MS-aktuell - Marienschule Fulda

MS-aktuell
Offizielles Mitteilungsblatt der Marienschule Fulda
18. Jahrgang
E-Mail: [email protected]
MS-aktuell als Newsletter: Anforderung auf unserer Homepage: www.marienschule-fulda.de
_____________________________________________________________________________________________________________________________ _____________________________________________________________________________________________________
Nr. 10/2015
erscheint in Schulwochen freitags
20.03.2015
Besuch der jüdischen Gemeinde Fulda
Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Nationalsozialismus und Judenverfolgung“ besuchten die Klassen
9a und 9b in der vergangenen Woche die jüdische Gemeinde Fulda.
Schon während des Mittelalters hatten sich Juden in Fulda angesiedelt. Zu dieser Zeit hatten sie noch
keine vollen Bürgerrechte. Erst im 19. Jahrhundert wurden sie zu gleichberechtigten Mitbürgern.
1859 wurde eine Synagoge errichtet und 1898 in der der Von-Schildeck-Straße eine jüdische
Volksschule eröffnet. In diesem Gebäude hat die jüdische Gemeinde noch heute ihren Sitz. Zur Zeit
der Machtergreifung Hitlers im Januar 1933 lebten in Fulda etwas mehr als 1000 Juden. Während
der Novemberpogrome 1938 wurde die Synagoge in Brand gesteckt und kurz darauf wurde der
jüdische Friedhof zerstört und in einen Park umgewandelt. Viele Juden emigrierten ins Ausland, die
meisten in die USA. Von den in Fulda verbliebenen Juden wurden 243 in drei Deportationszügen
verschleppt und in Vernichtungslagern getötet. 1941 lebten in Fulda nur noch 115 Juden. Heute hat
die jüdische Gemeinde wieder etwas mehr als 400 Mitglieder.
Der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Fulda, Roman Melamed, erläuterte den Schülerinnen
zunächst in einem Vortrag die wichtigsten Glaubensgrundsätze des Judentums. Dann zeigte er ihnen
das jüdische Museum, in dem bedeutende Überreste der jüdischen Kultur in Fulda, wie etwa das
Türschloss der im November 1938 abgebrannten Synagoge, ausgestellt werden. Abschließend
wurden die Schülerinnen in die jüdische Synagoge eingeladen, um dort an einem jüdischen Gebet
teilzunehmen.
F. Grafl, Marienschule
Fotos: Natalie Weise, Florian Grafl
1


Wir gratulieren
Foto: J. Reinhard
Am 22. März feiert unsere langjährige Oberin (2000-2009) Sr. M. Walburga
Filtzinger CJ in Bensheim ihren 80. Geburtstag.
Ihre besondere Gabe ist es, herzliche und intensive Verbundenheit zu stiften
und zu pflegen. Vielen von uns war sie Begleiterin in guten und in schlechten
Tagen.
Lebensmittelpunkt war für sie lange Zeit Kleinsassen, wo sie das Kinderheim
der Maria-Ward-Schwestern geleitet hat (1969-1992). "Ihren Kindern" ist sie
zur Mutter geworden. Ein weiteres Herzensanliegen war ihr immer die
Unterstützung des Maria-Ward-Kindergartens. Mit diesen Aufgaben betraut
stand und steht sie mit beiden Beinen im Leben und sie versteht es, die
Botschaft Gottes und die besonderen Anliegen Maria Wards überzeugend im
Hier und Jetzt zu leben.
Unser Glückwunsch gilt einer starken, glaubwürdigen Frau.
J. Ponizy, A. Völler-Bischoff und Sr. M. Lucia Jestädt, Marienschule
Abi-Go-Tag für Q2 und Q4
Am Donnerstag, dem 23.4., nehmen die Jahrgangsstufen Q2 und Q4 von 8 bis 15 Uhr am Abi-GoTag in der Richard-Müller-Schule teil. Diese Studien- und Berufsmesse ist für alle Q-Phasen-Schüler
und -Schülerinnen aus dem Kreis Fulda. Der Unkostenbeitrag beträgt 2 €.
Die Tutorenkurssprecherinnen werden gebeten, das Geld einzusammeln und in einem verschlossenen
und mit Kursnamen und Summe beschrifteten Umschlag bis zum 25.3. bei Frau Goeb abzugeben.
Nähere Informationen zum Programm des Abi-Go-Tages im Anhang.
G. Goeb, Marienschule
Öffnungszeiten während der Osterferien
Das Sekretariat ist vom 30.03. – 02.04.2015
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.
(2. Ferienwoche (07.04. – 10.04.2015) geschlossen)
Der Empfang ist am Mittwoch, 08.04.2015 von
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet
Die restlichen Osterferien bleibt der Empfang geschlossen!
Ignatius Award
Wir sind die Besten – zeigt, wer wir sind!“ - Preisverleihung der J-GCL –
Einladung an alle Schülerinne, LehrerInnen,
Eltern und Interessierte!
Donnerstag, 26. März 2015
18 Uhr in der Aula der Marienschule
Eintritt frei.
Herzliche Grüße von den J-GCLerinnen
2
Neues in der Mediathek
Zeitschriften
Art ; Januar
2015
Signatur: Art
01/15
Dein Spiegel
Februar 2015
Signatur: Spi 02/15
Religion
Erbacher: Papst
Franziskus
Pattloch, 2013
Signatur: Re 13.37
Youcat – Deutsch
Jugendgebetbuch
Pattloch, 2011
Signatur: Re 14.6
Sachbuch
Hoffmann: Planeten
und Sterne
Carlsen, 2013
Signatur: S 85
Mai: Erzähl mal, wie
es früher war
Ravensburger, 2013
mit Beilage: Mach
mit – frag nach!
Signatur: S 86
Mädchenbuch
Lankers: Love Train
Coppenrath, 2013
Signatur: M Lan
Leistenschneider: Liebe
ist ein Nashorn
Kosmos, 2013
Signatur: M Lei
Hummer: Der Sommer,
als Chad ging und
Daisy kam
Carlsen, 2014
Signatur: M Hum
Heinrich: Die erstaunlichen
Abentuer der Maulina
Schmitt
Hanser, 2013
Signatur: M Hei
Smith: Die statistische
Wahrscheinlichkeit von
Liebe auf den ersten
Blick
Carlsen, 2012
Signatur: M Smi
Abenteuer
Bertelegni: 99 und
(m)ein Wunsch
KJB, 2013
Signatur: A Ber
Vosseler: In dieser
ganz besonderen Nacht
cbj, 2013
Signatur: A Voss
Thadden: Thomas und
die schwarze Kunst
Carlsen, 1997
Signatur: A Tha
Poznanski: Die Verratenen
Loewe, 2012
Eleria, Band 1
Signatur: A Poz.1
Jugendbuch
Hubbard: Atme nicht
Beltz & Gelberg, 2013
Signatur: J Hub
Meyer: Seelen
Carlsen, 2013
Signatur: J Mey
Günther: Zeit der
grossen Worte
Gerstenberg, 2014
Signatur: J Gün
Gottesdienste
24.03.15 (Di) 7.45 Uhr: Schulgottesdienst für die Jahrgangsstufe 5, gestaltet von der 5d
mit Frau Zink, Thema: Zeit für Ruhe und Stille ... den Atem anhalten
25.03.15 (Mi) 7.45 Uhr: Schulgottesdienst für die FS2, gestaltet von der FS2 mit Frau
S. Krenzer, Thema: Vom Suchen und Finden
27.03.15 (Fr) 7.45 Uhr: Schulgottesdienst für die Jahrgangsstufe 8, gestaltet von der 8d
mit Herrn Böhm
3
Ankündigungen
13.03.-27.03. Schriftliches Abitur
20.03.15 (Fr) HEUTE!!! Wandertag der Klasse 8c ins Filmmuseum in Frankfurt/Main
(Mikler-Höppner/Seiffert)
20.03.15 (Fr) HEUTE!!! 5.-7. Std.: Cinestar Löhertor: Schulkinoveranstaltung im Rahmen der
Schulkinowochen für Jahrgangsstufe 9 (Böhning/Flicker/Kusch/Ruwe)
22.03.-4.04.15 Mauritiusaustausch: Fulda in Mauritius (Biechele/Rützel)
25.03.15 (Mi) Wandertag der Klasse 7c in das Dialogmuseum in Frankfurt/Main
(Lips/Kümpel/Pleger)
25.03.15 (Mi) 2.-4. Std.: Schulkino-Workshop für 9a (Dr. Siehl/Ruwe)
5.-7. Std.: Schulkino-Workshop für 9b (Dr. Siehl/Böhning)
26.03.15 (Do) 2.-4. Std.: Schulkino-Workshop für 9c (Dr. Siehl/Flicker/Glomski)
5.-7. Std.: Schulkino-Workshop für 9d (Dr. Siehl/Kusch)
26.03.15 (Do) 18 Uhr: Ignatius Award der J-GCL in der Aula der Marienschule
26./27.03.15 Direktion: Vergabe der Abitur-Präsentationsthemen nach Plan
26./27.03.15 Klassenfahrt der 6R in die Rhön (Geyer/Scholz/Krenzer,S.)
26./27.03.15 5R Übernachtung in der Schule (Hamacher)
27.03.15 (Fr) 1./2. Std. Planmäßiger Unterricht
3. Std. Osterputz unter Aufsicht der Klassenleitungen und Tutor/inn/en
10.20 Uhr: Beginn der Osterferien
30.3.-10.4.15 O s t e r f e r i e n
13.04.15 (Mo) 7.45 Uhr: Wiederbeginn des Unterrichts nach Plan
15.04.15 (Mi) Buchenwaldfahrt der Jahrgangsstufe 9 (Grafl/Grün/Hamacher)
15.-17.04.15 Besinnungstage der 6R im Schönstatt-Zentrum Dietershausen (Geyer/Scholz)
17.-20.04.15 Deutsch-US-amerikanischer Austausch: amerikanische Gäste in Fulda (Goeb)
18.04.15 (Sa) Veranstaltung der Erwachsenen-GCL, Thema: Ignatius von Loyola (M. Ahrens)
19.04.15 (So) 16.08 Uhr, Gleis 1: Abfahrt zur Theaterfahrt der 9a nach Frankfurt am Main.
MS-aktuell-Team: Elena Höppner (11E) und Marie Naumann (11Ek), Dr. O. Post, S. Krenzer und G. Ruwe. Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
ist am Dienstag, 24.03.2015 um 11 Uhr. Mitteilungen, die veröffentlicht werden sollen, können am Empfang abgegeben werden. Artikel und Anzeigen
ohne Absender werden nicht veröffentlicht. Längere Beiträge bitte auf Datenträger einreichen und Ausdruck beifügen. Einsendungen sind auch per Post,
Fax oder E-Mail möglich: Lindenstraße 27, 36037 Fulda; E-Mail: [email protected] Sekretariat der Schule: 0661-902 82-14 oder 15. Allen
Mitgliedern der Schulgemeinde sowie externen Freunden und Förderern der Marienschule wird MS-aktuell auch als Newsletter schulwöchentlich
donnerstags in höherer Farb- und Bildqualität an die persönliche E-Mail-Adresse geschickt. Durch entsprechenden Klick auf unserer Homepage
(www.marienschule-fulda.de) können Sie MS-aktuell jederzeit kostenlos bestellen oder abbestellen. Sie können sich die gedruckte Ausgabe von MSaktuell auch auf dem Postweg schulwöchentlich zusenden lassen. Bestellungen durch Überweisung von 30,- € an die Stiftung Marienschule Fulda
Sparkasse Fulda BLZ 530 501 80 Konto: 400 11 918. Verwendungszweck: Abo MS-aktuell, Name u. Anschrift des Abonnenten. Druck: K. Kretsch. Für
Eltern gelten - laut Schulvertrag - alle Mitteilungen, die in MS-aktuell veröffentlicht werden, als bekannt. Alle Angaben ohne Gewähr.
4
Veranstaltungshinweis
5
Hinweise zum Abi-go-Tag
6
7
8