Gerne knüpfen die jungen Menschen Kontakte zu den Betrieben

AUSBILDUNGSBÖRSE LAUCHRINGEN
Zum dritten Mal gibt es am Samstag an der Werkrealschule für angehende Absolventen aller Schularten die Lauchringer Ausbildungsbörse. Schüler erhalten dabei eine Menge Informationen. B I L D E R : V E R A N S TA LT E R
➤ Die Werkrealschule Lauchringen
veranstaltet am 21. März 2015 eine
Ausbildungsbörse von 9–13 Uhr
– ANZEIGE –
Gerne knüpfen die jungen Menschen Kontakte zu den Betrieben und informieren sich über deren Ausbildungsangebote.
Die Vertreter der Firmen nehmen sich Zeit, um Fragen zu beantworten.
Start in ein erfolgreiches Berufsleben
VON MICHAEL NEUBERT
.......................................
Lauchringen – Die Gemeinde
Lauchringen und Werkrealschule bieten nach den großen
Erfolgen in den vergangenen
Jahren am Samstag, ab 9 Uhr,
die dritte regionale Ausbildungsbörse an. Über 40 Ausbildungsbetriebe aus der Region stellen sich in der Werkrealschule Lauchringen vor und
informieren vor allem über ihre
verschiedenen Berufsmöglichkeiten. Zweck ist, kommenden
Schulabgängern aller Schularten einen Start in ein erfolgreiches Berufsleben zu ermöglichen.
Die Betriebe informieren
über ihre vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten, Einstellungsvoraussetzungen,
Lerninhalte, Weiterbildungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven. Neben den Berufsfeldern aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe werden Berufe aus den
sozialen Bereichen, aus den
Bereichen Gesundheit und
Pflege sowie im öffentlichen
Dienst vorgestellt. Verstärkt
sind in diesem Jahr Handwerksbetriebe vor Ort, die die vielfältigen Möglichkeiten auch im
Handwerk aufzeigen. Die Infostände der Betriebe und Aussteller können durchgehend
von 9 bis 13 Uhr besucht werden. Einen Überblick über das
Ausstellerverzeichnis können
sich die Interessenten im Programmheft verschaffen. Wer
sich vorher informieren will,
wer, wo einen Stand hat, kann
sich diese Broschüre im Rathaus oder in der Werkrealschule holen. Man weiß: Die Suche
nach dem für sich passenden
Beruf ist für Schulabgänger oft
nicht einfach. Die Erwartungen
an den Beruf sind heute oft
groß. Der eingeschlagene Berufsweg soll Erfüllung bringen,
Spaß machen, spätere Aufstiegschancen bieten, möglichst lange aktuell bleiben. Vor
allem soll er aber auch den
Lebensunterhalt sichern. Den
richtigen Beruf zu wählen, den
richtigen Weg einzuschlagen,
ist eine große Herausforderung
für die jungen Menschen, die
oft nicht wissen, mit was sie
später ihre Brötchen verdienen
Programm
9 Uhr: Eröffnung, 10.30 Uhr
Vortrag zum Thema „Sto als
Arbeitgeber“, Ausbildung bei
Sto, welcher Beruf passt
eigentlich zu mir, kaufmännische Ausbildungsberufe, DH
Studiengänge, Erste Schritte
zur Bewerbung.13 Uhr: Ende
der Ausbildungsbörse.
Die Infostände der Betriebe
und Aussteller können durchgehend von 9 bis 13 Uhr be
sucht werden.
Infos im Internet:
www.wrs-lauchringen.de
wollen. Dafür bietet diese
Ausbildungsbörse die ideale
Plattform. Ergänzend zum
Berufsvorbereitenden Unterricht können die Schüler sich
die Umpulse für ihr weiteres
Leben holen. Die Ausbildungsbörse wird in Lauchringen zum
dritten Mal veranstaltet. Bereits
in den beiden Jahren zuvor
fand sie einen regen Zuspruch
bei Schülern und Betrieben. Sie
Das persönliche Gespräch ist ein wichtiger Baustein für die spätere Berufswahl. Die Experten zeigen Ausbildungsmöglichkeiten und weitere Berufschancen auf.
zählt zu den größten in der
Region. Zum einen können sich
die Jugendlichen informieren,
wie ihr Traumberuf aussehen
könnte und wie ihr Weg dorthin
verläuft. Eltern und Schüler
haben die Möglichkeit, mit
Betrieben aus der Region ins
Gespräch zu kommen und
Kontakte zu knüpfen. Zum
anderen sind die Betriebe
daran interessiert, junge Men-
schen auszubilden, um den
Fortbestand zu sichern. In
Zeiten, in denen immer wieder
vom Fachkräftemangel die
Rede ist, nutzen Unternehmen
gerne solche Veranstaltungen.
Die Firma SCHILLING ENGIINEERING GmbH ist ein innovatives und
international ausgerichtetes Unternehmen in der Herstellung
H
von
Reinraumsystemen. Wir prod
duzieren vor allem fürr die Bereiche Pharmaindustrie, der Me
edizintechnik, der Halbleiterindustrie, der Automobilindusstrie und der Mikrotecchnik.
Zur weiteren Expansion für unseren Standort in
Wutöschingen-Horheim such
hen wir engagierte
und zuverlässige Auszubilde
ende.
Wir bilden aus
LUSTAUF
ZUKUNFT
• Industriekaufmann (m/w)
• Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w)
• Mechatroniker (m/w)
Ausbildung im
Autohaus Tiefert!
Als kompetentes Mehrmarken Autohaus
in der Region, mit Schwerpunkt auf
den Marken Opel und Toyota, sowie
Chevrolet und Saab, bieten wir unseren
Kunden an 3 Standorten alles rund
um das Thema Mobilität.
Unsere Meister Serviceabteilung ist auf
dem modernsten Stand der Technik.
Unsere Ausbildungsmeister kümmern
sich mit viel Engagement um die qualifizierte Ausbildung unserer Azubis.
Mit einer Ausbildung im technischen
oder kaufmännischen Bereich bieten wir
jungen, engagierten Leuten beste berufliche Chancen, z.B. als Automobilkaufmann/frau oder KFZ Mechatronker/in.
Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld und eine abwechslungsreiche Arbeitstätigkeit
in einer zukunftssicheren Bra
anche. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
SCHILLING ENGINEERING
G GmbH
Industriestraße 26, D-79793
3 Wutöschingen
Telefon +49 (0)7746 - 92 789-0
[email protected]
gEngineering.de
www.SchillingEngineering.d
de
Zwei starke Partner
... mit Ideen zum Verlieben und für die Gestaltung
Ihres persönlichen Lebensraumes
Für weitere Fragen und Informationen
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
79787 Lauchringen
Bundesstr. 51 · Tel. 07741/9202-0
79761 Waldshut-Tiengen
Klingnauerstr. 20 · Tel. 07751/8754-0
79798 Jestetten
Hohenkrähenstr. 26 · Tel. 07745/8200
www.tiefert.de Autohaus Tiefert GmbH
M. Brockmann GmbH
Tel. +49 (0) 77 41 6 51 52
[email protected]
www.decodomus-brockmann.de
Tel. + 49 (0) 77 41 52 10 | Fax 967 8940
[email protected]
www.maler-brockmann.de
Riedstraße 16 · 79787 Lauchringen
AUSBILDUNGSBÖRSE LAUCHRINGEN
➤ Die Werkrealschule Lauchringen
veranstaltet am 21. März 2015 eine
Ausbildungsbörse von 9–13 Uhr
– ANZEIGE –
Überblick über mögliche Ausbildungswege
Lauchringen (neu) Die von der
Gemeinde und der Werkrealschule veranstaltete Ausbildungsbörse in Lauchringen, die
es am Samstag, von 9 bis 13 Uhr,
zum dritten Mal gibt, ist mittlerweile ein wichtiger Baustein
in der Berufsorientierung.
Schüler wollen auf ihrem Weg
zum passenden Beruf begleitet
werden, wichtige Informationen erhalten. Was ist besser, als
das komplette Wissen aus
erster Hand zu erfahren? Mit
den Vertretern der Betriebe
direkt zu sprechen, ist ein weiterer Schritt für die Berufswahl.
An der Werkrealschule in
Lauchringen werden Schüler
seit vielen Jahren schon früh
praxisorientiert unterrichtet
und auf den Weg ins Berufsleben vorbereitet. Oft kristallisieren sich Neigungen im
Unterricht schon heraus. Doch
um die richtige Entscheidung
zu treffen, brauchen sie mehr
Informationen, vor allem direk-
te Kontakte. Praktika helfen,
sich ein Bild von Unternehmen
und Berufen zu machen. Die
Ausbildungsbörse kann ein
großer Schritt in Richtung
Berufswahl sein.
Davon ist auch Lauchringens
Bürgermeister Thomas
Schäuble überzeugt. Er zitiert
Steve Jobs: „Die Arbeit wird
einen großen Teil Ihres Lebens
einnehmen, und Sie werden
nur gute Arbeit leisten können,
wenn Sie Ihre Arbeit lieben.
Also suchen Sie, bis Sie finden!
Lassen Sie nie nach!“
Das trifft den Kern. Die Suche
nach dem idealen Beruf für die
Kinder und damit auch für
deren Eltern, sei nicht einfach,
erklärt Schäuble. Die Lauchringer Ausbildungsbörse biete
eine gute Gelegenheit, die
ausbildungswilligen Unternehmen und Institutionen mit den
Jugendlichen und Eltern zusammenzubringen. Schäuble:
„Hier erhalten die Auszubilden-
Styl
... und coole Schuhe
Als zukunftsorientiertes Schuheinzelhandelsgeschäft
mit modernem Orthopädie-Schuhtechnik-Betrieb ist
unsere Philosophie geprägt von hohem Kundenservice,
persönlicher Beratung und den neuesten Modetrends.
Dabei setzen wir verstärkt auf Nachwuchs aus den
eigenen Reihen und bilden in folgenden Berufen aus:
• Verkäufer/in
• Kaufmann/frau im Einzelhandel
• Orthopädieschuhmacher/in
Weitere Informationen finden Sie auf unserer
Website unter www.schuhhaus-mutter.de
den einen Überblick über
mögliche Ausbildungswege
und Berufsbilder, die unsere
Region zu bieten hat. Wir wollen mithelfen, dass jeder seinen
Traumberuf findet.“
Er rät den Jugendlichen und
deren Eltern, das umfassende
und weit reichende Informationsangebot sowie die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch zu nutzen: „Hier kann
man sich im direkten Kontakt
mit den heimischen Unternehmen und Institutionen über die
Chancen einer beruflichen
Ausbildung aus erster Hand
informieren.“
Die Organisatoren der Ausbildungsbörse, an erster Stelle
die schulpädagogische Assistentin Ines Peter mit ihrem
Team, haben auch für die dritte
Ausbildungsbörse in der Werkrealschule in Lauchringen ein
interessantes Programm zusammengestellt, das viele
Informationen garantiert.
Neben einigen anderen Branchen ist bei der Lauchringer Ausbildungsbörse das regionale Handwerk in diesem Jahr
besonders stark vertreten. B I L D : V E R A N S TA LT E R
Gut. Für die Menschen
und die Wirtschaft
in der Region.
Besuchen Sie uns an unserem Stand.
Wir informieren Sie über das Berufsbild „Metallbauer“.
S Sparkasse
Hochrhein
An der Ausbildungsbörse informieren wir Sie über unsere Ausbildungsmöglichkeiten und -wege. Weitere Informationen finden Sie auf
unserer Homepage www.sparkasse-hochrhein.de.
Burgweg 7 · 79809 Weilheim-Dietlingen
Telefon (0 77 47) 93 96 90 · Fax 13 14
www.metallbau-rudigier.de
Kaufen
mit Herz
Anlagenmechaniker/in SHK
Inh. Tanja Mut ter e. Kfr., Haupts traße 3 9, 79 78 7 Lauchringen, Tel. 0 7 741 9 6 9 6 0
www.kaufen-mit-herz.de
zu Gunsten der Lebenshilfe