Wochenblatt« Pfarrgemeinde

»Wochenblatt«
05.04. – 12.04.2015
Pfarrgemeinde
Elmar Gruber
Kollekte am 04./05./06.04.2015
Mittwoch der Osteroktav, 08.04.2015
Die Osterkollekte ist für die Aufgaben der
Pfarrgemeinde bestimmt.
19.00 Messfeier (St. Georg)
Mf für Ehel. Heinrich Bones, für Sibilla
Croonenbroeck
Ostermontag, 06.04.2015
Donnerstag der Osteroktav, 09.04.2015
8.00 Festmesse (St. Peter und Paul)
Mf für Marga Basten und Enkel Patrick, für
Hubert Tennagels, für Margarete und
Hermann Heuvels
9.30 Festmesse( St. Cornelius) es singt der
Kirchenchor
Mf für Ulla Sprünken, für Johannes Janshen
und für die Verstorb. der Fam. JanshenBerghs, für Ehel. Hans und Gertrud Helders,
für Peter Caris, für Heinrich und Mechthilde
Berghs, für Hans Gravendyck
9.30 Familienfestmesse (St. Georg)
JG für Johann Auwelaers
Mf für Jakob und Hans Linssen und Fam.
Weenen
10.45 Festmesse (St. Peter und Paul) es singt
der Kirchenchor
18.00 Zeit der Stille vor dem Allerheiligsten
(St. Peter und Paul)
19.00 Messfeier (St. Peter und Paul)
Mf für Ehel. Peter und Margarethe
Sleuwen, für Mia Teuwen v.S.d.
Nachbarn, für Anna Peil
St. Peter u. Paul, Straelen
Ostersonntag, 05.04.2015
Gedanken zum Osterfest
Den Tod nicht schauen
Wir wollen immer vorher wissen,
was hernach kommt;
wir wollen auferstehen, aber nicht sterben.
Dass mich der Tod nicht tötet,
werde ich erst erleben,
wenn ich selbst gestorben bin.
Damals ist den Frauen
das Grab geöffnet worden.
Das Osterlicht erleuchtet ihr Entsetzen,
sodass sie den geliebten Meister
nicht mehr bei den Toten suchen müssen.
SEIN Grab ist uns allen aufgegangen.
Es lässt uns das Innere des Todes sehen:
LICHT und LEBEN.
Im Osterlicht keimt neue Hoffnung,
in der wir den Tod nicht schauen –
in Ewigkeit.
Dienstag der Osteroktav, 07.04.2015
10.00-11.00 Weihwasserausgabe
(St. Peter und Paul)
11.00 Wortgottesdienst mit dem Kindergarten (St. Georg)
11.15 Wortgottesdienst im St. JosefKindergarten
14.30 Seniorenmesse (St. Peter und Paul)
entfällt bei Beerdigung
19.00 Messfeier (St. Cornelius)
Mf für Heinz-Hermann Menden und für die
Verstorb. der Fam. Menden, für die Lebend.
und Verstorb. der Fam.
Leufkens
Freitag der Osteroktav, 10.04.2015
19.00 Messfeier (St. Peter und Paul)
6WA für Heinrich Klink
Mf für Johannes und Angela Gey
Samstag der Osteroktav, 11.04.2015
15.30 Fatima-Rosenkranz (St. Peter und Paul)
16.00 Beichtgelegenheit bei Pastor Verst
(St. Peter und Paul)
17.00 Vorabendmesse (St. Peter und Paul)
6WA für Paul Hinten, für Tina Ulferts,
für Jakob Schreurs
1.JA für Maria Hüssmann, für Heinrich
Paes, Bärbel Kröll
JG für Willi Teeuwen, für Sophie Dercks
Mf für Ludwig Hüssmann, für Hubert
und Elisabeth Gastens und Leonhard und
Gertrud Rütten, für Johanna
Frankewitz v.S.d. Nachbarn, für Fam.
Hüpen, Bresser und Küppers, für
Wilhelm Dercks und verstorb.
Angehörige, für Clemens Schreurs und
Franz und Maria Schreurs und Jakob
Schreurs, für Greta Schreurs
18.30 Vorabendmesse (St. Cornelius)
JG für Amandus Dickhof
Mf für die Verstorb. der Fam. ThockokHelders, für Heinrich Engh, für Josefine
Gielen v.S.d. Nachbarn.
2.Sonntag der Osterzeit, 12.04.2015
Weißer Sonntag – Sonntag der
Göttlichen Barmherzigkeit
8.00 Messfeier (St. Peter und Paul)
9.30 Messfeier im Marien-Haus
9.30 Erstkommunionfeier (St. Georg) es
singt der Kirchenchor
10.45 Messfeier (St. Peter und Paul)
16.00 Dankandacht der Erstkommunionkinder (St. Georg)
Kollekte am 11./12.04.2015
Die Sonntagskollekte ist für die Instandhaltung der Kirchen bestimmt.
ARG Straelen
Der nächste Senioren-Treff, zu dem die Alten-und
Rentner-Gemeinschaft einlädt, ist am Dienstag, 7.
April. Beginn ist um 14.30 Uhr in der Kirche oder
direkt im
Gemeindehaus St. Peter und Paul. Eine
Mitarbeiterin des Caritasverbandes informiert über
"Ambulante Begleitung von Kranken und Familien".
Außerdem werden Filmdokumente über
Ereignisse in Straelen vor 50 Jahren gezeigt.
Interessierte Senioren sind herzlich willkommen.
Meditativer Tanz
Herzliche Einladung zum meditativen Tanz mit
Mechtild Brassart am Dienstag, 7. April, von 18.00–
19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Peter und Paul.
Senioren St. Georg
Die Senioren aus Auwel-Holt treffen sich am
Mittwoch, 8. April, um 15.00 Uhr im Pfarrheim
St. Georg. Hans Pierkes zeigt Bilder aus dem
Vereinsleben in Auwel-Holt (kfd, Lepragruppe).
Diakonweihe von Jonas Hagedorn
Am Sonntag, 19. April, wird Jonas Hagedorn um
14.30 Uhr im Dom zu Münster zum Diakon geweiht.
Wir laden ein, an der Weihe in Münster
teilzunehmen. Es fährt ein Bus um 11.30 Uhr ab
Parkplatz Ostwall. Die Rückfahrt ist gegen 18.00 Uhr
ab
Münster geplant. Die Kosten für diese Fahrt
betragen 10 €, für die MessdienerInnen ist die Fahrt
kostenlos! Anmeldungen bitte im Pfarrbüro in
Straelen, Tel. 93350.
Messzeitänderung in St. Peter und Paul
Aufgrund der Erkrankung von Pastor Norbert Bleker
wird die Beichtgelegenheit und die Vorabendmesse
in St. Peter und Paul ab Samstag, 11. April, um
eine halbe Stunde vorgezogen. Die Beichte beginnt
dann um 16.00 Uhr, die Vorabendmesse um 17.00
Uhr. Dadurch wird es möglich sein, dass ein Priester
sowohl die Messe in St. Peter und Paul, als auch die
Messe in St. Cornelius übernehmen kann.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Seniorennachmittag der Katholischen
Landjugend-Bewegung
Der alljährliche Seniorennachmittag der KLJB
Straelen findet am Samstag, 11. April, um 14.00
Uhr im Gemeindehaus St. Peter und Paul statt.
Herzliche Einladung an alle Senioren.
Pilgerfahrt nach Banneux
Auch für dieses Jahr bereitet die Pfarrgemeinde
St. Marien, Wachtendonk, wieder eine Wallfahrt zum
Marienheiligtum in Banneux, mit abschließendem
Kreuzweggebet am Kalvarienberg in MoresnetChapelle vor. Die Fahrt ist für Montag, 22. Juni,
geplant. Seelsorger der Pfarrgemeinde St. Marien
werden diese Reise begleiten. Wer an der Wallfahrt
teilnehmen möchte, kann sich anmelden bei
Hubertine Bosch Tel. 02836/7996 oder per E-Mail
[email protected]
Seelsorge und Bereitschaftsdienst für die
Kranken und Sterbenden
 01 73 – 2748518
Pfarrbüro  02834/93350
E-mail: [email protected]
Homepage: www.kirche-straelen.de
Licht, das die Dunkelheit erhellt
Die Osterkerze, Symbol für Christus; Zeichen
des Lebens, das den Tod überwunden hat, weiht
durch das Eintauchen das Taufwasser – durch
das wir gereinigt werden von der Schuld; und
aus Wasser und Heiligem Geist auferstehen zum
neuen Leben der Kinder Gottes. „Damit alle, die
durch die Taufe mit Christus begraben sind in
seinen Tod, durch die Taufe mit Christus
auferstehen zum ewigen Leben.“ (aus dem Ritus
der Taufwasserweihe).