Programm Forum Gesundheit

Erreichbarkeit:
Gesundheits-Treff
Lappenbergsallee 32
20257 Hamburg
Metro-Buslinie 4 (Apostelkirche)
U-Bahn: Linie U 2 (Osterstraße)
Der Zugang ist nicht barrierefrei!
Selbsthilfe- und Stadtteilgruppen
Wir bieten Selbsthilfe- und Stadtteilgruppen Raum und organisatorische
Unterstützung.
Anfragen unter 040 42801 2212
Kurse
Ein vielfältiges, wechselndes und preisgünstiges Kursangebot zum Kennenlernen und dauerhaftem Mitmachen erwartet
Sie bei uns.
Aktuelle Kurse erfahren Sie auf
Nachfrage unter: 040 42801 2816.
Veranstaltungen
Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen aus dem Gesundheitsbereich bieten Ihnen die Möglichkeit mit
Experten ins Gespräch zu kommen.
Eine
tragende
Rolle:
Hände
und
Füße
Mai/Juni 2015
Infothek Gesundheit
Ein umfangreiches Angebot an Broschüren und Informationsmaterial zum
Thema Gesundheit und eine Orientierungsberatung erwarten Sie während
unserer Öffnungszeit:
Mittwochs 16 bis 18 Uhr
Alle Vorträge sind kostenfrei!
forum gesundheit
GesundheitsTreff
Eimsbüttel
Gesundheits-Treff
Der Gesundheits-Treff (GUT) ist eine
Einrichtung des Gesundheitsamtes
Eimsbüttel
Lappenbergsallee 32/Ecke Grundstraße
20257 Hamburg Tel 42801 2816
Mail: [email protected]
eimsbuettel.hamburg.de
Mittwoch
Mittwoch
Mittwoch
20. Mai 2015
27. Mai 2015
03. Juni 2015
19.00 - 20.30 Uhr
19.00 - 20.30 Uhr
19.00 - 20.30 Uhr
Gesundheits-Treff Eimsbüttel
Gesundheits-Treff Eimsbüttel
Gesundheits-Treff Eimsbüttel
Handerkrankungen Verstehen und behandeln
Fußerkrankungen Symptome Diagnose Therapie
Zeigt her Eure
Hände und Füße!
Welche orthopädischen Erkrankungen der Hand gibt es? Wie entstehen
sie? Woran kann man sie erkennen?
Welche Therapiemöglichkeiten gibt
es und sind immer chirurgische Eingriffe notwendig?
Die Hand ist ein komplexes Gebilde,
bestehend aus einer Vielzahl von
Knochen, Muskeln, Sehnen, Bändern
und Gelenken. Sie ist ein wichtiger
Bestandteil unseres Körpers, der uns
das Greifen und Tasten ermöglicht.
Wenn dieses Gebilde anfängt zu
schmerzen, ist es ein Alarmzeichen
etwas zu unternehmen.
In
der
Informationsveranstaltung
möchten wir uns diesen Fragen widmen und gemeinsam mit Ihnen und
einem Facharzt diskutieren.
An Hallux valgus leiden ca. 10 Millionen
Menschen in Deutschland. An Fersensporn
ca. 10% der Weltbevölkerung. Orthopädische Erkrankungen des Fußes kommen in
Deutschland häufig vor.
Bei welchem Geschlecht kommt welche
Fußerkrankung häufiger vor? Welche anderen orthopädischen Fußerkrankungen
gibt es? Welche Symptome deuten auf die
jeweiligen Krankheiten? Welche Ursachen
liegen zugrunde und wie sieht die Behandlung aus?
Sie haben an diesem Abend die Möglichkeit diese und andere Fragen rund um das
Thema Fuß an unseren ausgewiesenen
Experten zu stellen und sich umfassend zu
informieren.
Chirurgische
Eingriffe
können
schmerzhaft sein und eine lange Genesungszeit mit sich bringen. Wie
kann man orthopädischen Hand- und
Fußerkrankungen vorbeugen? Gibt
es Übungen, die das Entstehen verhindern können? Wenn ja, wie sehen
diese aus? Und was kann man selbst
tun, wenn die Hand oder der Fuß bereits erkrankt sind? Helfen Übungen
den Schmerz zu mindern?
Eine Physiotherapeutin gibt gezielte
Handlungsempfehlungen für den Alltag und Ratschläge für die Praxis. Informieren Sie sich, lernen Sie neue
Übungen kennen, machen Sie mit!
Referent:
Dr. med. Janot Marleschki
Facharzt für Chirurgie
Referent:
Dr. med. Oleg Yastrebov
Facharzt für Orthopädie und Fußchirurgie
Referentin:
Andrea Bubos
Physiotherapeutin