Formular zur Änderung von Weisungen bei Bevollmächtigung der

Telefónica Deutschland Holding AG
Frau Norma Laaziri und Frau Daniela Gebauer
c/o HCE Haubrok AG
Landshuter Allee 10
80637 München
Deutschland
Telefax: +49 (0)89 210 27-288
E-Mail: [email protected]
Änderung der Weisungen
zu Eintrittskarte Nummer __________ über ____________ Stückaktien der Telefónica Deutschland Holding AG
Ich/Wir ___________________________________________________________________ habe(n) die von der Telefónica Deutschland Holding AG benannten
Stimmrechtsvertreter, Frau Norma Laaziri und Frau Daniela Gebauer, geschäftsansässig c/o HCE Haubrok AG in München, in Textform jeweils
einzeln bevollmächtigt, mich/uns in der auf den 12. Mai 2015 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung der Telefónica Deutschland
Holding AG zu vertreten und das Stimmrecht für mich/uns auszuüben. Unter Abänderung der am _______________ 2015 erteilten Weisungen
weise(n) ich/wir die vorgenannten von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter nunmehr an, das Stimmrecht zu den
Tagesordnungspunkten wie folgt auszuüben:
Tagesordnungspunkt
Ja
1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Telefónica Deutschland Holding AG
nebst Lagebericht und des gebilligten Konzernabschlusses nebst Lagebericht jeweils
zum 31. Dezember 2014, des erläuternden Berichts des Vorstands gemäß § 176 Abs.
1 Satz 1 AktG sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014
2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands
4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats
5. Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die etwaige prüferische Durchsicht des
Halbjahresfinanzberichts
6. Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats
7. Beschlussfassung über eine Satzungsänderung betreffend die Teilnahme an der
Hauptversammlung
Nein
Enthaltung
Zu diesem Tagesordnungspunkt
erfolgt keine Beschlussfassung
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
Die Weisungen beziehen sich auf die im Bundesanzeiger vom 30. März 2015 veröffentlichten Beschlussvorschläge von Vorstand und/
oder Aufsichtsrat. Sollte bei den Tagesordnungspunkten 3 und 4 statt der in den Beschlussvorschlägen vorgesehenen Gesamtentlastung der
jeweiligen Organe die Abstimmung im Wege der Einzelentlastung erfolgen, so gilt die Weisung jeweils entsprechend für die einzelnen
Beschlussanträge. Falls in der Hauptversammlung Anträge zur Abstimmung gestellt werden, die nicht in der Einberufungsbekanntmachung oder
gemäß § 124 Abs. 1 AktG veröffentlicht wurden, werden die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter – in Abhängigkeit vom
Abstimmungsverfahren – nicht an der Abstimmung teilnehmen bzw. sich der Stimme enthalten.
__________________, den
_____________________ _________________________________________________________________________
Ort
Datum
Unterschrift(en) bzw. Erklärung gemäß § 126b BGB
Telefonnummer für evtl. Rückfragen (Angabe freiwillig):
__________ / ________________
Hinweise:
-
Erteilen Sie bitte Weisungen zu allen Tagesordnungspunkten, auch zu denjenigen, bei denen Sie Ihre Weisung nicht ändern.
Sofern Sie die den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertretern erteilten Weisungen ändern wollen, übermitteln Sie Ihre
geänderten Weisungen bis zum 11. Mai 2015 um 18.00 Uhr (eingehend) bitte an folgende Adresse: Telefónica Deutschland Holding AG,
c/o HCE Haubrok AG, Landshuter Allee 10, 80637 München, Telefax: +49 (0)89 210 27-288 oder per E-Mail an [email protected] Nach
diesem Zeitpunkt bitten wir Sie, ausschließlich folgende E-Mail-Adresse zu benutzen: [email protected] Die Gesellschaft übernimmt
keine Gewähr dafür, dass nach Beginn der Hauptversammlung per E-Mail übermittelte Änderungen der Weisungen berücksichtigt
werden können. Alternativ können Sie Weisungsänderungen auch am Zugangsschalter der Hauptversammlung erteilen.