Programm - Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche

Referenten
Allgemeine Informationen
Dr. Matthias Fabra, Medizin. Gutachteninstitut Hamburg
Prof. Dr. Rainer Hellweg, Klinik und Hochschulambulanz
für Psychiatrie, CCM, Charité Universitätsmedizin Berlin
Dipl.-Psych. Matthias Henry, Vivantes Humboldt-Klinikum, Klinik für Neurologie, Berlin
Dr. Konrad Kärcher, Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Potsdam
Prof. Dr. Peter Marx, Terrassenstr. 45, 14129 Berlin
Dr. phil. Thomas Merten, Klinische Psychologie, Klinik
für Neurologie, Vivantesklinikum im Friedrichshain,
Berlin
Dr. Hans-Ulrich Puhlmann, Neurologische Klinik,
Schloßparkklinik Berlin
Rolf Scheu, Stv. Leiter Pflegebegutachtung, MDK
Bayern, München
PD Dr. Meryam Schouler-Ocak, Psychiatrische Institutsambulanz Hedwigskrankenhaus Berlin
Dr. Wolfgang Reuter MA, Ergo Versicherungsgruppe,
Köln
Seminarort
Ärztekammer Berlin
Friedrichstr. 16, 10969 Berlin
Seminarorganisation
Neurowissenschaftliche
Begutachtung
in Zusammenarbeit mit
Deutsche Gesellschaft
für Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.
Neurowissenschaftliche Gutachtenseminare
c/o Frau Gabriele Agerer
Hirschstraße 18
89278 Nersingen-Strass
Tel. 07308 / 923-261 (Fax -262)
E-mail gutachtenseminare@t-online.de
Wissenschaftliche Leitung
Dr. H.-U. Puhlmann, Prof. Dr. Peter Marx
Kontakt: Dr. H.-U. Puhlmann
Neurologische Klinik, Schlossparkklinik
Heubnerweg 2, 14059 Berlin
E-mail Hans-Ulrich.Puhlmann@schlosspark-klinik.de
Tel. 030 3264-1152 / -1158
Anmeldung
Teilnahmegebühr
EUR 450,00 (inkl. 19% Mwst.)
DGNB-Mitglieder
EUR 380,00 (inkl. 19% Mwst.)
Ärzte in Weiterbildung EUR 300,00 (mit Nachweis)
In der Teilnahmegebühr sind das Handout sowie die
Verpflegung während der Seminarstunden enthalten.
Bei Stornierung der Anmeldung bis 1 Woche vor Beginn
des Seminars berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr
von EUR 50,00. Danach ist die volle Teilnahmegebühr
zu entrichten. Die Anmeldung ist jedoch übertragbar.
Seminarteil 3
Zustandsbegutachtung II
Spezielle Begutachtungsfragen
entsprechend Modul Ic der curricularen
Fortbildung Medizinische Begutachtung
der Bundesärztekammer
Anreise
Vom Hauptbahnhof S 5 / S 7 / S 75 bis Friedrichstraße,
dann umsteigen in die U 6 Richtung Alt-Mariendorf bis
zur Haltestelle »Kochstraße« oder »Hallesches Tor«.
Bei Anfahrt mit dem PKW stehen steht für die Teilnehmer in der E.T.A. Hoffmann Promenade ein Parkplatz zur Verfügung. Die Schranke wird nach Nennung
der Seminarteilnahme geöffnet.
23. / 24. Oktober 2015
Ärztekammer Berlin
Vorwort
Freitag, den 23.10.2015
Samstag, den 24.10.2015
Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,
ab 12:00
9:00-10:00
die Bundesärztekammer hat 2014 die bisherige Fortbildung „Grundlagen der medizinischen Begutachtung“ in
eine ankündigungsfähige strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ mit 3 Basismodulen (Ia-Ic) und zwei Aufbaumodulen (II-III) überführt.
Daraufhin hat die Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung (DGNB) ihr seit 2001
angebotenes Curriculum angepasst, so dass es auch in
Zukunft mit dem der Ärztekammern kompatibel ist.
13:00-14:00 Berufsunfähigkeits(Zusatz)Versicherung
Das DGNB-Fortbildungscurriculum umfasst jetzt 4 Seminarteile mit je 16 Fortbildungsstunden. Es vermittelt alle wichtigen Grundkenntnisse, die für eine sachgerechte
Erstattung von Gutachten in den neurowissenschaftlichen Fachgebieten erforderlich sind. Die in Zusammenarbeit mit den zugehörigen Fachgesellschaften (DGN,
DGNC, DGPPN) durchgeführten Seminare werden regelmäßig mit untereinander kompatiblem Ablauf an
verschiedenen Stellen in Deutschland angeboten.
15:30-16:30 Besonderheiten der Begutachtung von Migranten
Fachärzte für Neurochirurgie, Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie können nach erfolgreichem
Abschluss des Curriculums und Erstattung von 50 Gutachten ergänzend bei der DGNB eine Zertifizierung beantragen.
17:45-18:45 Begutachtung bei Schmerzen
Der Seminarteil 3 behandelt spezielle Fragen der Zustandsbegutachtung und fachübergreifende Probleme
mittels kasuistisch untermauerter Vorträge, Probegutachten, gemeinsamen Falldiskussionen und Selbstüberprüfung des beim Seminar erworbenen Wissensstandes.
Wir würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu
können.
Ihre
Dr. Ulrich Puhlmann
Prof. Dr. P. Marx
Anmeldung vor dem Hörsaal M
H.-U. Puhlmann
14:00-15:00 Pflegeversicherung
Begutachtung hirnorganischer
Erkrankungen / Demenzen
R. Hellweg
10:00-11:00 Begutachtung aus
richterlicher Sicht
K. Kärcher
R. Scheu
Kaffeepause
M. Schouler-Ocak
16:30-17:30 Private Krankenversicherung
W. Reuter
Kaffeepause
M. Fabra
18:45-19:30 Fallstricke der Begutachtung
Kaffeepause
11:30-12:30 Bewertung test- und
neuropsychologischer
Untersuchungen
M. Henry
Mittagspause
13:30-14:30 Klinische und neuropsychologische Methoden der
Beschwerdenvalidierung
Th. Merten
14:30-15:15 Probegutachten
P. Marx, H.-U. Puhlmann
P. Marx
19:30-19:45 Zusammenfassung der
Lerninhalte
15:15-15:30 Arbeitshilfen,
Ausgabe der Zertifikate
P. Marx
Alle Vorträge werden durch
Probekasuistiken ergänzt
Alle Vorträge werden durch
Probekasuistiken ergänzt
Weitere Informationen zu den Seminaren
finden Sie unter www.dgnb-ev.de