Amtsblatt Nr. 12, 20. März 2015

Freitag,
den 20. März 2015
Jahrgang 43 Nr. 12
Josefsfest und Josefsmarkt
Der Stadtteil Hauenstein feiert am kommenden Wochenende das traditionelle Josefsfest. Zu diesem Anlass entbieten wir allen Gästen und
Besuchern einen herzlichen Willkommensgruß.
Im Rahmen dieses Festes wird Samstag, 21.03.2015 um 17 Uhr in der
Josefskapelle das Patrozinium mit einer Festmesse gefeiert. Der Musikverein Luttingen gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch mit.
Wir laden dazu herzlich ein.
Ebenfalls am Sonntag, 22.03.2015 indet der beliebte Josefsmarkt
statt. Viele Händler aus nah und fern bieten ihre Produkte entlang der
Bundesstraße in Hauenstein an.
Herausgeber: Bürgermeisteramt Laufenburg (Baden), Verlag und Druck: Primo-Verlag, Postfach 1254, 78328 Stockach Tel 07771/9317-11, Fax 07771/9317-40.
Verantwortlich f.d. amtlichen Teil und alle sonstigen Veröfentlichungen der Stadt: Stadtverwaltung Laufenburg; für den übrigen Teil Primo-Verlagsdruck
Anton Stähle, 78333 Stockach e-mail: [email protected], Internet: http://www.primo-stockach.de
Freitag, den 20. März 2015
Laufenburg Kommunal
2
Notruf
Stadtverwaltung
Notruf Polizei
110
Polizeiposten Lfbg
9288-0
Notruf Feuerwehr
112
Giftnotruf Freiburg
(0761)19240
Ärztlicher Notdienst
0180 519292430
Zahnärztlicher Notdienst
0180322255530
Unfallrettungsdienst
112
Krankenhaus Bad Säckingen
(07761)530
Krankenhaus Waldshut
(07751)850
Frauen- und Kinderschutzhaus
Kreis Waldshut
07751 910843
od. 07751-3553
Tierschutzverein
07741 684033
Tierärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. M. Engel u. Dr. U. Marquart,
Andelsbachstr. 20
5189
Dr. W. Abel, Bad Säckingen
(07761)57798
Zentrale:
Telefon
0 77 63 / 8 06 - 0
Telefax
0 77 63 / 8 06 - 25
Bitte Durchwahl nutzen!
Email: [email protected]
www.laufenburg.de
Allgemeines
Technisches Hilfswerk (THW)
Störung Erdgas
Badenova AG & Co. KG
Störung Stromversorung
ED Netze GmbH
Störung Wasserversorgung
Stadtwerke Laufenburg
Telefonseelsorge
ökum. Einrichtung
Alkohol- & Drogenberatung
Tierkörperbeseitigung
Sorgentelefon für Erwachsene
91566
0800 2767767
07623 921818
80680
0800 1110111
07751 910151
07774 93390
08001110222
Ambulante Plegedienste
Sozialstation
0151-11321200
Heilig Geist e.V.
od 7869
Plegedienst Henschke
7622
Caritas Sozialdienst Beratung für
Menschen in Konliktsituationen
7869
Dorfhelferinnenstation
Regionale Einsatzleitung
Frau Gunkel
07741 966053
Örtliche Einsatzleitung
Herr Stadelberger
80617
donum vitae Schwangerschaftsberatungsstelle
07751-898237
Hospizdienst Hochrhein e.V.
07751 802333
Recycling
8-12 Uhr
14-18 Uhr
9-12 Uhr
14-17 Uhr
10-11.30 Uhr
15-19 Uhr
BÜRGERMEISTER
Ulrich Krieger
HAUPTAMT – Sekretariat
Amtsleiter Hr. Henninger
Einwohnermeldeamt /
Passamt / Gewerbe
Bestattungswesen
Bußgelder
Sozialamt, Rentenwesen
Ordnungsamt / Personalamt
Grundbuchamt
Standesamt
(Dienstag geschlossen)
Tourismus- / Kulturamt
Stadtbücherei
KÄMMEREI – Sekretariat
Amtsleiterin Frau Tröndle
Liegenschaften
Steuern und Abgaben
Stadtkasse – Kassenverwalter
Stadtkasse – Buchhaltung
BAUAMT – Sekretariat
Amtsleiter Hr. Merz
Hochbau/Gebäudeunterhaltung
Bauverwaltung, Beiträge
Tiefbau
-10
-12
-11
-15/16
-41
-16
-17
-18
-20
-21
-49/51
-53
-31
-30
-32
-33
-35
-34/36
-41
-40
-46
-43/44
-45
Stadtwerke
Verbrauchsabrechnung (Strom, Wasser)
Kaufmännische Verwaltung
- Telefax
-37
-38
-39
Technische Betriebe
Ansprechpartner zu den Gelben Säcken über die
Firma REMONDIS Süd GmbH,
79787 Lauchringen, Tel. 07741/63 726
79689 Maulburg, Tel. 07622/666 83-0
Laufenburg Gewerbegebiet Ost , Steinmatt 4a
Mo-Fr. 13 – 17 Uhr und Sa. 9-13 Uhr
Murg
Mo-Fr 13 – 17 Uhr und Sa 9-13 Uhr
Görwihl
Mi 14.30 – 17.30 Uhr und Fr. 15.30 – 17.30 Uhr
Sa. 9-13 Uhr
Kindergarten
Rappenstein, Codmanstr. 9
Kinderkrippe Löwenburg,
Codmanstr. 11
Binzgen, Ledergasse 1
Luttingen, Seilerweg 1
Rhina, Schulstr. 5
Rotzel, Rotzler Str. 55
Hochsal, St. Mechthild
Schulkindergarten, Schulstr. 2
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
Donnerstag
Tourismus- und Kulturamt:
Montag bis Freitag
Donnerstag
Bücherei:
Montag
Donnerstag
Sonstige Anschlüsse
8827
9295580
7928
5834
7285
5976
919037
20601
Betriebsleitung
Verwaltung
- Telefax
Winterdienst
-70
-71
-79
-71
Ortschaftsvertretung
Luttingen Gemeinschaftshaus Schefelstr. 2,
Ortsvorsteher Bernhard Gerteis
Sprechzeiten: dienstags 18-19 Uhr
919800
Rotzel Bürgerhaus Rotzler Str. 30
Ortsvorsteher Manfred Ebner
Sprechzeiten: dienstags 18-19 Uhr
7736
Schulen
Hans-Thoma-Schule (Grund-, Haupt- und
Realschule) Rappensteinstr. 14
93980
Hebelschule Rhina (Grundschule)
Schulstr. 7
7803
Hebelschule Luttingen (Grundschule)
Schloßbergstr. 3,
7109
Laufenschule (Schule für geistig Behinderte)
Schulstr. 1
7721
Zentrales Klärwerk Rhina
Gartenstrandbad
4897
929750
Revierförster Karl Ulrich Mäntele
5873
Gaißbühlstraße 29, Binzgen-Hammer
Fax
802925
Mobiltelefon:
0175 2231966
Sprechzeiten: donnerstags 16.00 bis 18.00 Uhr
Feuerwehr Stadtkommandant
Markus Rebholz
Mobiltelefon
0151 12269202
Mehrzweckhallen
Stadthalle
Möslehalle Luttingen
9398-16
4800
Sofern Sie keinen Anschluss bekommen
wählen Sie bitte die Zentrale unter 806-0
Redaktionsschluss
Amtsblatt
Ausgabe 13/2015
Montag, 23.03.2015,11 Uhr
Vorgezogener Redaktionsschluss
Ausgabe 14/2015
Freitag, 27.03.2015
Apothekendienste vom 21. März 2015 bis
29. März 2015
Samstag, 21. März 2015
Stadt-Apotheke Bad Säckingen
Tel. 07761/ 4333
Sonntag, 22. März 2015
Apotheke Am Wehrahof Wehr
Tel. 07762/ 7089746
Montag, 23. März 2015
Stadt-Apotheke Wehr
Tel. 07762/ 52280
Dienstag, 24. März 2015
Murgtal-Apotheke Murg
Tel. 07763/ 6777
Mittwoch, 25. März 2015
Albert-Schweitzer Apotheke Bad Säckingen
Tel. 07761/ 2696
Donnerstag, 26. März 2015
Apotheke Am Markt Schopfheim
Tel. 07622/ 67570
Freitag, 27. März 2015
Bergsee-Apotheke Bad Säckingen
Tel. 07761/ 7486
Samstag, 28. März 2015
Zeisersche Apotheke Laufenburg
Tel. 07763/ 7724
Sonntag, 29. März 2015
Fridolins Apotheke Bad Säckingen
Tel. 07761/ 57657
- Änderungen vorbehalten,
Angaben ohne Gewähr-
Laufenburg Kommunal
Freitag, den 20. März 2015
3
Eintritt
Vorverkauf
Passionsmusik des
Posaunenchors
15 Euro/17 CHF
www.die bruecke.ch
Buch & Café am Andelsbach
Tel.: +49 (0) 7763/ 2 11 55
[email protected]
Pfarrgemeinde
St. Pelagius Hochsal
Sonntag 22. März 2015
19.30 Uhr
Ev. Kirche Laufenburg/Baden
Der Posaunenchor Bad
Säckingen lädt
ein zu einer
Passionsmusik
Gespielt
werden Werke
von Schütz
über Bach bis
zu modernen
Bearbeitungen
am 22. März 2015
10.30 Uhr Eucharistiefeier
unter Mitwirkung der Schola
 Ab 12.00 Uhr werden im Pfarrheim köstliche Suppen angeboten.
 Außerdem gibt es Gelegenheit zum Kaffee-Trinken
mit einer reichhaltigen Kuchenauswahl.
Das
bietet ebenfalls seine Artikel zum Kauf an.
Gespielt
wird ein
sommerlich
, leichtes
Programm
Mitwirkende:
Posaunenchor
Bad Säckingen
Leitung: J. Thun
Eintritt frei –
Kollekte

In der Bücherei im UG des Pfarrhauses findet die
Frühjahrs-und Erstkommunionsausstellung
statt. Wir sind an diesem Tag von 12.00 bis 16.00 Uhr
für Sie da.
Der Erlös kommt je zur Hälfte unserer Bücherei und dem Kindergarten zu Gute
Auf Ihren Besuch freut sich das Gemeindeteam der Pfarrgemeinde St. Pelagius Hochsal.
Laufenburg Kommunal
Freitag, den 20. März 2015
4
Hochsal - Schachen
28. März
20°° Uhr
Gemeindehalle
Schachen
Eintritt 7.- €
Beschlussfassungen aus der
öfentlichen Gemeinderatssitzung vom Montag, 16.03.2015
Ersatzbeschafung eines Radladers für
die Technischen Betriebe Laufenburg
(Baden)
hier: Ausschreibungsbeschluss
Beschluss:
Der Gemeinderat der Stadt Laufenburg (Baden) beschließt die Ersatzbeschafung des
Radladers nach VOL als freihändige Vergabe und beauftragt die Verwaltung entsprechende Angebote einzuholen.
Übertragung von Haushaltsresten in
das Haushaltsjahr 2015
Beschluss:
Der Gemeinderat beschließt die Übertragung der in der Zuständigkeit des Gemeinderats stehenden Haushaltsausgabereste in
das Haushaltsjahr 2015.
Nachbestellung
im Gutachterausschuss
Beschluss:
Der Gemeinderat wählt ergänzend in den
Gutachterausschuss Herrn Harald Scherer
nach dem vorliegenden Wahlvorschlag.
Beschlussfassung über die Annahme von
Spenden
Beschluss:
Der Gemeinderat stimmt der Annahme bzw.
Vermittlung der vorstehenden Spenden zu.
Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöfentlichen Sitzungen
Beratung und Beschlussfassung über die
Verpachtung der Jagdbögen Binzgen
und Hochsal
Beschluss:
Der Gemeinderat beschließt, den Jagdbogen Hochsal und Binzgen ab dem 01.04.2015
für 12 Jahre bis zum 31.03.2027 an die bisherigen Pächter weiterhin zu verpachten.
Bürgermeister-Sprechstunde
Mittwoch, 6. Mai 2015
um 17:00 Uhr in Stadenhausen
Trefpunkt:
Kapelle in Stadenhausen
Das Standesamt ist am
Mittwoch, den 25. März 2015,
wegen einer Fortbildung
nicht besetzt.
Straßensprerrung
wegen Josefsmarkt
Am Sonntag 22. März 2015 indet der
traditionelle Josefmarkt in Hauenstein
statt. Die Landesstraße L 154 wird anlässlich dieses Marktes in der Zeit von 05.00
Uhr bis ca. 22.00 Uhr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die bestehenden Bushaltestellen in Hauenstein und
Luttingen können während der Veranstaltung nicht angefahren und bedient
werden.
Parkmöglichkeiten gibt es in Luttingen.
Die Besucher von Osten her werden
über die A98 nach Luttingen weitergeleitet. Die Graf-Luitholdstrasse sowie die
Burgstrasse sind ab Schlossbergstrasse
gesperrt.
Freitag, den 20. März 2015
Laufenburg Kommunal
5
Stadt Laufenburg (Baden)
StadtDieLaufenburg
(Baden)
Stadt Laufenburg (Baden) sucht
Die Stadt Laufenburg
(Baden)
ab sofort,
spätestens ab 01. September 2015
sucht
abanerkannte
sofort, Erzieher/innen
staatlich
oder Teilzeit – je zu 50% teilbar)
spätestens (Vollzeit
ab 01.
September 2015
StadtStadt
Laufenburg
(Baden)
Laufenburg (Baden)
Die Die
Stadt
Laufenburg
Stadt Laufenburg
(Baden) sucht (Baden)
sucht
ab 01. September 2015
ab
01. September
staatlich
anerkannte2015
Erzieher/innen
für die städtische Kinderkrippe Löwenburg in Laufenburg (Baden).
staatlich anerkannte
Erzieher/innen
(Teilzeit ca. 60%)
staatlich anerkannte
Erzieher/innen
Sie bringen mit:
 eine abgeschlossene Ausbildung zur staatl. anerkannten
Erzieher/in
 eine U3-Zusatzausbildung oder die Bereitschaft zur Fortbildung
auf diesem Gebiet
 respekt- und liebevollen Umgang mit Kleinstkindern
 Kenntnis des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung
Baden-Württemberg
 Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität
 Interesse an der Umsetzung und Weiterentwicklung der
pädagogischen Konzeption der Einrichtung
für den städtischen Kindergarten Rhina in Laufenburg (Baden).
Sie bringen mit:
 eine abgeschlossene Ausbildung zur staatl. anerkannten
Erzieher/in
 einen respekt- und liebevollen Umgang mit Kindern
 Umsetzung des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung
Baden-Württemberg
 Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität
(Vollzeit oder Teilzeit
– je zu 50% teilbar)
(Teilzeit ca. 60%)
für den städtischen Kindergarten Rhina
Personen, die gemäß Fachkräftekatalog (§ 7 KiTaG) über
in Laufenburg
vergleichbare (Baden).
Ausbildung verfügen, werden ebenfalls
Bewerbung ermutigt.
eine
zur
Sie erwartet:
Sie bringen
mit: Arbeitsverhältnis
 ein unbefristetes
 regelmäßige Fortbildungen
•
eine
abgeschlossene
Ausbildung
 vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten im pädagogischen und
organisatorischen
Bereich
zur staatl.
anerkannten
Erzieher/in
Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD.
•
einen
respekt- und liebevollen UmDer Kindergarten Rhina bietet insgesamt 75 Betreuungsplätze für
Kinder abmit
3 Jahren
bis zum Schuleintritt, aufgeteilt in drei Gruppen.
gang
Kindern
Der Kindergarten arbeitet im halboffenen Konzept und bietet
verlängerte Öffnungszeiten
bis 14.00 Uhr) an.
•
Umsetzung
des(7.30
Orientierungsplans
Ihre Bewerbung
richten
Sie bitte
bis 13. April 2015Badenan die
für
Bildung
und
Erziehung
Stadtverwaltung Laufenburg (Baden), Hauptamt, Hauptstraße 30,
79725 Laufenburg (Baden).
Württemberg
Für weitere Fragen
Ihnen die Kindergartenleiterin Frau Tröndle,
•
Teamund steht
KommunikationsfähigTel.: 07763/7285, gerne zur Verfügung.
keit sowie Flexibilität
Personen, die gemäß Fachkräftekatalog
(§ 7 KiTaG) über eine vergleichbare Ausbildung verfügen, werden ebenfalls zur
Bewerbung ermutigt.
Sie erwartet:
•
ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
•
regelmäßige Fortbildungen
•
vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten im pädagogischen und organisatorischen Bereich
•
Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD.
Der Kindergarten Rhina bietet insgesamt 75 Betreuungsplätze für Kinder ab
3 Jahren bis zum Schuleintritt, aufgeteilt
in drei Gruppen. Der Kindergarten arbeitet im halbofenen Konzept und bietet
verlängerte Öfnungszeiten (7.30 bis
14.00 Uhr) an.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 13.
April 2015 an die
Stadtverwaltung Laufenburg (Baden),
Hauptamt, Hauptstraße 30, 79725 Laufenburg (Baden).
Für weitere Fragen steht Ihnen die Kindergartenleiterin Frau Tröndle, Tel.:
07763/7285, gerne zur Verfügung.
für die städtische Kinderkrippe LöwenSie erwartet:
burg in
Laufenburg (Baden).
 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis


regelmäßige Fortbildungen
vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten im pädagogischen und
organisatorischen
Sie bringen
mit: Bereich
 abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit in tollen Räumen
•
eine einer
abgeschlossene
Ausbildung
neu gebauten Einrichtung
Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD.
zur staatl.
anerkannten Erzieher/in
Die Einrichtung bietet Platz für 40 Kinder, die in vier Gruppen aufgeteilt
•
eine
U3-Zusatzausbildung
sind. Die
Betreuung erfolgt in VÖ-Gruppen oder
(7.00 bis die
13.30) und
Ganztagsgruppe (7.00 – 17.00).
Bereitschaft
zur Fortbildung auf
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 13. April 2015 an die
diesem
Gebiet
Stadtverwaltung
Laufenburg (Baden), Hauptamt, Hauptstraße 30,
79725 Laufenburg (Baden).
•
respektund liebevollen Umgang
Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kinderkrippe
mit
Kleinstkindern
Löwenburg,
Frau Schlosser, Tel.: 07763/9295580, gerne zur
Verfügung.
•
Kenntnis
des Orientierungsplans
für Bildung und Erziehung BadenWürttemberg
•
Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität
•
Interesse an der Umsetzung und
Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
Sie erwartet:
•
ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
•
regelmäßige Fortbildungen
•
vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten im pädagogischen und organisatorischen Bereich
•
abwechslungsreiche, spannende
Tätigkeit in tollen Räumen einer
neu gebauten Einrichtung
•
Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD.
Die Einrichtung bietet Platz für 40 Kinder,
die in vier Gruppen aufgeteilt sind. Die Betreuung erfolgt in VÖ-Gruppen (7.00 bis
13.30) und Ganztagsgruppe (7.00 – 17.00).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 13.
April 2015 an die
Stadtverwaltung Laufenburg (Baden),
Hauptamt, Hauptstraße 30, 79725 Laufenburg (Baden).
Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Kinderkrippe Löwenburg, Frau
Schlosser, Tel.: 07763/9295580, gerne zur
Verfügung.
Stadt
Laufenburg (Baden)
Stadt
Laufenburg
(Baden)
Stadt Laufenburg
(Baden) sucht (Baden)
Die Die
Stadt
Laufenburg
ab Mai 2015
sucht
ab Mai 2015
Rettungsschwimmer
(m/w)
(Voll-/Teilzeit/Geringfügige Basis)
Rettungsschwimmer
(m/w)
städtische Gartenstrandbad
für das
in Laufenburg (Baden).
Der Einsatz der Rettungsschwimmer erfolgt im Schichtplan,
(Voll-/Teilzeit/Geringfügige
Basis) verstärkt
an Wochenenden und in Schulferien. Bewerber/innen sollten
mindestens über das DLRG-Rettungsschwimmer-Abzeichen in „Silber“
verfügen, können diese Qualifikation jedoch zu Saisonbeginn auch
noch erwerben.
für das
städtische Gartenstrandbad in
Auch Studierende
und Schüler/innen werden als „Ferienjobber“ zur
Laufenburg
(Baden).
Bewerbung ermutigt.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 07. April 2015 an die
Stadtverwaltung
Laufenburg
(Baden), Hauptamt, Hauptstraße 30,
Der 79725
Einsatz
der
Rettungsschwimmer
Laufenburg (Baden).
erfolgt
im
Schichtplan,
verstärkt an WoFür weitere Fragen steht Ihnen vom Gartenstrandbad Betriebsleiter
Daniel Klein, Tel.:
07763/929750,
und vom Personalamt
Herr Mutter,
chenenden
und
in
Schulferien.
BewerE-Mail: [email protected], Tel.: 07763/806-18,
gerne zur Verfügung.
ber/innen
sollten mindestens über das
DLRG-Rettungsschwimmer-Abzeichen
in „Silber“ verfügen, können diese Qualiikation jedoch zu Saisonbeginn auch
noch erwerben.
Auch Studierende und Schüler/innen
werden als „Ferienjobber“ zur Bewerbung ermutigt.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 07.
April 2015 an die
Stadtverwaltung Laufenburg (Baden),
Hauptamt, Hauptstraße 30, 79725 Laufenburg (Baden).
Für weitere Fragen steht Ihnen vom Gartenstrandbad Betriebsleiter Daniel Klein,
Tel.: 07763/929750, und vom Personalamt Herr Mutter, E-Mail: [email protected]
Laufenburg-Baden.de, Tel.: 07763/80618, gerne zur Verfügung.
Generalversammlung der
Wühre-Bachgenossenschaft
Hänner-Laufenburg
Am Donnerstag, den 26. März 2015, indet
um 20.00 Uhr, im Gasthaus „Engel“ in MurgNiederhof die Verbandsversammlung der
Wühre - Bachgenossenschaft Hänner - Laufenburg statt. Alle Mitglieder werden hierzu
recht herzlich eingeladen.
Viele Händler aus Nah und Fern preisen ihr reichhaltiges Warenprogramm an und feiner
Grillwurstduft liegt in der Luft.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Aufstellung einer Anwesenheitsliste mit
Feststellung der Stimmanteile und Beschlussfähigkeit
3. Bericht über das letzte Geschäftsjahr
4. - Feststellung der Rechnung 2014
- Bekanntgabe des Prüfungsberichtes
5. Entlastung von Bachobmann und Kassierer
6. Beratung und Beschlussfassung über
den Haushaltsplan 2015 mit Beitragsliste
7. Neuwahlen
8. Verschiedenes, Wünsche, Anregungen,
Anträge
Bitte beachten: Am Markttag ist die Andelsbachstraße für jeglichen Kraftfahrzeugverkehr
gesperrt! Außerdem dürfen die Geschäfte in der Altstadt von 13 – 18 Uhr geöfnet haben.
Wolfgang Vögtle
Bachobmann
Traditioneller Ostermarkt
Sonntag, 29.03.2015
Andelsbachstraße
Laufenburg Kommunal
Freitag, den 20. März 2015
6
Salmwochen 2015
Rahmenprogramm
Hotel Alte Post Laufenburg / D
Freitag, 20. März 2015, 19.00 Uhr
Salmbufet
Köstlichkeiten vom Salm in vielen Variationen
Tel. 07763/9 24 00
Brunnentour zum Internationalen
Tag des Wassers
Sonntag, 22. März 2015, 14 Uhr
Trefpunkt Burgmatt Parkplatz
Laufenburg CH
Anmeldung in den Tourismusbüros
Tourismus- u. Kulturamt Laufenburg D
Tel. 07763/806 51
[email protected]
Tourist-Info Laufenburg CH
Tel. 0041 62 874 44 55
[email protected]
Außensprechstunden des
Plegestützpunktes Waldshut
im Bad Säckinger Rathaus
Die Termine inden jeweils mittwochs statt
und zwar in der Zeit von 09.00 – 10.30 Uhr
und nur nach telefonischer Anmeldung
beim Plegestützpunkt unter 07751 864256
oder per Mail an
[email protected]:
25. März, 29. April , 20. Mai und 24. Juni 2015
Sprechstunden des
Jugendamtes
Wegen personeller Umstrukturierungen
fällt die Sprechstunde des Jugendamtes am
ersten und dritten Donnerstag des Monats
bis auf weiteres aus!
Bei dringenden Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer
07751/86-4377 oder 07751/86-4371.
Schulferienbetreuung
für Grundschulkinder
Auch in diesem Jahr bietet die Stadt
Laufenburg(Baden) eine Schulferienbetreuung für Grundschulkinder an. An insgesamt
sechs Schulferienwochen stehen in Laufenburger Kindergärten einzelne Betreuungsplätze für Grundschulkinder zur Verfügung.
Folgende Betreuungszeiten können gebucht werden:
Osterferien:
30.03. – 01.04. (KW 14) und
07.04. – 10.04.2015
Pingstferien:
1.06. – 03.06.2015 (KW 23)
Sommerferien:
24.08. – 11.09.2015
Nur für Schulanfänger:
14.09. – 16.09.2015 (KW 38)
Eine Betreuungswoche kostet 40,00 €, für
die Betreuung in KW14, KW 23 und KW 38
werden jeweils 24,00 € erhoben.
Anmeldeformulare für einen Betreuungsplatz erhalten Sie in den Kindergärten
oder bei der Stadtverwaltung Laufenburg
(Baden), Frau Wehrle, Zimmer Nr. 16. Formulare können auch telefonisch unter Tel.
07763/806-20 oder per Email: susanne.
[email protected] angefordert
werden. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zwei Wochen vor Ferienbeginn
erforderlich ist.
Über die Aufnahme in eine Schulferienbetreuung entscheidet die Stadtverwaltung
im Einvernehmen mit der Kindergartenleitung. Die Aufnahme erfolgt grundsätzlich
nach Eingang der Anmeldung im Rahmen
der tatsächlich zur Verfügung stehenden
Betreuungsplätze.
Da die Betreuung in den Schulferien stattfindet und hier kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz besteht, wird den
Eltern der Abschluss einer freiwilligen
Schülerzusatzversicherung
empfohlen.
Diese wird bei der jeweiligen Grundschule
angeboten.
Laufenburg Kommunal
Achtung Vereine!
Auszahlung der Jugendförderung für das
Haushaltsjahr 2015
Seit dem Haushaltsjahr 2002 erhalten
alle Laufenburger Vereine mit jugendlichen Mitgliedern eine erweiterte Vereinsbezuschussung.
Die Auszahlung dieses Zuschusses erfolgt nach Vorlage einer Mitgliederliste
mit Namen, Anschrift und Geburtsdatum der im jeweiligen Verein als aktive
Mitglieder betreuten Kinder und Jugendlichen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.
Diese Mitgliederliste muss der Stadtverwaltung bis zum 07. April 2015
(Ausschlussfrist) vorliegen. Wir weisen
nochmals ausdrücklich darauf hin, dass
nach diesem Zeitpunkt vorgelegte Auszahlungsanträge nicht mehr berücksichtigt werden können.
Ihre Stadtverwaltung
Laufenburg (Baden)
- Hauptamt -
Freitag, den 20. März 2015
senschaft nach technischem Fortschritt,
besonderer unternehmerischer Leistung
und nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg
bewertet. Die Preise sollen im Herbst 2015
verliehen werden.
Ergänzend dazu hat die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 Euro ausgelobt,
der an ein junges Unternehmen vergeben
werden soll.
Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Ausschreibungsunterlagen gibt es
im Internet unter www.innovationspreis-bw.
de oder bei den Handwerks-, Industrie- und
Handelskammern und dem Informationszentrum Patente des Regierungspräsidiums
Stuttgart.
Kinder
Kleider
Börse!
la der
NEU in der Au
lschule!
ea
kr
er
W
Real- &
Aula Real- und
Schlagraum und Brennholz
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Brennholz in langer Form und Brennholzschlagräume zum selber aufräumen im Wald von
Murg und Laufenburg. Laubholz wird als
Brennholz in langer Form abgegeben. Die
unterschiedlich großen Schlagräume enthalten Nadel- und Laubholz. Voraussetzung
für einen Schlagraum/Brennholz ist die
Teilnahme an einem Motorsägenführerlehrgang. Interessenten melden sich bitte
bei Revierleiter Karl Ulrich Mäntele, Telefon:
07763/5873.
Dr. Rudolf Eberle Preis
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft
schreibt Innovationspreis für kleine und
mittlere Unternehmen aus
Mit dem, mit insgesamt 50 000 Euro dotierten, Preis sollen kleine und mittlere Unternehmen der Industrie und des Handwerks
für beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung oder Anwendung neuer Produkte
und technischer Verfahren moderner Technologien ausgezeichnet werden. Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2015 eingereicht werden.
An dem Wettbewerb können Unternehmen
teilnehmen, die in Baden-Württemberg sitzen und mit nicht mehr als 500 Beschäftigte
einen maximalen Jahresumsatz von bis zu
100 Millionen Euro erzielen.
Die eingereichten Bewerbungen werden
von einer Fachjury aus Wirtschaft und Wis-
27.03.2015 19:30 Uhr
Frühjahrsversammlung der Abteilung Nord
im Florianskeller Hochsal.
Anzug: zivil
Mehr Infos unter
www.feuerwehrlaufenburg.de
Öfnungszeiten:
Montag
10 bis 11.30 Uhr
Donnerstag
15 bis 19 Uhr
Tel. 07763/806-53
Das Bücherei-Team
n
n Rappenstei
Kindergarterkr
fenburg
ealschule Lau
Forstrevier Murg-Laufenburg
7
We
3.2015
Samstag 28.00 Uhr
.3
12
9.30 –
nstube
ffee- und Kuche
Mit großer Ka
Anmeldungen
99
0152 - 025 836
Meliha Deniz
Spanferkel am Ostermarkt in Laufenburg
Am Sonntag den 29. März 2015 indet in
der Andelsbachstraße der traditionelle Ostermarkt statt.
Auch in diesem Jahr bewirten die Feuerwehrkameraden aus Rotzel die Besucher
mit den bekannten „Gerteiser´s Spanferkel“
sowie Kafee und Kuchen.
Auf Ihren Besuch freuen sich die Rotzler Feuerwehrkameraden!
Weitere Termine
23.03.2015 19:00 Uhr
Gemeinsames Einwassern der Boote von
THW und Feuerwehr am Andelsbach.
Die Feuerwehr-Bootsführer trefen sich um
18.30 Uhr am FWGH Brunnenmatt.
26.03.2015 20:00 Uhr
Kreisverbandsversammlung in Unterlauchringen.
Abfahrt um 19:15 Uhr am FWGH Brunnenmatt.
Anzug: Uniform ohne Mütze.
Öfnungszeit:
Montags
16.00 -18.30 Uhr
Mittwochs
09.00-10.30 Uhr
Katholisch öfentliche Bücherei St.Pelagius,
Lindenstr. 14, Hochsal (Pfarrhaus)
Tel: 07763-9273857
e-mail: [email protected]
www.kath-laufenburg-albbruck.de
(Service/Bücherei Hochsal)
www.bibkat.de/Hochsal
Einladung zur Buchausstellung
Am Sonntag, 22.März (Suppensonntag
der Pfarrgemeinde)
•
Ausleihe von 12-16 Uhr geöfnet
•
Frühjahrs- und Erstkommunionsausstellung
•
Bücher und Geschenkideen fürs Kommunionkind in unseren historischen
Räumlichkeiten !
Die Ausstellung ist bis einschließlich Montag 13. April immer während der Ausleihe
geöfnet .
Wir freuen uns über Ihren Besuch
Ihr Büchereiteam Hochsal
Tageselternverein Bad
Säckingen e.V.
Suchen Sie eine Tagesmutter für Ihr Kind/Ihre
Kinder oder möchten Sie selbst gerne
Kinder betreuen?
Frau Ziegler-Hofmann vom Tageselternverein e.V. Bad Säckingen informiert und
berät Sie in allen Fragen rund um die Tagesbetreuung.
Kontakt: Tel.: 07761/553 20 77
e-mail: [email protected]
Freitag, den 20. März 2015
Laufenburg Kommunal
8
Einkaufsgutschein
Termine im März und April
22. 3. Sonntagsbrunch
09.30 Uhr
22. 3. Rundfahrt
14.30 Uhr
28.3. Sonderfahrt 15 Jahre
Fahrgastschiffahrt
Laufenburg
16.00 Uhr
29. 3. Saisoneröfnung
11.00 Uhr
05.4. Osterbrunch
ab 09.30 Uhr
05.4. Torten-Fahrt
ab 14.30 Uhr
06.4. Oster-Menü
ab 11.30 Uhr
06.4. Rundfahrt
ab 14.30 Uhr
12.4. Rundfahrt
ab 14.30 Uhr
19.4. Sonntagsbrunch
ab 09.30 Uhr
19.4. Rundfahrt
ab 14.30 Uhr
21.4. Oster-Menü
ab 11.30 Uhr
21.4. Rundfahrt
ab 14.30 Uhr
24.4. Abendschleusenfahrt ab 19.00 Uhr
26.4. Rundfahrt
ab 14.30 Uhr
Trefpunkt: Schifsanlegestelle
Andelsbachstraße
Anmeldungen für alle Veranstaltungen
direkt bei Jürgen Schrof, Tel. 80 19 54.
Gutscheine sind erhältlich im Tourismusu. Kulturamt, Hauptstr. 26, Laufenburg
(Baden), Tel. 806- 51 oder -49
Öfnungszeiten: Mo bis Fr 9 – 12 Uhr, Do
zusätzlich 14.00 – 17.00 Uhr
Wochenmarkt
Sie suchen eine Geschenkidee für einen
besonderen Anlass, oder ein perfektes
Geburtstagsgeschenk? Mit Laufenburger
Einkaufsgutscheinen schenken Sie immer
Freude, weil er in 72 Firmen und Gaststätten
eingelöst werden kann.
Ab sofort ist er erhältlich bei der Sparkasse Hochrhein, Waldshuter Str. 9, Volksbank
Rhein-Wehra im Laufenpark, Bettenhaus
Gerteis, Laufenpark 16, Genuss und Geschenke Bauer, Hauptstr. 32 oder im Tourismus- und Kulturamt, Hauptstr. 26.
Einfach den gewünschten Betrag eintragen
lassen.
Achten Sie beim Einkauf auf den Schaufenster-Aufkleber. Eine Liste der teilnehmenden
Firmen liegt dem Geschenkgutschein bei
oder inden Sie aktuell unter www.laufenburg.de/einkaufsgutschein.
Freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf
dem Rathausvorplatz.
Angeboten werden Fleisch und Wurstwaren vom Bauernhof, verschiedene
Käsesorten, ofenfrischer Fleischkäse,
Obst- und Gemüse der Saison frisch und
auch fertig zubereitet, frisches Holzofenbrot sowie Hefezopf, Honig und Propolis, Rohmilchkäse eigener Herstellung,
Raclettkäse, Biogemüse und eingelegte
Oliven, Nudelspezialitäten, Eier, Eierlikör,
Butterschmalz und verschiedene Kräutersalze. Teeverköstigung, jede Woche.
Gönnen Sie sich marktfrische Produkte
und unterstützen damit die regionalen
Anbieter.
Auf Ihren Besuch freuen sich die Markthändler.
20.03.2015 – 29.03.2015
Datum
Uhrzeit
Veranstalter
Titel der Veranstaltung
Ort
===============================================================================================
Bis 03.04.2015
20.03.2015
21.03.2015
21.03.2015
21.03.2015
21.03.2015
22.03.2015
22.03.2015
22.03.2015
22.03.2015
22.03.2015
22.03.2015
27.03.2015
27.03.2015
28.03.2015
28.03.2015
28.03.2015
28.03.2015
29.03.2015
29.03.2015
29.03.2015
Gastonomen Laufenburg D und CH
16. Laufenburger
Salmwochen
08.30 – 12.30 Uhr
Wochenmarkt
11.00 Uhr
Radfahr- und Wanderverein Rotzel e.V Fahrzeugbörse
17.00 Uhr
Pfarrei St. Martin
Patrozinium Hauenstein
20.00 Uhr
MV Binzgen
Frühlingskonzert
20.00 Uhr
Die Brücke
Erzähltheater Cosmos
9.30 Uhr
Fahrgastschiffahrt Schrof
Sonntagsbrunch
10.30 Uhr
Pfarrei Hochsal
Suppensonntag
ARGE Märkte
Josefsmarkt
14.00 Uhr
Verkehrsbüro Laufenburg CH
Brunnen-Tour
14.30 Uhr
Fahrgastschiffahrt Schrof
Rundfahrt
19.30 Uhr
Ev. Kirchengemeinde
Konzert Posaunenchor
08.30 – 12.30 Uhr
Wochenmarkt
20.00 Uhr
kultSCHÜÜR
Konzert mit SAXIANO
9.30 Uhr
Kindergarten Rappenstein
Kinderkleiderbörse
11.00 Uhr
Briefmarkenfreunde Murg-Laufenburg Hobby-Ausstellung
16.00 Uhr
Fahrgastschiffahrt Schrof
Sonderfahrt 15 Jahre
Fahrgastschiffahrt
20.00 Uhr
MV Hochsal
Jahreskonzert
ARGE Märkte
Ostermarkt
11.00 Uhr
Fahrgastschiffahrt Schrof
Saisoneröfnung
11.00 Uhr
Briefmarkenfreunde Murg-Laufenburg Hobby-Ausstellung
Laufenburg D und CH
Rathausvorplatz
Bürgerhaus Rotzel
Hauenstein (Josefskapelle)
Pfarrheim Hl.Geist
Schlössle
Anlegestelle Andelsbachmündung
Hochsal (Pfarrscheuer)
Hauenstein
Burgmattparkplatz/CH
Anlegestelle Andelsbachmündung
Evang. Kirche
Rathausvorplatz
kultSCHÜÜR/CH
Aula Hans-Thoma-Schule
Rappensteinhalle Laufenburg
Anlegestelle Andelsbachmündung
Schachen (Halle)
Laufenburg (Andelsbachstraße)
Anlegestelle Andelsbachmündung
Rappensteinhalle Laufenburg
Freitag, den 20. März 2015
Laufenburg Kommunal
Graf Hans
lädt ein zum
Graf Hans Dinner
Fr., 17.04.2015, 19.30 Uhr
Taverne zum Adler
Anmeldung/Tickets/Gutscheine:
Tourismus- u. Kulturamt Laufenburg
(Baden)
Hauptstr. 26, Tel. 07763-806 51 od. -49
[email protected]
Öfnungszeiten:
Mo-Fr 9.00–12.00 Uhr
Do 14.00–17.00 Uhr
9
Verschenken Sie Freude!
Graf Hans-Tour Gutschein (p.P.)
Graf Hans-Dinner
Gutschein (p.P)
CD Gabriela Fahnenstiel
Laufenburg Schlüsselanhänger
Comic Fricka
Löwe LauRhy
Schlüsselanhänger
Löwe LauRhy groß
„Laufenburgerin“ Tasche
Laufenburg Puzzle
Laufenburg Memory
Laufenburg Bildband
u.v.m.
15,00 €
50,00 €
15,00 €
4,50 €
6,90 €
4,95 €
6,95 €
19,90 €
12,00 €
18,00 €
14,00 €
Tourismus- u. Kulturamt
(Montag bis Freitag 9
Uhr bis 12 Uhr, Donnerstag zusätzlich von
14 Uhr bis 17 Uhr)
Verkehrsbüro Laufenburg/CH,
Am Laufenplatz
CH-5080 Laufenburg/CH,
Tel. +41 (0) 62/874 44 55
[email protected]
Öfnungszeiten:
Di-Fr 14.00-17.00 Uhr
70. Geburtstag
Josef Anton Szczyrbowski
Hochstraße 3
22. März
70. Geburtstag
Annerose Früh
Hofmattstraße 20
24. März
95. Geburtstag
Rolf Becker
Andelsbachstraße 16
26. März
Bürgermeister Ulrich Krieger gratuliert allen
Jubilarinnen und Jubilaren sehr herzlich und
wünscht alles Gute!
Altmaterialsammlungen
Altmetallsammlung
MV Binzgen in Binzgen
am Samstag, den 28.03.2015
Blaue Tonne
Laufenburg mit allen Stadtteilen
Freitag, 28.03.2014
Mehr Informationen inden Sie unter
www.ferienwelt-suedschwarzwald.de
75. Geburtstag
Anna Elisabeth Berger
Grunholzer Straße 6
22. März
Gemeinde
Albbruck
Dogern
Görwihl
Laufenburg
Murg
Rickenbach
Bad Säckingen
WT-Waldshut
WT-Tiengen
Wehr
Wehr-Ölingen
Gelber Sack
Laufenburg mit allen Ortsteilen
Donnerstag, 26.03.2015
Sammelstelle
Feuerwehrgerätehaus
Sportplatz
Bauhof Hotzenwaldhalle
Parkplatz beim Waldsportplatz
Parkplatz hinter der Sparkasse
Gemeindehaus Willaringen
Norma-Parkplatz
Parkplatz Glascontainer Wallbach
Bergstadt, Kreuzung Eichholzstraße Bloisstraße
Theodor-Heuß-SchuleChilbiplatz
Parkplatz beim E-Center
Hans-Thoma-Schule
Parkplatz Ostpreußenstraße
Sporthalle Seeboden
Festplatz Ludingarten
Sporthalle
Datum
Do., 16.04.
Di., 14.04.
Di., 28.04.
Do., 16.04.
Di., 14.04.
Di., 28.04.
Do., 09.04.
Fr., 17.04.
Fr., 10.04.
Mi., 22.04.
Mi., 22.04.
Uhrzeit
12:30 - 14:30
14:00 - 16:00
15:00 - 17:00
15:00 - 17:00
11:00 - 13:00
10:00 - 12:00
12:00 - 15:00
15:30 - 19:00
12:00 - 14:00
14:30 - 15:30
16:00 - 19:00
12:00 - 14:00
14:30 - 16:00
16:30 - 19:00
15:00 - 16:30
17:00 - 19:00
12:30 - 14:30
Die Schadstofsammelaktion wird die Fa. Remondis im Auftrag des Landkreises mit einem
entsprechend ausgestatteten LKW und Fachpersonal durchführen.
Es können folgende Sonderabfälle abgegeben werden:
Altfette, Altmedikamente, Autobatterien, Kleinbatterien, Farb- und Lackreste, Haushaltsreiniger, Holzschutzmittel, Lösemittel, Planzenschutzmittel, quecksilberhaltige Abfälle, nicht entleerte Spraydosen mit Treibgas, Chemikalien aus dem Haushalts- und Hobbybereich.
Die Abgabe der Sonderabfälle aus privaten Haushalten ist kostenlos.
Kleinmengen aus dem gewerblichen Bereich können ebenfalls abgegeben werden, die Kosten müssen aber vom Gewerbebetrieb übernommen werden.
Laufenburg Kommunal
VERSCHIEBUNG DER
MÜLLABFUHR (RESTMÜLL)
Freitag, 03.04.2015
verschiebt sich auf Samstag, 04.04.2015
Freitag, den 20. März 2015
10
sagenhafte
Altstadt-Nachtführung
Freitag, 10.04.2015
verschiebt sich auf Samstag, 11.04.2015
Bericht aus dem Gemeinderat
Laufenburg (Schweiz)
Bewilligungen
Folgende Bewilligungen wurden erteilt: Dem
VMC Gansingen wird die Streckenbewilligung
für das vereinsinterne Einzelzeitfahren am
Donnerstag, 23. April 2015, von 18.30 – 20.00
Uhr, erteilt. Das Rennen indet auf der Rheintalstrasse (alte SBB-Unterführung Laufenburg
nach Etzgen und Gansingen) statt; Herrn JeanClaude Weiersmüller, Lenzburg, wird die Bewilligung für Flossfahrten zwischen Etzgen und
Laufenburg mit Ein- und Auswasserung bei
der Schifstation Rheinsulz für die Dauer von
drei Jahren (2015 – 2018) jeweils vom 1. Mai
bis 31. Oktober erteilt; Dem VC Kaisten wird
die Streckenbewilligung für die Mountainbiketour anlässlich der Schwarzwald-Rundfahrt am 27./28. Juni 2015 erteilt; Kulturnacht
Laufenburg vom Samstag, 5. September 2015,
für die Absperrung der Altstadt und Beleuchtungen (Badstube bis Rehmann Museum).
Kindergärten Dürrenbächli und Vogtsmatte: Projekt Zusammenführung
An der Einwohnergemeindeversammlung
vom 18. Juni 2014 wurde einem Verplichtungskredit für die Vorprojektierung der
Zusammenführung der Kindergärten Vogtsmatte und Dürrenbächli zugestimmt. Damit
der Souverän an einer nächsten Versammlung über das weitere Vorgehen beinden
kann, muss vorher die aktuelle Situation der
Kindergartengebäude analysiert und ein
entscheidungsfähiges Vorprojekt erarbeitet
werden. Aufgrund von eingeholten Oferten
wird ein Auftrag an die Erhard und Lenzin
Architekten, Laufenburg, zur Mithilfe bei
diesem Projekt erteilt.
Grenzüberschreitende
Ludothek – Spieleverleih
Öfnungszeiten:
Mittwoch 16 - 18 Uhr und Donnerstag 17 19 Uhr im Alten Grundbuchamt.
Weitere Infos zur Laufenburger Ludothek
inden Sie im Internet unter www.ludotheklaufenburg.com
Öfnungszeiten unserer
Brockenstube im alten
Grundbuchamt
Grundsätzlich ist sie immer am ersten Samstag im Monat von 09:00 bis 11:30 und 13:30
bis 16:00 Uhr geöfnet: 11. April
Öffentliche Führungen 2015
11. April
20.30 Uhr
Dauer: ca. 1½ Stunden
Preis: CHF 15.00, Kinder CHF 7.00 (1216 J.)
Treffpunkt Burgmattparkplatz, Laufenburg/CH
Ihre Anmeldung nimmt gerne entgegen:
Tourist-Info, Laufenplatz, CH-5080 Laufenburg
Tel. +41 (0) 62 874 44 55
[email protected]
www.laufenburg.ch
Tipp: gutes Schuhwerk und Kleidung der Witterung entsprechend wählen!
„Brunnentour“ am Tag
des Wassers 22.03.2015
Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich zu
unserer „Brunnentour“ in Laufenburg ein.
Jeder fröhlich plätschernde Brunnen übt
darum bis heute große Faszination auf die
Menschen aus. Früher waren die Brunnen
in der Altstadt zentrale Bestandteile des Lebens der Bevölkerung von Laufenburg. Hier
wurde die Wasche gewaschen, Trinkwasser
geholt und das Vieh getränkt. Die Brunnen
waren auch der soziale Mittelpunkt. Hier
verabredete man sich oder tauschte die
neusten Nachrichten aus. Eine Brunnentour
durch die Stadt ist durchaus eine interessante Sache.
Zeit: 14.00 - 15.30 Uhr
Trefpunkt:
Burgmattparkplatz,
Seite
Schlossberg
Kosten: Erwachsene CHF 10.00
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung:
Tourist-Info
Verkehrsbüro
Laufenplatz
CH-5080 Laufenburg
Tel. +41 (0) 62 874 44 55
Fax +41 (0) 62 874 44 56
[email protected]
www.laufenburg.ch
Zu einem Filmnachmittag am Di. 24.3.15
um 14.30 Uhr lädt das Seniorenwerk recht
herzlich in das Kath. Pfarrheim ein. Gezeigt
wird im Vorprogramm der Kurzilm von Manfred Riedle: „Der Greifer von Laufenburg“. Anschließend wird der Film gezeigt: „Pongauer
Schmankerl“ von Ludwig Schobner.
Es ist ein Film über unsere 7-Tage-Fahrt in
das Salzburger Land im vergangenen Jahr.
Nicht nur die Fahrtteilnehmer, sondern alle
Interessierten sind zu diesen schönen, informativen und auch lustigen Filmen eingeladen. Wer abgeholt werden möchte, melde
sich bitte bei Egon Gerteis, Tel. 1840.
Für die 4-Tage-Fahrt nach Oberbayern vom
Do. 27.08.-So. 30.8.15 mit 3 Übernachtungen in Peiting im Pfafenwinkel sind noch Anmeldungen möglich. Bei den Tagesauslügen
besichtigen wir u. a. die Königsschlösser, das
Kloster Ettal, die Wieskirche, Oberammergau,
Landsberg u. den Starnberger See. Der FahrPreis mit Halbpension, allen Eintritten mit Führungen und Trinkgeldern beträgt pro Person
im Doppelzimmer 315 € im Einzelzimmer 342
€. Anmeldungen bei Eg. Gerteis, Tel. 1840.
Laufenburg Kommunal
Freitag, den 20. März 2015
Donnerstag, 26.03.2015
von 10.30 - 12.30 Uhr und
von 14.00 - 17.30 Uhr
Hans-Thoma-Schule
Laufenburg
Hebelschule Laufenburg
Termine Schulanfänger für das
Schuljahr 2015/16
Hans-Thoma-Schule:
Donnerstag, 16.04.15
von 10.30 – 12.00 und 14.30 – 17.00 Uhr
Schulbezirk Altstadt, Rappenstein und Stadenhausen
Bei der Anmeldung sollen die Schüler/
innen von ihren Erziehungsberechtigten vorgestelltwerden. Mitzubringen ist
das für die Anmeldung vorgesehene Blatt 4
der Grundschulempfehlung. Eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch ist
vorzulegen.
Schüler/innen, die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen, sind bis spätestens 29.04.2015 anzumelden.
A. Raufer, Rektor
Hebelschule Rhina:
Freitag, 20.03.15
von 8.30 – 12.00 und 13.30 – 15.00 Uhr
Montag, 23.03.15 von 8.30 – 11.30 Uhr
Schulbezirk Oststadt, Rhina, Binzgen und
Rotzel im Rektorat der Hebelschule Rhina
Hebelschule Luttingen:
Montag, 23.03.15
von 13.30 – 16.00 Uhr
Schulbezirk Luttingen, Grunholz, Hochsal
und Hauenstein im Lehrerzimmer der Hebelschule Luttingen
Schriftliche Einladungen mit dem Anmeldebogen sind bereits verschickt worden.
Schulplichtig werden alle Kinder, die bis
zum 30. September 2015 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Auf Wunsch
der Eltern und bei vorliegender Schulreife
können im Rahmen der neuen Stichtagslexibilisierung auch Kinder zur Anmeldung
vorgestellt werden, die erst zwischen dem 1.
Oktober 2015 und dem 30. Juni 2016 sechs
Jahre alt werden.
Wünsche auf Zurückstellung vom Schulbesuch sind bei der Anmeldung zu beantragen. Schüler, die im vergangenen Jahr
zurückgestellt wurden, müssen erneut angemeldet werden.
Bei der Anmeldung sollten die Kinder von
ihren Erziehungsberechtigten vorgestellt
werden. Mitzubringen sind jeweils die Geburtsurkunde und der ausgefüllte Anmeldebogen.
Für die Schulleitungen:
A. Raufer, Rektor
J. Droll-Lehner, Rektor
Katholische Kirchengemeinde
Laufenburg-Albbruck
Codmanstraße 10
Telefon 07763/7866
Fax 07763/80 14 26
e-Mail/
[email protected]
Samstag 21.3. - Misereor-Kollekte
Hau 17.00 Patrozinium mitgestaltet Diakon Wattek Matti und Musikverein Luttingen
Bi 18.00 Eucharistiefeier zum Sonntag
SONNTAG 22.3. – 5. Fastensonntag
- Misereor-KollekteSuppensonntag in Hochsal
Lfb 9.00 Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde
Ab 10.00 Patrozinium
Ho 10.30 Eucharistiefeier, Mitgestaltung
Schola Hochsal-Laufenburg, anschließend
Suppensonntag
im Pfarrheim St. Mechthild
Ua 10.45 Familien-Wort-Gottes-Feier
Bi 18.00 Bußgottesdienst
(Birndorf )
Lut 18.00 Rosenkranz
Montag 23.3.
Scha 16.00 Rosenkranz
Dienstag 24.3.
Scha 9.00 Hl. Messe
Hans-Thoma-Schule
Grund-, Werkreal- und Realschule Laufenburg
Mittwoch 25.3.
Ho 15.00 Frauengemeinschaft, Trefen im
Pfarrheim
Ho 18.30 Hl. Messe
Anmeldung der zukünftigen Werkrealund Realschüler Schuljahr 2015/2016
Für Schüler/innen, die nach Abschluss ihrer
Grundschulzeit in die Werkreal- oder Realschule überwechseln wollen, indet die Anmeldung an der Hans-Thoma-Schule Laufenburg (Sekretariat) zu folgenden Zeiten statt:
Schüler/innen mit
Grundschulempfehlung am
Mittwoch, 25.03.2015
von 10.30 - 12.30 Uhr und
von 14.00 - 17.30 Uhr und
Donnerstag 26.3.
Gru 18.30 Hl. Messe
Freitag 27.3.
Lfb 19.00 Bußgottesdienst, anschließend
Beichtgelegenheit
Samstag 28.3.
Ho 18.00 Beginn im Pfarrheim St. Mechthild,
anschließend Palmprozession zur Pfarrkirche dort Eucharistiefeier
Bi 18.00 Eucharistiefeier
11
SONNTAG 29.3. – Palmsonntag
Lut 9.00 Beginn in der Pfarrscheuer St. Martin, anschließend Palmprozession zur Pfarrkirche dort Eucharistiefeier
Ab 9.00 Eucharistiefeier
Lfb 10.45 Beginn im Pfarrheim Heilig Geist,
anschließend Palmprozession zur Pfarrkirche dort Eucharistiefeier
Ua 10.45 Eucharistiefeier
Lut 19.00 Bußgottesdienst, anschließend
Beichtgelegenheit
Josefsfest in Hauenstein
Wir laden herzlich ein zum Patroziniumsgottesdienst in Hauenstein am Samstag,
21.03.2015, 17.00 Uhr und mitgestaltet von
Diakon Wattek Matti und mit dem Musikverein Luttingen.
Beichtgelegenheit vor Ostern in der
Seelsorgeeinheit Laufenburg-Albbruck
Donnerstag, 26.03.15 um 11.00 – 12.00
Uhr in der Pfarrkirche Heilig Kreuz Birndorf
Freitag, 27.03.15 nach dem Bußgottesdienst in der Pfarrkirche Heilig Geist
Sonntag, 29.03.15 nach dem Bußgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin
Donnerstag, 02.04.15 um 18.30 – 19.30 Uhr
in der Pfarrkirche St. Laurentius Unteralpfen
Karfreitag, 03.04.15 um 11.00 – 12.00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Josef Albbruck
Karfreitag, 03.04.15 um 17.00 – 18.00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Pelagius Hochsal
Misereor-Kollekte 2015
Die MISEREOR-Kollekte 2015 indet in
Laufenburg Heilig Geist und Hochsal St. Pelagius am 5. Fastensonntag, 22. März 2015
in den Gottesdiensten statt. Wir sagen jetzt
schon allen Spendern ein herzliches Vergelts
Gott. Für Überweisungen verwenden Sie bitte unsere Konten: Kath. Pfarramt Heilig Geist
Laufenburg Nr. 28-100303 (BLZ 684 52290)
Sparkasse Hochrhein, Kath. Pfarramt St. Pelagius Hochsal Nr. 1135104 (BLZ 68490000)
Volksbank Rhein Wehra, Kath. Pfarramt St.
Martin Luttingen Nr. 35350900 (BLZ 684 900
00) Volksbank Rhein Wehra.
Fastenopfer der Kinder von Laufenburg,
Hochsal und Luttingen
Wir bitten die Kinder, ihr Fastenopfer zur Linderung der Not in der Welt am Karfreitag,
03. April 2015, zu den jeweiligen Kinderkreuzwegen mitzubringen. Es wäre schön,
wenn die Kinder dazu noch ein kleines Blumensträußchen mitbringen würden.
Kerzenverkauf am Palmsonntag, 29. März
2015 in St. Martin Luttingen
für die Osternachtsfeier am
Samstag, 4. April 2015 in Luttingen
Zu einem Stückpreis von 2,50 € verkauft der
Missionskreis nach dem Gottesdienst am
Palmsonntag selbstverzierte Stumpenkerzen, die auch in der Osternachtsfeier verwendet werden können. Der Erlös des Kerzenverkaufs kommt dem aktuellen Projekt
des Missionskreises zugute. (Auch direkt vor
der Osternachtsfeier indet nochmals ein Kerzenverkauf statt.)
Laufenburg Kommunal
Grünzeug für Palmenbasteln in Hochsal
am Freitag, 27. März 2015
Für das Basteln der Palmen wird noch dringend Grünzeug gebraucht. Haus- und Gartenbesitzer, die Grünzeug zur Verfügung
stellen können, möchten sich bitte bei Ulrike Roming, Gemeindereferentin, Tel. 1240
melden .
Benötigt werden Thuja, Wacholder, Kirschlorbeer und Buchs.
Frauengemeinschaft Hochsal – Frühlingstrefen
Die Frauen der Frauengemeinschaft Hochsal laden jetzt schon herzlich ein zum „Frühlingstrefen am Mittwoch, den 25. März
2015, ab 15.00 Uhr im Pfarrheim St. Mechthild, mit Kafee und Kuchen. Die Vorstandschaft würde sich über einen regen Besuch
der Frauen und auch Nichtmitglieder sehr
freuen.
Erstkommunion Chor 2015 für die Erstkommunionfeier in Luttingen, St. Martin
Elf Kinder bereiten sich auf ihre Erstkommunion am 26. April vor. Hierfür wird extra
ein Chor zusammengestellt, der unter der
Leitung von Marlene Labude, Jonas Ebner
und Christine Kaiser die Lieder für den Gottesdienst einübt. Viele Kinder und Jugendliche sollen zusammenkommen und beim
Gottesdienst mit den Erstkommunikanten
mitsingen! Unterstützt werden die Kinder
durch den Familienchor „Nuove Canzone“
aus unserer Seelsorgeeinheit.
Sing’ auch DU mit und komm’ zur ersten
Probe! Am Freitag, 10. April 2015
um 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der St. Martins-Kirche in Luttingen
Weitere Proben sind jeweils freitags (17.04.
17:00 Uhr, Generalprobeam 24.04. um 18:15
Uhr )
Es grüßen Dich herzlich Marlene, Jonas
und Christine
Trauercafe Regenbogen
Das nächste Trefen vom „Trauercafe Regenbogen“ indet am Montag, 30. März 2015,
15.00 Uhr im Pfarrheim Heilig Geist in Laufenburg statt.
Das Team vom Trauercafe freut sich auf Ihren
Besuch.
Trauercafé Regenbogen“
„Wollten eine einladende Gemeinschaft
sein“
Pfarrgemeinderat Heilig Geist zieht am
Ende der Amtszeit Bilanz
Haben wir in den fünf Jahren unserer
Amtszeit als Pfarrgemeinderat etwas
zum Positiven bewegen können, haben
wir etwas von dem erreicht, was wir uns
vorgenommen haben? Schwer zu sagen.
Auf jeden Fall haben wir viel gearbeitet und immer in einem guten Geist.
Da waren wir also gewählt, eine Minitruppe: Uschi Ruch, Anne Weber, Franz Butz, Lisa
Amsler, Tina Tacaks und ich. Mehr hatten
nicht kandidiert. Thomas Schmidt hatten wir
als Vertreter der Jugend dann dazu gewählt.
Wir waren nicht so vermessen zu glauben,
wir könnten unsere kleine Welt Pfarrgemeinde verändern. Auf jeden Fall aber wollten wir
die Botschaft aussenden, dass wir keine ge-
Freitag, den 20. März 2015
schlossene Gesellschaft sind, sondern eine
ofene Gemeinschaft, in der alle willkommen sind, in der sich alle angenommen und
heimisch fühlen können. Diese Message zog
sich wie ein roter Faden durch die Amtszeit.
Es sind immerhin mehrere, die diese Einladung verstanden haben.
Manches gelang - Manches aber auch
nicht
Und wir wollten das viele, das in unserer
Pfarrgemeinde über die verschiedenen
Gruppierungen gut funktioniert, unterstützen. Wir wollten aber auch etwas in Bewegung bringen und anschieben: Thema
junge Familien, Kinder- und Jugend. Dabei
hätten wir uns mehr Erfolg gewünscht, was
nicht heißt, dass sich nichts entwickelt hat.
Sicht- und hörbar ist die Familienband „Nuove Canzone“, in der Jung und Alt in Gottesdiensten munter miteinander musizieren.
Es wurde eine Willkommensinitiative für
Zugezogene und Neugeborene gestartet,
im ohnehin schon vorbildlichen sozialen
Sektor wurde der Besuchsdienst ausgebaut,
usw. Großen Wert legten wir auf die Ökumene. Dabei hatten wir immer wieder den
Eindruck, dass in der Seelsorgeeinheit die
Meinung vorherrscht, das Miteinander mit
den evangelischen Mitchristen in Laufenburg dies- und jenseits des Rheines sei allein
Sache von Heilig Geist.
Zum Gelingen der großen Seelsorgeeinheit beigetragen
Dem Rückgang des Gottesdienstbesuches
hatten wir aber nichts entgegen zu setzen,
wie anderswo auch nicht. Auf unsere Initiative wurden die Sonntagabendgottesdienste
eingeführt, gedacht als das besondere Angebot für die ganze Seelsorgeeinheit. Sicher,
die große Masse wurde nicht mobilisiert,
auch weil immer noch die allermeisten an
ihrem Kirchturm nicht vorbei kommen. Wir
hätten uns dennoch einen längeren Atem
gewünscht, zumal der Besuch Sonntagmorgen auch nicht besser ist. Aber deshalb entmutigen lassen? Nein, keinesfalls.
Wir nahmen auch die Herausforderung an,
mit Albbruck, Birndorf und Unteralpfen in
eine noch größere Seelsorgeeinheit zu gehen. Und leisteten einen nicht unwesentlichen Beitrag zu einem guten Gelingen,
nachdem wir zuerst an einer gemeinsameren Basis mit Hochsal und Luttingen gebaut
hatten, indem wir einen Gemeinsamen
Ausschuss angeregt hatten und in Klausurtagungen Gemeinsamkeiten ausgelotet
hatten. Was Pfarrgemeinderäte tun können,
damit der gemeinsame Weg gelingt, haben
wir sicher getan.
Gleich zu Beginn vor großen Herausforderungen
Zu Beginn der Amtszeit standen wir gleich vor
großen Herausforderungen. Zuerst die Nachricht, dass Pfarrer Wolfgang Auer Laufenburg
verlässt. Dann die ernüchtende Erkenntnis,
dass die Zusage, es werde einen nahtlosen
Übergang geben, nicht eingehalten wurde.
Wir müssten die Vakanz bis zu Neubesetzung
(die sich hinzog) mit wechselnden Vertretungen überbrücken, beschied man uns im Ordinariat. Dagegen kämpften wir an, wie später
12
gegen manch anderes. Immerhin bekamen
wir in Claudius Wollek eine ständige Vertretung, was uns in dem halben Jahr unter anderem in Genuss brachte, hin- und wieder alle
elf Strophen des „Großer Gott wir loben Dich“
singen zu müssen.
Investitionen in Pfarrhaus und Pfarrheim
Als Großbaustelle erwies sich die Renovation
des Pfarrhauses für unseren neuen Pfarrer
Klaus Fietz, den wir mit großer Freude dann
Anfang März 2011 begrüßen konnten. Es wurde Weihnachten, bis er aus einer Ferienwohnung in Luttingen in sein Domizil in der Codmanstraße einziehen konnte. Wir machten
die Erfahrung, wie mühsam und frustrierend
es sein kann, mit drei Behörden in Gestalt des
Staatlichen Hochbauamtes, des Denkmalamtes und des Ordinariats verhandeln zu müssen. Schwamm drüber, zum Glück funktioniert
die freie Wirtschaft anders.
Das 30 Jahre alte Pfarrheim bekam neue
Fenster mit Außenjalousien und einige andere Verbesserungen für insgesamt 100.000
Euro. Die Bauleitung lag ganz in unserer
Hand, was bestens funktionierte. Inzwischen wurden für weitere 30.000 Euro auch
die sanitären Anlagen erneuert, eine Wasserenthärtungsanlage installiert und der
Parkettboden im großen Saal restauriert, sodass die nächsten Jahre keine Investitionen
mehr zu erwarten sind.
Hofen, dass Pfarrgemeinde auch künftig
lebendig bleibt
Da wir aber auch als kleiner Pfarrgemeinderat immer mehr sein wollten als ein Bautrupp, setzten wir uns auch für Freude bringende Feste in der Kirche und im Pfarrheim
ein, was immer mehr Lust als Last war. Am
Herzen lagen uns auch sehr jene Initiativen,
die sich jenen zuwenden, denen es nicht so
gut geht wie uns: Unseren Partnergemeinden in Peru und dem von Pfarrer Hirt gegründeten Lebenshaus in Uganda.
Vieles war wünschenswert, nicht alles machbar. Freuen wir uns trotzdem, an dem was
sich entwickelt und zum Guten gewendet
hat. Und hofen wir, dass die Pfarrgemeinde
Heilig Geist in der neuen Konstellation mit
dem für die große Seelsorgeeinheit Laufenburg-Albbruck gemeinsamen Pfarrgemeinderat und dem Gemeindeteam ein lebendiger Ort bleiben oder werden wird, in dem
wir mit Freude gemeinsam unseren Glauben
leben können. Peter Meister
Evangelische Kirchengemeinde
79725 Laufenburg
Säckinger Str. 29
Pfr. Detlev Jobst
Tel.-Nr.: 07763 / 7841
Fax-Nr.: 07763 / 919145
E-Mail:
[email protected]
Homepage:
evangelische-kirche-laufenburg.de
Samstag, 21.03.
18.00 h Abendgebet (Taizé); Pfarrer Jobst;
Versöhnungskirche
Laufenburg Kommunal
Sonntag, 22.03. - Judika
10.15 h Konirmandengottesdienst; Pfarrer
Jobst mit Konirmanden; Versöhnungskirche
Dienstag, 24.03.
14.30 h Ökumenisches Seniorenwerk: Filmvorführung von Ludwig Schobner, Pongauer Schmankerln“, Laufenburger Senioren im
Salzburger Land, Pfarrheim Hlg. Geist
17.30 h Jugendgruppe, Gemeindesaal
20.00 h Bibel- und Missionskreis; Gemeindesaal
Mittwoch, 25.03.
15.00 h Konirmandenunterricht; Gemeindesaal
Sonntag, 29.03. - Palmsonntag
10.15 h Gottesdienst; Prädikant Bährle
Pfarrer Jobst grüßt Sie mit dem Wochenspruch: Matthäus 20,28:
Der Menschensohn ist nicht gekommen,
dass er sich dienen lasse, sondern dass er
diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele.
Ökumenischer Gottesdienst
für Menschen in Trauer
Am kommenden Sonntag, den 22. März
indet um 18 Uhr in der Kirche St. Martin in
Obersäckingen der zweite Wendepunktgottesdienst für Menschen in Trauer statt. Das
Thema des Gottesdienstes lautet: „Gekreuzte Wege“.
Der Gottesdienst richtet sich an Menschen,
die unter dem Verlust eines Menschen leiden, sei dies durch Tod oder Trennung.
Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst
von Markus Tannenholz, Orgel und einem
Violinen Ensemble.
Neuapostolische Kirche
Steigmattstraße 8
Termine und Informationen bei
Rudi Srock, Telefon: 0151 270403 28 und
Uwe Lang, Telefon: 0173 306 5617
www.nak-loerrach.de/wo-wir-sind/gemeinden/laufenburg/
Gottesdienstzeiten:
Sonntag, 09:30 Uhr
Donnerstag, 20:00 Uhr
Jehovas Zeugen
Hochstr. 9, Laufenburg, Telefon 07763
919340 mit Anrufbeantworter
Freitag, 20.03.2015, 19.15 – 21.00 Uhr
19.15–19.50 Uhr Versammlungs-Bibelstudium: „Komm Jehova doch näher“ - Thema:
„Jesus ofenbart die „Weisheit von Gott“„
- Unterthemen: „Wie er lebte“ und „Fragen
zum Nachdenken“
19.50–20.20 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
20.20–21.00 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 22.03.2015, 10.00 – 11.45 Uhr
10.00 – 10.35 Uhr Biblischer Vortrag „Nachahmer Christi sind „kein Teil der Welt“„
Freitag, den 20. März 2015
10.35 – 11.45 Uhr Bibel- und Wachtturm –
Studium
Alle Zusammenkünfte sind öfentlich. Interessierte Personen sind jederzeit Willkommen. Keine Kollekte – keine Geldsammlungen – freier Zutritt. Mehr Infos, Publikationen
und aktuelle Pressemitteilungen inden Sie
im Web unter: www.jw.org und www.jehovaszeugen.de. Außerdem inden Sie über
www.googlemaps.com unter dem Suchbegrif „Jehovas Zeugen Königreichssaal
Versammlung Laufenburg“ weitere Infos zu
Jehovas Zeugen in Laufenburg.
Information vom 24. September 2014 –
Eritrea – Seit zwanzig Jahren in Eritrea
eingesperrt – Vor genau zwanzig Jahren
wurden drei junge Männer in Eritrea inhaftiert; man brachte sie ins Gefangenenlager
in Sawa, wo sie unter widrigen Bedingungen
bis heute eingesperrt sind. Sie wurden nie
oiziell eines Verbrechens angeklagt und
hatten keine Möglichkeit, sich vor Gericht
zu verteidigen. Warum hat man sie ohne
Rechtsgrundlage eingesperrt? [Sie] sind
Zeugen Jehovas und verweigern den Militärdienst aufgrund ihrer starken religiösen
Überzeugung. Wären sie oiziell des „Verbrechens“ der Kriegsdienstverweigerung
angeklagt worden, hätten sie eine zeitlich
befristete Haftstrafe bekommen. Die drei
Männer, mittlerweile 41, 38 und 38?Jahre
alt, haben ihre Jugend in Gefangenschaft
verbracht. Ihnen blieb es verwehrt zu heiraten, Kinder zu haben, sich um ihre älter
werdenden Eltern zu kümmern und ein
normales Leben in Freiheit zu führen. Es war
ihnen auch nicht möglich, sich mit ihren
Glaubensbrüdern zum Gottesdienst zu treffen. Die drei Männer wurden am 24.09.1994
verhaftet und vom Wachpersonal in Sawa
brutal behandelt, teilweise sogar gefoltert.
In den letzten Jahren wurde diese grobe Behandlung eingestellt; ihre Entschlossenheit,
fest zu ihrem Glauben zu halten, hat ihnen
den Respekt der Gefängniswärter eingebracht. Andere Zeugen Jehovas, die unter
widrigen Bedingungen inhaftiert sind
– Nirgendwo auf der Welt werden Zeugen
Jehovas so stark schikaniert wie in Eritrea.
Zurzeit sind dort 73 von ihnen in Haft, darunter Frauen, Kinder und Ältere. Viele haben unter den harten Bedingungen in der
Wüste zu leiden, müssen ohne ausreichend
Nahrung und Wasser auskommen und werden vom Gefängnispersonal misshandelt.
Kein Zeuge Jehovas in Eritrea ist schon so
lange in Haft wie Paulos Eyassu, Negede Teklemariam und Isaac Mogos; allerdings sind
im Gefangenenlager in Sawa noch 3 weitere Zeugen Jehovas schon über 10?Jahre in
Haft. Die internationale Staatengemeinschaft appelliert an Eritrea – ... Das USAußenministerium hat Eritrea seit 2004 jedes Jahr als „Land, das Anlass zu besonderer
Besorgnis gibt“ eingestuft. So werden alle
Länder bezeichnet, „deren Regierung an systematischen, andauernden und besonders
schweren Verletzungen der Religionsfreiheit
Anteil hat oder sie toleriert“. / Der UN-Menschenrechtsausschuss hat seine ernste Sorge über die „schwerwiegenden Verletzungen der Menschenrechte durch eritreische
Behörden an der eigenen Bevölkerung und
an Mitbürgern“ ausgedrückt. ... Philip Brum-
13
ley, Justiziar von Jehovas Zeugen, spricht
im Namen der ganzen Glaubensgemeinschaft, wenn er sagt: „Es ist unser sehnlicher
Wunsch, dass die Regierung in Eritrea alle
Zeugen Jehovas aus dem Gefängnis entlässt?— auch die 3 Männer, die seit 20?Jahren in Haft sind?— und die Verfolgung unserer Glaubensbrüder einstellt.“ Weiteres auf
http://www.jw.org/de.
Ev. Chrischona Gemeinde
Hotzenwald Rickenbach
TREFFEN JEDE WOCHE
Mittwoch
20 Uhr Hauskreis in Schweikhof
(Info Tel. 07765/96680)
Donnerstag
20 Uhr Hauskreis in Rickenbach-Hennematt
(Info Tel. 07765-8528)
Freitag
20 Uhr JUGENDTREFF in Bad Säckingen
(Info Tel. 0173-6600698)
FC Binzgen
Nur knapp mit 1:2 verlor die Erste Mannschaft Ihr erstes Spiel gegen den Tabellendritten aus Bergalingen. Ein mehr als verdientes Unentschieden lag in der Luft ehe
den Gästen kurz vor Schluss der Siegtrefer
gelang.
Die nächsten Spiele:
Jugend
Sa, 21.03, 14.00 Uhr, C-Jugend:
FC Tiengen 2 – SG Binzgen 2
Aktive
Sa, 21.03, 16.30 Uhr:
FC Binzgen – SV Nöggenschwiel
So, 22.03, 10.30 Uhr:
FC Binzgen 2 – SV Blau-Weiß Murg 3
Weitere Infos im Internet unter
www.fc-binzgen.de
sky-Sportsbar jetzt mit HD Beamer und noch
größerer Leinwand
Mit sportlichen Grüßen,
Peter Winkler
-Schriftführer-
SV Luttingen – Fußball
Kreisliga B3 Hochrhein
Spielergebnisse:
SV Luttingen – SV Nöggenschwiel
SG Luttingen E2 - FC Wehr E2
SV Görwihl E1 - SG Luttingen E1
SG Luttingen E3 - FC Erzingen E2
Nächste Spiele:
Dienstag, 24.03., 19:30
SV Obersäckingen -- SV Luttingen
Sonntag,28.03., 16:00
FC Rot-Weiß Weilheim 3 - SV Luttingen
1:4
1:1
2:9
3:2
Laufenburg Kommunal
Samstag, 04.04., 18:00
SV Blau-Weiß Murg 2 - SV Luttingen
Jugend:
Mittwoch, 18.03., 17:30
VfB Waldshut E3 - SG Luttingen E2
Samstag, 21.03., 13:00
FC Hochrhein E2 - SG Luttingen E3
Freitag, 27.03., 18:00
VfB Waldshut E2 - SG Luttingen E3
Samstag, 28.03., 11:00
FC Hausen E2 - SG Luttingen E2
Samstag, 28.03., 12:00
Spvgg Wehr E1 - SG Luttingen E1
PS: Die neuen Wimpel der Spielgemeinschaft sind da.
Falls jemand sich privat solch einen tollen
Wimpel aufhängen möchte, zum Unkostenbeitrag von 8,- Euro hängt er bald überm
Bett.
i.A. Kurt Oberländer
Luttingerstrasse 27
Tel.Vereinsheim : 07763-2179684
Geschäftsstelle: 07763-5133
Mail: [email protected]
Internet: www.sv-luttingen.de
FC Rotzel
Aktive
Der Ball rollt wieder, die Winterpause ist vorbei. Am Wochenende, dürfen unsere beiden
Aktivmannschaften wieder gegen den Ball
treten.
20.03.15 19:00 h
FC Bad Säckingen II – FC Rotzel I
21.03.15 16:00 h
SV Niederhof II – FC Rotzel II
Autogenes Training
Autogenes Training mit Bewegung und
Stressberatung ab Dienstag, den 05. Mai
10 x 90 min 09:30 – 11:00 h
im Bürgerhaus Rotzel. Dieser Kurs ist auf 8
Teilnehmer begrenzt.
Infos und Anmeldung unter
www.nimmdirmalzeit.jimdo.com oder bei
Brigitte Mutter Tel.: 07754/7147
Weitere Infos über den FC Rotzel inden sie
auf unserer Homepage www.fc-rotzel.com
Patrick Ruch
SV Laufenburg
Abt. Gewichtheben
Oberliga Baden-Württemberg
SV Laufenburg : SV Germ.Obrigheim
438,0 : 453,4 Punkte.
Mit neuem Mannschaftsrekord, der alte
stand bei 437,5 Punkten, konnten die Laufenburger Heber mit den Gästen aus Obrigheim zeitweise mithalten, lagen auch mal
vorne, doch schlussendlich fehlten zuletzt
dann doch 15,4 Punkte zum Sieg. Im Reissen mit 157,0 zu 171,7 waren es schon 14,7
Punkte Rückstand. Im Stoßen selbst lagen
SV 08 Heber nur mit 281,0 zu 281,7 Punkten
Freitag, den 20. März 2015
zurück. Ausschlaggebend für das Endergebnis könnten dabei schon die 5 Fehlversuche
der Laufenburger gegenüber 0 Fehlversuchen bei den Obrigheimer Gästen gewesen sein. Ansonsten war der Wettkampf vor
ca. 50 Zuschauern auf Augenhöhe. Der SV
Germ. Obrigheim ist von der Tabellenspitze
nicht mehr zu verdrängen. Die SV 08ter bleiben weiterhin am Tabellenende. Das kann
nur noch ein Sieg oder Teilerfolg beim SV
Flözlingen in 2 Wochen, oder ein Sieg gegen
den SV Magstadt beim Heimkampf am 18.
April ändern.
Tagessieger mit 99 Punkten war wieder Tobias Strittmatter, gefolgt von Claudia Gerhards
mit 81 Punkten und Andreas Albiez mit 74
Punkten. Dennis Gottstein kam auf 67 und
Florian Gottstein auf 59 Punkte. Jessica Yildiz
konnte 58 Punkte verbuchen.
Bester Obrigheimer Heber war Marcel Heinzelmann mit 90 Punkten.
Wolfgang Fräßle
Abt. Leiter
TTC Laufenburg
Schon der zweite Meister !
Im Schongang fuhr Laufenburg I gegen die
Reserve des TTC Wehr die restlichen Meisterschaftspunkte ein. 9:1 hieß es nach Siegen von Bürgin/Rinaldi und Zindel/Müller
im Doppel sowie von Bürgin (2), Alajbegovic
, Zindel, Müller, Gampp und Rinaldi im Einzel. Mit 32:0 Punkten steht man uneinholbar
an der Spitze und hat nur noch 2 Spiele zu
absolvieren. Der Lohn: Meisterschaft und
Aufstiegsberechtigung zur Landesliga. Herzlichen Glückwunsch an ein den Verein vorbildlich präsentierendes Team !
Auch Laufenburg II behielt seine weiße
Weste, tat sich aber gegen den mit nur 4
Mann angetretenen TSV Rümmingen recht
schwer. So ielen 4 kamplose Punkte an die
Platzherren. Die restlichen fünf Pluspunkte
sicherten Bächle/Fritsch und Groten/Usinger im Doppel sowie Fritsch (2) und Weierstall im Einzel zum 9:5-Sieg.
14
3.
4.
5.
6.
- 1. Vorsitzender
- (Sportwart vakant)
- Schatzmeister
- (Jugendbetreuer vakant)
- Schriftführer
- Leiter Technische Dienste
- Kassenprüfer
Entlastung des Gesamtvorstandes
Neuwahlen des Vorstandes
Neuwahlen der Kassenprüfer
Verschiedenes und Anträge an die Mitgliederversammlung
Thomas Braatz
Schriftführer
Schützenverein 1926
e. V. Laufenburg
Rundenwettkampf Luftgewehr Endtabelle
Kreisklasse: Unsere 2. Mannschaft belegte
den hervorragenden 2. Platz hinter Murg 2.
die Einzelplatzierungen: Thomas Ranz auf
Platz 3, Johannes Lauber Pl.4, Linda Oeschger
Pl. 8, Karl-Heinz Kunde Pl. 15, Norbert Michalik Pl.23 und Sebastian Studinger Platz. 28.
Luftgewehr Kreisjugendrunde: 6. und letzter
Rundenwettkampf, Vivien Lüthy erreichte 162
Ringe und konnte somit gesamt 956 Ringen
diese Runde gewinnen. Wir gratulieren recht
herzlich. Einen sehr guten 4. Platz in der Endabrechung erreichte Johannes Simon. In der
Juniorenklasse erreichte Sebastian Studinger
ebenfalls den 4. Platz.
Rundenwettkampf Luftgewehr Aulage der
Senioren in Lauchringen: Gert Romanus 293
Ringe, Bernhard Mutter ebenfalls 293 Ri,
Manfred Frei 278 Ri.
Voranzeige: Unsere diesjährige Hauptversammlung indet am Freitag 10. April um
19:30 h im Schützenhaus statt.
Auf unserer Homepage: www.schuetzenverein–laufenburg.de können alle Ergebnisse
sowie Termine nachgelesen werden.
Manfred Frei / Schützenverein Laufenburg
TV Lauftref
Laufenburg III hatte den Nachbarn Murg
II beim 9:2 gut im Grif. Saurer/Malzacher,
Riemke/Kreisle und Lueg/Gleichauf siegten
im Doppel und Einzel.
An alle Läufer und Jogger des Lauftrefs.
Ab Freitag, den 27. März 2015, trefen wir
uns wieder um 18.oo Uhr am Sportplatz in
Laufenburg zum gemeinsamen Laufen und
Joggen.
Laufenburg IV konnte seinen Spitzenplatz
mit 8:2 gegen den TTV Todtnau-Schönau
behaupten.
Scheibengruber/Bannasch,
Scheibengruber (2), Bannasch, Kutzsche (2)
und Bagarella (2) hielten das Meisterschaftsrennen ofen.
Si. Mal.
Internet: ttc-laufenburg.de
Sportanglerverein e.V.
Murg-Laufenburg
Tennisclub Laufenburg
Tagesordnung der Generalsversammlung
Freitag, 27. März 2015 um 19:30 Uhr im
Clubheim des TCL
1. Begrüßung
2. Berichte
Leckeren Fisch zu Ostern!
Forellen fangfrisch oder geräuchert von unserem Räuchermeister aus dem Ofen. Spitzenqualität aus eigener Zucht.
Nur auf Vorbestellung bei
Jürgen Kirschnick Tel.: 07763 / 6157
E-Mail: [email protected]
Waldemar Gerspach Tel.: 07763 / 3443
E-Mail: [email protected]
Abholung Donnerstag, 02.04.2015 von
12.00 – 15.00 Uhr beim Eisweiher in Murg.
Laufenburg Kommunal
Mittwochs-Wanderer
Am 25. März 2015 beginnt unsere Wanderung um 14.00 Uhr beim „alten Zoll“. Wir
laufen in Richtung Rhina und sind anschließend beim Griechen im „Athen“.
Unsere Wanderung am 1. April 2015 beginnt
um 14.00 Uhr an der Andelsbach-Brücke. Wir
laufen durch Stadenhausen nach Luttingen
zum Engel.
Einen schönen Frühling wünsche ich euch
allen!
Kontakt: Edda Barthel, Tel.: 7800.
Freitag, den 20. März 2015
Kirchen-Chor
St. Martin Luttingen
Josefsmarkt in Hauenstein
am Sonntag, 22.03.2015
Der Chor St. Martin betreibt auf dem Josefsmarkt wieder traditionell den Verkauf von Raclette auf Brot und verschiedene Getränke.
Über Ihren Besuch und die damit verbundene Unterstützung des Kirchenchores freuen
wir uns. Den Gewinn wollen wir für ein dringend benötigtes E-Piano verwenden.
Die Vorstandschaft
Musikverein Binzgen
Sozialstation Heilig Geist e.V.
Frühlingskonzert 2015
Wir möchten alle Freunde der Blasmusik
recht herzlich zu unserem Jahreskonzert
einladen, das am Samstag, den 21. März um
20.00 Uhr im Pfarrheim „Heilig Geist“ in Laufenburg stattinden wird.
Von unserer Dirigentin Nicole Eilers wurde
ein Programm zusammengestellt, bei dem
bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei
sein dürfte. Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt sein, ebenso können Sie Lose
aus unserer reichhaltigen Tombola erwerben.
Wir würden uns freuen, Sie am 21. März im
Pfarrheim begrüssen zu dürfen und versprechen Ihnen einen unterhaltsamen Abend
mit viel Musik.
Beratung für plegende Angehörige
Jeden 1. Montag im Monat um 19 Uhr in den
Räumen der Sozialstation Heilig Geist, Lindenstr. 14, 79725 Laufenburg. Wir bitten um
telefonische Anmeldung unter 07763/7869
Altmetallsammlung
Wie in den vergangen Jahren führt der Musikverein Binzgen auch in diesem Jahr eine Altmetallsammlung im Stadtteil Binzgen durch.
Das Sammelgut sollte am Samstag den 28.
März ab 9.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Nicht gesammelt
werden Altautos, Elektronikschrott, Batterien,
Kühlschränke und Schrott, an dem Anhaftungen von wassergefährdeten Stofen feststellbar ist. Der Sammelplatz beindet sich beim
Parkplatz in der Fabrikstrasse. Sollten Sie größere Mengen / Teile haben, können diese auch
bei Ihnen zu Hause abgeholt werden. Bitte
melden Sie sich bei unserem 1. Vorsitzenden S.
Bächle (Tel.: 0175-9156679).
Ihr Musikverein Binzgen e.V.
Voranzeige Jahreskonzert
Spielgemeinschaft Hochsal
und Schachen
Am Samstag, den 28. März 2015, um 20.00
Uhr veranstaltet der Musikverein Hochsal
zusammen mit dem Musikverein Schachen
und seinem Dirigenten Matteo Genini sein
Jahreskonzert.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein
abwechslungsreiches Programm für jung
und alt zusammengestellt. Lassen Sie sich
überraschen!
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich diesen
Termin für uns freihalten, und wir Sie zu unserem Konzertabend in der Halle in SCHACHEN ! herzlich begrüßen zu dürfen.
Musikverein Hochsal und
Musikverein Schachen
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Luttingen
Generalversammlung 2015
Zur Generalversammlung des DRK Luttingen am Freitag 17. April 2015 um 20:00 Uhr
im Gasthof Engel in Luttingen sind alle Aktiv- und Passivmitglieder sowie Freunde und
Gönner unseres Vereins herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Tätigkeitsberichte
a: Geschäftsführer
b: Bereitschaftsleitung
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Änderung der Satzung
8. Neuwahlen des Vorstandes
9. Ehrungen
10. Anträge, Wünsche, Grußworte
15
Deutscher Kinderschutzbund
Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder ®“ –
für mehr Gelassenheit im Familienalltag
Jeder möchte eine gute Mutter oder ein guter Vater sein, doch was heißt das eigentlich?
Woran sollen sich Eltern orientieren? Wie
kann man Erziehungsziele im Alltag umsetzen? Wie lassen sich Konlikte lösen? Diese und mehr Fragen sind Themen an zehn
Abenden des Elternkurses vom deutschen
Kinderschutzbund, der ab 15.04.15 wieder
im Trefpunkt Kinder e.V. in Bad Säckingen
startet (jeweils von 20.00 – 22.00 Uhr).
Hauptziele des Kurses sind, das Selbstvertrauen der Eltern zu stärken und die Kommunikation in der Familie zu verbessern.
Anhand von praktischen Beispielen aus dem
Erziehungsalltag versuchen wir, gemeinsam
neue Sichtweisen zu entwickeln und Lösungen zu inden. Beindet sich die Familie in
einer besonderen Lebenssituation, so entstehen den Teilnehmern keine Kosten (wird
inanziert über das Programm „STÄRKE“ der
Landesregierung).
Information und Anmeldungen: Anja Grimbichler, Tel. 07763/4798 (oder 0162 2079
239), per E-Mail [email protected]
Wir würden uns freuen Sie bei unserer Versammlung begrüßen zu dürfen.
Karl Jäckle Vorsitzender
Katholische Bücherei Görwihl
1. Frauenbasar im Pfarrsaal
Freitag, 20. März 2015
von 20.00 bis 22.00 Uhr
Kinderbasar im Pfarrsaal
Samstag, 21. März 2015
von 9.00 bis 12.00 Uhr
Verkauft werden gut erhaltene Baby- und
Kinderkleider, Spielsachen, Autositze, Schuhe u.v.m. Der Frauenbasar hat an diesem
Morgen ebenfalls geöfnet. Für das leibliche
Wohl ist mit Kafee und Kuchen gesorgt. Anmeldung und weitere Infos unter: 07754/ 92
96 59 (D. Kos/14.00 bis 20.00) oder 07754/ 91
98 33 (M. Flum/ 8.00 bis 20.00)
Kolleg St. Blasien
Kunstwerkstatt: Es sind noch Plätze frei
im Osterferienkurs
In den Osterferien lädt die Kunstwerkstatt am
Kolleg St. Blasien Kinder ab zwölf Jahren zum
Kurs „Rauchende Skulpturen aus Ton - Backofen und Skulptur in einem“ vom 7. bis 10.
April ein. Ob qualmende Ungeheuer, dampfende Schlote oder schnaubende Drachen...
In diesem Ferienkurs gestalten die Teilnehmer
ihre eigene Tonskulptur, in der anschließend
laches Gebäck, wie Flammkuchen oder Pizza,
gebacken werden kann. Jetzt anmelden unter:
www.kunstwerkstatt.info
Ende des redaktionellen Teils
Großer Flohmarkt
Murg • Murgtalhalle • Sa., 28.03., 9-16 Uhr
Warmbach • Festplatz • Sa., 11.04., 9-16 Uhr
Info: A. Hempel • 07631 749 542 • www.andreas-hempel.online.de
Stein
Haus zum inKauf
gesucht
Wir suchen ein Haus zum Kauf. Gerne in Murg, Oberhof, Niederhof, Rhina
oder Laufenburg. Wohnfläche ab 160 qm. Gerne auch etwas Grünfläche.
Renovierungsbedürftig für uns kein Problem. Tel.: 07763 805 84 99
Junge Familie sucht Baugrundstück für EFH
am Hochrhein zw. Wehr und Waldshut von privat.
Ortschaft soll Kiga/Schule haben. Tel.: 0173 - 324 85 25
Fit im Rechnungswesen?
Raumpflegerin
Wir erweitern unsere Dienstleistungen und suchen
deshalb für unsere Abteilung Rechnungswesen eine
gut ausgebildete
für ca 1-2 Stunden/Woche bei freier Zeiteinteilung
nach Luttingen gesucht. Tel. 0175-5656601
Buchhalterin / Kauffrau
Lehrkräfte gesucht in Mathematik, Deutsch und Englisch
C. Hidding, Tel. 07624-9129864, www.minilernkreis.de/suedbaden
mit Berufserfahrung (auch Wiedereinsteiger).
Arbeitszeit mindestens 50 %. Wir bieten einen
modernen Arbeitsplatz mit aufgestellten Kolleginnen
und Kollegen. Angemessenes Gehalt, Urlaubs- und
Weihnachtsgeld sind selbstverständlich.
Bewerbungen richten Sie bitte an unseren
Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann, rufen Sie
ihn an unter der Durchwahl 07762 520 220 oder
schreiben Sie eine Mail an: [email protected]
Josefsmarkt
Laufenburg-Hauenstein,
Sonntag, 22.03.2015 von 11-18 Uhr
www.arge-maerkte.de
Bei uns finden Sie Ostergeschenke
in großer Auswahl:
Suche Waldgrundstücke
Telefon 01 73 / 6 68 64 83
Andelsbachstraße 2
79725 Laufenburg
Telefon 07763/7857
2-Zimmer-Wohnung
Küche, Diele, Bad, gerne mit Balkon oder Terrasse
von Erzieherin zu mieten gesucht. Tel. 07753-91173
Schulstraße 7
79774 Albbruck
Telefon 07753/978489
Pralinen-Präsenteier,
Schokohasen,
österliche Marzipanfiguren,
Desserteier!
Natürlich alles aus eigener Produktion
in feinster Qualität und fachgerecht verpackt.
Dringend Wohnung gesucht!
Mutter mit Kind sucht Wohnung ab sofort, 2-2,5 Zi.,
400,- EUR kalt, keine Haustiere, WT bis Bad Säck.,
Tel. 01 74 / 8 80 23 03
2-Zimmer-Wohnungen
Laufenburg Oststadt
Erstbezug ab 15. Juni 2015 nach kompletter Renovation:
EG, 73 m², barrierefrei, altersgerecht, EBK, Fliesen,
Linoleum, FBH im Bad, Keller, Terrasse, Garten,
Kaltmiete e 660 + NBK ca. e 150 + Garage e 60,
OG, 69 m², barrierefrei, EBK, Parkett, Linoleum,
FBH im Bad, Keller, Balkon, Garten,
Kaltmiete e 610 + NBK ca. e 150 + Stellplatz e 30.
Um das Ausfüllen einer Selbstauskunft wird gebeten.
Tel. 07763 / 8557
Gassenackerweg 6
D-79730 Murg
+0049 7763 4433
Zur Verstärkung unseres Teams suchen
wir:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Anlagenmechaniker/in für Sanitär-,
Heizungs- und Klimatechnik
Qualifikationen: abgeschlossene Berufsausbildung, Berufserfahrung wünschenswert, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.
einen Auszubildenden zum Anlagenmechaniker/in Fachrichtung Heizung,
Sanitär und Klimatechnik
(Ausbildungsstart: September 2015).
Rufen Sie uns an: Tel. 07763 - 704 180
Denz Haustechnik • Eglerstr. 16 • 79730 Murg
[email protected]
Aus der Region - für die Region
HOCHSALER BAUERNBROT - mit dem Mehl
»50 JAHRE«
aus der ALBTALMÜHLE im STEINOFEN gebacken
WOCHEN-HIT
Heinrich E. Oeschger, BäckereiKonditorei, Kaffee-Depot - Lebensmittel
Laufenburg-Hochsal:
Tel./Fax 07763/7737
Filiale Niederhof: Tel. 07763/6073
DEMETER-Bäckerei
von Fr., 20. März. bis Do., 26. März 2015:
Frühlingstüte: 5 Körnerbrötchen nur 2,75 e
1 Stück nur 1,10 e
Puddingbrezel
(Angebot solange Vorrat reicht)
Ihr Partner für gemütliche Wärme
und Wohlfühlbäder
 Heizung
 Sanitär
 Bäder
 Solaranlagen
 Wärmepumpen  Holzkessel
 Kaminöfen
 Lüftungsanlagen
 Entkalkungsanlagen
Rufen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.
Denz Haustechnik • Eglerstr. 16 • 79730 Murg
Tel. 07763 - 704 180 • Fax 07763 - 704 182 • [email protected]
PC-Hilfe vom Profi - günstig, kompetent
Computer und Unterhaltungselektronik.
EDV- u. Elektronikservice. 07761 - 99 82 494
Paulick
Haustechnik
Heizung
Solar
Sanitär
Kundendienst
Rotzler Straße 1
79725 Laufenburg
Tel. 07763 - 929 996
Mobil 0162 - 301 59 12
[email protected]