Am Wochenende brennen die Funkenfeuer

Burgrieden | Rot | Bühl
Nr. 6 | Freitag | 12. Februar 2016
Am Wochenende brennen die
Funkenfeuer
Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit erleuchten vieler
Orts an exponierten Stellen die „Funken“ den Nachthimmel.
Früher galt es, mit dem Funken böse Geister abzuwehren und den Winter zu vertreiben.
Der Ursprung des Brauches wird mit Sonnwendfeuern
und Brandopfern der Kelten in Verbindung gebracht.
Heute ist das Funkenfeuer ein geselliger und optisch
reizvoller Anlass, bei dem sich Jung und Alt gezogene
Funkenküchle, Schmalzbrot und sonstige Köstlichkeiten
schmecken lassen.
Wann in der Gemeinde die Funken brennen, entnehmen Sie den Vereinsnachrichten.
Foto: Martin Locher
Bekanntmachungen
Auforderung zur Grundsteuer- und Gewerbesteuerzahlung
Am 15. Februar 2016 werden zur Zahlung fällig:
Grundsteuer 1. Vierteljahresrate 2016
Die Höhe dieser Rate geht aus dem letzten Grundsteuerbescheid
hervor. Diese Grundsteuer-Zahlungsauforderung gilt nicht für
Steuerplichtige, die nach der einmal jährlichen Zahlungsweise
auf 1. Juli den Jahresbetrag entrichten.
Gewerbesteuer 1. Vierteljahresrate 2016
Die Höhe dieser Rate ergibt sich aus dem letzten Gewerbesteuerbescheid oder aus einem gesonderten Vorauszahlungsbescheid.
Die Steuerplichtigen werden gebeten, die Zahlungstermine einzuhalten. Säumniszuschläge müssen berechnet werden, wenn
die Steuern 3 Tage nach Ablauf des Zahlungstermins noch nicht
bei der Gemeindekasse eingegangen sind.
Außerdem muss nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz
für Baden-Württemberg eine Mahngebühr in Höhe von 0,5 v.H.
des Mahnbetrages, mindestens jedoch 4 € erhoben werden. Wir
bitten, die fälligen Steuerbeträge zu überweisen oder bei einer
Sparkasse bzw. Bank einzuzahlen, unter Angabe des auf dem
Steuerbescheid angegebenen Kassenzeichens. Soweit der Gemeinde eine Abbuchungsermächtigung vorliegt, wird der fällige
Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht.
Bevölkerungsfortschreibung im Monat Januar 2016
Ortsteil
Burgrieden
Rot
Bühl
Gesamt
Bevölkerungsstand 01.01.2016
2.534
946
275
3.755
Geburten Zuzüge
0
18
0
8
0
3
0
29
Sterbefälle
2
1
0
3
Wegzüge Bevölkerungsstand 31.01.2016
22
2.528
7
946
0
278
29
3.752
2
Wichtige Rufnummern
Schnell informiert
Bürgermeisteramt Burgrieden
Samstag, 13. Februar
12.00 - 15.00 Uhr Grüngutsammelstelle Eichäcker in Rot
geöfnet
Rathausplatz 2, 88483 Burgrieden
Tel.: 07392 97190  Fax: 07392 971930
[email protected]  www.burgrieden.de
Öfnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
Freitag
Mittwoch
08.00 Uhr bis 12:00 Uhr
08.00 Uhr bis 13.00 Uhr
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Unser Team erreichen Sie unter:
Bürgermeister Josef Pfaff
Kämmerer Jürgen Bailer
Hauptamtsleiter Andreas Munkes
Bürgerbüro Regina Jans
Standesamt Siglinde Wenzel
Kassenverwalterin Natalie Rot
Vorzimmer, Personalwesen Waltraud Müller
Steuern, Gebühren Gabi Fritz
Gesplittete Abwassergebühr Carolin Biet
07392 9719 -11
07392 9719 -12
07392 9719 -13
07392 9719 -14
07392 9719 -17
07392 9719 -18
07392 9719 -19
07392 9719 -21
07392 9719 -23
Apothekennotdienst
Ihre Notdienstapotheke in Ihrer Nähe inden Sie unter
www.aponet.de Festnetz gebührenfrei
0800/0022833
Notrufnummern
Notarzt, Rettungsdienst
112
Feuerwehr
112
Polizei/ Notruf
110
Ärztlicher Notdienst
116 117
Augenärztlicher Notdienst
0180 1929350
Zahnärztlicher Notdienst
01805 911610
Krankentransporte
19222
Allgemeiner Notdienst
Kliniken Landkreis Biberach – Kreisklinik Biberach
Sa, So und FT 08-22 Uhr
Ziegelhausstraße 50, 88400 Biberach
Kinderärztlicher Notdienst
0180 1929343
Polizei Laupheim
96300
Kreiskrankenhaus Laupheim
7070
Hospizdienst Laupheim
0171 9176936
Nachbarschaftshilfe
10727
Essen auf Rädern DRK
07351 15700
Haus-Notruf ASB Orsenhausen
07353 98440
Essen auf Rädern ASB Orsenhausen
07353 98440
Eltern und Jugendtelefon gebührenfrei
0800 1110550
Babysitter Vermittlung für Burgrieden
5239
MR Soziale Dienste gGmbH
0800 400200
Gas-Störungsstelle
0800 3629 379
Caritas Biberach
07351 5005123
Selbsthilfegruppe für Schlaganfallbetrofene
07392 2369
Medikamentenzustellung
0800 7717177
Impressum
Herausgeber: Gemeinde Burgrieden
Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bürgermeister Josef Pfaf
oder der/die von ihm Beauftragte.
Für den übrigen Inhalt: Anton Stähle, Stockach
Druck und Verlag: Primo-Verlag, Anton Stähle,
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach,
Telefon 07771 93 17-11, Telefax 07771 93 17 40
e-mail: [email protected]
Internet: http://www.primo-stockach.de
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
Mittwoch, 17. Februar
14.00 - 16.00 Uhr Museum Historischer Verein im alten
Rathaus geöfnet
17.30 - 19.30 Uhr Lehrschwimmbecken in der Schule
geöfnet
Donnerstag, 18. Februar
14.00 - 17.00 Uhr Wochenmarkt, Rathausplatz Burgrieden
Vorsorge trefen..
Betreuung - Vollmacht - Patientenverfügung
Frau Irmentraud Härle aus Rot bietet zu diesem Thema Informationen an. Wer Interesse hat, kann sich mit ihr in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren, Tel. 7187. Frau Härle ist ehrenamtlich tätig, es fallen deshalb keine Kosten an.
Weitere Bekanntmachungen
Das Landratsamt Biberach informiert:
Informationsveranstaltungen
zum Gemeinsamen Antrag 2016
In sechs Veranstaltungen informiert das Landwirtschaftsamt Biberach über die Neuerungen beim „Gemeinsamen Antrag“ für
das Jahr 2016 in den Bereichen Zahlungsansprüche, Greening,
und Agrarumweltmaßnahmen „FAKT“. In diesem Jahr wird zudem die graische Antragstellung eingeführt. Dies führt zu umfangreichen Änderungen im Programm FIONA, die ebenfalls in
den Informationsveranstaltungen erläutert werden.
Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr und inden
an folgenden Terminen statt.
Hailtingen
Bräuhaus
Montag, 15. Februar 2016
Laupheim
Gasthaus Schützen Mittwoch, 17. Februar 2016
Ochsenhausen Gasthaus Adler
Donnerstag, 18. Februar 2016
Warthausen
Knopfstadel
Montag, 22. Februar 2016
Oberopingen Gasthaus Löwen
Mittwoch, 24. Februar 2016
Ingoldingen
Musikerheim
Donnerstag, 25. Februar 2016
Bei den Veranstaltungen werden Fragen zum Gemeinsamen Antrag bereits vorab geklärt. Damit werden beste Voraussetzungen
zur richtigen Antragstellung geschafen.
Das Kreisforstamt informiert:
Brennholzversteigerung Forstrevier Schwendi
(13)
Am 17.02.2016 indet um 19:00 Uhr im Gasthaus Adler in Hürbel
eine Brennholzversteigerung statt.
Angeboten wird Polterholz aus dem Staatswalddistrikt Hürbeler
Wald, sowie Reisteile in den Distrikten Hürbeler Wald, Dietenbronner Holz, Franzosenghau, Neuhauser Wald , Baurenghau.
Lagekarten sind im Internet unter www.biberach.de/brennholzversteigerung.html oder in den Rathäusern in Schwendi und
Gutenzell-Hürbel erhältlich.
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
3
Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach
Museumsdorf sucht Tante Emma
Plege zuhause – was nun?
Früher fand sich in nahezu jedem Dorf ein Gemischtwarenladen, doch heute sind diese „Tante-Emma-Läden“ weitgehend verschwunden. Das Museumsdorf Kürnbach sucht nun
Erinnerungen an alte Läden.
Ob Waschpulver, Kafee oder Bonbons: Die Versorgung mit Lebensmitteln und Alltagsgütern funktionierte nur über kleine
Läden. Und wo heute der Einkauf im Supermarkt eine Selbstverständlichkeit ist, gab es früher oft nur das, was man im eigenen
Dorf kaufen konnte.
Den vielen Tante-Emma-Läden im Landkreis Biberach, die es früher bis in die 1980ziger Jahre gab, spürt das Oberschwäbische
Museumsdorf Kürnbach nach: Wer hat noch alte Aufnahmen
vom Dorladen? Wo inden sich noch Relikte oder gar altes Mobiliar?
Über Hinweise freut sich Jeanette Metz vom Oberschwäbischen
Museumsdorf Kürnbach (Tel. 07583 94205-12, [email protected]
biberach.de).
Meist geht es ganz schnell und trift die Angehörigen völlig unvorbereitet. Der Partner, die Partnerin oder die Eltern benötigen
Plege. Von heute auf morgen steht man vor einem Berg von
Problemen und Entscheidungen: Bin ich in der Lage, die Plege
und Sorgearbeit zu übernehmen? Welche Unterstützung kann
ich beanspruchen? Welche Kosten übernimmt die Plegekasse?
Wer und was kann uns entlasten? Was bedeutet die Diagnose
Demenz?
Fachleute der Plegeversicherung, der Diakonie-Sozialstation
und Plegebegleiterinnen informieren über die Plege zuhause
am Donnerstag, den 10. März 2016, um 19.00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Martin, Kirchplatz 3 in Biberach. Veranstalter sind
die AOK Ulm-Biberach, Caritas Biberach-Saulgau und Diakonie
Biberach. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung / Ansprechpartner: Joachim Schmucker, Caritas Biberach-Saulgau, Telefon 07351/5005-0 oder 5005-130 oder
[email protected]
Weitere Informationen unter www.basisversorgung-biberach.de
(die plegebrücke).
Sozialstation Laupheim-Schwendi lädt
plegende Angehörige und Interessierte ein
Selbsthilfegruppe bietet Rat
Am Mi. 24.02.2016 um 18.00 Uhr bietet die Sozialstation Laupheim wieder ein Trefen für plegende Angehörige im Hospitalstüble, Marktplatz 11, in Laupheim an.
Dr. Karl-Heinz Frey, Arzt für Gerontopsychiatrie und Facharzt für
Psychiatrie u. Psychotherapie im ZfP in Bad Schussenried informiert über Diagnose - Demenz.
Was heißt das und wie geht es jetzt weiter?
Diagnose, Krankheitsverlauf, Behandlungsmöglichkeiten werden besprochen und es ist ausreichend Raum vorhanden, um
Ihre persönlichen Fragen zu beantworten.
Bei Interesse an diesem Abend bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung bis spätestens 21.02.2016 unter der Tel-Nr.
07392- 16 91 10
Landesprogramm STÄRKE
Neuer Elternkurs in Laupheim zum Thema
„Veränderungen im Leben mit Kindern – Keine
Angst vor Pubertät“
Im März startet wieder ein kostenloses Angebot für Familien im
Rahmen des Landesprogramms STÄRKE. Vom Kind zum Jugendlichen, vom Jugendlichen zum Erwachsenen. Wie können Eltern
ihre Kinder positiv unterstützen, um ihnen ein eigenverantwortliches und selbstständiges Leben zu ermöglichen?
Der Elternkurs „Veränderungen im Leben mit Kindern – Keine
Angst vor Pubertät“ befasst sich mit den Themen Loslassen, Sicherheit, Stabilität, Vertrauen und Zutrauen. Es werden auch
konkrete Fragen der Teilnehmer aufgegrifen. Neben dem Vortrag werden in Übungen und im Gesprächskreis Lösungen für
Probleme in der Entwicklung gesucht. Im Anschluss an den Kurs
besteht für eine begrenzte Anzahl der Mitglieder die Möglichkeit
zu einem persönlichen Gespräch.
Der Kurs richtet sich an alle interessierten Eltern und indet in
kleinen Gruppen von drei bis maximal acht Teilnehmern/Paaren
statt. Finanziert wird der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE, so dass für die Teilnehmer keine Gebühren anfallen.
Der Kurs „Veränderungen im Leben mit Kindern – Keine Angst
vor Pubertät“ beginnt am Mittwoch, 9. März 2016, jeweils von 18
bis 21 Uhr in Laupheim, Kapellenstraße 73 und wird dann am 16.
und 23. März 2016 fortgesetzt.
Information und Anmeldung
Für weitere Informationen und Anmeldungen können sich die Eltern an die Kursleiterin Elke Pütz-Donauer unter der Telefonnummer 07351 52-6775 wenden.
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
Sana Klinikum Biberach bietet Raum
für Menschen mit Schlaganfall
Cornelia Mayer und Gerd Seifried, Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Biberach e. V., informieren Schlaganfall-Patienten und ihre
Angehörigen. Wie verändert sich mein Leben? Kann es noch einmal passieren? Was kann man mit Reha erreichen? Die Teilnehmer können ihre Fragen mit Betrofenen besprechen, die über
ihre Erfahrungen berichten. Am Montag, 15. Februar 2016, ab 16
Uhr, bietet die Selbsthilfegruppe wieder unverbindlich Beratung
im Besprechungsraum/Bibliothek im Erdgeschoss des Sana Klinikums Biberach an.
Weitere Termine und Informationen erhalten Sie unter
www.shg-schlaganfall.com und direkt bei Cornelia Mayer unter
07392 2369.
Das Landwirtschaftsamt informiert:
Sachkunde im Planzenschutz
Aufgrund des neuen Planzenschutzgesetzes und der Sachkundeverordnung besteht für alle Landwirte, die Planzenschutzmittel anwenden, eine Weiterbildungsplicht. Die Fortbildungsmaßnahme muss im Zeitraum von 1. Januar 2016 bis 31. Dezember
2018 durchgeführt werden und einen zeitlichen Umfang von vier
Stunden umfassen.
Ohne den Nachweis kann die vorhandene Sachkunde ungültig werden. Das Landwirtschaftsamt Biberach führt deshalb zu
diesem Themenbereich anerkannte Fortbildungsmaßnahmen
durch. Darüber hinaus werden regionale Sorten- und Planzenschutzergebnisse aus dem Jahr 2015 vorgestellt und Fragen im
Düngebereich erörtert. Die Ausstellung der Teilnahmebescheinigung ist kostenlos.
Die Fortbildungen beginnen jeweils um 19.45 Uhr und inden an
folgenden Terminen statt:
Montag, 15.02.2016
Bonlanden „Turnhalle Förderschule“
Donnerstag, 18.02.2016
Hailtingen „Bräuhaus“
Dienstag, 23.02.2016
Muttensweiler „Turnhalle“
Donnerstag, 25.02.2016
Laupheim „Schützen“
Zu diesen Veranstaltungen wird herzlich eingeladen.
Der Personalausweis ist zu der Veranstaltung mitzubringen.
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
4
Das Landratsamt Biberach informiert
Stickstof-Bodenproben
Das Landwirtschaftsamt Biberach empiehlt allen Landwirten,
Stickstof-Bodenproben (Nmin) zu ziehen oder ziehen zu lassen. Für Landwirte, deren Flächen in Wasserschutzgebieten ausgleichsberechtigt sind, sind diese Proben verplichtend. Kann ein
Landwirt bei einer Kontrolle keine Probeergebnisse vorlegen,
wird die Ausgleichsleistung nicht gewährt. Das beauftragte Labor liefert dem Landwirt mit dem Ergebnis eine Düngebedarfsberechnung.
Der Probenentnahmezeitraum ist begrenzt. Bei Winterungen
und Sommerungen wird die Probe zwischen dem 15. Februar
und 30. April, bei Mais vom 15. März bis 15. Mai gezogen. Es ist
darauf zu achten, dass die Bodenprobe erst kurz vor der ersten
Düngungsmaßnahme gezogen wird. In Wasserschutzgebieten
ist bei Mais die späte Nmin-Methode im vier Blatt-Stadium des
Mais vorgeschrieben.
An folgenden Sammelstellen können die Proben abgegeben
werden:
Biberach, Laupheim, Riedlingen,
Uttenweiler und Erolzheim: jeweilige BayWa AG
Reinstetten und Mittelbuch:
Raifeisen Lagerhaus
Unteressendorf:
BAG
Äpingen und Schemmerhofen: Landwirtschaftliches Lagerhaus
Pappelau
Füramoos:
Franz Hörnle
Bonlanden:
Anton Ziesel
Bergerhausen:
Michael Schmid
Achstetten:
Klaus Bailer
Orsenhausen:
Labor Dr. Jans
Dunzenhausen:
Rupert Härle
Neufra:
Peter Baisch
Blienshofen:
Günther Knab
Obermarchtal:
Norbert Munding
Hausen ob Urspring:
Wolfgang Rommel
Machtolsheim:
Labor Dr. Lehle
An allen Sammelstellen können interessierte Landwirte Formulare, Probebehälter und Bohrstöcke ausleihen.
Rätsel des Kosmos
Themenabend im Planetarium
Einen informativen Themenabend über den Aufbau des Universums und die Rätsel, welche die Wissenschaftler derzeit bei
seiner Erforschung zu lösen haben, präsentiert das Laupheimer
Planetarium am 16. Februar ab 19 Uhr. Durch den Abend führt
der Astrophysiker Professor Matthias Bartelmann von der Universität Heidelberg.
Unser Bild vom Aufbau des Universums hat sich in den letzten
Jahrzehnten grundlegend geändert. Das sogenannte kosmologische Standardmodell schien uns eine gute Vorstellung davon zu
vermitteln, wie das Universum beschafen ist, woraus es besteht
und wie es sich entwickelt. Tatsächlich gibt es den Wissenschaftlern aber schwierige Rätsel auf, weil es in Gestalt von dunkler Materie und dunkler Energie zwei Substanzen voraussetzt, die sie
nicht verstehen. Bartelmann berichtet im Planetarium aus erster
Hand, wie Forscher an der Entschlüsselung dieser Phänomene
arbeiten. Großen Raum soll die Beantwortung von Publikumsfragen und die Diskussion mit dem Referenten einnehmen.
Das Laupheimer Planetariumsprogramm „Geheimnis Dunkle Materie“ wird zuvor als allgemeinverständliche Einführung in das
Thema gezeigt. In der Pause werden Getränke angeboten.
Matthias Bartelmann ist Professor für Astrophysik an der Universität Heidelberg und Vorstandsmitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Neben zahlreichen wissenschaftlichen
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
Arbeiten ist er auch als Autor populärwissenschaftlicher Artikel
bekannt und Mitherausgeber der Zeitschrift „Sterne und Weltraum“.
INFO: Karten für den Themenabend können unter Telefon
07392/91059 oder im Internet unter www.planetarium-laupheim.de vorbestellt werden. Ansonsten sind im Planetarium
fünf verschiedene Sternenshows, jeweils mit einem aktuellen
Sternhimmel-Vorprogramm, sowie das Kinderprogramm „Einmal
Pluto und zurück“ zu sehen. Vorführtermine und Kartenreservierung im Internet und telefonisch.
Kilian-von-Steiner-Schule Laupheim
Schnupperkurse
Zum näheren Kennenlernen des Gymnasiums NTG+UTA (Abi
und Beruf in 3 Jahren) und des Berufskollegs CTA (Beruf in 2 Jahren) bietet die Beruliche Schule Laupheim Schnupperkurse an
folgenden Terminen an:
Mittwoch, 24.02. 2016, 14-17 Uhr und
Donnerstag, 28. April, 9-12 und 14-17 Uhr
Anmeldung für die Schnupperkurse bitte unter [email protected]
Informationen zum gesamten Bildungsangebot der Kilian-vonSteiner-Schule Laupheim unter www.kvs-schule.de.
Sportkreistag im Sportkreis Biberach
Im vierjährigen Turnus legen die Sportkreise satzungsgemäß Rechenschaft über ihre Arbeit ab. Gleichzeitig werden die Wahlen
für die folgenden vier Jahre durchgeführt. Dazu indet eine Vollversammlung aller Sportvereine statt, der Sportkreistag.
Der nächste Sportkreistag für den Sportkreis Biberach ist am
Freitag, 04. März 2016, 19.00 Uhr
in der Mehrzweckhalle in Baltringen, Schulstraße 10
mit folgender Tagesordnung:
1. Beitrag des SV Baltringen
2. Eröfnung und Begrüßung / Totenehrung
3. Grußworte
4. Referat des WLSB-Vizepräsidenten Rolf Schmid
5. Kurzbericht der Sportkreispräsidentin
6. Kurzbericht des komm. Finanzreferenten
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache über die Berichte
9. Entlastung
10. Beitrag des SV Baltringen
11. Wahlen
11.1 Sportkreispräsidentin
11.2 Sportkreispräsidium
11.3 Sportkreisvorstand
11.4 Kassenprüfer
11.5 Delegierte für den Landessportbundtag am 04. Juni 2016 in
Stuttgart
11.6 Bestätigung des Sportkreisjugendleiters und seines Stellvertreters
12. Anträge
13. Verschiedenenes
14. Festlegung des Tagungsortes des Sportkreistages 2020
15. Ehrungen und Verabschiedung von ausscheidenden Präsidiums- und Vorstandsmitgliedern
Das Berichtsheft ist zum Herunterladen auf unserer Homepage
www.sportkreis-biberach.de bereitgestellt.
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
5
Karl-Arnold-Schule Biberach
In den nachfolgenden Kursen sind noch Plätze
frei:
• Excel 2010 - Aufbaukurs, ab 16.02.2016, 18:00 Uhr, 5 Abende
• Oice 2010 – Kurz und knackig!, ab 23.02.2016, 17:15 Uhr,
5 Abende
• Word 2010 –Grundkurs, ab 24.02.2016, 17:15 Uhr, 4 Abende
• AutoCAD2012 –Grundkurs, ab 15.02.2016, 17:15 Uhr,
10 Abende
• Physyolates – Physiotherapie – Yoga – Pilates, ab 16.02.2016,
17:00 Uhr, 4 Abende
• Basiskurs Excel 2013, ab 16.02.2016, 19:00 Uhr, 6 Abende an
der Kilian-von-Steiner-Schule Laupheim
Weitere Auskunft und Anmeldung bei der Geschäftsstelle des
FbF,
Karl-Arnold-Schule im Kreis-Berufsschulzentrum, Leipzigstr. 11,
Tel. 07351/346-223 oder 346-212 oder über unsere Homepage:
www.foerderverein-bc.de
Informationen
Museum Villa Rot
Valentinstagführung im Museum Villa Rot
Am Valentinssonntag, 14. Februar 2016 um 14 Uhr führt die
Kunstvermittlerin Sabine Moser M.A. neben allen Verliebten
auch alle Interessierten herzlich durch die aktuelle Ausstellung Fleischeslust im Museum Villa Rot.
Fleisch ist ein ganz besonderer Stof.
Ob in der Kunst, im Film, den Massenmedien oder im Lebensmittelangebot der Supermärkte: Überall trefen
wir heute auf dieses organische Material aus Muskel-, Fett- und Bindegewebe, seine veredelten Formen und
kulturellen Inszenierungen. Zwischen
Stillleben-Tradition und Tabubruch,
Kadaver und lebendigem Leib, ästhetisch inszenierter Moral und gewaltsamer Manie, dunkler
Phantasmagorie und grellem Faszinosum ist das Fleisch zu einer
zentralen Ikone der Moderne geworden. Trotz aller Überpräsenz
bleibt die diskursive Auseinandersetzung mit dem Thema Fleisch
einem gesellschaftlichen Tabu unterworfen.
In einem ambivalenten Spannungsfeld zwischen Faszination
und Imagination präsentiert die Ausstellung zeitgenössische Positionen der Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Fotograie, Performance- und Video-Kunst den organischen Werkstof Fleisch als
lebendiges plastisches Material, formal-ästhetisches Motiv und
Ausdrucksmittel existentieller Beindlichkeiten, als Symbol der
Katharsis und körperlichen Gestaltungswillen sowie als Metapher der Vergänglichkeit und Metamorphose.
Peter Antons plastische Darstellung eines T-Bone-Steaks fasziniert durch seine opulente Größe. Durch diese verleiht er dem
Nahrungsmittel eine neue Ästhetik und sinnstiftende Bedeutung, in der die Achtung vor den Dingen, die wir lustvoll verspeisen, mitschwingt.
Die Ausstellung wird durch ein Katalogbuch (Gebunden (144 S.
/ dt./engl. / 20 €) mit zahlreichen Abbildungen und Texten von
Stefanie Dathe, Cathrin Nielsen, Volker Demuth, Rudi Holzberger
und Jörg Scheller sowie von einem umfassenden Veranstaltungsprogramm begleitet.
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
Ortsgeschehen
Funkenfeuer 2016
Am Samstag, den 13.02.2016 indet bei der Boschdler Bude
Burgrieden das Funkenfeuer statt. Wie bereits in den letzten Jahren, wird das Anzünden um 19.00 Uhr durch Salutsalven der Böllerschützengruppe des Schützenvereins eingeleitet.
Bewirtung ab 18.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Chorgemeinschaft Burgrieden
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 26. Februar 2016, indet um 19:30 Uhr die 85.
Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft „Liederkranz“
Burgrieden e.V. in unserem Probelokal in der Rottalhalle statt.
Tagesordnung:
1. Bericht des Vorstandes
2. Bericht des Schriftführers
3. Bericht der Kassiererin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht der Chorleiterin
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Wahlen
8. Änderung der Satzung in § 9 Beitragsplicht wegen Einführung eines Mitgliederbeitrages auch für aktive Mitglieder.
Abstimmung über die Höhe des Beitrages
9. Ehrungen
10. Wünsche und Anträge, Terminvorschau
Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 19. Februar 2016
an die Vorsitzende Luise Kley zu richten. Alle Mitglieder, Freunde
und Gönner unseres Vereins sind herzlich eingeladen.
Luise Kley, 1. Vorsitzende
Natur - und Vogelschutzverein
Jugendgruppe
“Schlaue Füchse“
nächster Gruppentref der Jugendgruppe “Schlaue Füchse“ ist am
kommenden Mittwoch 17. Februar 2016 um 17 Uhr im Vereinsheim „“Alte Molke“ Hauptstraße 32
, Burgrieden
• Abholung ist dann um 18 Uhr 30
Ch. Müller
Jugendgruppe
“Flinke Rottalspatzen“
nächster Gruppentref der Jugendgruppe “Flinke Rottalspatzen“ ist
am kommenden Montag 15. Februar 2016 um 17 Uhr
im Vereinsheim „“Alte Molke“ Hauptstraße 32 , Burgrieden
• Abholung ist dann um 18 Uhr 30
R. Mantz
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
6
Fußballabteilung Burgrieden
Tennisabteilung Burgrieden
Abteilungsversammlung
Unsere diesjährige ordentliche Abteilungsversammlung 2016
indet am Mittwoch,
den 16. März 2016 im Tennisheim statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.
Wir werden dieses Jahr einige Ausschussmitglieder verabschieden und mögliche Nachfolgerkandidaten stehen noch nicht fest.
Wer Interesse hat in Vereinsarbeit mitzuwirken, darf sich gerne
bei Abteilungsleiter Markus Ecker unter Telefon 0173-3057506
melden.
Verbandsrunde Winter 2015/2016 Halle
Auf den Auftaktsieg folgten zwei Niederlagen und somit geht
es in der nächsten Partei gehen die TA SV Herlazhofen 1 um den
Klassenerhalt. Spieltermin ist 20.02.2016 um 17 Uhr in der Tennishalle des VfB Ulm.
Arbeitseinsätze
Je nach Witterungslage werden wir ab KW10/11 mit den Arbeitseinsätzen starten.
SV Burgrieden - Jugend
Voranzeige:
Vorbereitung A Junioren:
21.02.16
Neu-Ulm/Kunstrasen
28.02.16
Laupheim/Kunstrasen
29.02.16
Laupheim/Kunstrasen
03.03.16
Rot/Trainingsplatz
05.03.16
Sulmetingen/Trainingsplatz
12.03.16
Bellamont
11:00 – 12:30
TSV Neu-Ulm - SG Burgrieden
16:00 – 17:30
Oly. Laupheim - SG Burgrieden
19:00 – 21:00
SG Burgrieden - SGM Wullenstetten
19:00 – 20:30
SG Burgrieden - SG Schnürplingen
16:00 – 17:30
SG Sulmetingen - SG Burgrieden
15:30
SGM Bellamont – SGM Burgrieden
Sonstiges:
Wir gratulieren unseren A Juniorinnen und ihrem Trainerteam
um Claus Lohmüller und Harald Bailer.
Zum 2 Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften der Damen
und durch die Qualiikation durften sie den Bezirk auf Verbandsebene bei den Damen vertreten.
Hier erspielten sie sich beim Qualitunier in Grünkraut den 7 Platz
wo es gegen höherklassige Gegner wie Ravensburg , Jungingen ,
Ellwangen, Pronstetten usw ging.
Sportliche Grüsse
Jugendleiter
Dreiz Mathias
Weitere Termine
15.03.16 Namentliche Mannschaftsmeldung
09.04.16 Generalversammlung SVB
16.04.16 Platzeröfnung (je nach Witterung)
Chorgemeinschaft Frohsinn Rot
Funkenfeuer Rot und Bühl
Wann: Funkensonntag, 14. Februar 2016 um 19.00 Uhr
Wo: Bühl, beim Henkenberg
Die Chorgemeinschaft Frohsinn Rot lädt ein zum Funkenfeuer
2016, das wir am Funkensonntag um 19.00 Uhr wieder auf Gemarkung Bühl beim Henkenberg abbrennen wollen. Wir laden
herzlich dazu ein. Freuen Sie sich auch auf Würste vom Grill.
Für alle freiwilligen Helfer:
Wir beginnen mit dem Aufbau am Funkensonntag ab 08.30 Uhr.
Jeder freiwillige Helfer, dem der Erhalt dieser Tradition wichtigt
ist, ist jederzeit herzlich willkommen.
Vorankündigung Jahreshauptversammlung
Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung indet am Samtag,
den 27. Februar 2016 im Probelokal statt. Hierzu schon jetzt herzliche Einladung.
Skiabteilung Burgrieden
Gymnastik für alle Interessierten
in der Rottalhalle Burgrieden:
- Gruppe Kids (ab 3 Jahre bis 10 Jahre mgl.windelfrei):
Beginn 17.30 Uhr
- Erwachsene: Beginn 19.30 Uhr
Viel Spass mit unserer Gymnastik !
Unsere Termine:
- 26.02.2016 Ski und Wellness in den Dolomiten
- 12.03.2016 Ischgl mit Apres Ski
SV Burgrieden -SkiabteilungInfos im Internet unter: www.sv-burgrieden.de, in der Gymnastik,
oder per Mail an:[email protected]
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
Regelmäßig direkt ins Haus
Ihr Primo-Mitteilungsblatt
informativ & unterhaltsam
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach, [email protected]
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
7
Kirchennachrichten
Evangelische Kirchengemeinde Oberholzheim
Pfarramt Oberholzheim
Pfarrer Andreas Kernen
Pfarrerin Doris Seitz-Kernen
Tel. 07392 2364
E-Mail: [email protected]
Pfarramt Oberholzheim-Holzstöcke
Pfarrer Andreas Kernen
Pfarrerin Doris Seitz-Kernen
Tel. 07392 2364
E-Mail: [email protected]
PFARRBÜRO FÜR BEIDE PFARRÄMTER
Pfarramtssekretärin K. Pelzl: Mi und Fr 9 - 12 Uhr
Tel. 07392 2364 | Fax 07392 2337
Kirchenpflegerin M. Schmid: 07392 150008
Homepage: www.evkirche-oberholzheim.de
Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er
die Werke des Teufels zerstöre. (1. Joh. 3, 8)
Donnerstag, 11.02.2016
19:30 Uhr
Asyl-Arbeitskreis Burgrieden
Ev. Gemeindehaus Burgrieden
Sonntag, 14.02.2016
9:30 Uhr
Gottesdienst (Prädikant Blasiak)
Kirche Oberholzheim
Montag, 15.02.2016
17:30-18 Uhr Jungschar Sport (7-14 J.)
(Wielandhalle)
18-19:00 Uhr Bubenjungschar (7-10 J.)
(Wielandhalle) „Wintergrillen“
18-19:30 Uhr Bubenjungschar (ab 11 J.)
(Wielandhalle) „Fußball“
18-19:30 Uhr Mädchenjungschar (Gemeindehaus)
„Ein besonderes Abendessen“
Dienstag, 16.02.2016
17:45 Uhr
Jungschar Burgrieden (7-12 J.)
Ev. Gemeindehaus Burgrieden
„Eine schrecklich nette Familie“
19:00 Uhr
Alle Frauenkreise und Interessierte Vortrag
„Unsere Träume – Bilder der Nacht ...“
Referentin: Frau Glanz.
Gemeindehaus Oberholzheim
19:30 Uhr
Gesprächskreis Staig
„Bilder aus meinem Leben“
Kirchl. Gemeindezentrum Staig
Mittwoch, 17.02.2016
Konirmandenunterricht
14:30–15:30 Uhr Gruppe Oberholzheim
Gemeindehaus Oberholzheim
15:45-16:45 Uhr Gruppe Burgrieden
Ev. Gemeindehaus Burgrieden
17:15-18:15 Uhr Gruppe Staig
Kirchl. Gemeindezentrum Staig
Donnerstag, 18.02.2015
20:00 Uhr
Runde 8
„Bilder – und was man damit machen kann“
Gemeindehaus Oberholzheim
Samstag, 20.02.2016
18:30 Uhr
Gottesdienst (Pfarrer Kernen)
Ev. Gemeindehaus Burgrieden
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
Sonntag, 21.02.2016
9:30 Uhr
Gottesdienst (Pfarrer Kernen)
Kirche Oberholzheim
10:45 Uhr
Gottesdienst (Pfarrer Kernen)
Kirchl. Gemeindezentrum Staig
Alle Frauenkreise und Interessierte
Herzliche Einladung am Dienstag, 16. Februar 2016 um 19:00
Uhr ins Gemeindehaus Oberholzheim zum Thema „Unsere
Träume – Bilder der Nacht – Wegweiser für unser Leben“.
Referentin ist Frau Glanz aus Schnürplingen.
Jeder Mensch träumt. Unser Wissen um die Bedeutsamkeit der
Traumwelt ist uralt. Auch in der Bibel sind Träume von tiefer Bedeutung. Eine Schlüsselfrage ist: „Warum träumen wir?“. Wir bereichern unser Leben, wenn wir uns mit dem Geschenk des Traumes beschäftigen.
Bilder – und was man damit machen kann
Runde 8
Inzwischen fotograiert man nur noch digital, und das in Mengen. Wie mit dieser Bilderlut umgehen? Was damit anstellen?
Dazu möchten wir praktische Anregungen direkt am PC/Mac geben: Bilderarchivierung, Fotobücher erstellen, Fotobearbeitung.
Herzliche Einladung zu diesem besonderen Abend – egal ob mit
viel oder wenig Vorkenntnissen – Donnerstag, 18. Februar um
20.00 Uhr im Gemeindehaus Oberholzheim.
Der Arbeitskreis Evang. Bauernwerk lädt ein
ins Evangelische Gemeindehaus Wain
am Donnerstag, 18. Februar
Trefen für Frauen: „Integration von Flüchtlingen im ländlichen Raum“
9:30 Uhr: Begrüßung, Andacht, Imbiss
10:15 Uhr: Vortrag des Leiters der Evang. Ausländerseelsorge Pfr.
Dr. Hanna Josua : „Mein muslimischer Nachbar und
ich“
11:45 Uhr: Mittagessen und Pause
13:15 Uhr: Heiteres und Besinnliches mit Pfarrer Eyrich, Kirchenführung
14:00 Uhr: Bericht von Angelika Eyrich, Diakonin und Sozialarbeiterin über ihre Arbeit als Flüchtlingsbeauftragte
15:00 Uhr: Kafeetrinken
15:30 Uhr: Infos vom Evang. Bauernwerk
15:45 Uhr: Wort auf den Weg.
Unkostenbeitrag: nur vormittags mit Imbiss 7 €, ganztags mit
Mittagessen und Kafee 18 €.
Alle interessierten Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen!
Gerne auch nur halbtags.
Am Sonntag, 21. Februar 2016
Familiennachmittag: „Europa – Wohin?“
13:30 Uhr: Begrüßung und Begegnung bei Kafee und Kuchen
14:15 Uhr: Vortrag der ehemaligen Europaabgeordneten Elisabeth Jeggle mit anschl. Diskussion
15:45 Uhr: Wort auf den Weg
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Vorschau: Madera-Festival
27. Feb. 2016, Wielandhalle Oberholzheim, 20.00 Uhr
Vorschau: Weltgebetstag
Kuba steht im Zentrum, wenn am ersten Freitag im März rund um
den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird.
In den Seelsorgeeinheiten Unteres Rottal und Iller-Weihung sowie unserer Kirchengemeinde Oberholzheim mit Holzstöcken
feiern wir den Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag, 4.
März 2016 um 18:00 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt StaigAltheim, Uhlandstraße 3.
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
8
Möchten Sie noch mehr über das Land des Weltgebetstages erfahren?
Dann sind Sie zu einem Abend mit Bildern und Informationen
eingeladen am Dienstag, 23. Februar 2016 um 19:30 Uhr ins
Evangelische Gemeindehaus Oberholzheim, Turmstraße 3. Frau
Pfaf aus Burgrieden war vor Kurzem auf Kuba und hat interessante Eindrücke mitgebracht.
Jungscharfreizeit 2016
Auch 2016 bieten wir wieder eine Jungscharfreizeit an.
Vom 14. bis 19.08.2015 für alle Kinder von 8 bis13 Jahren in Argenbühl (Wangen).
Weitere Infos folgen.
Nachrichten aus unseren Nachbargemeinden
Herzliche Einladung zum
... Abendgebet in St. Oswald, Achstetten am Sonntag, 21. Februar, 19:00 Uhr – 19:30 Uhr in ökumenischer Gemeinschaft mit
Taizè-Liedern und Segensgebeten.
... Friedensgebet in ökumenischer Verbundenheit jeweils
am ersten Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr
in St. Alban Burgrieden
Gemeinde- und Spendenkonto
IBAN: DE67654913200009060006
BIC: GENODES1VBL
Katholische Seelsorgeeinheit Unteres Rottal
Pfarrer Stefan Ziellenbach:
Kirchstr. 6, 88483 Burgrieden,
Tel. 07392 17014
E-Mail: [email protected]
Pater Mathew Edackancheriyil:
Tel. 07392 2122
E-Mail: [email protected]
Gemeindereferentin Frau Pracht:
Tel. 07392 9289763
E-Mail: [email protected]
Gemeindereferentin Frau Amann: Tel. 07392 150125
E-Mail: [email protected]
PFARRBÜRO  Internet: www.kirche-rottal.de
Burgrieden: Tel. 07392 17014
Mo bis Fr 09.00 bis 11.00 Uhr
Di 17.00 bis 19.00 Uhr
E-Mail: [email protected]
Kirchstraße 6, 88483 Burgrieden
Achstetten: Tel. 07392 2122  Fax 07392 704915
Mo, Di, Do, Fr 09.00 bis 11:00 Uhr
E-Mail: [email protected]
St. Alban Burgrieden
Freitag, 12. Februar 2016
18.00 Uhr Hl. Messe – anschl. Eucharistische Anbetung
† Maria Lips, Klara und Josef Schawalder, Delfa und
Ivo Markovic
(Sam Schmid, Svenja Walter)
Samstag, 13. Februar 2016 – 1. Fastensonntag
18.00 Uhr Hl. Messe
(Anita Schlau, Teresa Schlau, Timo Noherr,
Rafael Göttle)
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
Sonntag, 14. Februar 2016 – 1. Fastensonntag und außerordentlicher missio-Sonntag
10.15 Uhr Hl. Messe - – die Kollekte ist für Kinder in St. Katharina und Loreto bestimmt. Sr. Birgit wird im Gottesdienst besonders darauf hinweisen – siehe Gemeinsamer Anzeiger
† Jht. Paul Mayer, Hugo Zugenmaier, Bürk Maria
(Simon Feger, Jana Feger, Jakob Lang, Lukas Lang)
13.30 Uhr Rosenkranz
Dienstag, 16. Februar 2016
7.50 Uhr
Schülergottesdienst
(Levinia Hofmann, David Schmutz)
Freitag, 19. Februar 2016
18.00 Uhr Hl. Messe
- in Hochstetten
Sonntag, 21. Februar 2016 – 2. Fastensonntag – Caritas Fastenopfer „Hier und jetzt helfen“
10.15 Uhr Wortgottesfeier
(Carina Besirske, Linda Fesseler)
13.30
Rosenkranz
Kirchengemeinderatssitzung
Die nächste öfentliche KGR-Sitzung indet am Dienstag,
16.02.2016 um 19 Uhr im Kindergarten St. Alban, Burgrieden
statt. Die Tagesordnung inden Sie am Aushang in der Kirche.
St. Georg Rot
Freitag, 12. Februar 2016
19.00 Uhr Hl. Messe
† nach Meinung
(Schlink Franziska, Deniz Bakirdas)
Sonntag, 14. Februar 2016 – 1. Fastensonntag und außerordentlicher missio-Sonntag
10.15 Uhr Hl. Messe – die Kollekte ist für Kinder in St. Katharina
und Loreto bestimmt. Sr. Birgit wird im Gottesdienst
besonders darauf hinweisen
† Luise Schlögel
(Jonas Ruchti, Ben Miller, Maria Maier, Theresa
Moosmayer)
• Anschließend herzliche Einladung zum Fastenessen
Mittwoch, 17. Februar 2016
7.45 Uhr
Schülermesse
† nach Meinung
Freitag, 19.2.2016 – bitte beachten: keine Hl. Messe
Samstag, 20. Februar 2016 – 2. Fastensonntag Caritas Fastenopfer „Hier und jetzt helfen“
18.00 Uhr Hl. Messe
† Werner und Elke Romer, Erhard Hunger und
Erich Braun und Angehörige
(Carolin Brugger, Pauline Miller, Moritz und
Lukas Rehmann)
Sonntag, 21. Februar 2016
17.00 Uhr Rosenkranz
Basteln für die Palmweihe
Der Beginn der Karwoche ist durch Freude geprägt, die zu sehen
und zu hören ist.
An Palmsonntag feiern Christen den Einzug in Jerusalem, bei
dem Jesus auf einem Esel reitend, mit Palmzweigen von MenGemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
9
schen freudig begrüßt wurde.
Deshalb spielen die Palmen in vielen Kirchengemeinden in der
Region eine große Rolle, so auch in unserer Seelsorgeeinheit.
Am Palmsonntag werden die kunstvoll geschmückten großen
und kleinen Palmen bei einer Prozession und Palmweihe zum
Gottesdienst gebracht und danach schmücken sie die Wohnungen und Häuser.
In Rot werden diese Palmbuschen von leißigen Händen selbst
gebastelt.
Zu den Bastel-Trefen unter Anleitung von Frau Heidi Wiest/KGR
möchten wir alle die Lust am gemeinsamen Basteln haben herzlich einladen. Vor allem auch die Eltern der Kommunionkinder,
wenn sie für ihr Kind eine Palme selber basteln möchten. Es ist
wichtig Symbol und Brauchtum an die Familie weiterzugeben.
Trefpunkt ist immer dienstags um 18.00 Uhr im Pfarrhaus in Rot
an folgenden Tagen: 16.2./ 23.02./ 01.03./ 08.03. und 15.03.16.
Bestellen können Sie die Palmen ab sofort bei Frau Heidi Wiest,
Tel. 80779. Preise: Große Palme 13 € / Handpalme 2 €. Die Palmen
können beim Abholen vor dem Palm-Sonntagsgottesdienst bezahlt werden. Der Erlös ist für die Restaurierung der Wetzel-Orgel.
Fastenessen im Gemeindehaus Rot
Am Sonntag, den 14. Februar 2016 lädt der Kirchengemeinderat Rot wieder zum Fastenessen ein.
Nach der Hl. Messe (10.15 Uhr) gibt es wieder eine leckere Kartofel-Gemüse-Suppe und danach Kafee und Zopfbrot. Wir
werden wieder Gepa-Artikel zum Kauf anbieten. Ebenso werden
Artikel von Sr. Birgit angeboten. Der Erlös des Fastenessens geht
an die Restaurierungsarbeiten an unserer Wetzel-Orgel.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!! KGR-Rot
St. Wendelinus Bühl
Donnerstag, 11. Februar 2016 – Fastenzeit, Österliche Bußzeit
18.00 Uhr Hl. Messe mit Spendung des Aschensegens
Sonntag, 14. Februar 2016 - 1. Fastensonntag und außerordentlicher missio-Sonntag
9.00 Uhr Hl. Messe - die Kollekte ist für Kinder in St. Katharina
und Loreto bestimmt. Sr. Birgit wird im Gottesdienst
besonders darauf hinweisen – siehe Gemeinsamer
Anzeiger
† Peter Mayer
Donnerstag, 18. Februar 2016
18.00 Uhr Hl. Messe
Sonntag, 21. Februar 2016 - 2. Fastensonntag - Caritas
Fastenopfer „Hier und jetzt helfen“
10.15 Uhr Hl. Messe
† Franz Mayer, Jht. Anton Denzel,
Josef Lebherz Weber, Maria und Willi Koch
Gemeinsamer Anzeiger
Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
Achstetten
So. 14.2: 10.15 Uhr Hl. Messe – außerordentl.
Missio-Sonntag
Bronnen
Sa. 13.2.: 18.00 Uhr Hl. Messe – außerordentl.
Missio-Sonntag
Stetten
So. 14.2.: 9.00 Uhr Hl. Messe – außerordentl.
Missio-Sonntag
Bihlaingen
So. 14.2.: 9.00 Uhr Wortgottesfeier
Gemeindeblatt Burgrieden  Rot  Bühl
Außerordentlicher Missio-Sonntag
Der Besonderer missio-Sonntag
Weltkirche in der Gemeinde lebendig halten
Der außerordentliche missio-Sonntag will in allen Gemeinden
unserer Diözese das missionarische und weltkirchliche Bewusstsein stärken. Als der eine Leib Christi kann es den einzelnen Gliedern nicht egal sein, wie es den anderen Gliedern geht.
1. Das Reich Gottes gegenwärtig machen
Wenn wir dazu beitragen, den Glauben an das Reich Gottes bei
uns und in allen anderen Kontinenten und Kulturen wachsen
zu lassen, dann nennen wir das Mission. In Evangelii Gaudium
schreibt Papst Franziskus dazu: „Evangelisieren bedeutet, das
Reich Gottes in der Welt gegenwärtig zu machen.“ (EG 176)
Eine Kirche mit missionarischem Proil stülpt keineswegs Antworten auf nie gestellte Fragen über. Vielmehr gilt es in der Nachfolge Jesu Christi,
• beispielhaft vorzuleben, was im Reich Gottes Wirklichkeit werden wird,
• einzugehen auf Fragen, die die Menschen heute bewegen,
• und Verantwortung zu übernehmen, damit möglichst viele
Menschen teilhaben an einem Leben in Fülle (Joh 10,10).
Vorträge/ Informationsveranstaltungen / Kurse in d. Diözese
Rottenburg
Sie können auf unserer Homepage (kirche-rottal.de), unter „Veranstaltungen“ – Termine über aktuelle Veranstaltungen erfahren.
Derzeitige Angebote:
• Termine für die Außensprechstunde der Sozial- und Lebensberatung der Caritas.
• Ehevorbereitungsseminare für die Dekanate Biberach und
Saulgau
Mehr dazu auf unserer Homepage... schauen Sie einfach mal rein!
Vorschau: Weltgebetstag
Kuba steht im Zentrum, wenn am ersten Freitag im März rund um
den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird.
In den Seelsorgeeinheiten Unteres Rottal und Iller-Weihung sowie unserer Kirchengemeinde Oberholzheim mit Holzstöcken
feiern wir den Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag, 4.
März 2016 um 18:00 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt StaigAltheim, Uhlandstraße 3.
Möchten Sie noch mehr über das Land des Weltgebetstages erfahren?
Dann sind Sie zu einem Abend mit Bildern und Informationen
eingeladen am Dienstag, 23. Februar 2016 um 19:30 Uhr ins
Evangelische Gemeindehaus Oberholzheim, Turmstraße 3. Frau
Pfaf aus Burgrieden war vor Kurzem auf Kuba und hat interessante Eindrücke mitgebracht.
Frauengebetskreis
Am Mittwoch, 17. Februar 2016 um 19.45 Uhr Gebetskreis im
Pfarrhaus in Bühl. Einführung in Stille.
Herzliche Einladung
Herzliche Einladung zum Abendgebet
Jeden 3. Sonntag im Monat von 19 Uhr bis 19.30 Uhr lassen wir
den Sonntag in ökumenischer Gemeinschaft- mit Tiazé-Liedern
und Segensgebeten in der St. Oswald-Kirche in innerer Ruhe ausklingen. Alle sind herzlich eingeladen. Nächster Termin 21.02.16
Ende des redaktionellen Teils
Freitag, den 12. Februar 2016  Nr. 6
Private Kleinanzeigen
zu Sondertarifen!
Für alle familären und privaten Anlässse!
Stellengesuche • Wohnungssuche & -angebote • Geburtstag • Geburt
Hochzeit • Nachhilfe gesucht • Verkäufe • zu verschenken • und noch vieles mehr
ANZEIGENAUFTRAG
20 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)
Größe
Sonnige 3-Zi.-Wohnung mit Balkon
1
Ab 1.7. Nachmieter in Stockach gesucht: 84 m², EBK, Bad mit
Wanne, Garagenstellplatz, 550,– € + NK
Tel. 0 77 71 - 00 00
MUSTER
1 Ausgabe
10,– € inkl. MwSt.

3 Ausgaben
20,– € inkl. MwSt.

30 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)
GARTENHILFE GESUCHT!
ab
10 €
Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen!
JA, ich möchte eine Schwarz-WeißAnzeige in folgenden Ausgaben buchen:
1.
2.
Größe
2
MUSTER
Gut situierte Familie sucht Unterstützung rund
ums Haus: Rasenmähen, Hecken schneiden und kleinere
Hausmeistertätigkeiten, wie z. B. Malerarbeiten.
3.
Erscheinungstermin: KW
 Chifreanzeige *
KONTAKT
Tel. 0 77 71 / 00 00
1 Ausgabe
15,– € inkl. MwSt.

3 Ausgaben
30,– € inkl. MwSt.

ANZEIGENTEXT
Name, Vorname
Straße, Nr.
PLZ, Ort
Headline (Überschrift/ Fettzeile)
Tel., Fax
E-Mail
Anzeigentext
EINZUGSERMÄCHTIGUNG
IBAN
D E
BIC
Datum, Unterschrift
* Bei Chifreanzeigen berechnen wir 7,74 € inkl. MwSt. Die Zuschriften erhalten Sie per Post. Anzeigen und Chifregebühren werden ohne zusätzliche Rechnungsstellung abgebucht. Es ist nur Barzahlung oder Bankeinzug möglich. Bei der 3er-Schaltung kann der Auftrag vorzeitig storniert werden, eine Rückerstattung ist jedoch nicht möglich.
Eine Textänderung ist nicht möglich. Anzeigen mit gewerblichem Charakter werden über unsere Preisliste für gewerbliche Anzeigen abgerechnet, der unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde liegen.
 Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40
[email protected] | www.primo-stockach.de
Klein aber
Oho!
Sie brauchen dringend Hilfe im Büro ?
Qualifizierte professionelle Bürodienstleistungen
Buchhaltung* (inkl. Sortierung der Belege) und
lfd. Lohnabrechnung - inklusive Baulohn.
Büroservice und Organisation Sabine Wöhrle
Im Hegenried 5, 88214 RV-Obereschach
Frisches Gemüse selber ernten
Fon: 0751 - 65 27 30 29 • Fax: 0751 - 6 52 64 39
www.sw-bueroservice.de
*Dieses Büro arbeitet gem. § 6 Nr. 3 u. 4 StBerG
Winterschlaf vorbei
Ab sofort ist unser Hofladen wieder wie gewohnt
von Do. - So. von 8.30 - 12.00 Uhr geöffnet.
Zu diesen Zeiten können Sie auch unser reichhaltiges
Frühstücksbuffet genießen.
Wir bitten um Voranmeldung unter Tel. 0 75 02 / 13 51
Auf Ihren Besuch freut sich das Bauerngarten Vorsee-Team
Vorsee 81, 88284 Wolpertswende, www.bauerngarten-vorsee.de
Schwendi
07353 2941
Burgrieden 07392 914773
Munderkingen 07393 3155
Laupheim
07392 3289
www.metzgerei-sax.de
P Frische PQualität PHerkunft PHauseigene Schlachtung
Wochenend-Knüller-Preis: Do./Fr./Sa.:
Krustenbraten
kg 7,49 €
vom mageren Schweinebug
- mit Meersalz und schwarzem Pfeffer gewürzt -
Aktionswoche: Di., 09.02. - Sa., 13.02.2016
Schweinehals
RinderGulasch
Rauchfleisch
Gelbwurst
- Natur -
- mager und
saftig -
- von der Hüfte,
mager und mild
gesalzen -
zum Vesper -
100 g
0,79 €
Weißwurst
MÜNCHNER ART
- mit frischer
Petersilie 100 g
0,99 €
100 g
0,99 €
100 g
1,68 €
- lecker
100 g
0,99 €
KalbfleischLeberwurst
Wurstsalat
- streichzart -
- mit feinen
Essiggürkchen -
100 g
1,19 €
Brot-Angebot: BERLINER
100 g
0,89 €
0,90 € / Stück