Flyer - Les Copains

Konzert rund
Samstag, 2. Mai 2015, 20.00 Uhr
Eintritt
Fr. 25.–
Türöffnung Konzert
18.30 Uhr (ohne Menu)
Festwirtschaft
Getränke und Bar
Kleine Speisekarte in der Pause
und nach dem Konzert
Menu
Dorfmetzg N. Jud, Benken
rund
Gemischter Salat
Schweinsfilet «rund»
Kartoffelgratin und Gemüse
Dessert
Fr. 35.–
nur mit Reservation bis 19. April
Essen | Türöffnung
18.15 Uhr | 17.30 Uhr
Reservationen
Marlen Schnyder
rund@lescopains.ch | 055 280 48 56 (abends)
Sitzplatz bis 29. April 2015
Infos
www.lescopains.ch
Wir danken
Hofstetter Edi AG, Benken
Ortsgemeinde Benken
Müller Grynau-Garage AG, Uznach
Raiffeisenbank Benken, Benken
Jürg und Katharina Streuli, Uznach
Verwo AG, Reichenburg
CREA-HOLZ AG, Benken
Marco Cantelmo, AXA Winterthur, Benken
Dorfmetzg N. Jud, Benken
Restaurant Erle, Benken
ERNi Druck und Media AG, Kaltbrunn
Freuler AG, Benken
HakaGerodur AG, Benken
Hugo Rieder AG, Uznach
Kuster+Hager Architekturbüro AG, Uznach
A. Merki AG, Jona
Milchlogistik Ostschweiz AG, Ennenda
Musikshop Linth GmbH, Kaltbrunn
mz architektur gmbh, Kaltbrunn
Romer Holzbau AG, Benken
Max Speck, Bodenbeläge, Kaltbrunn
Allerlei Malerei, Benken
Kurt Fisch, Ebnat-Kappel
Auto Inglin GmbH, Benken
Christoph Haller, Einsiedeln
Hofstetter AG, Benken
Urs Moos, Kaltbrunn
Werner Romer, Lachen
Heinrich Schwarzenbach AG, Uznach
Karl Strassmann Sanitär, Benken
Natürlich am Bau, Armin Schuler, Benken
Restaurant Chronä Bänggä, Benken
Fäh Architektur, Benken
Ulrich Rüdisüli, Benken
Schuler’s Hofladen, Benken
Die vollständig aktualisierte Gönnerliste finden Sie im Foyer.
Les copains
Claudio Gmür
item Quartett
Konzert «rund»
Samstag, 2. Mai 2015
20.00 Uhr
Rietsporthalle Benken
Salut les copains!
Es freut mich sehr, mit euch, liebe Gäste und Freunde, meinen runden Geburtstag
auf diese Art zu feiern, nämlich mit viel Musik! Ich habe mein ganzes Leben viel
und vor allem gerne Musik gemacht: als Kind, als Student, als Lehrer, als Ländlermusikant, als Sänger, Fasnächtler, Organist … an Geburtstagen, Hochzeiten, Beerdigungen, Konzerten, Chilbenen … also ein «Klimperer für alle Fälle»! Dabei
habe ich das Glück, mit ausgezeichneten Musikern spielen und auftreten zu
können, die auch gute Freunde wurden.
Ich freue mich, heute mit «meinem» Chor Les copains – der Name sagt’s – und
dem erweiterten item Quartett (jä nu, item) auf der Bühne zu stehen und ein vielfältiges und «rundes» Konzert zu bieten.
Les copains
Das «chugelrunde» Rahmenprogramm mit dem Klarinettisten Fritz Dünner aus
Mallorca und den Suters aus Rothenthurm lässt bestimmt nicht nur bei mir gemütliche und fröhliche Stimmung aufkommen!
Programm – chrüz und quer grad wie im Läbe …
Leitung: Claudio Gmür
Ich danke allen Mitwirkenden, vor allem Les copains für die Bereitschaft zum
Abenteuer «rund» – mit Ländlermusik! Unseren Gönnern danken wir für die Mithilfe zur Ermöglichung dieses Abenteuers.
vo Liebi, Trüüi und Utrüüi, warum und wieso? vo Tröim, filmryfe Szene, Läbe und
Tod, vo de Wäut wo sich wacker drait, vo grüene Wiese, Berge, Aue und Matte, rote
Gletscher, Tanne im Tobel ...
Ihnen, liebe Gäste, danke ich für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung und hoffe,
es gefällt und macht Spass!
vo Meiteli und Büebe, Schwyzer und Schwabe, Chnächt, de Liebschte, Frau Nuss
und Frau Glatz, vom Landamme, Pfarrer, de Cäcilia und em heilige Jakob, vo Ängeli,
aber au vom Tyfel, vo Gwünner und Verlürer, Nutte, bockstössige Himbeerbuebe,
Hübsche und Wüeschte, Tubel und Totsch …
Claudio Gmür
Musig
zum Ässe / Apéro
19.00 Uhr –
19.30 Uhr
Fritz Dünner (Klarinette / Saxophon)
Martin Suter sen. & jun. (Akkordeon)
Marion Suter (Klavier)
rund
20.00 Uhr
Konzert (mit 30 Min. Pause)
Musig
23.00 Uhr
Üseri Husmusig
Dünner-Suter
Küche
bis 24.00 Uhr
Bar
open End
Infos
www.lescopains.ch
zum Tanze
«rund» von Mariuschla Hürlimann-Gmür
vo Adler, Storch, Tuube, Bienli, brune Chüeh, Süü, Bock und Chalb, Hüng und Chatz,
Chällerassle ...
Wasser, Tee, Bier, süessem Wy, Schoggi, Späck, Chrieseli, rote und wisse Trube,
Honig und Ameisebrot ...
item Quartett
Michael Bösch:
Willi Valotti:
Claudio Gmür:
Sepp Huber:
Violine
Akkordeon
Klavier
Kontrabass
item+
Bernhard Scherrer: Gitarre
Dave Meyer:
Rhythmus