- Tierheim Dechanthof

Tierheim Dechanthof - 02573/2843 - 2193 Wilfersdorf bei Mistelbach - www.tierheim-dechanthof.at
Öffnungszeiten. Mi – So 13 Uhr – 17 Uhr und gegen telefonische Vereinbarung
NEWS vom Dechanthof
Lieber Freund des Dechanthofes,
am 1. Mai konnten wir Ulla & Charles vor dem Tod bewahren. (gesamte Story auf unserer HP nachzulesen!)
Durch unseren Aufruf ist ihre derzeitige Versorgung bei uns am Hof zu einem guten Teil
gesichert. Auch kümmern sich einige ehrenamtliche Helfer ausreichend um sie. Ulla & Charles
haben auf unserer Koppel aber dauerhaft nicht genug Auslauf, und sollten daher nicht für immer
bei uns bleiben müssen.
Wir sind daher weiterhin auf der Suche nach
einer geeigneten Lösung für beide Pferde.
Charles & Ulla sollen nicht getrennt werden,
obwohl es für Charles alleine bereits Bewerber
gäbe. Ulla würde die Trennung wohl nicht
überstehen, deswegen hoffen wir auf einen
Bewerber für Charles, der Ulla einen
Pensionsplatz bieten kann!
Wir danken den Spendern (Mai) für Ulla & Charles:
Rötzer Ingrid, Vetr Elfriede, Csekits Erwin, Balog Luzia, Pischtiak Susanne,
Skacal Eva, Boxernothilfe Austria, Isak Nadja, Hofmann Elisabeth, Dr.LeitheJasper, Niebur Karin, Freiheitlicher Club im NÖ Landtag, Neissl Silvia,
Mag. Etthofen Elisabeth,
leider sind uns bei einigen Einzahlungen die Namen oder Adressen nicht bekannt gegeben
worden, weswegen sie hier nicht angeführt werden konnten!
Wir danken
Thomas Hubrich (Bild Mitte) für seine
laufenden Sachspenden und die erneute
Heu-Spende für unsere Pferde!
und Karl Pollak (li) & Manfred Burisch(re)
für den Transport
Fundtiere: 2 Hängebauchschweinferkel
Am 15. Mai mussten wir ausrücken um
2 freilaufende Hängebauchferkel zu bergen.
„Wilma & Fred“ wurden bereits in unsere
Schweinegruppe eingegliedert. Auch für diese
Tiere sind wir gerne da und helfen. Für eine
artgerechte Ernährung unserer derzeit
7 Schweinchen benötigen wir täglich Obst und Gemüse. Unsere Babsi kümmert sich
sehr engagiert um täglich frisches Grünfutter wie Blätter und Kräuter. Auch eine
Suhle wird immer frisch für sie bewässert um ihnen ein artgerechtes Leben zu
ermöglichen. Mit einer Patenschaft von 10 Euro monatlich können sie uns bei der
Versorgung unserer „Schweinetruppe“ unterstützen. An Sachspenden für die
Schweine nehmen wir gerne gekochte Kartoffel, Obst und Gemüse, das vielleicht
nicht mehr ganz frisch – aber noch nicht schimmelig – ist.
Danke für ihre Unterstützung auch für diese oft vergessenen Tiere!
Neues von Lucky
Vor einigen Monaten haben wir ihnen von Luckys Schicksal erzählt. Er war ein total
verängstigter und verunsicherter Hund.
Durch viel Hunde- und wechselnden
Menschenkontakt konnten wir ihm wieder
Lebensfreude und Vertrauen zu uns Menschen
geben. Lucky wurde mittlerweile in
verschiedene Hundegruppen integriert, wo er
sich überall als sehr freundlich und verspielt
gezeigt hat. Er wäre also als 2. Hund ideal!
Anfangs zeigt er sich bei fremden Menschen noch zurückhaltend, aber generell sehr
freundlich und neugierig. Ein Platz bei aktiven Menschen wäre toll, idealer Weise
sollten keine zu kleinen Kinder im Haushalt leben, da er mitunter zu stürmisch ist.
Wegweiser am Zayaradweg
Familie Svitil und Familie Jiszda für die
gemeinsame Futterspendensammlung die uns
von ndreas Jelinic und Verena Svitil
üerbracht wurde
… Herrn Harald Lippeck
von AHL Autozubehör
www.ahl-autozubehoer.at
für die Unterstützung
für unser Tierheimauto
Familie Sedlacek für die
Spendensammlung anläßlich des
Begräbnisses von Otto Sedlacek in der
Höhe von EUR 370,-
Der Spendengemeinschaft
„Matzner Tierfreunde“
für die Übergabe von
Fressnapfgutscheinen & Futterdosen.
www.hanf-naturshop.at
…alle Tierfreunde, die sich bereits für eine
Fundtier-Patenschaft entschieden haben! Gerade
dieser Tage werden wir wieder mit Fundtieren
überschwemmt – DANKE für die Unterstützung !
… Veronika Schardinger & Romana Stiegelbauer
für ihren beherzten Einsatz um Katzenbabies zu retten.
6 Kätzchen wurden mit Bio-Müll im Feld „entsorgt“
Sie hörten die Kleinen wimmern und warteten im strömenden
Regen auf unseren Bereitschaftsdienst.
Trotz aufopfernder Pflege unserer Doris in ihrem Urlaub (!!)
haben die Babies nicht überlebt. Leider oft das Schicksal vieler
Wildkatzenbabies. Wir danken den Spendern die uns
zur Aufzucht unterstützt haben. Mit diesen Spenden wird
natürlich wieder Babymilch & nötige Medikamente für die
nächsten armen Fundbabies verwendet – wir hoffen in ihrem
Sinne zu handeln!
Wir stellen vor: Ehrenamtliche Helferin Katrin Plessl
Hallo,
mein Name ist Katrin Plessl, ich bin 16 Jahre und komme seit einigen Monaten
regelmäßig auf den Hof. Aufmerksam auf den Dechanthof wurde ich durch Zufall im
Internet und da ich so ein Tierfan bin, war ich sofort Feuer und Flamme.
Leider darf ich daheim keinen Hund haben, deswegen kam ich anfangs mit meinem
Vater als Spaziergängerin auf den Hof. Schnell war klar das ich öfters kommen will,
aber leider war dies zuerst nicht oft der Fall. Doch dann knüpfte ich, durch eine
Emailanfrage, Kontakt zu Gaby und so kamen wir ins Gespräch. Da wir beide nicht
weit auseinander wohnen, kann ich nun entweder mit ihr oder Irene Draxler mit auf
den Hof fahren. Schön langsam wurde mir alles näher gezeigt und jetzt kann ich
schon selbstständig helfen. Besonders die
Pferde haben es mir angetan. Da ich privat auch reite
liegen mir die zwei sehr am Herzen. Bei der
Rettung von Ulla & Charles durfte ich auch dabei sein
und alles hautnah miterleben.
„Wenn ich am Hof bin
übernehme ich gerne die
anfallenden Pflegearbeiten, auch wenn es
nur mal Grünfutter
abschneiden ist“
Im Juni war ich auch bei der ersten Fundhunde-Abholung dabei. Gemeinsam mit
Irene Draxler fuhr ich aus, um eine freilaufend aufgefundene Yorki-Hündin zu
bergen. Die arme Maus zitterte am ganzen Körper als wir sie abholten und bei der
Fahrt auf den Hof schlief sie bei mir ein. Ich durfte sie „taufen“ – meine Wahl viel
auf Lucy. Ich kann nicht verstehen, dass jemand
diesem armen, alten Würmchen
so etwas antut! Aber am Dechanthof hat sie
vorerst ein neues Zuhause gefunden, wo
sie zur Ruhe kommen kann und wo man ihr einen
guten „Seniorenplatz“ sucht. Außerdem möchte
ich zeigen, dass auch Jugendliche in meinem Alter
etwas für die Tierwelt tun können und nicht untätig sein
müssen. Ich bin glücklich ein so tolles Team
Unterstützen zu können!
Liebe Grüsse
Kati
Anm: Lucy hat bereits einen super Seniorenplatz gefunden!
Ein großes Dankeschön an
VEREIN TIERLIEBE & PEDIGREE
Uns wurden im Rahmen der
Pedigree-Initiative
"Spenden Sie Hundeliebe"
1300 Pedigree Futterdosen
übergeben.
Ebenso danken wir für die Plakataktion „Gassigeher gesucht“.
Durch diese Aktion wurden viele Tierfreunde auf uns aufmerksam
und wir konnten viele neue Spaziergänger dadurch gewinnen.
Wir danken allen Spendern, die uns gleich
nach unserem Aufruf großzügig mit
Hundedosen oder einer Spende für deren
Ankauf unterstützt haben.
DANKE!!!
SITTER GESUCHT!
Liebe Tierfreunde!
Wir suchen für die Zeit von 14.-24. August einen guten Platz, da wir
ihn diesmal nicht mit in den Urlaub nehmen können. Moro ist ein
Mischlingsrüde von Labrador und Windhund. Er ist zwar relativ groß,
aber sehr dünn (Windhund), er hat ein sehr ruhiges Gemüt, kann aber
auch einmal wie ein Blitz durch den Garten flitzen. Moro liebt unsere
Kinder und ist auch zu anderen Kindern lieb. Im Garten ist er brav und
meldet, wenn jemand vorbei geht. Da dem Windhund das Jagen im
Blut liegt, darf man nur angeleint mit ihm spazieren gehen. Die
Hundeschule hat er sehr gut absolviert und er verträgt sich gut mit den
meisten anderen Hunden. Er ist gesund, hat einen Impfpass und ist in
der Haftpflichtversicherung. Wir wohnen in Poysdorf, würden den
Hund mit Futter, Decke etc. bringen und abholen. Vorher wären ein
paar Termine zum Kennen lernen ganz gut. Wir sind selbstverständlich
auch bereit, einen finanziellen Beitrag zu leisten, den wir persönlich
absprechen können. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns eine
e-mail oder rufen an: claudia.boch-tiwald@gmx.at
Tel.: 02552/20681
Herzlich Grüße von der Familie Andreas und Claudia Boch
Derzeit zur Vergabe
Zurzeit werden wieder vermehrt Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen
bei uns abgegeben.
Derzeit haben wir zur Vergabe:
Diese 2 Meerschweinchen-Weibchen
suchen einen guten Platz!
Vielleicht können sie die Beiden in
ihre bereits vorhandenen Gruppe
eingliedern oder ihnen GEMEINSAM
ein gutes Zuhause geben?
Bitte beachten sie: laut Tierschutzgesetz MÜSSEN Kaninchen (Meerschweinchen)
mindestens zu zweit gehalten werden. Diese Tiere sind Gruppentiere – es ist
Tierquälerei ein Tier alleine zu halten. Aus diesem Grund werden sie bei uns nur zu
zweit abgegeben oder an Plätze, wo nachweislich schon ein Tier gleicher Rasse
gehalten wird. Genaue Infos über das Sozialleben von Kaninchen können sie hier
nachlesen:
http://www.kaninchen-helpline.at/haltung/sozial/
Zeigen sie sich solidarisch mit uns und unserer Arbeit für die Tiere –
werden sie Mitglied!
Mitgliedschaft Verein „die gute Tat“
Patenschaften zahlbar monatlich/jährlich
Ich trete dem Verein als Mitglied bei:
Ich übernehme die Patenschaft für
Vor- u. Zuname: ________________________________________
für einen Hund – monatlich 15 Euro
Adresse: ________
_________________________________
für eine Katze – monatlich 7,50 Euro
_______________________________________________
für ein Kleintier – monatlich 4 Euro
Mitgliedsbeitrag pro Jahr
Erwachsene € 20 / Kinder € 7
……………….
Datum
Name: ________________________
…………………..
Unterschrift
Raiffeisenbank im Weinviertel
| Blz. 32318
Adresse ______ ________________
________________________
| Ktnr: 10.850
Raiffeisenbank im Weinviertel
| Blz. 32318
| Ktnr: 10.850
Antrag entweder am Hof abgeben, oder per Email ihre Mitgliedschaft oder Patenschaft bekannt geben!
Durch ehrenamtliche Arbeit des Vorstandes
kommt ihre Spende 1:1 unseren Tieren zu Gute!!
Danke für ihre Unterstützung,
das Team vom Dechanthof