Amtsblatt 6 / 2015

«FIRMA2» «FIRMA»
«FIRMA3»
«STRASSE»
«PLZ» «ORT»
DVR 0089443
P.b.b.
02Z032107M
Erscheinungsort 5020 Salzburg
Verlagspostamt 5020 Salzburg
Amtsblatt
Regelmäßig, zeitgerecht und zuverlässig informiert zu sein,
wird nicht nur für Firmen und Betriebe,
sondern auch für Privatpersonen immer wichtiger.
Amtsblatt
der Landeshauptstadt Salzburg
31. März 2015
Folge 6/2015
Das zweimal monatlich erscheinende Amtsblatt der Stadt
bietet als offizielles Organ der Stadtverwaltung wertvolle
Informationen aus erster Hand wie:
Beschlüsse des Gemeinderates
Kundmachungen besonderer Rechtswirksamkeit
Öffentliche Ausschreibungen
u.v.m.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Inhalt
Flächenwidmungsplan ............................................... 2
Bebauungspläne.................................................... 2, 3
Impressum ................................................................ 3
Stellenausschreibung ................................................ 3
Bestellschein
Ich bestelle hiermit ein Jahresabonnement (mindestens 24 Ausgaben)
Des „Amtsblattes der Stadt Salzburg“.
Name:
Amtsblatt
Straße:
UID-Nummer:__________________________________________________
Postleitzahl:
Datum:
Nur EURO 18,89
pro Jahr im Abo
Ort:
Unterschrift:
Kundmachungen,
Ausschreibungen
u.v.m. aus der Stadt Salzburg
Das Abo verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht spätestens
bis November des laufenden Jahres schriftlich gekündigt wird.
Bitte einsenden an: Info-Z, Schloss Mirabell, A-5024 Salzburg
Hier anmelden zum Newsletter
der Stadt Salzburg
Seite 2
Amtsblatt / 31. März 2015
Kundmachungen
Flächenwidmungspläne
Folge 6/2015
Einzelbewilligungsverfahren gemäß
§ 46 Abs.1 ROG 2009
Bebauungspläne
Magistrat Salzburg
Zahl: 05/03/59448/2014/15
Salzburg, 25. März 2015
Betrifft:
124. Änderung des Flächenwidmungsplanes der Landeshauptstadt Salzburg (Flächenwidmungsplan 1997 FWP 1997) im vereinfachten Verfahren gemäß § 69
ROG 2009 einschließlich der 2. Änderung des Bebauungsplans der Grundstufe „Moosstraße – Süd 2/G1“
im Bereich Moosstraße 147 B und 149, jeweils Teilflächen der Gst. 307/37, 307/5 und 307/6, alle KG Leopoldskron; Kundmachung der Beschlüsse
Kundmachung
Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Salzburg hat in
seiner Sitzung am 25.3.2015 gemäß § 67 Abs 8 in Verbindung mit § 69 des Salzburger Raumordnungsgesetzes 2009
- ROG 2009, LGBl Nr 30/2009, zuletzt geändert durch
LGBl Nr 106/2013, die 124. Änderung des Flächenwidmungsplanes (Flächenwidmungsplan 1997 – FWP 1997,
Gemeinderatsbeschluss vom 8. Juli 1998, kundgemacht im
Amtsblatt Nr. 15/1998, Seite 2, in der Fassung der letzten
Änderung [also in der Fassung der 123. Änderung durch
Gemeinderatsbeschluss vom 10.12.2014, kundgemacht im
Amtsblatt Nr 24/2014, Seite 2]) entsprechend der planlichen Darstellung ON 8 beschlossen.
Gleichzeitig wurde im Bereich Moosstraße 147 B und 149
die 2. Änderung des Bebauungsplanes der Grundstufe
„Moosstraße – Süd 2/G1“ entsprechend der planlichen Darstellung ON 9 „Moosstraße – Süd 2/G1/N2“ beschlossen.
Die Salzburger Landesregierung hat mit Bescheid vom
19.01.2015, Zahl: 21005-T101/93/3-2015, die Änderung
der Flächenwidmung gemäß § 74 Abs 4 in Verbindung
mit § 82 Abs 2 ROG 2009 vorweg genehmigt.
Gemäß § 67 Abs 10 ROG 2009 in Verbindung mit § 19
Abs 1 des Salzburger Stadtrechtes 1966 erfolgt hiermit
die Kundmachung durch Auflegung zur öffentlichen und
allgemeinen Einsicht während der für den Parteienverkehr bestimmten Amtsstunden des Magistrates (bei der
Magistratsabteilung 5/03 – Amt für Stadtplanung und Verkehr, Schwarzstraße 44, 5020 Salzburg, 5. Stock).
Für den Bürgermeister:
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Schmidbaur
Einleitungen
Magistrat Salzburg
Zahl: 05/03/30671/2015/007
Salzburg, 19. März 2015
Betrifft:
Bebauungsplan der Grundstufe „Morzg-Nonntal
8/G1/N2“; Kundmachung der beabsichtigten Aufstellung im Bereich Zugallistraße/Erzbischof-GebhardStraße/Erzabt-Klotz-Straße, KG Salzburg,
Kundmachung
Gemäß § 71 Abs 3 des Salzburger Raumordnungsgesetzes 2009 - ROG 2009, LGBl Nr. 30/2009, zuletzt geändert durch LGBl Nr. 106/2013, wird kundgemacht, dass
die Aufstellung des Bebauungsplanes der Grundstufe
„Morzg-Nonntal 8/G1/N2“ im Bereich Zugallistraße/Erzbischof-Gebhard-Straße/Erzabt-Klotz-Straße, KG Salzburg,
entsprechend der planlichen Darstellung ON 8 beabsichtigt ist.
Die planliche Darstellung der Gebietsabgrenzung liegt
zur allgemeinen Einsicht während der für den Parteienverkehr bestimmten Amtsstunden beim Magistrat Salzburg auf (bei der Magistratsabteilung 5/03 – Amt für
Stadtplanung und Verkehr, Schwarzstraße 44, 5020 Salzburg, 4. Stock).
Es ergeht die Aufforderung an die Grundeigentümer, beabsichtigte Bauführungen im Planungsgebiet innerhalb
von vier Wochen, gerechnet ab Beginn der Kundmachung im Amtsblatt, bekannt zu geben. Innerhalb dieser
Frist können schriftliche Anregungen zur Erstellung des
Entwurfes des Bebauungsplanes eingebracht werden.
Für den Bürgermeister:
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Schmidbaur
Folge 6/2015
Amtsblatt / 31. März 2015
Beschlüsse und Bausperren
Magistrat Salzburg
Zahl: 05/03/52348/2014/011
Salzburg, 9. März 2015
Betrifft:
Bebauungsplan der Aufbaustufe „Büro- und Geschäftsgebäude Schmiedingerstraße 1/A1“ – Neuaufstellung;
Beschluss des Bebauungsplanes im Bereich an der
Schmiedingerstraße, nördlich der A1-Westautobahn, KG
Liefering II
Kundmachung
Der Stadtsenat der Landeshauptstadt Salzburg hat in seiner Sitzung am 09.03.2015, gestützt auf Punkt 1.2.19. des
Anhanges zur GGO, gemäß § 71 Abs 6 des Salzburger
Raumordnungsgesetzes 2009 – ROG 2009, LGBl Nr
30/2009, zuletzt geändert durch LGBl Nr 106/2013, die
Neuaufstellung des Bebauungsplanes der Aufbaustufe
„Büro- und Geschäftsgebäude Schmiedingerstraße 1/A1“
im Bereich an der Schmiedingerstraße, nördlich der A1Westautobahn, KG Liefering II, entsprechend der planlichen Darstellung ON 5 beschlossen.
Gemäß § 71 Abs 7 ROG 2009 in Verbindung mit § 19
Abs 1 des Salzburger Stadtrechtes 1966 erfolgt hiermit
die Kundmachung durch Auflegung zur öffentlichen und
allgemeinen Einsicht während der für den Parteienverkehr bestimmten Amtsstunden des Magistrates (bei der
Magistratsabteilung 5/03 – Amt für Stadtplanung und
Verkehr, Schwarzstraße 44, 5020 Salzburg, 4. Stock).
Für den Bürgermeister:
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Schmidbaur
qw
Amtsblatt
Seite 3
Sonstiges
Magistrat Salzburg
Zahl: MD/02/26557/2015/003
Salzburg, 24. März 2015
Betrifft:
Stellenausschreibung
Unter den Bediensteten der Verwendungsgruppe B des
Magistrates Salzburg wird mit 1. Juni 2015 die Planstelle
der/des
Amtsleiterin/Amtsleiters
der Mag.Abt. 3/03-Wohnungsamt
zur Besetzung ausgeschrieben.
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Vergabe und Zuweisung von Wohnungen sowie die Erfassung
und Beratung der Wohnungswerber, insoweit die Zuständigkeit der Gemeinde gegeben ist.
Bewerberinnen/Bewerber um diese Planstelle müssen die
Reifeprüfung aufweisen, in der Verwendungsgruppe B
eingestuft sein und die Grundausbildung für die Verwendungs-gruppe B erfolgreich abgeschlossen haben.
Einschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse im Verwaltungsmanagement, Fähigkeit zur Menschenführung, Durchsetzungsvermögen, hohe Sozialkompetenz und Belastbarkeit
sowie Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit werden
erwartet.
Bewerbungen sind bis 17. April 2015 an das Personalamt
zu richten.
Die Stadt Salzburg empfiehlt aufgrund des Frauenförderungsplanes besonders Frauen, sich zu bewerben. Bei
gleicher Eignung werden Bewerberinnen bevorzugt.
der Landeshauptstadt Salzburg
Jahrgang 66, Folge 6/2015
31. März 2015
Eigentümer, Herausgeber, Verleger: Stadtgemeinde Salzburg, Informationszentrum. Redaktion: Dr. Gaby Strobl-Schilcher, Produktion:
Kerstin Wuttke. Alle Schloss Mirabell, 5024 Salzburg, Tel.
0662/8072/2278 oder 2255 (Fax DW 2087), Email: [email protected] Gültiger Anzeigentarif von 19. Dezember 1990. Erscheint zweimal im Monat. Bezugspreis: im Abonnement jährlich
€ 18,89 Postsparkassenkonto 1889.206, Girokonto 17004 der Salzburger Sparkasse. Druck: Im Haus. Das Amtsblatt der Stadt Salzburg
ist das offizielle Kundmachungsorgan der Stadtverwaltung Salzburg.
qwm
Frauenbüro
Schloss Mirabell
Montag bis Donnerstag, 7.30-16 Uhr,
Freitag, 7.30-12 Uhr
Tel. 8072-2043, Fax: 8072-2066
[email protected]
www.stadt-salzburg.at/frauen
«FIRMA2» «FIRMA»
«FIRMA3»
«STRASSE»
«PLZ» «ORT»
DVR 0089443
P.b.b.
02Z032107M
Erscheinungsort 5020 Salzburg
Verlagspostamt 5020 Salzburg
Amtsblatt
Regelmäßig, zeitgerecht und zuverlässig informiert zu sein,
wird nicht nur für Firmen und Betriebe,
sondern auch für Privatpersonen immer wichtiger.
Das zweimal monatlich erscheinende Amtsblatt der Stadt
bietet als offizielles Organ der Stadtverwaltung wertvolle
Informationen aus erster Hand wie:
ƒ Beschlüsse des Gemeinderates
ƒ Kundmachungen besonderer Rechtswirksamkeit
ƒ Öffentliche Ausschreibungen
ƒ u.v.m.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Bestellschein
Ich bestelle hiermit ein Jahresabonnement (mindestens 24 Ausgaben)
Des „Amtsblattes der Stadt Salzburg“.
Name:
Postleitzahl:
Datum:
Amtsblatt
Nur EURO 18,89
pro Jahr im Abo
Ort:
Unterschrift:
Das Abo verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht spätestens
bis November des laufenden Jahres schriftlich gekündigt wird.
Bitte einsenden an: Info-Z, Schloss Mirabell, A-5024 Salzburg
der Landeshauptstadt Salzburg
15. Jänner 2010
Folge 1/2010
Inhalt
Verfahren gem. § 46 Abs.1 ROG 2009...................... 2
Steuerterminkalender Februar 2010 ........................ 2
Landwirtschaftskammer- und
Bezirksbauernkammerwahl am 21.2.2010:
Beisitzer und Ersatzmitglieder der
Sprengelwahlbehörden ..........................................2, 3
Öffentliche Ausschreibung ....................................... 3
Straße:
UID-Nummer:__________________________________________________
Amtsblatt
Kundmachungen,
Ausschreibungen
u.v.m. aus der Stadt Salzburg
Impressum ................................................................3