Pfarrblatt 04-2015 - Katholische Pfarrei Urnäsch

Forum April 2015
Herisau (19. April)
Timo Aggeler, Adrian Anderegg
Andrea Bader, Riccardo Campera
Kevin Capobianco,Yaël Dietrich
Nora Dörig, Silvan Eberhard, Philip Eugster,
Tanja Frehner, Andrina Fürer, Ruben Gomes
Zuzanna Grzyb, Silvan Hutter, Nina Koller,
Luca Manser, Monika Markaj, Merin Marku,
Valentin Mettler, Matthias Mura
Lorena Petrillo, Selina Pfluger, Natascha Pinto
Moreira, Erick Danilo Ramirez Ortega
Silvana Ribeiro de Oliveira, Ruven Scheiwiller,
Michelle Sick, Marco Samuel Silva Marques, Jon
Steiner, Fernando Stork, Ladina Strässle,
Fabienne Tanner, Nathalie Wäspi, Elena Egli
Santiago
Urnäsch/Hundwil (3. Mai)
Ramon Bühler, Christina Düsel, Noah Gülünay
Nino Gülünay, Lea Koller, Elias Schoop, Giulia
Sturzenegger, Anja Sutter, Fabienne Wehrli
Wir freuen uns, euch Kinder in die Tischge­
meinschaft unserer Pfarreien aufzunehmen.
Euer Seelsorgeteam
ERSTKOMMUNION 2015
«Mit Jesus vernetzt, mit Jesus verbunden, von
Jesus gehalten» so haben wir die Vorbereitung
auf dem Weg zur Erstkommunion in diesem
Jahr überschrieben. Dazu schmücken bunte
­Fische unsere Kirchen in Herisau, Waldstatt
und in der Zürchersmühle. Mit diesen Fischen
stellen sich die Kommunionkinder uns vor und
bringen zum Ausdruck, dass wir alle eingela­
den sind, uns mit Jesus zu vernetzen, aus seiner
­Liebe zu leben und daraus Kraft schöpfen, um
für andere da sein zu können.
Ganz herzlichen Dank allen – den Eltern, Fa­
milien und verschiedenen Menschen aus unse­
rer Seelsorgeeinheit –, die die Kinder auf dem
Vorbereitungsweg zur Erstkommunion beglei­
tet haben: sei es mit einem offenen Ohr, einem
guten Gedanken, stillem Gebet oder einer hel­
fenden Hand.
Im Besonderen gilt dieser Dank den Gruppen­
begleiterinnen und Katechetinnen – ­Sabina
­Aggeler, Claudia Balzarek, Simone Mettler und
Monika Schorer in Herisau und Waldstatt so­
wie Luzia Fässler in Urnäsch –, die mit viel
­ ngagement und Liebe für die Kinder «Auf dem
E
Weg zur Erstkommunion» da waren und sind.
Iris Schmid
Liebe Kommunionkinder
Gott lädt euch ein, in der Kommunion seine
Freundschaft und Nähe immer wieder zu er­
leben. In der Taufe hat er euch versprochen,
euer Leben zu begleiten; in der Kommunion
dürfen wir Jesus immer wieder neu begegnen
und erfahren, dass er bei uns bleibt und uns
stärken möchte für unsern Lebensweg. In gu­
ten wie in schweren Zeiten sollen wir die Nähe
und L
­ iebe Gottes spüren. Möget ihr erfahren,
wie das «Brot des Lebens» euch Kraft und Halt
schenkt für euch selbst und für die Auf­gaben,
die euch im Leben zuwachsen.
Folgende Kinder dürfen ihre Erstkommunion
feiern:
Waldstatt/Schwellbrunn (6. April)
Luca Küttel, Magnus Mock, Nina Oberholzer,
Jill River, Samuel Tardino, Paolo Tolino
Rebecca Troxler, Joanna Wunderli
SONNTAGSGOTTESDIENSTE
IN KÜRZE
Do02.04. 19.30Herisau
Fr 03.04. 10.00Herisau
15.00Herisau
Sa 04.04. 21.00Hersau
So 05.04. 08.30Urnäsch
10.00Herisau
Mo06.04. 10.00 Waldstatt Erstkommunion
10.00Herisau
Sa 11.04. 18.30Waldstatt
So 12.04. 08.30Urnäsch
10.00Herisau
Sa 18.04. 18.30Urnäsch
So 19.04. 08.45Waldstatt
10.00Herisau Erskommunion
Sa 25.04. 18.30Waldstatt
So 26.04. 08.30Urnäsch
10.00Herisau
Details auf Seite 3
AGENDA
2 Herisau · Waldstatt · Schwellbrunn
PFARREI PETER UND PAUL
Mittwoch, 1. April
5. Treffen Erstkommuniongruppe Herisau
14.30 Uhr, Pfarreiheim
Stammtisch Peter und Paul
AUS DER PFARREI
Ostern
Am Ostermorgen früh um 6.30 Uhr laden die
katholische Pfarrei Peter und Paul, die evange­
lisch-methodistische Kirche und die evange­
lisch-reformierte Kirchgemeinde um 6.30 Uhr
zu einer ökumenischen Feier auf dem Friedhof
ein. Begleitet von österlichen Worten und Lie­
dern gehen wir gemeinsam durch den Friedhof
und feiern miteinander bei den Gräbern die
Auferstehung. Der Treffpunkt ist bei der Kreuz­
kapelle. Die Liturgie gestalten Norbert Hoch­
reutener, Christian Hagen und Esther Furrer.
Ab 7.30 Uhr sind alle eingeladen zu einem
Osterzmorge in der evangelisch-methodis­
­
tischen Kirche an der Poststrasse 17.
Musik im Festgottesdienst von Ostern
Der Kirchenchor setzt an Ostern einen mu­
sikalischen Höhepunkt. Begleitet und unter­
stützt wird er von einer Gruppe Profistreichern
und auch vier Gesangssolisten. Wir singen
und spielen die Missa brevis in B, KV 275,
von W.A. Mozart. Während der Kommunion
spielen die Streicher zusammen mit der Orgel
eine Kirchensonate, ebenfalls von Mozart.
Zum Schluss erklingt das bekannte Halleluja
aus dem «Messias» von G.F. Händel. Die Missa
brevis in B folgt dem Schema der meisten Salz­
burger Messen. Diese, wie auch die Missa in B,
entstanden auf Befehl des Fürst-Erzbischofs,
wahrscheinlich im Jahr 1777. Der Auftraggeber
wollte grossen Aufwand vermeiden, damit die
Ämter nicht zu lange dauern. Die Aufführung
dieser «kleinen» Messe verlangt von allen Be
teiligten grossen Einsatz und Freude. Das
Einstudieren erfordert Sorgfalt und Einfüh­
lungsvermögen. Nur dann entfaltet sie ihre
Schönheit und Durchsichtigkeit.
Alle Beteiligten hoffen, den Gottesdienstbesu­
chern eine Freude zu bereiten.
AUS DEN VEREINEN
Frauengemeinschaft
Samstag, 25. April: Dorfrundgang zum Thema
Frauenleben
Der Dorfhistoriker Thomas Fuchs gibt uns Aus­
kunft über bekannte und unbekannte Frauen
von Herisau und Umgebung.
Info und Anmeldung bis 15. April bei Ruth
Inauen, T 071 352 35 73 oder [email protected]­
bluewin.ch
PFARREI PETER UND PAUL
Gossauerstrasse 62a, 9100 Herisau
www.kath-herisau.ch
Pfarreisekretariat
Bea Walti und Brigitte Winteler 071 351 55 82
[email protected]
Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag,
8.30 bis 11.00 Uhr
Montag/Dienstag, 14.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 8.00 bis 9.30 Uhr
Seniorenausflug zum Rheinfall
Am Mittwoch, 6. Mai, laden wir Sie herzlich
ein zum Seniorenausflug zum Rheinfall. Alle
Details werden noch im Pfarreiforum Anfang
Mai bekannt gegeben. Anmeldungen an Friedi
Rechsteiner, T 071 351 63 47, oder Berti Rösli,
T 071 352 37 31.
Wir freuen uns auf möglichst viele Anmeldungen.
Die Vorbereitungsgruppe
UNSERE JUBILARE
Wir gratulieren unseren Jubilaren herzlich zu
ihrem besonderen Geburtstag und wünschen
Gesundheit und Gottes Segen:
75 Jahre
20.03. Joseph Keller-Bernhardsgrütter
03.04. Magnus Hollenstein-Widmer
05.04. Mirella Cesca-Casasola
06.04. Anna Betschart-Rüegg
18.04. Fritz Schindler
22.04. Mile Kovacevic-Horvatic
23.04. Velia Cupolo-Tedesco
24.04. Giorgio Cesca-Casasola
27.04. Josefina Albisetti-Pollini
80 Jahre
04.03. Monika Scheurer-Brandenberg
04.03. Maria Zähner-Broger
13.03. Walter Ziegler-Teufel
13.03. Melanie Drittenbass-Soldera
16.03. Josefine Mettler-Haas
24.30. Giovanna Piccin-Bressan
03.04. Martha Bollhalder-Schmucki
06.04. Iride Betschart-Rüegg
14.04. Anna Maria Gregorin-Reverberi
22.04. Peter Hofstetter-Botsch
29.04. Willy Fux-Rechsteiner
85 Jahre
03.03. Konrad Segerer-Fiesel
13.03. Sylvia Zollet-Bouverat
22.03. Johann Haas-Oertle
16.04. Erna Angehrn-Schegg
90 Jahre
10.03. Rosa Sutter-Merz
22.03. Adelheid Karrer-Schlauri
28.04. Theresia Bodenmann-Schmitz
91 Jahre
12.04. Maria Blöchlinger-Pfyffer von Altishofen
13.04. Emil Alder
20.04. Karl Oehy-Amann
92 Jahre
16.03. Maria Signer-Moser
08.04. Alice Rüdlinger-Jaun
94 Jahre
20.03. Rosa Sturzenegger-Strobel
95 Jahre
07.04. Robert Geuter-Meier
96 Jahre
22.04. Werner Krüsi-Gruber
Seelsorger/-innen
Reto Oberholzer,
Pfarrer, Pfarreileitung
Annette und Roland Winter Iris Schmid Hochreutener Juliane Schulz
Norbert Hochreutener 071 351 11 43
071 351 78 70
071 350 06 81
071 350 04 42
071 351 12 77
Mesmer/ Hauswart
Urban und Judith Niederöst
079 351 91 99
19.30 Uhr im Restaurant Freihof
Freitag, 3. April
Jugendmeeting Region Appenzell AI/AR
16.45 Uhr, Treffpunkt in der Unterkirche
Samstag, 4. April
Erstkommunion Waldstatt: Probe
10.00 Uhr, Kirche Waldstatt
Montag, 13., 20., und 27. April
Gebetsgruppe
16.30 Uhr im Sprechzimmer der Kirche
Samstag, 18. April
Erstkommunion Herisau: Probe
09.30 Uhr, Pfarreiheim Herisau
Dienstag, 21. April
Strickrunde
14.30 Uhr im Pfarreiheim
Samstag, 25. April
Frauengemeinschaft
9.00 Uhr, Dorfrundgang zum Thema
­Frauenleben (s. Hinweis)
Mittwoch, 29. April
ElKi-Treff: Chrabel- und Spielnachmittag mit
Tragetuchberatung
15.00 Uhr im Pfarreiheim. Franziska Thier­
stein (zertifizierte Tragetuchberaterin) gibt
für Interessierte Tipps und Tricks mit dem
Tragetuch.
Seniorentreff Waldstatt
14.30 Uhr im Bad Säntisblick
Musikalische Überraschung, Jodelformation
mit Sissi Riegg
Vorschau:
Samstag, 2. Mai
Pilgern auf dem Jakobsweg
Von Rapperswil nach Einsiedeln, Anmel­
dung bei Juliane Schulz, T 071 350 04 42
Dienstag, 5. Mai
3. ökumenischer Frauezmorge
9.00 bis 11.00 Uhr im kath. Pfarreiheim He­
risau, Anmeldung bis 1. Mai an das Sekreta­
riat der ref. Kirchgemeinde, T 071 352 55 51
Mittwoch, 6. Mai
Seniorenausflug zum Rheinfall (s. Hinweis)
Missione Cattolica Italiana
Don Alfio Bordiga
Lerchenfeldstrasse 5, 9500 Wil
076 740 21 10
Kirchenverwaltung
Walter Bach, Präsident
071 351 36 07
Pfarreirat
Patrick Hutter, Präsident
071 760 05 10
3 Herisau · Waldstatt · Schwellbrunn
GOTTESDIENSTE
HERISAU
KARWOCHE
Mi01.04.09.00Eucharistiefeier
Do 02.04. Hoher Donnerstag
Eucharistiefeier im Geden­
19.30
ken an das letzte Abendmahl Jesu
Gestaltung Roland und Annette
Winter mit Schülern der Oberstufe
Fr 03.04.Karfreitag
Kreuzwegandacht für Kin­
10.00
der, in der Kirche (Gestaltung Iris
Schmid und Chinderfiirteam)
15.00
Gedenkfeier des Leidens
und Sterbens Jesu
Gestaltung: Juliane Schulz
Wer möchte, kann eine Blume für
die Kreuzverehrung mitbringen.
O STERNACHT/OSTERN
Karwochenopfer für Christen im Heiligen
Land
Sa04.04.Karsamstag
13.00 – 14.00 Beichtgelegenheit
mit Pfarrer Reto Oberholzer im
Sprechzimmer der Kirche
16.15
Ökumenischer Gottesdienst
im Krombach
21.00Osternachtfeier mit Taizé­
Gesängen, Lichtfeier und Taufe
von Isabelle Grüninger.
Predigt: Annette Winter,
anschliessend Osterlammessen im
Pfarreiheim
Hinweis: Für die Lichtfeier der Osternacht erhalten Sie beim Eingang eine tropffreie Kerze. Die
Heimosterkerze kann nach dem Gottesdienst für
Fr. 7.– gekauft werden.
So 05.04. Ostern – Hochfest der Auferstehung des Herrn
Ökumenische Ostermor­
06.30
genfeier auf dem Friedhof, an­
schliessend Morgenessen in den
Räumen der methodistischen Kir­
che (Norbert Hochreutener)
10.00Osterfestgottesdienst,
Eucharistiefeier unter Mitwirkung
des Kirchenchors, anschliessend
Apéro mit Eiertütschen
Predigt: Pfarrer Reto Oberholzer
Predigt: Pfarrer Franz Müller
Mo06.04. Ostermontag
Eucharistiefeier
10.00
WALDSTATT
2. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Concordia, Strassenkinder Rumänien
Predigt: Pfarrer Franz Müller
Sa11.04.16.15Eucharistiefeier im Krom­
bach
So12.04.10.00Eucharistiefeier, Taufe von
Chelsea Jeitziner
11.30
S. Messa in italiano
15.00
Missa portuguesa na cripta
Mi15.04.09.00Eucharistiefeier
Do16.04. 18.45Rosenkranzgebet
19.15
Vesper
3. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Schulheim Kronbühl
Sa18.04.16.15Kommunionfeier im Krom­
bach (Norbert Hochreutener)
So19.04.Erskommunionfeier
Eucharistiefeier mit Auf­
10.00
nahme der Erstkommunionkinder
in die Eucharistiegemeinschaft
Gestaltung: Iris Schmid und Pfarrer
Reto Oberholzer
Mi22.04.09.00Eucharistiefeier
Do23.04. 18.45Rosenkranzgebet
19.15
Vesper
Fr 24.04. 10.00 Kommunionfeier im
Heinrichsbad
15.00
Rosenkranzgebet in der
Unterkirche
15.30
Kommunionfeier im
Johannesbad
19.00
Spiritualität mit Leib und
Seele, in der Unterkirche
4. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Procap
Sa25.04.16.15Eucharistiefeier im Krom­
bach
Predigt: Annette Winter
So 26.04. 10.00Ehejubiläumsgottesdienst
Eucharistiefeier, Mitgestaltung:
Matthias Koller, Mitarbeiter Fachstelle Parterschaft/Ehe/Familie des
Bistums St.Gallen
11.30
S. Messa in italiano
Mi29.04.09.00Eucharistiefeier
Do30.04. 18.45Rosenkranzgebet
19.15
Vesper
OSTERN/OSTERNACHT
So05.04.05.30Ökumenische Ostermor­
genfeier auf dem Friedhof, an­
schliessend Zmorge im MZG
(bitte Brot und Zopf selber mitbrin­
gen) Roland und Annette Winter
Mo06.04. Erstkommunionfeier
Eucharistiefeier mit Auf­
10.00
nahme der Erstkommunionkinder
in die Eucharistiegemeinschaft
Gestaltung: Iris Schmid und Pfarrer
Reto Oberholzer
2. SONNTAG DER OSTERZEIT
Sa11.04.18.30Eucharistiefeier
Predigt: Pfarrer Reto Oberholzer
3. SONNTAG DER OSTERZEIT
So19.04.08.45Kommunionfeier
Predigt: Norbert Hochreutener
2. SONNTAG DER OSTERZEIT
Sa25.04.18.30Eucharistiefeier
Predigt: Annette Winter
AUS DER PFARREI
Jahresgedächtnisse
Ostern
Ursina und Thomas Bruderer;
Ernst Städler; Bruno Alder;
Olga und Jakob Mittelholzer-Fluri;
Marta Beer-Zgraggen; Carmen Labriola
Sonntag, 12. April
Elsa Schärer-Kressbach; Viktor Bartholet;
Frieda Hanselmann-Distel;
Anna und Edi Grüninger-Piatti; Johann Piatti
Sonntag, 19. April
Rosa-Maria Fust; Eliane Gribi Chiodera;
Anton Dörig-Sonderegger
Sonntag, 26. April
Josef Amman-Schuler; Alice Blöchlinger;
Ida Stauffer-Diem
Mi08.04.09.00Eucharistiefeier
Do09.04. 18.45Rosenkranzgebet
19.15
Vesper
PFARREI URNÄSCH-HUNDWIL
Postfach 40, 9107 Urnäsch
www.kathkirche-urnaesch.ch
Pfarreisekretariat
Monika Sutter
071 364 21 20
Montag und Donnerstag,
9.00 bis 11.00 Uhr
[email protected]
Pfarreibeauftragte
Juliane Schulz
071 350 04 42
Kirchenverwaltung
Thomas Koller, Präsident
071 364 13 88
Schwägalpkapelle – Reservation
Alois und Frida Krapf, Mesmer 079 319 89 84
Redaktionsschluss
Ausgabe 05/2015
15. April
Herstellung
Cavelti AG. medien, digital und gedruckt. Gossau
4 Urnäsch-Hundwil
PFARREI URNÄSCH-HUNDWIL
GOTTESDIENSTE
KATH. FRAUENGEMEINSCHAFT
ZÜRCHERSMÜHLE
Am 25. Februar fand die diesjährige Hauptver­
sammlung der Kath. Frauengemeinschaft Ur­
näsch-Hundwil statt. Präsidentin Marie-Luise
Rusch führte speditiv durch den geschäftlichen
Teil: Der Jahresbericht wurde verlesen, über die
Rechnung abgestimmt und die Begünstigten
des «Kranzens» beschlossen. Der Erlös aus dem
Verkauf des Adventsschmucks und der Guetz­
li kommt dieses Jahr der Tagesstruktur Schule,
dem Mittagstisch und dem Skilift in Urnäsch
sowie der Hausaufgabenhilfe von Hundwil zu
gleichen Teilen zugute. Dann durften langjäh­
rige Mitglieder geehrt werden: Martha Streu­
le ist schon 50 Jahre im Verein, Marianne Josu­
ran und Klärli Oertle seit 40 Jahren und Margrit
Gätzi seit 30 Jahren. Sie wurden mit einem Blu­
mengeschenk überrascht. Nach der Hauptver­
sammlung gab es für die 27 Frauen einen feinen
Znacht. Alle genossen den gemütlichen Abend,
bei dem das Wissen um die Orte in der Regi­
on bei einem Quiz mit vielfältigen Preisen be­
lohnt wurde.
Juliane Schulz
AUS DER PFARREI
Bericht der Kirchgemeindeversammlung vom
13. März im Restaurant Löwen, Urnäsch
Begrüssung
Präsident Thomas Koller konnte 24 Kirchge­
meindemitglieder begrüssen. Unserer Pfarrei­
beauftragten Juliane Schulz und der Präsidentin
der KFG, Marie-Luise Rusch, galt ein besonde­
rer Willkommensgruss.
Jahresbericht des Präsidenten
Von aussen betrachtet sei es ein ruhiges Kir­
chenjahr gewesen. Für den Kirchenrat war es
jedoch dynamisch. Seit zwei Jahren ist die Seel­
sorgeeinheit errichtet. Vieles spielt sich ein.
Thomas Koller dankt dem ganzen Seelsorge­
team. Bei der Errichtung der neuen Homepage
wurden wir von Anfang an von Herisau ins Pro­
jekt miteinbezogen. Seit 4 Monaten ist sie in
Betrieb. Der Vertrag mit den politischen Ge­
meinden zur Kostenbeteiligung am Unterhalt
des katholischen Kirchengebäudes konnte noch
nicht abgeschlossen werden. Der Kirchenrat
möchte einen korrekten und diskussionslosen
Vertrag. Deshalb werden weitere Abklärungen
vorgenommen und der Vertragsentwurf noch­
mals überarbeitet. Die 37-jährige Heizung ist
defekt und wird ersetzt. Der Antrieb der Glo­
cken muss einer Revision unterzogen werden.
Bericht der GPK
Auf Antrag der Geschäftsprüfungskommissi­
on wurde die Jahresrechnung 2014 mit einem
Verlust von Fr. 22544.42 einstimmig genehmigt.
Gründe für den grossen Verlust: Höhere Kosten
für die Seelsorge, tiefere Steuereinnahmen, ge­
stiegene Beiträge ans Bistum und Mehrkosten
durch die Sekretariatsübergabe.
Budget 2015
2015 wird mit einem Rückschlag von Fr. 2000.00
gerechnet. Das Budget 2015 und der gleichblei­
bende Steuerfuss von 0,45 Einheiten wurden
einstimmig genehmigt.
Ergänzungswahl
Margrith Langenauer gab ihren Rücktritt als
Kirchenrätin bekannt. Als Nachfolger wurde
Niklaus Ulmann, Scheidweghalde 19, Urnäsch,
einstimmig gewählt.
Verabschiedung von Margrith Langenauer
Thomas Koller würdigte die zwölf Jahre vol­
les Engagement von Margrith Langenauer im
Kirchenrat. Ebenso übernahm sie ab 2008 die
Raumpflege von Kirche und Pfarrsaal. Diese
Tätigkeit übernimmt ab dem Sommer Lucia
Oertle-Hegner. Margrith Langenauer wurde mit
grossem Applaus und Dank verabschiedet.
Um 20.35 Uhr schliesst der Präsident die Ver­
sammlung und lädt zum Nachtessen ein.
Sonntag, 3. Mai, 9.30 Uhr, in der ref. Kirche Urnäsch (Kirchentausch)
Verstorben
Stiftmesse
Wir mussten Abschied nehmen von:
Joseph Anton Inauen, Moos 4, Urnäsch, gebo­
ren 1944, gestorben am 27. Februar und
Bitte besuchen Sie in der Karwoche die
Gottesdienste in der näheren Umgebung.
Für Kinder: Kreuzwegandacht in der kath.
­Kirche Herisau am Karfreitag, 3. April, um
10.00 Uhr
OSTERSONNTAG
Kollekte: Karwochenopfer für die Christen im
Heiligen Land
Predigt: Pfr. Reto Oberholzer
So05.04.08.30Eucharistiefeier
anschliessend Verkauf von
Heimosterkerzen
2. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Concordia, Strassenkinder Rumänien
Predigt: Pfr. Reto Oberholzer
So12.04.08.30Eucharistiefeier
3. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Brücke · Le Pont, «Geissen»
Gestaltung: Norbert Hochreutener
Sa18.04.18.30Wortgottesdienst mit
Kommunionfeier
4. SONNTAG DER OSTERZEIT
Kollekte: Procap
Predigt: Annette Winter
So26.04.08.30Eucharistiefeier
Erstkommunionfeier
Sonntag, 26. April, 8.30 Uhr
Emma Oertle, Gass, Urnäsch, gestorben 1997
Adolf Günther Melzer, Halten 646, Urnäsch, ge­
boren 1941, gestorben am 11. März
SCHWÄGALPKAPELLE
KLOSTER LEIDEN CHRISTI
So05.04.11.15Ostergottesdienst mit
Fr 03.04.14.30Kreuzwegandacht
Sa04.04.19.30Auferstehungsfeier
So05.04.08.00Festgottesdienst an Ostern
Mo06.04. 10.00 Eucharistiefeier
So12.04.08.00Eucharistiefeier
So19.04.08.00Eucharistiefeier
So26.04.08.00Eucharistiefeier
Fr 01.05.10.00Eucharistiefeier Herz Jesu
Werktags
Mo
07.00 Heilige Messe (ausser 6.04.)
Di
17.30Abendmesse
Mi
07.00Heilige Messe
Do
17.30Abendmesse (ausser 2.04.)
Fr
07.00Heilige Messe (ausser 3.04.)
Sa
07.00Heilige Messe (ausser 4.04.)
P. Josef Rosenast, St.Gallen
So12.04.11.15Sonntagsgottesdienst mit
Pfr. Franz Müller, Herisau
Sa18.04.17.00Gottesdienst mit
P. Josef Rosenast, St.Gallen
anschliessend GV Kapellverein
So19.04.11.15Sonntagsgottesdienst mit
Pfr. Jürgen Konzili, St.Gallen
So26.04.11.15Sonntagsgottesdienst mit
Pfr. Beda Bollhalder, Appenzell