Updates Myanmar

Updates Myanmar
Mittwoch 19. August 2015
Guide-Empfehlung
Wir möchten gerne ein Update zur 5. Auflage 2014 des "Myanmar" Reiseführers geben.
Kyaukme ist unverändert touristisch wenig erschlossen. Man wird hier mitunter als Ausländer noch
"bestaunt".
Die Northern Rock Lodge hat in 2014 seine Lizenz zur Unterbringung von Ausländern erhalten.
Wir wohnten im Hinterhaus in einem Doppelzimmer mit eigenem Bad und AC und Frühstück.
Unserem Eindruck nach gibt es im Hinterhaus noch ein Vierbettzimmer sowie im Haupthaus eine
Budget-Unterkunft. Zu den Preisen können wir nichts sagen, da uns die Unterkunft über eine
Agentur in Mandalay im Rahmen eines Pakets organisiert wurde.
Absolut empfehlenswert ist aus unserer Sicht eine Tour mit dem Guide Thura
([email protected] sowie www.thuratrips.page.tl und +95-0947308497). Wir haben von 8.00
bis 18.00 Uhr eine Ein-Tagestour mit ihm verbracht. Dabei sind wir rund 3 Stunden mit dem Moped
in die umliegenden Berge gefahren, haben dort eine zweistündige Tour auf einen der höchsten
Berge gemacht (samt Besuch in einer kleinen Gurkha-Siedlung) sowie rund 2 Stunden in einem der
Bergdörfer verbracht. Entscheidender Punkt der Tour war die Bekanntheit von Thura. Für die
Gurkhas wie für die Palaung war es selbstverständlich, uns in ihre Häuser einzuladen, so dass uns
direkter Zugang zum Alltag der Menschen gewährt wurde (einschließlich Teilnahme an einer
Trauerfeier). Die Ein-Tages-Tour hat 30.000 K pro Person gekostet (wobei wir pro Person einen
Moped-Fahrer hatten; wären wir selbst gefahren, hätte es 28.000 K gekostet). Thura bietet auch 2und 3-Tages-Touren an, bei denen in Bergdörfern übernachtet wird.
Angela und Stefan R.
Von:Redaktion
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Montag 23. März 2015
Toller englisch-sprachiger Tourguide und Fahrer Zayar
Mein Freund und ich haben Ende Februar eine 2-wöchige Reise durch Myanmar von Yangon bis
Mandalay gemacht. Die Zeit hat kaum ausgereicht, um all die tollen Orte, die wir besucht haben
(Bago, Kalaw, Inle Lake, Bagan) angemessen würdigen zu können.
Wir hatten dabei das große Glück über Empfehlungen in verschiedenen Foren auf unseren Guide
Zayar Latt gestoßen zu sein. Zayar ist nicht nur zugelassener Tourguide, sondern fährt seinen
Wagen auch selbst. Diese Kombination ist in Myanmar noch recht selten.
Schon während der Planung der Reise im Vorfeld antwortete Zayar immer schnell und zuverlässig
per eMail auf unsere Fragen und machte hilfreiche und wertvolle Vorschläge zu ergänzenden
Sehenswürdigkeiten und schönen Orten und Aktivitäten.
Er spricht gutes Englisch und verfügt über ein geräumiges, modernes Auto mit Klimaanlage, was ein
Segen in der Hitze Myanmars war! Zayar besitzt eine Menge Wissen über die Geschichte und Kultur
seines Landes, die er uns während unserer Reise vermitteln konnte. Er ist ein äußerst freundlicher
und zuvorkommender Mensch, der immer offen für unsere individuellen Wünsche und Anregungen
war und aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Tourguide in der Lage war, uns an zahlreiche
Spots abseits der bekannten touristischen Pfade zu führen. Auch während der Fahrt hat er uns
immer wieder spontan auf ausgefallene Fotomotive hingewiesen und das Auto sofort für uns
immer wieder spontan auf ausgefallene Fotomotive hingewiesen und das Auto sofort für uns
angehalten, damit wir ein paar schöne Aufnahmen machen konnten, etwa als wir an einem riesigen
Feld geernteter und getrockneter Chili vorbeikamen oder als wir zufällig auf eine farbenfrohe
Novitation Ceremony stießen.
Wir erlebten Zayar als freundlichen, zuverlässigen und sehr sicheren Fahrer, hatten eine Menge
Spaß mit ihm. Nicht zuletzt durch ihn wurde die Reise durch Myanmar zu einem unvergesslichen
Erlebnis! Selten hat man die Gelegenheit, so viel über ein Land direkt von einem Einheimischen zu
erfahren. Insofern können wir auch ganz allgemein empfehlen, Myanmar auf diese Weise zu
bereisen (wenn man auf evtl. abenteuerliche Bus- und Zugfahrten lieber verzichten möchte). Wir
können Zayar für eine Rundreise durch Myanmar sehr empfehlen. Man kann ihn per Mail unter
[email protected] erreichen.
Von:Helen C.
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Freitag 27. Februar 2015
Ayeyarwady-Delta - Guide-Tipp
Ich habe kürzlich eine längere Reise durch Mynamar unternommen. Sowohl in der Vorbereitung als
auch während der eigentlichen Tour habe ich den Loose-Reiseführer genutzt. Dabei habe ich
durchweg positive Erfahrungen gemacht. Alle Informationen waren zuverlässig und hilfreich. Von
besonderem Wert waren für mich allerdings die Kontaktadressen von Führern, dank derer ich Land
und Leute wesentlich intensiver kennenlernen und ein Myanmar abseits der ausgetretenen
touristischen Pfade entdecken konnte. Die im Buch genannte Reiseleiterin Thiri Than Than Aye
war eine perfekte Empfehlung für das Ayeyarwady-Delta. Ich bin sehr dankbar dafür, mit Hilfe des
Loose-Reiseführers solche Menschen und dann letztendlich das Land auf eine authentische und
wertvolle Art kennengelernt zu haben.
Boris B.
Von:Redaktion
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Mittwoch 18. Februar 2015
Zayar
peterhermann schreibt: "Für unsere Reise zu unserem Patenkind Hninuwei nach Yenangyaung ,
Zentralburma,
mieteten wir in Yangon ein Auto mit Fahrer. Wir können den Fahrer Zayar nur wärmstens
empfehlen. Er ist nicht nur zuverlässig, sondern spricht ein sehr gutes Englisch. Er zeigte uns
Dinge, die wir alleine nicht gesehen hätten. Seine Email Adressen: zayar.latt(at)gmail[dot]com
[email protected] "
Von:A. Markand
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Dienstag 16. Dezember 2014
Sympathischer Organisator und Guide
Wir haben im November 2014 einen wunderbaren 3 wöchigen Myanmar
Aufenthalt (2 Wochen Rundreise und 1 Woche Strand). Ermöglicht hat uns den
perfekten/reibungslosen Ablauf ein junger, sympathischer und sehr flexibler
Burmese namens Chit Kaung Htut. Kontakt zu Chit fanden wir via diesem
Forum, wo seine Leistungen bereits mehrfach gelobt wurden Wir haben Chit im
Mai die Ankunfts- und Abreisedaten Yangoon gegeben und er hat die Zeit
dazwischen mit Rundreisevorschlägen / Badeaufenthalt aufgefüllt. Nach 3 bis 4 Iterationen war die
Reise fixiert und Chit hat sich dann um jedes Detail des Aufenthaltes gekümmert, angefangen bei
der Holtel- und Inlandsflugbuchung bis zur Organisation der Transfers mit guten Mittelklassewagen
und auch der Boots- und Ballonfahrten. Chit hat uns dann auch noch persönlich bei der gesamten
Rundreise begleitet (Yangoon-GoldenRock-Inle-Mandalay-Bagan-Yangoon) und uns mit seinem
vielfältigem Wissen über sein schönes Land tiefst beeindruckt. Er hat uns so viele wunderbare Orte
und liebenswerte Menschen gezeigt, wir werden diese Reise niemals vergessen. Durch seine guten
Englischkenntnisse hatten wir zu keinem Zeitpunkt Missverständnisse. Chit hat sich vorgenommen,
demnächst eine eigene Reiseagentur zu gründen .. dazu wünschen wir ihm herzlichst alles Gute.
Wer auch immer eine Reise nach Myanmar plant ist bei Chit jedenfalls bestens aufgehoben. Von
Vorteil war dabei auch dass wir schon im Mai 14 mit den Planungen begonnen haben, dadurch
konnte Chit noch flexibler agieren (eine spätere Flugplanänderung seitens Thai Air war absolut kein
Problem). Seine Kontaktadresse in Yangoon : Chit Kaung Htut (Phone : +95 9420151537) Email :
[email protected] Schönes Reisen, Claudia und Toni
Von:Toni_Austria
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Dienstag 02. Dezember 2014
deutschsprechender Guide
Hallo, wir waren im November bereits zum 2. Mal mit diesem Guide in Myanmar unterwegs und
wollen ihn allen empfehlen, denen eine pauschale Rundreise zu dröge ist. Per Mail haben wir vorab
mit Thet Oo unsere Wunschroute zusammengestellt und er hat sich vor Ort um alles gekümmert.
Für uns war das nicht nur sehr genau nach unseren Wünschen, es hat auch nur einen Bruchteil
einer "Bausteine-Reise" gekostet. Thet Oo spricht perfekt deutsch, hat Humor und ein umfassendes
Wissen über Kultur, Geschichte, Religion sowie Alltäglichkeiten von Myanmar.Er hat uns mit seinem
großen Wissen über Myanmar, Religion und Alltägliches viel erzählt, das in keinem Reiseführer
(auch nicht im Loose) steht, er ist flexibel auf uns eingegangen, hat so gute Deutschkenntnisse,
dass auch Witze gemacht werden können und war der perfekte Begleiter für unser Reise. Wir waren
diesmal am Goldenen Felsen, in Sittwe und Mrauk U, in Ngapali (ohne Guide) und wieder in Bagan.
Die Orte könnten auch über "Bausteine" gebucht werden, ist aber um einiges teuerer und nicht so
flexibel wie mit Thet Oo.Wir werden bestimmt nächstes Jahr wieder mit ihm den Norden erkunden.
Hier seine e-Mail: oo.thet4u(at)gmail[dot]com Mingalarba, Martina
Von:MartinaElisabeth
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Freitag 15. August 2014
Vertrauenswürdiger Fahrer
Wir waren im März diesen Jahres in Myanmar. Vor der Reise waren wir etwas verunsichert wegen
Meldungen von vollen Hotels, Problemen mit Flug- und Bustickets. Daher unsere Entscheidung die
Reise vorab über einen Reiseagenten zu buchen. In diesem Forum fanden wir mehrmals den
Namen von "Mr.Chit" positiv erwähnt, und so nahmen wir Kontakt zu ihm auf. Hier möchten wir auch
auf den Beitrag von "nbaumi" im Forum hinweisen, dessen Angaben bezüglich Mr. Chit wir voll
bestätigen können. Wir haben die ganzen 3 Wochen vorab über Mr. Chit geplant und gebucht,
heraus kam ein Mix aus eigenen Wünschen und Vorschlägen von Mr. Chit. Alles ist möglich. (Kosten
für Hotels müssen vorab über Western Union bezahlt werden. Rest + 5% Service Charge nach
Ankunft in Yagon) Für 2 Wochen genossen wir den Luxus eines Autos mit Fahrer. Während der
gesamten Reise hatten wir keinen Anlass für Beanstandungen. Auch unser Fahrer "Soe Min"
verdient es erwähnt zu werden, er ist ein freundlicher und ruhiger Mensch und besonnener Fahrer.
Die (etwas teurere) Variante "Auto mit Fahrer" würden wir Leuten mit weniger Zeit empfehlen. Man
verliert keine Zeit mit Ticketkäufen und Hotelsuche. Unterwegs passiert immer wieder Unerwartetes
(z.B. Einweihung einer neuen Pagode, Viehmarkt, Volksfest). Bei jedem Tank- oder Trinkstop auf
dem Land machten wir Erfahrungen mit freundlichen lachenden Menschen. Kontakt über eMail
"[email protected] funktioniert sehr gut Gute Reise Horst und Lucia
Von:Anonym
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Sonntag 27. April 2014
Fahrer/Reisebegleiter
Weil wir im Februar 2014 eine 4- wöchige Rundreise durch Myanmar planten, suchten wir im
Internet einen zuverlässigen Fahrer. Dabei stiessen wir auf diese E-Mailadresse
([email protected] ).Wir lernten Mr. Zayar als sehr hilfsbereiten, liebenswerten und
einfühlsamen Menschen kennen. Er ist ein rücksichts- voller Fahrer und besitzt gute
Englischkenntnise. Mr. Zayar können wir nur weiter Empfehlen. Wir wünschen allen Reisenden von
Mr. Zayar gute Fahrt durch sein wunderschönes Land Myanmar.
Von:Anonym
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Dienstag 22. April 2014
Mr. Chit - verlässlicher Reiseagent
Wir kommen gerade von unserer 3 wöchigen Myanmar Reise zurück - einfach großartig.
Unsere selbstzusammenstellte Tour war Yangon - Hsipaw - Mandalay - Bagan - Inle Nagpali - Mrauk U - Yangon. Da man nach wie vor Inlandsflüge besser über einen
Reiseagenten bucht, habe ich den in diesem Forum bereits sehr positiv erwähnten Mr.
Chit Kaung alias helpful Boy angeschrieben. Er hat prompt und kompetent geantwortet,
war sehr flexibel in der Planung und hat an vielen Orten (Bagan, Mandalay, Inle) sehr
sympathische Kontaktpersonen, gute Fahrer, Trekking Guides, etc. Er hat auch einige Verträge mit
Hotels, wobei sich ein Preisvergleich lohnt, bei einigen Hotels bekamen wir nach Direktanfrage beim
Hotel bessere Preise. Chit ist auch sehr unkompliziert, wenn man nicht alles über ihn bucht, sein
Honorar sind 5% der Gesamtsumme, Anzahlung über Western Union, Rest in Dollars bei der
Ankunft. Muss sagen, ich hatte schon Bedenken jemand Wildfremden einfach Geld zu überweisen
und war sehr gespannt, ob er uns auch abholen würde. Es hat aber alles super geklappt. Über
unser Handy mit Myanmar Wertkarte hat er immer wieder nachgefragt, ob es uns gut geht und als
einmal ein Flug gecancelt wurde, in kürzester Zeit eine alternative Anreise geplant - und das alles
ohne am Schluss der Reise nocheinmal Geld zu verlangen. Chit ist ein sehr sympathischer und
verlässlicher Kerl und ich kann nur jedem raten, seine Myanmarreise über ihn zu planen.
[email protected] Myanmar Fans Nina & Andi
Von:nbaumi
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Montag 17. März 2014
Fahrer/Guide in Myanmar
Wir kommen gerade (meine Tochter und ich) von einer 4-woechigen Rundreise durch Myanmar
zurueck, wo wir aus Zeitgruenden ueber 2 Wochen ein Taxi in Anspruch nahmen, den Rest dann
"auf eigene Faust". Der erste Teil der Reise wurde von uns ueber Internet (aufgrund der
Empfehlung einiger Ihrer Leser) bei Herrn Z. Latt gebucht ([email protected]). Mr. Zayar besitzt
gute Englischkenntnisse, ist ein ruecksichtsvoller Fahrer, und waehrend der gesamten Reisedauer
lernten wir ihn als einen einfuehlsamen Menschen kennen, der immer auf unsere Wuensche
einging, uns gut beriet, viel ueber sein Land vermitteln konnte (das er sehr liebt)....kurzum: er ist in
jeder Weise zu empfehlen, laesst dieses einzigartige Land zu einem unvergesslichen Erlebnis
werden - und zum Schluss hatten wir das Gefuehl, uns von einem guten Freund zu verabschieden.
Wir disponierten unterwegs mehrmals um, aenderten die Route, verlaengerten den Aufenthalt
(wobei uns Mr. Zayar ebenfalls gut beriet) - alles "no problem". Danke Zayar!
Von:Anonym
Updates > Asien > Myanmar > A-Z: Myanmar Fahrer und Reiseagenturen
Treffer 1 bis 10 von 22
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-22 Nächste > Letzte >>
Auswahl nach Kategorien/ Regionen
Anzeige nach Regionen
Klicken, um Auswahl-Menü zu öffnen: