Pressebüro Mäder Heizölpreiserhebung

Pressebüro Mäder
Fax: 030 / 663 76 94
E-Mail; dieter.maeder@rbb-online.de
Internet: www.dieter-maeder.de
seit 30 Jahren in Zusammenarbeit mit der
Verbraucherzentrale Berlin e.V.
Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin
Zentrale:
℡ (030) 214 85 - 0
Heizölpreiserhebung
Nr. 12 / 2015 vom 19. 03. 2015
Wir erheben wöchentlich die Heizölpreise bei etwa einem Drittel der Berliner Heizölhändler.
Folgende Preise wurden am Stichtag, dem 19. März 2015, festgestellt (Preise in
Euro je 100 Liter inkl. 19 % MwSt. bei Lieferung an eine Abladestelle):
Preisspannen:
Abnahmemenge
(in Litern)
1.000
3.000
5.000
10.000
15.000
Preisspanne
(in Euro)
65,99
62,00
61,04
60,21
60,10
–
–
–
–
–
71,80 (69,96 –
70,39 (66,39 –
69,60 (65,20 –
68,76 (63,95 –
67,83 (63,06 –
arithm. Mittel
(in Euro)
74,18)
72,77)
71,98)
71,14)
70,21)
68,92 (71,38)
64,93 (67,49)
63,61 (66,17)
62,44 (64,94)
61,97 (64,46)
Die in Klammern genannten Preise wurden in der Vorwoche festgestellt.
Tendenz:
Heizölpreise stark schwankend!
Nach einer Woche mit starken Preisausschlägen kostet leichtes Heizöl beim Berliner
Brennstoffhandel im Mittel 2,51 Euro je 100 Liter weniger als noch vor einer Woche.
Wer in nächster Zeit ohnehin Heizöl ordern müsste, handelt bestimmt nicht verkehrt,
wenn er jetzt bestellt. Preisprognosen sind derzeit nicht zu bekommen.
Branchenkenner halten wieder steigende Preise genauso für möglich wie weiter
sinkende.