Besondere Teilnahmebedingungen (B)

27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
Veranstalter und wirtschaftlicher Träger:
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Deutschland
Messedauer:
Dienstag, 8. bis Freitag 11. November 2016
Öffnungszeiten für Besucher:
Dienstag bis Donnerstag
Freitag
09:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 17:00 Uhr
Öffnungszeiten für Aussteller:
Dienstag bis Donnerstag
Freitag
08:00 – 19:00 Uhr
08:00 Uhr bis Abbauende
Telefon +49 89 949-20331/-20372
Telefax +49 89 949-20339
[email protected]
www.electronica.de
Die nachstehend genannten Preise sind Nettopreise. Sie erhöhen sich jeweils um die gesetzliche Mehrwertsteuer.
B 1 Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online auf www.electronica.de/anmeldung oder auf
anliegendem Vordruck, der ausgefüllt und rechtsverbindlich unterschrieben
möglichst umgehend bei der Messe München GmbH einzureichen ist.
Platzierungsbeginn ist Montag, der 18. Januar 2016.
B 2 Zulassung
Als Aussteller können alle inländischen Hersteller, alle ausländischen Hersteller oder deren deutsche Niederlassungen, Generalimporteure, von Herstellern
autorisierte Fachhändler oder Dienstleistungsunternehmen sowie diejenigen
Firmen zugelassen werden, die von einem Herstellerwerk autorisiert sind,
dessen Erzeugnisse auszustellen. Alle Exponate müssen den Begriffen des
Warenverzeichnis der electronica (siehe Anlage zur Anmeldung/Nomenklatur)
entsprechen. Aufgrund des benannten Schwerpunktes erfolgt die Platzierung
der angemeldeten Firma in den Messehallen. Andere als die angemeldeten
und zugelassenen Gegenstände sowie gebrauchte und geleaste Maschinen
dürfen nicht ausgestellt werden. Über die Zulassung entscheidet die Messe
München GmbH Messeorganisation. Organisatoren von Gemeinschaftsständen gelten nicht als Aussteller im Sinne der „Besonderen Teilnahmebedingungen (B)“.
Als Aussteller können nur solche deutschen sowie internationalen Unternehmen und Einrichtungen zugelassen werden, die der beigefügten Warengliederung zuzuordnen sind. Die Messe München GmbH behält sich vor, den
Ausstellerkreis zu erweitern.
B 3 Beteiligungspreise, Serviceleistungsvorauszahlung (vgl. A 7)
Aussteller, deren Anmeldungen bis 15. Januar 2016 bei der Messe München
GmbH eingehen, erhalten den Frühbucherpreis*. Die Preise für Paketstände
bleiben unverändert.
Für den Aussteller, dessen Anmeldung bis einschließlich 15. Januar 2016 bei
der Messe München GmbH eingeht, gelten die Frühbucherpreise auch, wenn er
1. eine Standfläche mit der gleichen oder einer größeren Standfläche und mit
der gleichen oder einer teureren Standart (Reihenstand, Eckstand, Kopfstand,
Blockstand), als in seiner Anmeldung angegeben, mietet, oder wenn er
2. eine Standfläche mit einer kleineren Standfläche oder einer preislich
günstigeren Standart, als in seiner Anmeldung angegeben, mietet, sofern die
Messe München GmbH dem Aussteller einen solchen Stand vorgeschlagen
hat, ohne dass der Aussteller der Messe München GmbH gegenüber vorher
den Wunsch nach einer kleineren Standfläche oder einer preislich günstigeren
Standart, als in seiner Anmeldung angegeben, mitgeteilt hat.
Kombipakete (unabhängig vom Ausstellungsbereich)
Die Beteiligungspreise betragen netto pro m² Bodenfläche:
Reihe/Ecke „Standard“
345,00 EUR pro m²/371,00 EUR pro m²
(nur Reihen-/Eckstand von 20 bis 36 m² möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (von 20 bis
36 m², je nach Bestellung), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Tisch mit 4 Stühlen, 1 Infocounter mit
Barhocker, 1 Kabine (1 m², mit Tür, abschließbar, inkl. Garderobenleiste),
1 Einbauvitrine 50 x 50 x 250 cm (Glashöhe 100 cm), 1 Prospektständer,
1 Papierkorb, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben je offene Gangseite, Teppichboden (Farbe nach Wahl), Beleuchtung (1 Strahler je 3 m²), 3 kW
Stromanschluss inkl. 1 Steckdose und Stromverbrauch, AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für Abfall und 200 kostenlose Online-Gutscheine für ein
Tagesticket.
Die Mindestgröße beträgt 20 m²
Reihenstand (1 Seite offen)
Eckstand
(2 Seiten offen)
Kopfstand
(3 Seiten offen)
Blockstand
(4 Seiten offen)
227,00 EUR/m²*/236,00 EUR/m²
253,00 EUR/m²*/264,00 EUR/m²
262,00 EUR/m²*/272,00 EUR/m²
268,00 EUR/m²*/280,00 EUR/m²
1.050,00 EUR
Containerstellplatz
B-Bedingungen Seite 2
Reihe „All inclusive“
8.837,00 EUR
(nur als 20-m²-Reihenstand möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (20 m²
Reihe), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Tisch mit 4 Stühlen, 1 Infocounter mit Barhocker,
1 Kabine (1 m², mit Tür, abschließbar, inkl.Garderobenleiste), 1 Einbauvitrine
50 x 50 x 250 cm (Glashöhe 100 cm), 1 Prospektständer, 1 Papierkorb, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben, Teppichboden (Farbe nach Wahl),
Beleuchtung (5 Strahler), 3 kW Stromanschluss inkl. 1 Steckdose und Stromverbrauch, Standreinigung, AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für Abfall,
1 Online-Pressefach, 200 kostenlose Online-Gutscheine für ein Tagesticket,
Grundeintrag in den Medien (Katalog, Internet).
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
Fortsetzung B 3 Beteiligungspreise, Serviceleistungsvorauszahlung (vgl. A 7)
Reihe „Neuaussteller“**
5.250,00 EUR
(nur Reihenstand 16 m² möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (16-m²Reihenstand), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre
Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Tisch mit 4 Stühlen, 1 Infotheke mit Kabeldurchlass und Barhocker, 1 Kabine (1 m², mit Tür, abschließbar, inkl. Garderobenleiste), 1 Papierkorb, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben, Teppichboden (Farbe nach Wahl), Beleuchtung (5 Strahler), 3 kW Stromanschluss inkl.
1 Steckdose und Stromverbrauch, Grundeintrag in den Medien (Katalog,
Internet), 1 Online-Pressefach, AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für
Abfall, Standreinigung, Firmenlogo im Hallenplan und 200 kostenlose OnlineGutscheine für ein Tagesticket.
**Nur buchbar für Firmen, die erstmalig mit eigener Standfläche an der
electronica teilnehmen.
Kombipakete in ausgewählten Ausstellungsbereichen
Automotive, 9 m²
5.650,00 EUR
(nur als 9-m²-Eckstand möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (9-m²Eckstand), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre
Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Infotheke mit Kabeldurchlass und Barhocker,
1 Stehtisch (60 cm Durchmesser), 3 Barhocker, 1 Säulenvitrine (Höhe 180 cm,
vollverglast mit 2 Glasböden, Unterbau und Beleuchtung), 1 Prospektständer,
1 Papierkorb, Teppichboden, Beleuchtung, Stromanschluss inkl. Stromverbrauch, Standreinigung, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben,
Nutzung der Serviceeinrichtungen (Garderobe, Lager, Gastronomie), AUMABeitrag, Entsorgungspauschale für Abfall, 1 Online-Pressefach, Grundeintrag
in den Medien (Katalog, Internet), 200 kostenlose Online-Gutscheine für ein
Tagesticket.
Automotive, 12 m²
6.500,00 EUR
(nur als 12-m²-Eckstand möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (12-m²Eckstand), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre
Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Kabine (1 m², abschließbar), 1 Infotheke mit
Kabeldurchlass und Barhocker, 1 Stehtisch (60 cm Durchmesser), 3 Barhocker, 1 Säulenvitrine (Höhe 180 cm, vollverglast mit 2 Glasböden, Unterbau
und Beleuchtung), 1 Prospektständer, 1 Papierkorb, Teppichboden, Beleuchtung, Stromanschluss inkl. Stromverbrauch, Standreinigung, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben, Nutzung der Serviceeinrichtungen (Garderobe,
Lager, Gastronomie), AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für Abfall,
1 Online-Pressefach, Grundeintrag in den Medien (Katalog, Internet),
200 kostenlose Online-Gutscheine für ein Tagesticket.
B-Bedingungen Seite 3
Embedded
4.604,00 EUR
(nur als 12-m²-Reihenstand möglich)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (12 m²
Reihe), Standbau gemäß Abbildung in der Informationsbroschüre
Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Tisch mit 4 Stühlen, 1 Infotheke mit Kabeldurchlass und Barhocker, 1 Kabine (1 m², mit Tür, abschließbar, inkl. Garderobenleiste), 1 Papierkorb, Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben, Teppichboden (Farbe nach Wahl), Beleuchtung (1 Strahler je 3 m²), 3 kW Stromanschluss
inkl. 1 Steckdose und Stromverbrauch, Standreinigung, AUMA-Beitrag,
Entsorgungspauschale für Abfall, 200 kostenlose Online-Gutscheine für ein
Tagesticket, Grundeintrag in den Medien (Katalog, Internet).
Wireless/World of MEMS
5.650,00 EUR
(nur als 9-m²-Reihen-/Eckstand möglich, je nach Verfügbarkeit)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (9-m²Reihen-/Eckstand, je nach Verfügbarkeit), Standbau gemäß Abbildung in der
Informationsbroschüre Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Infotheke mit Kabeldurchlass und Barhocker, 1 Stehtisch (60 cm Durchmesser), 3 Barhocker,
1 Säulenvitrine (Höhe 180 cm, vollverglast mit 2 Glasböden, Unterbau und
Beleuchtung), 1 Prospektständer, 1 Papierkorb, Teppichboden, Beleuchtung,
Stromanschluss inkl. Stromverbrauch, Standreinigung, Firmenbeschriftung
mit max. 15 Buchstaben, Nutzung der Serviceeinrichtungen (Garderobe,
Lager, Gastronomie), AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für Abfall,
1 Online-Pressefach, Grundeintrag in den Medien (Katalog, Internet),
200 kostenlose Online-Gutscheine für ein Tagesticket.
Embedded Platforms Village, 4 m²
2.995,00 EUR
(nur als 4-m²-Reihen-/Eckstand möglich, je nach Verfügbarkeit)
Der Komplettstand umfasst: Standaufbau und -abbau, Standfläche (4-m²Reihen-/Eckstand, je nach Verfügbarkeit), Standbau gemäß Abbildung in der
Informationsbroschüre Beteiligungsmöglichkeiten, 1 Infotheke mit Kabeldurchlass und Barhocker, 1 Barhocker, 1 Prospektständer, 1 Papierkorb, Teppichboden, Beleuchtung, Stromanschluss inkl. Stromverbrauch, Standreinigung,
Firmenbeschriftung mit max. 15 Buchstaben, Nutzung der Serviceeinrichtungen
(Garderobe, Lager, Gastronomie), AUMA-Beitrag, Entsorgungspauschale für
Abfall, 1 Online-Pressefach, Grundeintrag in den Medien (Katalog, Internet),
200 kostenlose Online-Gutscheine für ein Tagesticket.
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
Fortsetzung B 3 Beteiligungspreise, Serviceleistungsvorauszahlung (vgl. A 7)
Zweigeschossiger Standbau
Bei zweigeschossigem Standaufbau erfolgt die Berechnung für die überbaute
Fläche mit 80% des jeweiligen vorgenannten Beteiligungspreises.
Der Beteiligungspreis beinhaltet sowohl die Miete der Standfläche als auch
umfangreiche Serviceleistungen der Messe München GmbH, die insbesondere die Beratung bei der Standaufplanung, die Beratung hinsichtlich der bei
der Standgestaltung zu beachtenden örtlichen technischen Gegebenheiten
und Anforderungen, die Beratung beim Auf- und Abbau des Standes, die
Konzeptions- und Öffentlichkeitsarbeit für die Messe, das Besuchermarketing
und die Besucherwerbung für die Messe, die Vorbereitung und Durchführung
messebezogener Eröffnungsveranstaltungen, Pressekonferenzen, Präsentationen und Ausstellerabenden, sofern sie von der Messe München GmbH
organisiert werden, die Vorbereitung und Durchführung von Foren und
Sonderschauen, sofern sie von der Messe München GmbH oder Dritten im
Auftrag der Messe München GmbH organisiert werden, die Überlassung
von zum Eintritt berechtigenden Ausstellerausweisen nach Maßgabe der
Klausel B 12 „Ausstellerausweise“, die Überlassung von Eintrittsgutscheinen
für Besucher nach Maßgabe der Klausel B 15 „Gutschein Tagesticket“, die
Überlassung von Werbemitteln, die Beleuchtung, Heizung und Klimatisierung
der Ausstellungsräumlichkeiten, die Grundbewachung des Veranstaltungsgeländes, die regelmäßige Reinigung der Verkehrsflächen, die Bereitstellung
von Lautsprecheranlagen, mit deren Hilfe die Besucher der Messe unterrichtet
werden sollen, und sonstigen Besucherinformationssystemen einschließlich
der Beschilderung, die Bereitstellung von Aufenthaltsräumlichkeiten und
gastronomischen Einrichtungen für Aussteller, Besucher und Pressevertreter
innerhalb der Ausstellungsräumlichkeiten, die Anwesenheit von Sanitätern
und die Verkehrslenkung zum Veranstaltungsgelände sowie innerhalb des
Veranstaltungsgeländes umfassen.
Obligatorischer Kommunikationsbeitrag
Für alle Aussteller wird ein obligatorischer Kommunikationsbeitrag in Höhe von
448,00 EUR erhoben. Der obligatorische Kommunikationsbeitrag beinhaltet
den Grundeintrag im Messekatalog (print, online und mobile, vgl. B 11 Media
Services), ein Exemplar des Messekatalogs (Erhalt vor Ort auf der Messe),
den Grundeintrag im Visitor Guide sowie weitere Kommunikationsleistungen
nach Maßgabe der Klausel B 11 „Media Services (Katalog – Internet – Mobile)“.
Gegen zusätzliches Entgelt können weitere Einträge in den angebotenen
Medien geschaltet werden. Die zusätzlichen Eintragungs- und Werbemöglichkeiten sowie die Preise sind aus den entsprechenden Bestellformularen ersichtlich, die von dem von der Messe München GmbH beauftragten Media Ser vices Partner an die Aussteller versandt werden.
Serviceleistungsvorauszahlungen
Die Vorauszahlung auf Serviceleistungen („Serviceleistungsvorauszahlung“)
(vgl. A 7) beträgt 20,00 EUR/m² gemieteter Ausstellungsfläche. Die Vorauszahlung wird vorbehaltlich der in A 7 getroffenen Regelung nach der Messe mit
den tatsächlich bestellten Serviceleistungen auf der Abschlussrechnung verrechnet.
AUMA-Beitrag
Der Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
(AUMA) erhebt von sämtlichen Ausstellern einen Beitrag von 0,60 EUR/m²
gemieteter Ausstellungsfläche. Dieser Beitrag wird von der Messe München
GmbH berechnet und direkt an den AUMA abgeführt.
Obligatorische Entsorgungspauschale für Abfall
Zur electronica 2016 wird eine obligatorische Entsorgungspauschale in Höhe
von 3,00 EUR/m² zzgl. gesetzlicher MwSt. für Abfall erhoben, mit der die Entsorgung des beim Aussteller während des Auf- und Abbaus sowie der gesamten Messelaufzeit auf seinem Messestand anfallenden Abfalls pauschal abgegolten wird.
B 4 Mitaussteller/zusätzlich vertretene Unternehmen
Die Teilnahme von Unternehmen als Mitaussteller/zusätzlich vertretene Unternehmen (vgl. A 4) ist grundsätzlich möglich. Sie bedarf der vorherigen Zulassung durch die Messe München GmbH. Eine Zulassung kann nur dann erteilt
werden, wenn der Mitaussteller/das zusätzlich vertretene Unternehmen auch
als Aussteller zulassungsfähig wäre. Für jeden Mitaussteller wird ein obligatorischer Kommunikationsbeitrag in Höhe von 448,00 EUR erhoben. Für jedes
zusätzlich vertretene Unternehmen wird ein obligatorischer Kommunikationsbeitrag in Höhe von 216,00 EUR erhoben. Der obligatorische Kommunikationsbeitrag beinhaltet für den betreffenden Mitaussteller/das betreffende
zusätzlich vertretene Unternehmen dieselben Leistungen wie für den Hauptaussteller (vgl. B 3).
Mitaussteller/zusätzlich vertretene Unternehmen müssen mit einem gesonderten Formular durch den Hauptaussteller angemeldet werden.
Für Mitaussteller/zusätzlich vertretene Unternehmen wird eine Anmeldegebühr in Höhe von 200,00 EUR erhoben.
B-Bedingungen Seite 4
Definition zusätzlich vertretene Unternehmen:
Ein zusätzlich vertretenes Unternehmen (ZVU) präsentiert seine Angebote
und Dienstleistungen auf dem Messestand eines bestehenden Ausstellers,
ohne dass Personal des ZVU vertreten ist. Bitte beachten Sie deshalb, dass
für ZVU keine Ausstellerausweise und Gutscheine für Tagestickets bestellt
werden können, da diese ohne eigenes Standpersonal vertreten sind.
Für jeden einzelnen Mitaussteller, für den keine Zulassung der Messe
München GmbH vorliegt, und für jedes einzelne zusätzlich vertretene Unternehmen, für das keine Zulassung der Messe München GmbH vorliegt, ist
die Messe München GmbH berechtigt, von dem Aussteller eine Vertragsstrafe in Höhe von 750,00 EUR zu verlangen. Zudem kann die Messe München GmbH von dem Aussteller verlangen, dass Mitaussteller und zusätzlich
ver tretene Unternehmen, für die keine Zulassung der Messe München GmbH
vorliegt, den Stand räumen. Kommt der Aussteller dem Räumungsverlangen
der Messe München GmbH nicht unverzüglich nach, hat die Messe München
GmbH das Recht, das zwischen der Messe München GmbH und dem Aussteller bestehende Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen.
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
B 5 Zahlungsfristen und -bedingungen (vgl. A 7)
Die Zulassungsrechnung wird voraussichtlich im Sommer 2016 verschickt, die
dort genannten Zahlungstermine sind einzuhalten. Die Rechnungsbeträge in
sämtlichen von der Messe München GmbH erteilten Rechnungen, die im
Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen, sind ohne jeden Abzug unter
Angabe der Kundennummer spesenfrei in EUR auf eines der in der jeweiligen
Rechnung angegebenen Konten zu überweisen. Die in diesen Rechnungen
genannten Zahlungstermine sind verbindlich und einzuhalten. Bitte beachten
Sie: Die Ausstellerausweise werden erst nach Zahlungseingang der
Zulassungsrechnung online zum Download bereitgestellt. Die Rechnungen über sämtliche Nebenkosten (z.B. Beschriftung, technische Services,
Strom) erhält der Aussteller nach Schluss der Veranstaltung; sie sind von ihm
sofort nach Erhalt zu bezahlen. Wünscht der Aussteller, dass eine Rechnung
umgeschrieben wird, weil sich der Name, die Rechtsform oder die Adresse des
Rechnungsempfängers geändert haben, so hat der Aussteller der Messe
München GmbH für jede Rechnungsänderung einen Betrag i.H.v. 50,00 EUR
zu zahlen, es sei denn, dass die in der ursprünglichen Rechnung enthaltenen
Angaben über den Namen, die Rechtsform oder die Adresse des Rechnungsempfängers unrichtig waren und die Messe München GmbH die unrichtigen
Angaben zu vertreten hat.
B 6 Auf- und Abbautermine (vgl. A 15)
Aufbau
ab 2. November 2016, 8:00 Uhr bis 7. November 2016, 18:00 Uhr
Abbau
ab 11. November 2016, ab 17:00 Uhr bis 15. November 2016, 18:00 Uhr
Am letzten Aufbautag, dem 7. November 2016 müssen sämtliche Liefer- und
Aufbaufahrzeuge bis 18:00 Uhr aus den Hallen und dem Freigelände entfernt
sein. Fahrzeuge, die sich nach den vorgenannten Zeiten noch in den Hallen
bzw. Freigelände befinden, werden von der Messe München GmbH auf
Gefahr und Kosten des jeweiligen Ausstellers entfernt. Bis 20:00 Uhr ist ein
dekorativer Aufbau auf der eigenen Standfläche möglich.
Einlass für Messebauunternehmen und Lieferanten am 11. November 2016
nicht vor 17:00 Uhr.
Eine Verlängerung der Aufbauzeit ist nur in Ausnahmefällen mit vorheriger
schriftlicher Zustimmung der Messe München GmbH, Hauptabteilung Technischer Ausstellerservice, zulässig.
Eine Verlängerung der Abbauzeit ist leider nicht möglich.
Erfolgt vor Schluss der Messe ein Abtransport von Messegut oder der Abbau
des Standes, so kann die Messe München GmbH von dem Aussteller die
Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 500,00 EUR verlangen.
Miet-Systemstände stehen ab dem 7. November 2016, ab 10:00 Uhr für den
Bezug zur Verfügung.
B 7 Standbau, Standgestaltung und Standausrüstung
Vermaßte Standpläne mit Grundriss- und Ansichtsskizzen im Maßstab 1:100
müssen bei der Planung eines zweigeschossigen Standes, eines Standes
über 100 m² oder einer über 3,00 m hinausreichenden Aufbauhöhe oder mit
einer Standabdeckung bis spätestens 6 Wochen vor Aufbau bei der Messe
München GmbH, Hauptabteilung Technischer Ausstellerservice, in zweifacher
Ausfertigung zur Genehmigung vorgelegt werden.
Hallen und allgemein
Eingeschossige Bauweise:
Die maximale Bauhöhe beträgt 6,00 m. Die Werbehöhe (Oberkante) beträgt
6,00 m.
Zweigeschossige Bauweise:
Die maximale Bauhöhe beträgt 7,50 m. Die Werbehöhe (Oberkante) beträgt
7,50 m.
Bitte max. Bauhöhe an den Hallenwänden berücksichtigen (siehe Hallen- und
Freigelände-Beschreibung).
Die den Nachbarständen zugewandten Standseiten sind ab einer Bauhöhe
von 2,50 m neutral, weiß, sauber und frei von Installationsmaterial zu halten.
Allen Ausstellern wird empfohlen, Trennwände (Höhe 2,50 m) an der Grenze
zu Nachbarständen aufzustellen. Trennwände werden nur auf Wunsch und
Kosten des Ausstellers aufgestellt. Trennwände bzw. weitere Kojenwände
B-Bedingungen Seite 5
(Höhe 2,50 m) können mit den Vordrucken 2.13 bis 2.17 bestellt werden. Bei
Werbeträgern in Richtung zu direkt angrenzenden Nachbarn ist ein Mindestabstand von 2,00 m zur Standgrenze einzuhalten. Werbeaufsetzer dürfen
nicht mit Blink- oder Wechsellicht gestaltet werden. Die Konzeption der Standgestaltung ist an die angemietete Standart (Block-, Kopf-, Eck-, Reihenstand)
anzupassen (z.B. mittels Trennwandsystemen). Der Aussteller hat den
Charakter und das Erscheinungsbild einer jeden Messe und Ausstellung zu
berücksichtigen. Die Messe München GmbH ist befugt, im Zusammenhang
damit Änderungen in der Standgestaltung vorzuschreiben.
Plangenehmigungen
Grundsätzlich ist jeder Ersteller eines Messestandes für dessen Konstruktion,
Aufbau und Betrieb sowie die Einhaltung der öffentlich-rechtlichen Vorschriften, soweit diese für Messestände Anwendung finden, der Technischen
Richtlinien und der Teilnahmebedingungen der Messe München GmbH eigenverantwortlich. Bei der Einhaltung der folgenden Vorgaben ist eine Plangenehmigung durch die Messe München GmbH nicht erforderlich:
– Stand- und Werbehöhe beträgt maximal 3,00 m
– Standgröße kleiner als 100,00 m²
– keine Standabdeckung vorhanden.
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
Fortsetzung B 7 Standbau, Standgestaltung und Standausrüstung
Von den oben genannten Vorgaben abweichende Standkonzepte sind
spätestens 6 Wochen vor dem offiziellen Aufbaubeginn mit maßstäblichen
Standgestaltungsplänen (Grundriss-, Ansichts- und Schnittzeichnungen) – in
zweifacher Ausführung – bei der Messe München GmbH, Hauptabteilung
Technischer Ausstellerservice, zur Genehmigung einzureichen. Abhängungen
von der Hallendecke werden grundsätzlich durch die zuständigen Vertragsfirmen der Messe München GmbH ausgeführt. Das Aufstellen von Kraftfahrzeugen aller Art auf der Standfläche zu Ausstellungs- oder Dekozwecken
ist untersagt und nur in Ausnahmefällen, die der vorherigen schriftlichen
Zustimmung der Messeleitung bedürfen, zulässig. Darüber hinaus sind mehrgeschossige Stände und Sonderkonstruktionen (z.B. Brücken, Treppen,
Kragdächer, Galerien usw.) grundsätzlich genehmigungspflichtig. Weitere
Hinweise finden Sie dazu in den „Baurechtlichen Bestimmungen“ unter Vordruck 1.3. Bitte beachten Sie in jedem Fall die Vorgaben der Technischen
Richtlinien und die Informationen der einzelnen Merkblätter. Für die
weitere Bearbeitung werden Ihnen termingemäß die Ausstellerserviceformulare für die Bestellung weiterer Standleistungen übersandt.
B 8 Technische Einrichtungen
Die in den Technischen Richtlinien entsprechend bezeichneten technischen
Leistungen wie z.B. Installationen zur Versorgung des Standes mit Strom und
Wasser können ausschließlich bei der Messe München GmbH bis 21. September 2016 bestellt werden.
Drahtgebundene Telekommunikationseinrichtungen dürfen nur von der Messe
München GmbH bereitgestellt werden; die Deutsche Telekom AG und andere
Netzbetreiber sind im Messegelände nicht zugelassen. Zur Vernetzung der
eigenen Standfläche darf der Aussteller nach vorheriger schriftlicher Genehmigung der Messe München GmbH auf seinem Stand ein eigenes Wireless
LAN-Netzwerk betreiben; die Vorgaben der Messe München GmbH sind zu
beachten.
B 9 Einsatz von Arbeitsgeräten
Es dürfen nur Kräne, Gabelstapler und Arbeitsbühnen eingesetzt werden, die
von den zuständigen Servicepartnern der Messe München GmbH zur Verfügung gestellt werden. In besonderen Fällen hat eine Abstimmung mit der
Messe München GmbH, Hauptabteilung Technischer Ausstellerservice, zu
erfolgen.
B 10 Verkaufsregelung
Handverkäufe sowie sonstige Leistungen und Lieferungen, die vom Stand aus
erbracht werden, sind unzulässig. Ausstellungsgüter dürfen erst nach Messeschluss an Käufer ausgeliefert werden. Die öffentliche Auszeichnung des
Verkaufspreises ist nicht gestattet. Gemäß § 64 GewO ist ein Verkauf nur an
gewerbliche Wiederverkäufer, gewerbliche Verbraucher oder Großabnehmer
zulässig.
B 11 Media Services (Katalog – Internet – Mobile)
Für Hauptaussteller und Mitaussteller umfasst der Grundeintrag im:
– Alphabetischen Ausstellerverzeichnis: Firmenname, Straße, PLZ, Ort, Land,
Telefon- und Faxnummer, E-Mail- und Internetadresse, drei Zeilen Unternehmensdarstellung (à max. 50 Zeichen/Zeile inkl. Leerzeichen), Hallen- und
Standnummer
– Anwendungsverzeichnis: zwei Einträge mit Firmenname, Hallen- und Standnummer
– Produkt- und Dienstleistungsverzeichnis: zwei Einträge mit Firmenname,
Hallen- und Standnummer
– Hallenplan (nur Aussteller mit eigenem Stand): Firmenname, Hallen- und
Standnummer.
Für zusätzlich vertretene Unternehmen beinhaltet der Grundeintrag im alphabetischen Ausstellerverzeichnis: Firmenname, Straße, PLZ, Ort, Land. Der
Grundeintrag wird von der Messe München GmbH in Rechnung gestellt (vgl. B 3
– Obligatorischer Kommunikationsbeitrag). Weitere Eintragungsmöglichkeiten,
z.B. im Warenverzeichnis, und weitere Präsentationsmöglichkeiten in diesen
Medien werden den Ausstellern in einem gesonderten Bestellformular
angeboten. Die Formulare werden dem Anmelder durch den offiziellen Media
Services Partner rechtzeitig zugesandt. Der Media Services Partner wickelt
diese weiteren Eintragungsmöglichkeiten in eigenem Namen und auf eigene
Rechnung mit dem Anmelder ab. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des
Messekataloges (print, online und mobile) übernimmt die Messe München
GmbH keine Gewähr.
B-Bedingungen Seite 6
Der Aussteller ist allein verantwortlich für die rechtliche, insbesondere für die
wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit der im Messekatalog (print, online und
mobile) der Messe München GmbH auf sein Betreiben hin geschalteten Einträge. Sollten Dritte Ansprüche gegen die Messe München GmbH wegen der
rechtlichen bzw. wettbewerbsrechtlichen Unzulässigkeit der Einträge geltend
machen, so stellt der Inserent die Messe München GmbH umfassend von
sämtlichen geltend gemachten Ansprüchen einschließlich sämtlicher Kosten
notwendiger Rechtsverteidigung auf Seiten der Messe München GmbH frei.
Das Gleiche gilt für Einträge von Ausstellern, Mitausstellern/zusätzlich vertretenen Unternehmen und Aussteller auf Gemeinschaftsständen, die der
jeweilige Aussteller im Messekatalog (print, online und mobile) der Messe
München GmbH veranlasst hat.
Der offizielle Media Services Partner für diese Messe ist:
jl.medien e.K.
Inselkammerstraße 5
82008 Unterhaching
Deutschland
Tel. +49 89 666166-33
Fax +49 89 666166-95
[email protected]
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
B 12 Ausstellerausweise
Für die Durchführungszeit der Messe erhält jeder Aussteller eine bestimmte
Anzahl an kostenlosen Ausstellerausweisen für seinen Stand.
bis 16 m² Standgröße
bis 20 m² Standgröße
ab 21 m² für jede weitere
angefangene 20 m²
ab 161 m² für jede weitere
angefangene 20 m²
2 [email protected] Tickets für Aussteller
3 [email protected] Tickets für Aussteller
1 [email protected] Ticket für Aussteller
(zusätzlich)
2 [email protected] Tickets für Aussteller
(zusätzlich)
Zusätzliche Ausstellerausweise können ab Sommer 2016 über den AusstellerShop bestellt werden. Kosten pro Stück 31,00 EUR. Ausstellerausweise sind
außerdem vor Ort zu einem Preis von 37,00 EUR je Stück erhältlich. Die Ausstellerausweise sind nur für das Standpersonal bestimmt, sie dürfen an Dritte
nicht weitergegeben werden und sind nicht übertragbar. Bei Missbrauch ist die
Messe München GmbH berechtigt, den Ausstellerausweis einzuziehen.
Durch die Aufnahme von Mitausstellern/zusätzlich vertretenen Unternehmen
erhöht sich die Zahl der Ausstellerausweise nicht.
Der Ausstellerausweis berechtigt NICHT zur kostenlosen Benutzung des MVV
(Münchner Verkehrsverbund).
B 13 Rundschreiben
Nach der Standzuteilung werden die Aussteller durch Rundschreiben per
E-Mail über weitere Einzelheiten der Vorbereitung und Durchführung der
Messe unterrichtet.
B 14 Lärm, Geräuschkulisse
Maschinen-Vorführungen, Video-, Musik-, Showdarbietungen etc. während
der Messelaufzeit (siehe Öffnungszeiten) bedürfen der vorherigen Zustimmung der Messe München GmbH und haben so zu erfolgen, dass die benachbarten Aussteller nicht gestört werden. Demzufolge müssen Lautsprecher und
sonstige akustische Tonverstärker/Beschallungsanlagen auf den Messestand
ausgerichtet werden und dürfen nicht auf benachbarte Messestände oder
Gänge abschallen. Die Lautstärke darf 70 dB (A) an der Standgrenze nicht
überschreiten (siehe Technische Richtlinien 4.7.7, 5.6.1, 5.9). Die Messe
München GmbH ist berechtigt, trotz vorher erteilter Genehmigung diejenigen
Vor führungen einzuschränken oder zu untersagen, die Lärm oder optische
Belästigung verursachen oder aus sonstigen Gründen zu einer erheblichen
Gefährdung oder Beeinträchtigung der Veranstaltung bzw. von Veranstaltungsteilnehmern führen. Die behördlichen Vorschriften sind zu beachten.
B 15 Gutscheine
Aussteller, Mitaussteller und Firmen auf Gemeinschaftsständen haben die
Möglichkeit, mit dem Werbemittelangebot (verfügbar über den AusstellerShop www.electronica.de/aussteller-shop) ab Frühjahr 2016 Gutscheine für
Tagestickets oder Online-Gutscheine zu bestellen. Dem Aussteller werden nur
die tatsächlich eingelösten Gutscheine mit der Abschlussrechnung berechnet,
dabei müssen maximal drei der eingelösten Gutscheine pro Quadratmeter
Ausstellungsfläche bezahlt werden. Für Mitaussteller dient die Fläche des
Hauptausstellers als Berechnungsgrundlage. Bei zwei oder mehr Standflächen eines Ausstellers gilt die Gesamtfläche als Berechnungsgrundlage.
Der Weiterverkauf von Online-Gutscheinen ist nicht gestattet. Bei Missbrauch
werden dem Aussteller keine Online-Gutscheine mehr zur Verfügung gestellt.
B 16 Foto-, Film- und Videoaufnahmen (vgl. A 10)
Für professionelle Foto- und Filmaufnahmen vom eigenen Stand während der
Messelaufzeit ist eine Genehmigung der Messe München GmbH erforderlich,
soweit nicht der Aussteller Personen beauftragt, die hierfür bereits zugelassen
sind und einen von der Messe München GmbH ausgestellten gültigen Ausweis
besitzen. Der Aussteller oder der beauftragte Fotograf erhält diese in der
Sicherheitszentrale der Messe München GmbH, Messehaus, Zugang über
Tor 1. Für die Genehmigung ist ein schriftlicher an den Fotografen erteilter
Auftrag vorzulegen. Für die Genehmigung wird ein Entgelt von 40,00 EUR
erhoben. Während der Öffnungszeiten wird zusätzlich ein gültiges Ticket
([email protected] Ticket für Aussteller) benötigt, um Zutritt zum Messegelände zu
erhalten.
B 17 Standfeiern
Standfeiern am eigenen Messestand müssen bis spätestens 28. Oktober 2016
angemeldet werden und sind genehmigungspflichtig. Die Veranstaltungen
dürfen am 8., 9. und 10. November 2016 erst um 18:00 Uhr beginnen und
müssen spätestens um 22:00 Uhr beendet sein. Bis 22:30 Uhr besteht die
Möglichkeit, notwendige Aufräumarbeiten auf der Standfläche vorzunehmen.
Bis spätestens 23:00 Uhr müssen alle Personen das Messegelände verlassen
haben. Der Aussteller sorgt dafür, dass die Teilnehmer an seiner Standfeier
weder die anderen Messestände betreten noch dort befindliche Gegenstände
berühren. Der Aussteller sorgt dafür, dass die Teilnehmer an seiner Standfeier
B-Bedingungen Seite 7
den Anweisungen des von der Messe München GmbH eingesetzten Sicherheits- und Ordnungsdienstes Folge leisten. Der Aussteller stellt die Messe
München GmbH im Zusammenhang mit der Standfeier schad- und klaglos.
Die Kosten pro Standfeier werden dem Aussteller pauschal mit der Abschlussabrechnung berechnet.
Um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, sich
im Vorfeld mit Ihren Standnachbarn abzustimmen. Bitte beachten Sie, dass
eine musikalische Untermalung die Lautstärke von 70 dB (A) nicht überschreiten darf.
zurück
27. Weltleitmesse für Komponenten,
Systeme und Anwendungen der Elektronik
8.–11. November 2016
Messe München
www.electronica.de
Besondere Teilnahmebedingungen (B)
Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen A und die Technischen Richtlinien der Messe München GmbH,
soweit nicht diese Besonderen Teilnahmebedingungen eine abweichende Regelung enthalten.
B 18 Lieferungen
Warensendungen, Briefe oder sonstige Sendungen, die an den Stand des
Ausstellers geliefert werden sollen, müssen folgende Angaben enthalten:
– Name der Veranstaltung
– Halle (Bezeichnung: A oder B sowie die Nummer der Halle (1–6)
– Standnummer des Messestandes
– Name des Ausstellers
– Messegelände/Willy-Brandt-Allee, 81829 München, Deutschland
Die Messe München GmbH nimmt keine für Aussteller oder Dritte bestimmte
Warensendungen, Briefe oder sonstige Sendungen in Empfang. Den Ausstellern wird empfohlen, während der Auf- und Abbauzeiten keine Warenlieferungen und sonstige Gegenstände ungesichert in der Halle oder im Freigelände zu deponieren.
Leistungen in Bezug auf die Annahme und den Versand von Warensendungen
werden von den auf dem Messegelände zugelassenen Spediteuren angeboten.
B 19 Wiederinstandsetzung der Ausstellungsflächen
Sämtliche Ausstellungsflächen sind der Hauptabteilung Technischer Ausstellerservice der Messe München GmbH bis zum festgesetzten Abbautermin
im ursprünglichen Zustand zu übergeben.
B 20 Werbung
Die Klausel A 11 wird durch folgende Regelung ersetzt: Die Durchführung von
Werbemaßnahmen, der Einsatz von stationären und mobilen Werbeträgern,
von Promotionteams, sowie das Verteilen von Drucksachen und Kostproben
außerhalb des Messestandes ist im Messegelände untersagt, es sei denn, der
Aussteller hat hierfür bei der Messe München GmbH eine entgeltpflichtige
Gestattung beantragt und die Messe München GmbH hat ihm diese Gestattung erteilt. Das Entgelt für die Gestattung ergibt sich aus den Bestellunterlagen für Werbeflächen. Die Messe München GmbH ist berechtigt, nicht
gestattete Werbemaßnahmen außerhalb des Standes im Messegelände zu
unterbinden, insbesondere Personen, die unzulässigerweise als Werbeträger
eingesetzt sind, des Messegeländes zu verweisen sowie unzulässige Werbemittel zu beschlagnahmen bzw. zu entfernen und zu vernichten. Die Messe
München GmbH ist berechtigt, von dem Aussteller, der ohne Gestattung der
Messe München GmbH Werbemaßnahmen außerhalb des Standes im
Messegelände durchführt, einen pauschalen Schadensersatz in Höhe des
Betrages zu verlangen, der dem Doppelten des Entgeltes entspricht, das die
Messe München GmbH für eine erteilte Gestattung verlangt hätte. Das Recht
der Messe München GmbH, einen weitergehenden Schadensersatz zu verlangen, bleibt unberührt.
B 21 Promotionteams
Promotionteams sind nicht gestattet. Der Einsatz stationärer oder mobiler
elektronischer Verkaufs- und Werbehilfen, das Herumtragen oder -fahren von
Werbeträgern sowie das Verteilen von Drucksachen, Aufklebern und Kostproben außerhalb des gemieteten Standes oder gebuchten Promotionpoints
ist nicht zulässig. Für Informationen zu buchbaren Promotionpoints kontaktieren Sie bitte die Abteilung Media Sales: Beate Rader & Marion Maurer
Tel. +49 89 949-20594/-91, [email protected]
B 22 Änderungen
Die Messe München GmbH behält sich Änderungen und Ergänzungen vor,
welche die technische Abwicklung und Sicherheit betreffen.
Ausgabe: August 2015
Speichern
Drucken
E-Mail senden
zurück