weitere Informationen

Anmeldung
Anmeldung bitte über unsere Veranstaltungsdatenbank
www.hk24.de, Veranstaltungsnummer: 13172678 oder
per Mail an [email protected]
Vortragsblock „BGM 2.0 – Digitale Lösungen für Unternehmen“
Workshop „BGM – Was gehört alles dazu?“
Workshop „Wie führe ich mich und meine Mitarbeiter gesund?“
in den Workshops begrenzt sind.
Fernbahn: Hamburg Hauptbahnhof (Fußweg circa 15 Minuten)
Betriebliches Gesundheitsmanagement von A bis Z
Parkhäuser: City-Parkhaus, Große Reichenstraße, Hanse-Viertel, Bleichenhof, Deutsch-Japanisches Handelszentrum, Europapassage
Tipp: Sie parken eventuell günstiger, wenn Sie kurz nach Einstellen Ihres
Autos direkt zur Kasse gehen und eine Tageskarte lösen.
Betriebssport
Arbeitsplatzgestaltung
Arbeitsorganisation
Altersgerechtes Arbeiten
Ergonomie
Kontakt
Handelskammer Hamburg
Geschäftsbereich Branchen / Cluster / Vor Ort
Anja Naumann
Adolphsplatz 1 · 20457 Hamburg
Telefon 040 36138-954
Fax 040 36138-649
[email protected]
Gesundheitsförderung
Gesundheitszirkel
Pflege
Bewegung
Verantwortung
Mit Ihrer Zusage erklären Sie sich mit der
Veröffentlichung von Film- und Fotoaufnahmen Ihrer
Person im Rahmen der Veranstaltung einverstanden.
und Schnellbus 31/34/35/36/37
Ernährung
Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung.
U1/U2/U4; U-Bahn Rathaus U3; Rathausmarkt: Metrobus 3/4/5/6, Bus 109
Gesundheitstag der
Hamburger Wirtschaft
Best Practice
Mittwoch,
1. April 2015,
10 bis 16 Uhr,
Handelskammer
Hamburg
Digitale Lösungen
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Plätze
Bahn und Bus: S-Bahn Jungfernstieg S1/S2/S3; U-Bahn Jungfernstieg
(psychische) Gefährdungsbeurteilung
Vortragsblock „Los geht´s – Unternehmen berichten aus der
Praxis“
Wir empfehlen Ihnen, mit Bussen und Bahnen zu uns zu kommen.
Arbeitszeitmodelle
Bitte unbedingt ankreuzen. Ich / Wir möchten gerne an folgendem Vortrag / Workshop teilnehmen (bitte nur eine Angabe).
addisca gGmbH | ADHS-Coaching Elke Kröhner | AMD TÜV Arbeitsmedizinische
Dienste GmbH | ArbeitsschutzPartnerschaft Hamburg | ARINET GmbH | Asklepios
Connecting Health c/o Asklepios Klinik Harburg | avan g GmbH gesund² |
Bamberger Wellness GmbH | BARMER GEK | Beate Hansen – Business Coach |
Berufliches Trainingszentrum Hamburg GmbH | Betriebssportverband Hamburg
e.V. | BGF aktiv GmbH | BIOBOB BIO FÜRS BÜRO | BüroProfi Nord | Company
Aid – Institut für Mitarbeiterberatung | compass consulting Organisations- und
Personalentwicklung | ConHam GmbH | CorporateHealth – die Gesundheits
Company GmbH | DAK – Gesundheit | Deutscher Pflegering GmbH | DIAGNOSTIK
ZENTRUM Fleetinsel Hamburg GmbH | Die Aktive Praxis – Therapie und smovey |
DIE ANGEHÖRIGENSCHULE – DanS – | Die Gesundheitsstudios Hamburg e.V. | Die
Schwenninger Krankenkasse | EBB e.V. / Biomeditation nach Viktor Philippi |
esswell einfach wohlfühlen | EyeMobility eine BusinessUnit der VisiualAcademy
GbR | Fachverband Deutscher Heilpraktiker LV Hamburg e.V. | FELDAG Gesundheitsund Effizienzförderung | Firmenfitness Franke | Fitbase GmbH | Fitness First
Germany GmbH | Foodlinx GmbH | Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH
Akademie Hamburg | Fürstenberg Institut GmbH | Ganzheitliches Sehtraining |
Gesundheitsmobil GmbH | Gesundheits Ticket Regionaldirektion Hamburg |
Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH | GK Novum UG | HAG – Hamburgische
Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. | Handelskammer Hamburg |
HanseMerkur Versicherung AG | Health Professional Plus | Heigel GmbH | HELIOS
ENDO-Klinik, Wir für Gesundheit, HELIOS Prevention Center | Henning Hahn |
HYPOXI Studios Hamburg SMI – Marketing und Innovations GmbH | ias Aktien­
gesellschaft | IKK classic | Ingenieurbüro Maren Müller | Innovation PRAXIS –
ergonomisch sitzen | Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF Institut
GmbH | Institut für Sport- und Bewegungsmedizin | JES! Die Bewegungsschmiede
GmbH | Lebenswerk Coaching + Beratung Christine Porschke | MedicalContact
AG | meditalis actmedic GmbH | MeridianVital GmbH | Metabolic Balance GmbH
& Co. KG | MKH Bewegungskonzepte GmbH Human Movements | MM Vital
Gesundheitsförderung | MMC Marketing Mobility Consultants GmbH | Motio
Hamburg | MOVE Medizinisches Therapiezentrum Innenstadt Hamburg GmbH |
MPCH GmbH & Co. KG | ONE Medical Coaching Deutschland UG | OTHEB GmbH |
Pausenkicker - Auszeit für Körper, Kopf & Stimme | personal concept Reinartz |
Personal Training – Sport für Hanseaten | Pit Fischer Gesundheitswerkstatt
Beratung. Konzepte. Training | pme Familienservice GmbH | Praxis für Ernährungs­
beratung und -therapie | qualitrain GmbH | recabic-Service | Reha-Zentrum
Harburg, Abt. Betriebliche Gesundheitsförderung | REISEBÖRSENETZ, Inh. Susanne
Krüger | Sehtüchtig. Praxis für Visualtraining | `SITZT` ergonomie-ideen | somaVida –
Shiatsu am Arbeitsplatz | STEFAN WERUM Consulting | tappa.de GmbH | Team
Gesundheit Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH | Techniker Kranken­
kasse | TeHa Medical | TRAPRO Consult | Verband für Turnen und Freizeit e.V. |
vitaliberty GmbH | VTON GmbH | [email protected] | Wir für Gesundheit GmbH |
zukunftsvermögen – Agentur für Gesundheitsfürsorge |
Entspannung
Psychische Gesundheit
Hiermit melde ich mich / melden wir uns verbindlich für den
Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft in der
Handelskammer Hamburg mit _____ Person(en) an.
Anfahrt
Gesundes Führen
Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, 27. März 2015,
verbindlich an. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie erhalten eine
schriftliche Bestätigung.
Ausstellerverzeichnis
BEM
Kennzahlen
Arbeitsschutz Mitarbeiterbindung
11. Gesundheitstag
der Hamburger Wirtschaft
Betriebliches Gesundheitsmanagement von A bis Z
Die Gesundheitsförderung jedes einzelnen Mitarbeiters wird in Zeiten des demografischen Wandels und des damit verbundenen Fachkräftemangels immer wichtiger. Denn: Gesunde und zufriedene Mitarbeiter sind heute für viele Unternehmen die zentrale Ressource,
um ihre Wettbewerbsfähigkeit und die Innovationspotenziale jedes
Einzelnen zu erhalten. Die Gesundheit der Mitarbeiter wird so zu
­einem unmittelbaren Erfolgsfaktor für Unternehmen. Viele Unternehmen haben dies erkannt und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter oder ein Betrieb­liches Gesundheitsmanagement (BGM) eingeführt. Doch was verbirgt sich alles hinter BGM?
Welche Maßnahmen sind für das eigene Unternehmen geeignet?
Und wer unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung?
Beim Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft erhalten Sie die
Möglichkeit, sich mit Experten und Gesundheitsdienstleistern auszutauschen. Auf der Gesundheitsmesse präsentieren sich 95 Anbieter
und beraten Besucher zu den Facetten eines BGM wie Arbeitsplatzgestaltung, gesunde Ernährung, psychische Gesundheit und vieles
mehr. Begleitet wird die Messe von einem Kongress mit Fachvorträgen über „Los geht´s – Unternehmen berichten aus der Praxis“ und
„BGM 2.0 – Digitale Lösungen für Unternehmen“. Weiterhin können
Sie an den Workshops „BGM – Was gehört alles dazu?“ oder „Wie
führe ich mich und meine Mitarbeiter gesund?“ teilnehmen.
Zu den Workshops:
Der Workshop „BGM – Was gehört alles dazu?“ richtet sich
an kleine und mittlere Unternehmen, die gesundheitsfördernde
Maßnahmen in ihrem Unternehmen einführen möchten. Die
Referenten stellen die Themen „Gesetzliche Rahmenbedingungen“, „Betriebliches Wiedereingliederungsmanage­ment“, „Externe
Unterstützungsangebote“ sowie „Steuer­liche Aspekte“ in kurzen
Impulsvorträgen vor. Anschließend tauschen sich die Teilnehmer
in Kleingruppen mit den Referenten und untereinander aus.
Programm
10.00 – 11.00 Uhr
Offizielle Eröffnung der Gesundheitsmesse
11.00 – 11.30 Uhr
Grußworte im Albert-Schäfer-Saal: Fritz Horst Melsheimer,
Präses der Handelskammer Hamburg und Cornelia Prüfer-Storcks,
Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und
Hansestadt Hamburg
11.30 – 11.45 Uhr
Aktive Pause:
11.45 – 12.15 Uhr
Einführungsvortrag: „Well-Being als Erfolgsfaktor –
Trends im BGM“
Prof. Dr. Anabel Ternés, Program Director Demografie- und Ge­
sundheitsmanagement des Instituts für Nachhaltiges Management
SRH Berlin
12.15 – 13.30 Uhr
Kerstin Franke, Inhaberin von Firmenfitness Franke
Der Workshop „Wie führe ich mich und meine Mitarbeiter
gesund?“ richtet sich an Führungskräfte des mittleren und
oberen Managements in Unternehmen. Melanie Brauck, Trainerin der Fürstenberg Institut GmbH, wird in das Thema einführen. Im Anschluss diskutieren die Teilnehmer in Kleingruppen
über die verschiedenen Aspekte des gesunden Führens.
Mittagspause und Get together auf der Gesundheitsmesse
Parallele Vortragsblöcke und Workshops
13.30 – 14.15 Uhr
14.15 – 15.00 Uhr
www.hk24.de/gesundheit
15.00 – 16.00 Uhr
Los geht’s – Unternehmen
berichten aus der Praxis
BGM 2.0 – Digitale Lösungen
für Unternehmen
Workshop „BGM –
Was gehört alles dazu?“
Workshop „Wie führe ich mich
und meine Mitarbeiter gesund?“
Kleiner Anstoß – große
Wirkung: Das BGM der J. G.
Niederegger GmbH & Co. KG
Klaus Puschaddel,
ehemaliger Personalleiter der
J. G. Nieder­egger GmbH & Co. KG
Neue Wege in der Betrieb­
lichen Gesundheitsförderung? –
Ergebnisse einer Unternehmens­
umfrage
Thomas Wollermann,
Projektleiter BGM im Institut für
Betriebliche Gesundheitsförde­
rung BGF GmbH
Impulsvortrag:
Leadership, Resilience, Performance – gesundheitsgerechte
Mitarbeiterführung
Melanie Brauck,
Trainerin der Fürstenberg Institut
GmbH
World-Café
Zufriedene Mitarbeiter,
zufriedenes Unternehmen –
Das BGM in der Facharztklinik
Hamburg GmbH
Christian Ernst,
Geschäftsführer der Facharzt­
klinik Hamburg GmbH
Gesundheitsförderung für
Außendienste und dezentrale
Organisationen – Chancen
und Nutzen von digitalen
Angeboten
Aras Orhon,
Betriebliches Gesundheits­
management der ­Generali Ver­
sicherungen, Standort Hamburg
Impulsvorträge:
Gesetzliche Rahmenbedingungen
Dorothee Giffey, Geschäfts­
führerin der BGM konkret e.K.
Betriebliche Wiedereingliederung
Kirsten Holzlehner, Abteilungs­
leiterin Präventions- und
Gesundheitsmanagement der
Sparda-Bank Hamburg eG
Externe Unterstützungs­
angebote
Sonja Nielbock, Beraterin
in der Beratungsstelle Arbeit
und Gesundheit Hamburg
Steuerliche Aspekte
Joachim Heitmann, Geschäfts­
führer der Gehalt plus Konzepte
Speeddating
Kaffeepause und Get together auf der Gesundheitsmesse
Mit freundlicher Unterstützung von:
Neues Online-Portal für Gesundheitsdienstleistungen
Über den Gesundheitsfinder können Gesundheitsdienstleister ihre
Kompetenzen vorstellen und Unternehmen, die auf der Suche nach
einem passenden Anbieter sind, eine Liste aller eingetragener Gesundheitsdienstleister der gesuchten Kategorie, zum Beispiel BGM
oder Bewegung und Sport, anzeigen lassen.
Das neue Portal ist ein Angebot der Gesundheitswirtschaft Hamburg
GmbH, einer gemeinsamen Tochter der Freien und Hansestadt Hamburg und der Handelskammer Hamburg, und soll dazu dienen, An­
bieter und Nutzer von betrieblichen Gesundheitsdienstleistungen
zusammenzuführen.
Unser Angebot an interessierte Gesundheitsdienstleister: Tragen Sie
sich mit Ihren Kernkompetenzen kostenfrei in die Datenbank ein.
Einzige Voraus­setzung: Sie bieten Gesundheitsdienstleistungen für
Unternehmen an und haben Ihren Sitz in Hamburg oder der Metropolregion.
Unser Angebot an Unternehmen: Möchten Sie sich über Gesundheitsdienstleistungen informieren? Sind Sie auf der Suche nach
­Anbietern, die Ihr Unternehmen zum Beispiel bei der Einführung
­eines BGM unterstützen oder Ihre Mitarbeiter zu den Themen gesunde ­Ernährung, Bewegung und Sport etc. beraten? In unserem
Portal für Gesundheitsdienstleistungen finden Sie mit Sicherheit den
richtigen Anbieter für Ihr Vorhaben.
Das Online-Portal für Gesundheitsdienstleistungen wird zum Gesundheitstag der Hamburger Wirtschaft am 1. April 2015 freigeschaltet.
www.gesundheitsmarkt-hh.de