87. K I M U P U K - Kirchenmusik Buchloe

87. K I M U P U K
Nachrichten aus der Kirchenmusik der Pfarrei Mariä Himmelfahrt zu Buchloe
„Keine Blumen blühn, nur das
Wintergrün blickt durch Silberhüllen,
nur das Fenster füllen Blumen rot und
weiß, aufgeblüht aus Eis. ... Kalter
Januar, hier wird ich fürwahr unter
Minnespielen deinen Trost nicht
fühlen. Walte immerdar, kalter Januar“
– soweit zwei Strophen aus einem
Winterlied von Johann Friedrich
Reichardt (1752-1814).
KIRCHENCHOR
Zu Beginn des Jahres fand das
Neujahrskonzert statt, bei dem
neben
dem
Chor
der
Stadtpfarrkirche
auch
wieder
Waltraud Strößner (Sopran), Helmut
Jambor (Tenor), Josef Kagermeier
(Bass),
Christiane
Eberhard
(Violine), Thomas Hüther (Flöte &
Klavier),
Claudio
Fabbreschi
(Trompete), das Vokalensemble
„Circulus Canticum“ und Thorsten
M. Schmehr (Orgel) als Solisten
auftraten.
Ein
kleines
Instrumentalensemble und Stefan
Reschke an der Orgel waren
ebenfalls beteiligt. Höhepunkte
waren wohl Auszüge aus dem
Oratorium „Die Festzeiten“ von
Carl Loewe sowie aus dem
Weihnachtsoratorium von H. F.
Müller; auch aus der „Christnacht“
von Joseph Haas erklang z.B. das
Stück „Still, o Himmel“. Als
Abschluss erklang das berühmte
„Halleluja“ von Georg Friedrich
Händel. – Danach war für den Chor
erstmal eine kleine Probenpause
angesagt, ehe es Ende Januar mit der
Jahreshauptversammlung
und
schließlich mit den Proben wieder
weiterging.
FIRMBAND
Die jugendlichen Musiker waren in
diesem Jahr schon schwer im
Einsatz. Gleich am Anfang des
Jahres wurde der Dankgottesdienst
der
Sternsinger
musikalisch
gestaltet. Weiter ging es mit
regelmäßigen Proben, da man am
31. Jan. einen Jugendgottesdienst
des Dekanates Kaufbeuren in
Beckstetten gestalteten durfte. Das
war für die Musiker ein besonderes
Erlebnis und sie haben sich toll
präsentiert. Tags darauf wurde schon
wieder in Buchloe der Gottesdienst
mit der Aufnahme der neuen Minis
gestaltet. Statt einer „Winterpause“
gab
es
einen
gemeinsamen
Kinobesuch mit anschließender
Stärkung. Und nun warten schon die
nächsten Cantabile-Gottesdienste
auf ihre musikalische Gestaltung.
Toll, wie sich die jungen
Instrumentalisten engagieren!
März um 14.30 Uhr im Buchloer
Seniorenheim.
PASSIONSKONZERT
Am 5. Fastensonntag, 22. März
2015 findet um 18.00 Uhr ein
kleines Passionskonzert statt. Neben
dem Chor der Stadtpfarrkirche wird
u.a. auch wieder Waltraud Strößner
als Sopransolistin zu hören sein.
Herzliche Einladung!
BUCHLOER SERENADE
Die nächste Serenade findet am
Sonntag, 1. März um 19.00 Uhr in
der ev. Hoffnungskirche in
Buchloe statt. Evelyn Stadler (Flöte)
und Thorsten M. Schmehr (Orgel)
geben ein kleines Konzert auf der
frisch renovierten Karhausen-Orgel,
passend zu deren 30. Geburtstag.
Der Eintritt ist wie immer frei,
Spenden kommen sozial-caritativen
Einrichtungen zugute. Wir freuen
uns auf Ihren zahlreichen Besuch!
CANTABILE
CANTOREI ST. STEPHAN
Auch die Damen der Cantorei St.
Stephan haben es Anfang des Jahres
ruhiger angehen lassen. Nach dem
Weihnachtsliedersingen
im
Krankenhaus
gab
es
eine
Probenpause. Gemeinsam hat man
eine winterliche Wanderung auf
dem sonnigen
und
verschneiten
KneippWaldweg bei
Bad
Wörishofen
unternommen und nun wird schon
wieder fleißig geprobt für das
Frühlingsliedersingen am 15.
v.i.S.d.P. Alexandra Schmehr-Schuster, Buchloe, Tel./Fax: 4347, Email: ThAlex.612@t-online.de, Homepage: www.kirchenmusik-buchloe.de
Das
nächste
CantabileWochenende findet am 4. Fastensonntag (Laetare), 14. / 15. März
im Haus der Begegnung statt. Der
Sonntag Laetare steht in der Mitte
der Fastenzeit (Mittfasten) und hat
einen
fröhlichen,
tröstlichen
Charakter. Musikalisch gestaltet
werden die Messen von den Jugendlichen der Buchloer Firmband und
wir laden wieder herzlich zum Mitsingen der Gesänge aus
unserem vertrauten Liederbuch Cantabile ein.
Ihr Kirchenmusikmäuschen
Nr. 87 / Febr. `15
erscheint zweimonatlich