les - Heide Kurier

Seite 4
Mittwoch, 15. April 2015
heide kurier
Männerkreis
Seit dem 7.4.2015 sind wir für Sie vor Ort:
Beratungsstellenleiter
Mario Reschke
Walsroder Straße 8 · 29614 Soltau
Telefon 0 51 91 - 92 99 80
mario.reschke@vlh.de · www.vlh-soltau.de
BISPINGEN. Der Männerkreis der
St.
Antoniuskirchengemeinde
Bispingen lädt für den kommenden
Freitag, den 17. April, um 20 Uhr in
die Bibliothek ein: Helga Anna Fröhling spricht an diesem Abend über
Sprichwörter und Redewendungen
aus der Bibel und geht der Bedeutung
und Herkunft von Formulierungen wie
„Da brat mir einer einen Storch“ oder
„Dem Volk aufs Maul geschaut“ auf
den Grund. Gäste sind willkommen.
„Schnelle Rückführung“
Thema „Flüchtlinge und Asyl“ bei CDU-Kreisparteitag
SCHNEVERDINGEN. Drei Arbeitsforen gab es während des CDUKreisparteirages am vergangenen
Sonnabend auf dem Schneverdinger
Theeshof. Eines davon befaßte sichmit dem Thema „Flüchtlinge und
Asyl“.
In dieser Arbeitsgruppe positionierte sich auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel. Er forderte, Asylbewerber aus Balkanstaaten, die keine Aussicht auf eine Anerkennung hätten, nicht mehr dezentral
unterzubringen. Wer sich zu Unrecht
auf Asyl berufe, müsse vom Land direkt aus den zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen unverzüglich in die
Heimat zurückgeführt werden, so der
Christdemokrat. Durch eine schnelle
Rückführung müsse sich „vor Ort im
Kosovo oder in Serbien herumsprechen“, daß es keinen Sinn mache, viel
Geld an Schleuser zu bezahlen: „Wir
helfen den Städten und Gemeinden
erst dann wirklich, wenn wir die Zahl
der Asylbewerber wieder deutlich reduzieren.“
Radtouren in Wietzendorf
CDU-Kreistagsfraktionschef Hermann Norden ergänzte, daß es bei
einem solchen Vorgehen auch einfacher sei, in den Kommunen gezielt
Sprachkurse für jene Flüchtlinge anzubieten, die auf Dauer in Deutschland blieben. Grindel betonte, daß
der Bund bereits eine Milliarde Euro
Flohmarkt
In die neue Saison starten die Radtourenleiter der Gemeinde Wietzendorf und laden am Sonntag, dem 19.
April, zu einer Familien-Fahrradtour rund um Wietzendorf ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Start ist um 14
Uhr auf dem Rathausplatz. Die Streckenlänge der Familienrundfahrt beträgt rund zehn Kilometer. Geradelt
wird mit einer niedrigen Durchschnittsgeschwindigkeit, damit auch kleine Radler ab zirka sechs Jahren natürlich mit Helm - gut mitfahren können. Radtourenleiter ist Volkhard Koch. Anmeldungen werden im Rathaus, Zimmer 12/13, oder unter Ruf (05196) 9780 entgegengenommen. Die Radtourenleiter der Gemeinde
Wietzendorf laden außerdem zur ersten Feierabendradtour am Freitag, dem 24. April, um 18 Uhr ein. Auch
hier ist die Teilnahme kostenlos. Start ist wieder auf dem Rathausplatz. Es handelt sich um eine kurze Tour,
die ein- bis maximal zwei Stunden dauert und die Teilnehmer rund um Wietzendorf führt. Gefahren wird mit
beschaulichem Tempo. Es werden Pausen eingelegt, so daß sich die Tour für alle Altersklassen, auch Kinder ab sechs Jahren, eignet. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. Radtourenleiter ist Werner Kruse.
Reinhard Grindel (l.) und Hermann Norden im Arbeitsforum „Flüchtlinge
und Asyl“.
für die Bewältigung des Zustroms
von Asylbewerbern bereitgestellt habe. „Es wäre gut, wenn sich die Kommunalpolitiker einmal beim Land erkundigten, wo das Geld denn bleibt“,
so der CDU-Parlamentarier. Er verwies darauf, daß von den 85.000 Asylbewerbern, die bereits in den ersten
drei Monaten des Jahres 2015 nach
Deutschland gekommen seien, nur
20.000 aus Syrien, Afghanistan und
dem Irak stammten, aber 45.500 aus
Balkanstaaten wie dem Kosovo oder
Serbien, bei denen die Anerkennungsquote gleich Null sei. Norden
forderte zudem schnellere Asylentscheidungen und eine längere Vorbereitungszeit für Städte und Gemeinden, die teilweise innerhalb weniger Tage und damit völlig unvorbereitet Asylsuchende zugewiesen
bekämen.
Tödlicher Verkehrsunfall
SCHNEVERDINGEN. Ein großer
Flohmarkt steht am kommenden
Sonntag, den 19. April, in Schneverdingen auf dem Plan: Wer sich
mit einem Stand bei der Veranstaltung auf dem Parkplatz des „famila“Warenhauses der Heideblütenstadt
beteiligen möchte, kann sich für Anmeldungen und weitere Informationen an die Agentur Apel unter der
Telefonnummer (05195) 972354
wenden.
SCHNEVERDINGEN. Bei einem
Verkehrsunfall in der Schneverdinger
„Pietzkurve“ kam am vergangenen
Montag gegen 10.30 Uhr auf der L
170 zwischen Schneverdingen und
Heber ein 72jähriger Autofahrer ums
Leben. Der Schneverdinger fuhr in
Fahrtrichtung Heber aus bislang ungeklärter Ursache zu Beginn der
Linkskurve der dortigen Doppelkurve geradeaus, kam nach rechts von
der Fahrbahn ab und prallte gegen
mehrere Bäume. Für den Fahrer kam
jede Hilfe zu spät. Er starb noch am
Unfallort. Ein Notarzt, Rettungssanitäter, der Rettungshubschrauber
und die Feuerwehren aus Schneverdingen und Heber waren im Einsatz.
Die L 170 mußte zwischen 10.30 Uhr
und 12.20 Uhr voll gesperrt werden.
Am Fahrzeug entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden.
Verlagssonderveröffentlichung
Jeden Mittwoch und Samstag
von 7.00 bis 12.30 Uhr
Am Samstag für guten Zweck
am Glücksrad drehen und gewinnen
Nach Sturm und Kälte bricht jetzt endlich die
Sonne durch die Wolken. Und die allerorts
sprießende Blüten und junge Triebe sowie allmählich steigende Temperaturen lassen keinen Zweifel zu: Der Frühling naht. Und um ihn
zu begrüßen, haben sich die Händler auf dem
Soltauer Wochenmarkt für ihre Kunden wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am
kommenden Samstag, dem 18. April, dürfen
Besucher hier am Glücksrad drehen. Ab 8 Uhr
wartet am Rondell in der Marktstraße die Chance auf tolle Preise. Gleichzeitig sammeln die
Marktbeschicker mit der Glücksradaktion für
einen guten Zweck.
Bereits vor einem Jahr hatte
die Werbegemeinschaft Soltauer Wochenmarkt mit einer ähnlichen Aktion Geld zusammengetragen, um die Spielbox der Böhmestadt zu unterstützen: Mit den Spenden
konnte damals ein neues Liegefahrrad für den
beliebten Wagen mit Spielgeräten angeschafft
werden. Einen ähnlichen guten Zweck, der den
Soltauern und den Besuchern der Böhmestadt
zugutekommen soll, möchten die Händler auch
dieses Mal fördern.
Dafür haben die teilnehmenden Marktbeschicker für die neue Aktion zahlreiche Gutscheine gesponsert, die es beim Dreh am
Andreas Dudel
Gewürze & Kräuter
Fisch · Feinkost
Dobby’s Curry
Crew
Steinmetzbäckerei
Stadtländer
…täglich Brot
Schlachter Baden
Original
Holsteiner Schinken
Inh. Sabine Richter
Glücksrad zu gewinnen gibt. Wer
am Rondell die
Chance auf attraktive Preise nicht verpassen will und mit
einer kleinen Spende gleichzeitig etwas Gutes
tut, wird dabei außerdem noch unterhalten
und freundlich begleitet: Tom Ludwig führt als
professioneller Moderator durch den Vormittag. Ihm zur Seite stehen die „Marktläuferinnen“ Sina und Maje, die an diesem Markttag als „Glücksfeen“ agieren.
Natürlich wartet neben diese wohltätigen Initiative ebenso das Einkaufserlebnis unter freiem Himmel:
Denn am kommenden Samstagvormittag bleibt auch genug Zeit, sich an
Obsthof
Bremer
Imkerei
Mattfeldt
Der dicke
Rethemer…
- Spargelwagen -
Al Hayat’s
Salate
MUSTAFA’S
Obst & Gemüse
Gemüsebaubetrieb
Petra Lins
Landschlachterei Gellersen GbR
den Ständen umzusehen. Und das lohnt sich,
denn die Händler haben zum Frühlingsstart die
erste knackige und saftige Ernte im Angebot:
Mit ihren frischen Waren und Erzeugnissen von
Obst und Gemüse über Honigprodukte, Fleisch
und Fisch, passende Dekoration, Blumen und
Pflanzen sowie vieles mehr bringt der Soltauer Wochenmarkt jetzt die Vorboten der warmen Jahreszeit auf den Tisch und macht Appetit auf den Frühling.