Amtsblatt 05/2015

MARKT BIBART- BÜRGER-INFO
Bürgerinformation und Amtsblatt des Marktes Markt Bibart
Herausg.: Markt Markt Bibart, Rathausgasse 2,
91477 Markt Bibart  09162 / 82 47, Fax 84 61
Mo., Di., Mi, Fr. von 08.30 – 12.00 Uhr,
Do. von 17.00 – 19.00 Uhr
Öffnungszeiten Wertstoffsammelstelle.
Jeden Freitag von 12.00 bis 13.30 Uhr und
jeden 1. und 3. Samstag im Monat
von 11.00 bis 12.00 Uhr
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.markt-bibart.de
Bauhof/Gemeinde – Notfall-Rufnummer: 0160 95834958 (In Notfällen ist immer ein Mitarbeiter des Bauhofes zu erreichen)
56. Jahrgang
Mittwoch, 11.03.2015
Nr. 05
Amtliche Bekanntmachungen des Marktes Markt Bibart
Abfuhr der Mülltonnen
Restmüll:
Montag,
23.03.2015
Biotonne:
Dienstag,
24.03.2015 Entleerung 14-tägig
Blaue Tonne: Donnerstag, 09.04.2015
Die Tonnen bitte jeweils ab 6.00 Uhr bereitstellen.
Grundschule Markt Bibart - Schulanmeldung 2015
Die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2015/2016 findet am
Montag, den 23.03.2015 von 9.45 Uhr bis 11.00 Uhr oder am
Dienstag, den 24.03.2015 von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr statt.
Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt nicht erscheinen können, finden wir in der Woche sicherlich einen
anderen Termin. Die Kinder müssen beim Anmelden nicht anwesend sein.
Anzumelden sind alle Kinder, die in der Gemeinde Markt Bibart (einschließlich aller Ortsteile) wohnen und bis
zum 30.09.2015 sechs Jahre alt sein werden (also spätestens am 30.09.2009 geboren sind) oder im letzten
Jahr vom Besuch der Grundschule zurückgestellt wurden. Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann,
wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, ihr vor dem 1. Oktober geborenes Kind in diesem Jahr vom
Besuch der Volksschule zurückstellen zu lassen. Für diese Kinder wird eine ärztliche Bescheinigung
benötigt.
Eltern, die beabsichtigen Ihre Kinder vorzeitig einschulen zu lassen, müssen auch zu diesem Termin
erscheinen. Es können auch Kinder aufgenommen werden, die nach dem 31.12.2009 geboren sind. Hierzu ist
ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.
Mitzubringen sind die Geburtsurkunde (Familienstammbuch), die Bestätigung des Gesundheitsamtes über die
Teilnahme am apparativen Seh- und Hörtest und eine Bestätigung über die Teilnahme an der
Früherkennungsuntersuchung U 9 oder an der schulärztlichen Untersuchung.
Alle Kinder, auch die, die zurückgestellt oder vorzeitig eingeschult werden sollen, nehmen am Mittwoch, den
18. März 2015 vormittags am „Schnupperunterricht“ teil. Dafür werden die Kinder direkt vom Kindergarten
gebracht und auch wieder zurückgeführt.
Wir freuen uns, unsere neuen Erstklässler bald in der Schule begrüßen zu können!
Homepage Markt Bibart – Gewerbeverzeichnis
Auf der Homepage des Marktes Markt Bibart wurde ein Gewerbeverzeichnis erstellt.
Interessierte Firmen können sich über die Gemeinde eintragen lassen. Es können auch freie Arbeitsstellen
eingestellt werden.
Treffen der Jugend: Arbeitseinsatz am 14.03. und 21.03.2015 jeweils um 09.00 im Bauhof.
Gartenabfälle
Es wird gebeten, Gartenabfälle in den entsprechenden Grüncontainern und nicht im Wald zu entsorgen!
Flohmarkt für Jung und Alt am Palmsonntagsmarkt
Mit dem Palmsonntagsmarkt findet dieses Jahr ein Flohmarkt statt. Wer einen Stand benötigt (Holzstände vom
Weihnachtsmarkt), möchte sich bitte in der Gemeinde melden, damit diese disponiert werden können. Es
werden keine Standgebühren erhoben! Die Stände werden von der Gemeinde aufgestellt.
Die Feldgeschworenen von Ziegenbach führen ab 24.03.2015 ihren alljährlichen Flurgang durch.
Die Gemeinde Markt Bibart weist darauf hin, dass es die gesetzliche Pflicht der Grundstückseigentümer und
Nutzungsberechtigten ist, die Grenzsteine sichtbar zu machen und aufzudecken. Der Verlust oder die
Beschädigung von Grenzzeichen sind der Gemeinde oder dem Obmann der Feldgeschworenen anzuzeigen.
Die Siebener werden mit Ihrer Zustimmung versuchen, fehlende Grenzsteine wieder herzustellen, um die
Kosten in Ihrem Sinne möglichst gering zu halten.
Der Bücherbus kommt am Freitag, 27.03.2015 nach Markt Bibart.
Ausleihzeit ist von 8.00 – 9.45 Uhr an der Schule.
Seite 2
Mittwoch, 11.03.2015
56. Jahrgang - Nr. 05
Verordnung
über die Öffnung von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen
anlässlich von Messen, Märkten und ähnlichen Veranstaltungen
im Markt Markt Bibart
vom 04.03.2015
Aufgrund von § 14 Abs. 1 des Gesetzes über den Ladenschluss (LadSchlG) in der Fassung der
Bekanntmachung vom 02.06.2003 (BGBl l S. 744), zuletzt geändert durch Art. 228 der Verordnung vom
31.10.2006 (BGBl I S. 2407), in Verbindung mit § 11 der Verordnung über die Zuständigkeit zum Erlass von
Rechtsverordnungen (Delegationsverordnung – DelV) vom 15.06.2004 (GVBl S. 239, BayRS 103-2-S), zuletzt
geändert durch Verordnung vom 28.01.2014 (GVBl S. 22) erlässt der Markt Markt Bibart folgende, vom
Marktgemeinderat am 02.03.2015 beschlossene
Verordnung:
§1
(1)
Verkaufsstellen dürfen an Sonn- und Feiertagen in den nachfolgenden Gemeindeteilen des Marktes
Markt Bibart zu folgenden Zeiten geöffnet sein:
a)
(2)
im Markt Markt Bibart
Palmsonntag (Sonntag vor Ostern, Palmsonntagsmarkt)
Kirchweihsonntag (4. Sonntag im Oktober)
1. Advent (wenn dieser im November ist)
von 13.00 bis 18.00 Uhr,
von 13.00 bis 18.00 Uhr,
von 13.00 bis 18.00 Uhr.
Soweit für einen Gemeindeteil eine eigene Regelung getroffen ist, findet die Festsetzung für die übrigen
Gemeindeteile keine Anwendung.
§2
(1)
Die Vorschriften des Gesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage, die Vorschriften des § 17
Ladenschutzgesetzes, die Bestimmungen der Arbeitszeitverordnung, des Manteltarifvertrages für die
Arbeitnehmer im Einzelhandel, des Jugendarbeitsschutzgesetzes und des Mutterschutzgesetzes sind
zu beachten.
(2)
Die Ordnungswidrigkeitentatbestände des § 24 LadSchlG werden durch diese Verordnung nicht berührt
und gelten auch für die in § 1 genannten verkaufsoffenen Sonntage.
§3
(1)
Diese Verordnung tritt zum 01.04.2015 in Kraft. Sie gilt 20 Jahre.
Nächster Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung
In Scheinfeld findet der nächste Sprechtag am 24.03.2015 von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.30
Uhr im Rathaus, Hauptstr. 3 statt. Terminvereinbarung unter Tel. 09162/9291-0.
In Neustadt/Aisch finden die nächsten Sprechtage am und 12.03., 19.03. und 09.04.2015 von 08.30 – 12.00 Uhr
und 13.00 – 15.30 Uhr im Ämtergebäude, Würzburger Str. 33, Erdgeschoss Zi. 07 statt. Terminvereinbarung
unter Tel. 09161 / 666-35.
Der nächste Außensprechtag des Zentrums Bayern Familie und Soziales (Sozial-Versicherungsamt) für
die Region Mittelfranken im Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim findet am 17.03. und 21.04.2015
von 09.00 – 14.00 Uhr im Ämtergebäude der Stadt Neustadt a. d. Aisch, Würzburger Str. 33, Erdgeschoss
Zi. 07 statt. Terminvereinbarung unter Tel. 09161 / 666-35.
Das nächste Amtsblatt erscheint am Mittwoch, 25.03.2015
Abgabeschluss hierfür ist Mittwoch, 18.03.2015
M A R K T Markt Bibart, Nölp, 1. Bürgermeister (Schluss des amtlichen Teiles)
56. Jahrgang - Nr. 05
Mittwoch, 11.03.2015
Seite 3
Kirchliche Nachrichten
Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Markt Bibart und St. Jakobus Altmannshausen
Mittwoch – 11.03.:
9.15 Krabbelgruppe im Pfarrheim
19.00 Kreuzwegandacht in Markt Bibart
Donnerstag – 12.03.: 17.00 Dämmerschoppen für unsere Senioren im Pfarrheim
Freitag – 13.03.:
19.00 Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche Altmannshausen
Samstag/Sonntag – 14./15.03.: 19.00 Vorabendmesse in Altmannshausen;
10.15 Eucharistiefeier in Markt Bibart
14.30 Pfarrfamiliennachmittag in der Dreschhalle Altmannshausen
Mittwoch – 18.03.:
9.15 Krabbelgruppe im Pfarrheim
19.00 Kreuzwegandacht in Markt Bibart
20.00 Elternabend im Kindergarten Markt Bibart, Thema: „Ist Freispiel wichtig?“
Das Kindergartenteam lädt dazu herzlich ein.
Donnerstag – 19.03.: 15.00 Seniorennachmittag im Pfarrheim Markt Bibart
Freitag – 20.03.:
19.00 Gemeinschaftsgottesdienst der Kolpingsfamilie in der Julius-Echter-Kirche zum
St. Josefstag, anschließend Generalversammlung im Pfarrheim.
19.00 Ökumenische Passionsandacht in der Pfarrkirche Altmannshausen
Sonntag – 22.03.:
8.45 Eucharistiefeier in Altmannshausen,10.15 Eucharistiefeier in Markt Bibart
Dienstag – 24.03.:
20.00 Sitzung der Kirchenverwaltung Markt Bibart im Pfarrbüro
Mittwoch – 25.03.:
9.15 Krabbelgruppe im Pfarrheim Markt Bibart
18.30 Beichtgelegenheit mit Pater von Kloster Schwarzenberg in Altmannshausen
19.00 Kreuzwegandacht in Markt Bibart
19.30 Kolping-Vorstandssitzung im Pfarrheim
Kath. Pfarrgemeinde St. Jakobus Altmannshausen
Wir laden recht herzlich zu unserem Pfarrfamiliennachmittag am Sonntag, den 15.03.15 in die Dreschhalle ein.
Wir beginnen um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Ein kurzweiliges Programm wurde vorbereitet und wir
hoffen, dass wir auch junge Familien begrüßen dürfen.
Pfarrgemeinderat Altmannshausen
Die Kolpingsfamilie Markt Bibart lädt für Freitag, 20. März 2015, zu ihrer Generalversammlung
herzlich ein. Beginn ist um 19.00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Julius-Echter-Kirche.
Anschließend ist die Versammlung im Pfarrheim.
Tagesordnung:
1. Begrüßung,
2. Geistliches Wort,
3. Protokoll der letzten Generalversammlung,
4. Jahresrückblick,
5. Bericht des Kassiers,
6. Bericht der Kassenprüfer,
7. Entlastung der Vorstandschaft,
8. Ausblick auf das Jahr 2015,
9. Wünsche Anträge Sonstiges.
Die Vorstandschaft
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Oberlaimbach-Markt Bibart
Sonntag, 15.3. Lätare 10.15 Uhr Zentraler Familiengottesdienst in der Christuskirche
Sonntag, 22.3. Judika 10.15 Uhr Gottesdienst in Oberlaimbach
Mittwoch, 11.3.
Donnerstag, 12.3.
Freitag, 13.3.
Freitag, 13.3.
Mittwoch, 14.3.
Dienstag, 17.3.
Donnerstag, 19.3.
Freitag, 20.3.
Freitag, 20.3.
Freitag, 20.3.
Montag, 23.3.
19.30 Uhr Passionsandacht in Ziegenbach
19.30 Uhr Hardanger Stickkreis
18.00 Uhr Jungschar
20.00 Uhr Jungendkreis
19.30 Uhr Passionsandacht in Unterlaimbach
14.00 Uhr Seniorennachmittag
19.30 Uhr Hardanger Stickkreis
18.00 Uhr Jungschar
20.00 Uhr Jugendkreis
19.00 Uhr Ökumenische Passionsandacht in Altmannshausen
19.00 Uhr Singkreis
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ziegenbach
Sonntag, 22.3. Judika 8.45 Uhr Gottesdienst
Seite 4
Mittwoch, 11.03.2015
56. Jahrgang - Nr. 05
Vereine und Verbände
TSV Markt Bibart
Spiel am Sonntag, 15.03.2015, SG Wilhelmsdorf/Brunn - TSV Markt Markt Bibart Spielbeginn 15.00 Uhr
Spiel am Sonntag, 22.03.2015, TSV Markt Bibart – DTV Diespeck II
Spielbeginn 15.00 Uhr
FFW Markt Bibart
Mittwoch,
11.03.2015 um 19.00 Uhr – Übung; Digitalfunk
Samstag,
14.03.2015 um 14.00 Uhr - Gerätedienst
Donnerstag, 19.03.2015 um 19.00 Uhr – Atemschutzunterweisung
Dienstag ,
24.03.2015 um 19.00 Uhr – Atemschutzunterweisung
Jugendgruppe der FFW Markt Bibart:
Montag,
16.03.2015 um 19.00 Uhr – Power Moon/VSA
FFW – Ziegenbach
Übung für die gesamte Wehr. Am Sonntag, den 15.03.2015 um 9.45 Uhr.
Kriener, Kdt.
Verein der Garten und Blumenfreunde
unsere nächsten Termine:
 21.03. Osterbrunnen binden im Bauhof um 14.00Uhr. hierzu benötigen wir wieder div.
"Grünzeug"!!,
und freuen uns auf viele fleißigen Hände, bei Rückfragen 88994 Völker I., 8628 Peschl M.,
 Terminänderung!!!!
Vortrag Hr. Meyer ist jetzt am Mittwoch 15.04.15 19.00 Uhr kath. Pfarrheim,
„G`funa zwischer Papperdeckel“
SPD Markt Bibart
Ostern steht vor der Tür und der Osterhase hat sich was für
unsere Kleinen ausgedacht!
Am Ostersonntag zwischen 11:00 und 12:00 Uhr könnt ihr meine
Verstecke am Gelände beim Brunnen ausfindig machen und ein
paar kleine Überraschungen entdecken.
Viel Spaß wünscht der Osterhase und sein Team der SPD-Markt Bibart.
Waldgenossenschaft Ziegenbach - EinladungZur Mitgliederversammlung der Waldgenossenschaft Ziegenbach, am Dienstag den 24.03.2015, im Gasthaus
Pfeufer, Beginn 19.30 Uhr, lade ich Sie herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Eröffnung,
2. Niederschrift der letzten Sitzung,
3. Allgemeiner Bericht des Vorstands
4. Kassenbericht,
5. Neuwahl der Vorstandschaft,
6. Wünsche und Anträge,
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Holger Röder, 1. Vorstand
Schützenverein 1880 Markt Bibart e.V.
Nach §9 Abs.1 der Satzung des Schützenvereins 1880 Markt Bibart e.V. vom 10.09.1979, geändert mit Satzung
vom 14.02.1997 und 19.07.2002, laden wir alle Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung am
Freitag, den 10. April 2015 um 19:30 Uhr, ins Schützenhaus ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung,
2. Totenehrung,
3. Bericht des 1.Schützenmeisters,
4. Bericht des Schriftführers,
5. Bericht des Kassiers,
6. Bericht der Kassenprüfer,
7. Bericht des Jugendsportwartes,
8. Bericht des Sportwartes,
9. Bericht des Pistolenreferenten,
10. Bericht des Bogenreferenten,
11.Entlastung der Vorstandschaft,
12.Wünsche und Anträge
gez. 1. Schützenmeister Manfred Wiederer
56. Jahrgang - Nr. 05
Mittwoch, 11.03.2015
Seite 5
Freiwillige Feuerwehr Altmannshausen
Einladung zur Hauptversammlung am 13.03.2014 um 19:30 Uhr in der Dreschhalle.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Kommandanten
4. Bericht des Jugendwartes
5. Bericht des 1. Vorstandes
6. Bericht des Kassenwartes
7. Bericht der Kassenprüfung
8. Entlastung des Kassenwartes
9. Wünsche und Anträge
Jahreshauptversammlung der Soldatenkameradschaft Markt Bibart
Einladung dazu für Freitag, den 27. März 2015 im Torschreinerhaus um 19.00 Uhr.
TOP 1 Begrüßung und Totenehrung,
TOP 2 Bericht des Vorsitzenden,
TOP 3 Kassenbericht,
TOP 4 Bericht der Kassenprüfer, Entlastung der Vorstandschaft,
TOP 5 Wünsche und Anträge.
Für die Vorstandschaft Friedrich Dürr
Einladung zur- Generalversammlung mit Neuwahlen – der Faschingsgesellschaft AlZiBib
Zur diesjährigen Generalversammlung der FaGe AlZiBib am Samstag, den 21.03.2015, um 20.00 Uhr im
Pfarrheim sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Die Tagesordnungspunkte umfassen
1. Bericht des Vorstands,
2. Bericht des Kassiers,
3. Entlastung der Vorstandschaft,
4. Bildung eines Wahlausschusses,
5. Neuwahlen der Vorstandschaft,
6. Wünsche, Anträge und Termine,
7. Gemütliches Beisammensein.
CSU-Ortsverband
Zur Hauptversammlung des CSU-Ortsverbands mit Neuwahlen des Vorstands
laden wir Sie, liebe Mitglieder, am Sonntag, den 22. März 2015, um 19.00 Uhr ins
kath. Pfarrheim nach Markt Bibart ein. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Voranzeige Waffensachkunde!
am 25./26. April 2015 hält der SV.1880 Mkt-Bibart e.V. einen W.-Sachkundelehrgang nach §7 und §14 für
Sportschützen ab. Info, Anmeldung Mob.01786848004, [email protected]
Sonstiges
Landwirtschaftliche Nutzflächen zu pachten gesucht. Tel. 09167-1332
Peugeot Roller 50ccm "Speedfight3" BJ 7/12 zu verkaufen. Tel. 09167-1332
Tag der offenen Tür am Sonntag, 22. März 2015 von 10 bis 16 Uhr
Berufe mit Zukunft am Kompetenzzentrum für Dienstleistungs- und Pflegeberufe, Scheinfeld, Goethestr. 6,
www.bsz-scheinfeld.de
Landmetzgerei Kachler Hoferer
Wir suchen eine zuverlässige Reinigungskraft für unsere Filiale in Markt Bibart.
An 3 Tagen ca. 10 Stunden. Rufen Sie uns an 09165/2 50
Markt Bibart, schönes EFH, 150 m² Wfl., Bj 83, 147 kwh, großer Garten, Kachelofen und Doppelgarage.
Breunig Immobilien 09321/383811, 0160/3602627
Mittwoch, 11.03.2015
Seite 6
56. Jahrgang - Nr. 05
Wir suchen auf 450,- € Basis für unsere Aaglander-Motorkutschen Leinenführer (Fahrer), um unsere Gäste
durch die fränkischen Regionen zu kutschieren. Voraussetzungen: Führerschein Klasse B, Fahrpraxis, gute
Allgemeinbildung, Offenheit & Kommunikations- sowie Teamfähigkeit. Bei Interesse bitte melden bei:
AAGLAND GmbH & Co. KG, Lauber Str. 2b, 97357 Prichsenstadt, Tel.: 09383-90380-20,
Email: [email protected], Web: www.aaglander.de
Exkursion: Vom Gips geprägt
Bestes Beispiel für die Aufarbeitung geologischer Gegebenheiten und dessen
Bedeutung für Umwelt und Gesellschaft
Wann: Mittwoch, 01. April 2015 um 17 Uhr
Wo: Gipsinformationszentrum Sulzheim, Zehntstraße 19, 97529 Sulzheim
Gips im Steigerwald? Die Wenigsten bringen wohl die waldreiche Region mit einem Gipsvorkommen in
Verbindung. Doch genau ein solches verläuft am Westrand der Haßberge und des Steigerwalds. Ortschaften
entlang dieser Linie wie zum Beispiel Sulzheim spiegeln in ihrer Geschichte, Kultur und Wirtschaft eine enge
Verbundenheit mit dem Gips wider.
Während einer Besichtigung der Gipshügel und einer anschließenden Führung durch das Gips
Informationszentrum mit Vorstellung der Einrichtung werden uns die beiden Referenten, Herr Erich Rößner und
Herr Michael Geck, in die Thematik des Minerals einführen und uns die Bedeutung für Gesellschaft und Umwelt
nahe bringen. Zudem lässt die Jahreszeit hoffen, das Adonisröschen, eine botanische Besonderheit des
Gipsvorkommens zu Gesicht zu bekommen.
Teilnahme kostenlos. Teilnehmerzahl begrenzt und Anmeldung erbeten unter 09162 / 92 91 122 oder
[email protected] Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung tragen.
Freue dich an deinen Erfolgen und Plänen.
Strebe danach weiterzukommen, doch bleibe bescheiden.
Das ist ein guter Besitz im wechselnden Glück des Lebens.
Aus Irland