Bekanntmachung - Königs Wusterhausen

121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
a)
b)
c)
Öffentlicher Aufftraggeber (Vergabstelle)
Name:
Stadt Königs Wusterhausen, Fachbereich II, Zentrale Dienste, Zentrale
Vergabestelle
Straße:
Karl-Marx-Str. 23
PLZ, Ort
15711 Königs Wusterhausen
Telefon:
03375 273-278
Telefax:
03375 273-218
E-Mail:
vergabe@stadt-kw.de
Vergabeverfahren
Öffentliche Ausschreibung, VOB/A
Vergabenummer
2015-063-Ö
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Art der akzeptierten Angebote:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
Planung und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistung durch Dritte (Mietkauf, Investor, Leasing, Konzession)
e)
Ort der Ausführung
Hauptleistungsort
f)
Name:
Grün- und Freiflächen
Straße:
im OT Wernsdorf
PLZ, Ort
15713 Königs Wusterhausen
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
- Landschaftsrasen mähen 18.213 m²
- Einmalig. Landschaftsrasen mahd 2.200 m²
- Stauden- und Ziergehölze schneiden 694 m²
- Hecken- und Strauchflächen schneiden 1.685 m²
- Brunnenreinigung 1 Stk.
- Bankettmahd 17.896 lfd.m
- Muldenpflege 2.256 lfd.m
- Baumauswüchse entfernen 45 Bäume
- Reinigung Rinnen/Randsteine 473 m²
- Reinigung (manuell / maschinell) 473 m²
- Reinigung (Parkplatz unbefestigt) 1500 m²
- Reinigung (Parkplatz befestigt) 2377 m²
g)
Angaben überden Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen
gefordert werden
Erbringung von Planungsleistungen
©
nein
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2014
ja
Seite 1 von 3
25.03.2015 13:40 Uhr - VMP
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
Zweck der baulichen Anlage
Zweck der Bauleistung
h)
Aufteilung in Lose
nein
ja, Angebote sind möglich
nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
(Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
i)
j)
Ausführungfristen
Beginn:
13.04.2015
Ende:
31.12.2015
Nebenangebote
zugelassen
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
nicht zugelassen
k)
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "Brandenburg", http://
vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/ unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
02.04.2015 11:00 Uhr
l)
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
o)
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
Siehe a)
p)
Sprache, in der die Angebote verfasst werden können:
Deutsch
q)
Angebotseröffnung am
02.04.2015 11:00 Uhr
Ort
Stadt Königs Wusterhausen, Karl-Marx-Straße 23, Raum 204, 15711 Königs
Wusterhausen
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
ausschließlich Bieter und deren Bevollmächtigte (Vollmacht ist vorzulegen)
r)
geforderte Sicherheiten
ab 50.000 Euro Auftragssumme (netto):
1. Bürgschaft für Mängelansprüche in Höhe von 3% der Abrechnungssumme.
©
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2014
Seite 2 von 3
25.03.2015 13:40 Uhr - VMP
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
2. Bürgschaft über Vertragserfüllung in Höhe von 5% der Abrechnungssumme.
s)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind
§ 16 der Vergabe- und Vertragsordnung Teil B (VOB/B)
t)
Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften
Gesamtschuldnerisch haftende Bietergemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter
u)
Nachweise zur Eignung
Sonstiger Nachweis:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis
der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung)
erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern,
deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist in den herunterzuladenden Dokumenten zur
Ausschreibung enthalten.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen:
- Freistellungsbescheinigung gemäß § 48 b EStG des zuständigen Finanzamtes
- Aktuelle Bestätigung einer bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung (nicht älter als 6 Monate)
- Ergänzende Vergabebedingung (Angebot unter Geltung des Bbg Vergabegesetz
- Firmenauskunft Arbeitssicherheit
v)
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
23.04.2015 23:59 Uhr
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name:
- entfällt -
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Hinweis: Zur Bearbeitung des Leistungsverzeichnisses kann keine GAEB-Datei zur Verfügung gestellt
werden!!!!
Bekanntmachungs-ID: CXP9YHWYC8R
©
VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand August 2014
Seite 3 von 3
25.03.2015 13:40 Uhr - VMP