Augenblicke
Hol‘ dir
„Kirch die App:
ennac
ht“
12. September 2015 · ab 19 Uhr · www.ndkh.de
s
uen un
wir fre 2. nacht
1
auf die hen!
c
der kir
Wir wünschen anregende Augenblick-Erlebnisse
Augenblicks-Erlebnisse
bei der nächtlichen Kirchen-Tour.
Projektleiter Pastor Winfried Hardt und Team,
Tel.:040-51
040-5190
9000-138
00-138,- [email protected]
Team Tel:
WIR DANKEN
Wir danken allen Künstlern und den Firmen:
Alstertouristik | Asklepios Klinik St. Georg | Balzac Coffee | BIP - Briefversand in Profihand | Brot
für die Welt | Cobra Sound Light | Deichtorhallen Hamburg GmbH | Evangelische Bank eG | Eichholtz GmbH | elbgraphen Werbeagentur | Evangelische Zeitung | GBI Großhamburger Bestattungsinstitut rV | Hamburger Abendblatt | Hamburger Innenwerbung | Hamburger Sparkasse |
Hansa Taxi | Handelsgesellschaft für Kirche und Diakonie mbH, HKD | Heinekomm | LAG Hospiz
und Palliativarbeit | Katholisch in Hamburg | Kaiser-Management | Kröger Druck Wedel | NDR
90,3/Hamburg Journal | Neue Kirchenzeitung | Objekte Licht & Raum | Paramenten Werkstatt
Ratzeburg | Sparkasse Holstein | Springer BioBackwerk | Trostwerk | TheaterGemeinde Hamburg
| WallDecaux | Wendepunkt e.V. | Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland mbH, WGKD
| Yamaha Music School ... sowie allen beteiligten Gemeinden, Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern, insbesondere den ca. 2.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, für
Kreativität und Einsatz.
NACHT DER KIRCHEN HAMBURG
GRUSSWORTE 2015
Herzlich willkommen zur 12. Hamburger Nacht der Kirchen
Liebe Besucherinnen und Besucher,
Hamburgs Kirchen sind präsent. Das gilt für ihre Wahrnehmbarkeit in der Stadtsilhouette,
das gilt auch für die gesellschaftspolitischen und geistlichen Diskussionen und Prozesse in
unserer Stadt. Hamburgs Kirchen sind Orte von Glauben und Gemeinschaft, von Religion und
Spiritualität; sie sind Orte der Ruhe, des Nachdenkens und Innehaltens.
Augenblicke - das sind kurze Momente, die ganz tief gehen. Momente der Entspannung,
in denen wir es tatsächlich einmal geschafft haben, nur dem Wind zuzuhören oder den
lachenden Kindern am Strand. Eindrückliche Erinnerungen. Bilder, die vor unserem inneren
Auge so schnell nicht verwehen und die noch Jahre später aufblitzen. Das können Augenblicke des Glücks sein, genauso wie Augenblicke des Schreckens. Augenblicke der Rettung,
wenn uns jemand die Hand reicht. Oder wenn die Kraft der Musik uns in einem Konzert tief
berührt. Unser Leben ist ein eindrücklicher Pfad voller Sinneskraft – und es weist gerade deswegen darüber hinaus: Wir sind dankbar, dass Gott uns beschenkt und unser Leben so reich
macht. Reich an Augenblicken, die Spuren in der Seele hinterlassen. Mit Momenten der Begegnung voller Wärme und Licht. Nehmen wir die Nacht der Kirchen auch als Einladung, uns
einen Moment zurückzulehnen und zu überlegen, welche Augenblicke uns etwas bedeuten,
für die wir dankbar sind. Augenblicke, die dem Sinn des Lebens, die Gott ganz nahe kommen.
Seit 2004 öffnen die Hamburger Kirchen bei der „Nacht der Kirchen“ und laden die
Hamburgerinnen und Hamburger zu einem großen, die ganze Stadt umfassenden Fest ein.
Programm und Angebote des diesjährigen Festes, der 12. Nacht der Kirchen, sind
einmal mehr so verschieden, wie seine Gäste: stilles Gebet und extrovertierte Gospel-Musik,
klassische- und Rockmusik, Meditation und Gespräche. Und auch die Kirchen selbst stellen
ein breites Spektrum dar: Jugendkirchen, Hauptkirchen, Seemannskirchen oder
Klangkirchen.
125 Gemeinden werden am 12. September ihre Türen und Tore öffnen und die Vielfalt der
Kirchen in Hamburg sichtbar und erlebbar machen. Allen Gästen, Teilnehmerinnen und
Teilnehmern wünsche ich anregende, interessante und belebende Eindrücke und
Begegnungen. Den Organisatorinnen und Organisatoren danke ich für ihren großen Einsatz.
Wir wünschen Ihnen eindrückliche Augenblicke voller Inspiration und Begegnung in
Hamburgs Nacht der Kirchen.
Erster Bürgermeister
Olaf Scholz
Bischöfin
Kirsten Fehrs
Erzbischof
Dr. Stefan Heße
Superintendent
Uwe Onnen
Evangelisch-Lutherische
Kirche in Norddeutschland
Römisch-Katholisches
Erzbistum Hamburg
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher
Kirchen in Hamburg
Ihre
04
05
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
ALSTERDORF
18:00
MARTIN-LUTHER-KIRCHE
18:15
Bebelallee 156, U1 Alsterdorf,
Busse M23, 179, 109, 118 Hindenburgstraße
17:30
Der Augenblick ist mein
Gute-Nacht-Lieder für kleine Leute
zum Kennenlernen und Mitsingen;
Mirjam Jochens - Blockflöte,
Katharina Ivanova - Geige,
Nicola Bergelt - Klavier und
Pastorin Iris Schuh-Bode
19:15
Open the eyes of my heart Gospel-Konzert I
21:30
Open the eyes of my heart Gospel-Konzert II
Een Ogenblick, um sinnig to
wesen
Plattdeutsche Lieder und Texte;
Insina Lüchen - Gesang,
Jens Pape - Piano
22:30
Segen zur Nacht
ST. NICOLAUS
Alsterdorfer Markt 11, U1 Sengelmannstraße,
S1 Ohlsdorf, Busse M26 Sengelmannstraße,
179 Alsterdorf
PASTOURALE - AUGENBLICKE DER LIEBE
19:30
Pastourale Augenblicke der Liebe
Ensemble Trobar e Cantar - Klänge
und Geschichten aus fernen Zeiten.
Exotische Instrumente, wie Dulzian,
Schalmei und Psalterion, verzaubern
mit mittelalterlichen Klängen.
ALTENGAMME
20:15
Schreib- und Malwerkstatt
für Groß und Klein
Lesung und musikalische
Improvisationen: Stefan Zweig Die Augen des ewigen Bruders
Beate Gätke - Lesung,
Gregor Bator - Klavier
22:00
22:30
Aller Augen warten
Turmblasen
Michael Kiehn - Trompete
Entfaltet. Ein Wort, das Neues verheißt. Doch was
ist eine künstlerische Falte? Welche Verläufe
bewirkt ihre ästhetische Kraft? Die Künstler
versuchen, eine „ästhetische Logik der Falte" zu
entwickeln, in der sich Töne, Bilder, Stoffe, Texte
überlagern und in ihren vielfältigen Beziehungen
gegenseitig in Schwingung versetzen. Musik von
Bach und Weinberg, Clemens Malich, Professor an
der Hochschule für Musik und Theater Violoncello, Texte von Leibniz und Deleuze,
Benjamin Sprick (Dozent für Ästhetische Philosophie an der Hochschule der Bildenden Künste
Hamburg) Bilder und Skizzen von Clara Dittmer,
Mode von Jule Dittmer.
19:00
Töne, Bilder, Stoffe, Texte
Musik: Professor Clemens Malich Violoncello, Dramaturgie und Text:
Benjamin Sprick
Bilder und Mode: Clara und
Jule Dittmer
20:00
Eine musikalische Reise durch
Brasilien von der Kolonialzeit
bis zum 20. Jahrhundert
Werke von Villa-Lobos, Castro Lobo,
Camargo Guarnieri; Chor der Friedenskirche, Kammerorchester St.Pauli
und Alexandre Dietrich - Flügel
Drei Kunst-Installationen zum Thema
Augenblick - Andrea Madadi
21:00
Brasilianische Chorwerke
Chor St. Johannis „Canta Brasil“,
Alexandre Dietrich - Flügel
22:00
Fotoausstellung - Tobias Gätke
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
ST. PETRI
Schillerstraße 22, S1, S3 Königstraße
oder S31 Altona
19:00
20:00
Taxi
Südamerikanische Lebensfreude - Samba, Bossa Nova,
21:00
ST. TRINITATIS HAUPTKIRCHE
Kirchenstraße 40, S1, S3 Königstraße, Reeperbahn, Busse 112 Fischmarkt, 283 Blücherstraße,
36 und 37 Reeperbahn, 111 Pepermölenbek
19:00
Kammerchor-Projekt mit Chormusik
von Schütz bis Swing,
Leitung: Regine Schütz
19:30
Feinslieb I: Ay triste - falalá
Andacht
Pastorin Britta Eger
Hebe deine Augen auf
Psalmvertonungen und Lieder von
Felix Mendelssohn - Altonaer Kantorei
und Frauenchor Cantus Karo;
Leitung: Oksana Lubova
Klang - Stille - Präsenz: Eine
musikalische Reise in die Stille
Europäische Kunst- und Volkslieder
vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert mit Rika Tjakea - Gesang und
Fabio Malaguti - Gitarre,
Feinslieb II: Ay triste - falalá
Europäische Kunst- und Volkslieder
vom Mittelalter bis zum
19. Jahrhundert mit Rika Tjakea Gesang und Fabio Malaguti - Gitarre,
Bouzouki, Gesang
Der Blick deiner Augen Chorkonzert
Improvisationskonzert,
Bernd Gajkowski - Saxophon und
Flöte, Florian Noack - Klavier,
Gambe und Percussion
ST. JOHANNIS
Max-Brauer-Allee/Bei der Johanniskirche 22,
Busse M3, M15 Sternbrücke, M20, M25, 183, 283
Max-Brauer-Allee Mitte, S21, S31 Holstenstraße
Mar Abierto Jazz und Bossa Nova
Bouzouki, Gesang
21:30
Duo Burkhardt-Cabezas, Ingolf
Burkhard - Trompete und Roland
Cabezas - Gitarre und Gesang
ALTONA-ALTSTADT
Kirchenstegel 11, S21 Bergedorf, Busse 228 oder
120 Altengamme, Gammer Weg Süd;
halbstündlich Sonderbus ab Bergedorf
Ab 18:00 Blicke ins Auge
23:00
Kerzenandacht zur Nacht;
Pastor Martin Waltsgott,
Gregor Bator - Klavier
ST. NICOLAI KIRCHE
AUGENBLICKE
Ab 18:00 Augen / weiden meinen Blick /
auf ewig
brasilianische Popmusik
Chor Covado
In und vor der Kirche entstehen
eigene Haiku-Gedichte und gemalte
Augen in und auf Baumkeilen.
GospelFire; Leitung: Daniel Zickenrott
20:15
Turmblasen
Michael Kiehn - Trompete
20:00
20:30
Lesung und Musik
Kennst du das Land, wo die
Zitronen blühn?
Mignon-Vertonungen aus
verschiedenen Epochen;
Oksana Lubova - Gesang,
Hanno Schiefner - Flügel
06
07
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
21:00
21:30
Lesung und Musik
Ökumenische Lichtvesper
Mit der Alt-Katholischen Gemeinde
VINYARD CHRISTLICHE
GEMEINDE (FREIK.)
Virchowstraße 6, S1, S3,
Busse 112, 288, 283, 37 Mörkenstraße
MENNONITENKIRCHE
Die Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde, die Mennoniten und die Ev. Gebetsgemeinschaft gestalten
ein gemeinsames Programm. Beginn um 18 Uhr im
Gemeindesaal der Ev. Gebetsgemeinschaft.
Neben dem Programm durchgängig Angebote für
geführte Meditationen, persönliche Gebete und
Gotteserfahrungen. Daneben im Wohnzimmer
Begegnungen, Gespräche und Snacks.
19:00
18:00
19:00
20:00
21:00
Worship mit Wortkunst
Abendmahl, Input und Worship
Worship mit Wortkunst
Abendmahl, Input und Worship
20:00
ALTONA-NORD
22:00
Die Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde, die
Mennoniten und die Ev. Gebetsgemeinschaft
gestalten ein gemeinsames Programm.
18:00
Moment mal:
Im Augenblick sing ich grade
Kinderchöre der Paulusgemeinde
und der Ev. Gebetsgemeinschaft
und Lobpreischor, anschließend
gemeinsames Singen
20:00
Komm und lobe den Herrn,
meine Seele sing
Lobpreislieder und Anbetung mit
Lobpreisband und Lobpreischor
KIRCHE DER STILLE
Jetzt ist augenblicklich Frieden!
Orgelblicke
Dr. Kilian Foth - Orgelmusik
Die Ev.-Luth. Pauluskirchengemeinde, die Mennoniten und die Ev. Gebetsgemeinschaft gestalten
ein gemeinsames Programm. Beginn um 18 Uhr
im Gemeindesaal der Ev. Gebetsgemeinschaft,
Fortsetzung um 19 Uhr in der Mennonitenkirche.
20:00
Augenblicke sind die Musik
des Lebens
Cantando - Pop, Schlager und
internationale Evergreens
21:00
Auch'n Blick mal
Chöre der Paulus- und
Mennonitengemeinde
22:00
Der Augenblick, der alles
veränderte
Lesung der Biographiewerkstatt mit
Chansons der Gatúns
23:00
Augen zu und Blick nach oben
Taizé-Gesänge zum nächtlichen
Ausklang
ALTONA
PAUL-GERHARDT-KIRCHE
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
20:45
AUGENSCHMAUS UND OHRENWEIDE
19:00
An(ge)dacht I: Mit Marias
Augen sehen
Pastorin Dr. Barbara Schiffer
und Jan David Smejkal
Taxi
Für Leib und Seele
21:15
AUGENBLICK: WIR SINGEN HIER MIT
HERZ UND MUND
18:00
Es tönen die Lieder
Kanons und Quodlibets zum
Mitsingen für Jung und Alt;
Leitung: Dagmar Lübking
Duo Soie - Wasser, das auf
Felsen trifft
Ab 19:00 Den Augenblick genießen im Gute-Nacht-Café
Alkoholfreie Cocktails und Snacks in
der Bar oder im gemütlichen Innenhof unterm offenen Sternenhimmel!
Für Leib und Seele
Nachtjazz Viaggio folklore imaginarie
Arne Gloe - Akkordeon, Stefan Back Klarinette, Faín Sánchez Dueñas Percussion, Gerd Bauder - Kontrabass
22:45
EV.-REFORMIERTE KIRCHE
An(ge)dacht II: Im
AugenBlick leben
Leckeres mit und ohne Fleisch zum
Essen und Trinken in der offenen
Kirche
22:00
ALTSTADT
Ferdinandstraße 21, U1, U2, U4, S1, S3
Jungfernstieg, U3 Mönckebergstraße
Klassisches und Modernes aus
verschiedenen Epochen und Kulturen;
Ming Wang - Flöte,
Lin Chen - Percussion
21:45
Abendsegen - Pastorin Dr. Barbara
Schiffer und Viaggio
Leckeres mit und ohne Fleisch zum
Essen und Trinken in der offenen
Kirche
Pastorin Dr. Barbara Schiffer und
Jan David Smejkal
AUGENBLICKE
Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 2,
Busse M2 Celsiusweg, M3 Bornkampsweg
Romantik, Folk und Jazz mit Ulf Manú
- Gitarren und Komposition/Arrangement, Kerstin de Witt - Blockflöten,
Michael Bohn - Kontrabass,
Daniel Orthey - Percussion
20:15
PAULUSKIRCHE
Bei der Pauluskirche 1-2, S21, S31
Holstenstraße, Busse M20, M25 Alsenplatz, 283,
183 Langenfelder Straße
Mariengesänge - mit Maria
durchs Kirchenjahr
Chorkonzert mit: Elysion - Chor der
Paul-Gerhardt-Kirche, Makiko Eguchi Orgel; Leitung: Jan David Smejkal
Streitgespräch zu Peacebuilding.
Wie wurden die Mennoniten eine
Friedenskirche, und was bedeutet
das heute?
Helenenstraße 14a, S21, S31 Holstenstraße,
Busse M15, M20, M25, 183, 283
Max-Brauer-Allee (Mitte)
KONZERT MIT DEM ULF MANÚ
QUARTETT - VIOLETT
20:00
Konzert mit dem Ulf Manú
Quartett - Violett
100 Jahre Augenblicke
Buchpräsentation zum Jubiläum
der Mennonitenkirche mit Orgel und
Querflöte
EV.GEBETSGEMEINSCHAFT (FREIK.)
Langenfelder Straße 100, S21,
S31 Holstenstraße, Busse M20, M25 Alsenplatz,
183 Langenfelder Straße
19:30
Mennonitenstraße 20, S21,
S31 Holstenstraße, Busse M20, M25 Alsenplatz,
283, 183 Langenfelder Straße
An(ge)dacht lII: Angesehen
werden - vom Sehen mit Segen
19:00
Gott segne und behüte dich
Konzert mit dem Open Door
Gemeinde Chor der koreanischen
Open Door Gemeinde
20:00
Lob, Hoffnung, Liebe und
Freude in Gott
Konzert mit dem Chor der indonesischen Gemeinde PERKI Hamburg
20:30
Gospel-Kraft
Gospelworkshop: Jeder und Jede
08
09
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Werke von Giuseppe Sammartini,
Johann Sebastian Bach und ErikSatie;
Leitung: Tomasz Lukasiewicz
kann mitmachen, es sind keine
Vorkenntnisse nötig.
21:30
Gospel-Kraft
Gospelkonzert mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem
Workshop (open end)
22:30
21:00
Einführung und Diskussion mit Propst
und Hauptpastor Johann Hinrich
Claussen, Hauptkirche St. Nikolai
Abendsegen zum Ausklang
FLUSSSCHIFFERKIRCHE
22:00
Hohe Brücke 2/Kajen, U3, Bus 111 Baumwall
19:30
Klavierjazz zum Träumen
Singen Sie Hamburgisch?
Eine Liederaktion mit
Jochen Wiegandt
21:30
Plattdüütsch för elkeen
Dieter Erhorn und andere mit
plattdeutschen Geschichten
MAHNMAL ST. NIKOLAI
Willy-Brandt-Straße 60,
Rödingsmarkt U3, Busse M3,M6,31,35,37
Ab 18:00 Hamburg von oben
Fahrt mit dem Panoramalift auf den
höchsten Kirchturm der Stadt (derzeit
Sanierungsarbeiten): Von der auf 76
Metern gelegenen Aussichtsplattform
eröffnet sich ein imposanter Blick
über Hamburg.
18:00
19:00
Ensemble der staatlichen
Jugendmusikschule
Jugendliche Musiker spielen Musik
des 17. Jahrhunderts und eigene
Kompositionen auf Blockflöten,
Harfen und Cembalo;
Leitung: Monika Mandelartz
20:00
NDR-NACHT DER KIRCHEN BÜHNE
Spitalerstraße 6/Ecke Kurze Mühren
ERÖFFNUNG
Happy Gospel Singers
Augenblick mal! Welch ein Glockenklang!
Gudrun
Schmidtke
lässt die 51
chromatisch
gestimmten
Bronzeglocken des
Carillons
(Turmglockenspiels) des Mahnmals
St. Nikolai erklingen
Sie begannen zu acht. Das war 1993. Mehr als 20
Jahre später ist der Chor der Kreuzkirche auf
knapp 50 Sänger gewachsen und lockt bis zu 600
Zuschauer in die Kirche. Genau so wie im Laufe
der Jahre immer mehr Mitglieder zu den Happy
Gospel Singers stießen, nahm auch das Repertoire des Chors stetig zu: Neben den traditionellen
Gospels wartet er inzwischen auch mit Soul, Jazz
und afrikanischen Liedern auf.
Ottoneans
Das Orchester
Jugend-Streicherforum
Die Ottoneans sind ein Chor. Ein UnternehmensChor. Und wo werden die Sänger dieses Chors
wohl alle arbeiten? Richtig, bei der Otto Group.
Etwa 50 Kollegen kommen seit 2010 wöchentlich
zusammen, um gemeinsam zu singen. In ihrem
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Taxi
Swinging Colors
Vocallegro das Männervokalensemble
der Hauptkirche St. Nikolai
Geistliche und weltliche
Männerchorliteratur von der
Renaissance bis zur Moderne;
Werke von Josquin des Prez,
Franz Schubert,
Felix Mendelssohn-Bartholdy,
Anton Bruckner, John Hugh,
Francis Poulenc;
Leitung: Arpad Christian Thuroczy
Musik für die Seele mit
Hajo Sassenscheidt
20:30
Die Zukunft der
Kirchengebäude
musikalischen Katalog finden sich Stücke unterschiedlichster Musikrichtungen, darunter so
beliebte Titel wie „Stand by Me“, „Amazing Grace“
und „I am walking on sunshine“. Aber auch mit
Songs von Cliff Richard und ABBA wartet der
Pop-Chor auf – und reißt damit sein Publikum
immer wieder von den Stühlen.
Da soll noch einmal jemand behaupten, Musik sei
nur für die Ohren. Vor 15 Jahren fing alles an, und
es hört einfach nicht auf. Das Kribbeln im Bauch,
das Zucken in den Händen und Füßen beim
Singen von Gospel und Soul. Was mit kleinen
Auftritten in Gottesdiensten und bei Hochzeiten
für den fröhlich-bunten Gospel- und Soul-Chor
aus Hamburg-Lurup begann, wuchs im Laufe der
Jahre zu abendfüllenden Konzerten mit eigener
Band in Kirchen, Jugendclubs und beim NDR.
Schwingen und singen Sie mit beim Eröffnungs-
auftritt der Swinging Colors!
Young Spirits
Bei der
Gospelmusik
ist nicht der
Klang entscheidend,
es ist die
Botschaft,
die zählt. Und so verstehen die Mitglieder des
Elmshorner Gospelchores Young Spirits ihren
„Job“ vor allem darin, christliche Musik mit viel
Spaß an der Freude und hohem musikalischem
Können ans Publikum zu bringen. Die 25 Young
Spirits aus Elmshorn singen „Contemporary
Gospel“. Nicht ganz unschuldig daran ist Chorleiter Sören Schröder, der den größten Teil ihrer
Songs selbst schreibt. Natürlich typische Gospel-Songs, einfühlsame Balladen und A-cappella-Stücke, aber auch Salsa, Reggae und Dancehall.
Einfach mitreißend.
Inseldeerns
Sie sind Bankkauffrau, Studentin, Krankenschwester, Postbeamtin, Sozialpädagogin und
10
11
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Verkäuferin.
Zusammen
aber sind sie
die Inseldeerns,
ein stimmgewaltiger
Frauenchor von der Elbinsel Wilhelmsburg. Längst
über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt, wird
er in diesem Jahr erstmals bei der Nacht der
Kirchen für Furore sorgen. Das Repertoire der
waschechten Hamburgerinnen lässt sich sehen
und hören: Klassische Musik, Schlager, Evergreens, Musicals, Filmmusik und Shantys sind an
Bord, wenn die Inseldeerns auftreten. Unter der
musikalischen Leitung von Chorleiterin Suely
Lauar werden sie auf der NDR-Bühne alles geben.
Standing Ovations nicht ausgeschlossen!
17:00
18:00
Dabei verwendet der Künstler das entstandene
Bild immer wieder als Grundlage für das nächste.
Gottschau hat bereits viele internationale Auftritte absolviert, in Hamburg kennt man seine ungewöhnliche Performance aus der Galerie der
Gegenwart, dem Schauspielhaus, dem Club
Uebel&Gefährlich oder vom Dockville-Festival.
Ab 19:00 Augenblicke über den Wolken
22:30
Moderation:
Birgit Hasselbusch, NDR 90,3
19:30
Spitalerstraße/Ecke Kurze Mühren
Ab 19:00 Zentrale Eröffnungsveranstaltung auf der NDR-Bühne
Die Zweite Bürgermeisterin Katharina
Fegebank, Kirsten Fehrs, Bischöfin
im Sprengel Hamburg und Lübeck,
Weihbischof Dr. Hans-Jochen Jaschke,
Erzbistum Hamburg, Superintendent
Uwe Onnen, Vorsitzender der
Arbeitsgemeinschaft Christlicher
Kirchen in Hamburg
19:20
23:00
19:30
19:30
20:00
20:30
20:30
Sonderlinie ·
Pilgerwanderung durch die
Innenstadt mit geistlichen
Impulsen
Töne werden zu Bildern Live-Zeichner Jens Gottschau in
Aktion zu Tönen von Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 3
G-Dur, Mottete: Jesu mein Freund;
Brandenburgisches Konzert Nr. 6
B-Dur; Vokalensemble St. Jacobi,
Concertone; Leitung:
Kirchenmusikdirektor Rudolf Kelber
Steinstraße 22, U3 Mönckebergstraße, U1
Steinstraße, Busse M3, M4, M5, M6, 109
Gerhart-Hauptmann-Platz
Alsterschiff ·
Biblische Gedanken
zum Augenblick
Teilnahmekarten ab 19 Uhr am
Kirchentresen im Südschiff
ST. JACOBI HAUPTKIRCHE
Wofür andere Farbe
und Pinsel einsetzen,
benutzt Jens Gottschau einen digitalen
Stift, Laptop und
Beamer. Der gebürtige
Hamburger ist experimenteller Live-Zeichner! Auf Parties und bei
Konzerten zeichnet er, was ihm in den Sinn
kommt, inspiriert von der Musik, den Menschen
und dem Raum mit seinen Lichtverhältnissen.
Orgelführung
Führung ins Gewölbe St. Jacobi
20:30
Führung ins Gewölbe St. Jacobi
Teilnahmekarten ab 19 Uhr am
Kirchentresen im Südschiff
21:30
Pilgerwanderung durch die
Innenstadt mit geistlichen
Impulsen
Teilnahmekarten ab 21 Uhr
am Kirchentresen
21:30
Taxi
Augen auf - Kirchenführungen
zu den Sehenswürdigkeiten in
St. Jacobi
Töne werden zu Bildern Live-Zeichner Jens Gottschau in
Aktion zu Tönen von Bach
Motette der Geist hilft, Brandenburgisches Konzert Nr. 5, D-Dur, Motette
Komm, Jesu, komm; Kantorei
St. Jacobi, Concertone; Leitung:
Kirchenmusikdirektor Rudolf Kelber
23:15
Augen zu - Ohren auf - Lesung
Lesung und Musik: Matthias Claudius,
Texte: Prof. Dr. Hans-Jürgen Benedict,
Musik: Kantorei St. Jacobi; Leitung:
Kirchenmusikdirektor Rudolf Kelber
23:15
Augenblicke im Leben
Führung durch die Ausstellung
„Lebensmelodie“ mit Künstler
Piet Morgenbrodt
Andacht mit Hauptpastorin
Pröpstin Astrid Kleist
Abschlusssegen
Live-Zeichner Jens Gottschau
Pilgerwanderung durch die
Innenstadt mit geistlichen
Impulsen
Teilnahmekarten ab 19 Uhr am
Kirchentresen im Südschiff
Musik und Kirchentalk
auf der Bühne
Moderation:
Birgit Hasselbusch, NDR 90,3
22:30
Im Hauptschiff der Kirche
Teilnahmekarten ab 19 Uhr am
Kirchentresen im Südschiff
Pilgerwanderung durch die
Innenstadt mit geistlichen
Impulsen
Teilnahmekarten ab 21 Uhr am
Kirchentresen im Südschiff
Ab 19:00 Augenblicke in der Pilgerkapelle
Kirchenführung
Biblische Gedanken zum
Augenblick
Andacht mit Pastorin Andrea Busse
Getränke und Snacks im Südschiff
der Kirche
Willkommen zu einer Tasse Tee
Führung ins Gewölbe St. Jacobi
Teilnahmekarten ab 21 Uhr am
Kirchentresen
Selfies im Südschiff
19:10
Zug von der Hauptkirche
St. Petri zur Bühne
21:30
22:00
Ab 19:00 Augen zu - Mund auf
Augenblicke im Leben
Führung durch die Ausstellung
„Lebensmelodie“ mit Künstler Piet
Morgenbrodt
Turmbar in 84 Metern über der Stadt
Parallel in der Hauptkirche St. Petri
18:40
21:30
Ab 19:00 Momentaufnahme ungeschminkte Portraits in
St. Jacobi
Musik und Kirchentalk
auf der Bühne
Gebet mit Liedern aus Taizé
Teilnahmekarten ab 21 Uhr am
Kirchentresen
23:15
Führung durch Sakristei
und Herrensaal
Teilnahmekarten ab 22:30 Uhr am
Kirchentresen
23:15
Führung ins Gewölbe St. Jacobi
Teilnahmekarten ab 22:30 Uhr
am Kirchentresen
00:00
Biblische Gedanken zum
Augenblick
Andacht mit Pastor Bernd Lohse
ST. KATHARINEN HAUPTKIRCHE
Katharinenkirchhof 1, U1 Meßberg, Bus M6
Brandstwiete, Sonderbusse Richtung Altenwerder, HafenCity und Rothenburgsort
SONGWRITER-KIRCHE
Chris Brenner
Musiker, Singer-Songwriter und irgendwie
auch Youtuber, das ist
Chris Brenner! Seit
einem Jahr veröffentlicht der Halbamerika-
ner aus Düsseldorf wöchentlich Musikvideos auf
YouTube. Mit großem Erfolg - über 75.000 Abonnenten, 17.000 Instagram-Follower und 12.000
Facebook-Fans hat der junge Künstler schon für
sich begeistert. Vergangenen November wurde
seine erste Single „Before We Fall“ veröffentlicht
und aufgrund großer Nachfrage folgte sogleich
die zweite Single „Talent“. Jetzt präsentiert
Brenner seine vor Kurzem veröffentlichte EP
„Limitless“ auf der Bühne!
Kowsky
Ehre wem Ehre
gebührt: Udo
Lindenberg verlieh
Kowsky und Band
bereits den Panikpreis seiner Stiftung. Die knappe
Begründung: „Ich
steh voll auf euren
Sound!“: Energiegeladen, abwechslungsreich und
melodiös verbindet Kowsky Elemente von Indierock und Pop mit kunstvollem Songwriting und
clever verspielten Texten. Dabei erspinnt der
Berliner Marcus Ziegenrücker mit Selbstironie
und vielen Wendungen einen Trip, der sein Publikum gleichermaßen verführt wie aufrüttelt. Aus
bewegenden Gitarrenlandschaften ragt die raue,
gefühlvolle Stimme des Musikers hervor. Das ist
Musikleidenschaft pur.
Oliver Schepp
„Er rappt virtuos,
singt mit einnehmend
warmer Stimme,
konfrontiert uns mit
musikalischen
Miniaturen und hält in
einem Song wie „Der
Bremskraftverstärker“
wunderbar die Balance zwischen Ironie, Leichtigkeit und ernsthafter
Geschichte.“ So begründete die Jury die Verleihung des deutschen Chanson-Preis Nachwuchspreis 2012 an Felix Oliver Schepp. Mit Klavier und
Loopmaschine begleitet er seine ‘scheppsons‘,
nimmt die Zeit, von der wir denken, dass wir sie
nicht haben, unter die Lupe und entführt in einen
skurril-poetischen Kosmos voll wortwitziger
Doppeldeutigkeit. Ironisch und doch umwerfend
charmant jubelt er ganz zwischenmenschliche
Alltagsgeschichten unter, untersucht die Liebe,
liebt trotz allem das Leben.
The Moneybrothers
Freunde des kreativen Musikspaßes aufgepasst:
The Moneybrothers setzen ihren Songs keine
Grenzen, wenn sie Andreas Bouranis „Auf uns“
unplugged umarrangieren und plötzlich mit
12
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
einem Glockenspiel untermalen
oder aus Helene
Fischers „Atemlos“
eine wunderschöne Ballade
zaubern. Die spielund wortgewandte
Band aus Elmshorn fischt aber selbstverständlich
auch in den Songgewässern der 80er und 90er
Jahre. So sorgen ihre eigenen Versionen von
Pop-Krachern wie „Mr. Vain“ oder Eiffel 65's „I'm
Blue“ vor der Bühne für Stimmung und bringen
die Tanzbeine ins Schwingen.
11:00
Ab 19:00
Familienflohmarkt (bis 16:00)
Songwriter-Kirche
ST. KATHARINEN/BUSSTATION
Katharinenkirchhof 1, U1 Meßberg, Bus M6
Brandstwiete, Sonderbusse Richtung HafenCity
und Rothenburgsort
BUS-SHUTTLE-STATION
Ab 18:30 Bus-Shuttle
Hauptkirche St. Katharinen – Oekumenisches Forum HafenCity – St. Thomas
Kirche Rothenburgsort – Pendelverkehr im 30-Minuten Takt.
ST. PETRI HAUPTKIRCHE
Bei der Petrikirche 2, S1, S3, U2, U4, U1 Jungfernstieg, U3 Rathaus, Busse M3, M4, M5, M6,
31, 34, 35, 36, 37, 109 Rathausmarkt
18:00
19:00
Taizé-Andacht
Öffnung von Turm und
Turmmuseum
Die Feuerwehr zeigt bis 23 Uhr
Hamburgs höchsten Aussichtspunkt.
20:00
Die Seele der Tiere Augenblicke der Begegnung
Der Fotograf Walter Schels stellt seine
Arbeit vor.
21:00
Von jetzt auf gleich - der
Augenblick, der alles verändert
Aus der Arbeit der Hamburger
Feuerwehr
22:00
Momentaufnahmen Augenblicke, die ich nicht
vergesse
Christoph Störmer liest aus seinen
beiden neuen Büchern. Musikalische
Begleitung am Saxophon:
Christoph Rink
23:00
Bach zur Nacht
Kirchenmusikdirektor Thomas
Dahl - Beckerath-Orgel
23:30
BAHRENFELD
JUGENDKIRCHE
Bei der Flottbeker Mühle 28, S1 Othmarschen,
Busse M1, 186, Windmühlenweg M22, 37, 39
Flurkamp
SOUNDFISH-FESTIVAL
Enormverdadles
Die musikalische
Gemeinschaft
besteht aus 7
Freunden, die
zusammen ihre
Kindheit und die
vor allem prägende Jugendzeit im Stadtteil Hamburg-Ottensen (Altona)
erleben durften. Ihre frische, unterhaltsame
und facettenreiche Musik und die dazu
passenden Texte sind stark von subjektiven
Wunschvorstellungen, Lebenserfahrungen, inniger Freundschaft, Liebe, sinnwidrigem Humor,
kritischem Gedankengut und ihrem sozialen
Umfeld geprägt.
Monkey Fly
Monkey Fly - eine
dynamische
Rockband aus
Hamburg,
bestehend aus
Gerrit - Vocal,
Alex - Gitarre,
Boris - Bass und Jan - Drums. Die Band schafft
mit ihren energiegeladenen Songs von Pop-Rock
bis hin zu schnellen Up-Tempo-Nummern eine
eindrucksvolle Atmosphäre. Durch ihre Vielfalt
und die mitreißenden Ohrwurmsongs lohnt es
sich immer, Monkey Fly live auf der Bühne zu
erleben.
Vince Adam
Seine Mischung aus
Pop, Rock und Folk
brachte Vince Adam
unter anderem auf das
Hamburger Rockspektakel, ins Knust und 2014
bereits ins
ausverkaufte Mojo
Jazz Café. Ob solo oder
mit Band, der junge Singer-Songwriter versteht
es, seine Zuhörer auf ehrliche Art und Weise in
eine Welt aus lauten und leisen Klängen
mitzunehmen.
Ab 19:00 Soundfish-Festival mit jungen
Bands aus Hamburg
Enormverdadles, Monkey Fly und
Vince Adam. Eintritt frei!
Segen zur guten Nacht
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Taxi
14
15
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
BARGTEHEIDE
KIRCHE BARGTEHEIDE
Lindenstraße 2, RB 81 Bargteheide,
Busse 374, 627 Bargteheide Kirche
Ab 19:00 Kulinarische Köstlichkeiten
Zwischen den Auftritten
19:00
ForYourSoul
Gospel für die Seele aus Ahrensburg;
Leitung: Dr. E. Wayne Evans aus
St. Louis, Missouri
21:00
Gesangsensemble Just8
10 Ladys singen mit viel Spaß;
Leitung: Karin Hylander-Ulken
22:00
19:00
Offene Bühne
Zum Abschluss gemeinsames
Abendlied und Segen mit Pastor
Jan Roßmanek
BARMBEK-NORD
AUFERSTEHUNGSKIRCHE
Tieloh 22, U3 Habichtstraße, Busse 173, 37, 39
Habichtstraße Mitte
BILD UND BIBEL - KIRCHE ZUR
REFORMATIONSDEKADE
Inszenierter Raum „Spiegel im Spiegel“ zum
Jahresthema der Reformationsdekade Bild
und Bibel. Inspiriert durch das Themenjahr
der Lutherdekade Bild und Bibel ist eine
begehbare Installation der Künstlerin Claudia
Reich entstanden. Spiegelelemente laden ein, die
Entstehung von Bildern, Perspektiven, Eindrücken
und damit die eigene Wahrnehmung zu erkunden.
Das Gestaltungselement und die Materialität
der Installation werden lautmalerisch in der
Komposition „Spiegel im Spiegel“ von Arvo Pärt
aufgegriffen.
Claudia Reich
Claudia Reich inszeniert Räume, deren Atmosphäre ihre Gäste inspiriert, zum Verweilen einlädt,
die Seele berührt, Kontakt herstellt, im positiven
Sinne irritiert. Für die Nacht der Kirchen 2015 hat
die Künstlerin zum Themenjahr der Lutherdekade
„Bild und Bibel“ eine Rauminstallation aus Spiegeln entwickelt. Es stellen sich Fragen nach den
inneren Bildern des Menschen, von sich selbst
und von der Welt und lädt ein zur "Inventur" der
eigenen Bilder, im reformatorischen Sinne selbst
zu denken und zu reflektieren. Das Spiegelbild
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Spiegel im Spiegel - Arvo Pärt
(19:00 - 22:00 Uhr) Ewelina Nowicka Violine, Nicola Brandhoff - Violoncello,
Irene Otto - Klavier
19:00
German Folk und Gospel Chor
Internationales Chorprojekt im
Workshop-Modus: Deutscher
Classic-Folk im Swing-Sound trifft
afro-amerikanischen Gospel und
südamerikanische Rhythmen;
Leitung: Volker Thomsen
20:00
als Symbol für Selbsterkenntnis, eine begehbare
Installation und der damit verbundene
Perspektivwechsel als Orientierungsanker.
21:00
Eröffnung mit meditativer
Andacht - Pastor Wasserberg
und Impulse zur Installation Claudia Reich
Impulse zur Installation
Claudia Reich
22:00
Geführte Meditation
Pastor Hanno
23:00
Nachtgedanken
Pastor Wasserberg
ST. BONIFATIUS
Lämmersieth 65, U1 Alter Teichweg,
U3 Habichtstraße, Busse M23 Lämmersieth, 173,
37 Wachtelstraße
GOSPEL-AUGENBLICKE - WORKSHOP
FÜR ALLE
Gospel ist Beteiligung, Vielfalt, pure Energie. Das
Zusammensingen beschert intensive Augenblicke,
in denen man mit der Musik verschmilzt. Der
offene Workshop in der Gospelgemeinde St.
Bonifatius macht aus Besuchern Gospelsänger.
Man kann mit dem Refrain anfangen und mit
wachsender Begeisterung wird man unterschiedliche Gospel-Stilrichtungen erproben. Halbstündlich wechseln die Stilrichtungen von kraftvoll zu
feinsinnig zu überraschend ungewöhnlich. Bei
jedem Richtungswechsel kann in den Workshop
neu eingestiegen werden.
17:30
Ankommen
Ab 18:00 Gospel-Augenblicke
Leitung: Jan Rohloff
21:30
Ausklingen
BARMBEK-SÜD
ADVENTGEMEINDE (FREIK.)
Haferkamp 14, U3, Busse 37, 171 Dehnhaide,
213 Langenrehm
AUGENBLICKE DER SCHÖPFUNG
19:00
Familienkonzert
Musikalische Augenblicke zum Hören
und Mitmachen
20:00
Augenblicke des Lebens die Schöpfung
Vortrag - Austausch - Denkanstöße
21:15
Augenblicke der Freiheit der Ruhetag
Vortrag - Austausch - Denkanstöße
Taxi
KREUZKIRCHE
Wohldorfer Straße 30, U3 Dehnhaide, Busse 37,
171 Dehnhaide
COMEDY-KIRCHE
Andi Steil
Andi Steil, Mann ohne Haare
und der Einzige von dem
man weiß, dass er eine Jam
Session nur mit sich selbst
veranstaltet, beherrscht
eine völlig neue, eigene Art
von Comedy. Slapstick
gepaart mit Clownerie, eine
Symbiose zwischen Musik und Komik. Steil verarbeitet alltäglich Gesagtes und Gehörtes mit Witz,
Swing und mitreißenden Klängen. Er selbst nennt
sich „Ganzkörpertrommler und Sänger“ und setzt
schon mal seinen Kopf als Informationsplattform
ein, was seiner Präsentation in sekundenschnelle
ein perfektes Bühnenbild verpasst. Wen wundert
es da noch, dass der „Rhythmus- knacker“ aus
Oldenburg den Takt für ein ganzes Stück aus den
Worten „Uff dicke Backen“ gewinnt.
Lutz von Rosenberg Lipinsky
Angst macht Spaß – in jedem Falle dem, der über
sie spricht und denen, die ihm dabei zuhören:
Nachdem Lutz von Rosenberg Lipinsky bisher
überwiegend unsere persönlichen Sorgen und
Nöte am Wickel
hatte, widmet er
sich jetzt den
politischen Phobien.
Wortwitzig und mit
enorm hohem Tempo
ist Deutschlands
lustigster Seelsorger
zwischen Irakkrieg und Pisastudien, Stuttgart 21
und G8, Finanz- und Klimakollaps unser Mann am
Krisenherd. Der studierte Theologe hält die Ursuppe unserer Ängste am Dampfen. Lustvoll und
energisch, schlau und süffisant, provozierend und
prägnant – eine kabarettistische Offenbarung.
Thomas Nicolai
„Parodist von hohen Gnaden“, „Muntere Plaudertasche“ oder „Der neue Stern
am Himmel des gepflegten
Schwachsinns“ – die Lobeshymnen auf Thomas Nicolai
sind so vielfältig wie er
selbst. Das Berliner Chamäleon ... pardon, der
Berliner Comedian mit der sächsischen Seele
verblüfft und verzaubert sein Publikum mit
atemberaubender Vielseitigkeit. Dem TV-Publikum
bestens bekannt von Auftritten bei TV Total,
Neues aus der Anstalt und Quatsch Comedy Club,
präsentiert er sich bei seinen Bühnenshows als
wahrer Multikulti der Comedy-Kultur. Im fliegen-
16
17
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
den Wechsel gibt Thomas Nicolai den Komiker,
Moderator, Schauspieler, Sänger und Tänzer –
er ist der „Mann der tausend Stimmen“.
Volker Diefes
Wer Volker Diefes live erlebt,
bekommt Chili fürs Auge und
Wasabi fürs Ohr. Mit einer
feurigen Mischung aus bissigem Kabarett, herzerfrischender Comedy, verdrehtem
Slapstick und eigenen kraftvollen Songs erhitzt der „Berserker unter den
Kabarettisten“ die Gemüter und befeuert sein
Publikum dabei mit einer Pointe nach der anderen. In seinem neuen OneManShowKabarett
bewegt sich Krefelds Entertainer Nummer 1 genau
an der Grenze zum Mainstream und schlägt ihn
– niemals zynisch, immer charmant – mit seinen
eigenen Waffen. „Spass satt“ heißt sein neues
Soloprogramm, ein gepfefferter Rundumschlag
auf die Spaßgesellschaft, der Promi-Wahn, Facebook-Freunden und aufgesetzter Fröhlichkeit eine
Ansage macht.
Ab 19:00 Comedy-Kirche
Ab 19:00 Getränke und Brezel
ST. SOPHIEN - DOMINIKANERKLOSTER (KATH.)
Johann-Adolf-Hasse-Platz 3, S21 Bergedorf
Wohldorfer Damm 8, S1 Poppenbüttel, Bus 174
Bergstedter Markt
EINE BRASILIANISCHE NACHT
18:30
Samba auf dem Kirchplatz
21:00
Trommler und Animateure der Band
Fogo do Samba - Angebote zum
Mitmachen
19:00
19:20
21:00
20:30
23:30
21:00
21:00
22:00
Zeit zum Durchatmen Augenblicke zum Innehalten
Pause mit brasilianischen Früchten,
Brot, Wein und Wasser
Gesangspräsentation in der
Kirche mit Klavierbegleitung
und Percussion
Brasilianische Klänge und
Tanzperformance
22:45
Trommel-Präsentation vor der
Kirche mit Tanzperformance im
Fackelschein
Miriam da Silva tanzt zu
brasilianischen Rhythmen.
23:00
Hymnus, Psalmen, Homilie (Predigt),
Lucernarium und Weihrauchritus Orgel und Kantoren
23:10
Abendsegen
Diakonin Astrid Hildebrandt
Ausklang
Bei Brot und Wein im Fackelschein
Was du siehst, blickt dich an
Eucharistische Anbetung in Stille
Gesungene Komplet mit Orgel
Sakramentaler Segen
Ghana-Gospel-Chor-Konzert
Ghanaische Mission an Sankt Sophien
Sonderlinie ·
Chor-Workshop Teil II
Einsingen für den Auftritt
Gesungene Vesper mit
Orgel - Abendgebet
Alsterschiff ·
Trommel-Workshop Teil II
Eintrommeln für den Auftritt
Nachtgebet mit Lucernarium und
Weihrauchritus
00:00
00:00
Augenblicke der Begegnung in
und um die Kirche herum
Pause mit brasilianischen Käsebrötchen, Wein und Wasser
Acht Stationen und Szenen. Gehen
lassen - rite de passage - concreative
Inspirationen mit Meister Eckhart
23:00
Chor-Workshop Teil I
Brasilianische Klänge mit Fogo do
Samba und Gästen
Kammerchor Musica Viva Werke von Heinrich Schütz
bis Arvo Pärt;
Chorleitung: Clemens Bergemann
20:00
Trommel-Workshop Teil I
Den brasilianischen Rhythmus finden,
Detlef von Boetticher - Percussion
22:30
Meine Seele erhebet
den Herren
Begrüßung und Abendgebet
Pastor Stefan Deutschmann
19:20
Erkenne dich selbst - im AugenBlick. Für alle
die weiterschauen als sie sind.
19:00
KIRCHE BERGSTEDT
ST. PETRI UND PAULI
Weidestraße 53/Ecke Elsastraße, U3 Dehnhaide,
Busse 261, 171 Biedermannplatz
X. MYSTISCHE NACHT MIT
MEISTER ECKHART
BERGSTEDT
BERGEDORF
Taxi
Gospel and more
Die Gospel Connection Bergstedt;
Leitung: Corinna Pods
22:00
Billwerder Billdeich 142,
Bus 330 Billwerder Kirche
RAUM DER KLÄNGE - RAUM DER STILLE
19:00
Orgelkonzert
Epochale Orgelwerke Orgel: Gernot Paul Fries
20:00
20:30
BILLEBOYS meets Kantorei - BluesRock-Country-Band und Kirchenchor
performen Klassiker der 60er - 90er
Taizé-Andacht
BILLSTEDT
ST. PAULUS BILLSTEDT (KATH.)
Öjendorfer Weg 10, U2, U4 Billstedt
Ab 18:00 Hinein in unsere Kirche! Augenblicke bei Musik und Gespräch
Angebote zur Bedeutung des
Kirchraumes, ein Ort der Muße, der
Stille und des Gebetes
Ab 19:00 Heaven 7
Musik und Umtrunk im Kirchgarten
BILLWERDER
ST. NIKOLAI
Lesung und Stille
Stairway to Heaven
21:30
22:00
Lesung und Stille
Abendandacht
Abendlieder und Abendgedanken
22:30
Wein und Wasser
BLANKENESE
KIRCHE AM MARKT
Mühlenberger Weg 66, S1 Blankenese
DIE AUGEN DER SEELE
18:30
Begrüßung - Pastor
Thomas Warnke
Aufführung der Evangelischen
Singschule - Kinderchorfassung von
Mozarts Zauberflöte,
18
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Instrumentalensemble; Leitung:
Eva Hage und Kristin Kannenberg
19:15
Andacht - Lore Oldenburg und
Thomas Warnke
Impulse aus der Mystik für
Gelassenheit, innere Ruhe und den
gegenwärtigen Augenblick
20:00
Begegnung mit den
Künstlerinnen und Empfang
Ab 14:00 Stadtteilfest Borgfelde
In der Klaus-Groth-Straße mit Kinderfest, Kaffee und Kuchen, Flohmarkt
(Anmeldung: 244 239 30), zahlreichen
Infoständen und Musik im Zelt.
19:00
One People. Afro-German
Music - ToGaDe in Concert
Werner Kahl and Nick Elorm
20:00
Singing to the Lord a new song Afro-Gospel-Workshop für alle
Folarin Omishade - Sänger, Chorleiter
und Afro-Gospel-Veranstalter
21:00
Ausstellung von Gedok-Künstlerinnen
im Gemeindehaus. Die Gedok ist
das älteste und europaweit größte
Netzwerk für Künstlerinnen.
22:00
Familiengottesdienst
Kirchengemeinde St.Georg- Borgfelde
und vielen Stadtteilinitiativen rund
um die Erlöserkirche.
Das Weinen bleibt in der Luft
Zum Gedenken an den Völkermord
an den Armeniern: Vertonungen von
Gedichten armenischer Schriftsteller
durch den Komponisten Karsten
Dehning, Viktoria Car - Sopran,
Dietmar Sander - Rezitation: Juliane
Busse - Klavier und Programmkonzept
21:00
13:30
Look inside yourself Afro-Gospel made in Hamburg
Hamburg Gospel Ambassadors und
Folarin Omishade
Meditative Andacht
Meditation in der Kirche: Klang
mündet in die Stille - Augenblicke mit
begleitendem, ruhigem Text.
22:30
Orgelkonzert zur Nacht
Werke von Johann Sebastian Bach,
Dietrich Buxtehude und César Franck,
Stefan Scharff - Orgel
22:30
Duett Nite - lets meet and sing
und das Multi Gospel
Experience Ensemble
Leitung: Jonny Amoako, Pianist und
Chorleiter
BORGFELDE
ERLÖSERKIRCHE BORGFELDE
AFRIKANISCHES ZENTRUM
Jungestraße 7a, U2, U3, U4, S1, S21, Busse 31,
154, 160 Berliner Tor, Bus 161 Jungestraße
7. AFRICAN SONG AND PRAYER NIGHT
AM BERLINER TOR
00:00
Afro-German Night Prayer - ein
Nachtgebet für unsere Stadt
Afrikaner und Deutsche beten
gemeinsam - African Christian
Council Hamburg und ökumenische
Arbeitsstelle Hamburg-Ost
BRAMFELD
7. African Song and Prayer Night am Berliner Tor
mit einem bunten Feuerwerk afrikanischer Musik
zum Mitsingen und Mittanzen. Dazu als Stärkung
typisches leckeres Essen aus Ghana von den
Frauen der Women’s Fellowship. Das Afrikanische
Zentrum Borgfelde ist ein Ort der interkulturellen
Begegnung. Gastgeber sind drei Gemeinden: die
African Christian Church Hamburg, die ghanaische methodistische Gemeinde in Hamburg und
die Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde
sowie der African Christian Council Hamburg e.V.
und die Ökumenische Arbeitsstelle Hamburg-Ost.
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
OSTERKIRCHE
Bramfelder Chaussee 202, Busse M8, M26, 37,
118, 173, 277 Steilshooper Allee
DEN SINNEN AUF DER SPUR
18:00
Moment mal
Andacht mit Kinderchor, Werner
Lamm und Dr. Heiko Landwehr
18:30
Déjà-vu
Ein Spaziergang durchs Gesangbuch
zum Mitsingen - Werner Lamm
Taxi
20
21
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
20:00
20:10
CURSLACK
Besinnung
Himmelsspuren
ST. JOHANNIS
Chor RED Heaven Lights
21:00
21:10
Besinnung
Der Augenblick
Kammermusik und Lyrik - Werner
Lamm und Dr. Heiko Landwehr
22:00
22:10
Besinnung
Verweile
Liederabend - Werner Lamm und
Miriam Sharoni
23:00
23:10
00:00
Curslacker Deich 142, S21 Bergedorf, halbstündlich Sonderbus ab Bahnhof Bergedorf und Busse
327, 225 Curslack Feuerwehr, Rieckweg
Segen um Mitternacht
Andacht zum Abschluss
EV. STADTMISSION
Wer bin ich? Wir fangen Ihren
Augenblick in unserem Momentomat
ein. Riskieren Sie einen Blick auf
sich selbst! Für satirische Momente
sorgt das Berliner Duo Friedrich und
Wiesenhütter. Unser Buffet: eine
Augenweide!
19:00
22:45
GÖNN DIR EINEN AUGENBLICK ...
Ab 20:00 Augenblicke der Begegnung
in unserer Cocktailbar
Begegnung und Gespräch mit
Augenmerk auf Täuschendes
Ab 20:00 Augenblick zum Mitnehmen
in der Kreativ-Oase
Erinnerungen anspruchsvoll
gestalten, z. B. durch ein
Mini-Fotoalbum, Kalender oder
Karten. Bitte Fotos mitbringen.
Ab 20:00 Augenblicke, um zur Ruhe zu
kommen im Raum der
Begegnung
Augenblicke schöner Momente, toller
Stimmung, wohltuender Musik und
Schweigen im Raum. Etwas Gutes
mitnehmen für den Alltag, für die
Seele und Schönes mit anderen
teilen.
22:00
Augenblicke für dich
am Lagerfeuer
Leuchtende Augenblicke mit kalten
und heißen Getränken und heißen
Würstchen, Begegnung und Gespräch
oder knisternde Stille.
23:00
Geistliches Wort zur Nacht
Eilbektal 33, S1 Friedrichsberg, U1 Ritterstraße,
Busse 261, 36 Maxstraße, 213 Auenstraße
IM SPIEGEL GESEHEN - DIE KIRCHE WORTE GOTTES - TÖNE - MICH SELBST
18:00
Kirchturmbesteigung
90 Jahre Kirchturm
Versöhnungskirche
18:00
Imbiss
Wasser, Wein und
selbstgebackenes Brot
18:00
Eröffnung
Ab 18:00 Spiegel-Stationen
Anschauen, Ausprobieren, Hören
und Sich-Niederlassen
20:00
Spiegel-Fugen von Bach und
Pachelbel
Mit Erläuterungen Kantor Michael Turkat
22:00
Nachtsegen
EIMSBÜTTEL
APOSTELKIRCHE
Bei der Apostelkirche, U2 Osterstraße, Bus M4
Bei der Apostelkirche
AUGENBLICKE DER VERSTÄNDIGUNG
19:00
Begrüßung und spiritueller
Impuls
Kleine Theaterstücke, Musik und
besinnliche Texte
19:15
Sonderlinie ·
21:30
AWA - Independent Persian
Music
Persische Musik mit der Gruppe AWA,
Pujan Ghanbari - Percussion,
Pejman Ghanbari - Klavier und
Sara Sadeghi - Gesang;
als Gast: der Bethlehemchor
22:15
CHRISTUSKIRCHE
Bei der Christuskirche 2, U2 Christuskirche
AUGENBLICKE: ZEIT FÜR STILLE,
KLANG UND WORT
19:00
Auftakt
Orgelkonzert mit Dr. Martin Hoffmann
19:30
Pastor Michael Babiel
Taxi
Grenzgänger in der Literatur
und Musik I
Innehalten und Nachklang
Ein Augenblick mit Gott - Begegnung
im Hier und Jetzt - Andacht mit
Pastorin Rosella Casonato,
anschließend Raum der Stille
20:00
Augenblicke der Töne
Meditatives Konzert: Cara Albert Monochord, Gemshorn, Tambura und
Röhrenglocken
20:30
Segen
Begegnungen mit dem
gegenwärtigen Gott
Andacht und Aktion mit Religionspädagogin Karin Kluck und Pastorin
Katharina Riemer, anschließend
Raum der Stille
Pastor Michael Babiel
EILBEK
VERSÖHNUNGSKIRCHE
Augenblicke für die Ewigkeit im
Nacht-Gottesdienst
Alsterschiff ·
Grenzgänger in der Literatur
und Musik II
Texte von Nazim Hikmet und Lutz
Seiler, dazu Musik von Fazil Say;
Sybille Förster - Rezitation und
Gesang, Constanze Kowalski - Klavier
Begrüßungsandacht
Geistlicher Auftakt zum Blickfang
LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT
Steilshooper Allee 382, Busse M26, 277, 177, 118
Fabriciusstraße, M26, 277, M7, 118
Gustav-Seitz-Weg
20:15
AUGENBLICKE IN CURSLACK
Ab 19:00 Blickfang
Besinnung
Der Blick
Meditation mit Bildern und
Saxophonmusik - Werner Lamm und
Lars Osenbrück
Texte von Eugen Ruge und Musik von
Sergej Prokofiew und Pjotr Iljitsch
Tschaikowski; Sybille Förster - Gesang
und Rezitation,
Constanze Kowalski - Klavier
21:30
Abendsegen
Andacht zum Ausklang Pastorin Gundula Döring
23
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
ERLÖSERKIRCHE (EV.-METH.)
Eimsbütteler Chaussee 67, S21, S31 Holstenstraße, Busse M20, M25 Alsenplatz, U2
Christuskirche
19:00
19:20
In den Räumen der Gemeinde
Aus der Schatzkiste des
Glaubens
Der Glaube hat viele Gesichter
21:00
Moment mal! - Innehalten mit
TriTonus Hamburg
Drei
Studentinnen
der Hamburger
Musikhochschule lassen mit
Klängen aus
fünf Jahrhunderten den Augenblick
kostbar werden. Zu Gehör kommen
dabei bis zu 20 Blockflöten
verschiedener Größen und Bauweisen.
23:00
Abendandacht mit Abendmahl
zu Liedern aus Taizé
Besinnlicher Abschluss des Abends
KREUZKIRCHE (BAPTISTEN)
20:30
Zu jeder halben und vollen Stunde
wird eine biblische Geschichte
packend erzählt. Die Geschichten
handeln von ungewöhnlichen,
amourösen, konfliktgeladenen,
geheimnisvollen, bekannten und
unbekannten Begegnungen.
21:40
23:30
22:50
NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE
ST. ANSCHAR
Tarpenbekstraße 107, U1, U3 Kellinghusenstraße,
Busse 34 Lokstedter Weg, M22, 39 Frickestraße
EIN ABEND MIT CLAUDIO MONTEVERDI
18:00
Musikalische Vesper
Ein Abend mit Claudio Monteverdi
und anschließendem Beisammensein
mit Wein und Brezeln im
Gemeindehaus
ST. JOHANNIS
Ludolfstraße 66, U1, U3, Busse M25,
M22 Kellinghusenstraße
TÖNENDE AUGENBLICKE
19:00
Bewirtung im Gemeindehaus
Imbiss und Getränke
19:00
Sonderlinie ·
Englische Musik für
Streichorchester
Kammerorchester St. Johannis;
Leitung: Rainer Thomsen
20:00
Orgel trifft Trompete
Michael Ohnimus – Trompete,
Rainer Thomsen – Orgel
21:00
Chorkonzert I
Norddeutscher Kammerchor;
Leitung: Maria Jürgensen
22:00
Chorkonzert II
Ensemble vokal;
Leitung: Cornelius Trantow
23:00
Abendrothsweg 18, Bus 281 Breitenfelder Straße
(bis 20:53 Uhr), UK Eppendorf Busse M20, M25,
281, Eppendorfer Baum U3, Bus 114
Alsterschiff ·
Der Mond ist aufgegangen
Liedandacht zum 200. Todestag von
Matthias Claudius; Orgel und Text:
Wolfgang Peper
Geschichte zur Nacht
EPPENDORF
Kleine Augenblicke in der
raschen Zeit machen die Jahrhunderte der Vergangenheit
Lieder mit Zuversicht und Gottvertrauen; Chorleitung: Andreas Preuß
Ab 19:00 Bistro
Das Essen ist einfach, lecker, fair und
günstig. Pavillons und Fackeln im
Garten laden zum Verweilen ein, bis
die nächste spannende Geschichte
beginnt.
Wer mag, ist da und singt mit
Offenes Singen mit Timo Schmidt
Kreuzkirche, Tresckowstraße 7, U2 Christuskirche, Busse M4 Kaiser-Friedrich-Ufer, M20,
M25 Schulweg
ERZÄHLBISTRO - AUGENBLICK DER
BEGEGNUNG
Ab 19:00 Erzählbistro - Augenblick der
Begegnung
Mein Auge sieht, wohin es
blickt, die Wunder deiner Werke
Lieder und Texte zum 300. Geburtstag
von Christian F. Gellert;
Leitung: Angela Jacobsen
Ab 19:00 Gespäch und Imbiss
19:00
Im Nu
Gebet und geistliche Impulse;
Apostel Uli Falk
Musikalisches Nachtgebet mit
drei Chören
Norddeutscher Kammerchor,
Ensemble vokal, Kantorei St. Johannis
Taxi
24
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
FARMSEN-BERNE
HEILIG-GEIST-KIRCHE (KATH.)
Rahlstedter Weg 13, U1 Farmsen,
Bus 171 Farmsen, Busse M27, M26, 368, 167
Rahlstedter Weg Mitte
19:00
In Augenblicken Gottes Nähe
spüren
Musik, Meditation, Lesungen, Nachtgebet. Gruppen und Einzelpersonen
der Gemeinde bringen sich in kurzen
Beiträgen ein.
FINKENWERDER
ST. NIKOLAIKIRCHE
Landscheideweg 157, Hafenfähren 62, 64
Finkenwerder, Bus 251 Norderkirchenweg
GOSPEL UND INSPIRATIONEN
VON FINKENWERDER
18:00
Kiek in - musikulinarischer
Warm-up
Offene Kirche - Inspirationen von
Finkenwerder
19:00
Call and response
Klassische Spirituals und Gospels
zum Mitmachen für alle anschließend Inspirationen
20:00
Trommelworkshop
Trommeln zum Mitmachen für alle anschließend Impressionen
von Finkenwerder
21:00
Augen auf Afrika
Gospels und Geschichten aus Afrika
mit Augen auf Ghana e.V. anschließend Inspirationen
22:00
Body and Soul - Gospelmesse
Gospelchor Shout for Joy - anschließend Augenblicke-Impressionen von
Finkenwerder
23:00
Kiek ut - geistliche Augenblicke
zur Nacht
FUHLSBÜTTEL
Ich singe dir mit Herz und Mund
1. Ich singe dir mit Herz und Mund,
Herr, meines Herzens Lust;
ich sing und mach auf Erden kund,
was mir von dir bewußt.
4. Du nährest uns von Jahr zu Jahr,
bleibst immer fromm und treu
und stehst uns, wenn wir in Gefahr
geraten, treulich bei.
8. Wohlauf, mein Herze, sing und spring
und habe guten Mut!
Dein Gott, der Ursprung aller Ding,
ist selbst und bleibt dein Gut.
Paul Gerhardt, EG 324
HAMBURG AIRPORT, TERMINAL 2
Flughafenstraße 1-3, Top-Deck im Terminal 2,
S1, Busse 292, 274 (ab 0:44 Uhr), 39 Hamburg
Airport (Flughafen)
SCHLAGER, FERNWEH UND
UNENTDECKTE ORTE
Der Mond ist aufgegangen
1. Der Mond ist aufgegangen,
die goldnen Sternlein prangen
am Himmel hell und klar;
der Wald steht schwarz und schweiget,
und aus den Wiesen steiget
der weiße Nebel wunderbar.
5. Gott, lass dein Heil uns schauen,
auf nichts Vergänglichs trauen,
nicht Eitelkeit uns freun;
lass uns einfältig werden
und vor dir hier auf Erden
wie Kinder fromm und fröhlich sein.
2. Wie ist die Welt so stille,
und in der Dämmrung Hülle
so traulich und so hold!
Als eine stille Kammer,
wo ihr des Tages Jammer
verschlafen und vergessen sollt.
6. Wollst endlich sonder Grämen
aus dieser Welt uns nehmen
durch einen sanften Tod;
und wenn du uns genommen,
lass uns in’ Himmel kommen,
du unser Herr und unser Gott.
3. Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen,
und ist doch rund und schön!
So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsre Augen sie nicht sehn.
7. So legt euch denn, ihr Brüder,
in Gottes Namen nieder;
kalt ist der Abendhauch.
Verschon uns, Gott! mit Strafen,
und laß uns ruhig schlafen!
Und unsern kranken Nachbar auch!
4. Wir stolzen Menschenkinder
sind eitel arme Sünder
und wissen gar nicht viel.
Wir spinnen Luftgespinste
und suchen viele Künste
und kommen weiter von dem Ziel.
Matthias Claudius, EG 482
27
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Der direkte Blick auf die Start- und Landebahnen
von der obersten Ebene Terminals 2 im
Flughafen - Schlager, Fernweh und unentdeckte
Orte.
19:00
Schlagerkirche am
Hamburg Airport
Schlager-Gottesdienst mit Liedern
von Helene Fischer, Andrea Berg,
Mireille Matthieu, Katja Ebstein;
Schulchor der Auguste-Viktoria Schule aus Itzehoe,
Kirsten Sonnenburg - Gesang;
Leitung: Pastor Björn Kranefuß und
Stefan Reinke, Kirchenmusiker
21:00
Was macht eigentlich ein
Flughafenseelsorger?
Führung über den Flughafen mit
Vortrag und Gespräch in der
Flughafenkirche im Terminal 1
Augenblicke mit
Weihrauch und Musik Einblicke in Glaubenswelten. Wir öffnen in der
Nacht der Kirchen die
Türen, um Einblicke in die
Vielfalt kirchlicher Traditionen zu geben. Ein guter
Ort, um verschiedene
Augenblicke zu sammeln,
zu verweilen und mit Menschen der unterschiedlichen Konfessionen ins Gespräch zu kommen.
Das Café ElbFaire lädt die ganze Nacht zu biofairen Speisen und Getränken.
19:00
Die Bulgarisch-Orthodoxe Kirche
stellt sich vor
19:30
GEESTHACHT
ST. PETRI
Am Spakenberg 52, Busse 339 St. Petri Kirche
8800, 239 Worther Weg
Ein Abend für alle Sinne mit vielen
besonderen Augenblicken
19:00
20:00
21:00
Kito - die Kirchentrommler
Jugendchor
Taizé-Lieder
Feuershow
Tanz
Lesungen und Musik
Lobpreis und Worship
Mit Christus-Trommel und
Weihrauch
Die Eritreisch-Orthodoxe Kirche
stellt sich vor
21:30
Streitgespräch: Frieden und
gewaltloser Widerstand - von
den Täufern bis heute
Mennoniten stellen sich vor
22:00
22:45
Altkatholische Lichtvesper
Nachtsegen
Mit dem Chor Meerstimmig
HAFENCITY
HAMM
ÖKUMENISCHES FORUM HAFENCITY
Shanghaiallee 12-14, U1 Meßberg, U4 HafenCity
Universität, Busse 111 Shanghaiallee, M6 Bei St.
Annen; Bus-Shuttle im Pendelverkehr:
Hauptkirche St. Katharinen - Ökumenisches
Forum HafenCity - St. Thomas Rothenburgsort
und zurück im 30-Minuten-Takt
Psalmen singen: Freude und
Jubel, Schmerz und Trauer vor
Gott bringen
Katholiken stellen sich vor
20:30
21:00
Zum Einstimmen
21:30
22:00
23:00
Wort und Brot - Christus im
Herzen - durch Christus
für die Welt
Methodisten stellen sich vor
20:00
Ab 19:00 Sehen, hören, erleben,
genießen
Entweltlichung - Orthodoxes
Abendgebet
DREIEINIGKEITSGEMEINDE (SELK)
Burgstraße 10, U2, U4 Burgstraße,
Busse M25, 130, 31, 162 Burgstraße
AUGENBLICK UND OHRENSCHMAUS
19:00
Geh mit Gott
Liedermacher Butsi - deutschsprachige Lieder für Christen und alle,
die schon immer mal reinschauen
wollten
CHURCH-TASTING
20:00
Vaterunser
Das Vaterunser in fünf Sprachen;
gesungen, gesprochen und gebetet
21:00
Mehr als nur ein Augenblick
Der Posaunenchor der
Dreieinigkeitsgemeinde
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Taxi
28
29
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
DREIFALTIGKEITSKIRCHE
Horner Weg 2, U2, U4 Hammer Kirche, Bus 116
Beim Hammer Marktplatz
WUNDER DES HERRN VOR UNSEREN AUGEN
18:00
Daniel in der Löwengrube - ein
Kindermusical von Gerd-Peter
Münden
Kinder- und Jugendchor der
Kirchengemeinde und ein
Instrumentalensemble;
Leitung: Diemut Kraatz-Lütke
Gospels und mehr ... mit
Jugendlichen aus Eritrea
20:00
Bildmeditationen und Livemusik mit
den Jungen Streichern Hamburg
21:00
20:00
Performance: Tanz, Licht und
Musik I
Schleiertanz - Namoo Kim; Licht,
Farbe, Musik, Bewegung und der
einzigartige Kirchenraum verschmelzen in dieser Perfomance zu einer
Einheit. Spirituelle Momente der
Schönheit und der Anbetung. Musik:
Daniel Dominguez Teruel
21:00
Performance:
Tanz, Licht und Musik II
Schleiertanz - Namoo Kim
22:00
Evensong - liturgisches Gebet
zur Nacht im Kerzenschein
Chor HAMMonie;
Leitung: Diemut Kraatz-Lütke
HERZ JESU (KATH.)
Bei der Hammer Kirche 12, U2, U4 Hammer
Kirche
VON AUGENBLICK ZU AUGENBLICK
19:00
African Moments
Bless the Lord my soul
Gebetszeit mit Gesängen aus Taizé
22:00
22:30
20:15
21:00
22:15
ADVENTGEMEINDE (FREIK.)
19:00
20:00
Kulinarische Augenblicke
Credo - Ich glaube, darum
singe ich
Mitteldeutscher Motettenchor mit
Werken von Heinrich Schütz, Johann
Sebastian Bach, John Rutter.
Leitung: (Landeskirchenmusiker)
Wilfried Scheel
22:00
23:00
Grindelberg 15, Busse M4, M5, M15 Bezirksamt
Eimsbüttel
19:00
GOSPEL, TEXTE, LICHT UND MEHR
19:00
Jericho - biblische Szenen
musikalisch vertont
Musik und Texte mit dem
Shalom - musikalischer
Abendgottesdienst Augenblicke festhalten
Shalom ist ein generationsübergreifender Abendgottesdienst mit
moderner Worship-Musik und einer
relevanten Predigt.
21:00
22:00
ST. MARKUS
Heider Straße 1/Eppendorfer Weg, U3
Hoheluftbrücke, Bus M5 Eppendorfer Weg (Ost)
19:30
Bistro, snacken und ankommen
Gottesdienst in gemütlicher
Café-Atmosphäre mit moderner
Worship-Musik und Kurzpredigt:
Augenblicke entdecken
ST. ELISABETH (KATH.)
Oberstraße 67, U1 Klosterstern, U3 Hoheluftbrücke, Busse 34, 109 Sophienterrasse
IMPULSE, GESANG UND GEBET
Ab 20:00 Snacks und Getränke
Im Gemeindehaus
Hör mein Bitten - musikalische
Andacht zu Mendelssohns
Hymne
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Hymne:
Hör mein Bitten; Elisabeth Lehmann Sopran, Kantorei St. Andreas;
Leitung: Jasmin Rasch
20:15
Abendbrot im Neuen
Gemeindehaus St. Markus
Leckerer Imbiss und Führungen durch
die neuen Räume der Gemeinde
21:00
Wenn die Igel ... - eine
Erinnerung an Kurt Tucholsky I
Eine Revue mit Texten von Kurt
Tucholsky; Musik von Peter Janssens
für Vokalensemble und Band;
Regie: Frank Fockele,
Conférence: Dietrich Schilling
22:00
Wenn die Igel ... - eine
Erinnerung an Kurt Tucholsky II
Eine Revue mit Texten von Kurt
Tucholsky; Musik von Peter Janssens
für Vokalensemble und Band;
Regie: Frank Fockele,
Conférence: Dietrich Schilling
Helene-Lange-Straße 1, Busse M4,
M5, M15 Bezirksamt Eimsbüttel
17:00
Genieße den Augenblick Sing & Pray
HOHELUFT-OST
ADVENTGEMEINDE (FREIK.)
SWEEP
SWEEP LIVE: GOTTESDIENST
16:30
Sweep live, Coffee-Church:
Sweep, die erste Coffee-Church
Hamburgs
La belleza del momento aqui y ahora
In spanischer Sprache
23:00
Für einen Augenblick einblicken
Wer sind Adventisten?
Pastor Sasa Gunjevic
Moment of truth - a new way
In englischer Sprache
SHALOM - EIN MUSIKALISCHER
ABENDGOTTESDIENST
Ab 18:30 Bistro Augenblicke erleben
Unsere Kirche kennenlernen.
Erfrischungen und Snacks
Augenblicke der Besinnung Spür den Moment
Gregorianische Gesänge
21:00
Liturgisches Nachtgebet
ADVENTGEMEINDE (FREIK.)
SHALOM
ST. JOHANNISKIRCHE
Bremer Straße 9, S3, S31, Harburg-Rathaus,
Busse 144, 145, 340, 4244 Knoopstraße/Bremer
Straße
20:00
HARVESTEHUDE
Bibel- und Bildmeditation
Bibeltexte verschiedener Übersetzungen wirken im Zusammenspiel von
Bildern und Farben
Choralbearbeitungen an
Cembalo, Harmonium und Orgel
Rainer Schmitz spielt
Choralbearbeitungen
Tagesabschluss und Segen zur Nacht
Denickestraße 14, S3, S31 Harburg Rathaus,
Busse 143, M14, 443 Eißendorfer Straße (TU
Harburg)
Gospels mit Keep On Singing
Leitung: Thomas Gürtler
Augenblick der Dankbarkeit
HARBURG
Lichterandacht mit Cantate
Harburg
Leitung; Rainer Schmitz
Feel the Moment - Augenblicke,
die berühren II
Bildmeditationen und Livemusik mit
den Jungen Streichern Hamburg
Ab 19:00 Augenblicke der Begegnung
Während des ganzen Abends:
illuminierter Alter Hammer Friedhof
mit den Gräbern von Johann Hinrich
Wichern und Amalie Sieveking,
Würstchen vom Grill, Stockbrotbacken, Weinbar, Basteln für Kinder
mein Augenblick - eine Fotoaktion
Feel the Moment - Augenblicke,
die berühren I
Posaunenchor Harburg;
Leitung: Stefan Henatsch
23:15
Abendlieder und Segen
Chor Hoheluft Voices - Gospel and
more; Leitung: Elisabeth Lehmann
HORN
PHILIPPUS-KIRCHE
Manshardtstraße 105, Bus 261 Rudolf-Roß-Allee
JAZZKIRCHE
19:30
Jazz mit der Letsswing-Bigband
und dem JazzPopChor
Zum Einklang einzelne Jazztitel
und Gospel - Letsswing-Bigband
aus Norderstedt; Leitung Hans-Jörg
Packeiser und der JazzPopChor der
Gemeinde; Leitung: Claudia Rieke
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
20:30
Sacred Concert
Das 1965 entstandene Sacred
Concert von Duke Ellington stellt
eine Mischung aus den swingenden
Rhythmen des Jazz und der europäischen Kirchenmusik dar und wurde
vom Komponisten selbst als sein
Hauptwerk angesehen - die Bigband
und Solistin Beate Kynast.
21:45
ST. JÜRGEN KIRCHE
Eichenkamp 10, U1 Kiwittsmoor
AUGENBLICKE ZUM SEHEN, HÖREN,
LACHEN, WUNDERN
18:30
Imbiss zum Feierabend
Ankommen, einfinden, Leute treffen
18:45
Ausklang
Bei Wein, Bier und Gesprächen
19:00
ST. SEVERINI KIRCHE
ST. SEVERINI IM KERZENSCHEIN
19:00
Plattdeutsche Nacht mit
Lesungen, Kirchenführung und
Chormusik
Die Flora-Chöre der Liedertafel
Zollenspieker,
Leitung: Carsten Balster
19:00
22:00
Imbiss vor der Kirche
Musikalische Augenblicke
zur Nacht:
19:15
Nachtgebet
20:15
20:45
21:15
22:00
KOSTBARE AUGENBLICKE DES LEBENS
19:00
Augenblick mal
22:50
Gospelchor und Jugendband,
Leitung: Alexander Zeidler
22:00
22:30
23:00
Einstimmen und Einsingen
zur Taizé-Andacht
Taizé-Andacht
Gute-Nacht-Segen
Abendsegen
Lichtblick zur Nacht mit
Liedern aus Taizé
Nachtblicke
Gespräche und Wein zum Ausklang
Kinder und Erwachsene erzählen von
kostbaren Momenten des Lebens zum Mitmachen.
Musik: Unique Service Band
Augenblicke der Freiheit
Schöne Corona im Aufgehen
Satirische Texte, Arztberichte und
gedehnte Augenblicke von Hüsch,
Jäger und Hoffmann; Wolfgang
Peper - Lesung
22:30
21:00
Freyd hab ich derlebt
Mandos-Kaatz-Duo, Lieder vom
Dachboden, urkomische und
melancholische jiddische Lieder, Inge
Mandos - Gesang, Klemens Kaatz Klavier und Akkordeon
BRODER-HINRICK-KIRCHE
Liebevolle Augenblicke
Einen Moment mal
Pause, Snacks und kühler Trunk
Tangstedter Landstraße 220, U1 Langenhorn
Nord, Bus 192 Wattkorn
Lesungen und Lieder – das Hohelied
der Liebe mit der Kantorei,
Leitung: Simon Obermeier
Augenblixe
Lesungen zum richtigen Augenblick
aus Texten von Tanja Blixen, Babettes
Fest und Richard Powers, Klang
der Zeit
LANGENHORN
20:00
Telemann und Co.
Barocke Hörmomente, gespielt von
jungen Leuten auf alten Instrumenten; Leitung: Petra Bensieck
Musik für Violine
(Hermann Hirschfeld)
und Klavier (Viktoria Rok)
23:00
Andacht im Blick
Das ist vom Herrn geschehen und ein
Wunder vor unseren Augen, Vikarin
Johanna Montesanto und Team;
Chorleitung: Susanne Schwensfeier
KIRCHWERDER
Kirchenheerweg 12, halbstündlich Sonderbus ab
Bergedorf, Bus 124 Kirchwerder Kirche
Augenblech' mal
Beschwingter Auftakt mit dem
Posaunenchor;
Leitung: Volkmar Lange
Bigband-Jazz
Die Letsswing-Bigband
22:30
31
LOHBRÜGGE
ERLÖSERKIRCHE
Lohbrügger Kirchstraße 9, S21 Bergedorf, Busse
31, 232 Lohbrügger Kirchstraße
18:00
Kunst und Kirche
Für Kinder zum Mitmachen
Ab 19:00 Augenblicke - eine Ausstellung
Eine Ausstellung mit Werken von
Ludger Trautmann
20:30
22:00
Orgelmusik und Meditation
Nachtgebet
32
LOKSTEDT
CHRIST-KÖNIG-KIRCHE
Bei der Lutherbuche 36, U2 Hagenbecks
Tierpark, Busse M5, M22, 281, 39 Siemersplatz
Arne Rautenberg, „seltene erden“
Arne Rautenberg, der
„Apokalyptiker aus
dem Norden“ (FAZ)
überrascht und zwar
nicht nur mit seinem
neuen Gedichtband
„seltene erden“. Der
Künstler und Liliencron-Dozent 2013
schert sich nicht um die übliche Dichter-Botanik.
Er lässt Formen wie Wildkraut gedeihen und mäht
sie auf der nächsten Seite nieder. Ohnmachtsanfälle, dunkle Windzüge, Spaziergänge nahe am
Abgrund – Rautenberg wandelt dahin. Jeder
Schritt ist ein romantisches Echo, jeder Vers ein
rollender Stein.
Matthias Politycki
Das irre Geglitzer in Deinem Blick
Foto: ©Mathias Bothor2013
33
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Für seinen neuen
Gedichtband „Das irre
Geglitzer in Deinem
Blick“ hat Matthias
Politycki die Tresenhocker und Dauergrantler
zusammengerufen; die
gegen ihre Wehmut Anschweigenden sind mit
Liebesbekenntnissen verschiedenster Art dabei;
aber auch „Freund Hein und andere Gefährten“
mit ihren dunklen Versen: "Ein ganzes Panoptikum an lyrischem Personal feiert sein Weltgericht
in freien und gebundenen Versen, in Balladen,
Sonetten, Liedern oder Haikus - so selbstironisch
und leicht melancholisch, wie das auch in der
Lyrik von Tucholsky oder Kästner durchklingt"
(Deutschlandradio).
Zoran Drvenkar/Corinna Bernburg,
Könnte ich meine Sehnsucht
nach dir sammeln
Eine Fotografin und ein
Schriftsteller haben
sich zusammengetan.
Die Fotografin machte
jeden Tag ein Foto. Egal
von was, egal von wem,
egal wo. Bis Mitternacht
hatte der Schriftsteller dann Zeit, einen Text zu
dem Foto zu schreiben und damit den Tag
einzufangen. Tag für Tag für Tag für Tag, ein
ganzes Jahr lang. Klar, direkt und in Schwarz-Weiß
haben der Schriftsteller Zoran Drvenkar und die
Fotografin Corinna Bernburg die Zeit in
Augenblicken festgehalten. Entstanden ist ein
Dialog zwischen zwei Menschen, ein Dialog
zwischen Wort und Bild: „Könnte ich meine
Sehnsucht nach dir sammeln". Die gesprochenen
Texte werden per Beamer untertitelt von einer
Schriftdolmetscherin. Ein Angebot der
Schwerhörigenseelsorge für Barrierefreiheit.
Ab 19:00
Literaturkirche
NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE
Rugenbarg 238-240, Busse 186, M3, M22,
Kressenweg, 186, 39, M22 Flurstraße/Rugenbarg
Neuapostolische Kirche in
Norddeutschland
18:00
19:00
20:00
19:30
Koreanische Musik
Traditionelle Trommeln, Chor,
Sologesänge, Instrumentenensemble
21:00
21:30
Koreanische Köstlichkeiten
Mmaeyen - Schmelztiegel für
einen neuen Groove
Im Geiste der alten Jazz- und
Funk-Größen kreuzt Mmaeyen nahtlos
Genres und Kulturen.
23:00
Abschluss und Segen
Augenblick Mahl
20:30
NEUALLERMÖHE
FRANZ-VON-ASSISI-KIRCHE
DIE NACHT DER KIRCHEN FÜR KINDER
Augenblick mal!
Rückblick - Ausblick
ST. JAKOBUS (KATH.)
Jevenstedter Straße 111, Bus M21 Jevenstedter
Straße, M2 Flurstraße
AUGENBLICKE IN DER NATUR
Ab 18:55 Begegnung bei Wein und Brot in
der Pilgerherberge
Pilgerherberge
Vom Herrn ist das geschehen
Impuls
20:00
Augenblicke
Eigene Lieder mit Christiane Beetz
140 Jahre neuapostolische
Gemeinde Hamburg-Lurup
Geistlicher Impuls zur Nacht,
gemeinsames Singen zum Abschluss
19:00
21:30
Abendimbiss und Gespräch
im Gemeinderaum
Innehalten bei Lesungen aus der
Bibel, anschließend Führungen durch
das Gebäude
22:00
Musikalische Mittelalterey
TriScurria spielt mittelalterliche
Weysen mit Drehleier, Dudelsack,
Flöten und Trommeley
Grachtenplatz 13, S21 Nettelnburg,
Bus 321 Anton-Rée-Schule
Augenblicke aus der Geschichte Bildervortrag
21:00
Oh happy days
Gospels zum Hören und Mitsingen
mit den Mümmeldeerns
Augenblicke des Heils
Begrüßung und geistlicher Impuls;
musikalisches Intermezzo: Gemeindechor und Instrumentalgruppe
KOREA TRIFFT JAZZ
Ab 19:30 Korea trifft Jazz!
Lokstedt wird Tor zur Musik-Welt:
Koreanische Musik und Kultur
trifft energiegeladene Jazz- und
Funk-Klänge.
19:30
AUGENBLICKE
18:00
Ausstellung
PETRUS-KIRCHE
Winfridweg 22, U2 Hagenbecks Tierpark,
Busse 181 Veilchenweg West, M5 Veilchenweg
Kulinarisches und Raum für
Begegnungen
LURUP
Eine spannende Übernachtung in der Kirche!
Einen besonderen Raum entdecken, mit Freunden
und Freundinnen gemeinsam spielen, basteln,
Geschichten hören und Abenteuer erleben! Für
alle Kinder zwischen 6 und 11 Jahren. Anmeldung
unter www.bergedorfer-marschen.de, in der
Franz-von-Assisi-Kirche oder per Telefon 735
07 947. Die Nacht der Kirchen endet mit einem
Gottesdienst für Groß und Klein am Sonntag,
dem 13.09., zu dem auch die Eltern um 10 Uhr
willkommen sind.
18:00
Die Nacht der Kirchen
für Kinder
FREIE EVANGELISCHE
GEMEINDE (FREIK.)
Wilhelm-Osterhold-Stieg 36, S21 Allermöhe,
Busse M12, 329 Curt-Bär-Weg
AUGENBLICKE
Ich und die Natur
Impuls mit musikalischer Unterstützung durch das Goethe-Gymnasium
21:00
Ich als Teil des Ganzen
Impuls
22:00
Nur ich?
Impuls
23:00
Ich und meine Verantwortung
Abschlussgebet
MÜMMELMANNSBERG
GEMEINDEZENTRUM
MÜMMELMANNSBERG
Havighorster Redder 50, U2,
Bus M12 Mümmelmannsberg
Ab 19:00 Café Klönschnack
Gospelmusik vom Feinsten versprechen die
Konzerte mit „Living Water“. Mitreißende
Arrangements, gefühlvolle Balladen und eine ausgewogene Portion moderner Gospels präsentiert
der Gospelchor mit seinen etwa 30 Sängerinnen
34
35
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
und Sängern. Die Band sorgt mit Keyboard,
Bass, Gitarre und Schlagzeug für angemessene
Begleitung.
Den Musikstil von Living Water kann man als
Mischung aus schwarzer Gospelmusik und europäischem Gospel-Pop bezeichnen. Und die Musik
kommt beim Publikum an. In Konzertberichten
heißt es über den Chor: „Living Water singt voller
Glauben, fast schwarz und immer impulsiv."
Und so hält es nur wenige Zuhörerinnen und
Zuhörer auf den Stühlen, wenn der Chor nach
einigen ruhigen Balladen das Tempo erhöht. Im
Mittelpunkt der Gospelmusik von Living Water
steht das Evangelium, die gute Nachricht von
Jesus Christus.
19:30
Gospelkonzert
Living Water,
Leitung: Janin Ingwersen
21:00
Café Augenblicke
Snacks und Getränke in gemütlicher
Abendatmosphäre
21:30
Augenblicke mit Gott
Berichte von Erlebnissen mit Gott,
Psalmlesungen und Lieder. Erzählen,
lesen und singen werden Menschen
aus unserer Gemeinde.
22:30
NEUGRABEN-FISCHBEK
NEUSTADT
MICHAELISKIRCHE
ALSTERSCHIFFE
Cuxhavener Straße 323, S3 Neugraben,
Cuxhavener Straße/Neugrabener Bahnhofstraße
WASSER UND FEUER IN MICHAELIS
Die Veranstaltungen werden ab 19 Uhr auch in
Deutscher Gebärdensprache angeboten.
Am Anfang war das Feuer. Das Urelement zieht
die Menschen seit jeher in seinen Bann. Diese
Anziehungskraft macht sich das Duo Aleks
und Criz von Flamba zunutze. Sie verbinden
tänzerische und theatralische Elemente mit
der flüchtigen Faszination der Flammen zu
einer spektakulären Feuer-Performance – mit
brennenden Requisiten wie Stäben, Poi, Seilen,
Hula-Hoop-Reifen oder Fächern. Das Ergebnis ist
eine Symbiose aus verspielten Choreografien,
akrobatischen Einlagen und Feuerartistik, die
ganz eigene Geschichten erzählt. Für hingebungsvolle Augenblicke.
Ab 18:00 Wasserwirbel und
Wasseransichten
Dr. Erich Bäuerle präsentiert an verschiedenen Versuchsstationen rund
um die Kirche die Eigenschaften von
Wasser, Wellen und Schwingungen.
Dabei sollen sich - angeregt durch die
sinnliche Erfahrung - die zugrunde
liegenden Prinzipien offenbaren.
NEUENGAMME
ST. JOHANNIS
MEHR ALS NUR EIN AUGENBLICK
Ab 19:00 Augenblicke der Begegnung
im Kirchgarten
Im Kirchgarten nette Menschen
treffen, ins Gespräch kommen und
den Augenblick genießen bei Wein
und Käse
20:00
Gospelkonzert mit Michael
Flannagan
Musik für mehr als nur einen
Augenblick: Eine Stimme, die die
Seele berührt und eine Freude, die
ansteckend ist.
22:00
Augenblick mal - Gedanken
zur Nacht mit
Pastorin Doris Spinger
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
MIT MUSIK ZU DEN KIRCHEN SCHIPPERN
Aneta Pajek und Caio Rodriguez
Flamba
Abendsegen
Feldstegel 5, S21 Bergedorf, Busse 327, 227
Neuengammer Kirche, Sonderbus ab Bergedorf
Anleger Jungfernstieg, S1, S3, U1, U2, U4
Jungfernstieg, Busse M4, M5, 34, 36, 109
Jungfernstieg
19:00
Augenblickfang
Diakon Uwe Michelau lenkt unsere
Aufmerksamkeit in verschiedenen
kurzen Augenblicken auf Kostbarkeiten und Schätze der Neugrabener
Michaeliskirche.
19:00
Feurige Geige
Miriam Kehrberger
20:00
Eis und heiß
Der Chor Grenzenlos - heiße und kalte
Lieder zum Mitsingen
21:00
Augenblick mal!
Denkanstöße und Gespräch zu Feuer
und Wasser, zu Taufe und Heiligem
Geist, Pastor Christoffer Sach
21:00
Neue Lieder mit den Gitarren
Der Gitarrenkreis
22:30
Flamba und Feuerartistik
Niemand kann sich der natürlichen
Faszination von Feuer entziehen innerhalb weniger Sekunden fängt es
jeden Betrachter.
Taxi
Tango - das sind starke Gefühle, große Leidenschaft, tiefe Melancholie. Seit vielen Jahren
trägt der argentinische Sänger Caio Rodriguez
den Rhythmus seiner Heimat schon in die Welt
hinaus. Von Brasilien bis Polen, von Italien bis
Paraguay. Die Handharmonika Bandoneon – oft
auch als Seele des Tangos bezeichnet – darf dabei
natürlich nicht fehlen. Sie wird von Aneta Pajek
gespielt. Das ergibt eine Combo, die alles hat, was
Tango so leidenschaftlich macht: Feuer, Fernweh,
Rhythmik - und Melodien, die von Gauchos und
verrauchten Bars berichten.
Alexander Losekrug
Pop, Soul und Jazz. Das
umfangreiche Repertoire ist
sein Markenzeichen. Gepaart
– natürlich – mit seiner
beindruckenden, souligen
Stimme. Alexander Losekrug
beherrscht Jazz-Standards,
Love-Songs, klassische
Stücke, aktuelle Pop-Songs,
sogar Musicals. Und immer kommt seine Musik
von Herzen. Bei der Nacht der Kirchen spielt der
Hamburger mit seiner Band klassische Standards
und Eigenkompositionen mit Gefühl und Leidenschaft für die Liebe und das Leben.
Christoph Wiatre
Es ist eine musikalische
Zeitreise, die Sänger und
Pianist Christoph Wiatre
mit dem Publikum
unternimmt: Es geht
zunächst zu den swingenden Klängen der 30er
und 40er Jahre, dann
macht er einen Abstecher zum Rock’n’Roll der 50er und schließlich
können sich alle bei Balladen aus der Anfangszeit
des Pop entspannt zurücklehnen. Unterhaltung
mit Retro-Charme.
Duo Matices
Wer Latin liebt, kommt bei Guiomar Espiñeira
und Giovanni Riveros Lopez voll auf seine Kosten.
Als Duo Matices entführen die Spanierin und der
Peruaner das Publikum musikalisch in die Welt
lateinamerikanischer,
spanischer und
italienischer Komponisten. Die beiden
Musiker lernten sich
erst im vergangenen
Jahr in Hamburg
kennen. Aus einem zunächst für eine Kammermusikprobe zusammengestellten Ensemble ergab
sich schnell eine feste Zusammenarbeit. Die
Gründung des Duo Matices war perfekt. Erstmals
bei der Nacht der Kirchen dabei spielen die
Musiker in der seltenen Besetzung Flöte und
Gitarre.
Kurt Buschmann
Er ist ein Saxophonspieler,
wie man ihn sich im Klischee
vorstellt: Das einsame Sax in
der Nacht, introvertierte
Improvisationen, der Fremde
unter einem gleichgültigen
Großstadtmond. Aber Kurt
Buschmann ist natürlich
keineswegs ein Klischee. Der
Mann kann sehr viel mehr
bieten: Aus Bayern an die Waterkant Ende der
70er Jahre emigriert, hat er sich von einer musikalischen Welt zur nächsten bewegt. Blues,
Weltmusik, Jazz, Literaturbegleitung - Kurt
Buschmann kann das, macht das, lebt das.
Marion Gretchen Schmitz
Marion Gretchen Schmitz – ein Name, der sich
gut merken lässt. Erst recht, wenn man einen
Blick auf die Laufbahn der Schauspielerin wirft: In
mehr als 30 Filmen und TV-Serien hat sie bisher
mitgewirkt, über 100 Rollen gesprochen und
gesungen und für etwa 25 Rollen auf der Bühne
gestanden. Im Theater war sie zuletzt als Marie
im Stück "Liliom" von Anna Bartholdy und Peer
Gahmert zu sehen, das in der Bremer Schwankhalle im März Premiere feierte. Zwischen den
musikalischen Programmen der Nacht der Kirchen liest die Künstlerin Texte und erzeugt damit
für ihr Publikum ganz besondere Augenblicke.
LES MARIES
Eine dunkle, emotionale Stimme, eine
wilde Mixtur sehnsuchtsvoller Klänge,
eine originelle
Performance – und
immer wieder die
Seefahrt und das
36
37
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Meer. Sie ziehen sich wie ein roter Faden durch
das Repertoire aus Eigenkompositionen von Les
Maries. Sängerin Marie-Laure und Gitarrist Klaus
Sieg gelingen mit ihren Chansons eine faszinierende Melange aus Künstlerliedern mit französischem Charme, deutschem Pop, Hawaiiklängen
mit melancholischen Wüstengitarren, fragilem
Glockenspiel und sehnsüchtigen Akkordeonläufen. Hamburg Ahoi!
Merita Laurél
Chansons, balladeske
Popsongs, Evergreens
– das ist die Welt von
Sängerin Merita Laurél.
Und weil die Wahl-Hamburgerin auch Filmmusik über alles liebt,
fließt diese Leidenschaft ebenfalls mit in
ihr Programm ein: Sie
reist durch die musikalische Leinwandgeschichte, präsentiert Filmmusik-Klassiker vom Bond-Titel bis zu unvergessenen
Melodien der fünfziger Jahre. Alles mit Gänsehaut-Feeling.
Duo Petra Thelen und Anja Peper
18:00
Die Nacht der Kirchen im
20-Minuten-Takt
Ein kostenloses Highlight der
Veranstaltung: mit Musik durch die
Nacht der Kirchen schippern zu den
nahe der Alster gelegenen Kirchen
FINNISCHE SEEMANNSKIRCHE
und dem Kammerchor Cantico unter Leitung von
Regionalkirchenmusiker Norbert Hoppermann.
19:00
18:00
Ab 19:00 Augen-Blicke - das
alttestamentliche Hohelied
Vertonungen von Renaissance und
Barock über Romantik bis Moderne,
Bilder von Marc Chagall und Beispiele
zeitgenössischer Liebeslyrik wechseln einander ab und interpretieren
sich gegenseitig. Den Fluss der Worte,
Töne und Bilder erleben.
Café mit finnischen
Spezialitäten
Andacht
Sozialkuratorin und
Seemannspastorin Anna Eklund
Ab 18:30 Führungen in der
Seemannskirche
18:30
Taize-Andacht
Eva-Christina Pietarinen,
Sozialkuratorin Ritva Lehmann
19:00
Seemannslieder
Bernd Thieme - Akkordeon und der
Chor der Seemannskirche
19:30
20:00
SCHWEDISCHE
GUSTAF-ADOLFS-KIRCHE
AUGENBLICK - ETT ÖGONBLICK TACK!
18:00
Sommer- und Herbstlieder zum
Zuhören und Mitsingen
Offenes Singen mit dem Kinder- und
Erwachsenenchor der Schwedischen
Gemeinde; Leitung: Almut Stümke
Seemannslieder
19:00
Bernd Thieme (Akkordeon), Chor der
finnischen Seemannskirche
21:00
Pastorin Dr. Maija Priess
Petra Thelen ist eine leidenschaftliche Saxophonistin und begeistert das Publikum der Nacht der
Kirchen schon seit mehreren Jahren – immer mit
neuen Duobesetzungen. In diesem Jahr hat sie
Akkordeonspielerin Anja Peper an ihrer Seite und
spielt mit ihr gemeinsam Jazz- und Blues-Lieder.
Schippern Sie mit den beiden Musikerinnen
lustvoll musikalisch in den Sonnenuntergang auf
der Alster.
Yamaha Musikschule
Seit mehr als 40
Jahren gibt es sie
in Hamburg, die
Yamaha Music
Schools. Die Filiale
in Eppendorf an der
Osterfeldstraße ist
dort erst seit drei
Jahren, aber schon
haben sie und ihre 730 Schülerinnen und Schüler
sich in der Musikszene der Stadt etabliert. Ihren
Zuhörern präsentieren sie ein spannendes und
bewegendes Programm aus ihrem – bei Wettbewerben und zum Teil schon internationalen
Konzerten – erprobten Repertoire.
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
22:00
Gebetsperlen-Andacht
20:00
Pastorin Dr. Päivi Vähäkangas
Orgelmusik: Christiane Säilä
ST. ANSGAR (KATH.)
KLEINER MICHEL
Michaelisstraße 5, S1, S3 Stadthausbrücke, U3
Rödingsmarkt, Busse M6, 37 Michaeliskirche
Das musikalische Programm wird ergänzt durch
Vertonungen des Hohenliedes und weitere Stücke
aus verschiedenen Jahrhunderten, von Renaissance und Barock über Romantik bis zur Moderne
- interpretiert vom Vokalensemble conSonanz
Taxi
Die Geschichte der ehemaligen
Schwedischen Seemannskirche und der heutigen
Gustaf-Adolfs-Gemeinde
Kristina Ekelund - Erzählung, dazu
traditionelle schwedische Volksmusik,
Margareta Schirmacher - Violine und
Jutta Schütte - Akkordeon
21:00
SCHIR HASCHIRIM - LIED DER LIEDER
Kleiner Michel
„Schir haSchirim – Lied der Lieder“, mit dieser
Einladung öffnet die katholische Kirche St. Ansgar
(Kleiner Michel) in der Hamburger Neustadt
ihre Tür zur diesjährigen Nacht der Kirchen.
Das Thema „Augenblicke“ wird dort gelesen als
Augen-Blicke analog zum alttestamentlichen
Hohelied der Liebe: eine Sammlung alt-israelitischer Liebeslieder, die die erotische Liebe
zwischen Mann und Frau besingt.
Ab 19:00 Augenblicke des Menschen
erleben und die Ewigkeit
Gottes erahnen
Ein Weg durch beide Welten Das Nachtkirchenteam
19:00
Ich muss weg - Fernweh ins
Konzert
Musik von Louis Spohr,
Morten Lauridsen, Johan August
Söderman - Mendelssohnchor
Hamburg, Eva-Christina
Pietarinen - Sopran, Henrik Berg Flügel; Leitung: Almut Stümke
22:00
Lätta tankar som lättar
ankar - leichte Gedanken, die
den Anker lichten
Jazz-Andacht mit Pastor Nisse
Renman, Carsten Krabbe - Saxophon,
Clemens Garbe - Flügel
19:20
Fülle und Vergehen - Stillleben
in der niederländischen Malerei
des 17. Jahrhunderts
Meditation Hauptpastor Alexander Röder
19:40
Genieße den Augenblick!
Tango nuevo
Christian Gerber - Bandoneon,
Fernando Bruguera - Piano
20:00
Orgelmusik: Bengt Hambraeus
(1928-2000): Nebulosa,
Jehan Alain (1911-1940):
Deuxième Fantaisie
Kirchenmusikdirektor
Christoph Schoener
20:20
Die Gegenwart der Ewigkeit
Meditation zur Zeit - Dr. Stefan Atze
20:40
Genieße den Augenblick!
Tango nuevo
Christian Gerber - Bandoneon,
Fernando Bruguera - Piano
21:00
Orgelmusik: Charles-Marie
Widor: Adagio und Toccata
aus der 5. Orgelsymphonie
Kirchenmusikdirektor
Christoph Schoener
21:20
Werd ich zum Augenblicke
sagen: Verweile doch!
Du bist so schön!
Meditation - Pastorin Julia Atze
21:40
Genieße den Augenblick!
Tango nuevo
Christian Gerber - Bandoneon,
Fernando Bruguera - Piano
22:00
Orgelmusik
Kirchenmusikdirektor Manuel Gera
22:20
Mehr als ein Augenblick
Improvisation in Text und Musik Dipl.-Theol. Britta Osmers, Kirchenmusikdirektor Manuel Gera
ST. MICHAELIS HAUPTKIRCHE
Englische Planke 1, S1, S3 Stadthausbrücke, U3
Rödingsmarkt, Busse 37, M6 Michaeliskirche
Orgelmusik: Johann Sebastian
Bach: Praeludium et Fuga in e
(BWV 548)
Kirchenmusikdirektor
Christoph Schoener
Sollen des Glaubens lebendige
Kerzen die Augen erleuchten
Barockmusik aus Hamburg und
Stockholm: Louise Klemeyer - Sopran,
Ludolf Klemeyer - Violine,
Almut Stümke - Orgel
Andacht mit Möglichkeit für
Abendmahl
Darin Zeit und Ewigkeit
einander berühren die Nachtkirche im Michel
Wort zur Eröffnung Hauptpastor Alexander Röder
Ditmar-Koel-Straße 36, U3, S3, S1, Busse 111, 112
Landungsbrücken
Seasunday Andacht
Leiterin Satu Oldendorff
Café d'Amore
Leibliche Erquickung im Kleinen Foyer
gegenüber der Kirche
Ditmar-Koel-Straße 6, S1, S3, Busse 111, 112
Landungsbrücken
18:00
18:55
22:40
Genieße den Augenblick!
Tango nuevo
38
39
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Christian Gerber - Bandoneon,
Fernando Bruguera - Piano
23:00
Orgelmusik
Ab 18:00 Nikodemus-Nacht der
Gespräche
Nikodemus kam nachts mit Fragen
und Sorgen zu Jesus. Impulse aus
dem Evangelium im halbstündlichen
Rhythmus und Ansprechpartner zum
persönlichen Gespräch.
Kirchenmusikdirektor Manuel Gera
23:20
Versuche, mehr gute
Augenblicke zu haben
Texte - Das Nachtkirchenteam
23:40
Genieße den Augenblick!
Segen zur Nacht
Hauptpastor Alexander Röder
ST. MICHAELIS KRYPTA
Englische Planke 1, S1, S3 Stadthausbrücke, U3
Rödingsmarkt, Busse 37, M6 Michaeliskirche
CAFÉ
Ab 19:00 Café
Ab 18:30 Kleine kulinarische Köstlichkeiten aus der Küche der
indonesischen Gemeinde
Hamburg (PERKI)
Dazu alkoholfreie Cocktails
Simon Albrecht und Team
19:00
ST. THOMAS BECKET (ANGLIK.)
Die anglikanische Hochform des
Abendlobes. Im Choral Evensong wird
der Gottesdienst hauptsächlich von
einem Chor getragen. Harmonie und
Pracht in der stillen und festlichen
Atmosphäre des musikalischen
Abendgebets.
20:15
20:30
NIENDORF
ST. ANSGAR (KATH.)
Niendorfer Kirchenweg 18, U2, Busse M24, M5,
191, M23 Niendorf Markt
23:00
Sonderlinie ·
Hebt eure Augen auf
zum Himmel und seht
Gebet zur Nacht mit Posaune
und Orgel
NORDERSTEDT
CHRISTUSKIRCHE
Kirchenstraße 12, Busse 193, 295 Garstedt, Alte
Dorfstraße
19:00
Orgelsinfonie Nr. 5 von
Charles-Marie Widor
Paul Fasang - Orgel
20:00
NACHT DER BEGEGNUNGEN UND
GESPRÄCHE
Alsterschiff ·
Balkan-Soul-Klassik, Musik bis
in die Zehenspitzen
Trio Faber: Zofia Zakrzewska - Violine,
Eldina Suljkan - Flöte,
Daniel Kabulski - Akkordeon. Mit
Akkordeon, Violine und Flöte verzaubern die mehrfach ausgezeichneten
jungen Musiker ihr Publikum.
Ab 21:30 Heart of Worship
Eine Nacht des Lobpreises. Anbeten
und den Herrn loben mit modernen
Worship-Songs, geleitet von einer
kleinen, aber feinen Band. Den Herrn
feiern und zur Ruhe kommen in der
Gegenwart Gottes.
Nefesh - Augenblicke, die die
Seele berühren - Meditative
Videokunst des Künstlers René
Blättermann
Zu Motiven aus der Hebräischen Bibel
21:30
STS-Folk Music
Timo Bark und Band: traditionelle
Musik von den Britischen Inseln, aus
Schottland, Irland, England und Wales
auf traditionellen Instrumenten:
schottische Dudelsäcke, Small Pipes,
Tin Whistles, Gitarre, Harfe und
irische Trommel (Bodhrán)
Open the eyes - Gospels
und Songs für besondere
Augenblicke
Gospelchor Nienstedten und Band,
Tadeusz Jakubowski - Saxophon,
Oliver Karstens - Bass,
Norbert Kujus - Gitarre,
Thomas Planthaber - Schlagzeug,
Frauke Grübner - Piano und Leitung
Zeughausmarkt 22, U3, M6, 36, 37, 112 St. Pauli,
Busse M6, 37 Michaeliskirche, S1, S3 Landungsbrücken
MUSIK IN DER ANGLIKANISCHEN KIRCHE
19:00
Choral Evensong
22:00
Taxi
Jugend singt!
Songs, gesungen von Berit Lehr,
Katja Wolfschmidt und Lisa Meier,
Paul Fasang - Klavier
Von Ewigkeit zu Ewigkeit
Improvisationen von Saxophon und
Orgel zu gelesenen Texten, Daniel
Gebauer - Saxophon, Paul Fasang Orgel, Pastor Martin Lorenz und
Vikarin Joy Devakani Hoppe Lesungen
VICELINKIRCHE
KIRCHE NIENSTEDTEN
Elbchaussee 410, S1 Hochkamp, Busse 286, 36,
39 Sieberlingstraße
Groovige Augenblicke
Kirchenband HeartBeat
NIENSTEDTEN
Orgel - Kirchenmusikdirektor
Manuel Gera
00:00
21:00
Immenhorst 3, U1 Ochsenzoll
KLANGOFFENSIVE
20:00
Männerrockchor
Rock-on-Schalom
21:00
Vicelin-Voices
Volle Kehle für die Seele
22:00
Laut und Leise
Christliche Rock- und Popmusik
Nomen est omen.
23:00
Tempelrocker
Christlicher Rock bis Party
00:00
Bull's Inch
Rock
OSDORF
MARIA-MAGDALENA-KIRCHE
Achtern Born 127, Busse M3, M21, 37, Achtern
Born/Kindermuseum
KONZERT UND LESUNGEN
18:00
Festliches Konzert mit
Lesungen
Orgelkonzerte von Georg Friedrich
Händel, Triosonaten von Arcangelo
Corelli. Heitere und besinnliche
literarische Texte, Kataryna und Lesya
Kot - Violinen, Joke Flecijn Violoncello, Jonathan Sievers - Orgel
ST. SIMEON
Dörpfeldstraße 58, Busse M21, 39, M22, M1
Langelohstraße Nord
AUGENBLICKE FÜR AUGEN, OHREN,
HERZ UND HAND
Ab 19:00 Andacht zum Beginn
Gemeinsames Singen
40
41
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Ab 19:30 Unsere Songs, unser Glaube
Jugendliche und Pastor Martin Ahlers
Ab 19:50 Neue Bilder aus der Wüste
Carsten Westphal
Ab 20:10 Musik für Orgel und Flöte
Jonas Kannenberg - Orgel und
Johanna Rabe - Flöte
Ab 20:30 Meditation mit dem ganzen
Körper
Pastorin Beatrix Zoske
Ab 20:50 Salbung und Segnung
Für alle Sinne
Ab 21:15 Ausklang bei Brot, Wein und
Käse
unterschiedlichen
Besetzungen
und Stilistiken
und ermöglicht
Augenblicke des
Abtauchens in die Musik aus vier Jahrhunderten.
Zwischen den 45-minütigen Konzertsets bietet
die Kirchengemeinde St. Marien Getränke an
und somit auch die Gelegenheit, mit Besuchern
und Künstlern ins Gespräch zu kommen. Das
Programm wird von Hamburger Künstlern und
Studenten des Hamburger Konservatoriums und
der Musikhochschule gestaltet.
19:00
OSTSTEINBEK
Die Leistungsgruppe Gitarre der
Staatlichen Jugendmusikschule und
Kirstin Stehnke - Gitarre und Gesang;
Leitung: Clemens Völker
AUFERSTEHUNGSKIRCHE
Möllner Landstraße 50, U2 bis Steinfurther
Allee, Bus 133 oder 433 bis Stormarnstraße
20:00
GOSPELKONZERT MIT DEN OSBEK
GOSPEL SINGERS
19:00
Sehen und Blicken
Come let us sing!
Ein Gospelkonzert voll spiritueller
Augenblicke - Osbek Gospel Singers;
Leitung: Thomas Faßnacht
OTTENSEN
21:00
CHRISTIANSKIRCHE
Zeit zum Ankommen, Dasein,
Zu-sich-Kommen
20:00
22:00
22:00
Heilige Augenblicke: der Reiz
des guten Anfangs
Mystik der Schöpfung? Musik,
Theologie und Naturwissenschaft in
fröhlicher Runde - ein Tischgespräch
mit Wein, Streit und Gesang: Kantor
Igor Zeller, Landespastorin i.R. Annegrethe Stoltenberg, Geo-Redakteur
Jürgen Broschart, Pastor Matthias
Lemme
Raritäten aus fernen
Jahrhunderten auf der
modernen Konzertgitarre
Tänze, Variationen und Suiten von
Marc ¡ntonio del Pifaro, Pietro Paulo
Borrono da Milano, Francisco Guerau,
Francesco Corbetta und „die“ Chaconne von Johann Sebastian Bach,
Prof. Klaus Hempel - Gitarre
Klopstockplatz 2, S1, S3, S31 Altona,
Bus M15 Altona-Rathaus
SCHÖPFUNGSAUGENBLICKE
19:00
Offene Kirche
Melodías Poéticas verzaubernde spanische und
südamerikanische Melodien
Der Sommer verklingt, ein leichter
Wind und dazu der Klang von Gitarren
und Akkordeon. Duo Cordinha
Veronika Grütter und
Jochen Brückner - Gitarren sowie
das Duo Schmidl-Paz: Lydia Schmidl Akkordeon und Jorge Paz - Gitarre.
Andacht - Pastor Thorsten Kelm
19:15
Musik von Federico Moreno
Torroba, Karl Jenkins und Georg
Philipp Telemann
Überraschungsprogramm für
Gitarre solo und kleine
Kammermusikbesetzungen
Studenten der Akademie am
Hamburger Konservatorium und der
Hochschule für Musik und Theater
23:00
Anschluss und Ausklang
Lieder zur guten Nacht für offenes
Gitarrenensemble und Singen.
Notendownload:
www.hamburgergitarrenforum.de
POPPENBÜTTEL
Gebet zur Nacht
SIMON-PETRUS-KIRCHE
ST. MARIEN (KATH.)
Bei der Reitbahn 4, S1 , S3, S31 Altona,
Bus M1 Große Brunnenstraße
Harksheider Straße 156, S1 Poppenbüttel, Bus
178 Sandkuhlenkoppel
IM AUGE DER GITARRE
MOMENTAUFNAHMEN
In bunter Vielfalt erklingt die Gitarre in
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Fünf Szenen aus der Bibel, die den Lauf der Zeit
Taxi
verändert haben. Manchmal sind es nur kurze
Augenblicke, die einem Verlauf eine entscheidende Wendung geben, das Leben verändern.
19:00
Begrüßung und kurze
Einführung
Ab 19:30 Zukunftsentscheidende
Momente aus der Bibel im
Halbstundentakt
In lebenden Bildern werden Szenen
dargestellt und anschließend erläutert. Zwischen den Szenen meditative
Musik und Gelegenheit zu Begegnung
und Gespräch.
22:00
Abschlussandacht
RAHLSTEDT
DANKESKIRCHE
Kielkoppelstraße 51, Busse 262, 164, 35
Am Hegen
18:30
Dein Verstand
setzt aus. Du
kannst nicht
mehr denken
- außer an
Musik. So geht
es uns, Janika,
David, Celia, Junky und Linus, seit wir uns regelmäßig treffen, um einfach mal abzuschalten. Von
Rock über Alternative bis zu Grunge läuft alles
bei uns, was den Boden beben und den Beat zum
Herzschlag werden lässt.
19:00
Psalmlesung zur vollen Stunde
Ab 19:00 Augen auf beim Cocktail-Kauf
Leckere alkoholfreie Cocktails, gemixt
von JiMs BarkeeperInnen
20:00
Grillen und Chillen
21:00
Evensong - ein musikalischer
Abendgottesdienst mit englischer Chormusik und Lesungen
Jugendchor und Kantorei Alt-Rahlstedt, Friederike Schorling - Klavier
und Orgel; Leitung: Ulrike Frick
JUGENDKIRCHE
Meiendorfer Straße 47, RB81 Rahlstedt,
U1 Berne, Busse 275 Bargteheider Straße,
M24 Schneehuhnkamp
23:30
Schlussandacht
REINBEK
NATHAN-SÖDERBLOM-KIRCHE
Berliner Straße 4, Busse 136, 237 Am
Ladenzentrum
AUGENBLICKE
19:00
Augen-Blicke
Ausstellung - Arbeiten des
Fotowettbewerbs für Jugendliche und
Erwachsene
19:00
AUGENBLICK MAL ...
C for Caroline
Wer erinnert sich
nicht an die
Sturm und Drangzeiten seiner
Jugend, als die
Nächte nicht lang
genug und die
Musik nicht laut
genug sein konnten. C for Caroline verkörpern
genau dieses Lebensgefühl. Die vier Jungs aus
Hannover sind seit sechs Jahren auf den Bühnen
Deutschlands unterwegs. Platziert zwischen
Rock-Pop und Pop-Punk klingen sie nach einem
Roadtrip durch Kalifornien, nach einer durchzechten Nacht auf dem Uni-Campus, nach lauter statt
leiser aber immer nach tanzen, tanzen, tanzen!
Immer hungrig, immer bereit, um ihr Leben zu
spielen und die größte Party anzuzetteln.
Eyes are moving,
hips are grooving
C for Caroline, iSonic und you're
Welcome, BlackOut - Band-Festival
Zeit zur Stärkung und Begegnung
21:00
Alles eine Frage der Zeit
Filmgottesdienst über den richtigen
Augenblick und verpasste Chancen
Jugendgottesdienst
Begrüßung des neuen
Konfirmandenjahrgangs
19:30
BlackOut
Augenblicke - ein
Wimpernschlag Ewigkeit
Ausstellung mit Bildern
von Gisela Machold
Ab 19:00 Augenblicke
Bei akoholfreien Cocktails und
leckerem Finger-Food
19:00
Mary Poppins - über die Kunst,
die Welt mit anderen Augen zu
erblicken
Szenische Aufführungen des WaltDisney-Klassikers mit dem Reinbeker
Jugendchor und dem Salonorchester,
Leitung: Jörg Müller
21:00
Augenblicke - schräge Töne klare Worte
Musik, Texte von Flüchtlingen,
Lyrisches und Prosa - eingefangene
und kostbare Augenblicke;
Musik - Uwe Friedrich Saxophon Martin Dohrmann, Gitarre
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
22:30
Taizé-Andacht - von Gott ist es
geschehen und ist ein Wunder
vor unseren Augen
Verweilen im Augenblick - mit Wein
und Wasser, Käse und Kalorien in
die Nacht
bedrückenden Gegenwart orientalischer Christen
im Mittleren Osten hören. Gemeinden begegnen,
deren Leben jetzt durch die angespannte Situation in ihren Herkunftsländern geprägt ist.
Ab 15:00 Neujahrsfest
Basar mit äthiopischen und
ägyptischen Köstlichkeiten, Information zu den Kirchen und deren
Kaffeezeremonien
ROTHENBURGSORT
ST. THOMAS KIRCHE
Vierländer Damm 1, S21 Rothenburgsort, Busse
120, 124 ab ZOB, Bus 130 ab Billstedt bis Rothenburgsorter Marktplatz, Bus M3 ab Hbf/Mönckebergstraße; Bus-Shuttle im Pendelverkehr:
Hauptkirche St. Katharinen - Ökumenisches
Forum HafenCity - St. Thomas Rothenburgsort
und zurück im Halb-Stunden-Takt
JAZZ AT NIGHT
19:00
Eröffnung - Geistlicher Impuls I
Annika und Carlos, Handpuppen Pastorin Cornelia Blum und Diakonin
Silke Langer
19:20
Abend- und Gute-Nacht-Lieder
zum Mitsingen
16:30
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
Geistlicher Impuls II
Diakonin Silke Langer
20:15
20:30
Imbiss und Getränke
Missa in Jazz von
Peter Schindler
Chor, Orgel, Saxophon und Schlagzeug; Leitung: Martin Schneekloth
21:30
Geistlicher Impuls III
Diakonin Silke Langer
21:45
22:00
Imbiss und Getränke
[email protected]
Hans-Jürgen Buhl - Saxophon,
Assaf Fleischmann - Klavier, Kalle
Mews - Schlagzeug (bekannt durch
Ulrich Tukurs Rhythmus Boys) Thilo
Plümer - Kontrabass
23:30
Geistlicher Impuls IV - Segen
zur Nacht
Pastorin Cornelia Blum und Martin
Schneekloth
ROTHERBAUM
ÄGYPTISCH/KOPTISCHE KIRCHE
Schröderstiftstraße 34, U2, U3 Schlump, Busse
M4, M15, 181, 603 U Schlump
Mitten in Hamburg in die Welt des orientalischen
Christentums eintauchen. Kopten und Äthiopier
führen mit einem gemeinsamen Programm
in die reichen Traditionen ihrer Kirchen und
Kulturen ein. Von der langen Geschichte und der
Wie das Christentum nach
Ägypten kam
Koptischer Kinderchor Äthiopischer Kinderchor
Orthodoxes Christentum in
Äthiopien
Äthiopisches Abendgebet
Koptischer Gesang
Märtyrer der Frühzeit
Äthiopisches Singen
Märtyrer heute - Christenverfolgung im Mittleren Osten
Bischof Anba Damian
21:00
Pastorin Cornelia Blum und Martin
Schneekloth
20:00
43
Fragerunde über derzeitige
Christenverfolgung und
Lösungsvorschläge
Bischof Anba Damian
22:00
Abend-Weihrauch-Gebet
Bischof Anba Damian
22:30
Geschwister in Not
Orientalische Kirchen in Hamburg und
die Situation im Mittleren Osten
23:00
Abendgebet
Bischof Anba Damian
ÄTHIOPISCH/ORTHODOXE KIRCHE
Schröderstiftstraße 34, U2, U3 Schlump, Busse
M4, M15, 181, 603 U Schlump
Mitten in Hamburg tauchen Sie in die Welt des
orientalischen Christentums ein. Kopten und
Äthiopier führen sie mit einem gemeinsamen
Programm in die reichen Traditionen ihrer
Kirchen und Kulturen ein. Hören Sie von der
langen Geschichte und der bedrückenden
Gegenwart orientalischer Christen im Mittleren
Osten. Begegnen Sie Gemeinden, deren Leben
jetzt durch die angespannte Situation in ihren
Herkunftsländern geprägt ist.
Ab 15:00 Gemeinsames Programm:
siehe vorherige
Ägyptisch/Koptische Kirche
ST. JOHANNIS
Heimhuder Straße 92, U1 Hallerstraße, Bus 109
Böttgerstraße
YOUTH ON STAGE JUGENDBANDFESTIVAL
44
45
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
19:50
Gremium
Die vier Jungs von Gremium heizen
ihren Fans mit einer markanten
Mischung von Rock und Blues ein.
20:40
Northern Fall
Folk-Pop im Stile von Mumford &
Sons, mal schnell, mal langsam,
sehr gefühlvoll.
21:30
Mamaclasta
Leidenschaftliche A-Capella-Musik –
eine musikalische Zeitreise von den
Jackson 5 über Supertramp bis hin
zu Zaz.
22:10
Julian Sengelmann
Wunderbare Texte und verquere
Ideen – Julian Sengelmann macht
Popmusik vom Feinsten – mit
seiner Band Feinkost lädt er ein zum
Mitsingen und Durchdrehen.
Zwischendurch biblischer
Poetry-Slam
STERNSCHANZE
SPIELPLATZ STERNSCHANZE (FREIK.)
Dänenweg 7, Nähe Ausgang U3 Sternschanze,
S31, S21, U3 Sternschanze
ERLEBNISNACHMITTAG FÜR KINDER
Ein Programmangebot der Evangelisch-methodistischen Kirche Eimsbüttel für Kinder. Das
Abendprogramm der Gemeinde siehe Eimsbüttel.
15:00
Augenblick mal!
Wir sind auch da!
Ein Nachmittag für Kinder
ST. GEORG
ASKLEPIOS KLINIK ST. GEORG
Lohmühlenstraße 5, Haus C, 9. Stock, U1
Lohmühlenstraße, Busse M6, 37 AK St.Georg
EIN PARCOURS DER AUGENBLICKE
Ab 19:00 Meditative Begehung des
9. Obergeschosses der
Asklepios-Klinik St. Georg von
19 bis 23 Uhr
Einen Augenblick ankommen und
innehalten; Karlheinz Fernau und
meditative Musik vom Klavier,
Klarinettenklänge und Gesang
22:30
Ab 19:00 Einen Augenblick loslassen
und Segen empfangen
Im Raum der Stille am Brunnen mit
fließendem Wasser Gesicht und
Hände erfrischen. Auf Wunsch spricht
eine Seelsorgerin oder ein Seelsorger
mit einer Salbung den Segen Gottes
zu.
Abendlieder zum Ausklang
22:35
Steintorwall 20, Alle Linien Hauptbahnhof
AUGENBLICKE IN DER
BAHNHOFSMISSION
19:00
Haltestille
Die besondere Andacht
20:00
21:00
Augenblicke zum Sehen,
Hören und Fühlen
Führungen
Zu besonderen Orten im Hamburger
Hauptbahnhof
ST. GEORGSKIRCHE
St. Georgs Kirchhof 19, Alle Linien Hauptbahnhof, Bus M6 Kirchenallee, Alsterschiffe Anleger
Atlantic/Meridien
LESBISCH-SCHWULE REVUE BESONDERE AUGENBLICKE
19:00
Augenblicklich
Begrüßung
19:05
Eine Tür ist genug - Frauen
und Männer und mehr
Filmprojekt der Evangelischen Frauen
in Deutschland und der Männerarbeit
der Evangelischen Kirche in
Deutschland
Ab 19:00 Ökumenisch verbunden
Handauflegung und Salbung sind
wohltuende Zeichenhandlungen,
segensreich für Leib und Seele,
mit langer kirchlicher Tradition.
Pfarrer Norbert Bezikofer (röm.-kath.)
22:20
BAHNHOFSMISSION
Ab 19:00 Augenblicke der Inspiration
Den Blick schweifen lassen entlang
der begehbaren Installation der
Ermutigung der Künstlerin Claudia
Reich, entstanden zur Nacht der
Kirchen 2014
spendet auf Wunsch das Sakrament
der Krankensalbung (bis 21 Uhr).
19:10
Der Augenblick ist der Einschlag
der Ewigkeit
Szenische Lesungen Søren Kierkegaard
19:25
Adam, Eva und Klaus
22:50
23:25
Szenische Lesungen Søren Kierkegaard
20:30
23:40
ST. GEORGSKIRCHE VORZELT
St. Georgs Kirchhof 19, Alle Linien Hauptbahnhof, Bus M6 Kirchenallee
ZELT AUF DEM KIRCHHOF
Ab 18:30 Kulinarische Köstlichkeiten
ST. MARIEN-DOM (KATH.)
Am Mariendom 1, U1 Lohmühlenstraße, M6
Gurlittstraße, Alsterschiffe
RUNDGANG MIT BIBLISCHEN
ERZÄHLUNGEN
Ein Augenblick mit Jesus verändert alles. Das
haben - so erzählt die Bibel - sowohl die Frau
am Jakobsbrunnen als auch die Gäste auf
der Hochzeit zu Kana erfahren, ebenso Jairus
und seine Tochter oder Petrus im Hof des
hohepriesterlichen Palastes. Sie alle sind Jesus
begegnet - und diese Begegnung wurde für sie zu
einer Lebenswende, zu einem neuen Anfang. Bei
einem Rundgang durch den St. Marien-Dom den
biblischen Erzählungen lauschen und sie mit allen
Sinnen erleben - Begegnungen mit Jesus nicht
ausgeschlossen.
18:15
21:00
19:15
20:00
Heiter-satirische Filmsequenzen
21:15
Miss Klang
Sehnsucht nach dem Lichte
Hans Scholl, Weiße Rose
22:05
Die Wetterkrise
Heiter-satirische Filmsequenzen
Augenblicke mit Jesus biblische Erzählungen mit allen
Sinnen erleben
Ein Augenblick mit Jesus verändert
alles, Zsuzsa Bereznai - Sopran,
Franziska Mees - Klarinette,
Maria Tsaytler - Harfe
Gemischter Frauenchor Hamburg
21:50
Kulinarische Köstlichkeiten
Aus Kroatien, Portugal, Südkorea
und Deutschland auf dem Domplatz
(bis 23 Uhr). Gastgeber sind die
kroatische, die portugiesische und
die südkoreanische Gemeinde sowie
die Dompfarrei St. Marien.
Ich vermisse dich oft
Das 3-Königs-Casting
Vorabendmesse zum Sonntag
Gottesdienst mit Dompfarrer Peter
Mies, musikalische Gestaltung: Chor
takt-los mit neuen geistlichen
Liedern; Leitung: Pavlina Hillenbrand-Jovanovska
Ein Bild von einem Gott
Briefe Dietrich Bonhoeffers an seinen
Freund Eberhard Bethge
Für den Augenblick
Andacht und Segen
Heiter-satirische Filmsequenzen
20:45
Jesus reloaded
Heiter-satirische Filmsequenzen
Schrillerlocken
Die Falschmünzer des
Christentums
Augenblick mal!
Ein schwuler musikalischer Beitrag
Gemischter Damenchor aus Hamburg
20:15
Die Hölle streikt
Heiter-satirische Filmsequenzen
Heiter-satirische Filmsequenzen
19:40
Sehnsucht nach der Freiheit
Hans Scholl, Weiße Rose
21:30
Augenblicke mit Jesus
Wiederholung von 20 Uhr
46
47
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
23:00
Lieder und Texte
zur guten Nacht
Meditativer Gottesdienst mit Liedern
von Huub Oosterhuis, Leitung:
Gemeindereferentin Astrid Sievers
ST. PAULI
RUSS.-ORTH. KIRCHE DES HL.
JOHANNES VON KRONSTADT
Tschaikowskyplatz 1, U2 Messehallen
17:00
19:00
19:30
20:00
Nachtwache
Konzert sakraler Gesänge
Gespräch mit Priester Sergij
Baburin
Kirchenführung mit
Erläuterungen zu Ikonographie,
Liturgie und Orthodoxie
ST. JOSEPH (KATH.)
Große Freiheit 43, S1, S3, Busse 36, 37, 283
Reeperbahn
ST. JOSEPH BY NIGHT MEETS NACHT
DER KIRCHEN
Ab 21:00 Szenenwechsel auf der Großen
Freiheit
Raus aus dem Trubel - für einen
Augenblick oder mehr
21:00
21:15
23:45
Auftakt
Mit Gebet
Im Takt Dialog von Musik und Wort;
Tamara und Jan Hendrik Buchholz Sprache und Gesang, Klaus-Werner
Held - Piano und Orgel,
Daniel Thieme - Violine
Schlusstakt
Segen zur Nacht
ST. PAULI KIRCHE
Pinnasberg 80, S1, S3 Reeperbahn, Bus 112
Hafentreppe
ST. PAULI MUSIC NIGHT
19:00
St. Pauli Projektchor
21:30
22:00
In deutscher Sprache
22:30
Harald Djürken - Gesang;
Leitung: Tina Schneeweiß
20:00
St. Martin's Smile
Break an der Hausbar
St. Pauli Gospel Choir
Leitung: Jessy Martens
22:30
ST. MICHAELS-KIRCHE
Sülldorfer Kirchenweg 189, S1, Bus M1 Sülldorf
19:30
Leitung: Christiane Strenge
STELLINGEN
Hagenbeckstraße 10, U2 Lutterothstraße
GÖTTLICHE AUGEN-BLICKE: IKONEN
Ab 17:00 Vorabendgottesdienst zum
Sonntag - Vesper und
Morgenamt
Teilnahme jederzeit möglich - in
kirchenslawischer und deutscher
Sprache
20:00
20:00
Ab 21:00 Besichtigung des Gemeindemuseums im Untergeschoss
20:30
21:00
22:15
TRITTAU
MARTIN-LUTHER-KIRCHE
Kirchenstraße 17, Busse 133, 369, 364 Trittau
Großenseer Straße
SELBSTOPTIMIERUNG - MICH IMMER
NEU ERFINDEN?
Was bedeutet eine umfassende Netzexistenz für
die Persönlichkeitsbildung von jungen Menschen,
und welche kritischen Nachfragen und Einwände
müssen von einem christlichen Menschenbild her
formuliert werden? Durch die totale Vernetzung,
in der junge Menschen heute erwachsen werden,
haben sich die Kontaktmöglichkeiten und
Vorbilder im Vergleich zu früheren Generationen
nahezu unendlich erweitert. Soziale Netzwerke
schaffen neue Verbindungen, aber auch neue
Gefahren der Exklusion aus der Gemeinschaft.
Sie schaffen neue Möglichkeiten, verschiedene
Identitäten auszubilden, aber auch einen Sog,
sich permanent vergleichen und selbst darstellen
zu müssen.
Prof. Johanna Haberer, 58, ist Professorin
für Christliche Publizistik an der FriedrichAlexander-Universität Erlangen-Nürnberg und
bayerische Pfarrerin, sie hält dazu einen Vortrag
und diskutiert anschließend mit den Besuchern.
Ab 18:30 Selbstoptimierung - muss ich
mich immer neu erfinden?
Vortrag und Diskussion mit Prof.
Johanna Haberer - Selbstwerdung
der Netzgeneration aus theologischer
Perspektive. Der Jugendchor der
Martin-Luther-Gemeinde in Trittau
gestaltet einen liturgischen Rahmen
für den Vortrag.
Abendsegen
TONNDORF
Theologische Kirchenführung
Fenster zum Himmel: ein Wunder vor
unseren Augen
Beisammensein bei Käse und
Brezeln
Popchorkonzert - mit Sing-it
Popchor Sing-it: Die fröhliche
Ausstrahlung garantiert begeisternde
Augenblicke; Leitung: Andreas Gries
Parallel zu allen Programmpunkten
21:00
Augen-blick-mal
Momentaufnahmen im Auf und
Ab des Lebens. Im Betrachten von
Fotos, Hören von Gedichten und
Geschichten den Augenblick
einfangen - Pastorin Susanne Peters
Liturgische Gesänge
Konzert des Kammerchors;
Leitung: Irina Gerassimez
Dreamers and Renegades
Band der Jungen Gemeinde,
Christian Saprey - Drums, Johann
Zeißler - Bass/Vocals,
Max Jeschonowski - Gitarre/Vocals,
Kathy Henning - Vocals, Felix
Preuschoff - Saxophon/Vocals,
Rasmus Sturm - Klavier,
Christian Gärtner - Ton
Schall und Hauch
RUSS.-ORTH. KIRCHE
DES HL. PROKOPIJ
Freie Aussprache mit
Gemeindemitgliedern
SÜLLDORF
Gospelchor; Leitung: Christian Gosch
21:00
21:30
Freie Aussprache mit
Gemeindemitgliedern
Orthodoxes Nachtgebet
KIRCHE TONNDORF
Stein-Hardenberg-Straße 68, RB81 Tonndorf,
Busse M27, M9, 167 Tonndorf
EIN SOMMERABEND IN KIRCHE
UND GARTEN
19:00
Kirche für Jung und Alt
Gottesdienst mit Vorstellung
der neuen Konfirmanden und
Konfi-Projekten
20:00
21:00
Grillabend im Garten der Kirche
Filmabend Blaubeerblau
Fritjof, ein schüchterner Architekt,
findet durch die Begegnung mit
zwei Gästen eines Hospizes neuen
Lebens- und Liebesmut. Die Themen
Krankheit und Endlichkeit werden mit
großer Herzlichkeit und Leichtigkeit
umgesetzt. Ab 6 Jahre.
Anschließend Filmgespräch
23:00
Schlussandacht
21:00
Begegnung und Gespräch über
das Gehörte
Bei gemeinsamem Essen und Trinken
22:00
Abendsegen
UHLENHORST
HEILANDSKIRCHE
Winterhuder Weg 132, Busse M6, Mühlenkamp/
Hofweg, M25 Hebbelstraße, Alsterschiffe
MUSICAL - IM FRÜHTAU ZU BERGE
Ein wanderfreudiger Pastor, etwas überdrehte
Heimeltern und eine Horde KonfirmandInnen
- das ist der Stoff, aus dem große Geschichten
sind. Das musikalische Programm reicht von „Im
Frühtau zu Berge“ bis in die aktuellen Pop-Charts.
Nach „10nach10“, „Immer und Ewig“ und „Ahoi“
die mittlerweile vierte exklusive Produktion
irgendwo zwischen Musical und Liederabend.
Musik: Malte Müller - Schlagzeug, Helge Schulz
- Gitarre, Jakob Richter - Bass; Spiel und Gesang:
48
49
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
Stefanie Döbler, Malwina Krajecki, Ewa Nowacka,
Sebastian Gniechel Christ, Manfred Lotze, Jonas
Kropp, Julian Kula, Daniel Quantz, Johan Richter;
Buch und Regie: Nora Bey, musikalische Leitung:
Miriam Buthmann - Keyboard, Andreas Gärtner
- Klavier; in Zusammenarbeit mit Pastor Michael
Ellendorff.
19:00
Im Frühtau zu Berge I
Eine popmusikalische
Konfirmandenfreizeit
21:30
Im Frühtau zu Berge II
Eine popmusikalische
Konfirmandenfreizeit
ST. GERTRUD
Immenhof 10, U3 Mundsburg, Bus M25 Uferstraße, Alsterschiffe Mundsburger Brücke
so kann ihre Musik
am besten mit dem
ungewöhnlichen
Titel „symphonic pop“
beschrieben werden.
Die junge Künstlerin
aus Israel brilliert am
Klavier und setzt mit klassischen Anleihen und
Posaunen-Soli besondere Akzente in ihren Kompositionen. Ihr neues Album „Love Migration“ ist
eine sehr persönliche Reise, in der die Künstlerin
ihre Erfahrungen als Einwanderin nach Europa
musikalisch verarbeitet hat. Anspruchsvoll, subtil
und immer ehrlich lassen Noams Lieder die
Zuhörer ihre Sehnsucht nach heimatlicher Geborgenheit hautnah miterleben.
Popular-musikalischer Abendgottesdienst - Rhythm and Voice
Connection, Leitung und Klavier:
Torsten Allwardt, Liturgie und Texte:
Pastor Frie Bräsen
Ab 21:00 Singer-Songwriter-Kirche
Starke Frauen
20:00
Es sind bittersüße Wahrheiten verpackt in Bonbonpapier aus Popmusik,
die uns eißzeit präsentieren. Wenn Elise Eißmann,
die strahlende Berliner Frontfrau der Band, auf
die Bühne stürmt und von Selbsthass singt, lohnt
es sich zuzuhören. Ohne ein Blatt vor den Mund
zu nehmen, schreit sie ihre Ansichten über die
zunehmend digitalisierte und globalisierte Welt
ins Mikrofon. Die deutschen Texte der Sängerin
und des Schlagzeugers Niklas Kortländer scheuen
keine gesellschaftlichen Tabus. Mal rotzig, rockig
und mal zurückhaltend sensibel klingt der von
der Berliner Elektro-Szene beeinflusste Sound der
Band. Kein Wunder, bei den mitreißenden Rhythmen bleibt selten Zeit für Verschnaufpausen.
Noam Vazana
Noam Vazana hat viele Talente. Sie ist Sängerin,
Songwriterin, Posaunistin und Pianistin. Und
Alsterschiff ·
Sonderlinie ·
Toxikokinetik
UnpluggedRocker aus dem
Hamburger Süden heizen vor.
21:15
21:00
22:00
23:30
Jam Session
VOLKSDORF
HEILIG KREUZ (KATH.)
Farmsener Landstraße 181, U1 Volksdorf, Busse
M24, 174, Volksdorf
ÖKUMENISCHE AUGENBLICKE
Die evangelische Kirche am Rockenhof und die
katholische Kirche Heilig Kreuz präsentieren ein
gemeinsames Programm im Wechsel.
Taxi
Augenblicke des Singens
Abendlieder mit Chor Heilig Kreuz
und Kantorei am Rockenhof zum
Abschluss, parallel dazu Kunst am
Rockenhof
WANDSBEK
CHRISTUSKIRCHE
Schlossstraße 78, U1 Wandsbek Markt, Busse
213, 35, M23, 261, M8, M9, M10, 39, 116, 162, 262,
263 Wandsbek Markt
Ab 15:00 Turmbesteigung
Aus 70 m Höhe den herrlichen Blick
über die Stadt genießen
Ab 15:00 Kirchencafé
Getränke und Kuchen in der Taufkapelle, danach Getränkeausschank in
den Pausen der Konzerte
18:00
19:00
KIRCHE AM ROCKENHOF
Rockenhof 3, U1, Busse 24, 174, 375 Volksdorf
ÖKUMENISCHE AUGENBLICKE
Die evangelische Kirche am Rockenhof und die
katholische Kirche Heilig Kreuz präsentieren ein
gemeinsames Programm im Wechsel.
17:00
Lydia, die Purpurhändlerin
20:00
19:00
Augenblicke des Sehens
Ausstellungseröffnung der
Kunstspuren Volksdorf;
Christian Wunsch - Orgel
20:00
Augenblicke des Betens
In der katholischen Kirche Heilig
Kreuz Volksdorf; Timo Rinke - Orgel;
parallel dazu Kunstausstellung am
Rockenhof
21:00
21:00
22:00
23:00
23:30
Augenblicke des Hörens
Schubert-Lieder zum
Claudius-Jahr
Swing und Jazz zur Nacht
Duo Kokett - im Musiksaal
Helena Köhne - Alt, Martina
Jäger - Sopran, Gerd Jordan Klavier und Gesang
Unsere Orgel
Emporenkonzert mit Orgelführung
von Gerd Jordan
Einen Augenblick noch
Gedanken, Vaterunser und Segen zur
Nacht - Pastor Dr. Steffen Storck
WILHELMSBURG
ST. RAPHAEL KIRCHE
Augenblicke des Singens
In der katholischen Kirche Heilig
Kreuz, parallel dazu Kunstausstellung
am Rockenhof
Blockflötenensemble der Christuskirche - Werke von der Renaissance
bis zur Moderne
Katharina Maria Kagel - Sopran,
Andreas Link - Saxophon,
Gerd Jordan - Klavier
Christina Meißner - Violoncello,
parallel dazu Bildmeditationen und
Gesänge aus Taizé in Heilig Kreuz
22:00
Kinderchor
Bugenhagen-Consort
Ilse Christine Otto - Sopran,
Gerd Jordan - Klavier
Kindermusical von Andreas Mücksch
und Barbara Schatz
Hang and Bass Project - Bass,
Schlagwerk und Gesang
Hang? Die Kenner dieses Instruments
werden gleich aufhorchen, aber auch
wer noch nie von Stefan Wiegand und
Lars Kröger gehört hat, sich aber
unter Schlagwerk etwas mehr vorstellen kann als Uff Ta Ta, kann hier in
neue Klangwelten eintauchen.
Augenblicke des Hörens
Mit Violoncello in der evangelischen
Kirche am Rockenhof, parallel dazu
Bildmeditationen und Gesänge aus
Taizé in Heilig Kreuz
Joseh
Folkpop mit Gitarre und Harfe - Ulli
und Joseph und ihre komplette Band
Augenblicke des Betens
Beten und Orgelmusik in Heilig Kreuz,
parallel dazu Kunst am Rockenhof
Wilhelmsburger Straße 73, S3, S31 Veddel
22:30
eißzeit
20:00
VEDDEL
IMMANUELKIRCHE VEDDEL
Augenblicke des Sehens
Kunstausstellung in der evangelischen Kirche am Rockenhof
Ab 19:00 Bar St. Gertrud
20:00
No Love Dying Here
SINGER-SONGWRITER-KIRCHE
STARKE FRAUEN
Alexandra Piskol
Alexandra „Alex" Piskol ist Musikerin mit Leib und Seele. Dass
es sie auf die große Bühne
zieht, hat die Hamburgerin
schon mehrmals bewiesen beim
gemeinsamen Auftritt mit
Weltstar Shakira oder vor 1,5
Millionen Menschen zu Silvester am Brandenburger Tor zusammen mit dem britischen Tenor Paul
Potts. Mit ihrer Band BigSoul feierte die Sängerin
und Songwriterin, die über eine starke Soul-Stimme verfügt, schon deutschlandweit Erfolge. Jetzt
startet sie auch als Solokünstlerin durch. Mit ihrer
ersten Solo EP „Das Meer in mir" lässt Alex Piskol
das Publikum an ihrem lang gehegten Traum
teilhaben.
19:00
Wehrmannstraße 7, S3, S31 Veddel, Bus 154
Krieterstraße
EINEN AUGENBLICK BITTE KOMM REIN, HALT INNE
19:00
Augenblick mal, komm rein halt inne!
Andacht mit der Kirchdorfer Kantorei
19:30
19:30
20:15
21:00
Beginn Café Raffaelo
Gemeinsames Singen
Kabarett mit der Gruppe
Notausgang
Orgelmusik
Dagmar Teepe - Orgel
Luisa Seidlitz - Lyrik
Gerlinde Giere - Literatur
21:30
Gospelmusik
50
A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z
PAUL-GERHARDT-KIRCHE
Tuma Mina
22:15
Poetry Slam
Kübra Böler
23:00
Taizé Andacht
Matthias Frank
WINTERHUDE
EPIPHANIENKIRCHE
Großheidestraße 44, U3 Borgweg, Busse M6
Semperstraße, 173 Großheidestraße
18:00
Augen auf -Jugendnacht
der Kirchen
Musik und alkoholfreie Cocktails
18:30
Jugendgottesdienst
Wie guckt Gott? Und was sind
himmlische Augenblicke?
19:30
Workshops
Improvisationstheater, Backen,
Tanzen, Musik, Fotos, Streetart
21:00
21:30
22:00
Präsentation der WorkshopErgebnisse
Aktion zur Verabschiedung
der Jüngeren
Große Augenblicke:
Programm für Ältere
Alte Bekannte wiedersehen,
neue kennenlernen
23:30
Abendsegen
Gemeinsamer Abschluss
MATTHÄUSKIRCHE
Gottschedstraße 17 /Krohnskamp,
U3 Borgweg
AUGENBLICKE - VERWEILE DOCH, DU
BIST SO SCHÖN
19:00
Augenblicke
Seniorenchor Matthäus,
Leitung: Nala Levermann
20:00
Verweile doch, du bist so schön
Musik und Worte zum Thema
Augenblicke - Texte: Pastor Wolf
Schröder-Micheel; Musik: Sungkyung
Levermann
21:30
Gospolitans
Leitung: Sörin Bergmann
23:00
Augenblicke
Stummfilm mit OrgelimprovisationenNala Levermann
Braamkamp 51, U1 Hudtwalkerstraße,
Busse M20, M26 Ohlsdorfer Straße
(Planetarium)
EINEN AUGENBLICK BITTE!
Yamaha-Musikschule
Teil I
Mit Spaß und
Freude an Musik
und Rhythmus
heranzugehen
– das lernen
schon die Kleinsten an der Yamaha Music School und es entfaltet
ihre musikalische Begabung. Kinder ab dem Alter
von 4 Jahren geben einen Eindruck, wie eine
musikalische Förderung nach dem Prinzip Hören
– Singen – Spielen – Lesen – Gestalten aussehen
kann.
Teil II
Schüler und Lehrer
stellen sich vor über 900 Schülerinnen und Schüler
werden in der
Yamaha Music
School Hamburg-Eppendorf zur Zeit unterrichtet.
Bei einem Schüler- und Lehrerkonzert werden
musikalische Ergebnisse der Arbeit jeweils allein
und auch gemeinsam präsentiert. Langeweile
geht anders.
Bernd Begemann
Bernd Begemann, ein
Veteran der sogenannten
Hamburger Schule, stromert als Unterhalter
hoher Gnaden seit Jahren
durch unterschiedlichste
musikalische Genres. Begemann war stets die
Musikmaschine, die Schlager, Liedschreibertum,
Country oder tanzbaren Beat aus dem Sakko
zauberte. Und das Thema Liebe schultert er so
offensiv und offen, dass es an Besessenheit
grenzt. Nun, mit neuer Band im Rücken, hat er
sämtliche Prätention über Bord geworfen und
schippert so unbekümmert, frei, laut und beseelt
in Richtung Ewigkeit, dass es eine Freude ist. Er
singt von großen und kleinen Gefühlen, vom
Scheitern und vom Durchhalten, von denen, die
sich stets mit zu wenig zufrieden geben und
denen, die mehr wollen - es aber nie oder nur
unter eher kurios anmutenden Verrenkungen
erreichen.
Ab 17:00 Sechs Stunden Programm von
Klassik bis Pop
Yamaha-Musikschule
52
VERANSTALTER
Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreisverband Hamburg, in Zusammenarbeit mit dem
Erzbistum Hamburg und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hamburg (ACKH).
Projektleiter: Pastor Winfried Hardt
Tel.: 040-519000-138, E-Mail: [email protected]
Datenbank: Pastor Heiko von Kiedrowski
DB-Export: Visible Internetmarketing
Internet und App: Pastor Winfried Hardt
Die Gestaltung der Termine liegt bei den
verantwortlichen Kirchengemeinden.
Auflage: 110.000
Grafik: www.elbgraphen.de
Druck Programmheft: www.kroegerdruck.de
Statistik: 125 Kirchen,
572 Veranstaltungen, 683 Stunden Programm
www.ndkh.de
SONDERLINIE Nacht der Kirchen (Gültig: Samstag, 12.09.15)
Bf. Bergedorf
(Abfahrtsbereich H)
St. Johannis Kirche,
Curslack
18:32 19:02 19:32 20:02 20:32 21:02 21:32 22:02 22:32
-
-
18:44
19:14
19:44 20:14 20:44 21:14
21:44 22:14 22:44
-
-
18:47
19:17
19:47 20:17 20:47 21:17
21:47
22:17 22:47
-
-
18:53 19:23 19:53 20:23 20:53 21:23 21:53 22:23 22:53
-
-
(Hst. Rieckweg, Linie 225 Ri. Krauel)
St. Johannis Kirche,
Neuengamme
(Hst. Neuengamme, Kirche
Linie 227 Ri. KZ Gedenkstätte)
St. Severin Kirche,
Kirchwerder
(Hst. Kirchwerder, Kirche,
Linie 124 Ri. Hauptbahnhof)
St. Nicolai Kirche,
Altengamme
19:07
19:37 20:07 20:37 21:07
21:37 22:07 22:37 23:07 23:37 00:07
(Hst. Schule Altengamme Linie 228)
St. Severin Kirche,
Kirchwerder
(Hst. Kirchwerder, Kirche,
Linie 124 Ri. Bf. Bergedorf)
St. Johannis Kirche,
Neuengamme
(Hst. Neuengamme, Kirche
Linie 227 Ri. Bf. Bergedorf)
St. Johannis Kirche,
Curslack
(Hst. Rieckweg,
Linie 225 Ri. Bf. Bergedorf)
Bf. Bergedorf
(Abfahrtsbereich B)
-
-
20:19 20:49 21:19
21:49 22:19 22:49 23:19 23:49 00:19
-
-
20:25 20:55 21:25 21:55 22:25 22:55 23:25 23:55 00:25
-
-
20:28 20:58 21:28 21:58 22:28 22:58 23:28 23:58 00:28
-
-
20:40 21:10
21:40 22:10 22:40 23:10 23:40 00:10 00:40
Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein AG - Curslacker Neuer Deich 37 - 21029 Hamburg - Tel.: (040) 725 94 - 210 - www.vhhbus.de
WEISSE ALSTERFLOTTE
(im 20 Min. Takt)
INDEX
Dreifaltigkeitskirche, Hamm
A
Jungfernstieg
Ab 18:00 bis 23:00
immer um :00, :20 und :40
Atlantic/Volksfürsorge Ab 18:06
immer um :06, :26 und :46
Mundsburger Brücke
Ab 18:16
immer um :16, :36 und :56
Fährdamm
Ab 18:26
immer um :26, :46 und :06
Mühlenkamp
Ab 18:33
immer um :33, :53 und :13
Krugkoppelbrücke Ost
Ab 18:40
immer um :40, :00 und :20
Winterhuder Fährhaus
Ab 19:00 bis 24:00
immer um :00, :20 und :40
Krugkoppelbrücke West Ab 19:10
immer um :10, :30 und :50
Mühlenkamp
Ab 19:17
immer um :17, :37 und :57
Fährdamm
Ab 19:24
immer um :24, :44 und :04
Mundsburger Brücke
Ab 19:34
immer um :34, :54 und :14
Atlantic/Volksfürsorge Ab 19:44
immer um :44, :04 und :24
Winterhuder Fährhaus
Paul-Gerhard-Kirche
Matthäuskirche
Epiphanienkirche
Krugkoppelbrücke Ost
Krugkoppelbrücke West
Mühlenkamp
Fährdamm
St. Johannis, Rotherbaum
Mundsburger Brücke
Außenalster
Atlantic/Volksfürsorge
St. Georgskirche
St. Marien-Dom (kath.)
Asklepios Klinik
Jungfernstieg
St. Petri, St. Jacobi, ab 18:00 Uhr alle 20 Min. bis 23:00 Uhr
Adventgemeinde (freik.), Barmbek-Süd
Adventgemeinde (freik.), Harburg
Adventgemeinde (freik.) Shalom, Harvestehude
Adventgemeinde (freik.) Sweep, Harvestehude
Alsterschiffe, Neustadt
Apostelkirche, Eimsbüttel
Asklepios Klinik, St. Georg
Auferstehungskirche, Barmbek-Nord
Auferstehungskirche, Oststeinbek
Hamburg Airport, Terminal 2, Fuhlsbüttel
St. Anschar, Eppendorf
St. Ansgar (kath.), Niendorf
Ägyptisch/Koptische Kirche, Rotherbaum
Äthiopisch/Orthodoxe Kirche, Rotherbaum
14
28
29
29
35
20
44
14
40
24
23
38
43
43
B
Bahnhofsmission, St. Georg
Broder-Hinrick-Kirche, Langenhorn
St. Bonifatius, Barmbek-Nord
45
31
14
C
Christ-König-Kirche, Lokstedt
Christianskirche, Ottensen
Christuskirche, Eimsbüttel
Christuskirche, Norderstedt
Christuskirche, Wandsbek
32
40
21
38
49
D
Dankeskirche, Rahlstedt
Dreieinigkeitsgemeinde (SELK), Hamm
28
E
41
27
Epiphanienkirche, Winterhude
Erlöserkirche (ev.-meth.), Eimsbüttel
Erlöserkirche Borgfelde/Afrikanisches Zentrum,
Borgfelde
Erlöserkirche, Lohbrügge
Evangelisch-Reformierte Kirche, Altstadt
Evangelische Gebetsgemeinschaft (freik.),
Altona-Nord
Evangelische Stadtmission (freik.), Bramfeld
St. Elisabeth (kath.), Harvestehude
50
23
18
31
07
06
20
29
F
Finnische Seemannskirche, Neustadt
Flussschifferkirche, Altstadt
Franz-von-Assisi-Kirche, Neuallermöhe
Freie evangelische Gemeinde (freik.),
Neuallermöhe
36
08
33
33
G
St. Georgskirche, St. Georg
St. Georgskirche Vorzelt, St. Georg
St. Gertrud, Uhlenhorst
45
45
48
H
Heilandskirche, Uhlenhorst
Heilig Kreuz (kath.), Volksdorf
Heilig-Geist-Kirche (kath.) Farmsen-Berne
Herz Jesu (kath.), Hamm
47
48
24
28
I
Immanuelkirche, Veddel
48
J
Jugendkirche, Bahrenfeld
Jugendkirche, Rahlstedt
St. Jacobi Hauptkirche, Altstadt
St. Jakobus (kath.), Lurup
St. Johannis, Altona-Altstadt
St. Johannis, Curslack
St. Johannis, Neuengamme
St. Johannis, Rotherbaum
St. Johannis, Eppendorf
St. Johanniskirche, Harburg
St. Joseph (kath.), St. Pauli
12
41
10
33
04
20
34
43
23
28
46
K
Kirche am Markt, Blankenese
Kirche am Rockenhof, Volksdorf
Kirche Bargteheide, Bargteheide
Kirche Bergstedt, Bergstedt
Kirche der Stille, Altona-Nord
Kirche Nienstedten, Nienstedten
Kleiner Michel St. Ansgar (kath.), Neustadt
Kreuzkirche (Baptisten), Eimsbüttel
Kreuzkirche, Barmbek-Süd
St. Katharinen Hauptkirche, Altstadt
St. Katharinen/Busstation, Altstadt
17
49
14
17
06
38
36
23
15
11
12
M
Gemeindezentrum Mümmelmannsberg,
Mümmelmannsberg
Mahnmal St. Nikolai, Altstadt
Maria-Magdalena-Kirche, Osdorf
Martin-Luther-Kirche, Alsterdorf
Martin-Luther-Kirche, Trittau
Matthäuskirche, Winterhude
Mennonitenkirche, Altona-Nord
Michaeliskirche, Neugraben-Fischbek
St. Marien (kath.), Ottensen
St. Marien-Dom (kath.), St. Georg
St. Markus, Hoheluft-Ost
St. Michaelis Hauptkirche, Neustadt
St. Michaelis Krypta, Neustadt
St. Michaels-Kirche, Sülldorf
33
08
39
04
47
50
06
34
40
45
29
37
38
47
N
Nathan-Söderblom-Kirche, Reinbek
NDR-Nacht der Kirchen Bühne, Altstadt
Neuapostolische Kirche, Eppendorf
Neuapostolische Kirche, Lurup
41
08
23
33
St. Nicolai Kirche, Altengamme
St. Nicolaus, Alsterdorf
St. Nikolai, Billwerder
St. Nikolaikirche, Finkenwerder
04
04
17
24
O
Osterkirche, Bramfeld
Ökumenisches Forum HafenCity, HafenCity
18
27
P
Paul-Gerhardt-Kirche, Altona
Paul-Gerhardt-Kirche, Winterhude
Pauluskirche, Altona-Nord
Petrus-Kirche, Lokstedt
Philippus-Kirche, Horn
St. Pauli Kirche, St. Pauli
St. Paulus Billstedt (kath.), Billstedt
St. Petri, Altona-Altstadt
St. Petri, Geesthacht
St. Petri Hauptkirche, Altstadt
St. Petri und Pauli, Bergedorf
06
50
06
32
29
46
17
05
27
12
16
R
Russ.-Orth. Kirche des Hl. Johannes von
Kronstadt,St. Pauli
Russ.-Orth. Kirche des Hl. Prokopij, Stellingen
St. Raphael Kirche, Wilhelmsburg
46
46
49
S
Schwedische Gustaf-Adolfs-Kirche, Neustadt
Simon-Petrus-Kirche, Poppenbüttel
Spielplatz Sternschanze (freik.), Sternschanze
St. Jürgen Kirche, Langenhorn
St. Severini Kirche, Kirchwerder
St. Simeon, Osdorf
St. Sophien - Dominikaner-Kloster (kath.),
Barmbek-Süd
37
40
44
31
31
39
16
T
Kirche Tonndorf, Tonndorf
St. Thomas Becket (anglik.), Neustadt
St. Thomas Kirche, Rothenburgsort
St. Trinitatis Hauptkirche, Altona-Altstadt
47
38
43
05
V
Versöhnungskirche, Eilbek
Vicelinkirche, Norderstedt
Vinyard Christliche Gemeinde, Altona-Altstadt
20
39
06