REACH INTENSIV-SEMINAR - Feierl

Feierl-Herzele GmbH
in Kooperation mit
REACH INTENSIV-SEMINAR
(11. REACH-MULTIPLIKATOREN-LEHRGANG)
MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN, PROJEKTARBEIT UND
LEISTUNGSÜBERPRÜFUNG
DAS CHEMIKALIENMANAGEMENTSYSTEM FÜR DIE
REGISTRIERUNG, BEWERTUNG, ZULASSUNG UND
BESCHRÄNKUNG VON CHEMIKALIEN („REACH-VO“)
IN DER EUROPÄISCHEN UNION
MIT EINEM BESONDEREN FOKUS AUF DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND
DIE
SCHWEIZ (ALS NICHT EU MITGLIED)
Wann: Teil 1: 1. – 3. Juli 2015, München, Deutschland
Teil 2: 7. – 9. Oktober 2015, Wien, Österreich
Wo: Teil 1: NH Hotel München Dornach, Einsteinring 20, 85609 Aschheim-Dornach; (D),
T:+49 (0) 899 400 96778
E: groups.nhmuenchendornach@nh-hotels.com
Teil 2: Austria Trend Parkhotel Schönbrunn, Hietzinger Hauptstr. 10-14, 1130 Wien, (Ö),
T: +43 (0)1 878 04 0, , E: parkhotel.schoenbrunn@austria-trend.at
Zimmerkontingente: Code: REACH
Wie: Intensivseminar mit abschließender Leistungsüberprüfung und begrenzter Teilnehmerzahl. Die
Seminarsprache ist Deutsch. Grundkenntnisse im Chemikalienrecht bzw. bei Einstufungsfragen sind
von Vorteil. Teilweise sind Fachbegriffe bzw. Unterlagen themenbedingt in Englisch.
Was: Mit diesem Intensivseminar soll ermöglicht werden sich effizient mit den Verpflichtungen, welche
die REACH VO festschreibt, auseinander zu setzen um insbesondere in Hinblick auf die letzte
Registrierungsfrist bis 2018 in der Lage zu sein, selbständig Verpflichtungen nach REACH frühzeitig zu
erkennen, zu bearbeiten und umzusetzen, und von den Erfahrungen der ersten Registrierungen aus
2010 und 2013 zu lernen. Auch die Zulassung unter REACH wird immer bedeutender und stellt einen
weiteren Schwerpunkt in dem Seminar dar.
Die Absolventen des Intensivseminars sollen das nötige Wissen aufbauen und Handwerkszeuge
erlernen, um ihre Betriebe, ihre Partner innerhalb der Wertschöpfungskette sowie ihre Kunden sicher
durch die Unwägbarkeiten des neuen Chemikalienmanagements zu lotsen und ggf. das Erlernte auch
weiter zu vermitteln.
Ausgewählte Experten, die in Ihrem beruflichen Alltag in die betriebliche Umsetzung und
Weiterentwicklung des REACH Konzeptes intensiv eingebunden sind, werden die Schwerpunkte und
die Struktur von „REACH“ sowie die Bedeutung für die Praxis im Detail beleuchten.
Weiters sind sowohl eine selbständige Projektarbeit als auch eine schriftliche Leistungsüberprüfung
Bestandteil des Seminars, wodurch es den Teilnehmern ermöglicht wird ihren Wissenstand zu
erproben und anschließend die Ergebnisse auch mit Experten zu besprechen.
www.feierl-herzele.com
Feierl-Herzele GmbH
in Kooperation mit
TEIL 1
Mittwoch, 1. Juli
10:00 - 13:00
14:00 - 18:00
Einleitung und Überblick über den aktuellen Bestand sowie die
Grundlagen des Chemikalienmanagements und der Einstufung und
Kennzeichnung (insbesondere gemäß CLP VO);
Dr. Christian Gründling,
Fachverband der
Chemischen Industrie,
Österreich
Anforderungen und grundsätzliche Vorgehensweise bei der Einstufung
von Chemikalien - praktische Übung
Mittagessen
REACH im Überblick (Hintergrund, Zeitplan, Struktur, Geltungsbereich, Dr. Christian Gründling,
Fachverband der
Begriffsbestimmungen) und die regulatorischen
Chemischen Industrie,
Kernelemente der Registrierung;
Österreich
Registrierung: rechtliche Verpflichtungen, Sonderregelungen
für
Zwischenprodukte, Polymere, recyklierte Stoffe sowie Stoffen in
Erzeugnissen.
Donnerstag, 2. Juli
08:00 - 12:00
13:00 - 17:30
17:30 - 18:30
Die einzelnen Rollen und deren spezifische Anforderungen bzw.
Verpflichtungen, die REACH für Unternehmen vorsieht, insbesondere
auch als nachgeschalteter Anwender und Händler;
Dr. Christian Gründling,
Fachverband der
Chemischen Industrie,
Österreich
Informationsverpflichtungen und Kommunikation entlang der
Lieferkette für Stoffe, Gemische, Erzeugnisse (SVHC – Stoffe);
Mittagessen
Aufbau und praktischer Ablauf einer Registrierung, Möglichkeiten zur Dr. Christian Eppelsheim,
nachträglichen Vorregistrierung;
Wacker Chemie AG,
Deutschland
Bedeutung und Struktur des technische Dossiers im Überblick sowie die
Anforderungen an Aufbau und Inhalt im Detail; Datenanforderungen
gemäß Anhang VII – XI, Datenbanken, Kosten) – praktische Übung zu
Datenanforderungen;
Festlegung der Projektarbeiten
Mag. Robert Feierl
Feierl-Herzele GmbH
Österreich
Freitag, 3. Juli
08:00 - 11:00
Kernpunkte
der
Stoffsicherheitsbeurteilung
und
des Dr. Christian Eppelsheim,
Stoffsicherheitsberichts insb. die Grundlagen und wesentlichen Wacker Chemie AG,
Anforderungen,
praktische
Erfahrungen
und
Bedeutung
im Deutschland
Registrierungsprozess sowie Umfang und Handhabung der Begriffe:
Verwendung, Expositionskategorie, Expositionsszenario
11:00 - 12:00
RA Martin Ahlhaus,
Einbettung der REACH-VO im europäischen und nationalen
Rechtssystem sowie die nationale Begleitmaßnahmen (Zuständigkeiten, Noerr LLP, Deutschland
Koordination, Vollzug, Sanktionen) in Deutschland und Österreich sowie
die Sonderrolle der Schweiz
Mittagessen
RA Martin Ahlhaus,
Grundlagen und Grundsätze der Datenteilung und Datennutzung;
Noerr LLP, Deutschland
SIEF und Konsortien – Grundlagen, Anforderungen (Gründung,
Management, Dokumentation, Abrechnung), Aufgaben und Erfahrungen
sowie wettbewerbsrechtliche Aspekte;
13:00 - 17:00
17:00
Grundlagen und rechtliche Überlegungen zu den verschiedenen
Vertreterrollen bei der Umsetzung der REACH Verordnung, insb. Dritter
als Vertreter, Alleinvertreter, beauftragter Angestellter, etc.
Ende Teil 1
Moderation: Mag. Robert Feierl, Feierl-Herzele GmbH
www.feierl-herzele.com
Feierl-Herzele GmbH
in Kooperation mit
TEIL 2
Mittwoch, 7. Oktober
10:00 - 13:00
14:00 - 17:00
Dr. Susanne Gfatter*,
FCIO, Österreich
Zulassungen (Auswahl der Stoffe, Konsequenzen für Zulassungskandidaten, das Zulassungsverfahren, etc.)
Evaluierungen, Beschränkungen – Überblick über die Grundlagen
Verfahren in der Praxis
Mittagessen
Vorbereitung von Testpaketen, insb. Teststrategien, Zeitaufwand,
Kosten, Behörden, Problembereiche;
Risikobewertung – Grundsätze und Herangehensweise
Mechanismen und unterstützende Programme
17:00 - 18:00
Allg. Besprechung
Projektarbeiten
18:30 – 21:00
Abendprogramm
der
von
den
Teilnehmern
Hr. Ralf Arno Wess*,
Harlan Laboratories Ltd,
Schweiz
sowie
durchgeführten Dr. Marko Susnik,
Wirtschaftskammer
Osterreich
Donnerstag, 8. Oktober
09:00 - 11:00
REACH & IT (REACH IT, IUCLID 5, etc.), Praktische Anwendung; Dr. Susanne Gfatter*,
Möglichkeiten und Grenzen der IT-Tools, Schnittstellen zu bestehenden FCIO, Österreich
IT-Systemen
11:00 - 13:00
Das Sicherheitsdatenblatt und die Anforderungen durch REACH (Aufbau Dr. Christian Gründling,
und
Struktur
des
Sicherheitsdatenblattes,
erweitertes FCIO, Österreich
Sicherheitsdatenblatt, Expositionsszenarien )
Mittagessen
ECHA-Hilfestellung (Leitfäden, Interpretationshilfen, Q&As im Überblick) Dr. Christian Gründling,
FCIO, Österreich
Harmonisierte Einstufung, Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis
& REACH
14:00 - 17:00
Unternehmensspezifische Fragestellungen, Diskussion
Freitag, 9. Oktober
08:00 - 10:00
Leistungsüberprüfung
10:00 - 12:00
Auswertung und Besprechung der Leistungsüberprüfung,
12:00 - 13:00
REACH - Review 2012; Ergebnisse und bevorstehende Änderungen
REACH & Nanomaterialien
14:00 - 16:00
Mittagessen
Einzelbesprechung der individuellen Projektarbeiten
16:00 - 17:00
Bekanntgabe der Lehrgangsergebnisse und Übergabe der Zertifikate
17:00
Mag. Robert Feierl,
Feierl-Herzele GmbH,
Österreich
Dr. Christian Gründling,
FCIO, Österreich
Dr. Marko Susnik,
Wirtschaftskammer
Österreich
Dr. Marko Susnik,
Wirtschaftskammer
Österreich
Mag. Robert Feierl,
Feierl-Herzele GmbH,
Österreich
Dr. Christian Gründling,
FCIO, Österreich
Ende
Moderation: Mag. Robert Feierl, Feierl-Herzele GmbH
Teilnahmegebühr pro Person: € 2900,- zzgl. 20 % MwSt. (Pauschalangebot, inkludiert Seminarunterlagen und
Erfrischungen gem. Programm. Kosten für Anreise und Übernachtung sind nicht inkludiert.)
Anmeldung: online auf www.feierl-herzele.com/ticket
Achtung nur begrenzte Teilnehmerzahl!
Herbert Rauch-Gasse 17
Fax: +43 (0)2236 710 417
FBNr:
FN 198495f
Feierl-Herzele GmbH
www.feierl-herzele.com
A-2361
Laxenburg / Austria,
E-Mail: office@feierl-herzele.com
Gericht: LG Wiener Neustadt
Tel: +43 (0) 2236 710 404
Web: www.feierl-herzele.com
ATU: 50151909