15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag
Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt:
Mittelstand auf Augenhöhe?!
7./8. Mai 2015 · Gravenbruch
V DA - M I T T E L S TA N D S TA G 2 015
15. VDA-Mittelstandstag 2015
Vorwort
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,
Arndt G. Kirchhoff
zum 15. Mal bereits darf ich Sie persönlich zu unserem VDA-Mittelstandstag einladen, der Jahresveranstaltung unserer mittelständischen Unternehmen im VDA.
Nach zwei Jahren in Bonn kehren wir in diesem Jahr an unsere traditionelle
Wirkungsstätte in Gravenbruch zurück. Das Kempinski Hotel ist komplett renoviert
und hat einen zusätzlichen großen Saal neu gebaut. So können wir den Mittelstandstag
in dem in Bonn erprobten neuen Konzept auch hier durchführen. Insbesondere die
Workshops haben sich bewährt – sie bieten ein breiteres Themenspektrum und mehr
Raum für Diskussionen. Das kommt uns Mittelständlern entgegen.
Natürlich spielen auch auf diesem Mittelstandstag wieder die Themen Internationalisierung und Sicherung des Standorts Deutschland eine wesentliche Rolle.
Wir sind der Meinung, dass diese Trends keineswegs Gegensätze darstellen – sie
sind vielmehr unmittelbar miteinander verbunden. Zwei Workshops widmen sich
dieser Thematik. Und sie findet sich in unserem diesjährigen Motto wieder:
„Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?!“.
Technologie und Innovation lassen wir auch in diesem Jahr nicht außer Acht.
Ein Workshop widmet sich dem vernetzten und automatisierten Fahren. Und wir
haben – auch auf Wunsch von Ihnen – zum ersten Mal einen Vertreter von Google
eingeladen: Herr Dr. Karl Pall, Director Brand Solutions von Google Europe, wird
über „Unternehmerische Chancen in einer digitalisierten Welt“ sprechen. Wir sind
gespannt, welche Visionen er uns aufzeigen wird.
Weiter können wir uns auf zwei Vortragende aus unserer Industrie freuen. Unser
neuer Vorstandskollege im VDA, Dr. Rolf Breidenbach, wird uns die Erfolgsfaktoren
seines Unternehmens, getreu dem Hella-Motto „Technologie mit Weitblick“, vorstellen. Und ich freue mich sehr, dass wir mit Barb J. Samardzich, COO von Ford of
Europe, auch wieder eine hochrangige Vertreterin eines unserer wichtigsten Kunden
gewinnen konnten.
Bei unserer Abendveranstaltung können wir den Bundesvorsitzenden der FDP,
Herrn Christian Lindner, begrüßen, der uns mit „Mehr Mut zur Marktwirtschaft“ aus
dem Herzen sprechen dürfte.
Wir haben auch bei diesem Mittelstandstag wieder dafür gesorgt, dass den
Teilnehmern genügend Zeit für Diskussionen und den Austausch untereinander
bleibt. Zusammen mit meinen Kollegen des VDA-Mittelstandskreises und der VDAGeschäftsstelle würde ich mich freuen, wenn Sie diese Gelegenheit wieder so zahlreich wie in den letzten Jahren nutzen würden. Der Mittelstand ist für den Erfolg
unserer Industrie unverzichtbar – hierfür wollen wir auch mit der diesjährigen
Veranstaltung ein nicht zu übersehendes Zeichen setzen.
Ihr Arndt G. Kirchhoff
Vortragende
Arndt G. Kirchhoff
Kirchhoff Gruppe
Dr. Rolf Breidenbach
HELLA KGaA Hueck & Co.
Christian Lindner
FDP
Dr. Karl Pall
Google Europe
Matthias Wissmann
VDA
Klaus Bräunig
VDA
Barb J. Samardzich
Ford of Europe
Workshops
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Beckendorff
Dr. Beckendorff & Partner
Peter Fuß
EY
Graham Smethurst
VDA
Cornelius Thor
KfW DEG
Programm
Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?!
7. Mai 2015
ab 15.00 Uhr Registrierung der Teilnehmer
Besuch der Ausstellung (Sponsorenstände)
16:00 Uhr
Eröffnung des 15. VDA-Mittelstandstages
Arndt G. Kirchhoff, Geschäftsführender Gesellschafter & CEO,
Kirchhoff Holding GmbH & Co. KG, Vorsitzender des VDA-Mittelstandskreises
16:15 Uhr
Unternehmerische Chancen in einer digitalisierten Welt
Dr. Karl Pall, Director Brand Solutions, Google Europe
17:00 Uhr
Technologie mit Weitblick - Erfolgsfaktoren für nachhaltiges Wachstum
Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung, HELLA KGaA Hueck & Co.
17:45 Uhr
Abendempfang
18:45 Uhr
Aktuelle Herausforderungen für die Automobilindustrie
Matthias Wissmann, Präsident des VDA
19:00 Uhr
Mehr Mut zur Markwirtschaft
Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP
19:30 Uhr
8. Mai 2015
9.00 Uhr
Dinner
Aktuelle Themen der automobilen Wertschöpfungskette
Klaus Bräunig, Geschäftsführer des VDA
9:30 Uhr
Einführung in die Workshops: Ideen aus dem Mittelstand für den Mittelstand
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Beckendorff, Dr. Beckendorff & Partner Business Consulting
9:45 Uhr
Parallele Workshops
Workshop I
Technologien für die Zukunft
–Impuls: Technologische Trends in der Automobilindustrie – Vernetztes und
automatisiertes Fahren,
Graham Smethurst, Leiter Koordinierungsstelle VAF im VDA
–Diskussion
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Beckendorff
Workshop II
Standort Deutschland – attraktiv auch in Zukunft?
8. Mai 2015
(Fortsetzung)
–Impuls: Ergebnisse einer globalen Studie im Auftrag des VDA,
Peter Fuß, Senior Advisory Partner Automotive, Ernst & Young (EY)
–Diskussion
Moderation: Sigrid Laubner-Peters, Managing Partner, Exgeniam Executive Search
­Personalberatung KG
Workshop III
Unterstützung bei der Globalisierung – Finanzierungsmodelle für den Mittelstand
–Impuls: Langfristfinanzierung von Investitionen in Wachstumsmärkten,
Cornelius Thor, Director German Corporates, KfW DEG – Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft mbH
–Diskussion
Moderation: Annika Farin, Managing Partner, Farin & Company GmbH
11:30 Uhr
Kaffeepause / Besuch der Ausstellung (Sponsorenstände)
12:30 Uhr
Zusammenfassende Berichte aus den Workshops – Diskussion
Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Beckendorff
13:30 Uhr
Innovation and Technology –Together with Our Suppliers
Barb J. Samardzich, Chief Operating Officer, Ford of Europe
Schlusswort
Arndt G. Kirchhoff, Kirchhoff Holding, Vorsitzender des VDA-Mittelstandskreises
Ende des VDA-Mittelstandstages / Imbiss
Teilnahmegebühr:
90,– Euro zzgl. MwSt. pro Person
Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme am
15. VDA-Mittelstandstag und am Besuch der Abendveranstaltung am 7. Mai 2015.
Zu der Abendveranstaltung ist Ihre Partnerin/Ihr Partner herzlich eingeladen.
Anmeldung und Zimmerreservierungen unter: www.vda.de/mittelstandstag
Bei Fragen zum 15. VDA-Mittelstandstag wenden Sie sich bitte an den
Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)
Abteilung Zulieferindustrie und Mittelstand
Frau Rother
Behrenstraße 35
10117 Berlin
Telefon: (030) 89 78 42-401
Fax: (030) 89 78 42-7401
E-Mail: rother@vda.de
Allgemeine
­Informationen
V DA - M I T T E L S TA N D S TA G 2 015
Anfahrt
Veranstaltungsort:
Kempinski Hotel
Gravenbruch Frankfurt
Graf zu Ysenburg und
Buedingen Platz 1,
Neu-Isenburg
63263 Frankfurt, Deutschland
Telefon: (069) 3 89 88-0
44
Frankfurt
am Main
40a
Offenbach
am Main
43
3
43
40
Frankfurt a.M.
West
44
A5
A3
Kelsterbach
A3
43
Kempinski Hotel
Neu Isenburg
A3
Frankfurt
Flughafen
459
44
Dreieich
3
Dietzenbach
Anreise mit dem AutoEingabe Navigationsgeräte: Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt, Am Forsthaus
­Gravenbruch 1, 63263 Gravenbruch. Das Hotel verfügt über zwei Parkplätze mit insgesamt 350 Stellplätzen. Gebühr EUR 10,– pro Tag oder EUR 1,– pro Stunde.
Anreise mit dem
Flugzeug Entfernung vom Flughafen Frankfurt/Rhein-Main zum Hotel: 10 km,
Taxi: Fahrtzeit ca. 15 – 20 min.
Anreise mit der BahnEntfernung vom Hauptbahnhof Frankfurt zum Hotel: 12 km, Taxi: Fahrtzeit 20 min.
Es ist auch möglich, über den Fernbahnhof des Flug­hafens Frankfurt anzureisen.
Transferservice kann angefragt werden unter:
Telefon:+49 (0)69 38 98 80 oder via
E-Mail:concierge.frankfurt@kempinski.com
Aussteller/Sponsoren des 15. VDA-Mittelstandstages:
Dr. Beckendorff & Partner
Business Consulting