIS € 8,-
ORT The Josef
Eckart Theatre / SEAD
New Faces New Dances ist eine österreichische Plattform für talentierte NachwuchschoreographInnen, die ihre aktuellen Werke
und die vielseitigen Gesichter des zeitgenössischen Tanzes ins
Rampenlicht stellt. Alle präsentierten Arbeiten werden im Rahmen des Festivals uraufgeführt. Ins Leben gerufen wurde New
Faces New Dances von SEAD in Kooperation mit der Szene
Salzburg.
TERMINE
Mo 08.02.2016
Mi 10.02.2016
BEGINN 19 Uhr
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
BEGINN19 Uhr
PREIS € 5,-
DAUER 60 Minuten
ORT republic
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
SEAD, Tel.: +43 662/624 635 (Mo-Do 15—20h),
Email: [email protected], www.sead.at
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 12 Jahren
PREIS € 8,DAUER 60 Minuten
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
SZENE Salzburg, Tel.: +43 662 / 84 34 48,
E-Mail: [email protected], www.szene-salzburg.net
SEITE 11 // FS1 / INSTITUT FÜR MEDIENBILDUNG / RADIOFABRIK /
SO!CAMPUS –
FERNSEHWORKSHOP
FÜR SCHULKLASSEN
DEINE KLASSE IM RADIO
Wie funktioniert eine Magazinsendung?
Wie bedient man ein Fernsehstudio?
Worauf muss ich bei der Interviewführung achten?
Da man das und noch viel mehr beim Machen lernt, bieten wir
für Schulklassen Fernsehworkshops an. Gestaltet eure eigenen
Beiträge, filmt, schneidet sie und moderiert sie im Studio. Ausgestattet mit professionellen Kameras und Mikrofonen könnt ihr
euch auf die Suche nach euren Themen begeben.
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Alex Naringbauer, Tel.: +43 676 / 89 71 58 160,
E-Mail: [email protected], www.fs1.tv
TRICKFILM WORKSHOP
In speziell auf die Bedürfnisse der Klassen abgestimmten Workshops lernen die SchülerInnen alles rund ums Radio: Von der
Recherche über das Moderieren bis hin zum Schneiden der eigenen Beiträge. Die entstandenen Produktionen werden auf den
Frequenzen der Radiofabrik ausgestrahlt und sind weltweit im
Archiv nachhörbar.
TERMINE auf Anfrage
ORT Radiofabrik Salzburg
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 6 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Radiofabrik, Carla Stenitzer, Tel.: +43 662 / 84 29 61,
[email protected], www.radiofabrik.at/workshops
Alle Teilnehmenden erhalten eine Einführung in analoge Animationstechniken, wie Pixelation, Legetrick,Knetanimation
und Zeichentrick. Die Figuren und Modelle werden gebastelt,
gezeichnet oder gemalt. Die nötigen Fertigkeiten zur Benützung
des Tricktisches und der digitalen Kameras werden zielgruppengerecht vermittelt.
TERMINE auf Anfrage
GRUPPENGRÖSSEN
10 – 30 Personen
PREIS € 10,-
SCHULVORSTELLUNG/KINO
Wir bieten speziell für Schülergruppen aller Altersstufen und
Schultypen Sondervorstellungen außerhalb der Kinozeiten an.
Neben den Filmen aus dem aktuellen Kinoprogramm organisieren wir gerne Filme nach Ihrem Wunsch.
DAUER
4-5 Stunden
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 8 bis 19 Jahre
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
Aktion Film Salzburg / IMB, Tel.: +43 676 / 89 7158 160,
E-Mail: [email protected], www.imb-salzburg.at
TERMINE auf Anfrage
PREIS € 6,-
ORT Das Kino
ALTERSEMPFEHLUNG
ab 6 Jahren
INFOS & KARTENRESERVIERUNG
DasKino, Tel.: +43 662 / 87 31 00-11 (Mo-Fr 10.00 - 14.00 Uhr),
E-Mail: [email protected], www.daskino.at
SEITE 12 // SALZBURG 2016
ORTSZEIT
die idee & WaS iST zu Tun
Jede Schulklasse adoptiert ein Jahrzehnt zwischen 1816
und 2016 (z.B. 1840/50 oder 1930/40). Ein Fragebogen
soll durch die Recherche vor Ort (Gemeinde, Pfarrarchiv, Zeitzeugen, Denkmäler) mit Daten und Fotos befüllt
werden.
BonuS
Die teilnehm
enden
Klassen bes
uchen
die Landesa
usstellung
im Salzburg
Museum
KoSTenLo
S!
exempLariSche FraGen:
Gab es eine Schule?
Was kostete ein Brotlaib?
Sind alle Daten erhoben, werden sie auf einer Landkarte
verortet. Die Schautafeln werden auf eine Wanderausstellung durch die teilnehmenden Schulen geschickt und
laden zu einer „Wanderung durch 200 Jahre Salzburg“
ein. Die Informationen können auch im Internet abgerufen
werden.
zieLGruppe
Schulklassen in
Stadt und Land
Salzburg im Alter
von 10-14 Jahren
anmeLdunG & inFoS
andrea matl
akzente Salzburg Kultur
Tel: 0662/84 92 91-33
[email protected]
www.akzente.net
zeiTra
um
Jänner b
is
Juni 201
6
Hinweise neue Bestellmodalitäten
Bestellung und Kartenübermittlung
SchülerInnenkartenvermittlung für das Salzburger Landestheater über akzente Salzburg Kultur (telefonisch, schriftlich, per
Fax oder E-Mail)! Karten für die anderen Bühnen sowie für
Sonderveranstaltungen bestellen Sie bitte direkt bei den Bühnen bzw. den angegebenen Kontaktadressen.
Vorstellungsdauer
Wir sind bemüht, für Sie die Vorstellungsdauer zu eruieren,
allerdings können die angegebenen Zeiten oft nur Richtzeiten
sein, da zum Zeitpunkt der Aussendung die Probenarbeiten
nicht immer abgeschlossen sind.
altersempfehlung
Empfehlungen werden immer in Absprache mit den Bühnen/
Veranstaltern gegeben und sind individuell auf die jeweilige Altersgruppe abzustimmen. Im Zweifelsfall bitten wir um Kontaktaufnahme!
Sichtveranstaltung
Sichtveranstaltungen für LehrerInnen die planen, mit ihren SchülerInnen eine Vorstellung zu besuchen, sind kostenlos und geben
LehrerInnen die Möglichkeit, sich vorab von der Qualität und Altersgemäßheit eines Theaterstücks zu überzeugen.
SchülerInnenkarten/Freikartenregelung für Begleitpersonen
Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass die angegebenen Preise
nur für SchülerInnen(gruppen) und deren Begleitpersonen, die
gemäß der Freikartenregelung (1 Freikarte pro 15 SchülerInnen) keine Freikarten erhalten, gelten. Private Theaterbesuche
von Erwachsenen zu SchülerInnenpreisen werden seitens des
Landestheaters geahndet.
Stornierung
Sie können Karten unverbindlich lange im Voraus reservieren.
Wir bitten Sie aber, Ihre Bestellung spätestens 3 Wochen vor
dem Vorstellungs-Termin zu fixieren. Andernfalls verfällt Ihre
Bestellung. Bestellen Sie erst binnen 3 Wochen vor der Vorstellung, gilt Ihre Bestellung automatisch als fix.
achTunG: Ist eine Bestellung fixiert, können wir aus Kulanz
bis zu max. 10% der Karten zurücknehmen. Dies gilt auch,
wenn SchülerInnen erkranken, nicht erscheinen oder sonst irgendwie verhindert sind.
Garderobe
Die Möglichkeit, Überkleidung und Taschen sicher abzulegen,
wird vom Landestheater kostenlos angeboten und sollte auch
genutzt werden. Noch besser ist es jedoch, die SchülerInnen zu
bitten, keine voluminösen Taschen und Rucksäcke mitzunehmen, wenn dies der Ablauf des Vorstellungsbesuches ermöglicht.
Fahrtkosten
Für „Kulturfahrten“ besteht die Möglichkeit, aus Landesmitteln
einen Fahrtkosten-Zuschuss zu erhalten. Sie können Ihre Fahrt
ganz unbürokratisch unter [email protected] (Erhard
Göttlicher) anmelden. Damit diese Anmeldung fix wird, benötigen wir binnen vier Wochen eine grobe Kalkulation der zu erwartenden Kosten (weitere Infos: Termin, Anzahl der Personen,
Transportmittel, Busunternehmen) per e-mail.
achTunG: Ohne diese Kalkulation verfällt der Antrag ersatzlos.
Da die Zuschuss-Mittel begrenzt sind, kann es sein, dass kein
Geld mehr verfügbar ist, wenn Sie den Antrag ein zweites Mal
einbringen.
Kartenrückgabe
Es können maximal 10 Prozent der gebuchten Karten zurückgegeben werden.
Bei SchülerInnenvorstellungen am Vormittag müssen die
Karten Vor der Vorstellung an eine MitarbeiterIn von akzente
Salzburg Kultur im Theater retourniert werden. Ein(e) akzente
Salzburg Kultur MitarbeiterIn wird bei jeder Vorstellung vor Ort
sein.
Bei Abendveranstaltungen müssen krankheitsbedingte Kartenrückgaben am darauffolgenden Schul- (Werk-) Tag telefonisch
(0662-84 92 91-32) oder per e-mail ([email protected])
an akzente Salzburg Kultur gemeldet werden.
Die Karten der erkrankten SchülerInnen müssen an akzente
Salzburg Kultur, Glockengasse 4c, 5020 Salzburg retourniert
werden.
Mit freundlichen Grüßen
akzente Salzburg Kultur
unsere adresse:
akzente Salzburg Kultur
Glockengasse 4c, 5020 Salzburg
Fax: 0662/84 92 91-16
E-Mail: [email protected]
Daniela Ellmauer (Leitung) – 0662/84 92 91-31
Erhard Göttlicher – 0662/84 92 91-32
Andrea Matl – 0662/84 92 91-33
Paul Doppler – 0662/84 92 91-34
T
ws. TheaterNews. heaterN
ews.
rNe
e
t
a
The
12
1/20
01
1//2
2//2011/2012
1//2
01
2/201
3
AUF
für e!
tivenLeut
e
Initia
jung
DIESMAL WIRDzburg
sal MUSEU
MSLUFT
SCHULKLAS
...
das
R? T AB SOahr wird
EATE D HEISS ühnen
R TH EN enden
JUG
MEH DER und s
NIE THEATERressanten
S
DA einem inte
an
-
akzente Salzburg wird unterstützt von:
INS TH
EATE
R!
Wir wüns
und freue chen Ihnen
einen
n uns
mit Ihnen guten
auf ein Start ins
neue
abwe
te Salzb
Schu
chslu
l ahr
urg Kultu
ngsre
iches
r-Tea
Thea
m
Ihr akzen
GESCH
NUPPERT!
UPPEN ALS
UR
MUSEUMSD
Mit
ULTdenrnbesten Wünschen
ETEKTIVE GESUCHT!
für ein friedvolles
nde
ENDKJahreswechse
Weihnachtsfe
l, Ihr akzente
JUG r nichts
st und einen
Salzburg Kultur-Team
schwungvolle
abe
SEN UND JUGENDGR
FORT
Initiativen für
junge Leute!
ter ahr
n
salzburg
Initiativen für
junge Leute!
ann
salzbu
rg