Audi Tooling Barcelona

Kommunikation Standorte
Joachim Cordshagen
Telefon: +49 841 89-36340
E-Mail: [email protected]
www.audi-mediaservices.de
Kommunikation Standorte
Sabrina Kolb
Telefon: +49 841 89-42048
E-Mail: sabrina.kol[email protected]
März 2015
PRESSE–BASISINFORMATION
Audi Tooling Barcelona
Die Audi Tooling Barcelona (ATB) hat im vergangenen Jahr in ihrer mehr als
zehnjährigen Unternehmensgeschichte einen weiteren Meilenstein gesetzt. Seit
März 2014 ist ein neues Tryout-Center im Werkzeugbau im katalanischen Martorell in
Betrieb. Dort werden Werkzeuge aller Karosserieteile eingearbeitet und erprobt. Auf
einer Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern ist ein umfangreicher, hochmoderner
Maschinenpark im Einsatz. So sorgen etwa drei hydraulische Einarbeitspressen und
eine Großfräsmaschine für höchste Effizienz und Präzision im Werkzeugbau. Im Zuge
der Erweiterung um das Tryout-Center ist die Mitarbeiterzahl bei der
Audi Tooling Barcelona etwa um das Doppelte auf 110 Beschäftige angestiegen.
Die Audi Tooling Barcelona bewältigte nahezu alle Projektumfänge – Planung, Bau,
Maschinen und Anlagen – mit Hilfe von spanischen Partnern. Insgesamt wurden
70.000 Kubikmeter Erde bewegt, 250 Tonnen Baustahl verlegt und 1.725 Kubikmeter
Beton gegossen. Das neue Tryout-Center erstreckt sich auf über
4.000 Quadratmetern. Allein der Pressenkeller ist 65 Meter lang und bietet Platz für
sechs Großpressen.
Zu den Highlights der technischen Ausstattung im Tryout -Center der
Audi Tooling Barcelona gehören drei hydraulische Einarbeitspressen mit einer
Presskraft von jeweils 2.500 Tonnen. Sie können die Stößelkurven aller Pressen in der
Serienproduktion simulieren und garantieren so ein seriennahes Einarbeiten der
Werkzeuge. Dadurch spart das Unternehmen Zeit und Energie.
1/3
www.audi-mediaservices.com
Eine Großfräsmaschine ergänzt die Ausstattung. Sie kann Bauteile bis zu einer Größe
von fünf Metern bearbeiten. Ihr Fundament besteht aus Polymerbeton und ist auf
Federn gelagert. Dies verhindert, dass Schwingungen in der Umgebung die
Oberflächenqualität der zu bearbeitenden Werkzeuge beeinträchtigen. Mit einer
maximalen Umdrehungsgeschwindigkeit von 24.000 Umdrehungen pro Minute
bearbeitet die Maschine die Werkzeuge höchst dynamisch und zudem extrem präzise.
Der Audi-Werkzeugbau legte bei den Anlagen großen Wert auf Effizienz und
Ressourcenschonung. So wird das Gebäude zum Beispiel mit einer Biomassenheizung
beheizt.
Die neue Infrastruktur umfasst außerdem ein Bürogebäude, das unmittelbar an die
Werkhalle grenzt. Dort sind auch Verwaltung und Engineering untergebracht. Der
neue Gebäudekomplex ist über 2.000 Quadratmeter groß und bietet für die
Mitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen und beste Möglichkeiten der
Zusammenarbeit. Das gewährleisten insbesondere die hohen technischen Standards
sowie die kurzen Wege zwischen den einzelnen Bereichen.
Das Tryout-Center der Audi Tooling Barcelona ermöglicht produktionsunabhängig die
effiziente Einarbeitung und Erprobung von Werkzeugen aller Karosserieteile. Die
gefertigten Werkzeuge gehen anschließend als produktionsfertige und
funktionsgeprüfte Betriebsmittel an die Presswerke. Ziel der ATB ist es, dem
Hauptkunden SEAT durch hohe Qualität und kurze Durchlaufzeiten noch stärker zur
Seite zu stehen. Darüber hinaus unterstützt die Audi Tooling Barcelona die weltweiten
Audi-Produktionsstandorte.
2/3
www.audi-mediaservices.com
►
Zahlen und Fakten
AUDI AG
Vorstandsvorsitzender:
Prof. Rupert Stadler
Aufsichtsratsvorsitzender:
Prof. Dr. Martin Winterkorn
Mitarbeiter (AUDI AG):
55.927 (Stand: 31. Dezember 2014)
Mitarbeiter (Audi-Konzern):
79.483 (Stand: 31. Dezember 2014)
Auslieferungen an Kunden (2014): 1.741.129 Automobile der Marke Audi
Produktion (2014):
1.801.974 Automobile
(inkl. Lamborghini und CKD)
Audi Tooling Barcelona
Standort:
Barcelona
Audi-Produktionsstart:
2003
Mitarbeiter:
110 (Stand: 31. Dezember 2014)
3/3
www.audi-mediaservices.com