Stellenausschreibung Sachbearbeiter Sozialhilfe 03.2015.pdf

Sachbearbeiter (m/w) allgemeine Sozialhilfe
Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit Sitz in Freiburg sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich SozialhilfeFlüchtlinge-Wohngeld (FB 230), Fachgruppe Allgemeine Sozialhilfe, einen
Sachbearbeiter in Vollzeit.
Ihre Aufgabenschwerpunkte
- Sie sind eigenverantwortlich zuständig für die Entscheidung über
eingehende Leistungsanträge auf Hilfe nach den Bestimmungen
des Zwölften Sozialgesetzbuchs (SGB XII), insbesondere der
Grundsicherung im Alter bei Erwerbsminderung, in Abgrenzung zu
den Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II)
- Sie ermitteln, ggf. mit Unterstützung des Sozialen Dienstes, die
persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse der nachfragenden
Personen
- Sie prüfen vorrangige Ansprüche gegen andere Sozialleistungsträger oder Dritte und machen diese zusammen mit den Leistungsberechtigten geltend
- Sie sind für die persönliche wie auch telefonische Beratung und
Unterstützung der leistungsberechtigten Personen und
nachfragenden Personen in dem Ihnen zugeordneten Sachgebiet
zuständig
- Sie setzen die Hilfe unter Beachtung der gesetzlichen
Bestimmungen fest und machen diese über das EDVFachverfahren „open prosoz“ zahlbar
Ihre Qualifikation
- Sie haben ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts –
Public Management bzw. zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) oder
die Angestelltenprüfung II bzw. den Verwaltungsfachwirt oder eine
vergleichbare berufliche Qualifikation mit Berufserfahrung in dem
oben genannten Arbeitsbereich
- Ihre berufliche Erfahrung oder Ihre Kenntnisse im
Sozialleistungsbereich sind von Vorteil
- Das Erfassen und Umsetzen von komplexen und rechtlichen
Sachverhalten sowie die Anwendung von Gesetzen, Urteilen,
Richtlinien und Kommentierungen bereiten Ihnen keine
Schwierigkeiten
- Sie arbeiten systematisch und lösungsorientiert, in dem Sie Ziele
definieren und die Schritte zur Erreichung eigenständig planen
- Sie sind bereit Verantwortung zu übernehmen und sorgen dafür,
dass alles Notwendige getan wird, um die zugeteilte Ausgabe
optimal zu erfüllen
- Sie stehen den Leistungsberechtigten aufgeschlossen und wertfrei
gegenüber
- Sie können gut zuhören, Sie haben eine einwandfreie schriftliche
und mündliche Ausdrucksweise und ein sicheres Auftreten im
Umgang mit Publikum
- Sie besitzen Konfliktkompetenz im Umgang mit schwierigem
Klientel
- Sie sind flexibel, kreativ und bewahren auch in kritischen
Situationen Ruhe und Übersicht und können Ihre Standpunkte
angemessen vertreten
- Sie arbeiten gerne mit anderen Menschen zusammen und bringen
sich und Ihr Können bestmöglich in die Fachgruppe ein
Unser Angebot
- Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach TVöD in Entgeltgruppe 9.
Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine
Übernahme im Beamtenverhältnis bis A 10 LBesGBW möglich
- Einen sicheren Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Betriebliches
Gesundheitsmanagement
Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Weitere Auskünfte zum Stelleninhalt erteilen Ihnen gerne Frau Lotze,
Leiterin des Fachbereichs Sozialhilfe-Flüchtlinge-Wohngeld (Telefon 0761
2187-2300), und Frau Kindle, Leiterin der Fachgruppe Allgemeine
Sozialhilfe (Telefon 0761 2187-2313).
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens
15. April 2015 an das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald,
Stabsbereich Personal und Organisation, Stadtstraße 2 in 79104 Freiburg.