Bestimmungen für das 9-Meter-Turnier der SpVgg Hainstadt 1927 e.V.

Bestimmungen für das 9-Meter-Turnier der
SpVgg Hainstadt 1927 e.V.
1. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle, die gerne mitmachen möchten. Die Startgebühr beträgt € 10,- pro Team und
muss bei der Anmeldung vorab entrichtet werden. Ein Spieler kann während des gesamten Turniers nur bei
einer Mannschaft gemeldet und eingesetzt werden. Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ist
begrenzt. Es werden maximal 20 Teams angenommen in der Reihenfolge des Eingangs der Startgebühr.
2. Preise
Die Startgebühren werden vollständig als Preise wieder ausgeschüttet. Es werden 4 Preise für die
Erstplatzierten vergeben.
3. Spieleranzahl
Eine Mannschaft besteht aus 5 Spielern (wenn der Torwart mit schießt) bzw. aus 6 Spielern (wenn der
Torwart nicht mit schießt). Wird eine Mannschaft während des Turniers durch Verletzung eines Spielers oder
sonst auf weniger als 5 Spieler dezimiert, so entscheidet das Los, wer von den restlichen Spielern zweimal
schießt. Zusätzliche Spieler dürfen nicht eingesetzt werden.
4. Austragungsmodus
Geschossen wird auf kleine Tore (5,00 x 2,00 m). Es wird abwechselnd geschossen, wobei die erstgenannte
Mannschaft mit Schießen beginnt. Jede Mannschaft hat 5 Schuss, wobei jeder Spieler nur einmal schießen
darf. Bei Torgleichheit bekommt jede Mannschaft 1 Punkt, sonst die Siegermannschaft 3 und die
Verlierermannschaft 0 Punkte. Bei Punktgleichheit nach der Vorrunde entscheidet die Tordifferenz, dann die
mehr geschossenen Tore, dann der direkte Vergleich. Stimmen diese drei Kriterien beider Mannschaften
überein, so entscheidet sich das Weiterkommen in einem Entscheidungsschießen (jede Mannschaft wieder
5 Schuss). Ist danach immer noch keine Entscheidung gefallen, so wird so lange weitergeschossen, bis eine
Mannschaft verschießt und die andere beim gleichen Schuss trifft. Der Spielplan hängt von der Anzahl der
teilnehmenden Mannschaften ab und wird vor dem Turnier ausgehängt.
5. Nichtantritt
Tritt eine Mannschaft nach mehr als 2 Minuten Wartezeit unentschuldigt nicht an, oder sie beendet das
Turnier vorzeitig, so werden sämtliche Spiele (auch bereits ausgetragene Partien) mit 3:0 Toren und 3
Punkten für die gegnerischen Mannschaften gewertet. Das Startgeld wird nicht zurückerstattet.
6. Sonstiges
Der Schuss wird durch den Schiedsrichter freigegeben. Der Torwart darf sich vor dem Schuss bewegen,
muss jedoch auf der Torlinie bleiben. Fußballschuhe mit Schraubstollen sind nicht erlaubt.
7. Rechtsordnung
Über Proteste wegen eines Regelverstoßes, die sofort nach Spielende bei der Turnierleitung eingereicht
werden müssen, entscheidet diese an Ort und Stelle. Die Entscheidungen der Turnierleitung sind
unanfechtbar. Durch ihre Teilnahme erklären sich alle Mannschaften mit diesen Bedingungen einverstanden.
8. Versicherung und Haftung
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für Diebstahl noch für Verletzungen. Die Teilnehmer
erkennen bei der Anmeldung die Durchführungsbestimmungen für das Elfmeterturnier der SpVgg Hainstadt
1927 e.V. an.
9. Anmeldung und Startgeld
Die Anmeldung erfolgt unter Angaben eines Spielführers samt Kontaktdaten, sowie eines frei wählbaren
Mannschaftsnamens per E-Mail an: [email protected] oder schriftlich an: Benjamin Schüssler, Eschenweg,
74722 Buchen. Das Startgeld in Höhe von € 10,- pro Mannschaft muss spätestens zum 28.06.2015 bar
bezahlt oder auf folgendem Konto eingegangen (überwiesen) sein:
Volksbank Franken
Stichwort:
IBAN: DE60 6746 1424 0013 0182 00
BIC: GENODE61BUC
9-Meter-Turnierschießen und Name der Mannschaft
Es erfolgt eine Bestätigung per Mail, die als Zulassung zum Turnier gilt und eine halbe Stunde vor dem
Turnier bei der Turnieraufsicht abgegeben werden muss.