Frauen und Rente - Medizinische Hochschule Hannover

Frauen und Rente – Was ist wichtig?
Ziel:
Dieser Kurs soll den teilnehmenden Frauen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen rund um das Thema
Rente geben und offene Fragen beantworten. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen, die insbesondere Frauen betreffen,
die häufig immer noch die Hauptlast der Familienaufgaben übernehmen und daher keine durchgängigen
Berufsbiografien haben.
Inhalte:
• Rente bei Kindererziehungszeiten und Pflege von Angehörigen
• Rente bei Teilzeitarbeit
• eigene Rente und zusätzliche Altersvorsorge
• Versorgungsausgleich bei Trennung und Scheidung
• Witwen- und Erziehungsrente
• Rentensplitting
Methoden:
• Vortrag
• Diskussion
Zielerreichung der einzelnen Teilnehmerinnen nach Abschluss des Seminars:
• Am Ende der Veranstaltung sind die Teilnehmerinnen umfassend über ihre Rechte und Möglichkeiten
informiert und können diese nutzen.
Zielgruppe:
Beschäftigte und Studierende der MHH
Leitung:
Trainerin:
Dr. Bärbel Miemietz, Gleichstellungsbeauftragte
Daniela Meibohm, Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Termin:
Ort:
01. Juli 2015
09.00 – 11.00 Uhr sowie 13.00 – 15.00 Uhr
Gebäude J6, Ebene SO, Raum 4140 (Seminarraum 75)
Gruppengröße:
20 Personen
Ansprechpartnerin:
Gleichstellungsbüro OE 0013
Katja Fischer, Tel.: 6474, E-Mail: familienaudit@mh-hannover.de
Web: www.mh-hannover.de/familienportal.html
Eine Veranstaltung im Rahmen des audit familiengerechte hochschule.