März - CDU Hatten

NEUES AUS HATTEN
der Newsletter für die CDU
Neuigkeiten aus dem Vorstand
www.CDU-Hatten.de
Es ist vollbracht!
Unsere neue Homepage ist seit einigen
Wochen online. Aktuelle Informationen rund
um die Arbeit von Fraktion und Vorstand sind
auf unserer neuen Seite zu finden.
Schauen Sie doch einmal bei uns vorbei!
Wir freuen uns über Anregungen!
_______________________________________________
50 Jahre CDU Hatten!
Am 28. August 2016 wollen wir mit Freunden und
Wegbegleitern um 11 Uhr 50-Jahre CDU in Hatten feiern.
Alle interessierten CDU-Mitglieder sind herzlich eingeladen,
den Tag mit uns zu gestalten!
Melden Sie sich doch einfach beim Vorstand wenn Sie Ideen
haben oder mithelfen möchten!
_______________________________________________
Mitreden. Und Mitmachen.
Mitreden und mitmachen.
Unsere Gemeinde ist uns wichtig. Ihnen auch?
Wir bieten Mitbürgern die Möglichkeit, sich für die Gemeinschaft zu
engagieren.
Möchten Sie bei der nächsten Kommunalwahl kandidieren? Wir von der
CDU bieten Ihnen an, mit uns Ihre Ideen einzubringen – unabhängig
davon, ob Sie bei uns Mitglied sind.
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf.
Bernhard Collin
Maren Nieper
Thomas Schulze
[email protected]
[email protected]
[email protected]
oder
04481 905 2556
Unter diesem Motto sucht der CDU Vorstand
derzeit nach engagierten Hatterinnen und
Hattern, die sich in unserem Gemeinderat
engagieren möchten!
Kontaktieren Sie uns doch wenn Sie dabei sein
wollen!
Neues aus der Fraktion
Wohnraum für Flüchtlinge
Vergangene Woche wurde im Bauausschuss mit neun Ja- bei zwei Gegenstimmen dafür gestimmt,
zwischen Schultredde, Jan-Eilers-Weg und Theodor-Heuss-Straße in Sandkrug bis zu fünf Wohnhäuser
entstehen zu lassen, die als Flüchtlingsunterkünfte für bis zu 60 Personen dienen sollen.
Einer, der dagegen gestimmt hatte, war Bernhard Collin . Der Kommunalpolitiker ist jedoch nicht gegen
Asylunterkünfte an sich. Ihn stört die Ballung an dem Standort, wie er selbst sagt. „Sicher werden aus den
angedachten 5 Häusern mit 60 Personen, schnell die möglichen 7 Häuser mit 85 Personen.“
Dies ist eine Abkehr von allen guten Vorsätzen und Ansätzen, die unsere Gemeinde bislang ausgezeichnet
haben. Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass eine derartige Ballung niemals zu einer gelungenen
Integration führen kann. Viele Menschen unterschiedlicher Herkunft mit unterschiedlichen kulturellen
Auffassungen auf engem Raum führen zwangsläufig zu keinen guten Ergebnissen. Integration kann nur
dann gelingen, wenn Bürger einer Gemeinde mit Flüchtlingen möglichst häufig in engen Kontakt kommen
und voneinander lernen können. Deshalb tritt die CDU weiterhin für eine dezentrale Unterbringung der
Flüchtlinge ein.
_____________________________________________________
Sportabteilung des Schützenvereins wird unterstützt
Derzeit hat der Schützenverein in Sandkrug keine Fläche zur sportlichen Nutzung für das Training der
Bogenschützen und Biathleten.
Im Rahmen der Neubesiedlung des Gebietes am Mühlenweg hat sich die CDU Fraktion daher dafür
ausgesprochen, ein dort liegendes Gebiet von ca. 3000 m² dem Schützenverein als Trainingsfläche zur
Verfügung zu stellen.
Die Idee ist, dass diese Fläche bei zusätzlichem Bedarf der Jugendfeuerwehr gleichzeitig auch für deren
Zwecke genutzt werden kann.
Grundsätzlich soll der Bereich möglichst naturbelassen erhalten bleiben.
_____________________________________________________
Unser Ziel ist es, Sie in Zukunft zeitnah über unsere Arbeit
zu informieren. Für Anregungen und Kritik sind wir immer offen.
Sie können uns erreichen unter unserer
CDU-Nummer 04481 905 2556,
oder den Vorstand per Mail unter
[email protected]
Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!