Fragenkatalog

STADTRADELN in Reinbek
vom 09.05. bis zum 29.05.2015
Worum geht es beim STADTRADELN?
Hauptziel ist der Klimaschutz. Die Aktion soll jedermann für die
Nutzung des Fahrrads im Alltag sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt ins Gespräch bringen.
Wer macht STADTRADELN?
Ursprünglich wurde das Stadtradeln in Nürnberg erfunden. Nachdem die Aktion viel
Anklang gefunden hatte, wurde daraus eine bundesweite Kampagne, die vom Klima-Bündnis
koordiniert wird.
Wer kann teilnehmen?
Alle Personen, die in Reinbek wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen, können teilnehmen.
Es wird in Teams (mindestens zwei Personen) gestartet. Die Teams müssen sich anmelden.
Wer kann ein Team bilden?
Eine Firma, eine Familie, ein Verein, Schulen oder einzelne Schulklassen, eine nette Gruppe
– alle, die Lust haben zusammen Radkilometer zu sammeln! Laden Sie andere ein, Teil Ihres
Teams zu werden.
Und wenn ich kein Team habe?
Schließen Sie sich einem bereits bestehenden Team an.
Wo und wie kann man sich anmelden?
Die Anmeldung erfolgt online auf der Homepage www.stadtradeln.de. oder auf
www.stadtradeln.de/reinbek2015.html. Sie können sich auch bei der lokalen Koordinierungsstelle im Rathaus telefonisch oder per mail anmelden.
Es besteht die Möglichkeit, entweder ein Team anzumelden oder eine einzelne Person für ein
bereits bestehendes Team. Wichtig ist nur: Bevor sich einzelne Personen anmelden können,
muss zunächst das Team angemeldet sein.
Wie sammle ich Radkilometer?
Wann immer möglich nutzen Sie im Aktionszeitraum vom 09.05. – 29.05 das Fahrrad.
Private und dienstliche Fahrten zählen. Die erradelten Kilometer geben Sie oder Ihr Teamkapitän im einen Radelkalender im Internet ein oder melden sie wöchentlich der Koordinierungsstelle im Rathaus.
Dabei muss beachtet werden, dass die Eingabefrist für die Kilometer sieben Tage nach dem
Ende der Aktion in der Kommune endet; danach sind keine Eintragungen mehr möglich.
Es werden so die Radkilometer der einzelnen Teams erfasst und für den bundesweiten Wettbewerb die Gesamtsumme der für Reinbek geradelten Radkilometer errechnet.
Ist das Radeln mit einem Pedelec erlaubt?
Pedelecs (mittlere Leistung des Motors 250 W, Unterstützung riegelt bei 25 km/h ab) sind
beim STADTRADELN zugelassen, da sie nicht zuletzt als Fahrräder im Sinne der StVO
gelten.
Wie viel CO2 vermeide ich durch meine Teilnahme?
Jeder Radkilometer spart 144 g CO2 gegenüber der gleichen Strecke, wäre sie mit dem Auto
zurückgelegt worden.
Wo gibt es Informationen?
Viele Fragen werden im Internet unter www.stadtradeln.de oder
www.stadtradeln.de/reinbek2015.html beantwortet. Sie können sich aber auch an die Koordinierungsstelle im Rathaus wenden: Sigrun Richter, Tel: (040) 727 50 303, E-Mail:
reinbek@stadtradeln.de
Muss ich auf das Autofahren ganz verzichten, um teilnehmen zu können?
Nein. Natürlich dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterhin Auto fahren und
selbstverständlich auch Bus und Bahn. Es geht darum, möglichst viele Strecken mit dem Rad
zurückzulegen und vor allem auf kurzen Wegen auf das Auto zu verzichten.
Was sind eigentlich Stadtradler-Stars?
Stadtradler-Stars verzichten 21 Tage lang komplett aufs Auto, auch Mit-Fahren ist nicht
erlaubt. Alle Wege müssen mit dem Rad oder dem öffentlichen Nahverkehr zurückgelegt
werden. Voraussetzung: ein eigenes, regelmäßig genutztes Auto muss vorhanden sein!
Nach Möglichkeit sollen die Stadtradel-Stars Personen des öffentlichen Lebens sein und sich
während der Kampagne von der Presse begleiten lassen.
Was gibt es zu gewinnen?
Das Klimabündnis zeichnet in drei Kategorien die bundesweit besten Kommunen aus.
Und viele Preise werden verlost.
Wir planen für die Reinbeker Radler, im Wettbewerb der Reinbeker Teams untereinander,
auch noch kleine Preise zu vergeben.
Spielregeln
Eine genauere Beschreibung der Spielregeln und die Beantwortung vieler weiterer Fragen
finden sich auf der Seite des Klima-Bündnis e.V.: www.stadtradeln.de. Oder auf der
Reinbeker Seite: www.stadtradeln.de/reinbek2015.html
Nehmen Sie teil!
Wenden Sie sich an die Koordinierungsstelle im Reinbeker Rathaus:
Sigrun Richter
Tel: (040) 727 50 303
E-Mail: reinbek@stadtradeln.de