10 - Camberger Anzeiger

10
Usinger Anzeigenblatt
19. März 2015
Karrierestart mit
Sandeimer und Badetuch
Geschäftsanzeigen
Stefan Salzmann wird am Samstag zum Diakon geweiht
WEHRHEIM (isa). „Dient
dem Herrn mit Freude“ –
passender könnte ein Bibelzitat (Psalm 100,2) für Stefan Salzmanns bevorstehende Weihe zum Diakon (altgriech.: Diener) nicht sein.
Denn für Stefan Salzmann
steht vor allem die Freude
am Glauben im Vordergrund.
Das sei schon immer so gewesen, erzählt der in Wehrheim durchaus bekannte, angehende Kirchenmann.
www.hessen-liebe.de
AUCH MOBIL
FLIRTEN
AUF TABLET &
SMARTPHONE
Finde Singles
mit Herz!
wird präsentiert von
Z
Als Dreijähriger habe er bereits
im Dänemarkurlaub am Strand
mit umgestülptem Sandeimer als
Altar und mit um die Schultern
gelegtem Handtuch als Messegewand Priester gespielt. Und obwohl normalerweise erst nach der
Erstkommunion die Kinder mit
dem Messdienerdienst beginnen,
durfte er bereits mit sechs Jahren
bei der Messe helfen. Mit 14 Jahren wagte er sich ans Orgelspiel
heran und begleitete seither die
Gottesdienste in seiner Heimatkirche St. Michael mit Orgelmusik, auch wenn dies inzwischen
nur noch dann möglich ist, wenn
er seinen Urlaub in Wehrheim
verbringt.
Stefan Salzmann ist den Wehrheimern aber nicht nur als Organist, sondern auch durch den Kantorendienst mit dem Vorsingen im
Gottesdienst, zum Beispiel der
Kyrie oder dem Antwortpsalm,
bekannt. Dass Salzmann schon in
so jungen Jahren eine enge Bindung zur Kirche hatte, liegt wohl
in der Familie. Seine Großmutter
nahm ihn auch unter der Woche
mit in die Kirche, sein Vater Franz
Josef Salzmann ist bereits seit 35
Jahren Küster in St. Michael.
Dennoch gilt Stefan Salzmann als
„Spätberufener“, denn sein beruflicher Weg führte nach der Schule
zunächst in eine ganz andere
Reiterfreizeit
in den Osterferien ab € 90,Usingen-Merzhausen
www.reitschule-weber.de
Gold
+ Silber
Ankauf in Usingen
Bestell-Service Diefenbach,
Scheunengasse 11
Sofort Bargeld für Zahngold,
Schmuck, Ringe, Münzen.
in Zusammenarbeit mit
NEW ICE Deutschland GmbH
30 Jahre Goldankauf
Bitte Ausweis mitbringen
ÖFFNUNGSZEITEN
GESCHÄFTSSTELLE USINGER ANZEIGER
AM RIEDBORN 20–22 | 61250 USINGEN | TELEFON 06081 105-0
MONTAG BIS DONNERSTAG
8.00 BIS 16.00 UHR
FREITAG
8.00 BIS 13.00 UHR
anzeigen@usinger-anzeiger.de
FAMILIENANZEIGEN
Geburt, Verlobung, Hochzeit, besondere Anlässe
Traueranzeigen, Danksagungen
PRIVATE KLEINANZEIGEN
TICKETING
www.usinger-anzeiger.de
Und dass es
einen
Priestermangel gibt, beweisen schon die
Zahlen. So ist
Salzmann dieses
Jahr der Einzige
im gesamten Bistum Limburg, der
sich zum Diakon
weihen lässt. Die
Weihe zum Diakon ist die erste
Stufe des Weihesakraments, das
Stefan Salzmann
ausübt, bi s er
Pfingsten
2016
die Priesterweihe
empfangen wird,
so der Ausblick.
Die
Eingliederung in die Gemeinschaft
der
Geistlichen geschieht durch die
sakramentale
Stefan Salzmann, hier in seiner Heimatkirche St. Weihe, die am
Michael in Wehrheim, freut sich auf seine bevorste- Samstag,
21.
hende Diakonenweihe.
Foto: Schmah-Albert März in der Pfarrkirche St. Peter in
Richtung. Allerdings stellte er Ketten in Montabaur von Weihbibald fest, dass er als Mediendesig- schof Dr. Thomas Löhr vollzogen
ner zu wenig Kontakt mit Men- wird. Die Weiheliturgie beginnt
schen hatte.
um 10 Uhr. Da viele Wehrheimer
Dieser berufliche „Ausflug“ gerne an diesem besonderen Erhatte aber neben der Erkenntnis, eignis teilhaben möchten, hat die
lieber Gott und den Menschen in Kirchengemeinde einen Bus orgader Gemeinde dienen zu wollen, nisiert. Listen zur verbindlichen
auch den Vorteil, dass er sich sehr Anmeldung für die Busfahrt (Hingut mit dem Gestalten von Web- und Rückfahrt) liegen in den Kirseiten auskennt. Er ist Gründer chen der Pfarrei aus (telefonisch
der „Initiative für frohen, beken- unter 06081/981043). Treffpunkt
nenden Glauben“ und ihrer Web- für die Abfahrt um 8 Uhr ist der
Seite www.gerne-katholisch.de. Parkplatz
des
Bürgerhauses
Seines Erachtens gibt es vor allem Wehrheim. Die Kosten betragen
in Deutschland zu wenige Mög- 13 Euro pro Person. Wer nicht die
lichkeiten der lebendigen Glau- Möglichkeit hat, an der Diakobenserfahrung in der Kirche. Die nenweihe in Montabaur teilzuKirche sei in ihren Strukturen zu nehmen, kann tags drauf am
sehr eingefahren, die Laien müss- Sonntag, 22. März um 9.30 Uhr
ten sehr viel mehr gestärkt wer- Stefan Salzmann bei seiner Preden. Nur so könne dem Priester- digt im Gottesdienst in St. Mimangel begegnet werden.
chael erleben.
KLS lädt in
die Stadthalle ein
USINGEN (red). Die KonradLorenz-Schule (KLS) lädt Eltern
und Schüler sowie Freunde und
Förderer der Schule am Donnerstag, 26. März, um 18 Uhr, herzlich
zu der Veranstaltung KLS – „Wir
können was!“, in die Stadthalle
ein. Eintritt kostet einen Euro.
Ehrungen und
Vorstandswahlen
FINSTERNTHAL (red). Ehrungen und Vorstandswahlen stehen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Finsternthal am
Freitag, 20, März, um 20 Uhr im
„Finsternthaler Räumsche“ im
Dorfgemeinschaftshaus.
Vorstandswahlen
beim TuS Weilnau
ALTWEILNAU (red). Neuwahlen des gesamten Vorstands
stehen in der Jahreshauptversammlung des TuS Weilnau 1957
am Freitag, 17. April, um 20 Uhr
im Sportheim Altweilnau an.
Sortierter
Frühjahrsbasar
USINGEN (red). Der Elternbeirat der evangelische KiTa
Arche Noah lädt am 21. März
wieder zum sortierten Frühjahrsbasar ein. Von 13.30 Uhr bis 15.30
Uhr (Einlass für Schwangere ab
13 Uhr) wird in der KiTa, Bartholomäus-Arnoldi-Straße 9, Usingen, alles rund ums Baby/Kind
geboten. Zur Stärkung gibt es Kuchen, Brezeln sowie Kaffee und
Getränke.
Schlachtfest
in Oberlauken
OBERLAUKEN (red). Zu
ihrem Schlachtfest lädt die Dorfgemeinschaft Oberlauken am
Samstag, 21. März, ab 18.30 Uhr
ins Dorfgemeinschaftshaus ein.
Im Angebot: Metzelsuppe, hausgemachtes Wirsinggemüse, Kesselfleisch, Salzkartoffeln, Rote
Beete und Meerrettich, Wurstplatten. Der Erwerb von Hausmacherwurst ist möglich (Verkaufsstart
Samstagmorgen).
Versammlung
von NApS
NEU-ANSPACH (red). Der
Verein
„Neu-Anspach
pro
Schwimmbad“ NApS lädt für
Mittwoch, 25. März, zu seiner
Jahreshauptversammlung
ein.
Unter anderem stehen die Veranstaltungen, die für dieses Jahr geplant sind, auf der Tagesordnung.
Das Treffen findet ab 19.30 Uhr in
der Gaststätte des Waldschimmbads statt.
Arbeitseinsatz
in Niederlauken
NIEDERLAUKEN (red). Der
Ortsbeirat Niederlauken ruft für
Samstag, 28. März, zu einem
Arbeitseinsatz auf; Treffpunkt ist
um 14 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Es gibt einige Stellen
im Ort, die gesäubert werden.
Außerdem sollen die Ruhebänke
wieder aufgestellt werden. Wer
mithelfen möchte, sollte sich
Schaufel, Besen, Astschere sowie
Arbeitshandschuhen mitbringen.
300 Euro vom
Presskopfschätzen
NEU-ANSPACH (ugo). Seit
2009 richtet die Rod am Berger
„Gralingsrunde“ einmal im Jahr
ein Schlachtessen aus. Höhepunkt
ist der Presskopf-Wettbewerb. Jeder Tipp kostet einen Euro. Der
Erlös geht als Spende stets an
ortsnahe soziale Einrichtungen
und Vereine. In diesem Jahr durfte
sich „GANZ“ wieder darüber
freuen. Der Verein zur „ganzheitlichen Förderung der Gesundheit“
wird die insgesamt 300 Euro dazu
nutzen, um in Not geratenen Familien neben den familienentlastenden Dienstleistungen der
Krankenkassen
zusätzliche
Unterstützung zukommen zu las- Die Spende der Gralingsrunde kommt Familien in schwierigen Situatiosen.
nen zugute.
Foto: Golbs
Gesundheitsmesse
am 10. und 11. Oktober
Keine Terminkollisionen beim Gewerbeverein in Wehrheim
WEHRHEIM (isa). Die Gesundheitsmesse findet dieses Mal
am Wochenende 10./11. Oktober
und somit nicht zeitgleich mit
dem Erntedankmarkt und dem
verkaufsoffenen Sonntag (4. Oktober) statt.
Die Gesundheitsmesse habe
wegen Terminschwierigkeiten in
Zusammenhang mit dem Feiertag
am 3. Oktober eine Woche nach
hinten verschoben werden müssen, teilten die beiden Gewerbe-
vereins-Vorsitzenden
Andreas
Reiling und Markus Rühl mit.
Unabhängig vom Termin wird
wieder eine positive Resonanz erwartet. Einige Wehrheimer Betriebe hätten bereits ihre Teilnahme bestätigt, aber es gebe noch
die Möglichkeit sich anzumelden.
Allerdings nur noch bis Freitag,
13. März. Danach werden die
dann noch freien Ausstellungsflächen auch den Betrieben in den
Nachbarkommunen angeboten,
erklärte Pressewart Heiko Selzer.
Er betonte auch, dass die Gemeinde Wehrheim als Veranstalter die
Messe organisiert; der Gewerbeverein stehe nur unterstützend zur
Seite. Dennoch können die Betriebe, die sich an der Gesundheitsmesse mit einem Ausstellungsstand präsentieren möchten,
die Anmeldung beim Gewerbeverein abgeben. Alle Mitglieder
haben die Anmeldeformulare jetzt
nochmals per Mail erhalten.