REQOTE / QUOTES / ORDERS / ORDRSP AHB - Edi

_____________________________________________________________________________________________________________________________ ________________________
Anwendungshandbuch
[email protected] REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
Anwendungshandbuch zur Umsetzung der WiM-Prozesse
Version:
Stand MIG:
Stand MIG:
Stand MIG:
Stand MIG:
Herausgabedatum:
Autor:
1.2c
REQOTE 1.1a und nachfolgende Versionen
QUOTES 1.0d und nachfolgende Versionen
ORDERS 1.1f und nachfolgende Versionen
ORDRSP 1.1d und nachfolgende Versionen
01.04.2015
BDEW
_____________________________________________________________________________________________________________________________ ________________________
Inhaltsverzeichnis:
1
VORWORT
3
2
AUFBAU DES DOKUMENTES
3
3
ANWENDUNGSÜBERSICHTEN
4
3.1
Geräteübernahme
3.1.1 Anforderung eines Geräteübernahmeangebots (REQOTE)
3.1.2 Geräteübernahmeangebot (QUOTES)
3.1.3 Bestellung (ORDERS)
3.1.4 Bestellbestätigung (ORDRSP)
4
5
8
16
20
3.2
Weiterverpflichtung des MSBA beim Ende Messstellenbetrieb
3.2.1 Weiterverpflichtung (ORDERS)
3.2.2 Fortführungsbestätigung (ORDRSP)
24
24
26
3.3
Messstellenänderung
3.3.1 Beauftragung (ORDERS)
3.3.2 Auftragsbestätigung bzw. Ablehnung (ORDRSP)
29
29
32
3.4
Anforderung und Bereitstellung von Messwerten
3.4.1 Anforderung (ORDERS)
3.4.2 Ablehnung der Anforderung (ORDRSP)
3.4.3 Mitteilung einer gescheiterten Ablesung (ORDRSP)
35
35
38
41
4
ZUORDNUNG PROZESSSCHRITT ZU TABELLENKOPFINFORMATIONEN
44
5
ÄNDERUNGSHISTORIE
45
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
1
01.04.2015
Vorwort
Dieses Anwendungshandbuch gilt für die Spezifikationen des deutschen Markts und fokussiert sich
auf die Anforderungen der WiM der Bundesnetzagentur und stellt die Beschreibung der
Anwendung der REQOTE-, QUOTES-, ORDERS- und ORDRSP-Nachrichtenbeschreibung dar.
Die Nachrichten REQOTE, QUOTES, ORDERS und ORDRSP werden entsprechend den
Anforderungen der festgelegten Geschäftsprozesse, der WiM ausgeprägt. Die Ausprägung der
Nachrichten in diesem Anwendungshandbuch dient ausschließlich der Beauftragung und deren
Bestätigung (inkl. Abarbeitung) bzw. Ablehnung. Sie dient an dieser Stelle nicht der Anfrage zur
Übermittlung von Geschäftsdaten und deren Beantwortung (siehe Anwendungshandbuch
Geschäftsdatenanfrage).
Das vorliegende Anwendungshandbuch ist immer in Verbindung mit den
Nachrichtenbeschreibungen der oben aufgeführten Nachrichtentypen zu interpretieren, da nur die
Dokumente im Zusammenhang und im Gesamtkontext mit den Prozessen eine Implementierung
ermöglichen. Es gilt immer die angegebene Nachrichtenbeschreibung bzw. die darauffolgende
aktuellere Fassung dieser Nachrichtenbeschreibung.
In diesem Dokument werden die Anwendungsfälle der REQOTE, QUOTES, ORDERS und
ORDRSP zur WiM dargestellt.
Die Nachricht wird durch den BDEW gepflegt.
2
Aufbau des Dokumentes
In diesem Dokument werden die einzelnen Anwendungsfälle prozessscharf dargestellt. Die
Definition zur Tabellennotation (Muss/Soll/Kann/X/O/U) ist den Allgemeinen Festlegungen zu
entnehmen.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 3
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3
01.04.2015
Anwendungsübersichten
3.1
Geräteübernahme
Bei der Geräteübernahme wird vom MSBN mit der REQOTE eine Angebotsanfrage an den MSBA
gestellt. Der MSBA übermittelt per QUOTES ein Angebot zum Kauf oder zur Nutzung. Sollen
technische Einrichtungen zum Kauf und zur Nutzung angeboten werden, sind zwei getrennte
Angebote abzugeben. Können einzelne Positionen z. B. aus rechtlichen Gründen nicht angeboten
werden, sind diese im SG27-IMD-C272 DE7081 der Nachricht mit Z09 = „kann nicht angeboten
werden“ zu deklarieren. Auch wenn gar kein Angebot gemacht werden kann, ist dies per QUOTES
mitzuteilen, indem alle Einzelpositionen mit Z09 = „kann nicht angeboten werden“ deklariert
werden und im IMD-C272 DE7081 die Z07 eingetragen wird. Mit der ORDERS bestellt der MSBN
einzelne oder alle in einer QUOTES angebotenen Positionen. Es können nur technische
Einrichtungen bestellt werden, die auch mit der QUOTES angeboten wurden. Mittels ORDRSP
bestätigt der MSBA die bestellte Geräteübernahme aus der ORDERS. Innerhalb des
Gesamtprozesses existiert eine Referenzkette, die so aufgebaut wird, dass sowohl eine Referenz
auf Kopfebene als auch auf Positionsebene zur entsprechenden Nachricht des jeweils
vorausgegangenen Prozessschrittes besteht. Die BDEW-Artikelnummern werden auf
Positionsebene in der QUOTES, ORDERS und ORDRSP durchgehend angegeben. Die
Artikelnummern werden zur Abrechnung genutzt.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 4
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.1.1
01.04.2015
Anforderung eines Geräteübernahmeangebots (REQOTE)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
REQOTE
Angebotsanfrage
Kommunikation von
MSBN an MSBA
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Datum zum geplanten
Leistungsbeginn
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Absender
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
SG11 NAD
SG11 NAD
3039
3055
Nachrichten-Referenznummer
REQOT Anfrage
E
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1a
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
311
Aufforderung zur
Angebotsabgabe (Anfrage)
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
76
Lieferdatum/-zeit, geplant
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Z13
35001
Prüfidentifikator
Anforderung Angebot
Geräteübernahme
MS
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
35001
Muss
X
X
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Seite 5
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
REQOTE
Angebotsanfrage
Kommunikation von
MSBN an MSBA
Prüfidentifikator
Ansprechpartner
SG14
SG14 CTA
SG14 CTA
SG14 CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG14
SG14 COM
SG14 COM 3148
SG14 COM 3155
MP-ID Empfänger
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
SG11 NAD 3039
SG11 NAD 3055
35001
Muss [500]
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunkt
SG11
SG11 LOC
SG11 LOC
SG11 LOC
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Positionsdaten
SG27
SG27 LIN
SG27 LIN
1082
Positionsnummer
Muss
Muss
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[500] Hinweis: Angabe eines
technischen Ansprechpartners für
die Geräteübernahme
Muss
X
X
Lieferanschrift
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
3227
3225
Bedingung
Muss
X
X
Seite 6
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
Beschreibung
REQOTE
Angebotsanfrage
Kommunikation von
MSBN an MSBA
Prüfidentifikator
UNT
01.04.2015
Bedingung
35001
0062
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 7
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.1.2
01.04.2015
Geräteübernahmeangebot (QUOTES)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
QUOTE Angebot
S
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.0d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
QUOTES
Angebot
MSBA an MSBN
15001
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
310
Angebot
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Datum zum geplanten
Leistungsbeginn
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD 7081
Nachrichtennummer der
Anfrage
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Nachrichtendatum der
Anfrage
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
76
Lieferdatum/-zeit, geplant
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Z07
Z08
Kauf
Nutzungsüberlassung
AAV
Nummer der Anfrage
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
15001
Prüfidentifikator
Angebot Geräteübernahme
Bedingung
X
X
Muss
X
X
X
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Währungsangaben
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 8
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
SG4
SG4
SG4
SG4
SG4
CUX
CUX
CUX
CUX
6347
6345
6343
MP-ID Absender
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
SG11 NAD
SG11 NAD
3039
3055
15001
2
Referenzwährung
Währung, Code
4
Währung der Rechnung
Muss
Muss
X
X
X
MS
Muss
Muss
X
MP-ID
9
293
321
332
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Ansprechpartner
SG14
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG14
SG14 COM
SG14 COM 3148
SG14 COM 3155
MP-ID Empfänger
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
SG11 NAD 3039
SG11 NAD 3055
X
X
X
X
X
X
Muss [500]
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
MP-ID
9
293
305
321
332
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
MSBA an MSBN
Prüfidentifikator
305
SG14 CTA
SG14 CTA
SG14 CTA
QUOTES
Angebot
[500] Hinweis: Angabe eines
technischen Ansprechpartners für
die Geräteübernahme
Muss
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Seite 9
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
QUOTES
Angebot
Bedingung
MSBA an MSBN
15001
Consult GmbH
Lieferanschrift
SG11
SG11 NAD
SG11 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunkt
SG11
SG11 LOC
SG11 LOC
SG11 LOC
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Positionsnummer
Artikelnummer
Z01
BDEW Artikelnummer
Muss
Muss
X
X
X
3227
3225
Positionsdaten
SG27
SG27 LIN
SG27 LIN
1082
SG27 LIN
7140
SG27 LIN
7143
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
SG27
SG27 IMD
SG27 IMD
7081
Soll [1]
Z09
Kann nicht angeboten
werden
Menge
SG27
SG27 QTY
SG27 QTY
SG27 QTY
SG27 QTY
145
Istbestand
Menge
PCS
Stück
Baujahr/Jahr des In
Verkehrs bringen
SG27
SG27 DTM
SG27 DTM
2005
SG27 DTM
2380
SG27 DTM
2379
94
Produktions-/
Herstellungsdatum
Z03
Baujahr/Jahr des in
Verkehrs bringens
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
602
CCYY
2005
Eichgültigkeit
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
X
X
X
X
Muss [2] U ([5] X ([3] U
[9]))
Z04
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
X
X
X
Muss [2]
Eichgültigkeitsdauer bis
SG27
SG27 DTM
SG27 DTM
X
Muss [2]
6063
6060
6411
[1] Wenn Position nicht angeboten
werden kann, weil rechtliche
Regelungen oder Rechte Dritter
dem entgegenstehen
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[3] Wenn CCI+++Z64 vorhanden
ist
[5] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000649
vorhanden ist
[9] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000657
vorhanden ist
X
Seite 10
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG27 DTM
2380
SG27 DTM
2379
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
602
CCYY
Herstellernummer
SG27
SG27 GIN
SG27 GIN
SG27 GIN
7405
7402
Allgemeine Information
(Feld für allgemeine
Hinweise)
SG27
SG27 FTX
SG27 FTX 4451
SG27 FTX
4440
BN
Serialnummer
Herstellernummer
ACB
Zusätzliche Informationen
(für allgemeine Hinweise)
Freier Text
7037
Zähleinrichtung/Zählertyp
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
Zählertyp
AHZ
analoger Haushaltszähler
(Drehstrom)
analoger
Wechselstromzähler
Lastgangzähler
Maximumzähler
Drehkolbengaszähler
Balgengaszähler
Turbinenradgaszähler
Ultraschallgaszähler
Wirbelgaszähler
Messdatenregistriergerät
elektronischer
Haushaltszähler
Individuelle Abstimmung
(Sonderausstattung)
EDL40
EDL21
sonstiger EHZ
WSZ
LAZ
MAZ
DKZ
BGZ
TRZ
UGZ
WGZ
MRG
EHZ
IVA
SG28 CAV
7110
Z01
Z02
Z03
Zähleinrichtung/Zählergröße
(Gas)
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV
7110
15001
X
X
Kann
X
X
Gaszähler G10
Gaszähler G100
Gaszähler G1000
Gaszähler G16
Gaszähler G160
Gaszähler G1600
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[5] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000649
vorhanden ist
Muss
X
Muss
X [6]
X [6]
[6] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Strom
[7] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Gas
X [6]
X [6]
X [7]
X [7]
X [7]
X [7]
X [7]
X [7]
X
X
X [8]
X [8]
X [8]
Muss [7]
G10
G100
G1000
G16
G160
G1600
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[4] Wenn am Gerät vorhanden und
abweichend von Gerätenummer
X
X
Muss [2] U [5]
E13
Bedingung
MSBA an MSBN
Soll [2] U [4]
Zähleinrichtung
SG28
SG28 CCI
SG28 CCI
QUOTES
Angebot
[8] Wenn SG28 CCI+++E13
CAV+EHZ vorhanden
[7] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Gas
X
X
X
X
X
X
Seite 11
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
G2.5
G25
G250
G2500
G4
G40
G400
G4000
G6
G65
G650
G6500
Gaszähler G2.5
Gaszähler G25
Gaszähler G250
Gaszähler G2500
Gaszähler G4
Gaszähler G40
Gaszähler G400
Gaszähler G4000
Gaszähler G6
Gaszähler G65
Gaszähler G650
Gaszähler G6500
Zähleinrichtung/Tarifanzahl
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV
7111
ETZ
ZTZ
NTZ
Eintarif
Zweitarif
Mehrtarif
7111
Einrichtungszähler
Zweirichtungszähler
Wandler
SG28
SG28 CCI
SG28 CCI
7037
7110
Z25
Wandler
MBW
MIW
MPW
Blockstromwandler
Messwandlersatz Strom
Kombimesswandlersatz
(Strom und Spannung)
MUW Messwandlersatz Spannung
Wandlerfaktor
Mengenumwerter
SG28
SG28 CCI
SG28 CCI
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
7037
Mengenumwerter
Mengenumwertertyp
SG28
SG28 CAV
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[6] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
X
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[6] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Strom
[9] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000657
vorhanden ist
Muss
X
Muss
X
X
X
X
Muss [10]
Muss [2] U [7] U [9]
Z64
[6] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
X
X
Muss [2] U [6] U [9]
Wandlertyp und Faktor
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
SG28 CAV
15001
Muss [6]
ERZ
ZRZ
Bedingung
MSBA an MSBN
Muss [6]
Zähleinrichtung/
Energierichtung
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV
QUOTES
Angebot
[10] Wenn SG28 CAV+MIW/
MPW/MBW vorhanden
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[7] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Gas
[9] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000657
vorhanden ist
Muss
X
Muss
Seite 12
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG28 CAV
7111
DMU
TMU
ZMU
Dichtemengenumwerter
Temperaturmengenumwerte
r
Zustandsmengenumwerter
Kommunikationseinrichtung
SG28
SG28 CCI
SG28 CCI
7037
Kommunikationseinrichtung
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
Z26
Kommunikationseinrichtung
GSM
GSM/GPRS/UMTS/LTEKom.-Einr.
Ethernet-Kom.-Einricht.
LAN/WLAN
PLC-Kom.-Einrichtung
Festnetz-Kom.-Einricht.
TAE
PLC
PST
Technische
Steuereinrichtung
SG28
7037
Technische
Steuereinrichtung
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
Technische
Steuereinrichtung
RSU
TSU
Rundsteuerempfänger
Tarifschaltuhr
Befestigungsart
SG28
SG28 CCI
SG28 CCI
7037
Befestigungsart
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
15001
X
X
X
Muss
X
X
X
X
Befestigungsart
Zähleinrichtung
BKE
Stecktechnik (Befestigungsund
Kontaktierungseinrichtung)
3-Dreipunktaufhängung
Hutschiene
Einstutzen-Zähler
Zweistutzen-Zähler
DPA
HUT
Z31
Z32
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[12] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000673
vorhanden ist
Muss
X
Muss
X
X
Muss [2] U [5]
Z28
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[11] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000665
vorhanden ist
Muss
X
Muss [2] U [12]
Z27
Bedingung
MSBA an MSBN
Muss [2] U [11]
ETH
SG28 CCI
SG28 CCI
QUOTES
Angebot
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[5] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000649
vorhanden ist
Muss
X
Muss
X [6]
X [6]
X [6]
X [7]
X [7]
[6] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Strom
[7] Wenn MP-ID in SG11 NAD+MR
aus Sparte Gas
Messwerterfassung
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 13
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG28
QUOTES
Angebot
MSBA an MSBN
15001
Muss [2] U [5]
SG28 CCI
SG28 CCI
7037
Messwerterfassung
SG28
SG28 CAV
SG28 CAV 7111
E12
Messwerterfassung am
Zählpunkt
AMR
MMR
fernauslesbare Zähler
manuell ausgelesene Zähler
Geldbetrag
SG29
203
Positionsbetrag (ohne USt.)
Geldbetrag
Preisangaben
SG31
SG31 PRI
SG31 PRI
SG31 PRI
CAL
Berechnungspreis
Preis, Betrag
Gerätenummer
SG32
SG32 RFF
SG32 RFF
SG32 RFF
Muss
X
X
Soll [2] U [13]
Muss
X
X
Referenz auf einen
veröffentlichten Preiskatalog
SG32
SG32 RFF
SG32 RFF 1153
SG32 RFF 1154
SG32 RFF 1156
SG32 RFF 1056
APF
Verweis auf Katalognummer
Katalognummer
Zeilennummer
Versionsnummer
Kann
Muss
X
X
X
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Trennung von Positionsund Summenteil
Summenbetrag (netto)
MOA
MOA 5025
MOA 5004
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Muss [14]
97
Gesamtbetrag des
Angebots
Geldbetrag
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
Muss
X
X
Z09
Gerätenummer
Gerätenummer
1153
1154
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
Muss
X
X
Muss [2]
5125
5118
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[5] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000649
vorhanden ist
Muss
X
Muss [2]
SG29 MOA
SG29 MOA 5025
SG29 MOA 5004
Bedingung
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
IMD++Z09 nicht vorhanden
[13] Wenn am Gerät vorhanden
[14] Nicht wenn in allen SG27 LIN
das SG27 IMD++Z09 vorhanden ist
X
X
Muss
X
X
Seite 14
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
01.04.2015
Hinweis zur Rechenregel in der QUOTES:
Die Berechnung des einzelnen Positionsnettobetrags (SG29-MOA DE5004) erfolgt nach der
Rechenregel Menge (SG27-QTY DE6060) * Preis (SG31-PRI).
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 15
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.1.3
01.04.2015
Bestellung (ORDERS)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDER Bestellung
S
D
Entwurfs-Version
09B
Ausgabe 2009 - B
UN
UN/CEFACT
1.1f
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDERS
Bestellung
MSBN an MSBA
17001
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Z10
Geräteübernahme
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Ausführungsdatum
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
203
Ausführungsdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD
7081
Angebotsnummer
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Nachrichtendatum vom
Angebot
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
X
X
Muss
X
X
X
Muss [502]
Z07
Z08
Kauf
Nutzungsüberlassung
AAG
Angebotsnummer
Angebotsnummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
17001
Prüfidentifikator
Bestellung
Geräteübernahme
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[502] Hinweis: Der Qualifier in
DE7081 muss aus der in SG1
referenzierten QUOTES
übernommen werden
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Seite 16
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
MP-ID Absender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
17001
MS
Muss
Muss
X
MP-ID
9
293
321
332
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Ansprechpartner
SG5
CTA
CTA
CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG5
SG5 COM
SG5 COM 3148
SG5
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
MP-ID
9
293
305
321
332
Lieferanschrift
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
X
X
X
X
X
X
Muss [503]
IC
Informationskontakt
Kontakt
DP
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Lieferanschrift
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
MSBN an MSBA
Prüfidentifikator
305
SG5
SG5
SG5
ORDERS
Bestellung
[503] Hinweis: Angabe eines
technischen Ansprechpartners für
die Geräteübernahme
Muss
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Seite 17
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
ORDERS
Bestellung
MSBN an MSBA
Prüfidentifikator
17001
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
2
Referenzwährung
Währung, Code
9
Auftragswährung
Muss
Muss
X
X
X
Positionsdaten
SG29
SG29 LIN
SG29 LIN
1082
SG29 LIN
7140
Positionsnummer
Artikelnummer
Muss
Muss
X
X [504]
SG29 LIN
7143
Z01
Menge
SG29
SG29 QTY
SG29 QTY
SG29 QTY
SG29 QTY
6063
6060
6411
145
Istbestand
Menge
PCS
Stück
Muss
X
X
X
Positionsnettobetrag
SG29
SG29 MOA
SG29 MOA 5025
SG29 MOA 5004
203
Positionsbetrag (ohne USt.)
Geldbetrag
Muss
X
X
Allgemeine Information
(Feld für allgemeine
Hinweise)
SG29
SG29 FTX
SG29 FTX 4451
ACB
Kann
X
Zählpunktbezeichnung
SG2
SG2 LOC
SG2 LOC 3227
SG2 LOC 3225
Währungsangaben
SG7
SG7 CUX
SG7 CUX 6347
SG7 CUX 6345
SG7 CUX 6343
SG29 FTX
4440
Preisangaben
SG33
SG33 PRI
SG33 PRI
5125
SG33 PRI
5118
BDEW Artikelnummer
Zusätzliche Informationen
(für allgemeine Hinweise)
Freier Text
CAL
Berechnungspreis
Preis, Betrag
Gerätenummer
SG34
SG34 RFF
SG34 RFF
SG34 RFF
1153
1154
Positionsnummer aus dem
Angebot
SG34
SG34 RFF
SG34 RFF 1153
X
Muss
Muss
X
X
Z09
Gerätenummer
Gerätenummer
Muss
X
X
Z03
Muss
Muss
X
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[504] Hinweis: Übernahme der
Angabe aus der entsprechenden
Position der QUOTES
X
Soll [4]
Positionsnummer des
Bedingung
[4] Übernahme der Angabe aus der
QUOTES, wenn dort vorhanden
Seite 18
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG34 RFF
1154
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
Angebots
Positionsnummer
S
Trennung von Positionsund Summenteil
Summenbetrag (netto)
MOA
MOA 5025
MOA 5004
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
ORDERS
Bestellung
MSBN an MSBA
17001
X
Muss
X
Muss [505]
24
Summe der Gesamtkosten
Geldbetrag
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[505] Hinweis: Der Summenbetrag
ist entsprechend der Summe der
Einzelbeträge der Bestellposition
aufzuführen. Bei Annahme des
Gesamtangebots kann der
Summenbetrag (netto) aus der
QUOTES übernommen werden.
X
X
Muss
X
X
Seite 19
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.1.4
01.04.2015
Bestellbestätigung (ORDRSP)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDRS Bestellantwort
P
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDRSP
Bestellbestätigung
ORDRSP
Abl. der
Bestellung
MSBA an MSBN MSBA an MSBN
19001
19002
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Z10
Geräteübernahme
Dokumentennummer
Muss
X
X
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Ausführungsdatum
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD 7081
Nachrichtennummer der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1
RFF
1154
Nachrichtendatum der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
203
Ausführungsdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Z07
Z08
Kauf
Nutzungsüberlassung
ON
Auftragsnummer
(Einkauf)
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
19001
Prüfidentifikator
Bestellbestätigung
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Seite 20
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
19002
Einzelheiten zu einer
Anpassung/Änderung
SG2
SG2 AJT
SG2 AJT 4465
5
Z13
SG3
SG3
NAD
NAD
3039
3055
MS
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Ansprechpartner
SG6
SG6 CTA
SG6 CTA
SG6 CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG6
SG6 COM
SG6 COM 3148
SG6
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3 NAD 3039
SG3 NAD 3055
19001
Ablehnung der Bestellung
Preis/Rechenregel falsch
Zustimmung ohne
Korrekturen
Ablehnung Bestellumfang
übersteigt
Angebotsumfang
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
ORDRSP
Abl. der
Bestellung
Bedingung
MSBA an MSBN MSBA an MSBN
19002
X
Muss
Muss
Z32
MP-ID Absender
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
ORDRSP
Bestellbestätigung
Muss
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss [500]
Muss [500]
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
[500] Hinweis: Angabe eines
technischen Ansprechpartners
für die Geräteübernahme
Seite 21
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
305
321
332
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDRSP
Bestellbestätigung
19001
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
X
X
DP
Lieferanschrift
Zählpunktbezeichnung
SG3
SG3 LOC
SG3 LOC 3227
SG3 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
2
Referenzwährung
Währung, Code
9
Auftragswährung
Muss
Muss
X
X
X
Muss
Muss [501]
SG27 LIN
SG27 LIN
SG27 LIN
1082
7140
7143
Positionsnummer
Artikelnummer
Z01
BDEW Artikelnummer
Menge
SG27
SG27 QTY
SG27 QTY
SG27 QTY
SG27 QTY
6063
6060
6411
145
Istbestand
Menge
PCS
Stück
Muss
X
X
X
203
Muss
X
Positionsnettobetrag
SG27
SG27 MOA
SG27 MOA 5025
SG27 MOA 5004
Positionsbetrag (ohne
USt.)
Geldbetrag
Allgemeine Information
(Feld für allgemeine
Hinweise)
SG27
SG27 FTX
SG27 FTX 4451
ACB
Zusätzliche Informationen
(für allgemeine Hinweise)
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
19002
X
Muss
Muss
X
Positionsdaten
SG27
SG27 LIN
Bedingung
MSBA an MSBN MSBA an MSBN
Lieferanschrift
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
Währungsangaben
SG8
SG8 CUX
SG8 CUX 6347
SG8 CUX 6345
SG8 CUX 6343
ORDRSP
Abl. der
Bestellung
[501] Hinweis: Übernahme der
Angabe aus der
entsprechenden Position der
ORDERS
X
X
X
X
Kann
X
Seite 22
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG27 FTX
4440
Preisangaben
SG31
SG31 PRI
SG31 PRI
5125
SG31 PRI
5118
Freier Text
CAL
Berechnungspreis
Preis, Betrag
Gerätenummer
SG32
SG32 RFF
SG32 RFF
SG32 RFF
1153
1154
1153
SG32 RFF
1154
Z09
Gerätenummer
Gerätenummer
Z06
Positionsnummer der
Bestellung
Positionsnummer
S
Summenbetrag (netto)
MOA
MOA 5025
24
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Trennung von Positionsund Summenteil
Summe der
Gesamtkosten
Geldbetrag
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
MSBA an MSBN MSBA an MSBN
19001
19002
X
Muss
Muss
X
X
[6] Übernahme der Angabe aus
der ORDERS, wenn dort
vorhanden
Muss
X
X
Muss [502]
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
MOA 5004
ORDRSP
Abl. der
Bestellung
Soll [6]
Positionsnummer der
Bestellung
SG32
SG32 RFF
SG32 RFF
ORDRSP
Bestellbestätigung
[502] Hinweis: Referenz auf die
Positionsnummer (SG29-LIN
DE 1082) aus der ORDERS
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Seite 23
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
01.04.2015
3.2 Weiterverpflichtung des MSBA beim Ende Messstellenbetrieb
3.2.1 Weiterverpflichtung (ORDERS)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Nachrichten-Referenznummer
ORDER Bestellung
S
D
Entwurfs-Version
09B
Ausgabe 2009 - B
UN
UN/CEFACT
1.1f
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Z11
Weiterverpflichtung
Messstellenbetrieb
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
verschobener
Abmeldetermin
DTM
DTM
2005
DTM
2380
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Absender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
ORDERS
Weiterverpflichtung
NB an MSBA
17002
Muss
X
X
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss [506]
Z02
Verschobener
Abmeldetermin
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Z13
17002
MS
MP-ID
9
293
305
321
Prüfidentifikator
Weiterverpflichtung MSBA
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[506] Hinweis: Datum, bis zu dem
der MSBA zur Fortführung
verpflichtet wird
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
Seite 24
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
332
Ansprechpartner
SG5
SG5 CTA
SG5 CTA 3139
SG5 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG5
SG5 COM
SG5 COM 3148
SG5
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
MP-ID
9
293
305
321
332
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDERS
Weiterverpflichtung
NB an MSBA
17002
X
Kann
Muss
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Lieferanschrift
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG2
SG2 LOC
SG2 LOC 3227
SG2 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Muss
X
X
Seite 25
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.2.2
01.04.2015
Fortführungsbestätigung (ORDRSP)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Nachrichten-Referenznummer
ORDRS Bestellantwort
P
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Z11
Weiterverpflichtung
Messstellenbetrieb
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
verschobener
Abmeldetermin
DTM
DTM
2005
DTM
2380
DTM
2379
Nachrichtennummer der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1
RFF
1154
Nachrichtendatum der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Z02
Verschobener
Abmeldetermin
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
ON
Auftragsnummer
(Einkauf)
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
ORDRSP
Fortführungsbestätigung
ORDRSP
Ablehnung
MSBA an NB
MSBA an NB
19003
19004
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss [503] U
[504]
Muss [503]
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
Bedingung
[503] Hinweis: Datum, bis zu
dem der MSBA zur Fortführung
verpflichtet wurde
[504] Hinweis: Ggf. korrigiert
bei einer Zeitangabe in der
ORDERS, die außerhalb des
max. möglichen
Weiterverpflichtungszeitraums
ist. Als Antwort wird dann in
SG2-AJT Zustimmung mit
Terminänderung angegeben.
Seite 26
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Z13
19003
19004
Einzelheiten zu einer
Anpassung/Änderung
SG2
SG2 AJT
SG2 AJT 4465
Z13
Z14
Z22
MP-ID Absender
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3
SG3
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG6
SG6 CTA
SG6 CTA 3139
SG6 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG6
SG6 COM
SG6 COM 3148
SG6
COM 3155
Prüfidentifikator
Fortführungsbestätigung
MSBA
Ablehnung Fortführung
Zustimmung ohne
Korrekturen
Zustimmung mit
Terminänderung
Ablehnung wegen
Überschreiten des
Weiterverpflichtungszeitra
ums
MS
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
ORDRSP
Fortführungsbestätigung
ORDRSP
Ablehnung
MSBA an NB
MSBA an NB
19003
19004
Muss
Muss
X
X
Bedingung
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X [505]
X [507]
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Kann
Muss
X
X
Kann
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
[505] Hinweis: Termin war
außerhalb des max. möglichen
Weiterverpflichtungszeitraums.
Der korrigierte Abmeldetermin
ist im DTM DE2380
anzugeben.
[507] Hinweis: Nur möglich bei
geforderter Verlängerung der
Weiterverpflichtung über eine
weitere ORDERS nach
Erreichen des max. möglichen
Weiterverpflichtungszeitraums
Seite 27
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
MP-ID Empfänger
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3 NAD 3039
SG3 NAD 3055
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDRSP
Fortführungsbestätigung
ORDRSP
Ablehnung
MSBA an NB
MSBA an NB
19003
19004
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Lieferanschrift
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG3
SG3 LOC
SG3 LOC 3227
SG3 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Muss
X
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Seite 28
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
01.04.2015
3.3 Messstellenänderung
3.3.1 Beauftragung (ORDERS)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDER Bestellung
S
D
Entwurfs-Version
09B
Ausgabe 2009 - B
UN
UN/CEFACT
1.1f
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDERS
Beauftragung
der Änderung
LF, NB an MSB
17003
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Z12
Messstellenänderung
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Ausführungsdatum
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Absender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
203
Ausführungsdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Z13
17003
MS
MP-ID
9
293
305
321
332
Prüfidentifikator
Beauftragung
Messstellenänderung
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Bedingung
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Ansprechpartner
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 29
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
SG5
SG5
SG5
SG5
CTA
CTA
CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG5
SG5 COM
SG5 COM 3148
SG5
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
ORDERS
Beauftragung
der Änderung
LF, NB an MSB
Prüfidentifikator
17003
IC
Informationskontakt
Kontakt
Muss
Muss
X
X
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
MP-ID
9
293
305
321
332
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Lieferanschrift
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG2
SG2 LOC
SG2 LOC 3227
SG2 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Positionsdaten
SG29
SG29 LIN
SG29 LIN
1082
Positionsnummer
Muss
Muss
X
OBIS-Kennzahl
SG29
SG29 PIA
SG29 PIA
4347
SG29 PIA
7140
5
Produktidentifikation
OBIS-Kennzahl
Muss
X
X [507]
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[507] Hinweis: Es müssen alle
nach Durchführung der
Messstellenänderung
eingesetzten/genutzten OBISKennzahlen übermittelt werden
(wird eine "Erweiterung" des
Messumfangs beauftragt, sind
auch die bereits genutzten OBIS-
Seite 30
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
ORDERS
Beauftragung
der Änderung
Bedingung
LF, NB an MSB
17003
Kennzahlen zu übertragen).
SG29 PIA
7143
SRW
OBIS-Kennzahl
Ablesung des Zählers
SG29
SG29 IMD
SG29 IMD
SG29 IMD
7081
7009
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
X
Soll [5] U [508]
Z05
Z04
Z05
Ausleseart des Zählers
Analog ausgelesener Zähler
Elektronisch ausgelesener
Zähler
S
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[5] Wenn ein Umbau auf eZ (oder
aZ) erfolgen soll
[508] Hinweis: MIttels der Angabe
Z05 kann der Umbau von aZ auf
eZ beauftragt werden.
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
Seite 31
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.3.2
01.04.2015
Auftragsbestätigung bzw. Ablehnung (ORDRSP)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDRS Bestellantwort
P
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDRSP
Auftragsbestätigung
ORDRSP
Abl. der
Änderung
MSB an LF, NB MSB an LF, NB
19005
19006
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Z12
Messstellenänderung
Dokumentennummer
Muss
X
X
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Ausführungsdatum
DTM
DTM 2005
DTM 2380
DTM
2379
Nachrichtennummer der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1
RFF
1154
Nachrichtendatum der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
203
Ausführungsdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
ON
Auftragsnummer
(Einkauf)
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
19005
19006
Prüfidentifikator
Auftragsbestätigung
Messstellenänderung
Ablehnung
Messstellenänderung
Einzelheiten zu einer
Anpassung/Änderung
SG2
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
X
Muss
Muss
Seite 32
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
SG2 AJT
SG2 AJT
4465
19005
19006
Muss
Z13
Z17
Z18
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG6
SG6 CTA
SG6 CTA 3139
SG6 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG6
SG6 COM
SG6 COM 3148
SG6
COM 3155
Zustimmung ohne
Korrekturen
Zustimmung mit
Terminänderung
Ablehnung keine
Berechtigung
Ablehnung Änderung
technisch nicht möglich
Ablehnung Umbau
vertraglich nicht möglich
(MSB <> MDL)
MS
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MP-ID Empfänger
SG3
SG3 NAD
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
MSB an LF, NB MSB an LF, NB
Muss
X
Z15
SG3
SG3
ORDRSP
Abl. der
Änderung
Prüfidentifikator
Z14
MP-ID Absender
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
ORDRSP
Auftragsbestätigung
X [506]
X [508]
X [510]
X [511]
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
Muss
Muss
Muss
Muss
[506] Hinweis: Der
abweichende nächstmögliche
Änderungstermin ist im DTM
DE2380 anzugeben.
[508] Hinweis: Der
angeforderte Marktbeteiligte ist
aufgrund gesetzlicher
Bestimmungen oder bilateraler
Vereinbarungen mit dem MSB
nicht zur Forderung der
Änderung berechtigt.
[510] Hinweis: Zwingende
technische Gründe stehen der
gewünschten Änderung der
Messstelle entgegen.
[511] Hinweis: Ein Umbau von
aZ auf eZ ist nicht möglich, da
eine Personenverschiedenheit
zwischen MSB und MDL
besteht.
Seite 33
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG3
SG3
SG3
NAD
NAD
NAD
3035
3039
3055
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDRSP
Auftragsbestätigung
ORDRSP
Abl. der
Änderung
MSB an LF, NB MSB an LF, NB
19005
19006
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Lieferanschrift
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG3
SG3 LOC
SG3 LOC 3227
SG3 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Muss
X
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Seite 34
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
01.04.2015
3.4 Anforderung und Bereitstellung von Messwerten
3.4.1 Anforderung (ORDERS)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDER Bestellung
S
D
Entwurfs-Version
09B
Ausgabe 2009 - B
UN
UN/CEFACT
1.1f
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDERS
Anforderung
von Messwerten
NB an MDL
17004
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
7
Prozessdatenbericht
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD 7081
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Absender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
Z13
17004
MS
MP-ID
9
293
305
321
332
Zukünftige
Zählerstandsermittlung
Prüfidentifikator
Anforderung Messwerte
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Ansprechpartner
SG5
SG5 CTA
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
X
X
Muss
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Kann
Muss
Seite 35
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG5
SG5
CTA
CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG5
SG5 COM
SG5 COM 3148
SG5
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
MP-ID
9
293
305
321
332
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
ETSO (European
Transmission System
Operator)
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDERS
Anforderung
von Messwerten
NB an MDL
17004
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Lieferanschrift
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG2
SG2 LOC
SG2 LOC 3227
SG2 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Positionsdaten
SG29
SG29 LIN
SG29 LIN
1082
Positionsnummer
Muss
Muss
X
Sollablesetermin /
Zeitangabe für
Messwertanfrage
SG29
SG29 DTM
SG29 DTM 2005
9
Muss
X
SG29 DTM
2380
SG29 DTM
2379
Bearbeitungs-/
Verarbeitungsdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Merkmal/
Klassenidentifikation
SG30
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
X
X
Muss
Seite 36
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
SG30 CCI
SG30 CCI
SG30 CCI
7059
7037
17004
ACH
COS
Muss
X
X [510]
COB
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
S
Ablesegrund
Vertragswechsel
(Lieferantenwechsel oder
Ein-, bzw. Auszug)
Zwischenablesung (z. B. bei
Tarifwechsel)
Bilanzierungsgebietswechse
l (change of balancing area)
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
NB an MDL
Prüfidentifikator
COT
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
ORDERS
Anforderung
von Messwerten
X [511]
X [512]
[510] Hinweis: Hierunter sind
folgende Auslöser aus der WiM
zusammengefasst:
- Lieferantenwechsel
- Lieferbeginn
- Lieferende
- Beginn Grund-/Ersatzversorgung
- Ende Grund-/Ersatzversorgung
[511] Hinweis: Hierunter sind
folgende Auslöser aus der WiM
zusammengefasst:
- Zwischenablesung aus sonstigem
Grund
- Kontrollablesung
[512] Hinweis: Änderung von
Bilanzierungsgebietsstrukturen
Muss
X
Muss
X
X
Seite 37
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.4.2
01.04.2015
Ablehnung der Anforderung (ORDRSP)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
ORDRSP
Abl. der
Anforderung
Kommunikation von
MDL an NB
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDRS Bestellantwort
P
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
19007
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
7
Prozessdatenbericht
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD 7081
Nachrichtennummer der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Nachrichtendatum der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Einzelheiten zu einer
Anpassung/Änderung
SG2
SG2 AJT
SG2 AJT 4465
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
Zukünftige
Zählerstandsermittlung
ON
Auftragsnummer (Einkauf)
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
19007
Z19
Prüfidentifikator
Ablehnung Anforderung
Messwerte
Ablehnung Unzulässiger
Sollablesezeitpunkt
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
X
X
Muss
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Seite 38
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
MP-ID Absender
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3
SG3
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG6
SG6 CTA
SG6 CTA 3139
SG6 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG6
SG6 COM
SG6 COM 3148
SG6
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3 NAD 3039
SG3 NAD 3055
Lieferanschrift
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
01.04.2015
Beschreibung
ORDRSP
Abl. der
Anforderung
Kommunikation von
MDL an NB
Prüfidentifikator
19007
MS
Muss
Muss
X
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
DP
Lieferanschrift
Bedingung
X
X
X
X
X
X
Kann
Muss
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 39
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
SG3
SG3
SG3
SG3
LOC
LOC
LOC
3227
3225
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
01.04.2015
Beschreibung
ORDRSP
Abl. der
Anforderung
Kommunikation von
MDL an NB
Prüfidentifikator
19007
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
S
Muss
X
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Muss
X
X
Seite 40
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
3.4.3
01.04.2015
Mitteilung einer gescheiterten Ablesung (ORDRSP)
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
ORDRS Bestellantwort
P
D
Entwurfs-Version
10A
Ausgabe 2010 - A
UN
UN/CEFACT
1.1d
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
ORDRSP
Mitteilung
über gescheiterte
Ablesung
MDL an NB
19008
Muss
X
X
X
X
X
X
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
7
Prozessdatenbericht
Dokumentennummer
Muss
X
X
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
137
Muss
X
DTM
2380
DTM
2379
Produkt-/
Leistungsbeschreibung
IMD
IMD 7081
Nachrichtennummer der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Nachrichtendatum der
Anfrage/Bestellung
SG1
SG1 DTM
SG1 DTM 2005
SG1 DTM 2380
SG1
DTM
2379
Prüfidentifikator
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
Einzelheiten zu einer
Anpassung/Änderung
SG2
SG2 AJT
SG2 AJT 4465
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
Zukünftige
Zählerstandsermittlung
ON
Auftragsnummer (Einkauf)
Nachrichtennummer
171
Referenzdatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Z13
19008
Z23
Prüfidentifikator
Mitteilung einer
gescheiterten Ablesung
Messung gescheitert (kein
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
X
X
Muss
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Seite 41
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Z24
Z25
Z26
Z27
Z28
Z29
Z30
Z31
ZD7
ZD8
MP-ID Absender
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3
SG3
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG6
SG6 CTA
SG6 CTA 3139
SG6 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG6
SG6 COM
SG6 COM 3148
SG6
COM 3155
Zugang)
Messung gescheitert
(Kommunikations-störung)
Messung gescheitert
(Netzausfall)
Messung gescheitert
(Spannungsausfall)
Messung gescheitert
(Gerätewechsel)
Messung gescheitert
(Kalibrierung)
Messung gescheitert (Gerät
arbeitet außerhalb der
Betriebsbedingungen)
Messung gescheitert
(Messeinrichtung gestört/
defekt)
Messung gescheitert
(Unsicherheit Messung)
In der Messstelle ist kein
Gerät vorhanden
Messstelle/Lokation real
nicht auffindbar
MS
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
IC
Informationskontakt
Kontakt
Kommunikationsadresse,
Identifikation
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
ORDRSP
Mitteilung
über gescheiterte
Ablesung
Bedingung
MDL an NB
19008
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
X
O
O
O
O
O
Seite 42
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
EDIFACT Struktur
01.04.2015
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
MP-ID Empfänger
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
SG3 NAD 3039
SG3 NAD 3055
MR
Nachrichtenempfänger
Beteiligter, Identifikation
9
GS1
293
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
305
ETSO (European
Transmission System
Operator)
321
EASEE-gas (European
Association for the
Streamlining of Energy
Exchange for Gas)
332
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
ORDRSP
Mitteilung
über gescheiterte
Ablesung
MDL an NB
19008
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Lieferanschrift
SG3
SG3 NAD
SG3 NAD 3035
DP
Lieferanschrift
Muss
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
SG3
SG3 LOC
SG3 LOC 3227
SG3 LOC 3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Muss
X
X
Abschnitts-Kontrollsegment
UNS
UNS 0081
S
Muss
X
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Trennung von Positionsund Summenteil
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
Muss
X
X
Seite 43
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
4
01.04.2015
Zuordnung Prozessschritt zu Tabellenkopfinformationen
Beschreibung
Anforderung Angebot
Geräteübernahme
(REQOTE)
Angebot
Geräteübernahme
(QUOTES)
Bestellung
Geräteübernahme
(ORDERS)
Bestellbestätigung
(ORDRSP)
Ablehnung der
Bestellung (ORDRSP)
Weiterverpflichtung
MSBA (ORDERS)
Fortführungsbestätigung
MSBA (ORDRSP)
Ablehnung der
Fortführung (ORDRSP)
Beauftragung
Messstellenänderung
(ORDERS)
Auftragsbestätigung
Messstellenänderung
(ORDRSP)
Ablehnung
Messstellenänderung
(ORDRSP)
Anforderung von
Messwerten (ORDERS)
Ablehnung der
Anforderung von
Messwerten (ORDRSP)
Mitteilung einer
gescheiterten Ablesung
(ORDRSP)
Prozessschritt aus
WiM Kap. B.5.2 Nr. 1
Prüfidentifikator
35001
Kommunikation von
MSBN an MSBA
WiM Kap. B.5.2 Nr. 2
15001
MSBA an MSBN
WiM Kap. B.5.2 Nr. 3
17001
MSBN an MSBA
WiM Kap. B.5.2 Nr. 4
19001
MSBA an MSBN
WiM Kap. B.5.2 Nr. 4
19002
MSBA an MSBN
WiM Kap. B.4 Nr. 5a
17002
NB an MSBA
WiM Kap. B.4 Nr. 5b
19003
MSBA an NB
WiM Kap. B.4 Nr. 5b
19004
MSBA an NB
WiM Kap. C.1 Nr. 1a/c
17003
LF, NB an MSB
WiM Kap. C.1 Nr. 3a/c
19005
MSB an LF, NB
WiM Kap. C.1 Nr. 4a/c
19006
MSB an LF, NB
WiM Kap. C.3 Nr. 1
17004
NB an MDL
WiM Kap. C.3 Nr. 3a
19007
MDL an NB
WiM Kap. C.3 Nr. 4a
19008
MDL an NB
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 44
BDEW Anwendungshandbuch
REQOTE/QUOTES/ORDERS/ORDRSP
5
01.04.2015
Änderungshistorie
Lfd.Nr Ort
Bisher
Ä001
Ä002
Ä003
Ä004
Ä005
Gesamtes Dokument
Gesamtes Dokument
Version AHB 1.2b
Version ORDERS MIG 1.1e
Version ORDRSP MIG 1.1c
Änderungen
Neu
Grund der Anpassung
Version AHB 1.2c
Neue Version AHB
Version ORDERS MIG 1.1f
Anpassung an die aktuellen
Version ORDRSP MIG 1.1d
Versionen der MIG
Gesamtes Dokument
Redaktionelle Anpassungen
Bessere Lesbarkeit, Fehlerkorrekturen
Tabellarische
Alte Tabellendarstellung: In der Spalte
Neue Tabellendarstellung: In der Spalte
Bessere Lesbarkeit und
Darstellungen
„Bedingung“ werden zu einem Datenelement, „Bedingung“ werden zu einem Datenelement, Code Vereinheitlichung über alle
Code etc. immer alle Bedingungen dargestellt, etc. nur Bedingungen dargestellt, die in der
[email protected]
Spalte der
unabhängig davon, ob diese in der jeweiligen jeweiligen Zeile benötigt werden. Einige
Bedingungen
Zeile benötigt werden, oder nicht.
Bedingungen wurden umformuliert.
Kapitel 3.1.2
Muss [1]
Einschränkung der Angabe der
Muss [2] U ([5] X ([3] U [9]))
Geräteübernahmeange
Eichgültigkeitsdauer auf
bot (QUOTES)
[1] Wenn in derselben SG27 LIN die
Zähleinrichtungen und
[2] Wenn in derselben SG27 LIN
Artikelnummer 9990001000649 oder
Mengenumwerter. Bei Wandlern ist die
IMD++Z09 nicht vorhanden
SG27 DTM
9990001000657 vorhanden ist und nicht, wenn [3] Wenn CCI+++Z64 vorhanden
Eichgültigkeitsdauer unbefristet.
Eichgültigkeitsdauer
SG27 IMD++Z09 in derselben SG27 LIN
ist
vorhanden ist.
[5] Wenn in derselben SG27 LIN
Bedingung
die Artikelnummer 9990001000649
vorhanden ist
[9] Wenn in derselben SG27 LIN
die Artikelnummer 9990001000657
vorhanden ist
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.
Status
genehmigt
genehmigt
genehmigt
genehmigt
genehmigt
Seite 45