Malchow Frühling 2015 - Naturschutzstation Malchow

Weitere Angebote
Frühlingsprogramm 2015
März - April - Mai
und spezielle Veranstaltungen
Samstag und Sonntag, 11./12. Juli 2015
21. Storchenfest in Malchow
Unser Höhepunkt des Jahres mit Markttreiben,
Spielen, Vorträgen, kulinarischen Überraschungen,
Musik, Tombola und vielen Gästen. Am Samstag
von 13 - 19 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr. Ein
Frühschoppen ist der Startpunkt am Sonntag von
11-13 Uhr mit einem Kostenbeitrag (ab 15 Jahre) von
4 € + 1 € für die Vervollständigung der Ausstellung
in der Naturscheune.
Wo: Naturschutzstation Malchow
and
H
,
z
r
nd.
He
a
t
t
s
i
r
e
M
und V
Der Förderverein Naturschutzstation Malchow e.V. wird
unterstützt von Mensch-Umwelt-Tier e.V. und ist in der
Papierwende, Netzwerk Berlin, aktiv.
Lageplan und Verkehrsverbindung
Naturschutzstation Malchow
Dorfstraße 35
13051 Berlin
Tel: 030/ 92 79 98 30
Fax: 030/ 92 79 98 31
info@naturschutz-malchow.de
www.naturschutz-malchow.de
Öffnungszeiten:
Verkehrsverbindungen:
Ab S-Bahnhof Hohenschönhausen mit dem Bus 154 (Richtung
Buchholz) bis Dorfstraße, Malchow oder
mit dem Bus 259 bis Dorfstraße, Malchow
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
9 - 17 Uhr
9 - 17 Uhr
9 - 17 Uhr
9 - 17 Uhr
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
9 - 17 Uhr
12 - 17 Uhr
12 - 17 Uhr
Der Veranstalter übernimmt keine Aufsichtspflicht.
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Kitas, Grundstufe und Hort
Kitas, Grundstufe und Hort
Storchenkinder
Die Wiese lebt
Wir schauen den Störchen ins Nest und beobachten sie beim
Brüten oder bei der Brutpflege und lernen ihre besondere
Lebensweise kennen.
Interessante Entdeckungen auf einer Wiese. Wir lernen
Besucher und Bewohner sowie die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Tieren und Pflanzen kennen (ab April).
Der Turmfalke - Scharfe Augen, schneller Flug
Vom Korn zum Keks
Wir lernen heimische Greifvögel kennen. Mit etwas Glück lässt
sich der Turmfalke im Erlebnisgarten der Naturschutzstation
beobachten. Anschließend Gewölleuntersuchung
Leckere Kekse aus der Vollwertküche. Wir lernen Getreidesorten kennen, mahlen Mehl und backen Plätzchen. Für Ostern
geeignet. (1,50 € pro Person), Dauer ca. 3 Stunden.
Wohnen mit Aussicht
Kräuterhexe - Hexenkräuter
Kl. 1 - 6
Interessantes über das Eichhörnchen und dessen Leben in luftiger Höhe. Anschließend Suchspiel (0,50 € pro Person)
“Gestatten, Meister Lampe”
Aus dem Leben von Feldhase und Wildkaninchen.
Gestalten und Backen von Hasen. Für Ostern geeignet.
(0,50 € pro Person)
Molch oder Echse?
Einführung in die Unterscheidung heimischer Lurche und
Kriechtiere. Welche Arten kommen in Berlin vor? Was können
wir tun, um sie zu schützen? Theoretische Vorbereitung zur
Betreuung der Amphibienschutzzäune
Frösche und Kröten auf Wanderschaft
Bei der Begehung des Amphibienschutzzaunes am Malchower
See kontrollieren wir die Fangeimer und bestimmen dabei
Frösche, Kröten und Molche.
Spielend Fische erkennen
ab Kl. 3
Wir keschern am Malchower See, bestimmen und beobachten
die faszinierenden Wasserbewohner. Wir empfehlen
Gummistiefel.
Fische des Berliner Raumes
Führung durch das Süßwasser-Aquarium mit 6 großen Schaubecken und Erläuterungen zu unseren heimischen Fischarten
Kleine Teichforscher
bis Kl. 2
Was lebt im Wasser und am Ufer? Kreativ spielend entdecken
wir die Natur.
Indianerkinder
Was die Hexen früher wussten - Kräuter am Wegesrand und
ihre gesundheitliche Wirkung. Gestalten von Duftsäckchen. Ab
Mai 2015. (1,00€ pro Person), Dauer ca. 2,5 Stunden.
Habt Ihr einen Sinn für die Sinne?
Sehen, hören, schmecken, riechen, fühlen
und Gleichgewicht - spielerisch unsere Sinne
erkunden. (0,50 € pro Person), Dauer ca. 2
Stunden.
Expedition in die Unterwelt
Wer lebt in der Erde und wie können Organismen dort überleben. Strategien und die Vorstellung des “Regenwaldes unter
den Füßen” mit Arten in einer unglaublichen Vielfalt.
Der Winter ist vergangen ...
Die Natur erwacht aus der Kälte und dem Winterschlaf. Tiere
und Pflanzen im Frühling und ihr Weg zu Wachstum und
Vermehrung.
Frühlingserwachen
Wir wandern zum Dorfgarten und suchen nach
Frühlingssignalen an und unter Obstbäumen, beobachten
Bienen und genießen den Frühlingsduft.
Die Bienen - nicht nur für Honig wichtig
Wir lernen ein Bienevolk kennen, ihren wesentlichen Beitrag zu
unserer Ernährung und die Bedeutung für den Naturkreislauf.
Vortrag und Beobachtung im Erlebnsigarten. Anschließend
Imbiss mit Honig und Apfelsaft (1,50 € pro Person)
Ein Wandertag wie er sein sollte
Wandern, beobachten, picknicken und spielen im Norden des
Bezirkes Lichtenberg (Malchower und Falkenberger Umgebung
sowie Ober- und Orankesee). Der Treffpunkt wird individuell
festgelegt. Die Strecke der Wanderungen beträgt 6 bis 8 km.
Papier hat viele Seiten
Spielerisch der Kultur und dem Naturverständnis der
Ureinwohner Amerikas näher kommen. Mit selbst gestalteten
Outfits und Stockbrot am Lagerfeuer wie ein Indianer fühlen.
(1.50 € pro Person)
Ein Schatz in unserem Garten?
ab Kl. 3
bis Kl. 3
Wir “angeln” Fische und erfahren viel über die Bewohner unserer heimischen Gewässer.
Tümpeltour am Malchower See
bis Kl. 5
ab Kl. 1
Spannende Rätsel und knifflige Aufgaben führen uns zu ihm eine Schatzsuche auf unserem Gelände. Ab Mai 2015. (1,50 €
pro Person), Dauer 2,5 Stunden.
Die lange Reise eines Schulheftes. Papiereinsparung und
Verwendung von Recyclingpapier retten Wälder.
Papierschöpfen und Vorstellung der Papierwende, Netzwerk
Berlin. (0,50 € pro Person)
Veranstaltungen
Öffentliche Veranstaltungen
Mittel- und Oberstufe
an Werktagen und am Wochenende
Vom Korn zum Brot
Samstag, 28. März 2015
Zur Geschichte des Getreideanbaus und seine Bedeutung für
unsere Ernährung. Wir backen Brötchen. (1 €/Person), Dauer
ca. 3 Stunden
Kartoffeltag
Der VERN e.V. aus Greiffenberg kommt mit alten und seltenen
Kartoffelsorten. Saatkartoffeln werden in Kleinmengen preiswert abgegeben. Malchower Storchencafé mit saisonalem
Speisen und NaturHofladen mit einem attraktivem Angebot.
Wo: Naturschutzstation Malchow
Tümpeln am Malchower See
bis Kl. 10
Von der Entstehung des Malchower Sees über seine Nutzung
und Wasserqualität bis hin zu den Wasserbewohnern.
Bestimmung von Kleinstlebewesen
Leben in drei Kontinenten
Mittwoch, 15. April 2015
12 - 17 Uhr
14 - 17 Uhr
Frühling wird es wieder
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Anna-Seghers-Bibliothek
Biologie, Verbreitung und Zugverhalten des Weißstorchs. Ein
Blick über die Videokamera in das Storchennest vor Ort rundet
das Erlebnis ab.
Wanderung in die erwachende Natur rund um Oranke- und
Obersee. Anschließend Verkostung einer Neunkräutersuppe in
der Naturschutzstation Malchow. 5 Euro pro Person
Um Anmeldung bis 8. April 2015 unter Telefon 030/ 9279 6410
wird gebeten.
Treffpunkt: Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center
Hinweis: Für alle Veranstaltungen sind telefonische Terminvereinbarungen erforderlich.
Samstag, 18. April 2015
14 - 17 Uhr
Frühling wird es wieder
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Anna-Seghers-Bibliothek
Recyclingpapier macht Schule - eine
interaktive Ausstellung
Die landesweite Papierwende Netzwerk Berlin, bisher
als Initiative 2000plus bekannt, hat eine eigene
Ausstellung zum Thema gestaltet. Auf 18 Tafeln werden
grundlegende Informationen und Zusammenhänge vermittelt. Fünf interaktive Exponate helfen, das Wissen zu
vertiefen.
Die Ausstellung lässt sich ideal mit den Unterrichtsangeboten der Papierwende Netzwerk Berlin koppeln.
Unterstützen Sie uns und regen Sie an Ihrer Schule
Projekttage zu diesem wichtigen Thema an. Leiten Sie
an Ihrer Schule die Papierwende ein, indem Sie auf die
am Blauen Engel erkennbare Nutzung von
Recyclingpapier umstellen.
Nähere Informationen und die Ausleihbedingungen
erfragen Sie bei uns.
Wanderung in die erwachende Natur rund um Oranke- und
Obersee. Anschließend Verkostung einer Neunkräutersuppe in
der Naturschutzstation Malchow. 5 Euro pro Person
Um Anmeldung bis 11. April 2015 unter Telefon 030/ 9279 6410
wird gebeten.
Treffpunkt: Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center
Samstag, 02. Mai 2015
12 - 17 Uhr
Tomatentag in Malchow
Der VERN e.V. stellt alte und seltene Tomatensorten vor.
Pflanzen werden in kleinen Mengen preiswert abgegeben.
Malchower Storchencafé mit saisonalem Angebot
Wo: Naturschutzstation Malchow
Mittwoch, 13. Mai 2015
14 - 17 Uhr
Welch ein Duft, welch eine Pracht
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Anna-Seghers-Bibliothek
Wanderung zu den blühenden Obstbäumen. Anschließend
Verkostung von Eierkuchen mit Holunderblüten im Umweltbüro
Lichtenberg. 5 Euro pro Person. Um Anmeldung bis 6. Mai 2015
unter Telefon 030/ 9279 6410 wird gebeten.
Treffpunkt: Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center
Samstag, 16. Mai 2015
14 - 17 Uhr
Welch ein Duft, welch eine Pracht
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Anna-Seghers-Bibliothek
Wanderung zu den blühenden Obstbäumen. Anschließend
Verkostung von Eierkuchen mit Holunderblüten im Umweltbüro
Lichtenberg. 5 Euro pro Person. Um Anmeldung bis 6. Mai 2015
unter Telefon 030/ 9279 6410 wird gebeten.
Treffpunkt: Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center