Presse-Text - Frühjahrs-Ausstellung Messe Kassel

Pressetext zur Frühjahrs-Ausstellung
27.02. – 06.03.2016
England, Kunst, Kreativ-Workshops und Spielewelt
… bietet die Frühjahrs-Ausstellung, die vom 27.2. – 6.3.2016 in der Messe Kassel stattfindet. Daneben laden die Bereiche
Garten, Natur, Haus, Wohnung, Hauswirtschaft, Mode, Auto und Freizeit zum ausgiebigen Informieren und Shoppen
ein.
Die diesjährige Sonderschau „Englische Gärten“ gibt einen Einblick in die Gartenkunst der britischen Insel und zeigt
sich durch Gestaltung mit typisch britischen Dekors verspielt, sportlich, mystisch, königlich, stilvoll, literarisch und
mondän. Im „MARKET-COVENT-GARDEN“ kann man in gemütlicher Atmosphäre u. a. leckere Scones mit Clotted Cream,
englischen Tee, aber auch einen speziell kreierten Mint-Kaffee genießen. Während man auf stilvollen Möbeln sitzt und
sich von Orangen-, Mint- und Whisky-Pralinen verwöhnen lässt, schweift der Blick vorbei am „House of Poetry“ auf die
Themengärten, die mit Hecken- und Steineinfassungen phantasievoll kreiert, den Betrachter in ihren Bann ziehen. Ein
mittig platzierter Doppeldeckerbus gestattet einen umfassenden Blick auf die Fläche und lässt als Grundmuster die
britische Nationalfahne erkennen. Water-Garden, Ascot-Garden, Wembledon-Garden, Mystery-Garden, Royal-Garden,
Tea-Garden, Lyric-Garden und Rose-Garden erschließen sich so dem Betrachter in ihrer ganzen Dimension. Passend auf
das jeweilige Thema abgestimmte Farben finden sich in Blumen, Hecken und Sträuchern wieder. Im urgemütlichen
Met- und Whisky-Pub kann man schottische Gastlichkeit mit Geschichten, Liedern und Whisky-Tastings erleben.
In der Eingangshalle zeigt der international bekannte Kasseler Künstler Wolfgang Luh seine Foto-Installation
„Ansichten der Vollversammlung“ (mit 2.500 Kasperletheater-Puppenköpfen) und erstmalig seinen „Dirigenten“, der
aus mehr als 580 Handpuppenkörpern besteht und dabei selbst wie ein riesiger Körper aussieht.
Im Foyer der Halle 5 gewährt der Künstler mit der Polaroid-Fotosammlung „Intimbereich“ einen ganz besonderen
Einblick in sein von vielen Freunden fotografiertes stille Örtchen im Museum Luh.
Wolfgang Luh selbst ist während der Messe täglich von 11.00 – 14.00 Uhr anwesend und signiert käuflich zu
erwerbende Bücher und limitierte Kunstplakate.
MITMACH-KUNST bieten die Künstlerinnen Angelika Oft-Roy und Claudia Bressem an. Unter Anleitung oder frei
inspiriert können die Besucher eigene Tiere aus einer selbsthärtenden Masse modellieren und mit unterschiedlichem
Gold bemalen. Anmeldungen für die täglich stattfindenden Kurse richten Sie bitte an:
Angelika Oft-Roy: [email protected], oder Claudia Bressem: [email protected]
In der KREATIV WELT bieten Aussteller handgemachte und exklusive Produkte an. Buchbinderische Unikate, MetallObjektkunst, Schmuck von Holz bis Gold und aus Recyclingmaterial, Mode, Floristik und Lederarbeiten sind nur ein
kleiner Ausschnitt des vielfältigen Angebots.
Selbst kreativ werden kann man in den täglich stattfindenden DIY WORKSHOPS vor Ort beim Gestalten mit
Kreidefarben, Accessoires-Nähen, Basteln rund ums Papier, Leuchtobjekte-Bauen und Blumigen-Arrangieren.
Anmeldungen für die täglich stattfindenden Kurse richten Sie bitte an: Juliane Umbach: [email protected]
Mit dem Spielebereich „Games for Families“ präsentiert die „Frühjahrs-Austellung“ in Kassel, diesmal auf doppelt so
großer Fläche das Spiele-Highlight der Region. Auf die Besucher wartet eine abwechslungsreiche Mischung aus
digitalem und analogem Spielegeschehen, deren Ablauf sich nicht nur virtuell im Monitor abspielt, sondern auch
körperlichen und musikalischen Einsatz erfordert. Aber auch analoge Brettspiele wie z. B. „Monopoly“, „Dragons“ oder
„Risiko“ in aufgepeppter Form laden zum Mitmachen ein.
Hundeliebhaber und –Besitzer können bei der Hüte-Hunde-Schau „Agility“erleben, zu welch unglaublichen Aktionen
die geliebten Vierbeiner fähig sind. Hütehunde zeigen in verschiedenen Disziplinen ihre faszinierenden Eigenschaften
bei Agility, Ralley-Obedience und Dog-Longieren.
Die Frühjahrs-Ausstellung ist vom 27.2. – 6.3.2016 täglich von 9.30 – 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter
www.frühjahrs-ausstellung.de