- Heilsteinschule Schweiz

062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
Heilsteinschule Schweiz
Seit 2008 beschäftige ich mich professionell mit Heilsteinen. Sie
sind meine täglichen Begleiter und bilden die Essenz meiner Praxis.
Meine Ausbildung durchlief ich in Deutschland bei Michael Gienger, Werner Kühni und Walter von Holst. Hier erwarb ich fundiertes Wissen über die analytische Steinheilkunde.
Heilsteine aktivieren die Selbstheilungskräfte eines Menschen und
helfen so, Leiden zu lindern oder Heilung zu finden. Vielen Menschen durfte ich im Laufe der Zeit mit gezieltem Einsatz von Heilsteinen helfen.
Es ist mein innigster Wunsch, die analytische Steinheilkunde allen
Menschen zugänglich zu machen. Aus diesem Grund habe ich die
Heilsteinschule Schweiz gegründet. Die Grundlagen meiner Schule
basieren auf den Unterlagen von Michael Gienger, deren Lizenz
ich für die Heilsteinschule Schweiz erworben habe.
Bruno Vogler Pfeiffer
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
Ausbildungsmodule
Modul I


3 Tage
Evolution
Vom Ursprung des Universums bis
zur Steinheilkunde
Entstehung der Heilsteine
o Vulkanische Bildung
(primäre Entstehung, 1. Schicht)
o Sedimentäre Bildung
(sekundäre Entstehung, 2.
Schicht)
o Metamorphe Bildung
Modul II

3 Tage
Kristallstrukturen
o Kubisch
o Hexagonal
o Trigonal
o Tetragonal
o Rhombisch
o Monoklin
o Triklin
o Amorph
(tertiäre Entstehung, 3. Schicht)
Modul III









Therapeutische Ausbildung
5-Schichten Modell
Farben und Formen
Organ-Uhr nach Hildegard von Bingen
Heilsteine bei Erkältung/Grippe
Heilsteine bei Lebenskrisen/Burnout
Chemismus
Mineralstoffe und ihre Wirkungen
Heilsteinszenario (intuitiv)
Modul V

6 Tage
Modul IV






6 Tage
Heilsteinberater
Heilsteine in der Numerologie
Heilsteine für Kinder und Familie
Gefälschte Steine erkennen
Die 48 Steine der Heilsteinapotheke
nach Michael Gienger
Prüfungsvorbereitung
4 Tage
Seminar Kristalle und Berge im hochalpinen Bereich
Praktisches geologisches Arbeiten im Gelände von Grosser Scheidegg, Grimsel und
Susten mit aktiver Kristallsuche
Prüfungen


Zwischenprüfungen am 7. Und 13. Tag
Abschlussprüfung und Zertifizierung über die wichtigsten 42 Heilsteine der Hausapotheke von Michael Gienger am 23. Tag.
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
Schulstandorte
Heilsteinschule Schweiz
Dorfstrasse 22
5025 Asp
Kurstage:
Dienstag, alle 2 Wochen
Hotel Churfirsten
Bahnhofstrasse 41
8880 Walenstadt
Kurstage:
Samstag/Sonntag, 1 x pro Monat
Kulturhof Weyeneth
Dorfstrasse 40
4574 Nennigkofen
Kurstage:
Samstag/Sonntag, 1 x pro Monat
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
Schulbeginn
Sobald in einer Region mindestens 5 Schüler angemeldet sind, wird in Absprache mit
den Teilnehmenden der Schulbeginn festgelegt.
Voraussetzungen



Freude an den Heilkräften der Natur
Willen, eine neue Herausforderung anzunehmen
Ein offenes Herz für alles was kommt – Nichts muss, alles darf sein und werden.
Preise und Konditionen
Die Ausbildungskosten inkl. Schulungsunterlagen und Zertifizierung betragen Fr. 3‘950.-, zahlbar in 2 Raten: die erste Rate ist 4 Wochen vor Kursbeginn fällig, die zweite Rate
2 Wochen nach dem 12. Schultag.
Im Preis nicht inbegriffen sind:


Fachliteratur, die nach freiem Ermessen erstanden werden kann
Reisekosten, Verpflegung, Unterkunft während des gesamten Kurses
Anmeldung
Heilsteinschule Schweiz
Bruno Vogler Pfeiffer
Dorfstrasse 22
5025 Asp/Densbüren
062 876 2573
info@woherwohin.ch
www.woherwohin.ch
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
Unterrichtsstoff (Stand März 2015)
Das Schulprogramm ist so ausgelegt, dass allen Teilnehmenden möglich sein wird, den Schulstoff aufzunehmen und praktisch im Alltag
umzusetzen. Zwischen den Tagen werden grössere Zeiträume anfallen, die dazu dienen, das Erlernte umzusetzen. Unzählige Krankheitsangelegenheiten werden im Verlaufe der Schule mit der Kraft der Heilsteine aktiv angegangen.
In der Regel wird der Unterrichtsstoff an jedem Schulort in der definierten Reihenfolge behandelt. So können allfällige Fehltage an anderen Schulorten nachgeholt werden.
1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
Evolution – vom Ursprung des
Universums bis zur Heilsteinkunde. Primäre Entstehungsweise. Mit vielen praktischen
Beispielen und Erklärungen
Repetition primäre Entstehungseise. Sekundäre Entstehungsweise
Repetition sekundäre Entstehungsweise. Tertiäre Entstehungsweise. Arbeiten mit Heilsteinen im Mentalbereich
Kristallstrukturen, Farben und
Formen.
5-Schichtenmodell. Gesundheit,
Krankheit und Heilung
Kristallstrukturen 1 – 4. Heilsteine bei Erkältung und Grippe
Arbeiten mit Vulkaniten, Pegmatiten und
Plutoniten
Arbeiten mit Steinkreisen: Halit, Selenit, Obsidian
Ausstreichen und Abziehen mit Drusen
und Halit
Arbeiten mit Farben
und Heilsteinen mit
diversen Signaturen
Arbeiten im Steinkreis. Arbeiten auf
der Liege
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10. Tag
Kristallstrukturen 5 – 8. Organuhr nach Hildegard von Bingen:
Fülle und Leere der Beschwerden
1. Zwischenprüfung: 1. – 3.
Schicht, Kristallstrukturen, welche Heilsteine werden wann
eingesetzt.
Chemismus: Die 7 Hauptgruppen mit ihren Untergruppen.
Die 20 wichtigsten Heilsteine
für Kinder.
Heilsteine der neuen Zeit nach
Michael Gienger. Schwergewichtige Ausbildung: Chalcedon
und Achat. Heilsteine in der Numerologie und Zuordnung zu
den chinesischen Elementen
Die Quarzfamilie. Die Intuitive
Heilsteinkunde: Heilsteinszenarien. Legen des persönlichen
Heilstein-Szenarios mit Besprechung in der Gruppe
Einsatz von Heilsteinen mit
Ätherischen Ölen.
Heilsteine zu den chinesischen
Elementen Holz, Feuer, Erde,
Metall und Wasser.
Arbeiten mit Halit.
Therapeutenarbeit
auf der Liege
Arbeiten mit Hauptgruppen und austesten der Energien.
Über- oder Unterenergien. Arbeiten
mit Pendel und Tensor.
Auflegen, ausstreichen. Numerologische Tests. Lesen der
Achat-Signaturen
Arbeiten mit Untergruppen. Jeder findet seinen persönlichen Schlüsselstein
fürs Leben.
Einreiben von Ölen.
Rezepturen bei Bluthochdruck, Zahnschmerzen, Muskelverspannungen etc.
Auspendeln und kontrolliertes Auflegen
der Heilsteine auf
die Chakren.
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
11. Tag
12. Tag
13. Tag
14. Tag
15. Tag
16. Tag
Kristallausbildung mit praktischer Therapeuten-Arbeit insbesondere mit dem Laser-Kristall. Lesen und Erkennen der
Kristalle
Repetition der Kristall-Arbeiten. Heilsteine aus den Schweizer Alpen Kolloidales Silber:
Herstellung und Anwendung.
Schamanische Arbeit
am Körper. Herstellung von HeilsteinElixieren, Crystal Balance
Jeder stellt sein eigenes Kolloidales Silber her
Praktische Anwen2. Zwischenprüfung. Entschladungen und Test mit
cken und Entgiften mit Heilstei- Klinoptilolith. Einnen. SHK-Teststeine, Auswerund Ausleiten von
tung, Erklärung und Aktives
Energien mittels
Testen von Heilsteinen
Heilsteinen und Kristallen
Repetition Entschlacken und
Entgiften. Schweizer Heilsteine: Kräfte der Schweizer
Die neuen Helfer aus dem UnTiefengesteine kentergrund für stressige Lebensnenlernen, arbeiten
phasen und Burnout. Schutzam Körper, austesten
steine zum Schlafen, Reisen
der Schutzwirkungen
und gegen Strahlung
Fallbehandlungen als
Heilsteinberater: Anwendung
Vorbereitung zur Zerdes Wissens der ersten 14 Tage. tifizierung mit
Praktische Umsetzung des erSchwergewicht auf
lernten in Gruppenarbeit anden Steinen aus der
hand von Praxisbeispielen
Hausapotheke nach
Michael Gienger
Erkennen von FälGeschönte Steine: Fälschungen schungen. Welche
und künstlich gefärbte HeilSteine werden oft
steine erkennen
gefälscht. Aktive Labortests
062 876 25 73
info@heilsteinschule.ch
www.heilsteinschule.ch
17. Tag
18. Tag
19. Tag
20. Tag
21. Tag
22. Tag
23. Tag
Repetitionstag zur Vorbereitung
auf die Zertifizierung. Schutzsteine, Antistress-Steine, Heilsteine zum Schlafen und für den
Sport
Heilsteinberater: Diverse Fallbeispiele aus der Hausapotheke
nach Michael Gienger umsetzen
und Anwenden. Gezielte Arbeit
mit den 42 Heilsteinen
Anwendung der
Schutzsteine beim
Thema Angst und
Loslassen
Repetition der häufigsten Krankheitsbilder mit Anwendungsbeispielen aus dem
Alltag.
Region Grosse ScheiKristalle und Berge
degg: Kalkgebirge,
Siderit
Region Grosse ScheiKristalle und Berge
degg, Rosenlaui-Tal,
Gletscherschlucht
Region Grimsel. BeKristalle und Berge
such Nagra Felslabor.
Oberaar-See
Region Grimsel / Susten:
Kristalle und Berge
Kristallmuseum Guttannen, Steingletscher
Theorie und praktiAbschlussprüfung/Zertifizierung sche Arbeit, schriftlich und mündlich