- Kaspar Röckelein KG

Hochbau
SUPRAPLAN®Vollmontagedecke
Bamberg, Konzerthalle „Sinfonie an der Regnitz“
Weimar, Seniorenzentrum GmbH
Würzburg, Geschäftshaus Gewerbegebiet „Sandäcker“
Preiswert und schnell
– mit System
Mit der RÖCKELEIN-SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke aus hochwertigem Beton bieten wir
Ihnen ein rationelles und zukunftsweisendes Deckensystem, das kostenreduziertes
Bauen ohne Qualitätseinbußen möglich macht. Wegen ihrer Anpassungsfähigkeit ist
die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke nicht nur im Wohnungsbau gefragt.
Auch bei Industrie-, Büro- und Verwaltungsgebäuden sowie bei öffentlichen Einrichtungen haben sich SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken hervorragend bewährt, wenn es
um die wirtschaftliche Herstellung von Geschossdecken geht. Die hohe Produktqualität
und Passgenauigkeit wird von Bauherren und Architekten gleichermaßen geschätzt.
Ganz egal, ob ein Gebäude in konventioneller oder in massiver Systembauweise erstellt
wird: Durch die Verwendung unserer vorgefertigten massiven Deckenelemente aus
Beton können hohe Rationalisierungseffekte erzielt werden. Für den Anschluss von
Balkonelementen, Erkern oder Überdachungen und für den Dachstuhl haben wir
spezielle Konstruktionen entwickelt, die Wärmebrücken ausschließen. SUPRAPLAN®Vollmontagedecken lassen sich einfach und schnell ohne Montageunterstützung verlegen,
verkürzen die Bauzeit und reduzieren die Baukosten.
Nutzen auch Sie die Vorzüge der RÖCKELEIN-SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
und bauen Sie schnell und preiswert – mit System.
Bamberg, Einkaufszentrum Atrium
Überzeugende Argumente,
die für sich sprechen
Bauherren sind heute anspruchsvoller denn je. Gefragt sind massive
und kostensparende Bauweisen ohne Qualitätseinbußen. Grund genug,
mit Baustoffen zu planen und zu bauen, deren Leistungsfähigkeit und
Qualität sich seit Jahrzehnten bewährt haben. Unsere mehr als
50-jährige Erfahrung in der Herstellung von Stahlbetondecken
garantiert ein ausgereiftes, technisch unübertroffenes Produkt mit
einer Vielzahl von Vorteilen, von denen Sie als Bauherr profitieren.
Bauphysik
Die RÖCKELEIN-SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke ist eine
schlaff bewehrte Hohlplattendecke aus Normalbeton.
Die kreisförmigen Hohlräume im Platteninnern dienen
nicht nur der Gewichtsersparnis, sie erleichtern auch
die Installation von elektrischen Leitungen.
SUPRAPLAN®-Deckenelemente sind wegen ihres großen
Formates, der guten Handhabbarkeit, ihrer hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften und nicht zuletzt
der schalungsglatten Plattenunterseiten aus porenarmem Sichtbeton für jedes Bauvorhaben und jeden
Grundrisstyp geeignet.
Individuelle Planung und Maßanfertigung
Jedes Bauwerk ist anders. Deshalb wird die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke individuell für ihr Bauvorhaben
statisch berechnet und genau nach Maß angefertigt.
Dabei setzen unsere Planer jedes Detail präzise um:
ob Aussparung, Balkonauskragung oder Dachdrempel.
Kürzeste Verlegezeit
Die exakte Vorfertigung sorgt für ein
Höchstmaß an Passgenauigkeit und
reduziert die Verlegezeit auf ein
Minimum. Das trägt ebenso zur
Kostenersparnis bei wie die Baustellenanlieferung – „just in time“. SUPRAPLAN®Vollmontagedecken werden bei jedem
Wetter zum festgesetzten Termin
geliefert und verlegt. Sie sind nach
dem Verlegen sofort begeh- und
belastbar, so dass ohne Unterbrechung
weitergebaut werden kann.
Kein Einschalen,
keine Montageunterstützung
Bei der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
entfallen die aufwändigen Schalungsund Bewehrungsarbeiten. Die einzelnen
Deckenelemente müssen auch im
Bauzustand nicht unterstützt werden.
Dies birgt Zeit- und Kostenvorteile in
sich, die unser Deckensystem für
Bauherren immer attraktiver machen.
4
Überlegene Technik
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken sind
rundum mit einer besonderen Trag- und
Querbewehrung ausgestattet. Sie ragt
in die aneinanderstoßenden Längsfugen
und den Ringanker hinein und bildet
in Verbindung mit dem Vergussbeton
einen homogenen, kraftschlüssigen
Querverbund. Dieser Rundumverbund
sorgt dafür, dass sich Einzel- und
Flächenlasten sicher auf das gesamte
Deckenfeld verteilen und garantiert
dabei größtmögliche Rissesicherheit
(siehe Seiten 10 und 11).
Universell einsetzbar auch
für hohe Belastungen
Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
(Betongüte bis C 40/50) kann Nutzlasten bis zu 5 kN/m2 (500 kp/m2)
aufnehmen. In besonderen Fällen auch
für nicht vorwiegend ruhende Lasten.
Bei Feuer und Schall
hart im Nehmen
Feuer gefährdet Sachwerte und
Menschenleben. Lärm macht krank.
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken bieten
Sicherheit. Sie sind standardmäßig feuerhemmend ausgebildet. Falls erforderlich
ist auch eine Ausbildung in F90 möglich.
Die hervorragende Schalldämmung ist
anhand von Praxisprüfungen nachgewiesen.
Glatte, tapezierfähige Untersicht
Die Untersicht der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
besteht aus glattem, porenarmen Sichtbeton. Zeit- und
kostenaufwändige Verputzarbeiten sind deshalb unnötig.
Lediglich die Stoßfugen müssen verspachtelt werden.
Ohne Vorbehandlung ist die Decke tapezierfähig.
Gleichmäßig hohe Qualität
Qualität ist das Ergebnis von Wissen und Erfahrung.
Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung
von Stahlbetondecken verfügt RÖCKELEIN über umfangreiches Wissen in Fragen der Betontechnologie und
der Bauphysik. Trotzdem unterliegt jede SUPRAPLAN®Vollmontagedecke einer permanenten Qualitätsüberwachung, bestehend aus der Eigenüberwachung
und einer unabhängigen Fremdüberwachung, um für
unsere Kunden eine gleichmäßig hohe Qualität zu
sichern. Mit einem ganzheitlichen Unternehmenskonzept nach dem Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001:2000 sichern wir die Einhaltung
von Qualitätsstandards in jedem Arbeitsbereich.
5
D e r Ta u s e n d s a s s a
im Einsatz
Decken gehören zu den wichtigsten Teilen eines Bauwerkes. Entsprechend
hoch sind die Anforderungen, die an sie gestellt werden: Sie müssen
standsicher sein, einen guten Schall-, Brand- und Wärmeschutz bieten
und darüber hinaus ästhetischen Ansprüchen genügen.
Mit der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke stellen wir Architekten und
Bauherren ein Deckensystem mit optimal auf diese Anforderungen
abgestimmten Eigenschaften zur Verfügung.
1. Unser Baustoff
Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke fördert
gesundes und umweltverträgliches Bauen.
Denn unsere Deckenelemente bestehen
aus Normalbeton, also aus natürlichen
Grundstoffen.
2. Wärmeschutz
Die Entwicklung des künftigen Energieverbrauchs wird vom Qualitätsstandard der
Neubauten stark beeinflusst. Beton ist auch
bei Decken Basis für Energiesparmaßnahmen.
So ist der Wärmedurchlasswiderstand der
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke nach
DIN 4108 etwa doppelt so hoch, wie der
einer vergleichbaren 20 cm starken
Massivdecke.
6
3. Schallschutz
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken bieten nach
DIN 4109 einen hervorragenden Lärmschutz.
Das wurde uns amtlich bestätigt. Sie verhindern oder mindern die Übertragung von
störenden Geräuschen, die durch Luft- oder
Trittschall entstehen. Lärm bleibt dort, wo er
entsteht. So tragen SUPRAPLAN®-Zwischendecken entscheidend zu gutnachbarschaftlichen
Beziehungen bei. Die wohnungsabschließende
massive SUPRAPLAN®-Decke unter dem nicht
ausgebauten Dachgeschoss ist ein äußerst
wirksamer Außenlärmstopper.
4. Feuerbeständigkeit
Jedes Feuer fängt klein an. Wirkungsvoller
baulicher Brandschutz sichert, dass entstandenes Feuer sich nicht ausbreiten kann. Die
Bauordnungen der Länder regeln, wann eine
Decke feuerhemmend oder feuerbeständig
auszuführen ist. Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke wird standardmäßig feuerhemmend
ausgebildet und entspricht damit nach
DIN V EN V 1992-1-2 der Feuerwiderstandsklasse F30-A. Um Feuerbeständigkeit und
damit die Feuerwiderstandsklasse F90-A
im Bedarfsfall zu erreichen, erhöhen wir die
Betondeckung der Bewehrung. Damit kann
bei gleichem Effekt auf das Ausbringen einer
entsprechend ausgebildeten Putzschicht
verzichtet werden.
5. Standsicherheit
Decken müssen vertikale und horizontale
Lasten auf sie unterstützende Bauteile ableiten.
Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke nimmt
auftretende Belastungen sicher auf. Schädliche
Durchbiegungen sind nachweislich ausgeschlossen. Wegen ihrer besonderen Konstruktionsmerkmale (S. 10) werden alle Belastungen
des Gebäudes in Längs- und Querrichtung
problemlos auf die vertikale Tragkonstruktion
übertragen. Als tragfähige Scheibe eignet sich
die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke auch
besonders für den Ingenieurbau, weil sie
Horizontallasten sicher auf aussteifende
Wände weiterleitet.
6. Wirtschaftlichkeit
Auflegen, Vergießen: Fertig ist die Decke.
Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke wird
ohne Montageunterstützung oder Schalungsvorarbeiten auf das planebene Auflager gelegt.
Die optimale Plattenbreite von 2,40 m
und das niedrige Platteneigengewicht von
3,2 kN/m2 (= 320 kp/m2) ermöglichen ein
schnelles Verlegen. Der Wegfall aufwändiger
Vor- und Unterstützungsarbeiten und der
äußerst unkomplizierte Verlegevorgang
bestimmen maßgeblich die hohe Wirtschaftlichkeit der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke.
Profitieren Sie von unseren Erfahrungen
Wer heute sein Bauvorhaben plant, steht nicht
alleine da. Gemeinsame Vorplanung ermöglicht
kostenreduzierte Lösungen ohne Qualitätsverlust. Ihre Ideen und unsere jahrzehntelange
Erfahrung bilden die Basis für kostengünstige
Bauweisen.
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken bieten Ihnen
langfristige Sicherheit und ein gutes Gefühl.
Damit können Sie rechnen.
7
We n n e s u m d i e
Ve r m e i d u n g v o n
Wärmebrücken geht
Wärmegedämmte
Balkonauskragungen
Hierbei wird der auskragende Teil schon im Werk direkt mit der SUPRAPLAN®Vollmontagedecke ausgebildet und mit einem speziell für die Decke konstruierten Isolierkorb kraftschlüssig verbunden. Der Vorteil dieser Variante ist,
dass die bauseitige Verlegung ohne Montageunterstützung erfolgen kann.
8
Mit steigendem Wärmedämmstandard
kommt der Minimierung von Wärmebrücken
eine sehr große Bedeutung zu. Wird eine
gut gedämmte Außenwand durch eine
ungedämmte Balkonplatte unterbrochen,
so wird dadurch sehr viel mehr Wärme
abgeführt, als der geringe Flächenanteil
vermuten lässt.
Solche Wärmebrücken müssen – auch im
Interesse der Vermeidung von Bauschäden
durch Feuchtigkeit und Schimmelbildung –
verhindert werden. Um den Transmissionswärmeverlust zu vermindern, muss bei
auskragenden Bauteilen eine thermische
Trennung zwischen Feldplatte und Kragplatte
erfolgen. In Zusammenarbeit mit einem
namhaften deutschen Hersteller auf dem
Gebiet der Dämmtechnik haben wir für
unser SUPRAPLAN®-Deckensystem hierzu
ein spezielles Isolierelement entwickelt.
Der große Vorteil dabei ist, dass die bauseitige Verlegung völlig ohne Montageunterstützung erfolgen kann. Denn der
auskragende Teil wird werkseitig direkt
mit der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
ausgebildet. Das Deckenelement wird
einschließlich Balkonplatte in einem
Stück angeliefert und aufgelegt.
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
mit anbetoniertem Dachdrempel
Die Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der
SUPRAPLAN®-Decke zeigt sich auch beim
Dachbau. Zur Aufnahme der liegenden
Dachstuhlkonstruktion haben wir einen
Fertigteildrempel mit außen liegender
Wärmedämmung entwickelt, der werkseitig
bereits mit der SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke verbunden wird. Dieser spezielle
Dachdrempel kann je nach erforderlicher
Höhe bis 1,20 m ausgebildet werden und
bietet damit entsprechende Planungsfreiheit
bei der Dachstuhlgestaltung. Aufwändige
Schalungs-, Bewehrungs- und Betonierarbeiten an der Baustelle entfallen. Denn mit
dem Verlegen der Vollmontagedecke entsteht gleichzeitig der Drempel (Kniestock).
Balkonbrüstung und Attikablende
Alles, was im Werk vorgefertigt werden kann, erspart Zeit und damit Kosten
an der Baustelle. So können auch Balkonbrüstungen bereits werkseitig an
Balkonplatten angebunden werden. Für die Oberfläche der Brüstungsplatte
gibt es dabei unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten: Sicht-, Strukturoder Waschbeton. Bei Verwendung unserer SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
als Dachdecke kann ebenso eine umlaufende Attikablende vorgefertigt
werden.
9
Durchdachte Perfektion
bis ins Detail
Vergussbeton C 20/25 Dmax = 8
Querbewehrung in der Stoßfuge der Platten für kraftschlüssigen Verbund.
Die SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke ist eine
einachsig gespannte, schlaff bewehrte Stahlbeton-Hohlplattendecke aus Normalbeton.
Die 20 cm starken Elemente sind in der
Regel 2,40 m breit. Eine Gewichtsreduzierung wird durch die Hohlräume erreicht.
Die Anfertigung von Passplatten ist in den
Breiten 0,30 m bis 2,26 m ohne weiteres
möglich. Große Stützweiten sind auch bei
gemauerten, leichten Trennwänden möglich.
Bei geringen Anforderungen sind sogar
Stützweiten bei C 40/50 bis 11,29 m
ausführbar.
Die besondere Qualität und Perfektion unserer SUPRAPLAN®-Decke
steckt im Detail. Durch die hervorstehende Trag- und Querbewehrung
wird ein kraftschlüssiger Rundumverbund von Element zu Element und vom
Ringanker zur Decke erreicht. Er verbindet bei richtigem Einbau die gesamte Geschossdecke zu einer tragfähigen Scheibe. Die herausragende
Tragbewehrung im Auflagerbereich sorgt dafür, dass alle Elemente
gleichmäßig satt auf dem Mauerwerk aufliegen – auch dann, wenn
Unebenheiten vorhanden waren. Die schädlichen Auswirkungen punktförmiger Auflagerungen im Montagezustand, die selbst durch elastische
Auflagerstreifen nicht ganz vermieden werden können, sind bei der
SUPRAPLAN®-Decke ausgeschlossen. Ebenso entfällt das aufwändige
Verschraubungs-System zwischen den einzelnen Elementen.
Technik, die überzeugt:
•
•
•
•
armierte Stoßfugen
Durchlaufwirkung
Querbewehrung in der Zugzone (=unten)
optimale Plattenbreite von 2,40 m für
hohe Verlegeleistung mit weniger Stoßfugen
10
Technische Daten – SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
Deckendicke (cm)
20
Regelplattenbreite (cm)
240
Rastermaß (cm)
16,30
Passplattenbreite (cm)
30 - 226
Nutzlast (kN/m2)
5
Deckenplattengewicht (kg/m2)
Deckengewicht, vergossen (kg/m2)
320
340
Ausbildung in Sichtbeton ohne Putz
Aussparung innerhalb der Decke in jeder Größe
bis F90 (feuerbeständig nach
DIN V EN V 1992-1-2)
möglich
Auskragung in Längs- und Querrichtung
möglich
Ausbildung von:
a) Durchlaufwirkung
b) Einbindung in deckengleiche Unterzüge oder Stahlbetonbauteile
möglich
möglich
Sämtliche konstruktive Anschlüsse durch hervorstehende Eisen
möglich
Stützweite bei Betongüte C 40/50 und F 30
auch bei gemauerten, leichten Trennwänden,
unter Einhaltung der Durchbiegungsbeschränkung
möglich bis 5,12 m
(mehr auf Anfrage)
Indirektes Auflager
möglich
Wärmeschutz (m2 K/W) (mittlerer Wärmedurchlasswiderstand)
1⁄ =
Λ
Schallschutz Luftschalldämmaß (dB)
entspricht Luftschallschutzmaß (dB)
Trittschallschutzmaß (dB)
RW = 53
LSM = + 1
TSM = – 12
Bedarf an Vergussbeton bei Standardplattenbreite (l/lfdm)
a) für Stoßfugen
b) für Ringanker
Ausbildung mit sehr geringer Rissbreite nach DIN 1045-1
0,159 (gem. DIN 4108)
ca. 10
ca. 30 bei 30 cm Mauerwerk
ca. 40 bei 36,5 cm Mauerwerk
möglich
11
Hochbau
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecke
Auszug aus unserem Lieferprogramm
Mauerwerk
RÖWATON®-Klimablöcke nach DIBt-Zulassung
Hohlblocksteine aus Leichtbeton DIN 18151
Vollsteine aus Leichtbeton DIN 18152
Mauersteine aus Beton DIN 18153
Deckenauflagerdämmsteine L
Isoliersteine und Filterplatten
RÖWATON®-LM-Mörtel nach DIBt-Zulassung
Deckensysteme
SUPRAPLAN®-Vollmontagedecken
Großflächen-Deckenplatten
Treppensysteme
Geradläufige Element-Treppen
Gewendelte Element-Treppen
RÖWAPLAN®-Doppelwände
RÖWANORM-Massivwände aus gefügedichtem Normalbeton
RÖWAPOR®-Massivwände aus Leichtbeton
RÖWAPOR®-Massivwände mit RÖWA-Thermo-Mantel®
RÖWATOP® massives, wärmegedämmtes Fertigteildach
RÖWAPACT®-Isolierschornsteine mit Hinterlüftung, geschosshoch
RÖCKELEIN Osmotec-Kamine AGL und HS mit Fertigfußelement
Leibungsrahmen aus Faserbeton mit Stahl- und Kunststofffenstereinsätzen
Leichtbetonstürze
Rollladenkästen S aus Stahlleichtbeton, statisch belastbar mit
hoher Wärmedämmung
RÖWA-Systembau-Häuser
Transportbeton und Pumpenservice
Stahlbeton-Skelettbau
Ihr Partner für hochwertige Baustoffe und Systemhäuser
Kaspar Röckelein KG
Baustoffwerk und Hauptverwaltung
Kaspar-Röckelein-Str. 6
96193 Wachenroth
Telefon: 09548 89-0
Telefax: 09548 89-118
Internet: www.roeckelein.de
E-Mail: verkauf@roeckelein.de
Baustoffwerk Ebing 96179 Rattelsdorf
Telefon: 09544 9490 - 0 · Telefax: 09544 9490 - 50
Baustoffwerk 06721 Osterfeld
Telefon: 034422 50 - 0 · Telefax: 034422 50 - 259
Vertrieb für
Baustoffwerk 96146 Altendorf
Telefon: 09545 9400 - 0 · Telefax: 09545 9400 -15
© K. Röckelein KG · Technische Änderungen vorbehalten · 27102005 · Foto- und drucktechnische Farbabweichungen sind möglich.
Bauteile