Flyer Jazzfrühling 2015

Sa 25. 04. | 20:00 Swinging Spring
Eintritt frei!
mit der MVS Big Band
Unter dem Motto „Von Sinatra bis Piaf“ setzt die MVS Big Band einen außergewöhnlichen Schwerpunkt in ihrem neuen Programm. 2015 wären Frank Sinatra
und Edith Piaf 100 Jahre alt geworden. Dies nimmt die Band als Anlass zur Hommage an die beiden Ausnahme-Künstler.
Mit neuen, kraftvollen, groovenden Arrangements, aus der
Feder ihres Leiters und ehemaligen SWR Big Band Schlagzeugers Jörg Gebhardt, lässt die
MVS Big Band die Legenden
von „Frankie Boy“ und vom
„Spatz von Paris“ wieder aufleben. Im Line-up befinden sich
Klassiker von „New York, New
York“ bis zu Edith Piafs Welterfolg „Non, je ne regrette rien“.
Veranstalter: MVS Big Band
www.mvsbigband.de
So 10. 05. | 11:00 - 14:00
VVK 17,- | AK 19,-/15,-
Jazzfrühstück mit United Jazzlines
weitere Jazzkonzerte im Frühjahr in Sindelfingen,
Böblingen, Aidlingen und Herrenberg
Informationen bei den Veranstaltern
SMTT Sindelfingen, Wolboldstraße 21
Samstag, 18. April, 20:00 Uhr
Odeon Jazz - 25 Jahre STB Big Band
Die große Juhu!biläumsgala. Jazztime Böblingen www.jazztimebb.de
In der Kongresshalle Böblingen, Württemberg-Saal
mehr
Jazz
von
September
bis
Dezember
im
PAVILLON
Sindelfingen
www.
igkultur.de
Frühling 2015
sindelfingen
Freitag, 13. März, 20:00 Uhr
Bigband & Voices
Bigband der Musikhochschule München
Featuring: Alexandra Gruber, Deborah Finck, Maximilian Höcherl, Florian Wagner
- Gesang. Leitung Tilman Jäger - Dirigent, Piano
Freitag, 24. April, 20:00 Uhr
Sonny Rollins & more
Tilman Jäger - Piano, Martin Simon - Kontrabass, Andy Witte - Schlagzeug
Featuring: Regina Büchner - Saxophon, Karl Farrent - Trompete, Uli Gutscher Posaune
kulturnetzwerk blaues haus e.V.
Live-Jazz und Frühstücksbuffet
Bei den United Jazzlines, die beim IG Kultur-Jazzfrühstück 2014 zum ersten Mal
aufgetreten sind, haben sich Musiker zusammengetan, die ansonsten in verschiedenen Projekten des Rock-, Jazz- oder Bluesbereichs oder in der klassischen
Musik und der Guggenmusik aktiv sind. Im Programm sind sowohl Nummern aus
der Swing und Bebop Ära als auch des Cool Jazz, Latin Jazz und Rockjazz, ergänzt
mit jazzigen Bluesnummern – vieles mit Wiedererkennungswert, gewürzt mit einigen weniger bekannten Schmuckstücken aus der Jazzgeschichte.
Mit Norbert Füssinger (Saxophon/Flöte), Klaus Haidle (Saxophon), Pit Bäuerle (Gitarre, Gesang), Martin Widmann (Tasten), Udo Diesterheft (Bass), Claus Röhm
(Schlagzeug).
Der Eintrittspreis gilt für Live-Jazz ab 11:00 und Frühstücksbuffet ab 10:00
www.stbbigband.de
J
azz
Böblingen, Postplatz 6 www.kulturbh.de
Freitag 20. März, 21:00 Uhr
Verena Nübel Quartett - Beat my Dog CD Release Konzert
Freitag, 27. März, 21:00 Uhr
Jazzsession
Freitag, 24. April, 21:00 Uhr
Jazzsession
Jazzforum Aidlingen
www.jazzforum-aidlingen.de
Schlosskeller im Schloss Deufringen
Samstag, 21. März, 20:00 Uhr
The Toughest Tenors - Jazz aus Berlin
Sonntag, 22. März, 18:00 Uhr
Foto Boris Schmalenberger
JAZZTAGE
SINDELFINGEN 27.-29.03 2015
Veterinary Street Jazz Band - 36 Jahre Jazz mit Knoff-Hoff
Jazzin‘ Herrenberg
im Mauerwerk Herrenberg
Donnerstag, 23. April, 20:00 Uhr
Aleks Maslakov und D’ACCORD
Samstag, 25. April, 20:00 Uhr
Little Vintage Orchestra
Sonntag, 26. April, 20:00 Uhr
Daniel Stelter Quartett feat. Fola Dada
MIT JAZZKONZERT-ÜBERSICHT MÄRZ - MAI
FÜR SINDELFINGEN, BÖBLINGEN,
AIDLINGEN UND HERRENBERG
35 Jahre IG Kultur e.V. 35 Jahre Jazz in Sindelfingen
20:00 Jazzpreisträgerin Baden-Württemberg 2014
Sa28.03. Mingus 21
20:30
Tribute to Charles Mingus
So29.03. Dauner // Dauner
20:00 Wolfgang Dauner (Piano) + Flo Dauner (Drums)
Odeon der Musikschule (SMTT)
JAZZTAGE
SINDELFINGEN
PROGRAMMÜBERSICHT JAZZFRÜHLING 2015
Fr27.03. Alexandra Lehmler Quintett
Foto Frank Schindelbeck
Nachdem einige musikbegeisterte Sindelfinger bereits jahrelang nichtkommerzielle Konzerte in verschiedenen Sälen organisiert und mit einem Dutzend Musiker
am 26. Dezember 1979 im Foyer der Stadtbibliothek zur „vorletzten Sindelfinger
Jam-Session“ eingeladen hatten, wurde am 24. März 1980 unser Verein unter
dem Namen „Interessengemeinschaft Kultur Sindelfingen e.V.“, kurz IG Kultur,
gegründet und die kommunalpolitische Forderung nach einem Jazzkeller oder
einem anderen kulturellen Treffpunkt formuliert.
Nach vielen Jahren ohne eigene Räumlichkeiten, mit einem kurzen Intermezzo
in der „Kulturfabrik Concordia“, hat sich seit 1987 im PAVILLON an der Calwer
Brücke eine Kulturbühne entwickelt, die professionellen Ansprüchen genügt. Die
IG Kultur ist grundsätzlich offen für alle Kultursparten, dennoch liegt seit einigen Jahren der Schwerpunkt auf außergewöhnlichen Konzerten mit interessanten
Künstlern aus vielen Ländern, aber auch regionalen Nachwuchsbands. Daneben
gibt es Theater-, Kabarett-, Comedy- und besondere Filmaufführungen, sowie
Lesungen und Tanzveranstaltungen.
Jährlich finden 6 - 10 Jazzkonzerte statt - inzwischen mit Focus auf der regionalen Szene Baden-Württembergs unter besonderer Berücksichtigung der Jazzpreisträger des Landes B-W. Immer wieder sind auch international bekannte
Jazzmusiker zu Gast wie Joanne Brackeen, Charlie Mariano, Chris Hinze, Randy
Brecker, Maria Joao und nun Wolfgang Dauner. Das Programm der ersten Sindelfinger Jazztage aus Anlass des 35-jährigen Vereinsbestehens präsentiert die
Landesjazzpreisträgerin 2014, die mittlere Generation der inzwischen etablierten
Musiker und einen Altmeister.
Fr 27. 03. | 20:00 Alexandra Lehmler Quintett
VVK 14,- | AK 16,-/10,-
Jazzpreisträgerin
Baden-Württemberg 2014
Der Reiz des Jazz liegt für Alexandra Lehmler in den schier
endlosen klanglichen Möglichkeiten. Die Musik der 34-Jährigen aus Mannheim ist der
klingende Beweis, dass Jazz in
keine Schubladen passt. Jazz
ist eben das, was man daraus
macht…
Jazz ist Musik fürs Publikum,
das bei Alexandra Lehmlers
Konzerten diese Magie schon
nach wenigen Momenten spüren kann. Dafür sorgen neben
der Bandleaderin, die sämtliche Saxofone beherrscht, auch
ihre bestens eingespielte Band:
Mit Oliver Maas (Piano), Matthias Debus (Bass), Max Mahlert (Schlagzeug) und Rodrigo
Villalon (Percussion) hat sie
sich nicht nur hochkarätige Improvisatoren, sondern auch ausgewiesene Teamplayer in ihre Band geholt.
www.alexandralehmler.de
Sa 28. 03. | 20:30 Mingus 21
Alle Konzerte außer 29.3. im PAVILLON Sindelfingen Calwer Str. 36
Vorverkauf beim i-Punkt Sindelfingen (Tel. 07031 / 94 325) sowie im TicketShop der KREISZEITUNG Böblinger Bote im Stern-Center Sindelfingen (Tel. 87 92 94) und in den Mercaden
Böblingen (Tel. 4 91 02 65). Kartenreservierung an die Abendkasse per E-Mail: tickets@
igkultur.de. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn. Reservierte Karten müssen bis
15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Ermäßigte Karten gibt es nur an der
Abendkasse bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.
Herausgeber: Interessengemeinschaft Kultur Sindelfingen/Böblingen e.V.,
ww.
Hanns-Martin-Schleyer-Str. 15, 71063 Sindelfingen, [email protected] Verant- w ur.
k
ig ult
wortlich i.S.d.P: Albrecht Barth
de
Wir danken der Stadt Sindelfingen und dem Land B-W für die Förderung.
So 29. 03. | 20:00 Dauner // Dauner
VVK 22,- | AK 25,-/20,-
im Odeon der Musikschule (SMTT)
Wolfgang Dauner (Piano) + Flo Dauner (Drums)
Sie kommen aus unterschiedlichen Richtungen:
Wolfgang Dauner, der dieses Jahr 80 Jahre alt wird, gehört zu den Jazz-Urgesteinen, sein Sohn Flo Dauner ist das Rückgrat der Fantastischen Vier.
Trotzdem finden beide auf ihrem gemeinsamen – von Kritikern in höchsten Tönen
gelobten – Album Dauner // Dauner einen Nenner. Und das kann sich nicht nur
hören, sondern vor allem auch live sehen lassen! Ein Duo „nur“ mit Schlagzeug und Piano – ungewöhnlich, aber sehr spannend. Vater und Sohn ergänzen
sich perfekt: Flo, mit seinem erfindungsreichen Schlagzeugspiel, erweist sich bei
diesem Familienprojekt als feinfühliger, inspirierender Jazzdrummer. Wolfgang
Dauner begleitet die Stücke auf seinem Piano.
Die Zuschauer erwarten neben klassisch swingenden Tönen und weltmusikalischen Klängen auch Soundexperimente mit analogen Synthesizern.
Tribute to Charles Mingus
Eintritt frei
So10.05. Jazzfrühstück mit United Jazzlines
11:00 - 14:00 Live-Jazz und Frühstücksbuffet
in Kooperation mit dem Kultur- und Schulamt Sindelfingen
Dauerkarte für 3 Tage im VVK nur 40,- Euro
VVK 14,- | AK 16,-/10,-
Sa25.04. Swinging Spring
20:00 mit der MVS Big Band 35 JAHRE IG KULTUR e.V.
JAZZTAGE SINDELFINGEN 27.-29.3 2015
Charles Mingus kann neben Duke Ellington und Thelonius Monk als einer der
bedeutendsten Komponisten des Jazz gelten, dennoch werden seine Werke selten
gespielt. Sieben renommierte Musiker aus der Stuttgarter Jazzszene haben sich
zusammengefunden, um die Kompositionen des 1979 verstorbenen Bassisten
neu zu interpretieren. Die Kompositionen wurden von den Musikern gemeinsam
ausgesucht, alle haben Arrangements zum Programm beigetragen. Dies verspricht größtmögliche Abwechslung.
Mit HP Ockert (Trompete), Magnus Mehl (Altsaxofon), Martin Keller (Tenorsaxofon,
Bassklarinette), Django Hödl (Posaune), Martin Trostel (Klavier), Karoline Höfler (Bass), Lutz Groß (Schlagzeug). Viele der Musiker sind in den letzten Jahren
schon mit ihren eigenen Formationen im Pavillon aufgetreten.
Der Stuttgarter Pianist und Komponist Wolfgang Dauner ist einer der maßgeblichen Geburtshelfer einer eigenständigen europäischen Jazzentwicklung. Damit
wurde er zu einem der wenigen deutschen Jazz-Stars, deren Wirken auch international mit größter Aufmerksamkeit verfolgt wird. Als einer der ersten Jazzmusiker
setzte Dauner Synthesizer zur Musikproduktion ein und avancierte damit zum
Pionier des elektronischen Avantgarde-Jazz. Zudem ist Dauner sowohl als Solopianist wie auch als von der Klassik inspirierter Komponist hervorgetreten, hat
mehr als 30 Film- und TV-Produktionen vertont sowie eine Jazzoper komponiert.
Die kontinuierliche Arbeit mit nationalen und internationalen Musikgrößen machte Florian Dauner in den letzten Jahren zu einem der erfolgreichsten und meist
beschäftigten Drummer Europas. Der Sohn von Wolfgang Dauner studierte in
Boston am Berklee College of Music. Er ist seit 25 Jahren ständiger Schlagzeuger der deutschen Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier, trommelt bei Paul van
Dyk, Sarah Brightman und spielt von Beginn an in der Liveband der TV-Sendung
„The Voice of Germany“. Auch mit zahlreichen Jazz-Größen und -Formationen wie
Charlie Mariano, Albert Mangelsdorff, dem United Jazz + Rock Ensemble, DePhazz und vielen anderen stand er bereits auf den Bühnen der Welt.
www.dauner-around.de