Team Männer

Ausschreibung der
ÖSTERREICHISCHEN STAATSMEISTERSCHAFTEN
im Breitensport 2015
für Landesverbandsauswahlen
MÄNNER
Termin:
Samstag 25. April 2015
Ausrichter:
Vorarlberger Breitensport-Freizeit Kegelverband
Ort:
Bahnanlage: 8 Bahnen, Vollmer, Sportkegelbahn Freizeitzentrum Hard
Allmendstraße 87, A-6971 Hard, Telefon: 05574 74980
Bewerbsleitung:
Die Gesamtleitung obliegt dem ÖSKB-Bereich Breitensport in Zusammenarbeit mit
dem Vorarlberger Breitensport-Freizeit Kegelverband (VBFKV).
Startberechtigung:
Landesverband
Kärnten
Oberösterreich
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Gesamt
0
0
0
0
0
Männer
2
2
2
2
2_
10
Startrecht:
Die Aktiven müssen Angehörige ihres LV sein, einen gültigen ÖSKBSpielerpass besitzen und österreichische Staatsbürger sein.
Verständigung:
Die Einberufung/Verständigung obliegt dem jeweiligen LV.
Nennung:
Die Inanspruchnahme der Startplätze ist durch den LV bis 03. April 2015
schriftlich oder per E-Mail direkt an den Sportdirektor Breitensport zu melden.
Leopold SITZ: leo.sitz@utanet.at
(Huban 64, 6933 Doren)
Nachnennung doppelte Gebühr.
Nenngeld:
Das Nenngeld beträgt je Frauen- und Männermannschaft Euro 50,00
Nenngeld ist Reuegeld
Das Nenngeld ist von den Landesverbänden als Gesamtbetrag bis 17. April 2015
an den ÖSKB zu überweisen.
Sollte das Nenngeld nicht rechtzeitig einbezahlt werden, wird die doppelte
Nenngebühr in Rechnung gestellt.
ÖSTERREICHISCHER SPORTKEGEL- und BOWLINGVERBAND
MITGLIED DER FIQ FEDERATION INTERNATIONALE DES QUILLEURS
A-1150 Wien, Huglgasse 13-15/2/2/6
Telefon : ++43 1 - 982 18 02
Fax : ++43 1 - 985 95 91
eMail : oeskb@aon.at Internet : www.oeskb-kegeln-bowling.com BAWAG Kto.Nr : 04010.600.974 BLZ : 14000
IBAN: AT21 14000 04010600974
BIC: BAWAATWW
ZVR-Zahl: 824397373
Meldezeit:
Die Spielerpässe sind spätestens 30 Minuten vor der im Startplan angegebenen
Startzeit von den Aktiven persönlich der administrativen Leitung des Bewerbes zu
übergeben.
Bei Nichteinhaltung erlischt das Startrecht!
Doping:
Bezüglich der Dopingbestimmungen der BSO wird auf die ÖSKB-Dopingbestimmungen
verwiesen.
Wertung:
Es gilt Bahngleichheit.
Der Bewerb wird in Turnierform ohne Punktewertung ausgetragen.
Sieger ist jene LV-Auswahl mit der höchsten Kegelanzahl.
Bei Kegelgleichheit entscheidet das bessere Abräumergebnis.
Wurfanzahl:
Je Frauen- bzw. Männermannschaft: 4 x 100 Wurf (2 x 50 Wurf kombiniert)
Einspielzeit: je Spielerin und Spieler 10 Wurf in die Vollen.
Durchführung:
Für die Durchführung des Bewerbes und die Schriftführung ist der
ausrichtende Landesverband verantwortlich.
Schiedsrichter:
Die erforderlichen OSR/SR werden vom Vorarlberger Breitensport-Freizeit
Kegelverband gestellt.
Haftung:
Der ÖSKB und VBFKV übernimmt für Personen- oder Sachschäden jeder Art
keine Haftung und kann nicht belangt werden.
Titel:
Die Sieger der Bewerbe erhalten den Titel:
“Österreichischer Staatsmeister 2015 im Breitensport LV-Auswahlen Männer“
Ehrung:
1. bis 3. Platz:
Österreichische Staatsmeistermedaille in GOLD, SILBER bzw. BRONZE sowie
ÖSKB-Urkunden.
Siegerehrung:
Die Siegerehrung findet nach Beendigung des Bewerbes im Bereich der
Bahnanlage statt (Platzierte in einheitlicher Sportkleidung).
Am Ende des Bewerbes wird zuerst die Landeshymne der Siegerin bzw. des
Siegers gespielt und zum Abschluss die Bundeshymne.
Wien, 22. Februar 2015
Für den ÖSKB
Der Präsident
Sportdirektor Breitensport
Ludwig Kocsis e.h.
Leopold Sitz e.h.
ÖSTERREICHISCHER SPORTKEGEL- und BOWLINGVERBAND
MITGLIED DER FIQ FEDERATION INTERNATIONALE DES QUILLEURS
A-1150 Wien, Huglgasse 13-15/2/2/6
Telefon : ++43 1 - 982 18 02
Fax : ++43 1 - 985 95 91
eMail : oeskb@aon.at Internet : www.oeskb-kegeln-bowling.com BAWAG Kto.Nr : 04010.600.974 BLZ : 14000
IBAN: AT21 14000 04010600974
BIC: BAWAATWW
ZVR-Zahl: 824397373