Projektmanager/in Technologietransfer

Ein entscheidender Faktor für Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit in einem
globalen wirtschaftlichen Umfeld ist Innovation. Hochschulen als Ort der Wissensentstehung
und- vermittlung stehen zunehmend im Austauschprozess mit der Wirtschaft und Wissenschaft, um Innovationsprozesse zu unterstützen und zu beschleunigen.
Die Fachhochschule Flensburg, mit ca. 4.000 Studierenden in Bereichen der Wirtschaft und
Technik, ist an zahlreichen Forschungsprojekten beteiligt. Diese Projekte werden aus öffentlichen Mitteln, aus privaten Mitteln oder über Mischfinanzierungen getragen.
An der Fachhochschule Flensburg ist die Stelle
einer Projektmanagerin/ eines Projektmanagers
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer einer Mutterschutz- und anschließenden Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.
Sie sind zuständig für die administrative und budgetmäßige Betreuung von Forschungs- und
Drittmittelprojekten und unterstützen bei Budgetberatung während der Antragstellung und
Projektabwicklung.
Insbesondere obliegen Ihnen folgende Aufgaben:









Umfassende Mitwirkung bei der Antragsstellung, Unterstützung und Begleitung der
Projektleitungen bei der Antragstellung
Unterstützung bei der Vertragsentwicklung/ Vertragsentwurf
Abwicklung administrativer Prozesse von Drittmittelprojekten und wirtschaftlichen
Projekten die im Rahmen der Trennungsrechnung durchgeführt werden
Projektkoordination und Terminüberwachung in Absprache mit den Projektleitungen
Budgetkalkulation und Unterstützung beim Projektmanagement und dem Berichtswesen
Erstellung und Prüfung von Finanz- und Managementberichten in Zusammenarbeit
mit der Projektbuchhaltung
Mitwirkung bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen
Unterstützung der Bereichsleitung F&E, Technologietransfer
Recherche über Fördermöglichkeiten
Voraussetzungen:




abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare
Qualifikation
sicheres Auftreten und sehr gute strukturierte Arbeitsweise
Erfahrungen im Bereich Projektmanagement, insbesondere in der Abwicklung von
Förderprojekten an Hochschulen
Erfahrungen im Vertragswesen
Die Fachhochschule Flensburg setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen
mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
Fachliche Auskünfte erteilt Frau Dr. Bille unter Tel.: 0461 805-1204 oder per E-Mail [email protected]
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis
zum 02.04.2016 an die Kanzlerin der Fachhochschule Flensburg, Frau Sabine Christiansen, Postfach 15 61, 24905 Flensburg oder per E-Mail an [email protected]