- Art Cities Reisen

Kulturreisen
Winter 2015/2016
reisen
Ein Unternehmen
der projekt2508-Gruppe
Ihr Paketreiseveranstalter
für Kulturangebote
Nutzen Sie die
besonderen Chancen
von Kulturreisen.
Wir helfen Ihnen
dabei!
ART CITIES REISEN
LIEBE REISEFREUNDE
wir freuen uns, Ihnen unsere „Winterreisen 2015/2016“
zu präsentieren. Auch diesmal haben wir für Sie ein
vielseitiges Programm zusammengestellt. Profitieren Sie
von unserer individuellen, fachkundigen Beratung und
unserer Begeisterung für besondere Angebote, die jede
Reise einzigartig machen.
Unsere Reisen sind Vorschläge, die Ihnen Anregungen
geben sollen. Unter art cities PLUS finden Sie weitere
Ideen, mit denen Sie die Reise bereichern und Ihren Gästen besondere Erlebnisse bieten können. Gerne arbeiten
wir Ihnen ein individuelles „Angebot nach Maß“ aus,
abgestimmt auf Ihre und die Wünsche Ihrer Gäste.
Lassen Sie sich inspirieren – wir freuen uns auf Sie und
eine gute Zusammenarbeit!
Ihr Team von art cities REISEN
NUR FÜR GRUPPEN
Die nachfolgenden Angebote sind für Gruppen mit mindestens 25 Personen kalkuliert. Bei kleineren Gruppen
sind Preisänderungen möglich.
ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN
Sämtliche genannten Termine für Ausstellungen und
Festivals etc. basieren auf dem Stand von März 2015.
Änderungen können nicht ausgeschlossen werden.
Art Cities reisen
ART CITIES REISEN
Bild: Emil Brack (1860 - 1905), Planning the Grand Tour
Büro Konstanz
Rosgartenstraße 29
D-78462 Konstanz
T +49 (0)7531-2844748
F +49 (0)7531-2846935
info@art-cities-reisen.de
JAPANS LIEBE ZUM IMPRESSIONISMUS in Bonn
Die Meister kehren zurück! Erstmals in Europa zeigt die Bon-
Sonderausstellung ner Bundeskunsthalle rund 100 weitgehend unbekannte
impressionistische Meisterwerke von Monet, Manet,
von Monet bis Renoir
Cézanne, Gauguin, Pissarro, Renoir, van Gogh und ande09.10.2015 - 21.02.2016 ren, aus den bedeutendsten japanischen Sammlungen.
Bundeskunsthalle Bonn Hinzu kommen eindrucksvolle Werke japanischer Maler
aus der Zeit vor 1920, welche die moderne, westlich inspirierte japanische Kunst begründeten. Sie veranschaulichen
den wechselseitigen künstlerischen Einfluss zwischen Japan
und Europa aus einer neuen Perspektive.
ART CITIES PLUS
Claude Monet, On the Boat, 1887, Öl auf Leinwand, The National Museum of Western Art, Tokyo, Matsukata Collection
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel in Bonn
Stadtrundfahrt: Bonn gestern, heute, morgen
Eintritt und Führung Sonderausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus“
in der Bundeskunsthalle
Eintritt und Führung Beethoven-Haus
Fahrt mit der Drachenfelsbahn, Königswinter
Eintritt Schloss Drachenburg in Königswinter
Stadtrundgang durch Köln mit Besuch des Kölner Doms
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person in Doppelzimmer
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Mittag- oder Abendessen in einem typischen Brauhaus
in Bonn oder Köln
Vermittlung von Tickets für Oper, Konzert oder Theater
Beethovens Bonn: Führung „Auf den Spuren des
weltberühmten Komponisten“
Exklusiver Vortrag im Vortragsraum des Beethoven-Hauses über das Leben und Wirken des Komponisten
Besuch des Arp Museum Bahnhof Rolandseck. Einführung in den „alten Künstlerbahnhof“ und Führung durch die Kunst-
kammer Rau und die aktuelle Ausstellung
Weinprobe im Ahrtal
Besuch von Schloss Augustusburg in Brühl (UNESCO Weltkul-
turerbe) und des Max-Ernst-Museums in direkter Nachbarschaft
Preis pro Person
ab € 159,- pro Person im Doppelzimmer
ab € 62,- Einzelzimmerzuschlag
LÜBECK 1500 - Kunstmetropole im Ostseeraum
Lübeck gehörte im Mittelalter zu den bedeutendsten Kunstmetropolen im
JahrhundertOstseeraum. Als führende Hansemacht bot die Stadt optimale Voraussetausstellung
zungen für die Ansiedelung von Künstlern. Bildschnitzer, Maler, Goldschmiede und Buchdrucker lieferten die reichhaltige Ausstattung der
Museumsquartier
St. Annen
städtischen Kirchen, konnten ihre Werke aber auch über den gesamten
Ostseeraum verbreiten, begünstigt durch ein weit gespanntes, von 20.09.2015 - 10.1.2016
Lübeck dominiertes Handelsnetz. Als „Königin der Hanse“ vermochte
die Stadt den Kulturraum im Ostseegebiet entscheidend zu prägen.
2015 feiert Lübeck das 100-jährige Jubiläum des St. Annen-Museums und
gleichzeitig den 500. Jahrestag der Gründung des ehemaligen St. Annen-Klosters – Anlass genug, die Bedeutung der Hansestadt als Kunstmetropole in einer
umfassenden Sonderausstellung zu präsentieren, die es so noch nie gegeben
© die LÜBECKER MUSEEN
hat.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen Mittelklassehotel in Lübeck
Führung durch die Lübecker Altstadt, „Perle“ der Ostseehanse
Eintritt und Führung in der Ausstellung „Lübeck 1500-Kunstmetropole im Ostseeraum“ im St. Annen-Museum
Eintritt und Führung durch das Buddenbrookhaus
Besuch des Günter-Grass-Hauses
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
Preis pro Person
ab € 134,- im Doppelzimmer
ab € 50,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Plus
∙ Besuch im Museum Behnhaus Drägerhaus Lübeck
∙ Opern- oder Konzertbesuch in Lübeck oder Hamburg
(je nach Spielplan)
∙ „Süßes Lübeck“ – Marzipankultur in Lübeck
∙ Tagesausflug nach Wismar und Schwerin oder Hamburg
∙ Eintritt und Führung Schweriner Schloss oder Hamburger
Kunsthalle
Art Cities tipp
∙
Verbinden Sie die Reise mit einem Besuch des
Weihnachtsmarkts, der zu einem der stimmungsvollsten zählt. Oder verbringen Sie den Jahreswechsel an der Ostsee –
mit Silvester- und Neujahrskonzert!
Musikalischer Advent in Dresden
Was Dresden auszeichnet, sind die an Kunstschätzen reichen Museen und die
NUSSKNACKER
Prachtbauten aus Sandstein, die einzigartige Silhouette am Elbufer und
ein Kulturangebot, das seinesgleichen sucht. Der Glanz dieser Stadt ist
28.11.2015
untrennbar mit ihrer großen musikalischen Tradition verbunden, wie zum
Beispiel die Staatskapelle Dresden, die in der Semperoper zu Hause ist und WEIHNACHTSORATORIUM
zu den Spitzenorchestern der Welt gehört. Aber auch in der Frauenkirche
4., 5., 11. und
werden Konzerte auf höchstem Niveau geboten. Am schönsten ist Dresden
12.12.2015
im Advent, wenn der Striezelmarkt, der Mittelaltermarkt und der wunderschöne Biedermeiermarkt unzählige Besucher anlocken.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel in Dresden
Eintrittskarte der 1. Kategorie für das Ballett „Nussknacker“ in der Semperoper oder für das Weihnachtsoratorium in der Frauenkirche
Stadtführung in der Alt- und Neustadt
Eintritt und Führung in der Gemäldegalerie Alte Meister mit Raffaels „Sixtinischer Madonna“ und Werken von Canaletto, Dürer, Holbein, Rembrandt, Rubens, van Eyck, uvm.
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Einzelzimmer
Die Dresdner Frauenkirche, Bild: David Müller, CC BY-SA 3.0
ART CITIES TIPP
∙
Preis pro Person
ab € 275,- im Doppelzimmer
ab € 76,- Einzelzimmerzuschlag
Weihnachten in Leipzig
Besuch der Eröffnungszeremonie des
Striezelmarkts, bei dem die Stufenpyramide erleuchtet und der 2015m lange Christstollen angeschnitten und verteilt wird!
Christvesper
in der Nikolaikirche
und
Orgelkonzert
im Gewandhaus
Leipzig gehört neben Bayreuth und Venedig zu den
bedeutendsten Wagner-Städten.
Aber auch Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Mahler, Clara Schumann
und andere Persönlichkeiten der Musikgeschichte
wirkten in dieser besonderen Stadt. Die jahrhundertealte Musiktradition sowie zahlreiche kleine und große
Kostbarkeiten in und um Leipzig herum machen das berühmte „Leipziger
Allerlei“ aus. In den Weihnachtsfeiertagen erwartet Sie ein kulturelles
Angebot ersten Ranges!
Gewandhaus Leipzig, Bild: Bach-Archiv Leipzig
Art Cities Plus
∙
∙
Organisation von Eintrittskarten für die Oper in Leipzig
Besuch eines der ältesten kontinuierlich betriebenen Café-
Restaurants Europas mit Einführung in die Historie durch den „Hausherren“ und individuellen Rundgang durch das Kaffeemu-
seum inkl. Mittagessen im Restaurant.
Preis pro Person
ab € 340,- im Doppelzimmer
ab € 80,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
im gehobenen Mittelklassehotel in Leipzig
Christvesper in der Nikolaikirche am 24. Dezember 2015
Festgottesdienst in der Thomaskirche am 25. Dezember 2015
Eintrittskarte für das Orgelkonzert im Gewandhaus mit weihnachtlicher
Orgelmusik von J. S. Bach.
Stadtrundgang auf den Spuren von J. S. Bach mit Besuch der Thomaskirche
Eintritt und Führung im Mendelssohn-Bartholdy-Museum
mit exklusivem Pianokonzert
Eintritt und Führung im Musikinstrumentenmuseum
Eintritt und Führung in der Sonderausstellung „Geschichte als Sensation. Paul Delaroche & Eugène Delacroix“ im Museum der Bildenden Künste
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Einzelzimmer
Bamberg
Verwinkelte Plätze, enge Gassen, mittelalterliche und baro- Silvesterkonzert der
cke Fassaden – die Domstadt Bamberg ist eine der schönsten Bamberger Symphoniker
Städte Deutschlands und verzaubert mit einem der größten
vollständig erhaltenen Altstadtensembles Europas! Von der
UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, präsentiert sich Bamberg
zwischen sieben Hügeln, Kirchen und gemütlichen Schenken lebendig und facettenreich. Die barocke Pracht und das Silvesterkonzert der
Bamberger Symphoniker macht diese Reise besonders reizvoll.
Art Cities Kulturpaket
∙ 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen
Mittelklassehotel in Bamberg
∙ 5-Gang-Silvestermenü in einem ausgewählten Restaurant direkt am Ufer der Regnitz
∙ Eintrittskarte der 1. Kategorie für das Silvesterkonzert der Bamberger Symphoniker in der Konzerthalle
∙ Geführter Stadtrundgang mit Besuch im Bamberger Dom
∙ Eintritt und Führung in den barocken Prunkräumen und der
Gemäldegalerie der Neuen Residenz
∙ Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
∙ Freiplatz für die 25. Person im Einzelzimmer (inkl. Konzertkarte und Silvesterfeier)
Preis pro Person
ab € 409,- im Doppelzimmer
ab € 60,- Einzelzimmerzuschlag
Johann Michael Bretschneider, Gemäldegalerie, um 1715
Art Cities Plus
∙
∙
∙
Führung in der Sammlung Ludwig im Alten Rathaus mit kostbarem Porzel-
lan aus Meißen und seiner seltenen Sammlung Straßburger Fayencen.
Besuch des Wohnhauses von E.T.A. Hoffmann
Führung durch Schloss Weissenstein in Pommersfelden mit einer der größ-
ten privaten Gemäldesammlungen alter Meister im deutschsprachigen Raum.
Art Cities Kombinationstipp
∙ Ausflug nach Nürnberg und Besuch der Präsentation
„Zwischen Venus und Luther: Cranachs Medien der Verführung“ 21.05.2015-22.05.2016 im Germanischen Nationalmuseum
Silvester im Herzen Europas
Wallonisch, flämisch, französisch, deutsch – in Lüttich erleben Sie
europäische Kulturgeschichte auf Schritt und Tritt. Eine GroßLüttich
stadt zwischen Tradition und Moderne, Geburtsstadt des Komponisten César Franck und des Schriftstellers Georges
Aachen
Simenon, ein Theater, eine Oper, eine Philharmonie, viele
Maastricht
alte Kirchen und ein Bahnhof, den man gesehen haben muss!
Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour, und lassen Sie sich
verführen von der Vielzahl der Schätze in und um Lüttich. Erleben
Sie am Silvesterabend „Die Zauberflöte“ in der 2012 wiedereröffneten
prachtvollen „Opéra Royale de Liège“, das Neujahrskonzert in Aachen und eine
Führung durch Maastricht mit seinem berühmten Bonnefantenmuseum.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
in einem gehobenen Mittelklassehotel in Lüttich, zentral gelegen
Welcome-Drink
Stadtführung Lüttich mit Besichtigung der Kirche S. Bathélemy und dem
weltberühmten Taufbecken
Karten KAT 2 für „Die Zauberflöte“ am 31.12. in der Königlichen Oper von Lüttich inkl. Getränke in den Pausen
4-Gang-Silvesterdiner vor der Opernaufführung
Stadtführung in Aachen
Karten KAT 2 für das Neujahrskonzert in Aachen
Stadtführung in Maastricht
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
Théâtre Royal de Liège
Art Cities Plus
∙ Eintritt und Führung im Museum BAL oder Curtius in Lüttich
∙ Eintritt und Führung Bonnefantenmuseum in Maastricht
Preis pro Person
ab € 328.- im Doppelzimmer
ab € 84.- Einzelzimmerzuschlag
Amsterdam Light Festival
Sonderausstellung
MUNCH : VAN GOGH
Auch im kommenden Winter leuchtet Amsterdam wieder: Vom 27. November 2015 bis Ende Januar 2016 findet das 4. Amsterdam Light Festival statt. 25.09.2015 - 17.01.2016
Während dieser einzigartigen, internationalen Ausstellung präsentieren
Van Gogh Museum
junge und etablierte Künstler ihre Kreationen im öffentlichen Raum. Die
Arbeiten beinhalten Projektionen an historischen Gebäuden, Installationen
auf der Straße oder in öffentlichen Parks – manche Licht-Kunstwerke sind nur
von den Grachten aus zu sehen. Darüber hinaus locken zahlreiche hochkarätige
Kunsttempel wie das Van Gogh Museum, das neue Stedelijk Museum, die Hermitage oder das berühmte Rijksmuseum, alljährlich unzählige Besucher. Eine
kulinarische Rundfahrt auf den Amsterdamer Grachten und der Besuch einer
Aufführung im Concertgebouw mit seinem berühmten Königlichen Concertgebouw-Orchester oder im Het Muziektheater werden Ihren Aufenthalt zusätzlich
zum Leuchten bringen.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
im gehobenen Mittelklassehotel in Amsterdam
Empfang durch die Reiseleitung und Stadtrundfahrt mit „Krokette aus der Wand“
Geführter Spaziergang durch das Herz von Amsterdam
Mittagsimbiss hoch über den Dächern von Amsterdam
Bootsfahrt auf den Grachten,
vorbei an illuminierten Kunstwerken und Installationen
Eintritt und Führung im Rijksmuseum
Eintritt und Führung/Audioguide durch die Sonderausstellung im Van Gogh Museum
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für jede 21. Person im Doppelzimmer
Art Cities Plus
∙
∙
Kulinarische Grachten-Rundfahrt inkl. 4-Gang-Menü mit Schauküche, Getränken während des Essens und Kaffee – Dauer ca. 2,5 Std.
Karten für ein Konzert oder eine Oper- oder Ballettaufführung
ART CITIES AUSSTELLUNGSTIPP
Preis pro Person
ab € 198,- im Doppelzimmer
„On the Wings of Freedom“, City Light Festival 2014/2015 | Bild: Piconco, CC-BY 2.0
ab € 88,- Einzelzimmerzuschlag
The Gallery of the Golden Age
noch bis Ende 2016, Hermitage
Silvester in Flandern
St. Carolus Borromäuskirche, Bild: © Flandern Tourismus
Die größte Stadt Flanderns blickt auf ein reiches kulturelles Erbe
zurück. Seit dem 15. Jahrhundert prägen Künste und Künstler das
Leben der Stadt, wovon noch heute berühmte Kirchen und StadtKunst, Kultur und
paläste zeugen. Maler wie Rubens, van Dyck und Breughel sind
große Oper
fest mit der Stadt verbunden und noch immer ist Antwerpen durch
in Antwerpen
zahlreiche zeitgenössische Maler, Modeschöpfer und Musiker als
kreative Talentschmiede bekannt.
Zum Jahreswechsel erwartet Sie Antwerpen zu einem musikalischen
Hochgenuss in der großen Vlaamse Opera: Ihr Silvesterabend beginnt mit
der Oper „La Bohème“ und endet mit einem großen Galadiner im Spiegelsaal des wunderschönen Paleis op de Meir – ein wirklich stilvoller Rahmen,
um das Neue Jahr zu begrüßen! Darüber hinaus erwartet Sie ein exklusives Konzert im Kloster Elzenfeld und das Neujahrskonzert in der Vlaamse
Opera Gent.
Art Cities Plus
∙ Karten für das Neujahrskonzert am 1. Januar
in der Vlaamse Opera Gent
Art cities Ausstellungstipps
∙ „Flower Power“ – Blumenstillleben in der altniederländischen Malerei, 28.11.2015 – 27.03.2016, Rockoxhuis Antwerpen
∙ „Designer des Jahres 2015“ und „Berühmte Malerei aus dem
Kongo“, ab Herbst 2015, BOZAR Brüssel
Preis pro Person
ab € 558,- im Doppelzimmer
ab € 120,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen
Mittelklassehotel in Antwerpen, zentral gelegen
Welcome-Drink
Stadtführung Antwerpen am Ankunftstag
Qualifizierte Reiseleitung zu allen Programmpunkten (außer Abends)
laut Vorschlag
Eintritt Liebfrauenkathedrale und St. Carolus Borromäuskirche
Eintritt und Führung im Rubenshaus
Karten für das exklusive Konzert am 30.12. in der Kapelle Kloster Elzenfeld
Karten der Kategorie 2 für die Oper La Bohème am 31.12.
in der Vlaamse Opera
Galadiner am 31.12. im Spiegelsaal des Paleis op de Meir inkl. Aperitif,
angepasste Weine zum Essen und 1 Glas Champagner um Mitternacht
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für jede 21. Person im Doppelzimmer (ohne Karten)
BUDAPEST
Zweifellos gehört Budapest zu den schönsten Städten Europas. Die Donau zieht
sich wie ein silberner Faden durch die ungarische Hauptstadt, gesäumt von unzähligen, historischen Gebäuden und prachtvollen Kunstdenkmälern. Eine Musikreise
nach Budapest ist ein unvergessliches Erlebnis – insbesondere an Silvester. Die
Stadt lässt zum Jahreswechsel standesgemäß die Korken knallen, während an
der Staatsoper und im Palast der Künste musikalische Glanzlichter dargeboten
werden. Verabschieden Sie das Jahr mit der „Fledermaus“ in der Staatsoper
Silvester
in der Staatsoper mit und seien Sie dabei, wenn 2016 das Konzertjahr mit Haynds „Schöpfung“
unter der Leitung von Ádám Fischer im Palast der Künste eröffnet wird!
der „Fledermaus“
Blick auf Budapest
Art cities plus
∙
∙
∙
∙
∙
Opernkarte für eine Aufführung im Erkeltheater oder
in der Staatsoper
Karte für das Neujahrskonzert Haydns „Schöpfung“
im Palast der Künste
Exklusives Klavierkonzert im Bela-Bartok Gedenkhaus
Zeitgenössische Kunst im Ernst Museum, im Ludwig
Museum und im MEO – einer ehemaligen Lederwarenfabrik
Besuch des Schloss Gödöllö mit Führung im Barocktheater
Preis pro Person
ab € 460,- im Doppelzimmer
ab € 117,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙ 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen Mittelklassehotel
in Budapest, zentral gelegen
∙ 6-Gang-Silvester-Abendessen inkl. Getränke (1 Aperitif, 4 Glas Wein,
1 Mineralwasser,1 Kaffee, 1 Glas Sekt) und Programm im Hotel
∙ Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
∙ Stadtrundfahrt mit Bus und Reiseleitung
∙ Eintrittskarte der 1. Kategorie „Die Fledermaus“ in der Staatsoper am
Silvesterabend
∙ Konzert im Franz Liszt Museum
∙ Führung im Bela Bartok Gedenkhaus
∙ Halbtägige Stadtführung mit Besuch der Matthiaskirche und Stephansbasilika
∙ Führung zum Thema Jugendstil mit Besuch im Franz Liszt Museum
∙ Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
∙ Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
Wiener Walzer
Die Champagnerkorken knallen, die Gläser klingen und ein Countdown zählt die letzten Sekunden des Jahres. Feiern Sie eine
rauschende Silvesternacht in den imperialen Prunkräumen der
Silvesterball
Wiener Hofburg. Lernen Sie den Charme der Wiener Balltradition kennen, schweben Sie zu Walzerklängen über das Parkett
in der Hofburg
und genießen Sie die Ariendarbietungen der Stars von Staatsund Volksoper.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen
Mittelklassehotel in Wien
Welcome-Drink
5-Gang-Silvestermenü im Hotel
Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
Stadtrundfahrt mit Bus und Reiseleitung inkl. Beethovenfries
Transfers zur Galerie Belvedere und Hofburg
Eintritt und Führung in der Sonderausstellung „Klimt, Schiele, Kokoschka und die Frauen“ in der Galerie Belvedere
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (ohne Ball- und Konzertkarten)
Preis pro Person
ab € 498,- im Doppelzimmer
ab € 219,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Plus
∙ Musikalische Entdeckungsreise im Museum der Wiener Philharmoniker
∙ Führung durch die Kelleranlagen von Stift Klosterneuburg mit anschließender Weinverkostung von 6 Weinen
Ball im Wiener Rathaus, Wilhelm Gause, 1904 (CC BY-SA 3.0)
ART CITIES AUSSTELLUNGSTIPPS
∙ „Welten der Romantik“ - Meisterwerke von u. a. Friedrich, Runge, de Goya, Schinkel und Turner, 25.09.2015-10.01.2016, Albertina
∙ „Farbenrausch. Meisterwerke des deutschen
Expressionismus“, 09.10.2015-11.01.2016, Leopoldmuseum
art cities KARTENKONTINGENTE
∙
∙
∙
„Circle Ticket“ für den Hofburg Silvesterball inkl. 1 Glas Sekt zur Begrüßung – € 155,„Star Ticket“ für den Hofburg Silvesterball mit
Tischplatzreservierung im Künstlerzimmer oder in den Radetzky-Appartements, inkl. 1 Glas Sekt zur Begrü-
ßung und kleinem Mitternachtssnack – € 215,Neujahrskonzert der Wiener Symphoniker (gute Kategorie)
im Konzerthaus – € 110,-
breslau - Kulturhauptstadt Europas 2016
Die Stadt Breslau fasziniert mit ihren zahlreichen Kulturschätzen, von der Romanik
Silvesterkonzert in
bis zum Jugendstil und ist nicht ohne
der Philharmonie und Grund zur Kulturhauptstadt Europas
„Die Hochzeit des Figaro“ 2016 auserwählt worden! Eine perfekte
Komposition aus Musik und Kulinarik erin der Oper
wartet Sie beim Jahresausklang in der niederschlesischen Hauptstadt. Verabschieden
Sie das alte Jahr beim Silvesterkonzert in der
Philharmonie und anschließender Silvesterfeier im Hotel
und begrüßen Sie das neue Jahr mit der „Hochzeit des
Figaro“ in der Breslauer Oper.
art cities plus
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel in Breslau
Silvestergala im Hotel mit mehrgängigem Menü, Programm, Musik und Tanz
Eintrittskarte für das Silvesterkonzert der Philharmonie im Nationalen Musikforum
Eintrittskarte der 1. Kategorie für eine Opernveranstaltung am Neujahrsabend
Halbtägige Stadtführung mit Innenbesichtigung des Doms und der Aula Leopoldina
Besuch der evangelischen Friedenskirche in Schweidnitz,
die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt
Besuch des Schlosses Fürstenstein, eine der größten Burgen Europas
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
∙ Besuch der Rotunde mit einer dreidimensionalen
Darstellung der „Schlacht von Raclawice“
∙ Exklusives Klavierkonzert mit Stücken von polnischen
Komponisten im Kulturzentrum für Musik, Literatur und Kunst
Preis pro Person
ab € 450,- im Doppelzimmer
ab € 84,- Einzelzimmerzuschlag
Kultur- und Kulinarikfeuerwerk in Prag
Keine europäische Stadt hat so viele fantastische und wunderschöne Konzertsäle wie Prag.
Jahresausklang
Und besonders im Winter verzaubert die Stadt
die Gäste mit Ihrem verträumten Charme!
mit Stil und Glanz
Feiern Sie den Silvesterabend in der glanzvollen
Staatsoper mit der „Fledermaus“ und einem köstlichen,
internationalen Buffet in den Pausen.
Um Mitternacht wird mit einem Glas „Böhmischen Champagners“ angestoßen. Anschließend lädt Live-Musik auf der Bühne zum Tanzen ein.
ART CITIES plus
∙
Besuch in einer der feinsten privaten Kunstsammlung in Europa. Das Palais Lobkowitz zeigt u. a. Werke von Velazquez, Breughel, Cranach, Canaletto, sowie die Originalpartituren der 5., 6. und 9. Symphonie Beethovens.
Preis pro Person
ab € 299,- im Doppelzimmer
ab € 129,- Einzelzimmerzuschlag
Kartenpreise
Eintrittskarte für die Silvestergala in der Staatsoper mit der Aufführung „Die Fledermaus“, Buffet in den Pausen mit
internationalen Köstlichkeiten, Wein und Getränke nach Belie-
ben, Mitternachtssekt, Live-Musik und Tanz bis um 03:00 Uhr
€ 360,- Kategorie 1 | € 340,- Kategorie 2 | € 300,- Kategorie 3
Neujahrskonzert im Jugendstil-Saal des Gemeindehauses mit den Tschechischen Symphonikern – € 40,- Kategorie 1
Blick auf Prag
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
in einem gehobenen Mittelklassehotel in Prag
Becherovka als Welcome-Drink
Halbtägige Altstadtführung mit Altstädter Rathaus und Karlsbrücke
mit ihren Heiligenskulpturen
Eintritt und Führung in einer Sonderausstellung
Halbtägige Führung im historischen Burgviertel mit Besuch im Altem
Königspalast, St. Georgsbasilika, Daliborka Turm und dem Goldenen Gässchen
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (ohne Opern/Konzertkarten)
Art cities Ausstellungstipps
∙ Nationalgalerie: Alfons Muchas Slawisches Epos
∙ Gemeindehaus: Vitalkunst 1900 - Jugendstil in Prag
∙ Sternbergpalast: Die Rückkehr Rembrandts
∙ Art Prague Galerie:
Alfons Maria Mucha - Meister des Art Nouveau
Salvador Dali
Andy Warhol - I‘m OK
Francisco de Goya in London
London gilt als Eldorado für Kunstinteressierte. Private Sammlungen und angesehene Museen zeigen eine unverwechselbare Vielfalt, von der Antike bis zur Moderne.
7. Oktober 2015 –
Im Herbst wird „Goya. Die Porträts“ in der National Gallery gezeigt, die erste
10. Januar 2016
Ausstellung, die sich ausschließlich auf seine Porträts fokussiert. Francisco de
Goya war ein Genie der Porträtmalerei und hat diesem Genre zu neuen Höhen
„Goya. Die Porträts“
in der National Gallery verholfen. Mehr als 50 Gemälde aus aller Welt, einschließlich Zeichnungen und
Miniaturen, zeigen Goyas Werdegang in chronologischer und thematischer Abfolge.
Art Cities Kulturpaket
Francisco de Goya, Porträt der Doña Isabel Cabos de Porcel, etwa 1805
Art cities Plus
∙
∙
∙
Besuch in Windsor Castle, der Sommerresidenz der königlichen Familie und im prächtigen Hampton Court, in dem einst Heinrich VIII. mit fünf seiner sechs Frauen lebte
Eintritt und Führung in der Wallace Collection,
eine der wertvollsten privaten Kunstsammlungen der Welt
Besichtigung von Banqueting-House, früherer Sitz der englischen Könige, mit seinen neun allegori-
schen Deckengemälden von Peter Paul Rubens
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel in London
Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
Bustransfer Hotel - National Gallery - Hotel
Halbtägige Stadtführung mit Bus und Reiseleitung zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten
und Kuriositäten des Londoner West Ends und der City of London
Eintritt und Führung im legendären Globe Theatre, mit Bühnenwerken Shakespeares,
und Besuch des Globe-Museums mit Audioguide
Eintritt Sonderausstellung „Goya. Die Porträts“ in der National Gallery
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (inkl. Konzertkarte)
Preis pro Person
ab € 445,- im Doppelzimmer
ab € 234,- Einzelzimmerzuschlag
Silvester an der Côte d‘Azur
Der wolkenlose Himmel, die Reinheit des Lichts und die Intensität der
Farben machen die Côte d‘Azur auch in den Wintermonaten zu einem
verlockenden Reiseziel. So verwundert es nicht, dass Künstler wie Picasso, Chagall und Matisse sich an dieser Mittelmeerküste niedergelassen haben. Dank ihnen ist die ReSilvester-Gala mit
gion heute ein riesiges Museum moderner Kunst. Auch
in musikalischer Hinsicht lässt die französische Riviera
dem Ballett von
mit ihren Opern- und Konzerthäusern keine Wünsche ofMonte Carlo!
fen. Zum Höhepunkt Ihrer Reise wird die Ballettaufführung in Monte Carlo am Silvesterabend. Anknüpfend an die
Ballett-Tradition von Serge Diaghilev wurde 1985 das Ballett
von Monte-Carlo gegründet und geniesst heute internationales Ansehen.
Musée Matisse und Hotel Regina in Nizza, Bild: Chris Bontemps (CC BY-SA 2.0)
ART CITIES plus
∙ Silvester-Dinner in einem Restaurant in Nizza oder Umgebung
∙ Karten für eine Aufführung an der Opéra de Nice (je nach Spielplan)
∙ Eintritt und Führung im Musée Chagall
∙ Führung im Musée Matisse und im Musée d’Art Moderne et d’Art
Contemporain
∙ Weindegustation im Château de Berne im Herzen des
Weinanbaugebietes Provence
∙ Besuch des Musée Picasso in Antibes
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen
Mittelklassehotel in Nizza
Stadtführung durch das historische Zentrum von Nizza
Sammelticket für alle städtischen Museen in Nizza, u.a. Musée Matisse, Musée d‘Art Moderne et d‘Art Contemporain, Musée des Beaux-Arts, Musée Masséna, Palais Lascaris
Führung im Musée Matisse
Eintritt und Führung Villa Ephrussi de Rothschild in St.-Jean-Cap-Ferrat
Karte der Kat. 1 für das Ballett in Monte Carlo am 31.12.2015
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
ART CITIES ausstellungstipp
∙Richard Deacon, Sui Jianguo, Henk Visch:
Das alltägliche Abenteuer der Skulptur
Fondation Maeght in Saint-Paul-de-Vence
12.12.2015 - 13.03.2016
Preis pro Person
ab € 305,- im Doppelzimmer
ab € 144,- Einzelzimmerzuschlag
VENEDIG
Lassen Sie die letzten Tage des Jahres in einer der faszinierendsten
Städte der Welt ausklingen! Die Serenissima, wie Venedig liebevoll genannt wird, kann man zu jeder Jahreszeit genießen.
Das Feuerwerk in der Silvesternacht vor der märchenhaften
Silvesterkonzert
Kulisse des Markusplatzes wird ebenso unvergesslich wie
im
die Klänge von Vivaldi und Albinoni in einer venezianischen
Teatro La Fenice
Barockkirche. Zum Höhepunkt Ihrer Reise wird das festliche
Jahresabschlusskonzert im historischen Teatro La Fenice.
Nicht zu vergessen die kulinarischen Freuden bei einem besonderen Silvesterdinner. Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre Venedigs zum Jahreswechsel!
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen
Mittelklassehotel in Venedig
Bootstransfer inkl. Gepäck vom Flughafen/ Busbahnhof/ Bahnhof
zum Hotel und zurück
Assistenz einer deutschsprachigen Reiseleitung bei der An- und Abreise
Stadtführung durch das historische Zentrum Venedigs
inkl. Besichtigung Markuskirche
Karte mittlere Kategorie für das Silvesterkonzert im Teatro La Fenice
Karte für ein Konzert in einer venezianischen Barockkirche
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (ohne Karten)
Preis pro Person
ab € 508,- im Doppelzimmer
ab € 159,- Einzelzimmerzuschlag
Ponte Rialto bei Dämmerung, Bild: Abhimanyu, CC BY-ND 2.0
Art Cities Plus
∙ Silvester auf der Lagune: Silvesterdinner an Bord eines
Schiffes mit Sicht auf den Markusplatz
∙ Eintritt und Führung durch die Ausstellung „V.S. Gaitonde. Malerei als Prozess, Malerei als Leben“ im Guggenheim Museum.
03.10.2015 - 10.01.2016
∙ Mittagsimbiss in einem Bacaro mit einem Glas Wein und 3 Cicchetti (Fisch-Gemüse-Käse-Häppchen)
Palermo
Teatro Massimo, Palermo, Bild: Gnuckx, CC BY-2.0
Art Cities Kulturpaket
Die Hauptstadt Siziliens, in traumhafter Lage am Fuße des Monte Pellegrino in der Bucht Conca d’Oro (Goldene Muschel) sprüht vor Leben
- damals wie heute. Schon Goethe war bei seiner Ankunft 1787 vom
Anblick der Stauferstadt überwältigt. Im 19. Jahrhundert, reich geworden durch den Export von Zitrusfrüchten, Marsala und Schwefel, ließ
Palermo sich von den bekanntesten Architekten des Landes das größte Opernhaus Italiens bauen – das Teatro Massimo. Prunkvolle
Paläste und eindrucksvolle Monumente erzählen noch heute
von der Kultur der Araber, Normannen und Staufer. Auch Sie
Oper und Ballett
werden begeistert sein von Palermos Kontrastreichtum, der
im historischen
Fülle an Kultur, dem Duft der Orangen- und Zitronenhaine
und dem Geschmack der sizilianischen Küche.
Teatro Massimo
∙ 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem
gehobenen Mittelklassehotel in Palermo
∙ Welcome-Drink
∙ Flughafentransfer mit Assistenz bei An- und Abreise
∙ Busgestellung für das Reiseprogramm
∙ Deutschsprachige Reiseleitung für alle Führungen und
Besichtigungen
∙ Stadtführung Palermo mit Besuch des Marktes „Vucciria“,
der Kathedrale, Normannenpalast, San Giovanni degli Eremiti,
einiger Barockkirchen inkl. aller Eintritte
∙ Stadtführung Monreale mit Besichtigung des Doms und des
Benediktinerkreuzgangs
∙ Karte mittlere Kategorie für Oper oder Ballett im Teatro Massimo
∙ Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
∙ Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (ohne Karte)
Preis pro Person
ab € 428,- im Doppelzimmer
ab € 112,- Einzelzimmerzuschlag
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Art Cities Plus
Ausflug nach Custonaci zur „Grotta Mangiapane“ mit den lebendigen Krippenszenen (24.12.2015 – 06.01.2016)
Orgelkonzert in einer Kirche in Trapani oder in Messina
Führung „Hinter den Kulissen“ im Teatro Massimo
Besuch einer der Barockvillen von Bagheria
Ausflüge nach Cefalù und die Madonie-Berge mit Weinprobe
Ganztägiger Ausflug nach Erice – Trapani – Ruinenstadt Segesta
Fischessen bei Palermo mit mehreren Gängen
Art Cities tipp
∙
∙
Silvester und Neujahr: Karten für Konzerte im Dom von Monreale/
in der Kathedrale von Palermo/ im Teatro Massimo oder Teatro
Politeama (ja nach Spielplan)
Februar: Mandelblütenfest im Tal der Tempel in Agrigent –
Folklore vor antiker Kulisse!
Lissabon
Wie die Ränge eines Amphitheaters steigen die pastellfarbenen Häuserreihen
empor bis hinauf zur krönenden Burg, dem Castelo Sao Jorge. Von hier
oben bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt mit ihren Palästen
und Kirchen, Plätzen und Gassen. Lissabon ist perfekt für SpazierKonzerte und
gänge geeignet und jedes Stadtviertel erzählt seine eigene, faszinierende Geschichte. Genießen sie unbedingt ein Fado-Konzert
Kamelienblüte
- dieser besondere portugiesische Musikstil wurde wegen seiner
Einzigartigkeit zum Weltkulturerbe erklärt! Einen weiteren Genuss
für Auge und Ohr bietet das Gulbenkian Museum mit seiner wunderbaren Kunstsammlung und dem berühmten Gulbenkian Orchester oder
ein Besuch im Centro Cultural de Belém. Entdecken Sie bei einem Ausflug nach
Sintra, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe, Lissabons Hinterland und genießen
Sie einen grandiosen Ausblick am „Cabo da Roca“, dem westlichsten Punkt des
UNESCO Welterbe Sintra
europäischen Festlandes - am besten zusammen mit einem Glas Portwein!
Art Cities Plus
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen Terminal
Transfer mit modernem Reisebus vom Flughafen zum Hotel und zurück
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel
in Lissabon, zentral gelegen
Welcome-Drink
Stadtrundfahrt in Lissabon mit Bus und Reiseleitung
inkl. Kaffeepause mit „Pasteis de Belém“
Halbtägiger Ausflug mit Bus und Reiseleitung nach Sintra, UNESCO Weltkulturerbe
Eintritt und Führung im Gulbenkian Museum inkl. Karte öffentliche Verkehrsmittel
Karten für ein Fado-Konzert
Bustransfer zum Konzert und zurück inkl. Reiseleitung
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
MALTA
Luzzu Harbour
Karten für Oper oder Konzert im Teatro Nacional Sao Carlos, Gulbenkian oder CCB (je nach Spielplan)
Besichtigung MUSEU COLECÇÃO BERARDO- Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst im Kulturzentrum Belém
art cities tipp
Verbringen Sie den Jahreswechsel in Lissabon mit dem Silvesterkonzert des Gulbenkian Orchesters und Chors und dem Neujahrskonzert im Centro Cultural de Belém
Preis pro Person
ab € 328,- im Doppelzimmer
ab € 123,- Einzelzimmerzuschlag
16. – 30.
Januar 2016:
Barockfestival Malta
Malta, Gozo und Comino sind weit mehr als gewöhnliche
Mittelmeerinseln mit Sonne, Strand und Meer. Sie prä16. – 23. März 2016:
sentieren sich vielmehr als wahre Schatztruhen, randMusik- und Opernfest voll gefüllt mit dem Kulturerbe aus 7000 Jahren. Mit
drei UNESCO-Welterbestätten – der Hauptstadt Valletta,
Malta
dem Tempel von Gigantija und dem Hypogäum – bietet Malta eine erstaunlich hohe Dichte an kulturellen und historischen
Sehenswürdigkeiten. Dieser facettenreiche „Kulturteppich“
bildet den Rahmen für das alljährlich stattfindende Musikfest.
Prächtiger Mittelpunkt ist das Manoel Theater, das zu den ältesten noch bespielten Opernhäusern der Welt zählt. Darüber
hinaus erwarten Sie Konzerte, eine abwechslungsreiche Küche,
maltesische Weine und eine herzliche Gastfreundschaft.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Flughafenassistenz bei Ankunft bzw. Abflug Malta
Bustransfer Flughafen-Hotel-Flughafen
4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel,
Standard-Doppelzimmer mit Balkon
1 x Kaninchenessen bei L’Artist bzw. Da Rosi Restaurant (ohne Getränke)
1 x Fischessen in Marsaxlokk
Alle Ausflüge mit Bus und qualifizierte Reiseleitung laut Programm
Alle Eintritte laut Programm
Karte für ein Konzert im Rahmen des Barock Festivals
z.B. „Valletta International Barock Ensemble“
1 Freiplatz für die Gruppenleitung Basis Doppelzimmer
Preis pro Person
ab € 385,- im Doppelzimmer
ab € 20,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Plus
∙ Flüge mit Air Malta ab München, Frankfurt, Düsseldorf,
Hamburg, Berlin und Zürich
∙ Verlängerung auf Malta inkl. Leistungen laut Programm
Art Cities Tipp
Kombinationsreise Malta und Gozo,
Termin 23. - 30. Oktober 2015
Nur einmal im Jahr bietet das Astra Theater auf Gozo eine Aufführung von höchstem Niveau. Planen Sie eine
Kombinationsreise zu den Perlen im Mittelmeer mit 4 Nächten auf Malta und 3 Nächten auf Gozo und genießen Sie am 25.10.2015 ein Konzert im Barocksaal des Palazzo Parisio und am 29.10.2015 Puccini’s Oper „La Bohème“ im Astra Theater
OPERNSTADT MADRID
Musikgenuss im
Teatro Real
Dezember 2015:
Rigoletto
Januar 2016:
Die Zauberflöte
Die Hauptstadt Spaniens darf sich rühmen, eine der weltweit bedeutendsten Kunstmetropolen zu sein. Kaum irgendwo auf der Welt findet man eine so reiche Sammlung an Kunst wie an dem sogenannten
„Paseo del Arte“, dem Kunstboulevard von Madrid. Das Museo del
Prado, das Museo Thyssen-Bornemisza und das Museo Reina Sofia
bieten ein breites Spektrum hochkarätiger Kunstwerke aller Epochen.
Dieser kulturelle Schatz wird ergänzt durch das musikalische Angebot des
Teatro Real: das berühmte Opernhaus, das seit Jahren die anspruchsvollsten
Opernliebhaber mit der hohen Qualität seiner Aufführungen begeistert. Das Teatro Real befindet sich im Zentrum des überaus sehenswerten Stadtkerns mit
dem Palacio Real, der Plaza Mayor, dem „Madrid der Habsburger“. Hinzu kommt
das pulsierende Nachtleben – so bietet Madrid den perfekten „Cocktail“ für einen unvergesslichen Städtebesuch.
Plaza de Oriente, Madrid, Bild: © LuisGarcía
ART CITIES plus
∙
∙
∙
Vermittlung von Opernkarten für das Teatro Real
Weinverkostung mit Tapas in einem typischen Lokal
Mittag- oder Abendessen in einer typischen Tapas Bar
im Herzen von Madrid
Preis pro Person
ab € 312,- im Doppelzimmer
ab € 110,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem zentralen Hotel der Mittelklasse
Welcome-Drink
Bustransfers Flughafen – Hotel – Flughafen
Stadtrundfahrt mit Bus und örtlicher Reiseleitung am Ankunftstag
Geführter Rundgang durch die Altstadt
Ganztägige Reiseleitung am 2. Tag inkl. Rundgang durch die Altstadt und
Eintritt / Audioguides im Prado Museum
Eintritt und Führung im Thyssen-Bornemisza Museum für Kunstgeschichte
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
VALENCIA
OPER UND KUNST AM
Valencia galt aufgrund seiner geografischen Lage einst
MITTELMEER
als Tor Spaniens zum Mittelmeer. Noch heute besitzt
es den besonderen Charme einer Stadt am Meer, steht
aber als Kulturstadt gegenwärtig vor allem für Theater,
Musik und Kunst. Valencia ist es perfekt gelungen, sein reiches
architektonisches Erbe harmonisch mit den avantgardistischen Gebäuden aus dem neuen Jahrtausend in Einklang zu bringen.
So beherbergt die Stadt eines der innovativsten Projekte der internationalen Oper: den Palast der Künste Reina Sofia. Der fantastische Komplex
stammt vom Architekten Santiago Calatrava, der es versteht, die Opernzuschauer im Palast der Künste schon vor Beginn der Vorstellung zu begeistern. Erleben Sie mit uns Kulturgenuss und mediterranes Flair vom
Bild: © Joanbanjo
Feinsten.
ART CITIES plus
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse in der Altstadt von Valencia
Welcome-Drink
Bustransfers Flughafen – Hotel – Flughafen mit Reiseleitung
Geführte Stadtrundfahrt „Modernes Valencia“ (Stadt der Künste und der Wissenschaften, Hafen- und Strandgegend, Jugendstilviertel)
Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt Valencias inkl. Eintritt in der Seidenbörse und Horchata (Erdmandelmilch) Degustation
Eintritt und Führung im Museum der Schönen Künste,
einer der besten Pinakotheken Spaniens
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Karten für Oper oder Konzert im Palau de les Arts Reina Sofía mit Bustransfer inkl. Reiseleitung
Eintritt in der Kathedrale inkl. Audioguides
Typisch valencianisches Paella-Essen in der Stadt oder am Strand
Ausflug in das Weinanbaugebiet Utiel-Requena mit Bodega-Besuch und Weinprobe
Besuch des Fallas-Museums (das Fallas-Fest ist das berühmte und einzigartige Stadtfest in Valencia)
Besuch des Oceanogràfic (größtes Aquarium Europas)
Besuch einer alten Reismühle, dem heutigen Reismuseum Valencias
Preis pro Person
ab € 268,- im Doppelzimmer
ab € 129,- Einzelzimmerzuschlag
MALAGA
Eröffnung
Der Hauptstadt Andalusiens ist ein echter Coup gelungen:
Malaga wird zum ersten Sitz des Kunst- und Kulturzentrums
Centre Georges
Georges Pompidou außerhalb Frankreichs! Ab Ende März 2015
Pompidou, Malaga
präsentiert diese renommierte französische Kulturinstitution
eine ständige Sammlung mit mindestens 70 Meisterwerken der
zeitgenössischen Kunst im „El Cubo“ mit Blick auf den neuen Hafen. Auch Pablo Picasso, dem berühmtesten Sohn der Stadt, ist ein
eigenes Museum gewidmet und weitere 30 Museen sind in der Altstadt
zu finden, in deren engen und verwinkelten Gassen arabische Gesänge
und Flamenco widerhallen. Malaga, eingebettet zwischen tiefblauem
Mittelmeer und hohen Bergspitzen, entwickelt sich zum lebhaftesten
Kunst- und Kulturzentrum an der Costa del Sol.
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse im Zentrum von Malaga
Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
Stadtrundfahrt Malaga am Ankunftstag
Geführter Rundgang durch die Altstadt
Eintritt und deutschsprachige Führung im Centre Pompidou
Eintritt und deutschsprachige Führung im Picasso Museum
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
Preis pro Person
ab € 195,- im Doppelzimmer
Picasso Skulptur in Malaga, Bild: © Llecco
Art Cities Plus
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Eintritt Picasso Geburtshaus
Eintritt und Führung Museum Carmen Thyssen
Eintritt und Führung Alcazaba Palast und Festung
Eintritt und Führung Kathedrale
Tapas-Essen in einem typischen Restaurant im Zentrum von Malaga
Ganztagesausflüge nach Córdoba, Granada, Sevilla, Cádiz, Ronda, etc.
ab € 117,- Einzelzimmerzuschlag
Kopenhagen – Sprung ins neue Jahr!
Die Stadt am Öresund gehört für viele zu den charmantesten
Großstädten der Welt. Aufgrund ihrer zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten, den Museen oder einfach
Silvesterkonzert
wegen ihrer besonderen Atmosphäre ist Dänemarks Hauptin der Oper
stadt mehr als eine Stippvisite wert. Ein absolutes Muss
für Besucher ist das Hafenviertel Nyhavn, die Börse, das
Parlament, das Rathaus, der runde Turm, der weltberühmte
Tivoli oder auch die Wachablösung vor dem Schloss der dänischen Königin. Diese spielt natürlich auch an Silvester eine wichtige
Rolle, da es in Kopenhagen, und damit in ganz Dänemark, Sitte ist, der
alljährlichen Rede der Königin andächtig zu lauschen. Erleben Sie die
Jahreswende in der Kunst- und Architekturmetropole Skandinaviens
mit einem grandiosen Silvesterkonzert in der Neuen Oper und halten
Sie es wie die Dänen: Diese rutschen nicht, sondern springen ins Neue
Jahr!
Oper Kopenhagen, Bild: Martin Mydtskov
Art Cities Plus
∙
∙
∙
Entdecken Sie innovatives Design im Dänischen Designmuseum
Blick hinter die Kulissen von Kopenhagens neuem Wahrzeichen der Oper!
Besuch des Schloss Frederiksborg, dem größten Renaissanceschloss Skandinaviens mit Porträt- und Gemäldegalerie – ein Gang durch 500 Jahre dänischer Geschichte!
Preis pro Person
ab € 669,- im Doppelzimmer
ab € 135,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im guten Mittelklassehotel
in Kopenhagen
Silvesterfeier in einem gehobenen Restaurant mit 5-Gang-Menü,
Getränke nach Belieben und Mitternachtsumtrunk
Eintrittskarte der 1. Kategorie für das Silvesterkonzert in der Oper
Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten
Eintritt und Führung in der Sonderausstellung „Lucian Freud. Louisiana auf Papier“ im Louisiana Museum of Modern Art
Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer (inkl. Konzertkarte)
Lucia-Fest in Stockholm
Das Lucia-Fest gehört zu den beliebtesten
Weihnachtstraditionen in Schweden. Jedes
Jahr zieht am 13. Dezember, angeführt von
11. – 14.
einem Mädchen mit roter Schärpe und
Dezember 2015
Lichterkrone im Haar, eine Lichterprozession durch die Straßen der Innenstadt,
die bei einem großen Feuerwerk im Freilichtmuseum Skansen endet. Mit feierlichen
Gesängen kündigen sie symbolisch die Rückkehr des
Lichts an. Zur Tradition gehören aber auch die stimmungsvollen Lucia-Konzerte in den zahlreichen Kirchen der Stadt.
Art Cities Kulturpaket
Royal Palace Stockholm, Bild: © Ola Ericson
ART CITIES plus
∙
∙
∙
Führung in der Königlichen Oper mit Blick hinter die Kulissen
Bummeln Sie durch das weihnachtlich geschmückte Stockholm und bestaunen Sie die liebevoll dekorierten Schaufenster des noblen Kaufhauses NK
Imbiss mit Lussekatter und Glögg
Art cities ausstellungstipp
Ólafur Elíasson, 03.10.2015 - 17.01.2016, Moderna Museet
Preis pro Person
ab € 359,- im Doppelzimmer
ab € 114,- Einzelzimmerzuschlag
∙ 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem guten
Mittelklassehotel in Stockholm
∙ Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
∙ Halbtägige Stadtführung mit Bus und Reiseleitung
∙ Eintrittskarte für ein Lucia-Konzert in einer Kirche Stockholms
∙ Geführter Rundgang durch die pittoreske „gamla stan“, die auf der Insel Stadsholmen gelegene Altstadt von Stockholm
∙ Führung durch das historische Rathaus, wo jährlich im
Blauen Saal das Festessen anlässlich der Nobelpreisverleihung stattfindet
∙ Besuch im Freilichtmuseum Skansen. Hier endet auch die Lichterprozession mit einem Feuerwerk!
∙ Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
∙ Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
4. Smålands Kulturfestival
Die international bekannte schwedische Sopranistin Susanne Rydén organisiert mit namhaften Künstlern das Småland
Kulturfestival. Hochinteressant ist hier die Kombination
12. September –
unterschiedlicher Kunstformen: Literatur trifft beispiels- 22. November 2015
weise auf Musik, Musik auf Design oder Kunst auf Esskultur.
Zudem zeichnet den Charakter des Kulturfestivals eine Mischung aus bekannten Künstlern und lokalem Nachwuchs aus,
die ihr Können an besonderen Orten zum Besten geben. 2015 wird
der Fokus auf Frauen in der Kultur sein. Der schwedische Autor Ake
Edwardson wird eine Lesung geben, eine Sonderausstellung findet
im KünstlerKollektiv statt, einer ehemaligen Möbelfabrik. Zum ersten Mal steht auch eine Oper auf dem Programm. Ca. 100 Mitwirkende führen „Tobias und der Engel“ von Jonathan Dove in einer ehemaSmåland Kulturfestival
ligen Glashütte auf, für die die Region so bekannt ist.
ART CITIES plus
∙ Organisation von weiteren Konzertkarten im Rahmen des Smalands
Kulturfestival
∙ Ausflug „Möbel/Kunst/Design“ mit Besuchen in verschiedenen Möbelge-
schäften und Führung im Vandalorum – dem Zentrum für Kunst und Design
∙ Typisch Schwedisch: Holzstadt Eksjö und Astrid Lindgren Museum
ART CITIES Tipp
∙ CIBCA - Göteborg International Biennial of Contemporary Art
12.09. - 22.11.2015
Preis pro Person
ab € 295,- im Doppelzimmer
ab € 72,- Einzelzimmerzuschlag
Art Cities Kulturpaket
∙ 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen
Mittelklassehotel in Småland
∙ Mittagessen mit Elchbraten in einem ehemaligen Bootshaus
∙ 2 Eintrittskarten im Rahmen des Smalands Kulturfestivals, z. B. Oper „Tobias und der Engel“ in einer ehemaligen Glashütte, Autorentreffen und Lesung mit Ake Edwardson (auf deutsch)
∙ Treffen mit der künstlerischen Leiterin des Smålands Kulturfestivals, Susanne Rydén
∙ Besuch beim Künstlerkollektiv, einer Ausstellung in einer alten
Möbelfabrik
∙ Stadtrundgang in Växjö mit Besuch des gläsernen Altars im Dom
∙ Besuch der Galerien von Glaskünstlern im „Glasreich“
∙ Besuch des „Festivalmarktes“ in Vrigstad – mit Produkten aus der Region
∙ Besuch der Sonderausstellung „Lust und Verführung ab 1920“
in Huseby Bruk
∙ Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
∙ Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
Allgemeine Reisebedingungen
Die folgenden Regelungen und Hinweise enthalten
die wesentlichen Merkmale der vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und Art Cities Services
GmbH (nachstehend ACS genannt). Es handelt sich
hierbei um unsere Allgemeinen Reisebedingungen,
die dem Reisevertragsgesetz gemäß den §§ 651a ff
BGB entsprechen.
1. Anmeldung und Bestätigung
Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie ACS den Abschluss
des Reisevertrages verbindlich an. Zugleich erkennen Sie auch die Allgemeinen Reisebedingungen
der ACS an. Grundlage dieses Angebots sind die
Reiseausschreibung und die ergänzenden Informationen von ACS für die jeweilige Reise, soweit
diese dem Kunden vorliegen. Reisevermittler (z.B.
Reisebüros) und Leistungsträger sind von ACS nicht
bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen,
die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages
abändern, über die vertraglich zugesagten Leistungen der ACS hinausgehen oder im Widerspruch zur
Reiseausschreibung stehen.
Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder
fernmündlich erfolgen. Die Anmeldung erfolgt
durch Sie auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Reiseteilnehmer, für deren Vertragspflichten
Sie wie für eigene Verpflichtungen einstehen, sofern Sie eine dahingehende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche gesonderte Erklärung
übernommen haben. Der Vertrag kommt mit der
Annahme durch ACS zustande. Die Annahme bedarf
keiner besonderen Form. Sämtliche Abreden, Nebenabreden und Sonderwünsche sollen schriftlich
erfasst werden. Vor Vertragsabschluss übermittelt
ACS Ihnen die vollständigen Allgemeinen Reisebedingungen. Bei Vertragsabschluss oder unverzüglich danach wird Ihnen ACS die vollständige
Reisebestätigung aushändigen. Weicht der Inhalt
der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung
ab, so liegt ein neues Angebot von ACS vor, an das
dieses für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Das
veränderte Angebot wird für beide Teile erst dann
verbindlich, wenn der Reiseteilnehmer diesem zustimmt. Die Zustimmung kann ausdrücklich oder
durch schlüssige Erklärung, wie zum Beispiel die
Anzahlung oder Zahlung des Reisepreises oder den
Antritt der Reise erfolgen.
2. Bezahlung
Nach Abschluss des Reisevertrages ist bei Vorlage des Sicherungsscheines im Sinne von § 651k
BGB eine Anzahlung von 20% des Reisepreises zu
leisten. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor
Reisebeginn Zug um Zug gegen Aushändigung der
vollständigen Reiseunterlagen zu zahlen. Voraussetzung ist, dass feststeht, dass die Reise wie
gebucht durchgeführt wird. Wird der Reisevertrag
innerhalb von zwei Wochen vor Reisebeginn abgeschlossen, verpflichten Sie sich zur sofortigen
Zahlung des gesamten Reisepreises gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen und des
Sicherungsscheines im Sinne von § 651k BGB. Die
Verpflichtung zur Aushändigung eines Sicherungsscheines besteht nicht, wenn die Reise nicht länger
als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung eingeschlossen ist und der Reisepreis 80 € nicht übersteigt. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder
die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist ACS berechtigt,
nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag
zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5. Absatz a bis d. zu belasten.
3. Leistungen
Für den Umfang der vertraglichen Leistungen gelten die Leistungsbeschreibungen für die einzelnen
Reiseprogramme in Prospekten/Katalogen, den
Reiseunterlagen, insbesondere in der Reiseanmeldung und der Reisebestätigung, als verbindlich.
Nebenabreden, besondere Vereinbarungen, vereinbarte Sonderwünsche sind in die Reiseanmeldung
und in die Reisebestätigung aufzunehmen.
4. Leistungsabweichungen und
Preisänderungen
Änderungen und Abweichungen vom vereinbarten
Reisevertrag, die nach Abschluss des Vertrages
notwendig werden und von ACS nicht wider Treu
und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen
nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der
gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuel-
le Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt,
soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln
behaftet sind. Eine zulässige Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat ACS Ihnen unverzüglich nach Kenntnis des Änderungsgrundes mitzuteilen. Im Falle einer erheblichen Änderung einer
wesentlichen Reiseleistung können Sie kostenlos
von dem Vertrag zurücktreten oder stattdessen an
einer mindestens gleichwertigen anderen Reise
die Teilnahme verlangen, wenn ACS in der Lage ist,
eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden
aus seinem Angebot anzubieten. Preisänderungen
sind zulässig, wenn zwischen dem Zeitpunkt des
Vertragsabschlusses und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen und die Preiserhöhung nicht mehr als 5% des Gesamtreisepreises
beträgt. Die Preisänderung kann nur verlangt werden, wenn sich nach Abschluss des Reisevertrages
nachweislich und unvorhergesehen die Kosten für
die Beförderung oder Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren erhöht
haben. Die Preisänderung berechnet sich wie folgt:
Erhöhen sich die Beförderungskosten insbesondere
die Treibstoffkosten, so erhöht sich a. bei einer auf
den jeweiligen Sitzplatz bezogenen Preiserhöhung
des Beförderungsunternehmens der entsprechende
Betrag für den Reiseteilnehmer, b. in den anderen
Fällen die vom Beförderungsunternehmen geforderten zusätzlichen Beförderungskosten, die durch
die Anzahl der Sitzplätze des Beförderungsmittels
geteilt werden. Der sich danach ergebende Erhöhungsbetrag für den Beförderungsplatz wird auf
den Reisenden umgelegt. Werden Hafen – oder
Flughafengebühren erhöht, so kann der vereinbarte Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen
Betrag erhöht werden. Basis für die Berechnung
einer etwaigen Erhöhung sind die jeweils bei Vertragsabschluss geltenden Kosten und Gebühren.
Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor
dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden.
Eine zulässige Preisänderung einer wesentlichen
Reiseleistung hat ACS unverzüglich nach Kenntnis
des Preiserhöhungsgrundes mitzuteilen. Bei Preiserhöhungen nach Vertragsabschluss um mehr als
5% des Gesamtreisepreises können Sie kostenlos
von der Reise zurücktreten oder stattdessen die
Teilnahme einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn ACS in der Lage ist,
eine solche Reise ohne Mehrpreis für Sie aus seinem
Angebot anzubieten. Diese Rechte sind von Ihnen
unverzüglich nach Eingang der Erklärung seitens
ACS diesem gegenüber geltend zu machen.
5. Rücktritt des Reisenden, Umbuchungen,
Ersatzpersonen
Jederzeit vor Reisebeginn können Sie durch entsprechende Erklärung gegenüber ACS von der Reise
zurücktreten. Dies sollte aus Gründen der Beweissicherung möglichst schriftlich erfolgen. Im Falle
eines Rücktritts vom Reisevertrag kann ACS pro
angemeldeten Teilnehmer eine Pauschalentschädigung gemäß § 651i BGB wie folgt verlangen:
a) bei Bus- und Bahnreisen und Reisen mit
Kartenarrangements
• bis inkl. 46. Tag vor Reisebeginn 5%
• ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn 10%
• ab 30. bis 22. Tag vor Reisebeginn 25%
• ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 50%
• ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn 70%
• ab 7. Tag bis 3. Tag vor Reisebeginn 80%
• ab 2 Tage vor Reisebeginn 90%
• bei Nichtantritt 95%
b) bei Flugreisen
• bis inkl. 46. Tag vor Reisebeginn 15%
• ab 45. bis 30. Tag vor Reisebeginn 20%
• ab 29. bis 9. Tag vor Reisebeginn 50%
• ab 8. Tag vor Reisebeginn 90%
• bei Nichtantritt/no show 100% des Reisepreises
c) bei Schiffsreisen
• bis inkl. 90. Tag vor Reisebeginn 5%
• ab 89. bis 50. Tag vor Reisebeginn 10%
• ab 49. bis 30. Tag vor Reisebeginn 20%
• ab 29. bis 22. Tag vor Reisebeginn 30%
• ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 50%
• ab 14. Tag bis zum letzten Werktag vor
Reisebeginn 80%
• am Tag des Reiseantritts, bei Nichterscheinen und Stornierung nach Reiseantritt 95% des
Reisepreises
Ihnen ist der Nachweis gestattet, dass die ACS im
Zusammenhang mit Ihrem Rücktritt vom Vertrag
kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als sich bei der Berechnung auf der
Grundlage der unter a.) bis e.) aufgeführten Pauschalentschädigungen ergibt.
*Bitte beachten Sie, dass die Rücknahme von Eintrittskarten bzw. deren Rückerstattung grundsätz-
lich ausgeschlossen ist. Umbuchungen gelten als
Rücktritte mit anschließender Neuanmeldung. Bis
zum Reisebeginn können Sie von ACS verlangen,
dass statt Ihnen ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. ACS kann dem
Eintritt des Dritten jedoch widersprechen, wenn
dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht
genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anforderungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Reisevertrag ein,
so haftet er neben Ihnen ACS als Gesamtschuldner
für den Reisepreis und die durch den Eintritt des
Dritten entstehenden Mehrkosten.
6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen
Nehmen Sie Reiseleistungen ganz oder teilweise
nicht in Anspruch, so wird sich ACS bei den Leistungsträgern um eine Erstattung bemühen. Diese
Verpflichtung entfällt, wenn es sich lediglich um
unerhebliche Leistungen handelt oder wenn der
Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.
7. Rücktritt bzw. Kündigung durch ACS GmbH ACS
kann den Reisevertrag kündigen, wenn unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und
der Abwägung der beiderseitigen Interessen die
Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung der nicht zugemutet werden
kann. Besteht der Grund für die Kündigung in der
Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung durch
den Reisenden, so kommt eine Kündigung in der Regel erst in Betracht, wenn eine zur Abhilfe gesetzte
Frist erfolglos verstrichen ist oder eine Abmahnung
erfolglos ausgesprochen wurde. Die Fristsetzung
oder eine Abmahnung sind bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 323 Abs. 2 BGB entbehrlich.
Ist bei der Reiseausschreibung im Prospekt von
ACS eine Mindestteilnehmerzahl vorgesehen, kann
ACS bei deren Nichterreichung bis zu zwei Wochen
vor dem bestätigten Abreisetermin den Reisevertrag kündigen. In diesem Fall ist ACS verpflichtet,
Sie unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung
für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in
Kenntnis zu setzen und Ihnen den eingezahlten
Reisepreis umgehend zu erstatten. Für Kündigungen infolge höherer Gewalt gilt ausschließlich die
Vorschrift von § 651j BGB. ACS hat Anspruch auf die
Bezahlung der bis zur Vertragsauflösung erbrachten Leistungen.
8. Gewährleistung, Haftung und
Haftungsbeschränkung
ACS verpflichtet sich, die Reiseleistung so zu erbringen, dass sie die zugesicherten Inhalte hat
und nicht mit Fehlern behaftet ist, die den Wert
oder die Tauglichkeit der gesamten Reise aufheben
oder mindern. Im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines
ordentlichen Kaufmannes gewährleistet ACS die
gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige
Auswahl und Überwachung der Leistungsträger,
die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen und
die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten
Reiseleistungen. Wird die Reise oder eine Reiseleistung nicht oder nur mangelhaft erbracht, so können
Sie Abhilfe verlangen, selbst Abhilfe vornehmen,
den Vertrag kündigen oder eine Minderung des Reisepreises fordern. Unbeschadet dieser Rechte können Sie auch Schadenersatz wegen Nichterfüllung
verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht
auf einem Umstand, den ACS nicht zu vertreten hat.
Die vertragliche Haftung von ACS für Schäden, die
nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen
Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des
Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig
herbeigeführt wird oder soweit ACS für einen, dem
Reisenden entstehenden Schaden allein wegen
eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. ACS haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit lediglich vermittelten
Fremdleistungen, die in der Reiseausschreibung
ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind, wie
beispielsweise Ausflüge, Führungen, Beförderungen im Linienverkehr, Sportveranstaltungen,
Theaterbesuche, Ausstellungen etc. Gelten für
eine von einem Leistungsträger zu erbringende
Reiseleistung internationale Übereinkommen oder
auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen,
nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur
unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich
ACS gegenüber dem Reisenden auf diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen
Bestimmungen berufen.
9. Mitwirkungspflicht und Ausschluss von
Ansprüchen
Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen
sind Sie verpflichtet, alles Ihnen im Rahmen Ih-
rer gesetzlichen Verpflichtung Zumutbare zu tun,
um zu einer Behebung der Störung beizutragen,
eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu
halten. Sie sind insbesondere verpflichtet, Ihre
Beanstandungen unverzüglich der zuständigen
Reiseleitung (deren Erreichbarkeit Sie dem Informationsschreiben entnehmen, das den Reiseunterlagen beigefügt ist) bzw. dem Leistungsträger
von ACS zur Kenntnis zu geben. Kommen Sie Ihren
Anzeigeverpflichtungen schuldhaft nicht nach, so
stehen Ihnen Ansprüche auf Minderung nicht zu.
Ihre vertraglichen Ansprüche auf Gewährleistung
oder Schadensersatz müssen Sie innerhalb eines
Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung
der Reise bei ACS geltend machen. Dies sollte aus
Gründen der Beweissicherung möglichst schriftlich
erfolgen. Ihre Gewährleistungsansprüche gem.
§§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr. Die
Verjährung beginnt mit dem Tage, an dem die Reise
dem Vertrag nach enden sollte. Haben Sie solche
Ansprüche bei ACS geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tage gehemmt, an dem ACS die
Ansprüche schriftlich zurückweist.
10. Insolvenz
Hinweis zur Insolvenzversicherung: Der Sicherungsschein wird von ACS gestellt, sofern ACS gegenüber dem Kunden als Reiseveranstalter auftritt
und die Leistungen und der Reisepreis von ACS nicht
verändert werden. Kein Sicherungsschein wird von
ACS ausgegeben, wenn der Reisepreis und die Leistungen verändert werden, und der Kunde die Reise
unter eigenem Namen als Veranstalter durchführt
bzw. für das B2B Geschäft insgesamt.
11. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und
Gesundheitsvorschriften
ACS wird Sie über wichtige Änderungen der in der
Reiseausschreibung wiedergegebenen allgemeinen
Vorschriften vor Antritt der Reise informieren. ACS
haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den
Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn Sie ACS mit der Besorgung beauftragt haben, es sei denn, dass ACS die
Verzögerung zu vertreten hat. Für die Einhaltung
aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften sind Sie selbst verantwortlich. ACS wird
Sie über die Bestimmungen von Pass-, Visa- und
Gesundheitsvorschriften unterrichten. Sollten Sie
Einreisevorschriften einzelner Länder nicht erhalten oder sollte ein Visum durch Ihr Verschulden
nicht rechtzeitig erteilt werden, so dass Sie deshalb
die Reise nicht antreten können, kann ACS Sie mit
den entsprechenden Rücktrittsgebühren belasten.
12. Gerichtsstand
Gerichtsstand für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben und Personen,
die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz
oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt
haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht
bekannt ist, sowie für Passivprozesse, ist Bonn.
13. Sonstiges
Alle Preise verstehen sich ab der in der Reiseausschreibung genannten Mindestbeteiligung.
Auskunft aller Art erfolgt nach bestem Gewissen,
jedoch ohne Gewähr. Das postalische Risiko liegt
beim Kunden. Alle Angaben in den Prospektmaterialien beziehen sich auf den Stand der Drucklegung.
Berichtigungen bei Druck- und Rechenfehlern bleiben vorbehalten.
14. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Reisebedingungen hat nicht die
Unwirksamkeit der gesamten Allgemeinen Reisebedingungen zur Folge.
Stand: Februar 2015 | rechtliche Grundlage Juli
2011, Änderungen aufgrund neuer Gesetzeslegung
vorbehalten.
Art Cities Services GmbH
Riesstraße 10
53113 Bonn
Tel. +49 (0)228-184967-44
Fax +49 (0)228-184967-10
info@art-cities-reisen.de
www.art-cities-reisen.de
Handelsregister Amtsgericht: Bonn
Registergericht: Bonn
Registernummer: HRB 17263
Geschäftsführer: Hans-Helmut Schild,
Ulrich Keinath
Art Cities reisen
Büro Konstanz
Rosgartenstraße 29
D-78462 Konstanz
T +49 (0)7531-2844748
F +49 (0)7531-2846935
info@art-cities-reisen.de
Art Cities Services Gmbh
Büro Bonn
Riesstraße 10
D-53113 Bonn
T +49 (0)228-184967-44
F +49 (0)228-184967-10
info@art-cities-reisen.de
Ein Unternehmen der projekt2508 Gruppe
www.projekt2508.de
Ball im Wiener Rathaus, Wilhelm Gause, 1904, (CC BY-SA 3.0)
www.art-cities-reisen.de
reisen
Ein Unternehmen
der projekt2508-Gruppe