Ettingen

Ettingen
Gemeindeinformationen
Schliessung der
Gemeindeverwaltung
über Ostern
Die Gemeindeverwaltung bleibt von
Donnerstag, 2. April 2015 (Gründonnerstag) bis und mit Montag, 6. April
2015 (Ostermontag) geschlossen.
Für Informationen im Zusammenhang
mit Todesfällen besteht am Gründonnerstag, 2. April 2015, Karfreitag, 3.
April 2015 und Ostermontag, 6. April
2015, von 10.00 bis 16.00 Uhr, unter
der Nummer 079 108 35 57, ein Auskunftsdienst.
Wir wünschen der Einwohnerschaft
schöne Osterfeiertage.
Die Gemeindeverwaltung
Leinenzwang für Hunde
Gemäss Reglement über die Hundehaltung besteht im gesamten Siedlungsgebiet und in sämtlichen Waldgebieten der
Gemeinde einen Leinenzwang für Hunde.
Wir bitten die Hundehalterinnen und Hundehalter um Einhaltung der reglementarischen Vorschrift und danken Ihnen für Ihr
Verständnis.
Der Gemeinderat
Anordnung einer Urnenwahl
ErsatzwahleinesMitgliedsder
SozialhilfebehördeEttingen
Herr Felix Jehle hat dem Gemeinderat seinen Rücktritt als Präsident und als Mitglied der Sozialhilfebehörde Ettingen per
30. Juni 2015 mitgeteilt. Der Gemeinderat
nimmt mit grossem Bedauern vom Rücktritt Kenntnis und dankt Herrn Jehle für
sein langjähriges Engagement zum Wohle
der Ettinger Einwohnerinnen und Einwohner.
Aufgrund des Rücktritts von Herrn Jehle
hat der Gemeinderat die Ersatzwahl eines
Mitglieds der Sozialhilfebehörde Ettingen
für den Rest der bis 31. Dezember 2016
dauernden Amtsperiode angeordnet.
Gewählt werden können alle Personen,
die in Ettingen stimm- und wahlberechtigt
sind. Interessierte Personen wenden sich
bei Fragen zu den Aufgaben der Sozialhilfebehörde bitte an den Präsidenten, Herrn
Felix Jehle, Telefon 061 721 32 20,
[email protected]
Gemäss Gemeindeordnung findet die
Wahl nach dem Mehrheitswahlverfahren
(Majorz) statt. Die Stille Wahl (die Zahl
der Vorgeschlagenen ist gleich gross wie
die Zahl der zu Wählenden) ist zulässig.
Die Urnenwahl ist für den 14. Juni 2015
vorgesehen.
Stille Wahl: Wahlvorschläge und Fristen
• Zur Ermöglichung einer Stillen Wahl
können bei der Gemeindeverwaltung
Ettingen bis zum 48. Tag vor dem Wahltag (Montag,27.April2015,17Uhr)
Gemeindeverwaltung:
Kirchgasse 13,
Telefon 061 726 89 89, Fax 061 726 89 88
Homepage: www.ettingen.ch
Öffnungszeiten:
Montag 8.30–11.30 Uhr und 14.00–18.30 Uhr
Dienstag 8.30–11.30 Uhr
Mittwoch 8.30–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr
Donnerstag 8.30–11.30 Uhr
Freitag 8.30–11.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr
Gemeindepräsident:
Kurt Züllig
Telefon 061 721 58 11
Sprechstunden: Donnerstag 15–18 Uhr nach
Vereinbarung unter Telefon 061 726 89 89
Gemeindeverwalter:
Hans Rudolf Aeberhard
Telefon 061 726 89 80
In dringenden Fällen ausserhalb der Bürozeiten:
Telefon 079 269 66 78
Gemeindepolizei:
Jörg Linder, Tel. 061 726 89 74 und 079 796 29 34
Schalterstunden: Montag–Freitag 9–11 Uhr
bei Abwesenheit in dringenden Fällen:
PolizeiBasel-Landschaft, Telefon 117
Nr. 13
Seite 24
Donnerstag, 26. März 2015
Wahlvorschläge eingereicht werden.
Die entsprechenden Formulare können
bei der Gemeindeverwaltung bezogen
oder auf der Homepage www.ettingen.
ch (Politik → Abstimmung / Wahlen →
Formular Wahlvorschläge Gemeindewahlen) heruntergeladen werden.
• Wenn am 34. Tag vor dem Wahltag
(Montag, 11. Mai 2015) die Zahl der
Vorgeschlagenen gleich gross ist wie
die Zahl der zu Wählenden, widerruft
die Erwahrungsinstanz (Gemeinderat)
die Urnenwahl, erklärt die/den
Vorgeschlagene/n als gewählt und veröffentlicht den Namen der/des Gewählten mit dem Hinweis auf die Beschwerdemöglichkeit.
• Der Wahlvorschlag darf nicht mehr Vorgeschlagene enthalten, als Sitze zu vergeben sind. Die/der Vorgeschlagene ist
mit ihrem/seinem Vornamen, Namen,
Geburtsdatum, Beruf bzw. Tätigkeit,
Wohnadresse und Heimatorte zu bezeichnen.
• Der Wahlvorschlag muss die unterschriftliche Zustimmung der/des Vorgeschlagenen zu ihrer/seiner Kandidatur
enthalten. Die Zustimmung kann nicht
zurückgezogen werden.
• Der Wahlvorschlag muss von mindestens 15 in Ettingen wohnhaften Stimmberechtigten handschriftlich unterzeichnet sein. Stimmberechtigte können nur
einen Wahlvorschlag unterzeichnen und
nach Einreichung des Wahlvorschlages
die Unterschrift nicht zurückziehen.
Kommt keine Stille Wahl zustande, erfolgt
eine Urnenwahl nach dem Majorzverfahren.
Der Gemeinderat
Feuerwehr
Ettingen 2015
Mittwoch,15.April
Mannschaftsübung,
19.30–22.15 Uhr
Mittwoch,22.April
Of & Wm-Übung,
19.30–22.00 Uhr
Mittwoch,29.April
Fahrübung Gruppen 1+2
19.30–22.00 Uhr
Mittwoch,6.Mai
Gruppenführerübung/Basisausbildung 2
19.30–22.00 Uhr
Mittwoch,13.Mai
Mannschaftsübung
19.30–22.15 Uhr
Donnerstag,14.Mai
Of-Rapport
19.30 Uhr
BiBo-Kontakt
[email protected]
Telefon 061 264 64 34
www.bibo.ch
SozialeDienste:
c / o Gemeindeverwaltung
Telefon 061 726 89 66
Werkhof:
Hauptstrasse 42a
Telefon 061 721 50 73 und 079 241 90 64
Brunnenmeister:
Peter Stöcklin, Tel. 079 645 95 10 (tagsüber)
und 061 726 89 60 (Pikettdienst)
Förster:
Christoph Sütterlin
Telefon 061 731 11 16 und 079 426 11 23
GGA-Störungsdienst:
Telefon 061 926 77 99
Bürgergemeinde:
Verwaltung: Im Nebengraben 21
Telefon 061 723 19 90
Verwalterin: Claudia Thüring
Telefon Privat 061 721 91 40
Weitere Adressen finden Sie im Telefonbuch
unter «Gemeinde» oder in den verschiedenen
Rubriken unserer Homepage www.ettingen.ch.
Abfallkalender
Veranstaltungskalender 2015
Hauskehrichtundbrennbares
Klein-Sperrgut
in der Regel jeden Dienstag
(siehe Abfallkalender)
Datum
Anlass/Wer
Ort
26. März
12 Uhr
Mittagstisch
Ettige mitenand
Blumenrain Therwil
26. März
20 Uhr
Generalversammlung
Gemeinde- und Schulbibliothek Ettingen
Bibliothek
Ettingen
27. März
14–15.15 Uhr
Märchennachmittag
Frauenverein Ettingen
Kath. Pfarreiheim
27. März
19.30 Uhr
Generalversammlung
Obstbauverein Ettingen und Umgebung
Dorfmuseum
28. März
9–11 Uhr
Palmenbinden
Kulturhistorischer Verein
Guggerhuus
28. März
Kick-Off bei Thömus
Blauenbiker Mountain-Bike-Club
Oberried
29. März
19 Uhr
Taizé-Gottesdienst
Reformierte Kirchgemeinde
Ref. Kirche
Therwil
2. April
19 Uhr
Gottesdienst mit gregorianischem Gesang Kath. Kirche
(A. Keller), Kirchenchor Ettingen
Ettingen
2. April
20 Uhr
Konzert mit Abendmahlgottesdienst,
Chorgemeinschaft, Ref. Kirchgemeinde
Ref. Kirche
Oberwil
3. April
9.30 Uhr
Gottesdienst zum Karfreitag mit
Abendmahl, Ref. Kirchgemeinde
Rekizet
3. April
15 Uhr
Karfreitag: Gottesdienst mit Beteiligung
Chor, Kirchenchor Ettingen
Kath. Kirche
Ettingen
3. April
Osterausfahrt (provisorisch)
Blauen Biker Mountain-Bike-Club
Surprise
4. April
20 Uhr
Karsamstag: Gottesdienst mit
Beteiligung Chor, Orchester und Solisten
Kirchenchor Ettingen
Kath. Kirche
Ettingen
4. April
Osterausfahrt (provisorisch)
Blauen Biker Mountain-Bike-Club
Surprise
5. April
9.30 Uhr
Ostergottesdienst mit Abendmahl,
Ref. Kirchgemeinde
Rekizet
6. April
Osterausfahrt (provisorisch)
Blauen Biker Mountain-Bike-Club
Surprise
16. April
10.30 Uhr
Buchstartveranstaltung
Gemeinde- und Schulbibliothek Ettingen
Bibliothek Ettingen
16. April
14–17 Uhr
Seniorennachmittag
Frauenverein Ettingen
Kath. Pfarreiheim
17. April
10.30 Uhr
Buchstartveranstaltung
Gemeinde- und Schulbibliothek Ettingen
Bibliothek Ettingen
17. April
Generalversammlung
Weinbauverein Ettingen
Restaurant
«Rebstock»
Papier/Karton
Mittwoch, 1. April 2015
(in der Regel jeden 1. Mittwoch
des Monats)
Biosammlung
Mittwoch, 1. April 2015
Gartenabraum wie Baum- und Strauchschnitt, Laub, Rasen und Gräser (frisch
oder getrocknet), organischeRüstabfälleundSpeiseresten.
In Behältern wie Grüngutcontainer,
Gartenbags oder in Bündel mit Hanf-,
Sisal- oder Kokosfaserschnur zusammengebunden (Grüngut).
Speiseresteundsonstigeorganische
AbfällesindzwingendinGrüngutcontainernzuentsorgen.Jahres-
vignettenfürdieGrüngutcontainer
sindaufderGemeindeverwaltung
undbeiderPoststelleEttingen
erhältlich.
Bereitstellung bis 7.00 Uhr.
Gebühren (ohne Jahresvignette):
– Bündel (max. 120 cm x 45 cm)
= 1 Grüngutmarke
– Offene Behälter bis 80 Liter
= 1 Grüngutmarke
– Grüngutcontainer bis 80 Liter
= 1 Grüngutmarke
– Grüngutcontainer bis 140 Liter
= 2 Grüngutmarken
– Grüngutcontainer bis 240 Liter
= 3 Grüngutmarken
– Grüngutcontainer bis 660 Liter
= 8 Grüngutmarken
– Grüngutcontainer bis 800 Liter
= 10 Grüngutmarken /
1 Containermarke
Häckseldienst
Mittwoch, 10. Juni 2015
Metall-Abfuhr
Mittwoch, 16. September 2015
BrennbaresGrob-Sperrgut
Mittwoch, 23. September 2015
Die Verantwortung für die Richtigkeit der publizierten Daten liegt bei den
Vereinen bzw. Veranstaltern.
Alli aktive und passive Fasnächtler sin
härzlich iiglaade und dTekkilla Buebe sorVereine
ge defür, dass niemerds Hunger oder
Durscht liidet.
Mir freue is uf zahlriichs Erschiine.
Palmsonntag
Fasnachtskomitee Ettingen
Am Palmsonntag ist es
Brauch, mit dem – natürlich
– schönsten und grössten
Palmengebinde in der katholischen Kirche zum Gottesdienst zu erscheinen. Wie leuchten
doch nicht nur die Kinderaugen beim Einzug vom Pfarreiheim in die Kirche mit Öffnungszeiten Osterferien
den wirklich gelungenen Meisterwerken. Während der Schulferien von Samstag,
Meist sind diese dank vielerlei Hilfe und 28. März, bis Sonntag, 12. April, haben
Gaben – wie z.B. Geschenkbändel vom wir die Bibliothek jeweils am Mittwoch
Grossmami, Draht vom Papi, Äpfel vom von16.30bis20Uhr für Sie geöffnet.
Mami, helfende bzw. haltende Hände Wir wünschen allen erholsame Frühlingswährend des Bindens – liebevoll ent- ferien und ein frohes Osterfest.
standen.
Ihr Bibliotheksteam
Die Palmzweige sowie nützliche Tipps
und Tricks bietet der Kulturhistorische
Eierlesen 2015
Verein wie jedes Jahr am Samstag,28.
Nach dem wunderbaMärz, von 9 bis 11.30 Uhr vor dem
ren Jubiläumsfest des
Guggerhuus an. Wir danken an dieser
letztjährigen 75. EierleStelle allen, die in irgendeiner Form helsens möchte der Turnfen, diesen schönen Brauch weiterleben
verein auch in diesem
zu lassen.
Jahr das Eierlesen wieder an einem SAMSTAG durchführen. Neben den beliebten
!"#$"%&'#()
Stafetten und Spiegeleiern warten wie*+,-'..)
der ein tolles Programm und ein Festzelt,
mit Wirtschaft und Tanzmusik, auf alle
! .''-$/.$)
Besucher.
!
Schlussobe
Fasnacht 2015 Auch
in diesem Jahr werden unsere AktivE tolli Fasnacht isch verbii und mir freue mitglieder in der Woche nach Ostern, von
Dienstag bis Donnerstag, bei Ihnen zu
is ufe Fasnachtsfilm:
Hause anklopfen, um die benötigten Eier
Wenn und wo:
oder «e Batze» zu sammeln.
Samschtig,28.März2015
Wir freuen uns schon jetzt, Sie am SamsMehrzwäckhalle Hintere Matten Ettigä
Am siebni (19Uhr) gohts los, ab de säxe tag, 11. April, als Besucher willkommen zu
chönned der iine! Mir luege dr Film vo heissen.
Turnverein Ettingen, www.tvettingen.ch
2005 und nodüürli dr aktuelli!
KULTURHISTORISCHER VEREIN
ETTINGEN
Volleyball für Jungs und
Mädchen ab der 5. Klasse
Es werden auf spielerische
Art und Weise die technischen und taktischen Spielvarianten des Volleyballs erlernt. Zum Einlaufen werden
auch andere Spiele gespielt.
Wo: Schulhaus Hintere Matten, Trakt 4,
Halle West
Zeit: Freitag, 18.30–19.30 Uhr
Hast du Interesse? Dann komm vorbei,
bring deine Freunde mit und schau unverbindlich rein!
Bei Fragen kannst du dich unter juspo@
tve.ch melden. Wir freuen uns auf euch!
Dominik und Gerrit, www.tvettingen.ch
Polysport für Mädchen und
Knaben ab der 5. Klasse
Vom Ballsport über diverse Spiele und
Stafetten bis zu Trampolin und Bodenturnen wird in unserem Modul alles geturnt.
Momentan turnen rund 15 Mädchen und
Jungs im Alter von 10 bis 14 Jahren.
Wo: Schulhaus Hintere Matten, Trakt 4,
Halle Ost
Zeit: Freitag, 18–19.30 Uhr
Hast du Interesse? Dann komm vorbei,
bring deine Freunde mit und schau unverbindlich rein!
Bei Fragen kannst du dich unter juspo@
tve.ch melden. Ich freue mich auf euch!
Steffi, www.tvettingen.ch
Weitere Artikel
finden Sie auf den
Seiten LEIMENTAL
und KIRCHE
Nr. 13
Seite 25
Ettingen
Donnerstag, 26. März 2015
Neue Wirtsleute auf dem «Bahnhöfli» in Ettingen
Vor über 100 Jahren wurde das Restaurant Bahnhof in Ettingen eröffnet. Schon
damals war es der verkehrstechnisch
durch das «Bähnli» (die Birsigtalbahn) gut
erschlossene Treffpunkt für alle Ettinger
und für viele Wanderfreunde im Leimental. Im Lauf der Zeit avancierte dieses Lokal mit dem gemütlichen Holz-Intérieur zu
einer Beiz, die aus dem Gugger-Dorf nicht
mehr wegzudenken ist und die man immer wieder gerne besucht. Bereits vor einigen Monaten wurde bekannt, dass für
die Beiz ein neuer Pächter gesucht wird.
Jetzt hat die Besitzerfamilie nach längerer, sorgfältiger Suche die geeigneten
Leute gefunden. Patrick und Martine
Boetsch (bekannt vom Restaurant Arcade
in Reinach) werden das Lokal übernehmen und ab April dort mit ihrem bewährten Service-Team wirten. Patrick Boetsch
wirkte unter anderem in der Kunsthalle in
Basel während der Ära Wyss und im Klushof in Aesch während der Ära Nussbaumer. «Meine Frau und ich sind aus dem
Leimental. Wir waren auf der Suche nach
einer Wirtschaft, die bürgerlich, heimelig
und personenbezogen ist. Hier haben wir
das für uns Passende gefunden. Dadurch
dass wir mit unserem Flammekueche-Wagen schon zweimal an der Dorfweihnacht
präsent waren und den Wein auch an unserer früheren Wirkungsstätte stets bei
Ambros Thüring bezogen haben, hatten
wir seit Jahren schon gute Verbindungen
zu Ettingen. Wir freuen uns, dass wir in
diesem Traditionshaus als Pächter wirken
können.»
An ihrem neuen Arbeitsort, der von der
Innenausstattung gleich aussehen wird
Vereine
Eine der bekannten Dorfbeizen von Ettingen – das Bahnhöfli – erhält neue Wirtsleute. In den Sommermonaten wird draussen auf der Terrasse einiges los sein. Die neuen Gesichter
im Restaurant Bahnhof: Martine und Patrick Boetsch.
Fotos: Müller
wie bisher, werden sie mit gutbürgerlicher, traditioneller Küche und verschiedenen Speisekarten (unter anderem mit
einer Wandererkarte für Wanderer) aufwarten. Zu den Spezialitäten des Hauses
zählen zünftige Cordon bleus mit Pommes
frites sowie der hausgemachte Flammekueche. Dazu gibts Weine von A bis Z, allen voran Weine aus Ettingen. Auch Desserts wie Glacé und Kuchen sind erhältlich.
Im Sommer wird draussen in der Gartenbeiz einiges geboten werden. Geplant
sind Spezial-Aktionen aller Art. Ebenfalls
neu ist das reichhaltige Znüni-Buffet, welches ab morgens 8.30 Uhr läuft. Ein Novum sind auch die Öffnungszeiten. Das
Bahnhöfli hat inskünftig jeweils von 8 Uhr
morgens bis um Mitternacht offen. Verei-
ne können hier also unter der Woche gemütlich das gesellige Beisammensein
pflegen. An den Wochenenden ist das
Lokal auch für fleissige Wandersleute
aus dem ganzen Leimental und aus Basel
geöffnet. Selbstverständlich hat Familie Boetsch viel Freude am regionalen
Brauchtum. An sämtlichen wichtigen Anlässen wie Fasnacht, Pfingschtsprützlig, Eierlesen, Guggermärt, Dorfweihnacht und Frühlingserwachen wird das
Lokal geöffnet sein, an den Fasnachtsabenden natürlich noch länger als bis Mitternacht. Am 7. April ist offizieller Eröffnungstag im Bahnhöfli. Zwischen 18 Uhr
und 20 Uhr wird ein Willkommensapéro
für alle serviert.
Lukas Müller
Volg Rezept:
Lammnierstück mit Fetagemüse
für 4 Personen:
Osterferien
Während der Osterferien vom 30. März
bis 11. April ist unsere Bürostelle beschränkt erreichbar.
In dringenden Fällen bitten wir Sie, eine
kurze Mitteilung an [email protected] zu senden. Die zuständige
Person wird sich so bald als möglich bei
Ihnen melden.
Wir möchten schon jetzt auf folgende Anlässe hinweisen:
Mitgliederversammlung
Mittwoch, 22. April, 20 Uhr
Restaurant Rebstock
Kinderflohmarkt
Mittwoch, 10. Juni, 14–17 Uhr
Schule Ettingen
Suchen Sie einen familienfreundlichen Betreuungsplatz für Ihr Kind oder sind Sie
am abwechslungsreichen Beruf Tagesmutter interessiert?
Die Vermittlungsstelle Renat Müller erteilt
Ihnen gerne weitere Auskünfte.
Tel. 061 721 92 02 [email protected]
Wir wünschen allen eine schöne Zeit und
erholsame Ferien.
Tagesfamilien Ettingen
Für Ältere:
Fragen? Anliegen?
Bedürfnisse?
Sie erreichen uns
auch abends und
am Wochenende
061 401 01 01
Fragen kostet nichts!
Netzwerk Alters-Angebote Leimental
4 Thymianzweige
3 Lammnierstücke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Olivenöl
1,5 dl Rotwein
1,5 dl Bouillon
40 g Butter, eiskalt
Fetagemüse
4 Peperoni, gelb und rot
½ Bund Spargel, grün
1 EL Olivenöl
2 Zwiebeln,
grob geschnitten
2 Knoblauchzehen,
in Scheiben
50 g Oliven, schwarz
100 g Feta
½ Bund Basilikum
Zubereitung:
1. Ofen auf 80°C vorheizen und Blech mitwärmen. Thymianblätter von Zweigen
streifen. Fleisch salzen, pfeffern und Thymian darüberstreuen. Öl erhitzen, das
Fleisch rundum darin ca. 4 Min. braten. Auf Blech legen und ca. 25 Min.
niedergaren.Bratensatz mit Wein und Bouillon ablöschen, auf die Hälfte ein­
kochen lassen.
2. Inzwischen fürs Gemüse Peperoni entkernen, in grobe Stücke schneiden.
Spargelenden frisch anschneiden, schräg vierteln. Beides in Olivenöl bei mitt­
lerer Hitze 15 Min. braten, regelmässig umrühren. Zwiebeln, Knoblauch und
Oliven beigeben, 5 Min. mitbraten.
3. Sauce erhitzen, Butter in Stücke schneiden, unter Sauce rühren. Feta zerbröckeln,
mit Basilikumblättern unters Gemüse mischen, mit dem Fleisch anrichten.
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Tipp: Dazu knusprig gebackenes Pitabrot servieren. Es passt aber auch Polenta
oder Risotto.