Amtsblatt 06/2015

MARKT BIBART- BÜRGER-INFO
Bürgerinformation und Amtsblatt des Marktes Markt Bibart
Herausg.: Markt Markt Bibart, Rathausgasse 2,
91477 Markt Bibart  09162 / 82 47, Fax 84 61
Mo., Di., Mi, Fr. von 08.30 – 12.00 Uhr,
Do. von 17.00 – 19.00 Uhr
Öffnungszeiten Wertstoffsammelstelle.
Jeden Freitag von 12.00 bis 13.30 Uhr und
jeden 1. und 3. Samstag im Monat
von 11.00 bis 12.00 Uhr
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.markt-bibart.de
Bauhof/Gemeinde – Notfall-Rufnummer: 0160 95834958 (In Notfällen ist immer ein Mitarbeiter des Bauhofes zu erreichen)
56. Jahrgang
Mittwoch, 25.03.2015
Nr. 06
Amtliche Bekanntmachungen des Marktes Markt Bibart
Abfuhr der Mülltonnen
Restmüll:
Dienstag
07.04.2015
Biotonne:
Mittwoch,
08.04.2015 Entleerung 14-tägig
Blaue Tonne: Donnerstag, 09.04.2015
Die Tonnen bitte jeweils ab 6.00 Uhr bereitstellen.
Wertstoffsammelstelle:
Die Wertstoffsammelstelle ist am Karsamstag, 04.04.2015 geschlossen.
Beginn der mitteleuropäischen Sommerzeit: In der Nacht von Samstag, 28.03.2014 auf Sonntag, 29.03.2015 werden die Uhren um 02. 00 Uhr eine Stunde
auf 03.00 Uhr vorgestellt. Palmsonntagsmarkt am 29.03.2013 in Markt Bibart
Am Sonntag, den 29. März 2015 findet in Markt Bibart der traditionelle „Palmsonntagsmarkt“ an
einem neuen Standort statt.
Die Marktstände werden von der Rothenburger Straße (Fa. Bauer) über ein Teilstück der
Nürnberger Straße bis zur und in der Lindenstraße (Torschreinerhaus) aufgestellt. Die
betroffenen Teile der vorgenannten Straßen sind am Palmsonntag ganztägig für den Durchgangsverkehr
gesperrt. Betroffene Anwohner bitten wir um Verständnis. Für die Anwohner der Lindenstraße und des
Kellerweges ist die Zufahrt über das Sägewerk Weber möglich.
Fieranten bieten ihre Ware von 11.00 bis 17.00 Uhr zum Verkauf an.
Die Geschäfte in Markt Bibart dürfen in der Zeit von 13.00 bis 17.00 öffnen.
Kommunion und Konfirmation 2015 in Altmannshausen und Markt Bibart
Kommunionkinder Altmannshausen (06.04.2015): Gierth Maja, Ramming Lorenz, Rüttinger Fabian,
Trieb Hanna-Luisa
Kommunionkinder Markt Bibart (12.04.2015):
Albert Jule, Birklein Mareile, Groß Tristan, Nölp Emma,
Rückel Nils, Schwinn Niko
Konfirmationskinder Markt Bibart (19.04.2015):
Nitsche Jakob, Rückel Niklas, Sembritzki Micha,
Stier Hannah, Zwanzger Kai
Ferienprogramm 2015 für Kinder und Jugendliche
Vereine, Gruppen und Personen, die zum Ferienprogramm 2015 für Kinder und Jugendliche beitragen wollen,
möchten sich bitte bis 01.05.2015 mit ihrem Beitrag in der Gemeindekanzlei melden. Vielen Dank im Voraus!
Der Bücherbus kommt am Freitag, 27.03. und 22.05.2015 nach Markt Bibart.
Ausleihzeit ist von 8.00 – 9.45 Uhr an der Schule.
Nächster Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung
In Scheinfeld findet der nächste Sprechtag am 28.04.2015 von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.30
Uhr im Rathaus, Hauptstr. 3 statt. Terminvereinbarung unter Tel. 09162/9291-0.
In Neustadt/Aisch finden die nächsten Sprechtage am und 09.04., 16.04. und 23.04.2015 von 08.30 – 12.00 Uhr
und 13.00 – 15.30 Uhr im Ämtergebäude, Würzburger Str. 33, Erdgeschoss Zi. 07 statt.
Terminvereinbarung unter Tel. 09161 / 666-35.
Der nächste Außensprechtag des Zentrums Bayern Familie und Soziales (Sozial-Versicherungsamt) für
die Region Mittelfranken im Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim findet am 21.04.2015 von 09.00 –
14.00 Uhr im Ämtergebäude der Stadt Neustadt a. d. Aisch, Würzburger Str. 33, Erdgeschoss Zi. 07 statt.
Terminvereinbarung unter Tel. 09161 / 666-35.
Seite 2
Mittwoch, 25.03.2015
56. Jahrgang - Nr. 06
Hilfe für Asylsuchende in Markt Bibart
In Markt Bibart sind derzeit 19 Asylsuchende (Familien mit z. T. schulpflichtigen Kindern und alleinstehende
Personen) aus Georgien und dem Kosovo einquartiert. Das wird voraussichtlich auch für die nächsten Jahre so
bleiben, selbst wenn die Menschen verschiedener Nationalitäten wechseln. Unsere christliche Pflicht ist es jetzt,
schlicht und einfach ohne Ansehen der Person oder Nationalität zu helfen. Die Grundbedürfnisse werden zwar
über das Landratsamt abgedeckt, es bleiben aber noch etliche Dinge zu tun, die unseren Mitbewohnern ein
einigermaßen menschenwürdiges Dasein ermöglichen.
Am Donnerstag, den 26. März 2015 wird um 16.00 Uhr im Rathaussaal Markt Bibart eine InfoVeranstaltung hierzu stattfinden. Vertreter der Behörden, Hilfsverbände und Unterstützerkreise werden
kompetent Auskunft geben. Wir bitten um Teilnahme insbesondere von Personen, die bereit wären, sich in
irgendeiner Weise helfend einzubringen. Es gibt vielfältige Arten der Unterstützung in Wort und Tat. Das wollen
wir gemeinsam erörtern. Auch wer sich nur informieren möchte, ist hier willkommen.
Dringend gesucht werden beispielsweise Helfer mit besonderen Sprachkenntnissen als Übersetzer,
Begleitpersonen bei Behörden- und Arztgängen sowie Beschaffungen (Ausstattung und Bekleidung beim Roten
Kreuz in NEA).
Auch materielle Hilfe ist gefragt. Wer kann z.B. funktionstüchtige Fahrräder (für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene) oder auch sinnvolles und gut erhaltenes Spielzeug für Kleinkinder und ältere Kinder abgeben?
Bitte melden Sie sich bei der Gemeindekanzlei. Die Koordination der Hilfen erfolgt von dort aus.
Ist der Islam gefährlich? Wie können wir zusammen leben?
Am Freitag, 27.03.2015 um 19.30 Uhr im Bürgersaal Scheinfeld,
Vortrags-und Gesprächsabend mit Thomas Kreitschmann und Marina Khanide
Am Samstag, 28.03.2015, 09.00-15.00 Uhr in der Mensa des Gymnasiums Scheinfeld (Pause von 12.00-13.00 )
Interkultureller Trainingsworkshop mit Marina Khanide, bitte über [email protected] anmelden
Beratungstag mit den Aktivsenioren für Unternehmer und Existenzgründer
Dienstag, 14. April 2015 von 14.00 - 17.00 Uhr im Landratsamt Neustadt a. d. Aisch, Zimmer A 100
Informationen und Anmeldung bitte bei der Wirtschaftsförderung unter Tel.: 09161 / 92-142 oder Email:
[email protected]
Gründerseminar „Rechtsleitfaden“
Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim lädt in Kooperation mit der IHK
Ansbach alle potenziellen Existenzgründer und Inhaber junger Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren
gegründet haben, zum Seminar „Rechtsleitfaden“ recht herzlich ein. Es findet am 28. April 2105 von 9.0017.00 Uhr im Landratsamt in Neustadt a.d.Aisch statt.
Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer eine IHK-Teilnahme-Bescheinigung. Das Seminar ist gefördert vom
Bayerischen Staatministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und kann deshalb zum
Preis von 65,-- € (inklusive Seminarunterlagen) pro Teilnehmer angeboten werden.
Anmeldung/Informationen:
IHK-Geschäftsstelle Ansbach, Bahnhofstr. 8, 91522 Ansbach, Tel. 0981 – 209570-00, Fax: 0981 – 209570-29
E-mail: [email protected]
Präsentieren Sie sich mit uns auf der Consumenta!
Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neustadt a.d.Aisch–Bad Windsheim in Zusammenarbeit mit der
Tourist-Information des Landkreises möchte – in Kooperation mit dem Messebetreiber AFAG Nürnberg – den
heimischen Unternehmen die Möglichkeit geben, diese starke Präsentationsplattform in Form eines
Gemeinschaftsstandes kostengünstig zu nutzen.
Am Mittwoch, 15. April 2015 um 11:00 Uhr findet für alle interessierten Betriebe eine Informationsveranstaltung
im Raum C 100 des Landratsamtes in Neustadt a.d.Aisch statt. An dieser Informationsveranstaltung wird ein
Vertreter der AFAG die Consumenta und die Möglichkeiten eines Messeauftritts vorstellen. Hierzu möchten wir
Sie sehr herzlich einladen.
Anmeldung bitte bei Michael Capek, Wirtschaftsförderung des Landkreises per Fax: 09161/92 8140 oder per EMail: [email protected] Informationen erhalten Sie auch unter www.consumenta.de.
„Marken-, Patent- und Designschutz“ – Kostenlose Erstberatung für Unternehmer und Erfinder
Donnerstag, 16. April 2015 ca. 15:00 bis 17:00 im Raum A 100 im Landratsamt in Neustadt a.d.Aisch
Am 16. April 2015 können Interessierte Fragen bei der kostenlosen Schutzrechtsberatung im Landratsamt in
Neustadt a.d.Aisch stellen, zu der die Wirtschaftsförderung des Landkreises einlädt. Als Fachmann steht zur
Verfügung Herr Patentanwalt Klaus Mielke, Dipl. Ing. Univ.
Anmeldung bitte bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises unter Tel.: 09161 / 92 142 oder Fax:
09161 / 928 140 oder E-Mail: [email protected]
56. Jahrgang - Nr. 06
Mittwoch, 25.03.2015
Seite 3
„Hurra, eine Reklamation“ – Von der Beschwerde zur erfolgreichen Kundenbindung!
Erfolgsfaktor Mensch - Nicht nur Ziele, sondern auch Menschen erreichen.
Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim lädt Sie zum
Vortrag über
"Hurra, eine Reklamation“ – Von der Beschwerde zur erfolgreichen Kundenbindung!
am Donnerstag, den 23. April 2015 um 19:00 Uhr
in den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, ein.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftsförderung oder Monika Breitinger, www.monikabreitinger.de.
Anmeldung bitte bis zum 22. April 2015 bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises, Wirtschaftsreferent
Michael Capek, Tel.: 09161 / 92 140, Fax: 09161 / 92 8140, E-Mail: [email protected]
Die Teilnahme ist kostenlos.
Das nächste Amtsblatt erscheint am Mittwoch, 15.04.2015
Abgabeschluss hierfür ist Mittwoch, 08.04.2015
M A R K T Markt Bibart, Nölp, 1. Bürgermeister (Schluss des amtlichen Teiles)
Kirchliche Nachrichten
Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Markt Bibart und St. Jakobus Altmannshausen
Dienstag – 24.03.:
20.00 Sitzung der Kirchenverwaltung Markt Bibart im Pfarrbüro
Mittwoch – 25.03.:
9.15 Krabbelgruppe im Pfarrheim Markt Bibart
18.30 Beichtgelegenheit mit Pater von Kloster Schwarzenberg in Altmannshausen
19.00 Kreuzwegandacht in Markt Bibart für die verfolgte Kirche, die Kolpingsfamilie lädt
dazu herzlich in die Julius-Echter-Kirche ein
19.45 Kolping-Vorstandssitzung im Pfarrheim
Donnerstag – 26.03.: 17.00 Dämmerschoppen für unsere Senioren im Pfarrheim
19.00 Bußgottesdienst für die Pfarrgemeinden Markt Bibart, Altmannshausen,
Ullstadt und Sugenheim in der Pfarrkirche Markt Bibart
19.45 Vortrag der Erwachsenenbildung im Pfarrheim: „Die Rolle der Laien in der
Kirche“, Referentin: Frau Melzer-Keller aus Langenzenn
Freitag – 27.03.:
16.30 – 18.00 Ministrantenstunde im Pfarrheim Markt Bibart
18.00 Dorfkreuzweg in Altmannshausen; wir beten eine Station am Friedenhof zum
Todengedenken an Herrn Hans Gäullein
Samstag – 28.03.:
16.00 – 16.30 Letzte Beichtgelegenheit vor Ostern mit Pater von Kl. Schwarzenberg
(in der Julius-Echter-Kirche Markt Bibart)
17.00 Gottesdienst für „Kleine Leute“ in der Pfarrkirche Markt Bibart
Sonntag – 29.03. - Palmsonntag:
8.45 Amt in Altmannshausen, Weihe der
Palmzweige und Prozession, gleichzeitig
Kinderkirche im Pfarrhaus
10.15 Amt in Markt Bibart, Weihe der Palmzweige
vor der Metzgerei Kachler und Prozession zur
Kirche.
Ab 14.00 Uhr lädt die Pfarrgemeinde Markt Bibart anlässlich des PalmsonntagsMarktes herzlich zu Kaffee und Kuchen ins Pfarrheim ein. Über Torten- und
Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen. Vergelts Gott.
Mittwoch – 01.04.:
17.30 Krankenkommunion in Altmannshausen
20.00 Chorprobe für Gründonnerstag und Karfreitag im Pfarrheim Markt Bibart
Gründonnerstag – 02.04.:
20.00 Gemeinsames Abendmahlsamt mit Fußwaschung der Pfarreien Markt
Bibart, Altmannshausen, Ullstadt und Sugenheim in der Pfarrkirche Markt Bibart,
anschließend stille Anbetung bis 22.00 Uhr
Karfreitag – 03.04.:
9.00 Kreuzweg in der Pfarrkirche Altmannshausen
10.00 Familienkreuzweg in der Pfarrkirche Markt Bibart
15.00 Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn jeweils in Markt Bibart
und Altmannshausen
Karsamstag – 04.04.: 14.00 – 15.30 Generalprobe für die Erstkommunionfeier in Altmannshausen
19.00 Osternacht mit Segnung der Speisen in Altmannshausen
21.00 Osternacht mit Segnung der Speisen in Markt Bibart
Ostersonntag – 05.04.: 10.15 Hochamt zum Osterfest in Markt Bibart, Segnung der Speisen.
Ostermontag – 06.04.: In Markt Bibart ist heute k e i n Gottesdienst, 10.15 Amt in Sugenheim
Feier der Erstkommunion in Altmannshausen:
9:45 Treffen der Erstkommunionkinder im Pfarrhaus Altmannshausen
10:15 Feierlicher Einzug und Festgottesdienst in der Pfarrkirche
Mittwoch, 25.03.2015
Seite 4
56. Jahrgang - Nr. 06
Donnerstag – 09.04.:17.00 Dämmerschoppen für unsere Senioren im Pfarrheim
Freitag – 10.04:
16.00 Krankenkommunion in Markt Bibart
Samstag – 11.04.:
14.00 – 15.30 Generalprobe für die Erstkommunionfeier in Markt Bibart
19.00 Vorabendmesse in Altmannshausen
Sonntag – 12.04. – Feier der Erstkommunion:
9.45 Treffen der Erstkommunionkinder und Eltern in der Julius-Echter-Kirche
10.15 Feierlicher Einzug und Festgottesdienst
Montag – 13.04.:
9.00 Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder aus Markt Bibart und
Altmannshausen in der Julius-Echter-Kirche, anschließend gemeinsames
Frühstück im Pfarrheim
Dienstag – 14.04.:
19.30 Sitzung des Pfarrgemeinderates im Pfarrheim Markt Bibart
Mittwoch – 15.04.:
9.15 Krabbelgruppe im Pfarrheim Markt Bibart
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Oberlaimbach-Markt Bibart
Sonntag, 29.3.
Palmsonntag
10.15 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche
Donnerstag, 2.4.
Gründonnerstag
19.30 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche
Freitag, 3.4.
Karfreitag
10.15 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche
Freitag, 3.4.
Karfreitag
15.00 Uhr Gottesdienst in Oberlaimbach
Sonntag, 5.4.
Ostersonntag
10.15 Uhr Gottesdienst in Oberlaimbach
Montag, 6.4.
Ostermontag
09.00 Uhr Gottesdienst in Unterlaimbach
Sonntag, 12.4.
Weißer Sonntag
10.15 Uhr Gottesdienst in Oberlaimbach
Mittwoch, 25.3.
Donnerstag, 26.3.
Freitag, 27.3.
Freitag, 27.3.
Donnerstag, 9.4.
Montag, 13.4.
19.30 Uhr Passionsandacht in Markt Bibart
19.30 Uhr Hardanger Stickkreis
18.00 Uhr Jungschar
20.00 Uhr Jungendkreis
19.30 Uhr Hardanger Stickkreis
19.00 Uhr Singkreis
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ziegenbach
Freitag, 3.4.
Karfreitag
8.45 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 5.4.
Ostersonntag
8.45 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 12.4.
Weißer Sonntag
8.45 Uhr Gottesdienst
Vereine und Verbände
TSV Markt Bibart
Spiel am Sonntag, 29.03.2015,
Spiel am Sonntag, 12.04.2015,
TSV Scheinfeld - TSV Markt Markt Bibart
TSV Markt Bibart – SC Dietersheim
Spielbeginn 15.00 Uhr
Spielbeginn 15.00 Uhr
FFW Markt Bibart
Mittwoch,
08.04.2015 um 19.00 Uhr – Übung; Gefahrgut/Strahlenschutz
Samstag,
11.04.2015 um 14.00 Uhr – Übung; Maschinistenübung
Jugendgruppe der FFW Markt Bibart:
Montag,
20.04.2015 um 19.00 Uhr – Gruppe im Löscheinsatz
Kleintierzuchtverein Markt Bibart und Umgebung e.V.
Monatsversammlung am 04.04.2015
Verein der Garten und Blumenfreunde:
Wir beteiligen uns am Palmsonntagsmarkt, mit Verkauf von versch. Kräutern, leckeren
Kräuterbroten und ApfelSaft - Einheimischer -.
Zu finden sind wir im Torschreinerhaus. Wir freuen uns auf Euren Besuch.
SPD Markt Bibart
Ostern steht vor der Tür und der Osterhase hat sich was für unsere Kleinen ausgedacht!
Am Ostersonntag zwischen 11:00 und 12:00 Uhr könnt ihr meine Verstecke am Gelände
beim Brunnen ausfindig machen und ein paar kleine Überraschungen entdecken.
Viel Spaß wünscht der Osterhase und sein Team der SPD-Markt Bibart.
Frohe Ostern wünscht der Ortsverband der SPD-Markt-Bibart
Jahreshauptversammlung der Soldatenkameradschaft Markt Bibart
Einladung dazu für Freitag, den 27. März 2015 im Torschreinerhaus um 19.00 Uhr.
TOP 1 Begrüßung und Totenehrung, TOP 2 Bericht des Vorsitzenden, TOP 3 Kassenbericht, TOP 4 Bericht der
Kassenprüfer, Entlastung der Vorstandschaft, TOP 5 Wünsche und Anträge
Für die Vorstandschaft Friedrich Dürr
56. Jahrgang - Nr. 06
Mittwoch, 25.03.2015
Seite 5
Freiwillige Feuerwehr Ziegenbach
Einladung zu der am 27.03.2015 stattfindenden Generalversammlung des Feuerwehrvereins Ziegenbach.
Tagungsort Gemeinderaum Ziegenbach, Beginn 19:30 Uhr.
Für die aktiven Feuerwehrleute ist die Teilnahme Pflicht. Der Termin ist verbindlich.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden und Bekanntgabe der Tagesordnung, 2. Verlesung
des Protokolls über die letzte Jahreshauptversammlung durch den Schriftführer, 3. Kassenbericht, 4. Bericht der
Kassenprüfer - Entlastung der Vorstandschaft - , 5. Bericht des Kommandanten - Entlastung der Vorstandschaft
- , 6. Wahl der Kommandanten, 7. Wünsche und Anträge, 8. Schlusswort.
Mit der Bitte um vollzähliges Erscheinen verbleibe ich mit kameradschaftlichen Grüßen
Christian Kern, 1. Vorstand
Schützenverein 1880 Markt Bibart e.V.
Nach §9 Abs.1 der Satzung des Schützenvereins 1880 Markt Bibart e.V. vom 10.09.1979, geändert mit Satzung
vom 14.02.1997 und 19.07.2002, laden wir alle Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung am
Freitag, den 10. April 2015 um 19:30 Uhr, ins Schützenhaus ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung, 2. Totenehrung, 3. Bericht des 1. Schützenmeisters, 4. Bericht des Schriftführers, 5. Bericht des
Sportwartes, 6. Bericht des Jugendsportwartes, 7. Bericht des Kassiers, 8. Bericht der Kassenprüfer,
9. Entlastung der Vorstandschaft, 10. Bericht des Pistolenreferenten, 11. Wünsche und Anträge
gez. 1. Schützenmeister Manfred Wiederer
Voranzeige Waffensachkunde!
am 25./26. April 2015 hält der SV.1880 Mkt-Bibart e.V. einen W.-Sachkundelehrgang nach §7 und §14 für
Sportschützen ab. Info, Anmeldung Mob.01786848004, [email protected]
Danksagungen
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke anlässlich meines 95. Geburtstages bedanke ich mich hiermit bei
Allen recht herzlich.
Konrad Trautmann
Für die herzliche Anteilnahme am Tode unseres lieben Entschlafenen Helmut Fechter bedanken wir uns
herzlich.Besonderen Dank Herrn Pfarrer Schwab, dem Singkreis, den Musikern und dem
Bestattungsunternehmen Rechter.
Maria Wörlein mit Familie
Sonstiges
Fenster + Rolladen BAUER GmbH:
Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Frühjahrs-Hausmesse
am Samstag, 28.03.2015 von 09.00-16.00 Uhr und Sonntag, 29.03.2015 von 10.00 – 17.00 Uhr.
- Erleben Sie unsere schöne neue Fensterwelt und unser neues Markisenstudio. –
Am Sonntag ab 11.00 Uhr warmes Mittagessen.
Palmsonntag in Markt Bibart
Das rollende Bauernhofcafe steht bei der Firma Bauer. Ab 11.00 Uhr Mittagstisch:
Rehbraten oder Kalbsrollbraten mit Klößen oder Spätzle. Steaks und Bratwürste.
Speisen auch zum Mitnehmen.
NEU: Hofladen im rollenden Bauernhofcafe
Wurst, Käse, Fränkisches Gebäck, Eier, Marmeladen, usw.
Ab 2. April jeden Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Auf Ihr Kommen freut sich Familie Käppner
Tag der offenen Tür
Die Tagespflege „Zum Hirschen“ in Markt Bibart, Nürnberger Str. 13-15, hat am Palmsonntag von 14:00 Uhr bis
17:00 Uhr für die Bevölkerung geöffnet. Es besteht die Möglichkeit unsere Räumlichkeiten zu besichtigen und
sich von unserem Konzept zu überzeugen.
Es freut sich auf Ihren Besuch
Das Team von PflegeMobil
Seite 6
Mittwoch, 25.03.2015
56. Jahrgang - Nr. 06
Stellplatz mit Garage in der Pestalozzistraße zu vermieten. Tel. 0171 6766671
Garten in der Nähe des Friedhofes zu verpachten oder zu verkaufen. Nähere Informationen in der Gemeinde
oder unter Telefon 0881 – 9278676 ab 19.00 Uhr
Kühlschrank und Gefrierschrank zu verkaufen, fast neu, je 100,-- € (VB), Tel. 09162 1233081
Ostersamstag, den 04. April!
Frisch geräucherte Forellen und Saiblinge sowie auch küchenfertige in Alufolie. Vorbestellung bis 02. April.
Erwin Marr, Telefon: 8381
Frischer Fisch aus dem Aischgrund direkt vom Erzeuger. Karpfen, Graskarpfen, Schleien ,Waller und
Zander. Grätengeschnittenes frisches und geräuchertes Karpfenfilet, Bratkarpfen im Glas, Karpfenpastete und
Karpfensalate (Dill, Curry und Meerrettich). Unsere Fische wachsen antibiotikafrei in unseren Naturteichen auf
und ernähren sich von Naturnahrung und selbst angebautem Getreide. Lieferung frei Haus an Karfreitag,
Beratung und Vorbestellung bei
Teichwirtschaft Andrea und Lorenz Dietsch, Peppenhöchstädt 10 ,91486 Uehlfeld, Tel. 09163-1328.
Wir wünschen: Frohe Ostern!
Biberter Weidefleisch
Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir erneut Rindfleisch vom Weideochsen an. Termin: 16.04..
Telefonische Vorbestellung bis 03.04. möglich. Lieferung in 10 kg Mischpakete:
3-4 kg Braten, 2-3 kg Suppenfleisch mit Beinscheiben, 6 Rouladen, 4 Steak, 2-3 Sch. Roastbeef,
1 kg Hackfleisch, nach Wunsch Leber und Knochen. Preis je kg 10,00 €. Fam. Ott, Telefon: 8339
Zu wenig Geschirr für Ihr Fest?
Geschirrverleih der CSU Frauenunion – Ortsverband Scheinfeld
Ein Service der CSU Frauen Union für Bürger, Vereine und Firmen in Scheinfeld und Umgebung.
Kontakt: Doris Kögler, Tel. 09162 282, Susanne Proske, Tel. 09162 1679, Ingrid Engels, Tel. 09162 7309,
Cafe Kunterbund, Tel. 09162 1327
Großzügiges Wohnhaus mit ELW in Markt Bibart, ca. 205 m² Wfl., ca. 753 m² Grdst, großer Garten,
Bj. 1955, 2003 umfangreich saniert, V: 164 kWh/(m²*a). KP € 198.000,- zzgl. 3,57 % Prov. inkl. MwSt.
Reinhart Immobilien Marketing, T. 0931-321690.
Tagespflege „Zum Hirschen“ in Markt Bibart
Sie ist das richtige Angebot, wenn die Pflege zu Hause nicht mehr
ausreicht, aber die Pflege im Pflegeheim noch nicht notwendig ist. Die Tagespflege dient zur Entlastung
pflegender Angehöriger. Unsere Gäste wohnen und leben weiterhin zu Hause, sind aber tagsüber bei uns und
verbringen den Tag in geselliger Runde.
Bei festgestellter Pflegebedürftigkeit werden die Kosten mit Ihrer Pflegekasse verrechnet.
Auch wenn Sie Pflegegeldempfänger sind, haben Sie die Möglichkeit die Tagespflege zu besuchen. Die Kosten
werden mit Ihrer Pflegekasse verrechnet und es erfolgt keine Anrechnung auf Ihr Pflegegeld.
Rufen Sie uns unverbindlich an - Franziska Arsenijevic und Edith Hum
Tel.: 09162-922880 oder 09162-9887460
Osterbotschaft - Auferstanden!
tönt's in allen Christenlanden,
weckt der Geister Hochgesang.
Tritt auch du aus deinen Falten
zu den höheren Gestalten,
Seele, Gott sei dein Gesang!
Johann Wolfgang von Goethe